Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen

Meine herzhafte Hähnchenbrust in cremiger Soße mit Paprika und Champignons wird nicht angebraten, sondern gart ganz praktisch von allein im Ofen, bis sie zart und saftig ist. Die Hähnchenbrust im Backofen zubereiten ist so einfach.

Herzhaftes Hähnchen mit Soße - www.emmikochteinfach.de

Solche einfachen Hähnchenbrust Rezepte liebe ich ja! Denn bei meiner deftigen Hähnchenbrust im Backofen schlägst Du zwei Fliegen mit einer Klappe und kannst Fleisch und Soße direkt in der Auflaufform auf dem Tisch servieren.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Mit Beilagen wie Reis oder Baguette serviert, ist das Gericht eine vollwertige Mahlzeit für die ganze Familie oder auch liebe Gäste. Die Zubereitung der Hähnchenbrust im Backofen geht denkbar einfach, da ein Anbraten in der Pfanne nicht notwendig ist.

Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de

Hähnchenbrust im Backofen zubereiten

Was ich an diesem Ofengericht so schätze, ist die einfache Hähnchenbrust Zubereitung. Denn das Hähnchenbrustfilet kommt ohne vorheriges Anbraten in der Pfanne direkt in die Auflaufform. Die Hähnchenbrust im Backofen wird in der herzhaften Soße zart gegart, bleibt dabei saftig und wird nicht trocken.

Die Hühnchenbrust marinieren vor dem Braten oder mit Öl einpinseln musst Du ebenfalls nicht. Eine Marinade kann aufwendig und vor allem zeitintensiv sein. Dieser Schritt fällt weg. Mein Hähnchenbrust ist wirklich ein einfaches Rezept. Du musst das Hähnchenbrustfilet in einer gefetteten Auflaufform lediglich mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das war’s auch schon 🙂 .

Bevor die Auflaufform mit der Hähnchenbrust im Ofen brutzelt, musst Du nur die herzhafte Soße zubereiten. Die Soße bringt das würzige Aroma ins Hähnchengericht und sorgt dafür, dass es im Ofen zart gegart wird.

Herzhaftes Hähnchen mit Soße - www.emmikochteinfach.de

Die herzhafte Soße für das Hähnchenbrust Rezept

Bei der Soße wurde ich in meiner Rezeptentwicklung von herzhaften Zutaten inspiriert, die ich in meinen anderen kräftigen Gerichten wie Jägerschnitzel, Räubertopf oder Räuberfleisch kenne.

Mit frischem Gemüse wie Paprika, Champignons und Zwiebeln als Basis wird die Soße für die herzhafte Hähnchenbrust im Backofen mit Speck und meiner Geheimzutat Gewürzgurken aus dem Glas raffiniert verfeinert. Vertraue mir, die Gewürzgurken und die Verwendung von etwas Gewürzgurken-Wasser sind das geschmackliche i-Tüpfelchen in der Soße. So verfeinere ich auch mein beliebtes Rahm-Rinderfilet Rezept nach Stroganoff Art.

Das Gemüse für die Soße wird nach dem Schnippeln nach Rezept-Anleitung in einer Pfanne gedünstet bzw. kurz angebraten, so dass sich genügend Röstaromen entfalten.

Für die Cremigkeit der Soße brauchst Du Schmand, alternativ Crème fraîche, den Du mit Tomatenmark und Gemüsebrühe in der Pfanne mischst und verrührst, und schließlich die Soße mit Gewürzen aus Deinem Vorrat – Paprikapulver, Salz und Pfeffer – abschmeckst.

Die cremig-aromatische Soße gibst Du nun über die Hähnchenbrustfilets in die Auflaufform und bist damit fertig für das Garen der Hähnchenbrust im Ofen.

Als Beilage passt alles, was viel Soße liebt. Wie zum Beispiel Reis oder Bandnudeln. Aber auch ein leckeres Brot oder Baguette passt hervorragend zum Tunken der würzigen Soße.

Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de

Vorbereitung ganz einfach und variabel

Von vielen Leserinnen und Lesern werde ich oft gefragt, ob sich das Hähnchenbrust Rezept auch vorbereiten lässt.

Ein großer Vorteil von meiner deftigen Hähnchenbrust im Backofen ist, dass es sich in der Auflaufform schon komplett zubereiten und vorbereiten lässt. Das heißt, dass Du das rohe Hähnchenbrustfilet mit der Soße nach Rezept komplett in die Auflaufform geben kannst und mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Kühlschrank stellen kannst. Am besten direkt über das Gemüsefach, denn da ist es am kühlsten.

Das kann auch einen Tag vorher geschehen, mehr würde ich jedoch nicht empfehlen. Bevor Du die gekühlte Auflaufform in den Ofen schiebst, würde ich die Form ca. 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank holen, damit die Hähnchenbrust im Ofen nicht doch einige Minuten länger gegart werden muss.

Das macht mein Ofengericht zu einem in jeder Hinsicht praktischen Essen für die ganze Familie oder auch wenn Gäste kommen. Denn Du kannst mein Rezept entspannt vorher zubereiten und flexibel die Servierzeit bestimmen.

Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de

Warum ich die herzhafte Hähnchenbrust im Backofen empfehlen kann

Das beliebte Hähnchenbrust Rezept in der Räuberfleisch-Art habe ich 2018 erstmals auf meinem Foodblog veröffentlicht und seither gewinnt es jeden Tag viele neue Fans. Wegen der großen Beliebtheit, schaffte es die herzhafte Hähnchenbrust auch in die Auswahl für mein erstes Kochbuch aus dem Jahr 2020.

Denn Gründe fürs Nachkochen gibt es viele:

  • Kein zeitaufwendiges Marinieren.
  • Die Hähnchenbrust muss nicht in der Pfanne angebraten werden.
  • Sie bleibt trotzdem zart und saftig, wird nicht trocken.
  • Das Rezept ist in 20 Minuten vorbereitet.
  • Der Backofen macht die Hauptarbeit für Dich.
  • Eine cremige Soße macht das Hähnchenbrust Rezept besonders lecker.
  • Die Zutaten sind überschaubar und überall erhältlich.
  • Du benötigst nur eine Auflaufform und eine Pfanne.
  • Es ist ein absolut gästetaugliches Essen!

Herzhaftes Hähnchen mit Soße aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Gerichte mit Hähnchen im Backofen sind bei uns in der Familie sehr beliebt. Auf meinem Foodblog findest Du noch weiter beliebte Rezepte mit zartem Hähnchenfleisch.

Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste
Manche Hähnchenbrustfilet Rezepte sind einfach perfekt für einen Start in einen...
zum Beitrag

Sahne Hähnchen mit Mozzarella
Das Rezept ist ein supereinfaches mediterranes Sahne Hähnchen mit Hähnchenbrustfilet,...
zum Beitrag

Hähnchenschenkel im Backofen
Leckere Hähnchenschenkel mit Paprikawürze sind außen knusprig und innen saftig. Das...
zum Beitrag

Ein einfaches Ofengericht, auch ohne Anbraten vom Fleisch ist mein beliebtes Schweinefilet im Speckmantel.

Schweinefilet im Speckmantel
Das einfache und flotte Ofengericht steht in nur 35 Minuten auf dem Tisch. Schweinefilet...
zum Beitrag

In den FAQs rund um meine herzhafte Hähnchenbrust im Ofen findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen der Zubereitung und Aufbewahrung.

Fragen und Antworten rund ums Hähnchenbrust Rezept

Wie lange kann das Hähnchenbrust Gericht aufbewahrt werden?

Du kannst das fertig gegarte Hähnchen Gericht bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Entweder Du erwärmst es im Backofen oder in der Pfanne auf dem Herd.

Kann die herzhafte Hähnchenbrust eingefroren werden?

Ja, das ist kein Problem. Du kannst die Hähnchenbrust bis zu sechs Monate einfrieren. Am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und sanft im Backofen oder auf dem Herd erwärmen.

Kann die Hühnchenbrust angebraten werden?

Es ist nicht notwendig, da das Hähnchenfleisch im Backofen durchgart. Du kannst aber die Hähnchenbrustfilets auch vorher in der Pfanne anbraten, wenn Dir das lieber ist. Dann nur vorher mit Salz würzen. Nach dem Anbraten mit Pfeffer und Senf würzen. Die gesamte Garzeit im Backofen verringert sich dann um ca. 5-10 Minuten.

Kann man das Hähnchenbrust Rezept gut vorbereiten?

Das herzhafte Hähnchen Rezept lässt sich in der Auflaufform komplett zubereiten, auch einen Tag vorher. Dann die Form abgedeckt im Kühlschrank lagern und am besten eine halbe Stunde bevor es in den Backofen geschoben wird aus der Kühlung holen. Die Garzeit kann sich durch die Kühlung dann um ein paar Minuten verlängern.

Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de

Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen

338 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Ein einfaches Rezept mit Hähnchenbrustfilet in einer cremigen Soße in der Räuberfleisch Art. Das Fleisch gart in einer Auflaufform im Backofen, ganz ohne Anbraten in der Pfanne.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT50 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM CA. 30 X 20 CM ODER 30 CM DURCHMESSER

  • ca. 600 g Hähnchenbrustfilet - gerne Bio
  • ca. 300 g Paprika, frisch - Farbe egal
  • 200 g Champigons, frisch - braun
  • 100 g Frühstücksspeck, am Stück - wird gewürfelt
  • 2 Stück Gewürzgurken, groß - oder 4 Stück klein
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 250 ml Gemüsebrühe - selbstgemacht oder Fertigprodukt (gerne Bio)
  • 200-250 g Schmand - Alternativ Crème fraîche
  • 40 g Tomatenmark
  • 2 EL Gewürzgurken-Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl, neutral - z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 EL Senf, mittelscharf - zum Bestreichen der Hähnchenfilets
  • 1 TL Paprika, edelsüß - zum Abschmecken
  • Salz und Pfeffer - zum Würzen und Abschmecken
  • Cayennepfeffer - zum Abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du den Backofen auf 180 °C Umluft auf.
  • Dann die 600 g Hähnchenbrustfilets jeweils halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen sowie dünn von allen Seiten mit 1 EL Senf bestreichen und in eine gefettete Auflaufform legen.
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Die 1 Zwiebel schälen und in Streifen scheiden sowie den 100 g Speck würfeln. 
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Außerdem die 300 g Paprika waschen und in Streifen schneiden, die 200 g Champignons und die 2 Gewürzgurken in Scheiben schneiden. 
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Nach den Schneide-Arbeiten, erhitzt Du 1 EL Pflanzenöl in einer großen Pfanne und lässt darin die Zwiebel-Streifen glasig dünsten. 
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Danach erst kurz den gewürfelten Speck alleine mit anbraten und direkt danach die geschnittenen Champignons und die Paprika in die Pfanne geben und ebenfalls kurz anbraten.
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Die Gewürzgurken-Scheiben untermischen und mit 2 EL Gewürzgurken-Wasser und der 250 ml Gemüsebrühe ablöschen.
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Den 200 g Schmand (alternativ Crème fraîche) und das 40 g Tomatenmark in das Gemüse unterrühren, die Soße einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, edelsüßem Paprikapulver und Cayennepfeffer (nach Belieben) abschmecken.
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Die Pfanne mit der Soße über die Hähnchenbrustfilets in der Auflaufform gießen und im heißen Ofen ca. 25-30 Minuten auf der mittleren Schiene garen.
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Zur gebratenen Hähnchenbrust mit Soße passt ganz toll einfach nur Baguette oder gekochter Reis.
    HINWEIS: Wenn die Soße zu wässrig geworden ist, kann es sein, dass das Fleisch viel Flüssigkeit verloren hat. Das ist von Fleischqualität zu Fleischqualität unterschiedlich. Aber eine Reisbeilage saugt alles auf 😉 .
    Herzhafte Hähnchenbrust im Backofen - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir mit meiner herzhaften Hähnchenbrust aus dem Backofen viel Freude und einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




662 Kommentare
  1. Antje 10. April 2024 - 20:11

    Habe dein Rezept 1 zu 1 übernommen, was eigentlich gar nicht meine Art ist 😜. Es hat super geschmeckt. vielen Dank ♥️ Besonders die Gurken haben den nötigen Kick gebracht.

    Antworten >>
    1. Emmi 11. April 2024 - 10:08

      Danke fürs Kompliment Antje! Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  2. Suse 8. April 2024 - 18:27

    das Hähnchenbrustfilet im Backofen ist sehr gut. Habe es meinen Freundinnen weiter gegeben waren begeistert

    Antworten >>
    1. Emmi 9. April 2024 - 14:43

      Wunderbar Suse 🙂 So soll es ja auch sein. Merci & LG Emmi

      Antworten >>
  3. Petra 8. April 2024 - 18:21

    Liebe Emmi, kurze Frage. Ich würde das Rezept gerne am Wochenende für eine Party machen (25 Personen) Funktioniert das auch auf einem tiefen Backblech? Bin mir nicht sicher, ob das tief genug ist. Oder besser am Vortag portionsweise in einer Auflaufform, am nächsten Tag aufwärmen und im Rechaud warm halten? LG Petra

    Antworten >>
    1. Emmi 9. April 2024 - 20:31

      Liebe Petra, das Rezept funktioniert auch in einem tiefen Backblech, die Höhe die es hat reicht aus. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und hoffe es wird allen gut schmecken. LG, Emmi

      Antworten >>
  4. Ina 7. April 2024 - 16:33

    Liebe Emmi, hab das Rezept jetzt schon zum 2. Mal nachgekocht und bei Facebook gespeichert. Einfach herzustellen und vor allem sehr lecker. Ich hab bei den Gewürzen noch Kurkuma hin gemacht und hatte Kräuter Creme fraiche statt Schmand. Danke für deinen Blog mit immer wieder leckeren Rezepten. In diesem Fall konnte ich das so übernehmen… (wir haben einen Diabetiker im Haus)

    Antworten >>
    1. Emmi 7. April 2024 - 18:22

      💚-lichen Dank für Deine nette Hähnchenbrust Rezept Rückmeldung Ina. LG zurück, Emmi

      Antworten >>
  5. Barbara 6. April 2024 - 10:23

    Einfach lecker 😋 liebe Emmi 😊 Wir lieben dieses Rezept und es steht immer wieder auf unserem Speiseplan 🤗

    Antworten >>
    1. Emmi 7. April 2024 - 18:33

      Wie schön Barbara 🙂 Freut mich so sehr! LG Emmi

      Antworten >>
  6. Elisabeth 3. April 2024 - 12:30

    Liebe Emmi, durch deinen Namen bin ich erst auf deine Rezepte gestoßen., meine Enkelin heißt auch Emmi. 😄. Ich habe schon vieles nachgekocht und bin begeistert. Danke für die tollen Rezepte. Liebe Grüße Lilli

    Antworten >>
    1. Emmi 3. April 2024 - 17:43

      Oh das freut mich Elisabeth 🙂 Danke für Deinen Kommentar & viele LG Emmi

      Antworten >>
  7. Brigitte 24. März 2024 - 18:43

    Bin durch Zufall auf die herzhafte Hähnchenbrust gestoßen: einfach genial !!! Bin auf Bitten schon zum Wiederholungstäter geworden und werde demnächst weitere Rezepte ausprobieren. Vielen Dank auch für die ausführlichen Anleitungen, da kann ja nichts schiefgehen 😋😋😋 🤗

    Antworten >>
    1. Emmi 25. März 2024 - 17:49

      Wie toll Brigitte. Dann hab noch ganz viel Freude mit meinem Hähnchenbrust Rezept. LG Emmi

      Antworten >>
  8. Alex 24. März 2024 - 14:35

    Habe das Rezept heute nachgekocht, war sehr lecker und hat allen sehr gut geschmeckt/wurde sehr gelobt. Die Vorbereitungszeit (schnipseln der Sachen) wurde von mir etwas unterschätz, deswegen gab es das Essen dann mit einer halben Stunde Verspätung. Was mir wirklich gut gefällt an dem Rezept ist die einfache Zubereitung – falsch machen kann man da nicht wirklich etwas – und das geschmacklich beeindruckende Ergebnis. Gehört ab heute zu meinen Favoriten! PS: Ich habe die Soße mit etwas Speisestärke verdickt, was sich auf alle Fälle gelohnt hat.

    Antworten >>
    1. Emmi 24. März 2024 - 17:44

      Ja wunderbar Alex💚👍. Wenn die herzhafte Hähnchenbrust gut angekommen ist freut mich das sehr 🙂 Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  9. Susanne 20. März 2024 - 17:47

    Liebe Emmi, das war wieder sehr lecker! Schon einige Male gemacht, Ja, die Soße war etwas flüssig, aber das lag daran, dass die Hähnchenbrust (leider) eingefroren war. Vor Corona habe ich Fleisch nur frisch zubereitet, aber seit März 2020 haben wir es uns angewöhnt, den Wocheneinkauf wirklich nur an einem Tag in der Woche zu machen. Wir hatten Baguette dazu. Vielen Dank für Deine immer wieder schönen Rezepte!

    Antworten >>
    1. Emmi 20. März 2024 - 23:05

      Dann lasst es Euch gerne nochmal gut schmecken Susanne 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
  10. Nicole 11. März 2024 - 21:14

    Hat Klasse geschmeckt. Macht Lust auf mehr. Ist sehr sättigend. Ein tolles Gericht, welches nicht zum letzten Mal auf dem Teller gelandet ist. Echt top!

    Antworten >>
    1. Emmi 12. März 2024 - 15:17

      Wie schön Nicole! Es freut mich wenn meine herzhafte Hähnchenbrust so gut angekommen ist💚. LG Emmi

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden