Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste

von Emmi
Ein wunderbares Hähnchen-Ofengericht - www.emmikochteinfach.de

Es gibt Rezepte, die sind einfach eine Bank. Rezept-Lieblinge die man immer wieder rausholt, weil sie wahnsinnig lecker und unkompliziert sind und etwas her machen. Mein Ofen Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste zählt für mich eindeutig dazu und ist auf meiner persönlichen Rezept-Hitliste ganz weit oben, weil es unglaublich viel vereint was ich toll finde.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Köstlich in der Zutaten-Kombination, einfach und schnell zubereitet und ein Ofengericht, was sehr praktisch ist. Ob als Abendessen während der Woche oder für Gäste, für die es einfach und unkompliziert sein darf. Es passt einfach immer.

Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste - www.emmikochteinfach.de

DAS GEHEIMNIS DES BESONDEREN GESCHMACKS

Die Zubereitung meines Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste hat eine kleine Raffinesse. Darin liegt geschmacklich auch das Besondere, denn die Hähnchenbrustfilets werden in geschmolzener Butter mit Knoblauch und Zitrone gewendet. Nicht mit Butter oder Olivenöl bestrichen oder in Ei gewendet, da habe ich viel probiert. Nein, nein, die geschmolzene angereicherte Butter ist das kleine Geschmacksgeheimnis.

Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste - www.emmikochteinfach.de

DIE PANANDE IST DAS I-TÜPFELCHEN

Aber auch die Panade hat eine kleine Raffinesse. Sie besteht nicht nur aus reinen Semmelbröseln, sondern ich habe sie mit geriebenem Parmesan und Petersilie angereichert. Das gibt dem Ganzen geschmacklich noch den letzten Schliff bzw. ist das i-Tüpfelchen. Ich kaufe übrigens meine Semmelbrösel grundsätzlich beim Bäcker oder mache sie selbst, wenn ich mal wieder zu viel altbackenes Baguette oder Brötchen übrig habe. Selbstgemachte Semmelbrösel sind meines Erachtens immer die bessere Alternative zu industriell gefertigten Semmelbröseln aus dem Supermarkt, die meist noch Zusatzstoffe enthalten.

Ein wunderbares Hähnchen-Ofengericht - www.emmikochteinfach.de

DIE PERFEKTE BEILAGE ZUM HÄHNCHENBRUSTFILET MIT PARMESAN KRUSTE

Als Beilage zu meinem Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste reicht ein knackiger Salat oder geröstetes Gemüse aus der Pfanne oder dem Ofen und evtl. noch Baguette dazu.

Sollte etwas übrig geblieben sein, kannst Du die Hähnchenbrust außerdem noch prima kalt essen. Dünn geschnitten auf frischem Brot, nochmals im Salat oder auf einem Hähnchen-Sandwich, z.B. meinem einfachen Klassiker, das New York Club Sandwich.

Weitere Rezepte mit Hähnchenbrustfilet von mir, die ich Dir sehr empfehlen kann und unkompliziert sind: Mein Hähnchenbrust Cordon bleu Art mit Grillgemüse oder meine deftigen Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch-Art. Alles wunderbare Ofengerichte die sich quasi von selbst brutzeln. Der Backofen nimmt dir die Hauptarbeit ab – so liebe ich es 😉 .

Ein wunderbares Hähnchen-Ofengericht - www.emmikochteinfach.de

Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste

4.97 von 84 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT45 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 4 Hähnchenbrustfilets à ca. 250 g
  • 50 g Parmesan - frisch gerieben
  • 40 g Semmelbrösel/Paniermehl - selbstgemacht oder vom Bäcker
  • 3 EL frische Petersilie - fein gehackt
  • 50 g Butter - geschmolzen
  • 1/2 Zitrone - Schalenabrieb und Saft
  • 3 Zehen Knoblauch - gepresst
  • Salz und weißer Pfeffer

ANLEITUNG

  • Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen
  • Die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen und beide Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Jetzt reibst Du den Parmesan-Käse und vermengst ihn mit den Semmelbröseln und der Petersilie in einer Schale oder auf einem Teller und gibst noch eine kleine Prise Salz und ein Prise Pfeffer hinein.
  • Nun die Butter auf niedriger Stufe schmelzen und leicht erwärmen, den Zitronensaft und den Zitronenschalenabrieb hineingeben und den Knoblauch hineinpressen. Alles miteinander vermengen und ebenfalls in eine Schüssel oder auf einen Teller geben.
  • Die Hähnchenbrustfilets großzügig in der geschmolzenen Zitronen-Knoblauch-Butter wenden. TIPP: Zügig arbeiten, damit die Butter schön flüssig bleibt. 
  • Danach direkt im Semmelbrösel/Parmesan-Mix wenden und mit den Händen etwas andrücken.
  • Die Hähnchenbrustfilets nebeneinander in eine große Auflaufform geben (mindestens ca. 33 cm x 23 cm). Bei einer größeren Menge, kannst Du sie auch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Den übrigen Semmelbrösel/Parmesan-Mix über die Hähnchenbrustfilets geben. Sollte noch etwas Butter übrig sein, kannst Du sie auch noch darüber träufeln.
  • Dann kommen die Filets für ca. 30-35 Minuten auf der zweiten Stufe von unten in den Ofen. Wenn Du den Gartest mit einem Thermometer machen möchtest, dann liegt die optimale Kerntemperatur zwischen 72 bis 75 Grad, gemessen in der dicksten Stelle. Aber letztendlich zählt, wie es Dir am besten schmeckt 😉 . Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste - www.emmikochteinfach.de
Ein wunderbares Hähnchen-Ofengericht - www.emmikochteinfach.de
Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste - www.emmikochteinfach.de
Ein wunderbares Hähnchen-Ofengericht - www.emmikochteinfach.de
Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste - www.emmikochteinfach.de

249 Kommentare
230

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

249 Kommentare

Christoph 31. März 2020 - 17:39

Beim ersten Versuch war leider keine Hähnchenbrust zu bekommen also habe ich es mit Schmetterlingssteaks zubereitet. Das schmeckte uns so gut das wir es ein paar Tage später nochmals mit Hähnchenbrust gemacht haben. Beide Varianten waren super lecker.

Reply
Emmi
Emmi 31. März 2020 - 21:35

Oh wie toll, lieber Christoph für Deine schöne Anregung. Viele LG

Reply
Anastasiya 25. März 2020 - 19:34

Vielen Dank für das tolle Rezept! Habe tatsächlich gestern zum ersten Mal im Leben Hähnchen gebacken , schön, dass ich Ihr Rezept ausprobiert habe.

Reply
Emmi
Emmi 25. März 2020 - 21:25

Oh wie toll, liebe Anastatsiya. Das freut mich zu hören. Viele LG

Reply
Melanie Rindfleisch 21. März 2020 - 17:16

Hallo Emmi
Habe heute dein Rezept ausprobiert! War super lecker 😋 Mein Mann wollte erst ohne Panade da er nicht so gerne parmesankäse isst, aber er hat es probiert und fand es zum Niederknien😂👍freue mich über die nächsten Rezepte von Dir. Liebe Grüße Melanie

Reply
Emmi
Emmi 22. März 2020 - 10:40

Hihi, so sind sie die Männers 😉 . Das kenne ich gut – es freut sehr, dass es Euch geschmeckt hat und ich hoffe Du wirst noch bei weiteren Rezepten von mir fündig. Viele LG

Reply
Angela 19. März 2020 - 20:40

Liebe Emmi,
Ein wunderbares Rezept. Vielen Dank. Ich habe dazu Kartoffeln und eine Soße aus Butter, Zitronensaft, Kochwasser von Kartoffeln, Salz und je einem Zweig Rosmarin und Thymian gereicht. Das wird unser neues Lieblingsgericht.

Liebe Grüße
Angela

Reply
Emmi
Emmi 19. März 2020 - 23:02

Das es Euch so gut geschmeckt hat freut es mich sehr, liebe Angela. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. Viele LG

Reply
Markus 15. März 2020 - 0:43

Liebe Emmi,
heute Abend habe ich das Rezept für meine Freundin gemacht – und sie mag eigentlich kein Hühnchen. Sie hat nicht nur den ganzen Teller leer gegessen, sondern danach auch noch gesagt, dass es mega gewesen sei. Als Beliage hatte ich gebackene Kartoffeln und Karotten aus dem Ofen, über die ich auch noch die Reste von der Parmesan-Semmelbrösel-Mischung gestreut habe. Vor allem die Kombination von Zitrone und Knoblauch harmoniert perfekt. Vielen Dank für das ebenso einfach wie geniale Rezept. So muss Kochen 🙂

Reply
Emmi
Emmi 15. März 2020 - 8:45

Ganz lieben dank für Dein tolles Feedback lieber Markus. Das freut mich sehr! Viele LG

Reply
Ghulam Mohyudin 12. März 2020 - 17:39

This was really interesting to read! I love the range of posts, there is really something for everyone, great post!

Reply
Emmi
Emmi 12. März 2020 - 18:00

Thank you dear Gholam! Great you like it. Best Regards!

Reply
Sandra 11. März 2020 - 14:29

Liebe Emmi,
auch unsere Familie ist mittlerweile ein großer Fan deiner Rezepte. Heute haben wir dieses Rezept hier ausprobiert und waren alle hellauf begeistert, auch das wird es jetzt bei uns öfter geben. Mittlerweile brauche ich nur noch zu sagen, dass es ein Rezept von Emmi ist und da gehen wir bereits alle schon fest davon aus, dass es wieder super lecker schmecken wird, bisher wurden wir nicht enttäuscht. Danke für deine tollen Rezepte.
Liebe Grüße
Sandra

Reply
Emmi
Emmi 11. März 2020 - 21:07

Ganz lieben Dank für Dein schönes Feedback, liebe Sandra! Wenn es der Familie schmeckt dann bin ich zufrieden. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig. Viele LG

Reply
Monika 10. März 2020 - 18:19

Hallo Emmi,
das Rezept ist großartig. So einfach zu machen, und schmeckt so toll. War wirklich erstaunt, dass alles so knusprig geworden ist.
Außerdem muss ich dir sagen, dass dein Rezept Schweinefilet in Currysauce soooo toll ist. Alle Gäste sind begeistert, es ist so einfach vorzubereiten. Das Rezept musste ich schon mehreren Gästen weitergeben.
Also großes Lob für deine Rezepte. Sind einfach super einfach zu machen, gehen schnell, ohne großen Aufwand und schmecken wirklich alle gut. Vielen Dank dafür.
lG Monika

Reply
Emmi
Emmi 10. März 2020 - 22:18

Ganz lieben Dank liebe Monika für Deine Rückmeldung. Es freut mich sehr, wenn ich Dir etwas Inspiration in Deinem Kochalltag geben kann. Ganz viele LG

Reply
Renate Ziegler 8. März 2020 - 14:59

Das Rezept habe ich heute ausprobiert. sehr lecker! Das merke ich mir. Bisher waren alle Rezepte dieser Seite einfach super. Ich bin ein großer Fan. Dankeschön und weiter so.
Liebe Grüße Renate

Reply
Emmi
Emmi 8. März 2020 - 16:38

Herzlichen Dank für Diene liebe Rückmeldung, liebe Renate! Es freut mich sehr, wenn ich Dich etwas in Deinem Kochalltag inspirieren kann. Viele LG

Reply
Heidi 8. März 2020 - 13:45

Ich habe heute das Zitronenhähnchen mit Parmesankruste zubereitet. Es war total lecker. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten. Das Zusammenspiel von Zitrone, Parmesan und Knoblauch war einfach toll. Meine Familie war begeistert. Danke für den Gaumenschmaus.

Reply
Emmi
Emmi 8. März 2020 - 14:58

Ich habe zu danken, liebe Heidi, für die tolle Rückmeldung und Bewertung 🙂 ! GLG

Reply
Gordita 8. März 2020 - 11:47

Ein total leckeres und dabei so einfaches Rezept! Ich habe Bio-Hähnchenbrust verwendet. Unglaublich saftig und zart in deiner leckeren Kruste. Dazu gab es gedünsteten grünen Spargel mit Tomaten. Die Familie war begeistert.

Das war das erste, aber sicher nicht das letzte Rezept, das ich von dir probiert habe. Vielen Dank!

Reply
Emmi
Emmi 8. März 2020 - 13:27

Liebe Gordita, ganz herzlichen Dank für Dein schönes Lob. Das freut mich natürlich sehr zu lesen, wenn Du Lust auf weitere Rezepte bekommen hast. GLG

Reply
Sabrina 7. März 2020 - 20:38

Wow, was für ein tolles und mega leckeres Rezept 🙂 bin begeistert

Reply
Emmi
Emmi 7. März 2020 - 20:52

Danke für Deine Rückmeldung, liebe Sabrina! Es freut mich sehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat. Viele LG

Reply
Michaela 7. März 2020 - 20:20

Die Hähnchenbrustfilets gab es heute zum Abendessen bei uns mit Tomatensalat. Sehr lecker und das Fleisch butterzart.

Reply
Emmi
Emmi 7. März 2020 - 20:51

Wie großartig, liebe Michaela! Das freut mich sehr! Ganz LG

Reply
Kathi 5. März 2020 - 12:24

Liebe Emmi, bisher waren alle Deine Rezepte bei uns zuhause totale Volltreffer und ich bin wirklich ein großer Fan Deiner Seite. Leider schmeckten mir die Hähnchen mit Parmensankruste viel zu sauer. Habe mich genau ans Rezept gehalten. Parmesan und Petersilie hatten leider gegen Zitrone und Knoblauch keine Chance 🙁
Ich werde es nochmal ohne Zitronensaft und mit weniger Knofi probieren.
Viele Grüße, Kathi

Reply
Emmi
Emmi 5. März 2020 - 19:40

Wie schade, liebe Kathi, dass ich mit diesem Rezept nicht Deinen Geschmack getroffen habe. Diese Variante hat so vielen Lesern schon geschmeckt. Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich – und das ist ja auch gut so. Ganz viele LG

Reply
Simone 4. März 2020 - 19:20

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Es war total leckerrrrrr und die Zubereitung ist total einfach!
Das wird es nun öfters geben!

Reply
Emmi
Emmi 4. März 2020 - 21:10

Oh, das freut mich sehr, liebe Simone! Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. Ganz LG

Reply
Kirsten 2. März 2020 - 16:15

Dies Hähnchenrezept ist der Hammer!
Lieben Dank dafür. Wir haben Feldsalat dazu gehabt, phantastisch.

Reply
Emmi
Emmi 2. März 2020 - 16:24

Das passt natürlich perfekt, liebe Kirsten. Es freut mich sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat. Viele LG

Reply
Bärbel 2. März 2020 - 11:59

Geniales und einfach nachzukochendes Rezept. Vielen Dank! 😋 (Wie schön, dass es auch glutenfreies Paniermehl gibt.)

Reply
Emmi
Emmi 2. März 2020 - 16:19

Das freut mich aber sehr, liebe Bärbel! Ganz lieben Dank! Viele LG

Reply
André 1. März 2020 - 14:13

Hallo Emmi,
normalerweise schreibe ich äußerst selten mal einen Kommentar. Aber diesmal ist es wirklich nötig 🙂
Habe heute morgen dieses Rezept zufällig entdeckt, und hatte ohnehin vor, heute Hähnchenbrustfilets zuzubereiten. Da kam mir dein Rezept sehr gelegen. Zwar musste ich hier und da etwas improvisieren, aber auch so war es einfach nur gelungen. Das war bereits das 5-6 Rezept mit Gelinggarantie von deiner Seite… und ich war wiedermal begeistert 🙏😊👍
Als alleinerziehender Papa mit 4-jährigem Begleiter und bislang eher geringfügigen Kochkenntnissen finde ich deine Rezepte einfach nur super beschrieben und freu mich jedesmal tierisch, wie gut mir das dank deiner super Beschreibung gelingt!
Toll, bitte weiter so 😊

Reply
Emmi
Emmi 1. März 2020 - 19:56

Ganz ganz lieben Dank lieber Andre! Es freut mich sehr, wenn ich Dich etwas in Deinem Kochalltag inspirieren kann und es Dir und Deinem Sohnemann schmeckt. Viele LG

Reply
Erja 27. Januar 2020 - 19:59

Liebe Emmi, herzlichen Dank für ein wunderbares Rezept.

Ich habe es heute nach einem anstrengenden Arbeitstag ohne langes Federlesen in den Ofen geschoben.

Statt der Semmelbrösel hatte ich Panko, dieses japanische „Paniermehl“.
Anstelle der Butter habe ich Ghee verwendet.

Alles zusammen große Klasse.

Wow.

Als Beilage hatte ich Rucola in Olivenöl-Zitronen-bisschen Honig-Dressing mit einer Handvoll Granatapfelkernen (das war von gestern übrig, als ich den Rucola noch mit Feta gekrönt habe)

Herzlichen Danke und alle guten Wünsche.

Reply
Emmi
Emmi 27. Januar 2020 - 21:36

Das hört sich nach einer köstlichen Feierabendküche an liebe Erja! Vielen Dank für Deine Rückmeldung und viele LG

Reply
Yasmina 15. Januar 2020 - 18:17

Hallöchen,
Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe anstelle von Hähnchenbrustfilets, Hähnchenbrust – Innenfilets genommen. Die waren dann quasi wie Chickenstripes. – sehr lecker! Als Beilage gab es Feldsalat mit Tomaten & Mozarella , natürlich echt Italienisch mit Balsamico Dressing! Das gibt es nun öfters 🙂

Reply
Emmi
Emmi 16. Januar 2020 - 21:23

Wie großartig, liebe Yasmina! Vielen Dank & LG

Reply
Conny 12. Januar 2020 - 13:38

Hallo Emmi,
sehr lecker, das Fleisch war ganz zart und saftig und die Pandade so lecker.
Viele Grüße aus deiner alten Heimat, wohne in Gerbrunn

Reply
Emmi
Emmi 12. Januar 2020 - 17:39

Oh wie schön, liebe Conny! Vielen Dank und liebe Grüße in die Heimat 😉

Reply
Hedwig 10. Januar 2020 - 18:03

Das Rezept war klasse! Habe statt Paniermehl gemahlene Mandeln verwendet. War seeehhhr lecker!
Habe schon mehrere Rezepte von Dir ausprobiert und alles hat wunderbar geklappt und geschmeckt. Mir gefällt auch immer wieder die Darstellung von den Rezepten mit ihrer klaren Struktur und Übersicht.
Danke für die tollen Rezepte – mit Gelinggarantie!!

Reply
Emmi
Emmi 10. Januar 2020 - 20:39

1000 Dank liebe Hedwig. Deine Rückmeldung zur Struktur und Übersicht freut mich her, natürlich auch, dass es Dir geschmeckt hat. Viele LG

Reply
Diana 5. Januar 2020 - 14:29

Liebe Emmi,

vielen Dank für das SUPERLECKERE Rezept. Wir konnten gar nicht mehr aufhören zu essen, selbst mein Mann nicht, der auch immer wieder meinte, wie außerordentlich gut Fleisch und Kruste sind. Perfekt! Vielen Dank!
Liebe Grüße, Diana

Reply
Emmi
Emmi 5. Januar 2020 - 14:53

Herzlichen Dank für Deine tolle Rückmeldung, liebe Diana😊. Ganz toll, dass es Euch so gut geschmeckt hat. Viele LG

Reply
Jo 29. Dezember 2019 - 23:18

Zu Weihnachten ausprobiert für die Gäste die nicht so gerne das Rindfleisch mochten. Es war fantastisch, so dass ich selbst fast ausschließlich das Huhn gegessen habe. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Reply
Emmi
Emmi 29. Dezember 2019 - 23:37

Dankeschön für Deine liebe Rückmeldung! Das freut mich wirklich sehr! LG

Reply
Uwe 26. Dezember 2019 - 18:11

Einfach geil und lecker wie in Transporter 3 beschrieben vielen Dank

Reply
Emmi
Emmi 27. Dezember 2019 - 11:31

Ganz lieben Dank lieber Uwe😊. LG

Reply
Karin 20. Dezember 2019 - 21:10

Nach dem Motto Hähnchenbrustfilet zuhause, was koche ich heute?
Dein Rezept gefunden, alle Zutaten da und dann ans Werk gemacht.
Mein Mann und ich wan begeistert. Rezept in meinem Kochbuch eingeschrieben, wird es jetzt öfters und mit Gästen geben. Einfach und top

Reply
Emmi
Emmi 21. Dezember 2019 - 10:51

Das freut mich aber sehr, liebe Karin😍. Lieben Dank für Dein Feeback und ganz LG

Reply
Thilo Holst 14. Dezember 2019 - 13:25

Hallo EMMI,
Habe dem Letzt dein tolles Rezept ausprobiert. Wir waren alle hin und weg über das Ergebnis. Werde es demnächst in größerem Rahmen noch mal an anderen „Versuchskaninchen“ ausprobieren. Bin jetzt schon überzeugt, dass du neue Fans gewinnen wirst. Wäre Orange statt Zitrone auch eine Variante, bzw. ein teilweiser Austausch? LG Thilo

Reply
Emmi
Emmi 15. Dezember 2019 - 20:37

Lieber Thilo, vielen Dank für Deine Nachricht. Ich freue mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Orange kannst Du auch mal versuchen, warum nicht, wobei ich persönlich eher Limette nehmen würde, wenn Du keine Zitrone möchtest. LG

Reply
Nicole 27. November 2019 - 22:40

So ein leckeres Rezept! Meiner Familie und mir hat es super geschmeckt, hab aber statt Petersilie Basilikum genommen das hat super gepasst. Bin auf die anderen Rezepte gespannt die ich mir schon gespeichert habe. Für mich ist es wichtig was schönes zu kochen ohne viel Zeitaufwand, da bin ich hier ja genau richtig.😊

Reply
Emmi
Emmi 28. November 2019 - 10:51

Wie schön, dass Du zu mir gefunden hast, liebe Nicole😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig, LG

Reply
Verena und Frank 2. Dezember 2019 - 22:29

Wir haben heute die Hähnchenbrust mit Parmesankruste ausprobiert – lecker! Danke für das tolle Rezept! Auch für den Newsletter angemeldet… bloß nichts verpassen 🤗
Du hast neue Fans! LG Verena

Reply
Emmi
Emmi 2. Dezember 2019 - 22:31

Oh wie schön, liebe Verena & lieber Frank😍. Das freut mich riesig! Ich hoffe Ihr werdet bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. Ganz LG

Reply
Nicole 27. November 2019 - 22:38

Am Sonntag gab es das Hähnchen bei uns. Es war einfach in der Zubereitung. War suuuupper lecker. Die feine Zitronen Note war Klasse. Leider wurde es bei mir keine „Kruste“. Das hat aber kein bisschen gestört. Wird sicherlich nicht das letzte Mal auf unseren Tellern gewesen sein😉

Reply
Emmi
Emmi 28. November 2019 - 10:50

Das freut mich sehr, liebe Nicole😍. Herzlichen Dank, dass Du das Rezept nochmal machen wirst. Ganz LG

Reply
Moni 14. November 2019 - 22:46

Wooow,..sehr schnell zubereitet und super lecker!! Garantiert nicht das letzte Mal,..mmmhhh,..danke Emmi♥️♥️

Reply
Emmi
Emmi 16. November 2019 - 12:10

Wie klasse liebe Moni😍. Vielen lieben Dank für Deine lieben Worte. LG

Reply
Tina 8. November 2019 - 9:16

Vielen Dank für das tolle Rezept! Sogar mein Mann, der gegenüber neuen Rezepten oft nicht so aufgeschlossen ist wie ich, fand es super und sagte, dass ich das ruhig öfter machen kann 😉 War das erste Rezept von Dir das ich ausprobiert habe, weitere werden folgen 😉 Viele Grüße

Reply
Emmi
Emmi 8. November 2019 - 15:00

Das freut mich sehr liebe Tina😍. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. LG

Reply
Marleen 5. November 2019 - 22:47

Lieben Dank für das tolle Rezept! Beim stöbern im Internet bin ich darauf gestoßen und es war fantastisch! Das wird definitiv öfter bei uns auf dem Tisch landen. Danke!! 🤗

Reply
Emmi
Emmi 5. November 2019 - 22:58

Wie toll liebe Marleen😍. Danke für Deine Rückmeldung und Bewertung. LG

Reply
Sandra 3. November 2019 - 20:16

Ich habe meine beste Freundin und ihren Mann vor kurzem zu einem gemütlichen Essen zu uns nach Hause eingeladen und habe an dem Abend das Hähnchenbrustfilet mit Parmesankruste ausprobiert. Sie war sooo begeistert und wollte gleich wissen, wo ich das Rezept her habe. Und die Männer haben so kräftig zugelangt, daß ich froh war, zwei Portionen mehr zubereitet zuhaben!

Reply
Emmi
Emmi 4. November 2019 - 8:41

Das freut mich sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat, liebe Sandra😍. Lieben Dank & LG

Reply
Irene 17. Oktober 2019 - 15:31

Hallo Emmi,
am Sonntag gab es bei uns Dein Hähnchenbrustfilet mit Parmesankruste. Das hat so toll geschmeckt, dass ich es morgen für unsere Gäste wieder kochen muß. Ich habe auch schon die knusprigen Hähnchenschnitzel, die gefüllten Zucchini-Schiffchen
sowie die schnelle Zucchini-Suppe probiert. Alles hat suuuper geschmeckt.
Liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 17. Oktober 2019 - 22:41

Das freut mich natürlich riesig, liebe Irene😍. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung & LG

Reply
Andrea 12. August 2019 - 18:21

Hallo Emmi,
habe dieses Rezept schön öfter gemacht und sowohl meinen Gästen als auch mir schmeckt es hervorragend. Super schnelle Zubereitung und super lecker! Toll. Vielen Dank dafür.

Reply
Emmi
Emmi 12. August 2019 - 19:57

Merci vielmals liebe Andrea für Deine Rückmeldung😍. Das freut mich natürlich sehr! LG

Reply
Karin 28. Juli 2019 - 20:06

Super leckeres Rezept! Mein Mann war begeistert und überrascht, wie zart und geschmacksintensiv die Hähnchenbrust geschmeckt hat … daher werde ich mir gleich mal deinen Blog ansehen 🙂 Ich liebe einfache und raffinierte Küche!
Besten Dank und weiter so!

Reply
Emmi
Emmi 29. Juli 2019 - 19:55

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Karin😍. Es freut mich sehr wenn ich Dich im Kochalltag inspirieren kann! LG

Reply
Sabine 14. Juli 2019 - 20:13

So, nun konnten wir das Abendessen genießen! Das Rezept ist perfekt! Ich habe dazu ein klassisches Ratatouille serviert! Bestimmt nicht das letzte mal! Schönen Abend, lieben Dank( du bist ja sehr fleißig mit deiner Arbeit der Antworten)😍

Reply
Emmi
Emmi 14. Juli 2019 - 20:23

Lieben Dank nochmal für Deine Rückmeldung liebe Sabine😍💚👍. Ich freue mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. LG aus Köln

Reply
Sabine 14. Juli 2019 - 17:45

Hallo, ich habe heute deinen Blog entdeckt und bin wirklich sehr begeistert. Gerade koche ich das erste Rezept. Aber was ich bis jetzt richtig schön finde sind die wunderschönen mit so viel Liebe zum Detail errichteten Fotos. Zu jedem Gericht die passenden Teller und Dekorationen. Danke,Sabine

Reply
Emmi
Emmi 14. Juli 2019 - 20:03

Vielen lieben Dank für Dein schönes Feedback, liebe Sabine😍. Es freut mich sehr, dass Dir meine Rezepte und die Details gefallen. Schön das Du bei mir mit dabei bist! LG

Reply
Manny 13. Juli 2019 - 19:08

Ich habe das Rezept heute für meine Eltern und Oma gekocht, die sonst nur die altdeutsche Küche (Gulasch, Rouladen) bevorzugen. Die Begeisterung hättest du mal sehen müssen! Vielen Dank für dieses absolut fabelhafte Rezept ♡

Reply
Emmi
Emmi 14. Juli 2019 - 9:08

Oh, wie toll😍💚🌸👍. Das freut mich wirklich sehr, lieber Manny. Dankeschön für Deine Rückmeldung & LG

Reply
Rosi 7. Juli 2019 - 18:41

Das ist ein richtig gutes Rezept, wir lieben Hühnchen, besonders wenn es so schnell geht und soo lecker wird. Vielen Dank – und weiter so! 😉

Reply
Emmi
Emmi 7. Juli 2019 - 19:35

Herzlichen Dank liebe Rosi😍. Dieses einfache Ofengericht ist einfach immer wieder Gold wert. LG

Reply
Gina 13. Oktober 2019 - 22:39

Liebe Emmi, seit einigen Wochen lese ich regelmäßig deine Rezepte. Heute Abend habe ich für meine liebe Nachbarin dein Hähnchenfilet in Parmesankruste ausprobiert. Dazu habe ich Safran – Basmati-Reis, Steinpilzsosse, grüne Bohnen und gegrillte rote Paprika Streifen serviert. Das Hähnchenfilet war phantastisch, außen kross und innen zart und saftig. Wir waren begeistert. Danke für dieses tolle Rezept. Ich werde es in mein Repertoire aufnehmen.

Reply
Emmi
Emmi 14. Oktober 2019 - 9:38

Liebe Gina, erstmal freut es mich sehr, dass Du zu mir gefunden hast😍. Und wenn es Dir geschmeckt hat freut es mich noch umso mehr. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. LG

Reply
1 2 3

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")