Spaghetti Auflauf mit Hackfleisch & Käse

Das Familienessen aus dem Backofen macht alle glücklich: Spaghetti Auflauf mit köstlicher Hackfleischsoße und überbackenem Käse. In nur 20 Minuten ist das Gericht vorbereitet, die Hauptarbeit erledigt dann Dein Ofen.

Spaghettiauflauf mit Hackfleischsoße

Spaghetti Auflauf mit Hackfleisch verbindet die beliebten Nudeln, eine aromatische Hackfleischsoße und eine überbackene Käseschicht zu einem einfachen Alltagsessen, das wirklich jeden Geschmack trifft. Außergewöhnlich und lecker ist der knusprige Spaghetti-Rand.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Die gut gewürzte Spaghetti Auflauf Soße aus Hackfleisch und etwas Gemüse ist so einfach und schnell gemacht, so wie Nudeln kochen. Der Auflauf ist absolut familienfreundlich und für alle Spaghetti und Bolognese Fans ein Fest.

Spaghetti Auflauf

Warum ich den Spaghetti Auflauf gerne koche

Der Auflauf mit Spaghetti duftet auf jeden Fall wie eine klassische Spaghetti Bolognese. Das besondere an meinem Spaghetti Auflauf Rezept ist der knusprige Rand. Und die überbackene Käseschicht erinnert an all die anderen köstlichen italienischen „Al forno“-Gerichten wie Lasagne oder Cannelloni.

Der Spaghetti Auflauf mit Hackfleischsoße ist ein echter Hingucker. Denn die Spaghetti kommen ausnahmsweise mal in der ofenfesten Form auf den Familientisch.

Im Gegensatz zu meinen beliebten Nudelauflauf-Varianten wie mein Nudelauflauf mit Schinken oder mein Nudelauflauf Tomate-Mozzarella wird der Spaghetti Auflauf in einer Auflaufform richtig fest und stabil gebacken. Fast wie ein herzhafter Kuchen, deshalb nennt meine Familie das Rezept auch Spaghetti Kuchen oder Spaghetti Pie.

Zudem formt man mit den Spaghetti einen Rand. Der wird dann herrlich knusprig. Wenn Du in einer Springform (aber bitte nur eine mit Auslaufschutz) backst, siehst Du nach dem Herauslösen den Rand sogar wie bei einem Kuchen. Lecker!

Der Spaghetti Auflauf eignet sich hervorragend auch zur Resteverwertung von kalten Spaghetti vom Vortag. Dann geht die Zubereitung noch viel schneller.

Den beliebten Auflauf-Klassiker findest Du auch in meinem zweiten Spiegel-Bestseller-Kochbuch (Affiliate-Link) aus dem Jahr 2022.

Spaghetti Auflauf

Der Spaghetti Auflauf benötigt eine ofenfeste Form

Wichtig ist, dass die Form backofenfest und auslaufsicher ist, denn die gekochten Spaghetti werden mit einer Eimasse vermengt und wie ein Teig in dieser Form ausgelegt. Schließlich kommt die Hackfleischsoße über die Pasta und der Käse zum Schluss, bevor Du die Spaghetti Auflauf Form in den Ofen schiebst.

Du benötigst deshalb eine runde oder eckige Auflaufform mit einer ausreichenden Höhe. Meine hat einen Durchmesser von ca. 24 cm und eine Höhe von ca. 5 cm.

Als Auflaufform kannst Du übrigens auch eine Springform nehmen, jedoch sollte sie einen guten Auslaufschutz haben, weil die Soßen-Zutaten mal mehr mal weniger Saft abgeben. Mit einer Springform kannst Du Spaghetti Auflauf nochmal ganz anders präsentieren, weil er mit seinem Rand dann auch wie ein Kuchen aussieht.

Spaghetti Auflauf

So einfach geht mein Spaghetti Auflauf mit Hackfleisch

Das Rezept in der Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Zutatenliste zum Ausdrucken und Abspeichern findest Du in meiner Spaghetti Auflauf Rezept-Karte weiter unten.

Ansonsten findest Du hier noch mehr Details zur Verwendung.

Generell besteht das Rezept aus Nudeln kochen, wenn Du nicht welche vom Vortag übrighast, die Du wie ein Nest in die Auflaufform legst. Darüber kommt die Hackfleischsoße, dann der Käse. Nur den Rand solltest Du unbedeckt lassen.  Und schon kommt der Auflauf in den Ofen.

Das Spaghetti Auflauf Nest

Die Spaghetti kochst Du besser eine Minute kürzer. Dann haben sie noch ordentlich Biss, garen aber im Backofen unter der Hackfleischsoße gut nach, so dass sie am Ende gar, aber noch al dente sind.

Wichtig ist, dass Du laut meiner Rezeptanleitung die Pasta nach dem Kochen kalt werden lässt. Sie sollten nicht heiß weiterverarbeitet werden! Denn Du mischst die Spaghetti mit der verquirlten Eier-Parmesan-Mischung. Diese Mischung würde stocken auf heißen Nudeln. Stattdessen soll die Eiermasse aber jede Nudel wie ein flüssiger Pfannkuchenteig umschmeicheln.

Spaghetti Nest in der Auflaufform

Die schnelle Hackfleisch-Soße

Die Hackfleischsoße für Spaghetti Auflauf ist wirklich schnell und einfach gemacht.

Außer Hackfleisch brauchst Du gewürfelte Zwiebel, klein geschnittenen Knoblauch, Möhren und gehackte Petersilie. Zwiebel Möhren dünstest Du laut meiner Rezept-Anleitung in der einer großen beschichteten Pfanne an, und gibst dann das Hackfleisch bei erhöhter Stufe dazu, um leckere Röstaromen für die Auflauf-Soße zu entwickeln.

Die passierten Tomaten, Petersilie und alle GewürzeSalz, Pfeffer, Zucker, Oregano – kommen jetzt zum Hackfleisch mit Gemüse in die Pfanne. Gut umrühren, dann lässt Du alles leicht köcheln.

Beim Befüllen der Form mit der Hackfleischsoße fängst Du in der Mitte an, gehst löffelweise von der Mitte nach außen und lässt einen ca. 3 cm breiten Rand ohne Soße, damit Du den knusprigen Effekt hast.

Spaghettiauflauf mit schneller Hackfleischsoße

Überbackener Auflauf mit Käse

Wie bei jedem guten Nudelauflauf ist natürlich der überbackene Käse das Nonplusultra auf der Pasta. Überbackenes aus dem Ofen mit einer dicken Schicht Käse ist für mich ohnehin das Allerbeste.

Jetzt kommt noch die Mozzarella-Parmesan Krönung drauf. Hier auch den Spaghetti Rand beachten. Schon ist der Spaghetti Auflauf fertig für den Backofen. Und in nur weiteren 20 Minuten kannst Du den Spaghetti Auflauf mit Hackfleisch servieren.

Am liebsten nehme ich fürs Überbacken des Spaghetti Auflauf die Käse-Mischung aus Mozzarella und Parmesan. Die Kombination schätze ich sehr, denn sie schmeckt so italienisch. Denn Mozzarella bringt tollen Schmelzeigenschaften mit und Parmesan den würzigen Geschmack.

Wenn Du statt Mozzarella lieber Gouda oder Emmentaler verwendest, spricht dagegen natürlich gar nichts. Wichtig ist, dass die Käsesorten dann fein gerieben sind.

Spaghetti Auflauf

Weitere leckere Nudel-Gerichte für die ganze Familie mit den aus dem Backofen findest Du auf meinem Foodblog.

Einfacher Nudelauflauf mit Schinken & Käse
Mein Nudelauflauf Rezept ist ein klassischer Nudel Schinken Auflauf und das...
zum Beitrag
Schneller Nudelauflauf Tomate Mozzarella
Die schnelle Pasta in einer cremig-fruchtigen Soße mit Tomaten und Mozzarella ist immer...
zum Beitrag
Tortellini Auflauf mit Schinken
Der bunte Tortellini Auflauf steht in 30 Minuten auf dem Tisch. In einer cremigen...
zum Beitrag

In den FAQs rund um den Spaghetti Auflauf mit Hackfleisch findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen der Zubereitung und Aufbewahrung.

Fragen und Antworten rund um mein Spaghetti Auflauf Rezept

Kann man den Spaghetti Auflauf mit Hackfleisch gut vorbereiten?

Du kannst problemlos das Gericht vorbereiten. Die Nudeln und die Hackfleischsoße können vorgekocht und im Kühlschrank gelagert werden. Sogar fertig in der Auflaufform bis man den Spaghetti Auflauf in den Backofen schiebt.

Wie lange kann man vom Spaghetti Auflauf essen?

Wenn vom Spaghetti Auflauf Reste bleiben, kannst Du diese gut zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Aber besser, Du füllst sie um in einer kleineren Form, so verhinderst Du das Einbrennen „kahler“ Stellen in der Form, die so schwer zu entfernen sind.

Kann man den Spaghetti Auflauf einfrieren?

Bis zu sechs Monate kannst Du den Auflauf problemlos einfrieren.

Kann man den Spaghetti Auflauf wieder aufwärmen?

Ich empfehle Dir bei 150 Grad im vorgeheizten Backofen den Spaghetti Auflauf für 10 bis 15 Minuten aufzuwärmen. Wenn Du ein paar Esslöffel Wasser in die Form gibst, umgehst Du das Austrocknen und Einbrennen. Noch etwas Käse oben drauf, dann merkst Du gar nicht, dass er nicht frisch gemacht war.

Spaghetti Auflauf

Spaghetti Auflauf mit Hackfleisch & Käse

5 von 18 Bewertungen
Der Auflauf macht alle Spaghetti und Bolognese Fans glücklich. Mit einer schnellen Hackfleischsoße und überbackenem Käse.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT40 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM ODER SPRINGFORM MIT 24 CM DURCHMESSER

  • 250 g Spaghetti - 8 oder 9 Minuten Kochzeit
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 Eier - Größe M
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Möhren, mittelgroße
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 40 g Parmesan
  • 125 g Mozzarella
  • 15 g Petersilie, frisch
  • 1 TL Oregano - Trockengewürz
  • 1/2 TL Salz - mehr nach Geschmack
  • 1 Prise Pfeffer - mehr nach Geschmack
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Olivenöl

ANLEITUNG

  • Zuerst den Ofen auf 180 Grad Umluft aufheizen und Deine Auflaufform leicht mit Butter einfetten
  • Die 250 g Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Abgießen und kalt werden lassen.
    Spaghetti Auflauf
  • 40 g Parmesan vom Stück fein reiben.
    Die 2 Eier in einer Schüssel mittlerer Größe miteinander verquirlen, 1 gute Prise Salz hinzufügen, sowie die Hälfte des frisch geriebenen Parmesankäses (20g).
    Spaghetti Auflauf
  • Dann die erkalteten Spaghetti zur Ei-Parmesan-Masse geben und gut unterrühren. 
    Spaghetti Auflauf
  • Jetzt gibst Du die Spaghetti in Deine Auflaufform / Springform und versuchst einen Rand zu formen wie bei einem Teig. 
    Spaghetti Auflauf
  • Die 2 mittelgroße Möhren und die 1/2 Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden sowie die 15 g Petersilie waschen und mit Steil fein schneiden. 
    Spaghetti Auflauf
  • Nun erhitzt Du 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe. Zuerst dünstest Du die Zwiebeln und die Möhren für ca. 3-5 Minuten an
    Spaghetti Auflauf
  • Dann gibst Du 400 g Hackfleisch hinein und brätst es auf höherer Stufe ca. 5 Minuten krümelig an, damit sich Röstaromen entwickeln können. 
    Spaghetti Auflauf
  • Im Anschluss schälst Du den Knoblauch und presst ihn durch eine Knoblauch-Presse, gibst ihn mit einer Prise Salz, Pfeffer und 1 TL Oregano in die Pfanne dazu und nochmals für 1 Minute weiter anbraten. 
    Spaghetti Auflauf
  • Danach gibst Du die 500 g passierten Tomaten, 2 EL Tomatenmark sowie die 15 g fein geschnittene Petersilie hinzu und schmeckst das Ganze nochmal mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano nach Belieben ab. Rühren und etwa 1 Minute einköcheln lassen. 
    Spaghetti Auflauf
  • Im Anschluss kommt die Hackfleisch-Masse löffelchenweise von der Mitte nach außen auf die Spaghetti.
    Darauf achten, dass Du einen Spaghetti-Rand von ca. 3 cm lässt, der nicht mit Soße bedeckt ist. 
    Spaghetti Auflauf
  • Nun den 125 g gewürfelten Mozzarella und die zweite Hälfte des geriebenen Parmesan-Käses (20g) nur auf die Hackfleisch-Masse verteilen und einen Rand lassen.. 
    Spaghetti Auflauf
  • So lange in den heißen Ofen geben, bis der Käse nach Wunsch geschmolzen bzw. gebräunt ist - ungefähr 20-25 Minuten
    Spaghetti Auflauf
  • Ich wünsche Dir mit meinem Spaghetti Auflauf Rezept viel Freude und einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




50 Kommentare
  1. Lola 24. September 2023 - 19:12

    Hi Emmi, so lecker – Dich hätt ich gern zur Frau – wenn ich ein Mann wäre :). Du machst richtig lecker!

    Antworten >>
    1. Emmi 25. September 2023 - 13:36

      Danke für Dein Kompliment Lola 🙂

      Antworten >>
  2. Peggy 24. September 2023 - 13:21

    Liebe Emmi, ich habe mich heute morgen von deinem Newsletter inspirieren lassen und gleich diesen Spaghetti-Auflauf gemacht. Wieder ein tolles Rezept. Es hat allen geschmeckt. Vielen Dank für diese Variante🫶🏻👏🏻

    Antworten >>
    1. Emmi 25. September 2023 - 13:34

      Merci Peggy👍💚! Deine Rückmeldung zum Spaghetti Auflauf Rezept freut mich sehr! LG Emmi

      Antworten >>
  3. Katharina 31. August 2023 - 12:58

    Heute zum Mittagessen gezaubert und leuchtende Augen geerntet. Danke Emmi🌺 Du hälst was Du versprichst- einfach gekocht & superlecker👍🏻

    Antworten >>
    1. Emmi 1. September 2023 - 8:36

      Ich danke Dir für Deine Rückmeldung Katharina❤️. Es freut mich wenn bei meinem Rezept alles gepasst hat. Viele LG

      Antworten >>
  4. Dagmar 20. Mai 2021 - 12:57

    Liebe Emmi, welchen Durchmesser hat Deine Auflaufform? Danke & LG, Dagmar

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Mai 2021 - 13:13

      Liebe Dagmar, das steht bei meinen Rezepten immer über den Zutaten: „DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM ODER SPRINGFORM MIT 24 CM DURCHMESSER“. Wahrscheinlich hast Du es übersehen 🙂

      Antworten >>
      1. Dagmar 20. Mai 2021 - 13:47

        Danke, liebe Emmi. Das hatte ich in der Tat übersehen 🙂

        Antworten >>
  5. Markus 29. April 2021 - 18:33

    Ich habe leider nur eine 28er Tarteform, habe daher die Zutaten um jeweils 50 % aufgestockt. Geschmacklich war das alles wirklich wieder top, jedoch leider zu viel Flüssigkeit, daher hatte ich keine wirklich schönen Kuchenstücke ? Irgendwo war bei mir der Fehler drin ??‍♂️

    Antworten >>
    1. Emmi 1. Mai 2021 - 12:33

      Lieber Markus, manchmal ist es so, dass man nicht ohne weiteres Zutatenmengen erhöhen kann, da sie in Abhängigkeiten mit Garzeiten liegen. Zum Beispiel mehr Flüssigkeit braucht länger um zu reduzieren. Vielleicht hast Du zudem ganze Dosentomaten verwendet und nicht passierte Tomaten, kann das sein? Die Masse von passierten Tomaten ist von ihrer Basis wesentlich dichter und hat weniger flüssig. Eine Tarteform ist außerdem nicht besonders hoch, dass heißt Du hattest wahrscheinlich sehr flache Stücke die dadurch ohnehin nicht so kompakt sein konnten. Ich hoffe sehr, ich konnte Dir ein paar Hinweise geben. LG

      Antworten >>
      1. Markus 1. Mai 2021 - 13:40

        Ich habe schon passierte Tomaten genommen, da halte ich mich immer an Deine Vorgaben ☺️ Vielleicht hätte ich auch einfach eine andere Form nehmen sollen? Die Tarteform ist auch die einzige runde, die ich habe und so ein „Kuchenstück“ sieht natürlich auch besser aus ? Und da bekanntlich das Auge immer mit isst, wollte ich halt mal clever sein – war wohl nix ?

        Antworten >>
  6. Silas 7. April 2021 - 10:39

    Hallo Emmi, der Spaghetti Auflauf ist mein Favorit. Aber an dieser Stelle mal ein ganz großes Lob an dich für die Rezepte und Rezeptauswahl! Deine Rezepte lassen sich einfach nachkochen, sind ausnahmslos superlecker und das beste ist, man muss normalerweise nicht erst 5 verschiedene Läden absuchen, um alle Zutaten zu bekommen :). Alles gute dir! Viele Grüße Silas

    Antworten >>
    1. Emmi 7. April 2021 - 13:26

      Das freut mich Silas! 1000 Dank und viele LG

      Antworten >>
  7. Nicole 14. Februar 2021 - 13:02

    Liebe Emmi, hier kommt auch der „mega lecker“ Kommentar zum zweiten Rezept der letzten Woche. Super tolle Soße und eine geniale Kombination es a la Auflauf auf die Spaghetti mit Ei/Parmesan zu backen. Extra lecker und wie immer 5 Sterne für Dein Rezept. Die Menge Mozzarella war perfekt – das nächste Mal will ich mal die Soße mit stückigen Tomaten probieren und einfach so zu Spaghetti oder Nudeln dazu. Sonnige Sonntagsgrüße aus Frankfurt, Nicole

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Februar 2021 - 17:43

      Wie toll Nicole – herzlichen Dank für Deine tolle Bewertung. Viele LG zurück

      Antworten >>
  8. Tanja Harbering 28. Oktober 2020 - 22:02

    Sooooo lecker! Heute spontan gemacht und das wird sicher nicht das letzte mal gewesen sein! Alle waren begeistert! Haben lediglich den Mozzarella gegen mehr Parmesan und Gouda getauscht und noch ein paar Sellerie Würfel mit den Karotten angedünstet, weil der noch weg musste. Ansonsten genau ans Rezept gehalten! Tolle Idee, tolles Rezept:-)) Liebe Grüße Tanja

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Oktober 2020 - 22:32

      Oh wie schön liebe Tanja?. Tausend Dank für Deine lieben Worte – ich hoffe Ihr werdet noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. Ganz viele LG

      Antworten >>
  9. Lotte 26. Oktober 2020 - 18:41

    Sooooo lecker! Genau das richtige für meine kritischen Männer. Spaghetti Bolognese als Auflauf-perfekt. Danke!

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Oktober 2020 - 19:26

      Dankeschön für Dein Vertrauen – wenn es allen geschmeckt hat bin ich happy?. Liebe Lotte, ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  10. Benita 5. Oktober 2020 - 17:09

    Liebe Emmi, Dein Spaghettikuchen geht immer und scheint eins der Lieblingsessen meines Mannes zu sein, zumindest schlägt er diesen Kuchen immer wieder vor, wenn ich überlege, was ich kochen könnte. ? Sind mal nicht alle Zutaten da, kann man sie herrlich durch andere ersetzen, wir hatten schon diverse Varianten: Putenhack statt Rinderhack, Paprika statt Möhre, Spätzle statt Spaghetti – alles ist möglich ? Wieder einmal Danke und viele Grüße Benita

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Oktober 2020 - 17:19

      Na das freut mich aber sehr liebe Benita 🙂 Ich finde jeder sollte ein Lieblingsgericht haben und es freut mich sehr, dass mein Auflauf so gut ankommt. Viele liebe Grüße zurück aus Köln

      Antworten >>
  11. Stephie 8. Juli 2020 - 14:08

    Liebe Emmi, Deinen Spaghettiauflauf gab es eben bei uns zum Mittag – von allern gibt’s „Daumen hoch“ – vielen lieben Dank für Deinen tollen Blog ?

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Juli 2020 - 17:06

      Dankeschön liebe Stephie für Deine liebe Rückmeldung und „Daumen hoch“, die mich sehr freut! Viele LG

      Antworten >>
  12. TANJA 5. Februar 2020 - 20:14

    Liebe Emmi, die einfache, schnörkellose Küche ist wirklich das Beste! Und wenn man dann noch so ein super Gericht mit wenig Aufwand zaubern kann … das ist einfach großartig, vielen Dank hierfür ? Ich bin durch Zufall auf dein Rezept gekommen, hatte keine frischen Möhren, dafür ein Glas Erbsen und Möhren … schmeckt auch hervorragend. Lieben Dank für deine Inspiration und mache bitte weiter so! LG Tanja

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Februar 2020 - 21:24

      Wie schön, liebe Tanja! Das freut mich so sehr! Viele LG

      Antworten >>
  13. Nina 15. Januar 2020 - 9:41

    Liebe Emmi, seitdem ich der Auflauf einmal gemacht habe gibt es bei uns nie wieder eine andere Hackfleischsoße! Die schmeckt nämlich auch ohne Auflauf ganz normal mit Nudeln. Wir lieben die Soße und mittlerweile kann ich Sie im Schlaf zubereiten. Bei uns kann es nie genug Knoblauch sein, daher riecht die ganze Wohnung nun mind. einmal in der Woche komplett nach Knoblauch 😀 Danke für das tolle Rezept! LG Nina

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Januar 2020 - 21:28

      Wie großartig, liebe Nina! Vielen Dank & Viele LG

      Antworten >>
  14. Sandra 13. Dezember 2019 - 14:35

    Liebe Emmi, ich stöbere gerne auf deiner Seite, um etwas Abwechslung in den Speiseplan der Kinder zu bekommen. Irgendwie macht man doch immer wieder das gleiche. Der Auflauf kam super an und bei meinen schleckrigen Kids will das was heißen. Naja, Zwiebeln und Möhren durften halt nicht rein. Was mir Probleme machte, war das proportionieren auf den Teller. Da fiel alles auseinander bzw zusammen. Hab es in einer Auflaufform gemacht. Hast du mir dafür einen Tip ? Liebe Grüße Sandra

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Dezember 2019 - 20:35

      Liebe Sandra, vielen Dank für Deine lieben Zeilen und die tolle Bewertung. Ehrlich gesagt, kann ich mir jetzt nicht erklären, warum alles zusammengefallen ist, denn bei mir tut es das nicht. Tut mir sehr leid, dass ich da keinen Tipp für Dich habe! Aber schön, dass es Euch dennoch geschmeckt hat, das freut mich natürlich sehr. LG

      Antworten >>
  15. Maja 3. September 2019 - 9:53

    Der Spaghetti Auflauf ist der absolute Hammer! Meine Familie liebt diesen Auflauf. Vielen Dank für das schöne Familienrezept. Viele Grüße, Maja

    Antworten >>
    1. Emmi 3. September 2019 - 17:18

      Herzlichen Dank liebe Maja für Deine schöne Rückmeldung?. Das freut mich sehr! LG

      Antworten >>
  16. Tina 30. Januar 2018 - 12:54

    Liebe Emmi, ein tolles Rezept das ich heute neu ausprobiert habe, allerdings ohne Möhren, meine Kids mögen diese leider nicht. Trotzdem war der Auflauf sehr lecker. Deine Internetseite find ich klasse….tolle Gerichte….da meine Kids leider nicht so gerne Gemüse essen muss ich mir irgendwie immer was einfallen lassen wo ich das Gemüse verstecken kann 😉 . Liebe Grüße aus dem Saarland Tina

    Antworten >>
    1. Emmi 30. Januar 2018 - 17:21

      Liebe Tina, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Wie schön, dass Du die Spaghetti Pie ausprobiert hast und sie für Euch auch ohne Möhren lecker war. Das freut mich wirklich sehr. Mein Sohnemann isst auch nur ausgewählte Gemüsesorten und ich muss ihm die meisten Sorten „unterjubeln“. Möhren stehen allerdings nicht auf der „schwarzen Liste“, die isst er gerne ;). LG zurück ins schöne Saarland.

      Antworten >>
  17. Beatrix Luck 1. Dezember 2017 - 17:14

    Liebe Emmi! Super lecker und ruck zuck auf dem Tisch. Sehr schmackhaft! Herzlichen Dank für das Rezept! LG Bea

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Dezember 2017 - 13:21

      Liebe Bea, das freut mich aber sehr, dass Euch die Spaghetti Pie geschmeckt hat. Vielen Dank für Deine Rückmeldung! LG und einen schönen 1. Advent morgen.

      Antworten >>
  18. Ulrike 1. November 2017 - 21:28

    Liebe Emmi! Ein hervorragendes Rezept! Uns hat es geschmeckt. Und es war wirklich schnell zu machen. Nur die Käsesorten habe ich ausgetauscht. Anstatt Mozzarella habe ich Gouda verwendet. LG Ulrike

    Antworten >>
    1. Emmi 2. November 2017 - 18:40

      Liebe Ulrike, vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. Und Gouda ist auch immer eine gute Alternative 🙂 . LG

      Antworten >>
  19. Kerstin Groß 14. Oktober 2017 - 20:01

    Liebe Emmi! Wieder einmal großartig! Tolles Rezept, schnell gezaubert und super lecker. Von der „herzhaften Torte“ waren die Gäste begeistert! Danke! LG Kerstin

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Oktober 2017 - 22:11

      Liebe Kerstin, dass Du die Spaghetti-Pie Deinen Gästen serviert hast, ist für mich ein großes Kompliment und freut mich richtig doll 🙂 . Vor allem natürlich auch, dass sie bei Euch so angekommen ist und Euch gut geschmeckt hat. Toll 🙂 ! LG

      Antworten >>
  20. Angelina 3. September 2017 - 9:53

    Liebe Emmi, das klingt großartig! Wir essen unheimlich gerne Nudeln mit Hackfleischsoße und das ist eine super Alternative! Liebe Grüße aus dem windigen Podersdorf Angelina

    Antworten >>
    1. Emmi 3. September 2017 - 17:34

      Liebe Angelina, wie schön, es freut mich sehr zu hören! Wir als Familie lieben irgendwie alles aus dem Ofen, jetzt sogar noch den Spaghetti-Auflauf 🙂 . LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden