Minestrone – italienische Gemüsesuppe

Den italienischen Gemüsesuppe Klassiker verfeinere ich mit meinen mediterranen Geschmacks-Tipps für ein tolles Gemüsearoma. Die Minestrone schmeckt wie in Italien.

Italienische Gemüsesuppe

Die Minestrone ist bunt, lecker und gesund. Außer reichlich Gemüse enthält sie auch Kartoffeln und Nudeln, so dass die italienische Gemüsesuppe auch gut satt macht.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Tatsächlich gibt es beim Minestrone Rezept einiges zu schnibbeln, aber die Mühe lohnt sich! Sie ist voller mediterranen Zutaten, die der Suppe ein südländisches Aroma verleihen.

Minestrone

Welche Zutaten benötigt man fürs Minestrone Rezept?

Mein Rezept liefert nicht nur eine aromatische Suppe, sondern es ist auch sehr flexibel, was die Auswahl der Gemüsesorten betrifft. Du kannst zum Teil auch mit TK-Gemüse abwandeln, wenn zum Beispiel keine Kohlrabi-Saison ist.

  • Viel Gemüse wie Kartoffeln, Möhren, Lauch, Kohlrabi, Staudensellerie, Knoblauch und Zwiebel machen die Minestrone Suppe zum gesunden Powerfood.
  • Für die typische mediterrane Note sorgen italienische, getrocknete Kräuter, Olivenöl sowie Basilikum Pesto.
  • Der Geschmacks-Tipp aus Italien: Ein Stück Parmesanrinde von einem Stück Parmesan kochst Du mit, entfernst sie aber vor dem Servieren. Vegetarier lassen diesen Tipp aus, denn Parmesan ist nicht vegetarisch.
  • Nudeln und Kartoffeln sind die idealen Sattmacher in der Suppe.
  • Für gutes Aroma sorgt reichlich Gemüsebrühe, Du kannst auf ein Fertigprodukt zurückgreifen oder eine Gemüsebrühe einfach selber machen.

Minestrone Zuaten

Eine Minestrone ist so einfach gekocht

Die Minestrone Suppe ist wirklich leicht zu kochen. Wenn das Gemüse klein geschnitten wurde, köchelt die Suppe 45 Minuten auf dem Herd.

Alle Ablauf-Schritte im Detail in Bildern findest Du in meiner Rezeptkarte weiter unter. Ganz grob benötigt man 3 Schritte für den italienischen Klassiker:

In der Vorbereitung geht es ans Schnippeln. Du kannst die Gemüsesorten alle auf einem Brett schneiden, solltest aber Zwiebel und Knoblauch separieren, weil sie zuerst und in den Topf kommen. Mit meinen Kochmessern aus meinem Shop wirst Du beim Schneiden große Freude haben.

Fürs Andünsten und Kochen der Minestrone brauchst Du nur einen großen Kochtopf. Du beginnst mit den Zwiebeln und Knoblauch, das restliche Gemüse kommt nach und nach laut meiner Anleitung dazu.

Zum Schluss löschst Du mit der Brühe ab, gibst die Dosentomaten, Parmesanrinde und Gewürze dazu und köchelst die Suppe leise, bis die Nudeln und die Tiefkühlerbsen dazukommen. Fertig!

Minestrone

Die italienische Gemüsesuppe macht glücklich

Die Minestrone ist eines der ältesten Gerichte, und jede Familie in Italien hat mehr oder weniger ihr eigenes Rezept. Seit jeher werden die Gemüse der Saison genommen und nach Angebot gemischt. Um den Sättigungsgrad zu erhöhen sind Nudeln, Kartoffeln, Reis und häufig auch geröstete Weißbrotscheiben in der Suppe. So oder so ist die berühmte Gemüsesuppe in Italien von Nord bis weit in den Süden beliebt.

Der italienische Klassiker unter den Suppen passt zu jedem Anlass. Du kannst die Minestrone als Vorspeise kochen, wie häufig in Italien, aber auch als vollwertige Mahlzeit passt sie. Mit etwas frischem Baguette oder Ciabatta wird sie auch oft serviert.

Minestrone Suppe

Auf meinem Foodblog findest Du in meiner Suppen Rezeptkategorie noch weitere einfache Suppen mit viel Gemüse.

Klassische Gemüsesuppe wie bei Oma
Die vegetarische Gemüsesuppe ist reichhaltig, macht satt, gibt Kraft und schmeckt der...
zum Beitrag

Blumenkohlsuppe – einfach & schnell
Die cremige Blumenkohlsuppe ist mit wenigen Zutaten in nur 30 Minuten gekocht. Die Suppe...
zum Beitrag

Kohlsuppe – klassisch & gesund
Die gesunde Suppe mit Weißkohl und viel Gemüse ist aromatisch und lecker. Die...
zum Beitrag

Noch ein paar Tipps zum Suppenklassiker

Wie lange ist die Minestrone haltbar?

Du kannst die italienische Suppe verschlossen im Kühlschrank bis zu drei oder vier Tage aufbewahren.

Kann man die Minestrone erwärmen?

Ich rate zu einem langsamen Erhitzen auf dem Herd, mit gelegentlichem Umrühren der Gemüsesuppe. Eventuell noch etwas Wasser angießen, wenn sie zu dick ist. Die Mikrowelle kannst Du auch benutzen.

Kann man eine Minestrone Suppe einfrieren?

Du kannst die italienische Suppe für gut sechs Monate einfrieren. Nach dem Auftauen im Kühlschrank kannst Du sie sanft auf dem Herd erwärmen.

Minestrone

Minestrone – der italienische Klassiker

24 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Die italienische Gemüsesuppe macht mit viel Gemüse, Kartoffeln und Nudeln alle satt und glücklich.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG30 Minuten
ZUBEREITUNG45 Minuten
ZEIT GESAMT1 Stunde 15 Minuten
PORTIONEN6 Portionen

ZUTATEN

  • 1 Liter Gemüsebrühe - selbstgemacht oder Fertigprodukt (gerne Bio)
  • 400 g ganze Tomaten aus der Dose
  • 150 g Tiefkühl-Erbsen
  • 100 g Suppennudeln nach Wahl - 7 Minuten Kochzeit
  • 50 g Parmesanrinde, zum Mitkochen - für Veggies ohne tierisches Lab
  • 4 Kartoffeln, festkochend - ca. 300 g
  • 2 Möhren - ca. 250 g
  • 1 Stange Lauch - ca. 250 g
  • 1 Kohlrabi - ca. 350 g
  • 1 Stange Staudensellerie - ca. 50 g
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Pesto Genovese (Basilikum Pesto) - aus dem Glas oder selbstgemacht
  • 1 EL italienische Kräuter, getrocknet
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle - zum Abschmecken
  • Parmesan, zum Servieren - für Veggies ohne tierisches Lab

ANLEITUNG

  • Zuerst widmest Du Dich den Schnippel-Arbeiten: Die 4 Kartoffeln waschen, schälen und in ca. 1 bis 2 cm große Würfel schneiden, die 2 Möhren schälen und in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden, die 1 Kohlrabi schälen und in ca. 1-2 cm große Würfel schneiden, die 1 Stangensellerie putzen, waschen und in Würfel schneiden, die 1 Lauchstange putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die 1 Zwiebel und die 1 Knoblauchzehe schälen und in Würfel schneiden.
    Minestrone
  • Jetzt erhitzt Du in einem sehr großen Topf 3 EL Olivenöl und lässt darin die Zwiebeln- und Knoblauchwürfel glasig dünsten.
    Minestrone
  • Im Anschluss gibst Du 1 EL Tomatenmark hinein sowie das Gemüse und vermengst es miteinander.
    Minestrone
  • Nun fügst Du 1 Liter Gemüsebrühe, eine 400 g Dose geschälte Tomaten mit Sud, 1 EL italienische Kräuter sowie die ca. 50 g Parmesanrinde hinzu und vermengst alles gut miteinander. Die ganzen Tomaten mit dem Kochlöffel so gut es geht zerkleinern. Die Minestrone Suppe 45 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
    HINWEIS: Ich verwende gerne ganze, geschälte Tomaten statt stückige Tomaten, weil das Aroma der Tomaten und des Suds wesentlich geschmackvoller ist.
    Minestrone
  • Die letzten 7 Minuten gibst Du die 100 g Suppennudeln sowie 150 g TK-Erbsen in die Suppe und lässt sie mitköcheln.
    Minestrone
  • Zum Schluss die Parmesanrinde entfernen und mit 1 EL Basilikum Pesto sowie Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
    Minestrone im Kochtopf
  • Mit frisch geriebenem Parmesan und dem restlichen Pesto servieren.
    Minestrone
  • Ich wünsche Dir mit meinem Minestrone Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du die Minestrone ausprobiert? Wie findest Du die Suppe? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




26 Kommentare
  1. Heike 8. Juni 2024 - 19:23

    Ich bin begeistert.Mein Mann war im Krankenhaus und hat da auch die Suppe gegessen und mich gefragt ob ich auch so eine Suppe kochen kann.So bin ich auf Deine Rezepte gestoßen . Herzliche Grüße von Heike

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Juni 2024 - 11:37

      Das freut mich Heike. Hab noch viel Freude mit meinem Rezept! LG Emmi

      Antworten >>
  2. Kirstin 15. Mai 2024 - 14:59

    Wann immer ich was neues koche, schaue ich nach, ob du ein Rezept dafür hast. Da bin ich immer goldrichtig. Die Minestrone hat sehr lecker geschmeckt, wie im Italienurlaub. Dazu gab es noch selbst gebackenes Brot. Lieben Dank! 💐

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Mai 2024 - 16:38

      Wunderbar Kerstin 🙂 Lieben Dank!

      Antworten >>
  3. Sophie 16. April 2024 - 20:22

    Ich habe die Suppe jetzt das zweite mal gekocht aber sie ist für mich zu dick. Ich musste immer mehr Flüssigkeit hinzufügen und habe die Kartoffeln sogar weggelassen 🤔

    Antworten >>
    1. Emmi 21. April 2024 - 17:47

      Liebe Sophie, wie schön, da hast du doch für dich eine schöne Lösung gefunden, einfach mehr Flüssigkeit nehmen, also Gemüsebrühe. Die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. LG Emmi

      Antworten >>
  4. Eva 14. April 2024 - 13:20

    Es war super lecker. Gib es bald einmal wieder. LG Eva

    Antworten >>
    1. Emmi 15. April 2024 - 17:08

      Ja wunderbar Eva. So muss es doch auch sein 😉 LG Emmi

      Antworten >>
  5. Annette 17. März 2024 - 19:10

    Die Minestrone ist super lecker. Habe sie heute das 2. Mal gekocht mit etwas Spitzkohl und am Schluss noch eine Dose weisse Bohnen rein gemacht. Danke Emmi.

    Antworten >>
    1. Emmi 18. März 2024 - 8:26

      Wie schön wenn die ital. Gemüsesuppe gut angekommen ist, Annette 🙂 Das freut mich zu hören! Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  6. margret.k 27. Februar 2024 - 12:11

    Die Minestrone schmeckt super

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Februar 2024 - 18:33

      💚-lichen Dank Marget für Dein nettes Kompliment zu Minestrone Rezept. LG Emmi

      Antworten >>
  7. Simone Sch. 31. Januar 2024 - 18:59

    Mega leckeres Rezept! Das wird es öfter geben.

    Antworten >>
    1. Emmi 31. Januar 2024 - 20:56

      Merci Simone für Dein tolles Feedback zur Minestrone 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
  8. Agata 28. Januar 2024 - 19:25

    Ich liebe diese Suppe. Habe noch Zucchini hinzugefügt, ein Traum. Sogar meine Tochter hat sie gegessen, die überhaupt kein Suppenfan ist.

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Januar 2024 - 20:26

      Dein nettes Feedback freut mich sehr Agata👍. Vielen Dank dafür & viele LG Emmi

      Antworten >>
  9. Ilona 23. Januar 2024 - 10:55

    Hallo Emmi, zu Beginn des Rezeptes schreibst du, dass die Gemüsesorten beim Schneiden getrennt werden sollen da sie später nicht alle auf einmal in den Topf kommen wegen der Garzeit, aber in der Anleitung steht dann unter Punkt 3 „..Im Anschluss gibst Du 1 EL Tomatenmark hinein sowie das Gemüse hinzu…“ also dann doch nicht getrennt?! Freue mich über Aufklärung, danke!

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Januar 2024 - 15:00

      Liebe Ilona, ja oben im Beitrag habe ich das so geschrieben, weil das Gemüse „Zwiebel und Knoblauch“ zuerst separat angedünstet werden. Ich habe das im Beitrag geändert und deutlicher geschrieben. Vielen Dank fürs Aufmerksam machen! LG, Emmi

      Antworten >>
  10. Peter H. 21. Januar 2024 - 18:29

    Hallo, schöne Rezepte, tolle Seite. Was fehlt sind die Kalorien oder besser noch, die Nährwerte. Das würde die Seite viel wertvoller machen !!! Werde weiter beobachten. Liebe Grüsse, Peter

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Januar 2024 - 14:12

      Lieber Peter, das steht schon auf der Liste 😉 und habe ich vor noch on top zu machen. LG, Emmi

      Antworten >>
  11. Magdalena 21. Januar 2024 - 8:27

    Guten Morgen, welche Dosentomaten nimmst du denn für die Rezepte? Fast alle, außer La Selva wurden mit dem Hormongift BPA getestet?Viele Grüße, Magdalena

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Januar 2024 - 15:19

      Liebe Magdalena, dann verwende doch einfach Tomaten im Glas. LG, Emmi

      Antworten >>
  12. Hannah R. 19. Januar 2024 - 14:10

    Die Gemüsesuppe kenne ich aus dem Italienurlaub. Dein Rezept hat ein tolles Aroma und sie war ideal an diesem kalten Wintertag. Vielen Dank!

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Januar 2024 - 12:13

      💜-lichen Dank für Dein nettes Feedback Hannah! Hab noch viel Freude mit meiner Minestrone Suppe & viele LG Emmi

      Antworten >>
  13. Carmen 17. Januar 2024 - 17:59

    Liebe Emmi, heute die Minestrone gemacht, die ist der Hammer! Total lecker, die wird es jetzt öfters geben! Hab schon sehr viele Rezepte von dir nachgekocht und alle waren immer sehr gut! Vielen Dank dafür! ❤️🩷🧡

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Januar 2024 - 20:22

      Das freut mich Carmen☺️👍. Viele LG Emmi

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden