Rhabarberkuchen mit Streusel

Mein einfacher Rhabarber Streuselkuchen aus der Springform ist definitiv der beste Kuchen für Streusel-Fans. Denn bei meinem Rhabarberkuchen mit Streusel ist sowohl der Boden als auch das Topping aus ein und demselben Streuselteig.

Rhabarberkuchen mit Streusel - www.emmikochteinfach.de

Jedes Jahr, wenn der erste heimische Rhabarber aus der Region verfügbar ist, dann weiß ich, der Frühling ist da. Eines meiner liebsten Rezepte ist dann mein einfacher Rhabarberkuchen mit Streusel. Die Kombination von säuerlichem Rhabarber und süßen Streuseln in meinem Rhabarber Streuselkuchen ist eine wahre Gaumenfreude.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Meine Streuselliebe entfachte schon in früher Kindheit: in der Backstube meiner Großeltern. Ihre Bäckerei war mein zweites Zuhause. Ich liebte es, den frisch gerührten Streuselteig zu vernaschen – roh, einfach so. Diese geliebten Streusel veredeln in der leider nur kurzen Rhabarber Saison mein einfaches Rhabarberkuchen Rezept für einen saftigen Rhabarber Streuselkuchen sowohl im Streuselboden als auch im Topping.

Einfacher Rhabarberkuchen mit Streusel - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet meinen Rhabarberkuchen aus?

Wenn Du Streusel und Rhabarber so sehr liebst wie ich, kann ich dir mein einfaches und schnelles Rezept für Rhabarberkuchen mit Streusel wirklich nur ans Herz legen. Denn süße, knusprige Streusel treffen auf eine saftige und säuerliche Rhabarber-Masse.

  • mein Rezept ist DER Kuchen für alle Streusel-Fans, denn sowohl der Kuchenboden als auch das Topping sind aus ein und derselben Streuselteig-Masse.
  • Streusel selbst zu machen ist so einfach. Bei meinem saftigen Rhabarberkuchen sparst Du Dir sogar einen Arbeitsschritt. Du stellst den Boden wie das Topping in nur einem Arbeitsschritt her.
  • der Kuchenboden muss nicht vorgebacken werden – sehr praktisch 🙂 .
  • der Streuselboden Kuchen mit Rhabarber ist auch für Backanfänger geeignet und gelingt immer.
  • die Vorbereitungszeit für Streusel, das Karamellisieren des Rhabarbers in der Pfanne und das Füllen der Springform dauert keine 20 Minuten. Den Rest macht Dein Backofen.

Das Rhabarber-Kuchen Rezept wurde schon 2018 auf meinem Foodblog veröffentlicht und ist wegen seiner Beliebtheit auch in meinem 1. Bestseller-Kochbuch (Affiliate-Link) berücksichtigt worden. Das Streuselboden Kuchen mit Rhabarber Rezept habe ich jetzt nochmal um zahlreiche Tipps erweitert.

Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de

Welche Zutaten brauchst Du für meinen Rhabarberkuchen mit Streusel?

Da der Kuchenboden und das Topping aus demselben Streuselteig bestehen, brauchst Du für meinen Rhabarberkuchen nur wenige Zutaten. Neben frischem Rhabarber benötigst Du für den Streuselteig nur drei weitere Zutaten.

Butter

Achte beim Einkauf der Butter bitte auf echte Markenbutter. Das ist sehr wichtig! Keine „Streichzart-Butter“ für die Zubereitung der Streusel verwenden. Mein Rezept für den saftigen Rhabarber Streuselkuchen gelingt nur mit echter Süßrahmbutter. Bei allen „Streichzart-Varianten“ sind immer Weichmacher, wie zum Beispiel Pflanzenöl beigemischt. Das eignet sich gar nicht. Auch mit mildgesäuerter Butter habe ich keine guten Erfahrungen mit der Streuselteigmasse gemacht.

Zucker

Ich nehme für die Streuselherstellung herkömmlichen, weißen Kristallzucker, der aus den heimischen Zuckerrüben gewonnen wird. Wenn Du lieber Rohrzucker verwendest, also Zucker, der aus der tropischen Graspflanze gewonnen wird, würde ich tatsächlich auf Rohrzucker und nicht Rohrrohrzucker oder Vollrohrzucker zurückgreifen.

Mehl

Für die Streusel verwende ich ein herkömmliches Haushaltsmehl, Weizenmehl Type 405. Aber wenn Du lieber mit Dinkelmehl Type 630 backst, kannst Du ohne weiteres das Weizenmehl gegen das Dinkelmehl austauschen oder auch beide Mehlsorten mischen. Die Dinkelmehlsorte Type 630 ist geschmacklich dem Weizenmehl sehr ähnlich, also mild.

Streuselteig ganz einfach gemacht - www.emmikochteinfach.de

Geling-Tipps: Rhabarber Streuselkuchen backen ganz einfach

Ruckzuck fertig. Du wirst sehen, mit meinen Geling-Tipps für den besten und einfachsten Rhabarber-Streusel-Kuchen stehst Du nicht länger als 25 Minuten in der Küche.

Das Rezept findest Du in meiner Rhabarberkuchen Rezept-Karte > weiter unten < mit einer Zutatenliste und detaillierten Schritt-für-Schritt Anleitung mit Bildern, auch zum Ausdrucken.

Meine Geling-Tipps helfen Dir, um das beste Kuchenergebnis zu erlangen. Ganz wichtig ist mein Streusel-Geheimnis aus der Backstube meiner Großeltern. Aber das teile ich natürlich gerne mit Dir.

Das Streusel Geheimnis – Verhältnis 2:2:4

Man mag es kaum glauben, aber es gibt eine „Streusel-Zubereitungs-Wissenschaft“. Diese stammt aus der Backstube meiner Großeltern und bewährt sich seit Jahrzehnten.  Für ein tolles Streuselergebnis ist nämlich die Konsistenz der Streusel enorm wichtig. Und die richtige Konsistenz erhältst Du für meinen Rhabarberkuchen, wenn Du das Verhältnis der Zutaten einhältst.

Die richtige Streusel-Konsistenz beim Rhabarberkuchen Rezept ist viel wichtiger als die Diskussion darüber, wie warm oder kalt die Butter sein soll, ob die Butter geschmolzen, zimmerwarm oder kalt sein soll. Auch hier halte ich es einfach: Die Butter sollte nicht eiskalt sein. Ist sie noch gekühlt, wird sie spätestens beim Kneten mit der Hand warm.

Ich vertraue voll und ganz auf das perfekte Streusel-Verhältnis 2:2:4 von Butter, Zucker und Weizenmehl wie ich es in der Bäckerei meiner Großeltern gelernt habe. Das Zutaten-Verhältnis des Streuselteiges basiert auf einem Anteil von je 75 Gramm. Das heißt 150g Butter, 150g Zucker und 300g Mehl.

Wie macht man Streusel?

Für den Streusel-Boden und das Streusel-Topping vermengst Du mit einem Handmixer oder dem Knethaken der Küchenmaschine die 3 Zutaten zu einer krümeligen, leicht sandigen Masse. Danach knetest Du mit der Hand die Masse zu Streuseln fest und stellst die Schüssel mit den Streuseln in den Kühlschrank.

Streusel kneten - www.emmikochteinfach.de

Ich garantiere Dir, wenn Du Dich an dieses Verhältnis hältst, werden die Streusel schön knusprig und sind auch nach ein, zwei Tagen noch nicht matschig. Diese Konsistenz ist ideal für meinen Rhabarberkuchen mit Streusel.

Bei meinem Streuselboden Kuchen veredeln die kleinen Streuselchen nicht nur von oben als Topping, sondern auch von unten als Boden. Das ist wirklich super, denn Du rührst nicht zweierlei Teige, sondern vom einen ein bisschen mehr für den saftigen Rhabarber Streuselkuchen. Es handelt sich, wenn man so möchte, um ein Streusel-Sandwich. Das ist der perfekte Rhabarber Streuselkuchen für mich.

Kann man die Streusel auch vorbereiten?

Bist Du am gewünschten Rhabarberkuchen-Tag in Zeitnot, kannst Du den Teig auch Tags zuvor machen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Nur vor der Verarbeitung solltest Du ihn eine halbe Stunde vorher herausnehmen und auf Zimmertemperatur bringen.

Der Rhabarberkuchen Boden

Du verwendest die Streuselteigmasse auch für den Kuchenboden. Da gibt es nur eine Kleinigkeit zu beachten: Im Gegensatz zu den Streuseln als Topping, die leicht und bröselig sein sollen, wird der Streuselteig für den einfachen Rhabarber Streuselkuchen fest in die Springform gedrückt.

Zweitdrittel der Streuselmasse verwendest Du für den Boden, ein Drittel fürs Streusel-Topping. Damit der Teig wirklich richtig fest in der Springform sitzt, drückst Du ihn mit einem Esslöffel in den Boden.

Wichtig: Die Streuselmasse mit dem Löffel ordentlich verdichten, so wird ein fester, kompakter Boden daraus. Der Boden wird dann sehr knusprig und hat etwas von einem süßen Mürbeteig. Je kompakter er ist, desto weniger wird er vom Rhabarber aufgeweicht.

Sehr praktisch: Mein Streuselboden Kuchen mit Rhabarber muss deshalb nicht vorgebacken werden 🙂 .

Streuselboden festdruecken für den Rhabarberkuchen - www.emmikochteinfach.de

Sollte Dir der Boden zu knusprig sein, dann nehme das nächste Mal einfach etwas weniger Mehl, 250g statt 300g.

Für größere Springformen könntest Du auch die Menge grundsätzlich im Verhältnis erhöhen und sogar einen Kuchenrand mit dem Teig „hochziehen“.

Rhabarber vorbereiten

Für meinen Rhabarberkuchen mit Streusel wasche ich den Rhabarber nur und schäle ihn nicht. Auch die äußeren Fasern ziehe ich nicht ab. Denn wenn Du ihn schälst, verliert er seine schöne rote Farbe. Ich habe bisher noch keine negativen Erfahrungen mit der Schale oder den Fasern gemacht.

Rhabarber schälen oder nicht?

Warum entsteht zu Beginn jeder Rhabarberkuchen Saison die gleiche Diskussion, ob Rhabarber geschält werden muss oder nicht?

Das hat mit der im Rhabarber enthaltenen Oxalsäure zu tun. Rhabarber enthält wie Spinat oder Mangold eine höhere Konzentration Oxalsäure als andere Gemüsesorten. Auch wenn Oxalsäure bei Deinen eigenen körperlichen Stoffwechselprozessen entsteht, kann ein Zuviel zusätzlich zugeführter Oxalsäure schädlich sein, weil etwa Dein Mineralstoffhaushalt aus dem Gleichgewicht gerät und sich etwa Nieren- und Blasensteine bilden können. Die Blätter des Rhabarbers solltest Du deshalb in jedem Fall wegwerfen.

Rhabarber schneiden und vorbereiten - www.emmikochteinfach.de

Die Menge an Oxalsäure, die die Stangen des Rhabarbers enthalten, ist in der Regel jedoch unbedenklich. Bei sehr früh geerntetem Rhabarber ist die Konzentration an Oxalsäure noch viel geringer als bei der späteren Ernte. Der 24. Juni gilt als Stichtag fürs Rhabarber-Saisonende.

Meinen schnellen Rhabarberkuchen mit Streusel solltest Du als bis Ende der heimischen Rhabarbersaison oft genug gebacken haben, damit Du reichlich Rhabarberkuchen-Glück hattest.

Mehr Informationen rund um den Rhabarber, wann er Saison hat und wann er aus heimischem Anbau verfügbar ist, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Rhabarber Saisonkalender:

Rhabarber
Alles über Rhabarber – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Rhabarber Saison...
zum Beitrag

Rhabarber verarbeiten

In der Rhabarbersaison gibt es bei mir natürlich sehr oft das Rhabarberkuchen Rezept. Um dem sauren Rhabarber seine Säure etwas zu nehmen, karamellisiere ich die klein geschnittenen Stückchen der langen Rhabarberstangen in etwas Butter mit Zucker. Dafür benötigst Du eine einfache beschichtete Pfanne und Zucker.

Rhabarber karamellisieren für den Rhabarberkuchen mit Streusel - www.emmikochteinfach.de

Das Karamellisieren ist ein kurzer Vorgang, denn leicht gerät der Zucker dunkel. Also die Pfanne nicht alleine auf dem Herd stehen lassen, sondern rühren. Das Karamellisieren verleiht dem sauren Rhabarber eine herrliche Süße und verleiht ihm eine leckere Butternote. Aber Du kannst auch genauso gut den Rhabarber zuckern und darin ziehen lassen.

Wenn der Zucker flüssig geworden ist und mit dem Rhabarber eine schöne Melange angenommen hat, kommt die Speisestärke oben drauf. Diese gibst du einfach mit dem Esslöffel in die Menge, verrührst sie und lässt das Ganze auf niedriger Stufe 2 Minuten ganz leicht köcheln. Mit der Speisestärke bindest Du die entstandene Flüssigkeit.

Rhabarber für den Rhabarberkuchen köcheln - www.emmikochteinfach.de

Der „Saft“ muss also nicht weggeschüttet werden, sondern bleibt beim Rhabarber. So dass der Rhabarberkuchen mit Streusel schön saftig wird, aber nicht matschig.

Mein Tipp: Möchtest Du noch eine deutlichere Vanillenote am Rhabarber, kannst Du die Stärke auch mit Vanillepudding-Pulver (zum kochen) ersetzen.

Rhabarber Streuselkuchen Finale

Der Rhabarberkuchen mit Streusel ist wirklich der einfachste Kuchen der Welt. Das wirst Du bei jedem der wenigen Arbeitsschritte feststellen. Wenn Du die Rhabarbermenge auf den in der Springform festgedrückten Teig gegeben hast, streust Du noch ein Päckchen Vanillezucker darüber.

Masse für den Rhabarber Kuchen - www.emmikochteinfach.de

Zum Schluss verteilst Du die übrige Menge des Teigs, das restliche Drittel, in lockere, von Hand gebröselte Streusel, als Topping auf dem nun fast fertigen Kuchen.

Streusel Topping für den Rhabarberkuchen mit Streusel- www.emmikochteinfach.de

Der Rhabarberkuchen kommt jetzt für 45 Minuten auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen.  Bei Kuchen, das ist wichtig, den Ofen immer auf Ober-Unterhitze einstellen. Niemals Umluft oder Heißluft.

Einfacher Streusel Rhabarberkuchen - www.emmikochteinfach.de

Springform oder Blech zum Rhabarberkuchen backen

Eine Kuchen-Springform ist praktisch für diese Art Kuchen. Denn er lässt sich besser schneiden als zum Beispiel in einer Tarteform, wenn der Ring geöffnet wurde.

Du kannst den einfachen Rhabarber Streuselkuchen natürlich auch für ein tiefes Backblech (Universalblech, ungefähr 45×38 cm Außenmaß) herstellen, wenn Du richtig viel Kuchen haben möchtest.

Mein Tipp: Aber dann solltest Du die angegebenen Zutaten-Mengen 2,5-fach nehmen. Nimm der Einfachheit halber besser von allem die dreifache Menge. Sollte Teig übrigbleiben, kannst Du ihn für eine Miniform verwenden oder einfrieren.

Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de

Wie genießt man den Rhabarberkuchen mit Streusel am besten?

Mein Tipp: Lauwarm schmeckt der Kuchen am allerbesten. Zum vollendeten Genuss kannst du geschlagene Sahne (mit Vanillezucker) dazu reichen oder eine Kugel Vanilleeis. Rhabarber und Vanille sind ein unschlagbares Duo. Im Streuselkuchen Rhabarber sowieso. Mein schnell gemachtes, cremiges Eis ohne Eismaschine mit nur 3 Zutaten passt hervorragend dazu.

Aber abgekühlt schmeckt der leckere Rhabarberkuchen Rezept ebenso gut. Und selbst einen Tag später kannst Du ihn noch gut essen oder Gästen anbieten. Denn die Streusel bleiben knusprig.

Sollte etwas übrigbleiben, kannst Du den saftigen Kuchen auch gut einfrieren. Du solltest ihn bei Zimmertemperatur auftauen und kannst ihn aufgetaut kurz in den Ofen geben.

Einfacher Rhabarberkuchen mit Streusel - www.emmikochteinfach.de

Streuselkuchen Grundrezept für jede Saison

Das tolle an diesem fantastischen Rhabarberkuchen Rezept ist, dass Du den Rhabarber nach Saisonende am 24. Juni ganz leicht ersetzen kannst. Durch saisonales Obst.

Du kannst den einfachen Streuselkuchen auch ganz leicht mit Birnen, Äpfeln, Zwetschgen oder Quitten backen. Ganz nach Lust und Saison. Die Vorgehensweise ist dieselbe: Das Obst in der Pfanne karamellisieren, den Teig fest in die Springform drücken. Er ist ein Streuselkuchen Grundrezept also für fast das ganze Jahr 🙂 .

Weitere Streuselboden Kuchen Rezepte mit Äpfeln und Zwetschgen auf meinem Foodblog findest Du hier.

Apfelkuchen mit Streusel
Mein Apfelkuchen mit Streusel ist einfach und schnell selbst gemacht. Denn der...
zum Beitrag

Zwetschgenkuchen mit Streusel
In der Zwetschgen Saison darf mein einfacher Zwetschgenkuchen mit Streusel nicht fehlen....
zum Beitrag

Ein weiterer beliebter Kuchen mit Rhabarber ist mein einfacher Joghurtkuchen mit Rhabarber und Erdbeeren.

Saftiger Erdbeer Rhabarber Kuchen mit Joghurt
Mein Erdbeer Rhabarber Kuchen vereint das fruchtige Duo Erdbeeren und Rhabarber in einem...
zum Beitrag

Rhabarber macht sich übrigens auch in meinem schnellen Rhabarber Dessert mit Bananensahne sehr gut.

Rhabarber Dessert mit Bananensahne
Ein Dessert aus der Kategorie schnell & einfach. Die Kombination von Rhabarber und Banane...
zum Beitrag

In den FAQs rund um meinen einfachen Streusel Rhabarberkuchen findest Du Tipps zu den Zutaten, der Aufbewahrung und der Vorbereitung.

Fragen und Antworten rund um mein Rhabarberkuchen Rezept

Wie lange hält sich der Rhabarberkuchen mit Streusel?

Der Kuchen sollte nicht in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, sonst werden die Streusel weich und bleiben nicht knusprig. Einfach mit Butterbrotpapier abdecken und bei Zimmertemperatur oder im kühlen Vorratskeller aufbewahren. Der Streuselkuchen hält sich so 2 Tage.

Kann man den Rhabarber Streuselkuchen einfrieren?

Er lässt sich sehr gut in einem Gefrierbeutel oder einem gefriertauglichen Kunststoffbehälter bis zu 6 Monaten einfrieren. Am besten bei Zimmertemperatur auftauen und im Backofen bei 80 °C Umluft leicht erwärmen.

Kann man die Streusel schon einen Tag vorher vorbereiten?

Die Streusel kann man auch ohne Probleme einen Tag vorher vorbereiten, im Kühlschrank lagern und dann am nächsten Tag verarbeiten.

Kann man den Rhabarberkuchen im Blech backen?

Wenn Du den Streuselkuchen nicht in einer Springform backen möchtest, sondern in einem tiefen Backblech (Universalblech, ungefähr 45x38 cm Außenmaß), dann nehme die 2,5-fache Streuselmenge.

Meine Streusel bleiben sehr sandig und werden nicht fest?

Für das beste Ergebnis sollte eine reine Deutsche Markenbutter / Süßrahmbutter verwendet werden. Nicht gut funktionieren „streichzart“ Butter-Varianten, die einen Weichmacher wie Pflanzenöl enthalten. Das trifft auch bei „mildgesäuerte" Butter zu. Dann wird der Teig sehr sandig. Jedoch gelingt der Rhabarberkuchen dennoch, Du musst die Streusel fürs Topping nur viel stärker kneten.

Wie lange bekomme ich frischen Rhabarber aus der Region?

Den ersten frischen Rhabarber der Saison gibt es ab April. Der 24. Juni gilt als Stichtag für das Rhabarber-Saisonende.

Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de

Rhabarberkuchen mit Streusel

290 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Mein einfacher Rhabarber Streuselkuchen aus der Springform ist definitiv der beste Kuchen für alle Streusel-Fans. Ein schneller und gelingsicherer Rhabarberkuchen für jeden Tag.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG45 Minuten
ZEIT GESAMT1 Stunde 5 Minuten

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE SPRINGFORM MIT 24 CM DURCHMESSER.

    FÜR DIE STREUSEL - BODEN UND TOPPING

      Hinweis: Das Zutaten-Verhältnis des Teiges ist 2:2:4. Ein Anteil = 75g. Die Streuselmenge kann also durch Veränderung des Anteils variiert werden.

      • 150 g kalte Butter - Keine "streichzart"-Sorte verwenden! Am besten Deutsche Markenbutter / Süßrahmbutter
      • 150 g Zucker
      • 300 g Weizenmehl - Alternativ Dinkelmehl Type 630

      FÜR DEN BELAG

      • 800 g Rhabarber (ungeputzt) - Alternativ nach Saison: z.B. Äpfel, Birnen, Zwetschgen
      • 6 EL Zucker
      • 2 EL Speisestärke
      • 1 TL Butter
      • 1 Päckchen Vanillezucker

      ANLEITUNG

      • Zuerst heizt Du den Ofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze auf und legst den Boden Deiner Springform mit Backpapier aus. Die Ränder ganz leicht mit Butter einfetten.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de

      FÜR DEN STREUSEL-BODEN UND DAS TOPPING

      • Für den Streusel-Boden und das Streusel-Topping vermengst Du mit dem Knethaken der Küchenmaschine, dem Handmixer oder den Händen 300 g Mehl, 150 g kalte Butter und 150 g Zucker, so lange bis sich die Zutaten gut miteinander verbunden haben. Je nach Buttersorte ist der Teig kürmelig bis "sandartig".
        HINWEIS: Bei der Verwendung von Butter empfehle ich Dir für das beste Ergebnis die höchste Qualitätsstufe gemäß Butterverordnung: Deutsche Markenbutter / Süßrahmbutter.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de
      • Danach knetest Du mit der Hand die Masse noch zu Streuseln fest und stellst sie beiseite in den Kühlschrank.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de

      FÜR DEN BELAG

      • Jetzt 800 g Rhabarber gründlich waschen, die Blätter und Stielenden großzügig abschneiden und in schräge, fingerbreite Stücke schneiden. 
        Hinweis: Ich putze meinen Rhabarber nur wie beschrieben und schäle wirklich nur dicke, sehr faserige Stangen. Wenn man Rhabarber schält verliert er nämlich seine schöne rote Farbe. Mehr Infos dazu findest Du oben im Beitrag.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de
      • 1 TL Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Stufe schmelzen lassen und den Rhabarber hineingeben. Mit 6 EL Zucker bestreuen und diesen darin kurz auflösen lassen.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de
      • Dann gibst Du 2 EL Speisestärke dazu und lässt das Ganze auf niedriger Stufe 2 Minuten ganz leicht köcheln.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de
      • In der Zeit Zweidrittel (2/3) der Streuselmenge mit einem Löffel auf dem Boden Deiner Springform verteilen und zu einem kompakten, dichten Boden festdrücken, der keine Lücken oder dünne Stellen aufweist, sonst besteht die Gefahr, dass er durchweicht.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de
      • Den Rhabarber aus der Pfanne auf dem Boden verteilen und mit 1 Päckchen Vanillezucker bestreuen.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de
      • Zum Schluss knetest Du mit den Händen den restliche Streuselteig (ca. 1/3) zu beliebig großen Streuseln und gibst sie als Topping oben drauf.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de
      • Der Streusel Rhabarberkuchen kommt jetzt für 45 Minuten auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen. Du kannst ihn übrigens auch lauwarm essen und es schmeckt sehr gut Sahne oder Vanille-Eis dazu.
        Einfacher Rhabarber Streuselkuchen - www.emmikochteinfach.de
      • Ich wünsche Dir mit meinem Rhabarberkuchen Rezept viel Freude und einen guten Appetit!

      WAS MEINST DU?

      Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
      Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

      Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

      Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

      ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

      Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

      REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




      696 Kommentare
      1. Sabine 29. Mai 2018 - 17:51

        Hallo Emmi ! Durch eine liebe Freundin bin ich auf Deine Seite und Deine Rezepte gestoßen. Eigentlich habe ich ja meine Seite für Rezeptideen, aber Deine „schnörkellose“ und einfache/schnelle Küche hat nun auch bei mir eingeschlagen, wie eine Bombe. Den Kuchen habe ich nun in kürzester Zeit schon 3 x gemacht und meine rhabarberfeindliche Familie reißt mir den Kuchen aus den Händen. Die Streusel sind der absolute Hit. Ich habe allerdings alles pürriert als Rhabarbermasse. In Deinem Rezept hat mir allerdings die Angabe gefehlt, ob man denn den Rhabarber schälen muss, oder nicht und habe dann im Internet nachgeschaut. Ich werde mal je nach Saison mit anderem Obst, oder vielleicht auch sogar mal mit Pudding experimentieren. Es ist wirklich alles verständlich und einfach und viele Zutaten hat man eh schon im Haus. Danke für die neuen Inspirationen. Ganz liebe Grüsse. P. S. Ich habe gerade Deinen Auflauf mit Kartoffeln und Nudeln im Backofen. Hätte ich so nie gemacht, riecht superlecker und sieht klasse aus. Die Kinder freuen sich schon. Bis bestimmt bald.

        Antworten >>
        1. Emmi 29. Mai 2018 - 20:55

          Liebe Sabine, es freut mich sehr, dass Du auf meinen Food-Blog gestoßen bist? und es freut mich noch mehr, dass mein Rhabarber-Streusel so gut eingeschlagen ist. Du kannst natürlich auch andere Obstsorten nutzen wie Äpfel, Birne, Kirsche oder Pflaumen. Und ich werde nach Deiner Anregung die Angelenheit „Rhabarber schälen oder nicht“ noch im Rezept ergänzen. Ich z.B. schäle Ihn nicht, damit er seine schöne Farbe behält. Vielen Dank für Deine tolle Rückmeldung. LG

          Antworten >>
      2. Anne 26. Mai 2018 - 19:52

        bin gerade dabei, diesen „great looking“ Kuchen zu backen. der wird bestimmt toll. Ich habe vor, Vanille-Pudding dazu zu machen. freu mich schon ganz lieben Gruß Anne

        Antworten >>
        1. Emmi 26. Mai 2018 - 21:54

          Wie schön, liebe Anne?. Es freut mich sehr, dass Du den Kuchen mal ausprobieren möchtest. Ich würde mich sehr über Deine Rückmeldung freuen. LG

          Antworten >>
      3. Silke 23. Mai 2018 - 15:09

        Hallo! Ich habe den Kuchen gestern Abend noch gebacken-der Kuchen ist einfach und schnell zubereitet. Meine Backform hat einen Durchmesser von 28cm geht auch der Kuchen ist dann nur etwas flacher. Der Kuchen schmeckt warm aus dem Ofen und auch am nächsten Tag kalt – meine Kollegen jedenfalls waren begeistert Ich kann das Rezept auf jeden Fall empfehlen. Vielen Dank Beste grüße Silke

        Antworten >>
        1. Emmi 23. Mai 2018 - 15:37

          Wie schön, liebe Silke?. Es freut mich sehr, dass Dir mein Kuchen geschmeckt hat. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

          Antworten >>
      4. Ines 22. Mai 2018 - 13:23

        Hallo Emmi, ich sage nur Meeeega lecker. Das Rezept ist richtig einfach und du hast es auch gut beschrieben. Man hat das Gefühl man ißt Streusel mit Rhabarber dazwischen. Eine super Idee mit dem Boden. Ich muss beim nächsten Kuchen mehr Streusel machen. Hab nicht geglaubt das die soooooo lecker sind. Hast du es schon mal ausprobiert mit Pudding unter den Rhabarber (oder anderes Obst)? Ich werde ihn auf jeden Fall wieder backen. ich bin gespannt was du noch so leggeres auf Lager hast. Liebe Grüße Ines aus Schleswig Holstein.

        Antworten >>
        1. Emmi 22. Mai 2018 - 16:48

          Liebe Ines, das freut mich sehr????. Du kannst andere Obstsorten wie Äpfel, Birnen, Kirschen oder Pflaumen alternativ verwenden. Das klappt klasse. Mit Pudding habe ich es noch nicht probiert, es könnte sein, dass der Boden dann durchweicht. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

          Antworten >>
          1. Miriam 21. Mai 2020 - 11:14

            Hallo Emmi, dein Rezept hat bei mir das Backfieber ausgelöst ? sehr zur Freude meiner Kinder. Danke für die Inspiration und das Teilen deiner Rezepte! Das sind wahre Schätze ♥️ Den Rhabarberstreusel habe ich heute zum vierten Mal innerhalb weniger Tage mit Abwandlungen gebacken. Die Streusel habe ich so auch schon immer gemacht. Ich liebe es knusprig. Den Boden so zu machen, ist ein Traum und eine tolle Idee von Dir. Leider ist es mir so zu süß. Weißt du, ob der Teig so knusprig bleibt, wenn ich die Zuckermenge reduziere? Ich habe den Rhabarber vor dem erhitzen, eine Stunde mit dem Zucker ziehen lassen und zur Stärke noch Vamillemark gegeben (also quasi Vanillepuddingpulver). Das gibt einen tollen Geschmack. Dann habe ich ihn auch mit Vanillepudding ausprobiert und statt Streusel mit Baiser. Das ist auch sehr lecker. Da ich ausschließlich mit einer 28er Form backe, der Baiser sehr süß ist und der Pudding die Säure bricht, habe ich trotz angepasster Menge des Rhabarbers (ca 1100g), die Menge des Zuckers, der an den Rhabarber kommt bei 6 EL belassen. Den Rhabarber habe ich eine Stunde mit Zucker ziehen lassen. Mit 400ml Milch, 40g Speisestärke, Vanillemark (alternativ eine Pkg Vanillepuddingpulver) und 2 EL Zucker habe ich einen Pudding gekocht, den ich zu dem gezuckerten Rhabarber gegeben und gut vermischt habe. Das ganze auf den Teig und ab in den Ofen. Dann habe ich 100g Mandeln in feinen Scheiben (mir fehlt das Wort. Nennt man das „Blätter“?) in der Pfanne geröstet. Danach habe ich zwei Eiweiß mit 75g Zucker zu Baiser geschlagen, die Mandeln untergehoben, nach Ende der Backzeit auf dem Kuchen verteilt, mit dem Teigschaber den Baiser etwas hochgezogen, so daß kleine Berge/Wellen/Zipfel entstehen und das ganze dann für 10 Minuten goldbraun gebacken. Der Baiser passt zu der Säure des Rhabarbers toll. Wobei ich noch auf der Suche nach einem besseren Rezept für Baiser bin ? Mit Kirschen habe ich ihn auch gebacken (erwähnte ich das Backfieber??) Da es die gerade nicht gibt und ich Lust auf eine fruchtige Füllung hatte, habe ich ein Glas Kirschen genommen. Den Saft habe ich aufgefangen, Saft von ca 3/4 einer Zitrone dazu gegeben und das ganze mit Apfelsaft auf 450 ml aufgefüllt. 40g Stärke, Vanillemark und zwei EL Zucker mit einem Teil des Saftes verrührt und den restlichen Saft aufgekocht. Das Stärkegemisch eingerührt und mindestens eine Minute unter rühren weiter gekocht. Die Kirschen dazugegeben, alles auf den Teig, Streusel drüber und ab in den Ofen. Lecker ist es auch die Kirschen mit dem Pudding zu kombinieren. Dann nehme ich aber tiefgefrorene, die ich ohne erwärmen oder zusätzlichen Zucker in den Pudding gebe, wenn der bereits in der Form ist. Ein großes herzliches Dankeschön für dieses Rezept und deinen Blog. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie aufwändig das Posten ist. Das geht nur, wenn man mit Herz und Seele dabei ist. Ich freue mich schon, noch mehr von deinen Rezepten auszuprobieren. Schöne Grüße aus Hamburg

            Antworten >>
            1. Emmi 24. Mai 2020 - 8:46

              Miriam, Miriam, Miriam, das ist ja der Absolute Wahnsinn, wie und in welcher Variante Du den Kuchen schon gebacken hast. Vielen lieben Dank für die Mühe das alles runter zu schreiben und natürlich am Ende für die tolle Bewertung 🙂 ! In Deinen Zeilen stecken so vielen Anregungen den Kuchen mal anders zu backen. Ich hoffe Du hast weiterhin noch ganz viel Freude an meinen Rezepten. LG

              Antworten >>
      5. Astrid 15. Mai 2018 - 6:38

        Hmmm, Rhabarber! Und: Der Streuselboden ist genial! Ich werde meine Obstkuchen wohl nur noch auf diese Weise backen! Meinst Du, das funktioniert auch mit Zwetschgen oder sind die zu saftig? LG Astrid

        Antworten >>
        1. Emmi 15. Mai 2018 - 17:57

          Hallo Astrid, es funktioniert mit jeglichem Obst, also auch mit Pflaumen. LG

          Antworten >>
      6. Marion 13. Mai 2018 - 18:08

        Hallo Heute, zu Muttertag, habe ich den Kuchen gemacht. So einfach, so schnell und soooooooo lecker ! Da ist kein Stückchen übrig geblieben. Wenn die Sauerkirschen reif sind, mache ich den Kuchen mit Kirschen und wenn die Äpfel reif sind werde ich auch einen gleichen Apfelkuchen machen. Super Rezept !! Gruss, Marion

        Antworten >>
        1. Emmi 13. Mai 2018 - 20:53

          Das freut mich sehr, liebe Marion????. Der Kuchen ist so herrlich vielseitig. Ich werde ihn auch mit Kirschen und Äpfel machen, wenn die Saison startet. LG

          Antworten >>
      7. Ricarda 11. Mai 2018 - 17:13

        Hallo, ich habe den Kuchen gestern Abend gebacken und wir haben heute das erste Stück gegessen, sehr lecker obwohl ich den Vanillezucker vergessen habe. Die angegebene Menge habe ich für eine 26 cm Form genommen. Hast du Erfahrung mit dem einfrieren des Kuchens? Gruß Ricarda

        Antworten >>
        1. Emmi 11. Mai 2018 - 20:36

          Wie schön, liebe Ricarda?. Es freut mich sehr, dass Dir mein Rezept gefällt. Da wir den Kuchen immer gleich aufgegessen haben, kann ich Dir gar nicht sagen ob man Ihn einfrieren kann. LG

          Antworten >>
      8. Annika 10. Mai 2018 - 16:22

        Hallo Emmi, ich würde den Kuchen super gerne nach backen, da ich Streusel liebe – allerdings für eine größere Gruppe. Hast du Erfahrung mit den Mengenangaben für ein Backblech? Einfach verdoppeln oder eher noch mehr? Danke für deine Einschätzung! Liebe Grüße, Annika

        Antworten >>
        1. Emmi 10. Mai 2018 - 16:59

          Liebe Annika, ich freue mich, dass Du Lust hast den Kuchen zu backen 🙂 . Du kannst nach oben und unten ganz einfach variieren, in dem Du das Zutaten-Verhältnis veränderst. Das Zutaten-Verhältnis des Streusel-Teiges ist 2:2:4. Nur zur Erklärung, das bedeutet bei meinen Teig-Angaben 300 Gramm Mehl (=4 Anteile à 75g), 150g Butter (=2 Anteile à 75g) und Zucker ebenfalls 150g (= 2 Anteile à 75g). Bei einem Backblech würde ich auf 150g je Anteil gehen, also 600g Mehl, 300 Butter und 300 Zucker. Ergo, verdoppeln 😉 . Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dich meldest wie der Kuchen angekommen ist und wünsche Dir gutes Gelingen. LG

          Antworten >>
          1. Annika 15. Mai 2018 - 12:58

            Hi Emmi, der Rhabarber-BLECH-Kuchen kam super bei allen an und hat sehr lecker geschmeckt! Die Rhabarbermenge habe ich nicht ganz verdoppelt,da nach dem Putzen nur ca. 1,2kg über waren – das hat aber massig gereicht. Vielen Dank für das tolle Rezept!!

            Antworten >>
            1. Emmi 15. Mai 2018 - 17:58

              Wie schön, liebe Annika. Das freut mich sehr. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

              Antworten >>
      9. Uschi 10. Mai 2018 - 16:00

        Hallo Emmi! Ich liebe Streusel über alles, mit Mohn, Rhabarber, einfach alles, hast du ein Mohnrezept mit Streuselboden, und als Belag???? Hast Du mir das Rezept vom Rhabarberstreuel, für 28cm Backform, ich liebe große formen dann reicht er länger LG uschi

        Antworten >>
        1. Emmi 10. Mai 2018 - 16:49

          Liebe Uschi, leider habe ich noch kein Mohnkuchen-Rezept mit Streusel, aber ich werde sicher bald mal daran „arbeiten“ 😉 . Für eine 28cm Form würde ich den Zutaten-Anteil des Streuselteiges erhöhen, das Zutaten-Verhältnis des Teiges bei meinem Streuselboden-Kuchen mit Rhabarber ist 2:2:4. Nur zur Erklärung, das bedeutet bei meinen Teig-Angaben 300 Gramm Mehl (=4 Anteile à 75g), 150g Butter (=2 Anteile à 75g) und Zucker ebenfalls 150g (= 2 Anteile à 75g). Bei einer 28 Form würde ich auf 100g je Anteil gehen, also 400g Mehl, 200 Butter und 200 Zucker. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und würde mich sehr freuen, wenn Du Dich meldest wie Dir der Kuchen geschmeckt hat. LG

          Antworten >>
      10. Daniela 10. Mai 2018 - 13:42

        Schnell, super lecker und unkompliziert dieser Kuchen! Hab genau nach Rezept gearbeitet, die Größe der Springform ist meiner Meinung nach nicht wichtig – ich hab nur eine und die passt immer 🙂

        Antworten >>
        1. Emmi 10. Mai 2018 - 15:37

          Wie schön, liebe Daniela?. Es freut mich sehr, dass Dir der Kuchen geschmeckt hat. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

          Antworten >>
      11. Conny O. 10. Mai 2018 - 12:24

        Hallo Emmi, Hab deinen Rhabarber Kuchen sogar Glutenfrei gebacken??Super ??

        Antworten >>
        1. Emmi 10. Mai 2018 - 12:46

          Wie schön, liebe Conny?. Das haben mir schon andere Leserinnen zurückgemeldet. Das freut mich natürlich sehr, dass es auch in einer glutenfreien Variante möglich ist. LG

          Antworten >>
      12. Anja 10. Mai 2018 - 10:16

        Hallo Emmi, Ich habe den Rhabarber Kuchen glutenfrei nach gebacken. Das glutenfreie Mehl braucht mehr Flüssigkeit, daher habe ich zu den 300 gr Mehl 2 Eier gegeben und 2/3 der Masse als Boden verwendet. Zu den restlichen 1/3 Teig habe ich Speisestärke gegeben bis schöne krümelige Streusel daraus wurden. Der Rhabarber Kuchen ist auch glutenfrei sehr lecker. Lauwarm eine Wucht aber auch am nächsten Tag noch sehr lecker. Herzlichen Gruß Anja

        Antworten >>
        1. Emmi 10. Mai 2018 - 12:29

          Super, liebe Anja?. Vielen Dank für Deine Rückmeldung! Das ist sicherlich eine sehr wertvolle Information für alle mit einer Glutenunverträglichkeit. Dankeschön dafür! LG

          Antworten >>
        2. Susanne 24. Mai 2023 - 11:53

          Hallo Emmi! Wieviel Gramm Rhabarber brauche ich denn ungefähr!? Ich habe die schon entblätterten und abgeschnittenen Stiele geschenkt bekommen und kann das Gewicht der Blätter und Enden nicht einschätzen!!! Liebe Grüsse Susanne…

          Antworten >>
          1. Emmi 26. Mai 2023 - 15:49

            Liebe Susanne, Du kannst zwischen 700 und 750 Gramm abwiegen. Gutes Gelingen und ich hoffe Dir schmeckt der Kuchen. LG

            Antworten >>
      13. Claudia 7. Mai 2018 - 20:26

        Hallo Emmi, dieser Kuchen ist echt die Wucht. Habe ihn am Sonntag Nachmittag schnell gebacken. Habe aber ca. 200 g gefrorenen Rhabarber dazunehmen müssen, weil nicht genug frischer da war. War aber kein Problem, der Kuchen war einfach super lecker. Danke für das schöne, einfache und schnelle Rezept. Liebe Grüße, Claudia

        Antworten >>
        1. Emmi 7. Mai 2018 - 20:48

          Wie schön, liebe Claudia?. Das freut mich sehr. Gut zu wissen, dass man auch gefrorenen Rhabarber nehmen kann, denn das habe ich noch nicht probiert. Klasse und Danke für Deine Rückmeldung. LG

          Antworten >>
      14. Regina 3. Mai 2018 - 15:42

        Liebe Emmi!Ich habe den Kuchen mit Kirschen gebacken.Superlecker!!!!LG Regina

        Antworten >>
        1. Emmi 3. Mai 2018 - 20:19

          Liebe Regina, wie schön?. Mit Kirschen ist der Kuchen auch sehr lecker. Klasse! LG

          Antworten >>
      15. Christine Schmidt 1. Mai 2018 - 21:16

        Hallo Emmi, vielen Dank für deine tollen Rezepte,die sehr sehr verständlich und gut umzusetzen sind. Heute gab es es bei uns deinen Streuselboden-Kuchen mit Rhabarber. Ich koche sehr gerne und gut,aber mit dem Backen hatte ich immer so meine Probleme. Das hat sich mit deinen tollen Rezepten geändert.? Mein Mann war ganz begeistert, der Kuchen und andere Rezepte von dir waren ein Volltreffer! Eine Frage hätte ich noch…..wenn ich anderes Obst für den Streuselboden verwende,karamellisiere ich zum Beispiel die Äpfel auch und gebe ich auch Speisestärke dazu? Vielen Dank im Voraus,liebe Grüße Christine

        Antworten >>
        1. Emmi 1. Mai 2018 - 23:00

          Liebe Christine, vielen lieben Dank für Deine tollen Zeilen. Das freut mich sehr, dass Dir meine Rezepte auch Lust aufs Backen machen. Wenn Du den Streuselboden-Kuchen einmal mit Äpfeln machen möchtest, dann solltest Du sie ebenfalls karamellisieren und Speisestärke zufügen. Das schmeckt am leckersten! LG

          Antworten >>
          1. Gabriele 10. Juli 2020 - 20:27

            Liebe Emmi, ich habe den Kuchen in dieser Saison 5x gebacken, 3x rund und 2x als Blechkuchen mit doppelter Menge. Das Resultat ist immer sehr gut angekommen und als äußerst lecker gelobt worden. Mein letztes Blech habe ich gemischt: ⅓ Erdbeeren und ⅔ Rhabarber – die Masse wurde etwas saftiger durch die Erdbeeren, davon habe ich eher nur das Feste abgeschöpft und etwas mehr Speisestärke verwendet. Hat auch super geschmeckt. Danke für die tolle Idee und Anleitung. Wird in der nächsten Rhabarbersaison garantiert wiederholt!!!

            Antworten >>
            1. Emmi 11. Juli 2020 - 11:22

              Oh Dankeschön für Deine Rückmeldung liebe Gabriele. So oft – wie toll 🙂 Sogar im Blech – das wird sicherlich einige LeserInnen inspirieren. Ganz LG

              Antworten >>
      16. Maria Potthoff 30. April 2018 - 15:18

        Der Kuchen sieht ja klasse aus! Genau das richtige für diese Jahreszeit, von Rhabarber kann man doch einfach nie genug bekommen 🙂 Danke für das leckere Rezept, das kommt nächste Woche garantiert zum Einsatz 🙂 Liebe Grüße aus St. Ulrich Gröden!

        Antworten >>
        1. Emmi 1. Mai 2018 - 17:07

          Liebe Maria, wie schön?. Das freut mich sehr. Gib mir bitte Rückmeldung, wie dir der Kuchen geschmeckt hat. LG

          Antworten >>
      17. Nessie 29. April 2018 - 11:57

        So, jetzt habe ich mich daran erinnert, dass ich noch eine Pie Form mit Wellenrand in 25 cm Durchmesser besitze. Ich were es mal damit probieren und berichten, wie es geklappt hat.

        Antworten >>
        1. Emmi 29. April 2018 - 11:59

          Liebe Nessie, das freut mich. Ich bin gespannt?. LG

          Antworten >>
          1. Nessie 4. Mai 2018 - 11:27

            Guten Morgen Emmi Wie versproche – etwas verspaetet – die Rueckmeldung! Ich habe den Kuchen in leicht abgewandelter Form 2x gebacken. Einmal mit Blaubeeren (die ich halt da hatte (450g)) und einmal mit Aepfeln (5 kleine), die ich in kleine Wuerfel (Kantenlaenge etwa 1 cm) geschnitten habe. An den Streuseln habe ich nichts veraendert, nur 1 TL Vanilleessenz habe ich zugefuegt, das liebe ich generell an Teig. Mit der Obstfuellung habe ich es mir noch einfacher gefacht. Die suessen Blaubeeren habe ich nur mit 2 EL Zucker bestreut und einfach so auf den Teigboden gegeben. Die Aepfel habe ich mit 3 EL Zimt-Zucker bestreut und ebenfalls roh auf den Boden getan. Was soll ich sagen? Beides ist super gelungen. Nur ein Tip bei den Blaubeeren, das kannte ich schon von einem anderen Kuchen: Erst anschneiden, wenn der Kuchen voellig erkaltet ist, da die Beeren ja mehr waessern. Danach liess er sich aber tadellos schneiden. Der Apfelkuchen liess sich auch lauwarm schon schneiden. Die Streusel sind ja ausgesprochen knusprig. Sehr lecker! Ich habe den Apfelkuchen fuer Freundinnenbesuch gebacken. Eine mag es nicht so gerne, wenn die Streusel „haerter“ sind. Ihren Kuchen hatte ich vorab einige stunden auf einem Teller in eine Gefriertuete gepackt. Der Kuchen bleibt lecker, aber die Streusel werden weicher. Vielleicht ein Tip fuer Gebisstraeger? Lol. Ich bin begeistert. Er aehnelt im Geschmack einem Rezept fuer ein Backblech=Streuselkuchen, aber da muss man erst den Teig extra herstellen. Und ich liebe es einfach und schnell. Gebacken habe ich ihn uebrigens letztendlich in meiner 22 cm Springform – hat super gepasst! Danke nochmal fuers Rezept und vielleicht helfen meine „Vereinfacherungen“ jemand anderem auch noch weiter?! Wuerde mich freuen. Schottische Gruesse, Nessie

            Antworten >>
            1. Emmi 4. Mai 2018 - 21:37

              Liebe Nessie, wow, vielen lieben Dank für Deine lieben Zeilen. Ich freue mich, dass Du den Kuchen sogar schon zwei mal gemacht hast und gleich so tolle Abwandlungen! Der Streuselteig wird übrigens nicht so knusprig wenn man weniger Mehl nimmt, z.B. 250g statt 300g, aber Deine tolle Idee mit der Gefriertüte, damit die Streusel für Deine Freundin weicher werden, ist echt grandios und ein ganz toller Freundschaftsdienst von Dir. Ich hoffe sehr, Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig, liebe Nessie. LG

              Antworten >>
            2. Evi 14. Juni 2020 - 19:25

              Liebe Emmi, da ich gestern keinen Rhabarber mehr bekommen habe, bin ich als Alternative auf Pflaumen und Aprikosen ausgewichen. Habe damit je die Hälfte der Form bedeckt. Der Kuchen war in beiden Fruchtvarianten der Hammer. War sicher nicht das letzte Mal, dass ich den Streusel-Kuchen gebacken habe. Vielen Dank für das einfache Rezept und die perfekte Anleitung. ? Evi

              Antworten >>
              1. Emmi 14. Juni 2020 - 23:26

                Das freut mich sehr, liebe Evi. Bestimmt eine sehr hilfreiche Information für viele LeserInnen hier. Lieben Dank und viele LG

          2. Julia 31. Mai 2020 - 23:06

            Liebe Emmi Vielen Dank für dieses Rezept, der Kuchen ist total lecker. Wir haben ihn bereits letztes Wochenende gebacken und heute gleich nochmals. Der Kuchen schmeckt trotz einfacher Zubereitung unglaublich toll – krosse Streusel und saftige Füllung – und war am zweiten Tag sogar noch besser. Das einzige, was wir geändert haben, war die Zugabe von einer Prise Salz im Teig. Das Rezept funktioniert auch, wenn man etwas mehr Rhabarber nimmt, als angegeben. Liebe Grüsse, Julia

            Antworten >>
            1. Emmi 3. Juni 2020 - 13:43

              Vielen Dank liebe Julia! Das freut mich riesig! Viele LG

              Antworten >>
      18. Nessie 29. April 2018 - 11:52

        Ich glaube es nicht, ich habe das Reept 3x rauf und runtergelesen und die Groesse nicht gesehen! Tschuldigung. Ich lese die Rezepte wirklich immer genau, aber da war ich wohl blind. Ich habe eine 15, eine 22 und eine 26er Springform – jetzt muss ich mal schauen. Ich denke, ich werde die 22-er Form probieren… Danke fuer die Antwort an ein blindes Huhn!

        Antworten >>
        1. Emmi 29. April 2018 - 11:55

          Hallo Nessie, kein Problem, das kenn ich auch von mir 😉 . Die Größe steht immer an 1. Stelle bei den Zutaten im Rezept: „DU BENÖTIGST EINE SPRINGFORM MIT 24 CM DURCHMESSER.“ Viele LG

          Antworten >>
      19. Christine 29. April 2018 - 11:48

        Liebe Emmi, leider habe ich schon gestern einen Rhabarberkuchen für heute gebacken und hätte so gerne mal ein anderes Rezept ausprobiert – dann halt nächsten Sonntag!! Hört und liest sich sehr gut und vor allen Dingen megaunkompliziert! Gruß Christine

        Antworten >>
        1. Emmi 29. April 2018 - 11:56

          Liebe Christine, das freut mich sehr 🙂 . Ich liebe ja immer die einfacheren Varianten sehr, wie Du sicher weisst! LG

          Antworten >>
        2. Carmen 15. Mai 2020 - 16:51

          Hallo Emmi, ich habe heute das zweite Mal den leckeren Rhabarberkuchen gebacken. Ein tolles Rezept und so einfach. Gruß Carmen

          Antworten >>
          1. Emmi 15. Mai 2020 - 20:45

            1000 Dank liebe Carmen. Das freut mich sehr! LG

            Antworten >>
      20. Nessie 29. April 2018 - 9:25

        EMMI, DAS klingt einfach köstlich. Leider mag niemand außer mir hier Rhabarber. Also werde ich ihn mal mit Äpfeln probieren. Oder vielleicht mit Blaubeeren? Das letztere ´suppt´ aber vielleicht zu sehr? Darf ich Dich fragen, wie groß die Springform ist? LG Nessie

        Antworten >>
        1. Emmi 29. April 2018 - 9:33

          Liebe Nessie, das freut mich sehr. Mit Apfel und Birnen funktioniert es super, mit Blaubeeren habe ich es noch nicht probiert. Das kannst Du mal ausprobieren. Die Springform-Größe findest Du immer vor den Zutaten, wahrscheinlich hast Du es überlesen. In diesem Falle ist sie ca. 24 cm. Falls Du es mit Blaubeeren ausprobierst, lass mich bitte wissen ob es geklappt hat 🙂 . LG

          Antworten >>
          1. Diana 13. April 2020 - 11:57

            Der Rhabarberkuchen ist einfach Spitze. Super toll. Nach 3 Tagen ist immer noch knusprig, fester Teig und Streusel, überhaupt nicht durchgeweicht. Jetzt backe ich gleich das 2. Blech . Das erste ist gestern alle geworden. Danke! Lg Diana

            Antworten >>
            1. Emmi 13. April 2020 - 13:48

              Wie toll, liebe Diana! Es freut mich riesig, dass dieser einfache Kuchen einen Fan mehr hat. Dankeschön für Dein Feedback und viele LG

              Antworten >>
            2. Kerstin 18. April 2020 - 17:27

              Hallo Emmi….Ich habe nur 500 g Rhabarber, aber noch ein paar Erdbeeren….kann ich die mischen? Zusammen zuckern und dann drauf damit? Oder könnte das zu nass werden?

              Antworten >>
              1. Emmi 18. April 2020 - 21:30

                Liebe Kerstin, ich würde das einfach mal ausprobieren. Die Streusel sind sehr kross und der Boden weicht deshalb auch nicht so schnell durch. Ich finde, einen Versuch ist es wert und Du kannst es riskieren. Schreib doch nochmal wie es gelungen ist und Dir geschmeckt hat. Das würde mich sehr freuen. LG

            3. Diana 23. Mai 2020 - 19:28

              Liebe Emmi, morgen wird dein einmaliger Rhabarberkuchen dieses Jahr zum 5.!!!!!! mal gebacken. Es ist wirklich ein absolut empfehlenswertes Rezept. Man bekommt nicht genug davon.!

              Antworten >>
              1. Emmi 23. Mai 2020 - 20:23

                Wie großartig, liebe Diana! Ich bin begeistert 🙂 . Lasst es Euch schmecken! Viele LG

          2. Sophie 14. Mai 2020 - 8:54

            Liebe Emmi, könnte man das Rezept auch mit Pudding kombinieren (unter dem Rhabarber)? Liebste Grüße Sophie

            Antworten >>
            1. Emmi 14. Mai 2020 - 23:13

              Liebe Sophie, das kannst Du auf jeden Fall machen. Ich meine mich zu erinnern, das hat eine andere Leserin auch schon mal gemacht und für sehr lecker befunden. Schreib doch mal wie es Dir geschmeckt hat, das würde mich sehr freuen. LG

              Antworten >>
        2. Sandra Grabs 21. April 2019 - 12:46

          Liebe Emmi, die Variante mit Rhabarber als auch die mit Apfel schmeckt uns allen super lecker. Danke! 🙂

          Antworten >>
          1. Emmi 22. April 2019 - 19:11

            Klasse liebe Sandra?. Das freut mich sehr. LG

            Antworten >>
        3. Nette 8. Juni 2019 - 10:23

          Das ist schon seit Ewigkeiten auch meine Lieblingsvariante für schnelle Kuchen überhaupt! Das ursprüngliche Rezept (von meiner Mutti – war mit einer Quarkschicht dazwischen) was auch von ihr immer schon abgewandelt wurde. Wenn’s schnell gehen muss, reicht schon eine Schicht Marmelade dazwischen . Ich mache das dann immer auf dem Blech und kann so auch gut kleine Stücken schneiden – lauwarm immer ein Genuss ? mit Rhabarber hört sich wunderbar an – wird dieses Wochenende gleich probiert!

          Antworten >>
          1. Emmi 8. Juni 2019 - 16:53

            Das freut nich sehr, liebe Nette?. Bei dem Rezept kommen auch immer Kindheitserinnerungen bei mir hoch ;). Lasst es Euch schmecken! LG

            Antworten >>
            1. Petra 9. Mai 2020 - 16:44

              Liebe Emmi, habe heute den superguten Streuselkuchen mit Rhabarber gebacken und für uns noch etwas Zimt zu den Streuseln gegeben. Danke für das tolle Rezept! Dieser war Nachspeise vom Mittagsmenü: grüner Spargel mit Weisswein und Parmesan!!!! Auch dafür Danke! LG Petra S.

              Antworten >>
              1. Emmi 10. Mai 2020 - 11:23

                Das hört sich nach einem köstlichen Menü an liebe Petra 😉 . Vielen Dank für Deine Rückmeldung und LG aus Köln

          2. Inge K. 4. Mai 2020 - 15:19

            Hallo Emmi, das Rezept ist super, der Kuchen war fantastisch. Ich möchte ihn das nächste mal mit Kirschen ausprobieren. Bleibt die Vorgehensweise mit dem Obst gleich wie beim Rhabarber? LG

            Antworten >>
            1. Emmi 5. Mai 2020 - 13:56

              Liebe Inge, vielen lieben Dank für Dein schönes Lob! Ich würde bei Kirschen die gleiche Vorgehensweise empfehlen. Schreib doch mal wie es Dir geschmeckt hat, das würde mich sehr freuen! LG

              Antworten >>
        4. Cornelia 2. Mai 2020 - 13:28

          Hallo Emmi, ich habe deinen tollen Kuchen heute gebacken! Er sieht einfach toll aus und wird bestimmt auch so schmecken. Da ich ihn in einer 28 Springform gebacken habe, habe ich einfach 200g Butter, 200g Zucker und 400 g Mehl genommen. Die Streußel waren super. Ich würde ihn gerne einmal vegan mit Margarine backen, meinst du das das genauso gut geht?

          Antworten >>
          1. Emmi 2. Mai 2020 - 17:06

            Liebe Cornelia, wie schön, ich freue mich, dass Dir der Kuchen so gut geschmeckt hat und prima, dass die Erhöhung des Anteils auf 100g so gut gepasst hat! Ich habe leider keine Erfahrung mit Margarine beim backen, aber ich denke Du solltest es einmal wagen 😉 . Toll wäre natürlich, wenn Du mir dann Deine Erfahrung berichtest 🙂 . GLG

            Antworten >>
            1. Melanie 15. Mai 2020 - 15:06

              Liebe Emmi, ich habe den Rhabarberkuchen nun schon zum zweiten Mal mit veganer Margarine gebacken, und auch das funktioniert einwandfrei. Wirklich ein tolles Rezept! 🙂

              Antworten >>
              1. Emmi 15. Mai 2020 - 15:09

                Oh Dankeschön für Deine Rückmeldung, dass es mit veganer Margarine auch klasse klappt! Das ist sicherlich für viele vegane Leser eine gute Information! Viele LG

            2. Franzi 31. Mai 2020 - 11:16

              Einfach lecker! Auch die Gäste waren begeistert. Ich hatte zu wenig rhabarbar also musste noch ein Apfel herhalten. Es war super lecker und den mache ich jetzt immer.

              Antworten >>
              1. Emmi 31. Mai 2020 - 15:01

                Das freut mich sehr zu hören liebe Franzi. Vielen Dank und ganz LG

        5. Sonja S. 21. Mai 2020 - 13:32

          Hallo Emmi, Vielen Dank für dieses leckere und vor allem super schnelle Rezept. Ich backe ihn heute schon zum 5.x in der diesjährigen Rhabarbersaison – und was soll ich sagen – immerwieder lecker! Meine gesamte Familie liebt ihn! Und das besre daran – innerhalb von 15 min im Ofen. Ohne Schnickschnack, perfekt! Lg Sonja

          Antworten >>
          1. Emmi 21. Mai 2020 - 18:34

            Oh wie klasse liebe Sonja – zum 5. mal 🙂 – das freut mich sehr! Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung und ganz LG

            Antworten >>

      85 Rezepte für das ganze Jahr
      Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
      Emmis 2. Kochbuch
      Anmelden und nichts verpassen!

      Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

      Anmelden