Schokomuffins – saftig & einfach

Mit meinen sechs Tipps gelingen Dir super saftige Schokomuffins. Nach nur 35 Minuten stehen sie duftend lecker auf dem Tisch.

Schokomuffins

Die Schokomuffins schmecken besonders schokoladig, weil Du in den Teig Kakao und backfeste Schokochunks gibst. Beides zusammen ergibt besonders schokoladige Muffins, die ruckzuck aufgegessen sind.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Das Schokomuffins Rezept verlangt nur wenige Zutaten, wovon Du sicher viele bereits hast. Ein Trick ist:  Schmand oder Crème fraîche in den Teig zu geben, so werden saftige Schokomuffins wirklich einzigartig.

Saftige Schokomuffins

Zutaten für saftige Schokomuffins

Schokoladige Muffins sind wirklich leicht zu machen und eignen sich deshalb sehr für Backanfänger. Sie gelingen garantiert! Die Zutatenliste fürs Schokomuffins Rezept ist sehr überschaubar und schnell eingekauft.

  • Eier der Größe M, zimmerwarm.
  • Schmand oder Crème fraîche machen die Muffins besonders saftig.
  • Mehl, Weizenmehl Type 405, empfehle ich fürs Backen. Dinkelmehl Type 630 ist auch eine gute Alternative.
  • Backkakao und Schokochunks in Kombination lassen sie besonders schokoladig werden.
  • Pflanzenöl wie Sonnenblumenöl oder Rapsöl erleichtert die Verarbeitung und ist meine Wahl statt wachsweicher Butter.
  • Zucker, Bourbon Vanillezucker, Backpulver sorgen für ein schönes Aroma und luftiges Aufgehen.
  • Papier-Muffinförmchen und ein Muffinblech.

Schokomuffins im Förmchen

6 Tipps für die besten Schokomuffins

Diese Tipps solltest Du beachten, wenn Du saftige und schokoladige Schokomuffins mit Schokostückchen backen möchtest, die nicht zu trocken sind. Ein Traum für Schoko-Fans.

  1. Verwende Schmand oder alternativ Crème fraîche statt Milch, damit die Muffins noch saftiger werden.
  2. Backkakao statt Trinkkakao zu verwenden hat den Vorteil, dass der Teig noch dunkler und schokoladiger wird, nicht süß ist und sich deshalb zum Backen eignet.
  3. Verwende backfeste Schokostücke aus dem Backregal statt Schokolade. Schoko-Chunks oder -Tröpfchen behalten beim Backen einen knackigen Biss und schmelzen nicht.
  4. Verwende jeweils eine eigene Schüssel für die trockenen und feuchten Zutaten.
  5. Die Zutaten werden in 2 Schüsseln separat vorbereitet, bevor Du sie mischt. So gelingen die Muffins garantiert.
  6. Achte auf meinen Verrühr-Tipp im Rezept, nachdem Du die Zutaten zusammengeführt hast. Sonst werden die Schokomuffins zäh und kompakt!

Schoko Muffins

Schoko Muffins backen ganz einfach

Neben meinen Tipps für saftige Schokomuffins, solltest Du Dich unbedingt ans Rezept halten. Außer den beiden Schüsseln für den Teig brauchst Du natürlich ein Muffinblech und Muffin-Papierförmchen.

Alle Ablauf-Schritte im Detail in Bildern findest Du in meiner Rezeptkarte weiter unten.

4 grobe Steps zum Schoko Muffins backen:

  1. In der Vorbereitung mischst Du die festen und flüssigen Zutaten in zweierlei Schüsseln, heizt den Backofen vor und gibst die Papierförmchen ins Muffinblech.
  2. Das Teigmischen erfolgt in der größeren Schüssel mit den flüssigen Zutaten. Achte unbedingt auf die kurze Rührzeit im Rezept für ein fluffiges und saftiges Ergebnis!
  3. Das Befüllen der Papierförmchen geht am einfachsten mit meinen Tipps im Rezept. Wenn Du die Förmchen nicht komplett befüllst, kannst Du mit dem übrigen Teig noch weitere Schoko Muffins backen.
  4. Der Stäbchentest nach der Backzeit zeigt Dir ob die Muffins fertig gebacken sind.

Schokomuffins

Für Schoko-Fans kann ich meine einfachen Brownies und meinen Schokokuchen mit Kirschen sehr empfehlen.

Mehr schnelle und einfache Kuchen und Muffins gibt es auf meinem Foodblog in der Rezept-Kategorie Kuchen.

Marmorkuchen Rezept von Oma
Der klassische Kuchen ist ein super saftiger Marmorkuchen, der jede Kaffeetafel krönt....
zum Beitrag

Muffins Rezept – einfaches Grundrezept
Mit meinen Tipps gelingen Dir saftige Muffins. Das Rezept ist flexibel, Du kannst viele...
zum Beitrag

Einfache Bananen Schoko Muffins
Ein einfaches Muffin Rezept. Die schnellen 35 Minuten Muffins für die ganze Familie sind...
zum Beitrag

Zitronenkuchen – saftig & einfach
Mit meinen Tipps bekommst Du einen saftigen Zitronenkuchen, der zitronig und frisch...
zum Beitrag

Noch ein paar Schokomuffins Tipps

Wie bleiben Schokomuffins frisch?

Im Kühlschrank, abgedeckt mit Frischhaltefolie, bleiben sie mindestens 3 Tage frisch. Du kannst sie auch in eine Glas- oder Blechdose füllen.

Wie transportiert man Schoko Muffins?

Durch das Backen in der kompakten Muffinform kannst Du die Minikuchen auch gut in der Form zu Kindergeburtstagen, Partys, Picknicks transportieren.

Kann man Schokomuffins einfrieren?

Du kannst Schoko Muffins für drei Monate sehr gut einfrieren, am besten in einer Dose mit etwas Abstand, damit sie nicht zusammenkleben. Das Auftauen geht am besten im Kühlschrank für einige Stunden. Wenn Du sie kurz im Ofen erwärmst schmecken sie wie frischgebacken.

Schokomuffins

Schokomuffins - saftig & einfach

50 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Die besten Schokomuffins schmecken schokoladig und saftig lecker und haben Schokostückchen mit knackigem Biss.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten

ZUTATEN

FÜR SCHOKOMUFFINS BENÖTIGST DU EIN 12ER MUFFINBLECH & 12 MUFFINFÖRMCHEN

  • 300 g Mehl, Type 405 - alternativ Dinkelmehl Type 630
  • 200 g Schmand - alternativ Créme Fraîche
  • 100 ml Pflanzenöl, neutral - z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 150 g Zucker
  • 100 g Schokochunks - alternativ Schokotröpfchen
  • 50 g Backkakao
  • 3 TL Backpulver - entspricht 11 g Backpulver
  • 2 Eier, Größe M
  • 2 EL Milch
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker

ANLEITUNG

TIPP: ALLE ZUTATEN UND 2 SCHÜSSELN BEREIT STELLEN UND ZÜGIG ARBEITEN, DAMIT DIE SCHOKOMUFFINS SCHÖN AUFGEHEN.

  • Den Backofen auf 180 °C Ober- / Unterhitze (Umluft 160 °C) aufheizen.
  • Die "TROCKENEN" ZUTATEN in einer Schüssel mit einem Kochlöffel vermengen: 300 g Mehl, 150 g Zucker, 100 g Schoko-Chunks, 50 g Backkakao, 3 TL Backpulver (11g), 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker.
    Schokomuffins Zutaten
  • Dann verrührst Du in einer weiteren Schüssel mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine alle "FEUCHTEN" ZUTATEN in einer weiteren (Rühr-) Schüssel: 2 Eier, 100 ml Pflanzenöl, 200 g Schmand (oder Créme Fraîche) und 2 EL Milch.
    Schokomuffins anrühren
  • Nun gibst Du die trockenen Zutaten in die Schüssel zu den feuchten Zutaten und verrührst diese kurz mit dem Handmixer, maximal 20-30 Sekunden.
    HINWEIS: Nicht länger! Sonst werden die Muffins zu kompakt.
    Schokomuffins Teig
  • Das 12er-Muffinblech (12 Mulden) bereitstellen und Muffin-Papierförmchen hineinstellen.
    Den fertigen Teig füllst Du zügig mit 2 Esslöffeln oder einem Eisportionierer in die 12 Muffin-Papierförmchen.
    HINWEIS: Ich befülle die Papierförmchen bis zum Rand, damit die Muffins hoch backen. Wenn Du das nicht möchtest empfehle ich Dir nur zu etwa zwei Dritteln zu füllen, so bekommst Du noch ein paar mehr Muffins.
    Schokomuffins backen
  • Für 25 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen backen.
    Am Ende der Backzeit mit der "Stäbchenprobe" überprüfen, ob kein Teig mehr am Stäbchen klebt und der Schokomuffins Teig durchgebacken ist. Jeder Backofen ist leider etwas anders von der Hitzeentwicklung.
    Schokomuffins
  • Ich wünsche Dir mit meinem Schoko Muffins Rezept einen süßen Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du meine Schokomuffins einmal ausprobiert? Wie findest Du das Muffin Rezept? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

Kuchen ohne backen - www.emmikochteinfach.de

Erdbeerkuchen ohne Backen

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




26 Kommentare
  1. Beate 29. März 2024 - 21:04

    ….die schnellsten und fluffigstens Muffins, die ich je gegessen habe. Und schnell ging’s auch noch. Sehr lecker – die mach ich wieder. Vielen Dank für das leckere Rezept und tolle Osterfeiertage. 🐰 🥚

    Antworten >>
    1. Emmi 30. März 2024 - 9:10

      Wunderbar Beate, Deine Rückmeldung zu meinen Schokomuffins freut mich sehr💜. Vielen Dank und LG, Emmi

      Antworten >>
  2. Manuela 23. März 2024 - 8:50

    Sehr leckere fluffige Muffins. Werden bei uns öfters gebacken.

    Antworten >>
    1. Emmi 24. März 2024 - 18:02

      Das freut mich Manuela💚👍. Danke fürs nette Kompliment zu meinen Schokomuffins. Merci & alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  3. Lisa 20. März 2024 - 8:39

    Die Muffins sind gerade aus dem Ofen gekommen und sehen toll aus 🙂 ich habe etwas weniger Zucker verwendet (100 g), das Rezept war leicht und unkompliziert nachzumachen. Vielen Dank 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 20. März 2024 - 23:08

      Klasse Lisa & vielen herzlichen Dank! LG Emmi

      Antworten >>
  4. Britta 17. März 2024 - 16:49

    Spontan heute gebacken – die leckersten Muffins, die jemals aus meinem Ofen kamen! Danke Emmi ❤️

    Antworten >>
    1. Emmi 17. März 2024 - 17:44

      Danke für Dein nettes Schokomuffins Kompliment Britta💚💜💛🙏. LG Emmi

      Antworten >>
  5. Julia 15. März 2024 - 9:43

    Hallo Emmi, ich liebe all deine Rezepte und freue mich schon darauf die Schokomuffins auszuprobieren. Kann man das Öl auch durch Butter ersetzen? Wenn ja, wie viel Gramm Butter?

    Antworten >>
    1. Emmi 17. März 2024 - 18:12

      Liebe Julia, klar, allerdings nicht 1:1 . 80 g Öl entspricht 100 g Butter. Du müsstest halt umrechnen. Die Butter schmelzen lassen, aber sie sollte auf jeden Fall nur lauwarm und nicht heiß sein. LG, Emmi

      Antworten >>
  6. R Haas 12. März 2024 - 17:30

    Habe dein Muffin Rezept noch mit etwas Rum veredelt !! Super lecker ! 😋

    Antworten >>
    1. Emmi 12. März 2024 - 18:03

      Gute Idee! Freut mich sehr. LG Emmi

      Antworten >>
  7. Monika 10. März 2024 - 17:24

    Muffins sind so locker und lecker geworden. Auch mit Dinkelmehl, Xylit und Rohrohrzucker. Bin begeistert von dem Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 12. März 2024 - 15:22

      Wie schön Monika! Es freut mich wenn meine Schokomuffins so gut angekommen sind💚. LG Emmi

      Antworten >>
  8. Hanka 10. März 2024 - 9:08

    Ich habe die Muffins nun schon zwei Mal gebacken. Beim ersten Mal habe ich nach deinem Rezept gebacken. Die Muffins sind sehr lecker schokoladig und locker . Da mein Enkelsohn eine Milcheiweißallergie hat, habe ich beim zweiten Mal den Schmand gegen eine pflanzliche Creme ausgetauscht, sowie Hafermilch und Zartbitter Schoki genommen. Die Muffins werden dadurch etwas fester , schmecken aber genauso lecker.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. März 2024 - 9:45

      Merci Hanka für Deine Rückmeldung zu den Schokomuffins, so soll es doch auch sein 😉 Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  9. Heidi 6. März 2024 - 9:40

    Sehr lecker und ganz einfach zu backen.

    Antworten >>
    1. Emmi 6. März 2024 - 12:20

      Klasse Heidi! Lass es Dir gerne weiterhin schmecken bei mir. LG Emmi

      Antworten >>
  10. Barbara 4. März 2024 - 15:29

    Liebe Emmi, kannst du mir bitte helfen? Ich möchte die Schokomuffins gerne als Minis machen. Müsste doch auch funktionieren? Wie verändert sich dann die Backzeit? Viele Grüße aus Mannheim

    Antworten >>
    1. Emmi 6. März 2024 - 7:36

      Es spricht nichts dagegen Barbara. Die Backzeit schätze ich auf 15-20 Minuten. LG Emmi

      Antworten >>
  11. Melitta 2. März 2024 - 11:44

    sehr einfach die Zubereitung 👍 backen gerade,sehen gut aus👍 schmecken bestimmt super👍👏🙋❤️

    Antworten >>
    1. Emmi 2. März 2024 - 11:55

      1000 Dank – das freut mich natürlich sehr Melitta 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
    2. Stephanie 3. März 2024 - 16:16

      Die Schokomuffins sind super lecker. Sind ganz schnell im Ofen , sind toll schokoladig und saftig . Sind seit langem die besten, die ich gemacht habe 😄

      Antworten >>
      1. Emmi 3. März 2024 - 16:59

        Merci Stephanie😍. Klasse, LG Emmi

        Antworten >>
  12. Lena G. 1. März 2024 - 17:52

    Die besten Schokomuffins die ich gebacken habe. Das wurde von meinen kritischen Zwillingen bestätigt😉. Danke dafür.

    Antworten >>
    1. Emmi 2. März 2024 - 11:54

      Danke fürs Lob zum Schokomuffins Rezept Lena💜. Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden