Ofenrisotto mit Hähnchenbrustfilet und getrockneten Steinpilzen

von Emmi
Ofenrisotto mit Hähnchenbrustfilet und getrockneten Steinpilzen - www.emmikochteinfach.de

Mein Ofenrisotto mit Hähnchenbrustfilet und getrockneten Steinpilzen ist unkompliziert, einfach gemacht und braucht nicht viel Zuwendung. Du musst nicht am Herd stehen und Rühren. Es schmurgelt ganz alleine, ohne viel Pflege, im Ofen vor sich hin und in der Zeit kannst Du andere Dinge erledigen. 


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Obendrein ist es ohne Alkohol, was von Vorteil ist, wenn Kinder mitessen. Das Schöne ist, es büßt in keiner Weise etwas von seinem Geschmack ein. Nicht weil der Alkohol fehlt und auch nicht weil es nicht permanent gerührt wird. Die Steinpilze verleihen diesem Ofenrisotto ihren typischen, eigenen und aromatischen Geschmack. Sie harmonieren außerdem wunderbar mit dem Hähnchenfleisch.

Ofen-Risotto mit Steinpilzen und Hähnchenbrustfilet - www.emmikochteinfach.de

Das Lehrbuch sagt zwar, ein Risotto muss gerührt werden, damit es seine cremige Konsistenz erhält. Aber wenn man keine Zeit zum Rühren hat und dennoch Lust auf ein Risotto? Das Ofenrisotto dauert vielleicht in der gesamten Zubereitungszeit ein paar Minuten länger als ein übliches Risotto, dafür ist es aber „selbständiger“.

Ofen-Risotto mit Steinpilzen und Hähnchenbrustfilet - www.emmikochteinfach.de

Vielleicht hast Du Lust das Ofenrisotto mit Hähnchenbrustfilet einfach mal auszuprobieren. Lass mich gerne wissen, wie es geworden ist. Vielleicht hast Du ja noch andere Zutaten ergänzt oder doch einen Schluck Weißwein hinzugefügt? Ich würde mich freuen, wenn Du mir schreibst.

Schau Dir doch auch mal meine anderen Ofenrisotto Varianten an, vielleicht ist noch eine für Dich dabei:
Das Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten oder
das Ofenrisotto mit Zitrone, Thymian und Basilikum und zu guter Letzt
das Spargelrisotto aus dem Ofen mit grünem Spargel und Estragon.

 

Ofenrisotto mit Hähnchenbrustfilet und getrockneten Steinpilzen - www.emmikochteinfach.de

Ofenrisotto mit Hähnchenbrustfilet und getrockneten Steinpilzen

5 von 3 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG45 Minuten
ZEIT GESAMT55 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 400 g Risotto Reis
  • 500 g Hähnchenbrustfilet - klein geschnitten
  • 30 g getrocknete Steinpilze - aufgebrüht und kleingeschnitten
  • 200 ml Wasser - kochend
  • 3 TL Thymianblättchen - frisch
  • 1 Liter Hühnerbrühe - Aus Brühwürfel/Paste oder selbstgemacht
  • 1 Knoblauchzehe - gepresst
  • 50 g Butter - in Stückchen
  • 80 g Parmesan - gerieben
  • Meersalz - zum Servieren, nach Belieben
  • Schwarzer Pfeffer - zum Servieren, nach Belieben
  • Parmesan - zum Servieren, nach Belieben

ANLEITUNG

  • Heize den Ofen schon mal auf 200 Grad Umluft vor. 
  • Dann nimmst Du Dir eine kleine Schüssel, gibst die Steinpilze hinein, übergießt sie mit 200ml heißem Wasser und lässt sie 5 Minuten darin ziehen. 
  • Dann gießt Du die Steinpilze ab und fängst das Einweichwasser auf
  • Jetzt schneidest Du die Steinpilze klein und hältst sie bereit. Die Hühnerbrühe kannst Du nun auch bereitstellen.
  • Nimm Dir eine ofenfeste Auflaufform zur Hand. Meine ist ca. 34 cm x 25 cm. In diese füllst Du den Reis hinein und gibst das klein geschnittene Hähnchenfleisch, die Steinpilze, das aufgefangene Einweichwasser der Steinpilze, den Knoblauch und den Thymian hinzu.
  • Alles mit der Hühnerbrühe übergießen und umrühren.
  • Jetzt fest mit Alufolie verschließen und für 35 Minuten in den Ofen. Nach Ablauf der Zeit lässt Du das Risotto noch 5 Minuten ohne Alufolie im Ofen.
  • Wenn die Zeit abgelaufen ist, das Risotto aus dem Ofen nehmen und die zerkleinerte Butter sowie den Parmesan hinzufügen. 
  • Alles für ca. 3 Minuten unterrühren, damit eine cremige Konsistenz entsteht ;-).
  • Wenn Du servierst, kannst Du noch Meersalz, schwarzen Pfeffer und Parmesan dazu reichen. 

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die unten stehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Ofenrisotto mit Hähnchenbrustfilet und getrockneten Steinpilzen - www.emmikochteinfach.de

36 Kommentare
15

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

36 Kommentare

Nani 7. Mai 2017 - 11:58

Habe gestern Abend für meine Gäste das Risotto gemacht. Die Zubereitung war völlig unkompliziert, so dass ich genügend Zeit hatte die Vorspeise und den Nachtisch vorzubereiten. Es hat sehr lecker geschmeckt! Meine Gäste waren begeistert.

Reply
Emmi
Emmi 7. Mai 2017 - 16:23

Das ist schön zu hören 🙂 . Gerade wenn Gäste kommen, soll es ja lecker und trotzdem unkompliziert sein, damit man nicht in Stress gerät.

Reply
Kerstin 19. Juli 2017 - 20:24

Alle Daumen nach oben! Schnell vorbereitet und dann Zeit für andere Dinge. Super Rezept. Das war sicher nicht das letzte Ofenrisotto! Ich habe die Flüssigkeit der Steinpilze mit dazugegeben. Toller Geschmack. Bitte weiter solche Rezepte. Ich bin jetzt schon ein großer Fan! Danke!

Reply
Emmi
Emmi 20. Juli 2017 - 20:47

Liebe Kerstin, das freut mich aber, dass es Dir geschmeckt hat????. Ich bin auch ein großer Ofenrisotto-Fan. 2 Varianten habe ich ja noch in Petto auf dem Blog????. LG

Reply
Ulrike 5. Oktober 2017 - 14:38

Liebe Emmi, hmmmm, das war wieder lecker. Haben deinen Risotto soeben mit Genuss verspeist. Herrlich.
Könntest du bitte im Rezept noch einmal nachlesen, was man mit dem abgegossenen Steinpilzwasser macht? Addiert man sie zu der Hühnerbrühe?

Reply
Emmi
Emmi 5. Oktober 2017 - 17:06

Liebe Ulrike, wie schöööön, dass Euch auch das Risotto geschmeckt hat 🙂 . Schau mal, ich habe das mit dem Einweichwasser im Rezept bereits unter Schritt 5. geschärft. Ich hatte in der Tat unterschlagen bzw. vergessen zu erwähnen, an welcher Stelle das Einweichwasser wieder zum Einsatz kommt. Sorry dafür. LG

Reply
Ela 15. August 2019 - 21:53

Hallo 🙂
Das Rezept klingt super, will es gerne mal ausprobieren. Könnte man die getrockneten Steinpilze auch mit frischen Champignons ersetzen, die man vorher in der Pfanne angedünstet hat?

Liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 15. August 2019 - 22:22

Das wird auf jeden Fall funktionieren, liebe Ela😍. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten weiterhin fündig! LG

Reply
Kathi 12. Oktober 2017 - 9:55

Das klingt ja echt mega lecker! Ich glaube das wird am Wochenende mal ausprobiert. 🙂
Vielen Dank für das tolle Rezept liebe Emmi.

Reply
Emmi
Emmi 12. Oktober 2017 - 15:20

Liebe Kathi, das freut mich aber sehr, dass Du das Rezept ausprobieren willst. Vielleicht hast Du Lust zu berichten, wie es Dir geschmeckt hat? Das wäre schön. LG

Reply
Kerstin 31. Oktober 2017 - 17:35

Liebe Emmi.
Wieder einmal ein Gedicht. Ich habe gestern mal 40ml Portwein zur Brühe hinzugegeben. Damit lösche ich manchmal beim normalen Steinpilz-Risotto den Reis ab (statt Weißwein). Auch sehr zu empfehlen. LG Kerstin

Reply
Emmi
Emmi 2. November 2017 - 18:37

Liebe Kerstin, das freut mich sehr????, dass Dir das Rezept gefällt und es geschmeckt hat. Die Alternative mit dem Portwein hört sich lecker an. Das werde ich auch mal probieren. LG

Reply
Sabina 11. März 2018 - 19:02

Heute haben wir das Rezept ausprobiert – einfach klasse! Es hat allen super geschmeckt, und war wirklich auch total einfach herzustellen. Das hat es bei uns nicht zum letzten Mal gegeben…

Reply
Emmi
Emmi 11. März 2018 - 20:11

Liebe Sabina, wie schön. Das freut mich sehr. LG

Reply
Corinna 31. Mai 2018 - 20:48

Liebe Emmi, durch Zufall bin ich auf Dein Rezept gestoßen. Ich war sehr skeptisch, aber die Zubereitung im Ofen hat mich sehr neugierig gemacht. Das Ergebnis war der Hammer!!! Meine verwöhnten Jungs waren ebenfalls hin und weg. Das gibt es bei uns öfters. Dabei koche ich nie nach Rezept…. Freu mich schon sehr, mehr von Dir zu probieren😍

Reply
Emmi
Emmi 31. Mai 2018 - 20:53

Liebe Corinna, es freut mich sehr, Dich bei meinem Foodblog begrüßen zu dürfen und das Dir mein Ofen-Risotto so gut geschmeckt hat. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Dana 16. Juli 2018 - 18:57

Liebe Emmi, ich habe heute dein Ofenrisotto mit Hühnchen und Steinpilzen probiert und es war super lecker. Meine Männer haben sich sogar noch Nachschlag geholt. Super Rezept, einfach und schnell ohne großen Aufwand zubereitet. Daumen hoch👍 das koche ich auf jeden Fall öfter und freue mich auf weitere Rezepte von dir. Lg

Reply
Emmi
Emmi 16. Juli 2018 - 19:38

Das freut mich sehr, liebe Dana! Ich kenne das gut, wenn sie sich Nachschlag holen ist das schon mal eine gute Sache 😉 . Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Hannelore 29. September 2018 - 8:46

Ich habe Dich erst jetzt entdeckt und bin begeistert ich liebe auch schnell und unkompliziert wesentlich meine Lieben mit einem Rezept von Dir verwöhnen
Hannelore

Reply
Emmi
Emmi 29. September 2018 - 11:16

Wie schön, liebe Hannelore😍. Es freut mich sehr und ich hoffe Du wirst bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Elke 4. Juni 2019 - 18:57

Hallo Emmi, ich liebe Risotto und deine Variationen sind super ! Eine Frage, meinst du, dass man dieses Risotto auch mit frischen Steinpilzen machen kann ? Falls ja, die Pilze vorher in der Pfanne etwas anbruzzeln ?

Reply
Emmi
Emmi 5. Juni 2019 - 20:41

Auf jeden Fall liebe Elke. Das hört ich schon mal sehr lecker an! LG

Reply
Katinka 21. Juni 2019 - 20:45

Liebe Emmi, ich habe heute dein Risotto ausprobiert; ich wollte mal wissen, ob es tatsächlich ohne ständiges Rühren und Kontrollieren klappt….. das hält mich nämlich oft von der Topf-Variante ab! Ich kann nur sagen: super einfach, weil schnell geschnippelt und es funktioniert tatsächlich!! Es hat uns sehr gut geschmeckt, ich werde nur beim nächsten Mal (und das gibt es bestimmt!) etwas mehr Flüssigkeit dazu geben; das ist bestimmt von Ofen zu Ofen verschieden, für mich hat ein ganz kleines bisschen Flüssigkeit gefehlt, aber sonst ein köstliches Rezept – vielen Dank!! Lieben Gruß, Katinka ☺️

Reply
Emmi
Emmi 22. Juni 2019 - 10:08

Lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung liebe Katinka😍. Es freut mich sehr, dass Dir meine Ofen-Variante geschmeckt hat. LG

Reply
Axel 5. Dezember 2019 - 11:29

Werde meiner Frau dieses Rezept mal vorschlagen zu kochen. Liest sich sehr lecker. Ich weiß, dass sie viele deiner Rezepte ausprobiert und sie bisher alle sehr lecker waren. Großes Lob an dich Emmi 👍 ! Tolle Seite ❗️ Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit Axel

Reply
Emmi
Emmi 5. Dezember 2019 - 22:36

Ganz lieben Dank für Dein Kompliment lieber Alex😍. Dir und Deinen Lieben auch eine schöne Vorweihnachtszeit. LG

Reply
gisela 16. Dezember 2019 - 14:44

Hallo Emmi. Das hört sich super lecker an. Mittwoch ist Markt und es werden die Steinpilze gekauft. Ich werde Graupen statt Reis nehmen. Ich liebe Graupenrisotto. Wenn ich es ausprobiert habe, melde ich mich wieder.
Vielen Dank für diese super Rezepte.
Dir und allen Deinen Lieben wünsche ich ein schönes, gemütliches und besinnliches Weihnachtsfest. Komm gut ins neue Jahr und bleib gesund und so kreativ, damit wir noch viele Rezepte von Dir nachkochen können. Liebe Grüße Gisela

Reply
Emmi
Emmi 16. Dezember 2019 - 20:41

Das freut mich sehr, liebe Gisela und ich hoffe Deine Abwandlung wird Dir schmecken⭐💕✨😍. LG

Reply
Jasmin 16. Dezember 2019 - 16:18

Liebe Emmi,
wie würdest du die Mengenangaben für 5 Personenn umrechnen?
Ich bin mir unschlüssig bei der Anpassung der Flüssigkeit usw…

Reply
Emmi
Emmi 21. Dezember 2019 - 11:00

Liebe Jasmin, entschuldige die wahrscheinlich viel zu späte Antwort. Es ist einfach zu trubelig vor Weihnachten. Ehrlich gesagt, würde ich es für 5 Personen einfach bei der Menge belassen und noch eine Vorspeise oder Nachspeise servieren. Hast Du Dir mittlerweile selbst schon etwas zurecht gelegt? Dann schreibe mir doch noch einmal, das würde mich sehr freuen. Ich wünsche Dir besinnliche und geruhsame Weihnachten und entschuldige bitte nochmals die späte Reaktion. LG

Reply
Ana 23. Dezember 2019 - 8:07

Hi Emmi, deine Seite ist voll von neuen, tollen Inspirationen zum Kochen und Backen (die Bilder sprechen Bände). Ein großes Lob dafür! Dein Ofenrisotto habe ich vorgestern als ich Besuch bekam ausprobiert und es kam super an. Hatte Pecorino benutzt weil ich keinen Parmesan zuhause hatte. Echt lecker, schnell vorbereitet und der Ofen erledigt den Rest. Ich werde weitere Rezepte von dir ausprobieren, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! 🙂 LG

Reply
Emmi
Emmi 23. Dezember 2019 - 9:17

Ganz lieben Dank für Deinen lieben Worte, liebe Ana😍. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig und ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch wundervolle Festtage. Viele LG

Reply
ANJA 3. Januar 2020 - 10:08

Hallo Emmi. Kann ich das Ofenrisotto auch in einem runden Schmortopf mit 28cm Durchmesser machen?
Und wenn ja würdest du dann irgendetwas an der Zubereitung ändern. Das Rezept klingt so lecker aber ich hab leider keine so große Auflaufform. LG und ein Frohes Neues Jahr.

Reply
Emmi
Emmi 3. Januar 2020 - 10:38

Liebe Anja, das Ofenrisotto kannst Du auf jeden Fall in dem 28er Schmortopf zubereiten und Du brauchst auch sonst nix zu beachten, denn nur die Ofentauglichkeit ist wichtig. Egal ob Auflaufform, Pfanne oder Schmortopf 😉 . Ich wünsche Dir gutes Gelingen und würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen, ob es Dir auch geschmeckt hat. LG und ebenfalls ein glückliches 2020 für Dich!

Reply
Carmen 3. März 2020 - 6:02

Liebe Emmi, ich würde dieses Risotto gern vegetarisch zubereiten. In diesem Fall müsste wahrscheinlich die Flüssigkeit verringert werden, oder? Und noch eine Frage nach der Garzeit, wenn ich es für 8 Personen zubereite. Ich bin absoluter Fan deiner Rezepte und freue mich über Neuigkeiten.

Reply
Emmi
Emmi 3. März 2020 - 22:26

Liebe Carmen, ich würde für 8 Personen ohne Hähnchen nicht 2 Liter Brühe nehmen sonder nur 1,750 l . Die Garzeit würde ich schätzen könnte 10 bis 15 Minuten länger dauern, aber das musst Du einfach prüfen. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen und dass es allen schmecken wird. LG

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung