Schweinefilet mit Bacon in Currysahne

Ein einfaches und flottes 35-Minuten-Ofengericht mit dem Bacon-Mantel und der Currysahne-Soße schmeckt der ganzen Familie. Das Schweinefilet mit Bacon ist auch für Gäste ein Hit. Du kannst ohne weiteres eine größere Auflaufform oder das tiefe Backblech verwenden und der Backofen macht immer ganz praktisch die Hauptarbeit.

Ein leckerer Ofen-Klassiker - www.emmikochteinfach.de

Um gleich mal mit der Tür ins Haus zu fallen. Ich gehöre beim Schweinefilet schon immer zum Team „Durchgegart“. Ich habe schon viele Diskussionen deshalb geführt, aber ich bin halt nun mal wie ich bin und ich mag das Filet eben lieber wenn es durch ist und maximal so gaaaanz leicht rosa.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ein Grund ist vielleicht auch, dass ich die Sache mit der optimalen Kerntemperatur schon immer stressig fand. Es gibt Richtwerte klar, aber ist mein Herd oder meine Pfanne mal etwas zu heiß oder ich werde abgelenkt (kommt als Mutter ja schon mal vor), schon sind 1-2 Minuten und mehr überschritten und BÄM! – wieder nicht perfekt. Leider habe ich keinen Hightech-Herd mit eingebautem Messgerät und sicherlich schrillem Alarm sobald die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist. Ja, das gibt es wirklich heutzutage aber braucht man das wirklich?

Schweinefilet mit Bacon in Currysahne - www.emmikochteinfach.de

Wie dem auch sei, meines Erachtens sollte man beim Thema Kerntemperatur alle Viere gerade sein lassen. Der Alltag hat uns schon genug im Griff und außerdem sind wir ja schließlich keine Sterneköche. Mein Schweinefilet mit Bacon in Currysahne kommt jedenfalls in den Ofen und bei der angegebenen Garzeit von 20 bis 25 Minuten ist das Filet durch, beziehungsweise je nach Ofen vielleicht sogar noch zartrosa aber für meinen Geschmack auf keinen Fall trocken.

Mach nach 15 bis 20 Minuten einfach die Gar-Prüfung

Du kannst natürlich auch die Kerntemperatur mit einem Messgerät messen wenn Du magst. Man sagt für „zartrosa“ liegt diese beim Schweinefilet bei ca. 58 Grad Celsius und wenn es durch sein soll bei ca. 65 Grad Celsius. Wobei da schwanken die Angaben auch um ca. 2-4 Grad rauf und runter. Ich sag’s ja.  Solltest Du mein leckeres Schweinefilet mit Bacon in Currysahne einmal zubereiten, dann prüfst Du das erste Mal am besten nach ca. 15 bis 20 Minuten, ob es für Dich richtig gegart ist, falls nicht, dann geht es wieder in den Ofen.

Schweinefilet mit Bacon in Currysahne - www.emmikochteinfach.de

Curry ist das I-Tüpfelchen bei meinem Schweinefilet Gericht

Eine herrliche und geschmacklich wichtige Facette bei dem Rezept ist das Curry-Gewürz. Damit gibst Du dem Gericht Deine ganz eigene Note, je nachdem welches Curry Du gerne verwendest. Es gibt ja so unglaublich viele Varianten von mild bis scharf und sehr scharf, mit den unterschiedlichsten geschmacklichen Ausprägungen. Es gibt übrigens viele kleinere Manufakturen die wunderbares Curry in sehr hoher Qualität mischen, es lohnt sich da immer auf Märkten und beim Stadtbummel die Augen offen zu halten. Für mein Schweinefilet mit Bacon in Currysahne ist jedenfalls die Wahl des Currys entscheidend, eben weil es eine tragende Rolle spielt.

Ein schnelles Festessen aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Deine Gäste werden das Schweinefilet mit Bacon in Currysahne lieben

Das Gericht eignet sich übrigens hervorragend wenn Du liebe Gäste erwartest. Dann kannst Du, je nach Gästeanzahl, auch ohne weiteres die doppelte Menge machen und es im tiefen Backblech zubereiten. Es ist einfach für Gäste so praktisch, weil es schnell gemacht ist, Du wenig Töpfe und Schüsseln brauchst und es in den Ofen kommt. Als Beilage eignet sich eigentlich alles, also Nudel-, Reis- oder Kartoffel-Beilagen und natürlich Gemüse.

Solltest Du noch mehr Lust auf Schweinefilet in Kombination mit Curry haben probiere doch auch einmal mein gratinierter Schweinefilet-Apfel-Auflauf mit Currysahne. Fans von Rahmsoßen werden bei meinen schnellen und einfachen Schweinemedaillons in Pfefferrahmsauce glücklich.

Für Schweinefilet-Fans habe ich noch mein Balsamico Schweinefilet mit Kräuter, ein einfaches und schnelles Festessen mit wenigen Zutaten vorbereitet. Es schmeckt prima ob warm oder kalt und eignet sich perfekt für ein Brunch oder Buffet.

Und falls Du mal richtig Lust auf einen absolut unkomplizierten Schweinebraten aus dem Ofen hast dann empfehle ich Dir meinen supereinfachen Salzbraten – ein Schweinebraten auf dem Salzbett.

Ein leckerer Ofen-Klassiker - www.emmikochteinfach.de

Schweinefilet mit Bacon in Currysahne

4.99 von 520 Bewertungen
Das einfache Rezept aus dem Ofen ist in nur 35 Minuten auf den Tisch gezaubert und passt zu jedem Anlass. Egal ob Geburtstag, Party, Weihnachten oder weitere festliche Anlässe, es wird Deinen Gästen, Familie und Freunden schmecken.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 600 g Schweinefilet - gerne Bio
  • 12-15 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
  • 250 ml Schlagsahne, mind. 30% Fett - fettreduzierte Produkte sind NICHT empfehlenswert
  • 200 g Crème fraiche, mind. 30% Fett - fettreduzierte Produkte sind NICHT empfehlenswert
  • 20 g Tomatenmark
  • 15 g Petersilie - frisch
  • 1-2 EL Senf - Sorte nach Wahl, z.B. Dijon, mittelscharf oder scharf
  • 2-3 TL Currypulver - Menge je nach Sorte, Schärfe und Geschmack
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer oder Cayennepfeffer - zum würzen und abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Das Filet weitestgehend mit einem Messer von Sehnen und Fett befreien (parieren),  in ca. 2-3 cm dicke Scheiben (Medaillons) schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen sowie jeweils dünn mit Senf bestreichen. 
  • Jedes Schweinefilet-Medaillon nun mit einer Scheibe Speck/Bacon umwickeln und mit der "Nahtstelle" nach unten in eine Auflaufform legen. 
    TIPP: Wenn die Medaillons kleiner werden (z.B. von den Endstücken) würde ich die Speckscheibe halbieren bzw. kürzen.
  • In einer Schüssel nun die Sahne mit dem Crème fraiche, dem Curry, dem Tomatenmark und der Petersilie glatt rühren und mit Cayennepfeffer, etwas Salz und einer guten Prise Zucker abschmecken.
    HINWEIS AUS DER ERFAHRUNG: Bitte keine fettreduzierten Produkte verwenden, sie haben einen zu geringen Fettgehalt, machen die Soße deshalb nicht sämig genug und können unter Umständen ausflocken. 
  • Die Sahne-Mischung über die Medaillons geben und im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 20-25 Minuten ohne Abdeckung garen. 
  • Als Beilage passen sehr gut Nudeln, Reis oder Kartoffel-Beilagen dazu. Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




1.359 Kommentare
  1. Angelika 31. Januar 2023 - 11:51

    Super leckeres Rezept. Hab’s schon öfters gemacht

    Antworten >>
    1. Emmi 31. Januar 2023 - 11:56

      Es freut mich wenn Dich mein Schweinefilet Rezept überzeugen konnte Angelika❤️. Viele LG

      Antworten >>
  2. Sven 28. Januar 2023 - 13:59

    Das Schweinefilet mit Bacon ist so unglaublich lecker! Ich habe es vor einiger Zeit bei Freunden serviert bekommen und es mittlerweile auch schon selbst Gästen kredenzt. Große Begeisterung und es blieb nichts übrig. Als Beilage gab es Reis und einen Mix aus gewürfeltem Staudensellerie und Hokkaidokürbis (verträgt sich mit Currysahnesaucen richtig gut). Beim Kochen sehe ich es wie Du, ich mache keine große Wissenschaft draus und vertraue auf mein Fingerspitzengefühl, Lust am Ausprobieren und viel Freude am zubereiten. Dieses Gericht wird auf jeden Fall häufiger auf den Tisch kommen.

    Antworten >>
    1. Emmi 29. Januar 2023 - 8:52

      Klasse Sven. Ich danke Dir für Deine nette Rückmeldung zu meinem Schweinefilet Rezept🙂. Viele LG

      Antworten >>
  3. Sabine 23. Januar 2023 - 18:14

    Dieses Rezept war sehr, sehr lecker👍

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Januar 2023 - 10:12

      1000 Dank fürs Feedback Sabine😍. Freut mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
  4. Dirk Butze 23. Januar 2023 - 15:58

    Ich bin Koch….das Gericht ist der Hammer.😀

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Januar 2023 - 17:49

      Das ehrt mich sehr Dirk👍😍. Vielen Dank👍

      Antworten >>
  5. Martina 21. Januar 2023 - 13:51

    Super lecker, schnell und einfach. Ich nehme statt Schweinefilet Hähnchenbrustfilet. Dazu als Beilage Reis und gemischtes Gemüse. Selbst unsere „kritischen“ Teenagerkinder mögen es. Gehört nun zu unseren Lieblingsgerichten !!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Januar 2023 - 19:51

      Merci Martina 🙂 So soll es ja auch sein. Immer gerne, vielen Dank!

      Antworten >>
  6. Frau Momo 19. Januar 2023 - 20:01

    Heute mal nachgekocht… gehört ab jetzt fest zum Repertoire. Richtig lecker! Danke

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Januar 2023 - 20:48

      Ganz lieben Dank 💚💚💚

      Antworten >>
  7. Raimund 18. Januar 2023 - 8:41

    Hallo Emmi, kann ich das Gericht „Schweinefilet mit Bacon in Currysahne“ schon vorher zubereiten, über Nacht im Kühlschrank abgedeckt ruhen lassen, und dann im Backofen aufbacken? LG. Raimund

    Antworten >>
    1. Emmi 19. Januar 2023 - 10:36

      Lieber Raimund, es spricht nichts dagegen es so zu machen. Falls Du die Auflaufform aus dem Kühlschrank direkt in den BAckofen stellst, könnte sich die Garzeit um ein paar Minuten verlängern. Viele Grüße

      Antworten >>
  8. Dagobert 16. Januar 2023 - 12:27

    bin gerade dabei die Schweinefilet zu kochen! Klasse Rezept! In der Vorbereitung habe ich schon gemerkt, es ist wirklich einfach, Emmi! ehrlich gesagt, ist ‚Emmi kocht einfach “ für mich der Garant, dass auch ich es hinbekomme

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Januar 2023 - 18:22

      💕-lichen Dank für Dein Feedback zum Schweinefilet Rezept Dagobert. Das freut mich natürlich sehr 🙂 Alles Liebe!

      Antworten >>
  9. Annika 13. Januar 2023 - 16:48

    Super lecker, ich habe es schon häufig nachgekocht. Meine Frage: hast du es schon mal mit Hähnchenbrustscheiben probiert? Mein Schwager darf aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch essen und ich würde es gerne für meine Schwägerin mit Familie kochen. Liebe Grüße!

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Januar 2023 - 19:23

      Liebe Annika, mir haben Leserinnen berichtet, dass sie es alternativ mit Hähnchenbrustfilet bei gleicher Garzeit erfolgreich gekocht haben 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  10. Christa 8. Januar 2023 - 9:56

    Liebe Emmi, ich habe schon einige Deiner Gerichte probiert, die Alle wirklich einfach und köstlich waren. Der wirkliche Hammer ist Schweinefilet im Baconmantel! Am 25.12. hatte ich meine 10-köpfige Familie im Haus und ich wollte nicht den ganzen Tag am Herd stehen. Also Rezept gesucht, gefunden und mit 2,5 kg, halb Schweinefilet bio (mehr gab es nicht) und halb Schweinsrose bio (geteilt, ganz große Klasse) gemacht. Es waren Alle begeistert und jede der Damen wollte das Rezept mitnehmen – ein voller Erfolg mit wirklich wenig Aufwand – Tausend Dank dafür

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Januar 2023 - 20:43

      Klasse Christa🤗💕. Das freut mich sehr wenn es so gut angekommen ist 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  11. Mapi 7. Januar 2023 - 20:08

    Tolles einfaches Rezept, kann man sehr gut mit den Gewürzen abstimmen. Sieht auch sehr schön aus wenn es aus dem Backofen kommt. Werde ich sicher öfter mal anbieten wenn sich Besuch ankündigt.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Januar 2023 - 21:02

      Herzlichen Dank Mapi für dein schönes Feedback zum Schweinefilet Rezept💜🔥🥰. Ich hoffe meine Rezepte machen Dir noch weiterhin viel Freude💕. Viele LG

      Antworten >>
  12. Bernd 5. Januar 2023 - 14:00

    Das Schweinefilet mit Bacon hat auf Anhieb zu einem der Lieblingsgerichte unserer Familie geschafft. Es schmeckt nicht nur lecker, sondern hebt sich ab vom „Üblichen“, ist einfach und schnell zubereitet und macht auch bei Gästen Eindruck auf dem Tisch – perfekt!

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Januar 2023 - 18:08

      Für Gäste ist es das perfekte Essen. Schnell & einfach und macht was her 😉 So muss es ja auch sein Bernd. Viele LG

      Antworten >>
  13. Andrea Nertib 3. Januar 2023 - 19:38

    Super lecker!!! Hab nur das Filet vorher noch scharf angebraten..

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Januar 2023 - 19:50

      Klasse Andrea🤗💚. Viele LG

      Antworten >>
  14. Birgit 1. Januar 2023 - 19:02

    Liebe Emmi, ich hatte es gestern für Silvester meinen Gästen serviert ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Was soll ich sagen: es war ein toller Erfolg. und hat uns allen sehr gut geschmeckt. Ich hatte am Vortag alles vorbereitet und brauchte es am Silvester Abend nur noch in den Ofen schieben. Dazu gab es Baquette. Ich danke dir für das tolle Rezept und wünsche dir ein gutes , gesundes und erfolgreiches Jahr 2023. Viele Grüße nach Kölle 😉

    Antworten >>
    1. Emmi 1. Januar 2023 - 20:35

      Herzlichen Dank Birgit 🙂 . Ich hoffe sehr, Du kannst Dich auch im neuen Jahr noch etwas in Deinem Kochalltag bei mir inspirieren lassen. Alles Liebe!

      Antworten >>
  15. Susanne Beckmann 31. Dezember 2022 - 19:56

    So ein tolles Rezept, einfach, der Herd bleibt sauber und mega lecker!

    Antworten >>
    1. Emmi 1. Januar 2023 - 11:38

      Deine Rückmeldung freut mich Susanne🥰👍💕. Alles Liebe.

      Antworten >>
  16. iuliana 31. Dezember 2022 - 10:13

    Viiiiielen lieben Dank liebe Emmi !!! Diese Rezept ist genial ich mache sie schon zum dritten Mal. Leider meine Deutsch ist nicht so gut deswegen habe mich nicht getraut zum schreiben . Danke nochmals!

    Antworten >>
    1. Emmi 31. Dezember 2022 - 11:26

      Ich danke Dir vielmals für Deine nette Rückmeldung und das Du Dich getraut hast. Alle Liebe!

      Antworten >>
  17. Heike 29. Dezember 2022 - 14:00

    habe es schon häufiger gemacht. zu besonderen Anlässen, oder einfach, weil es soo lecker ist. wie auch heute(hochzeitstag)

    Antworten >>
    1. Emmi 30. Dezember 2022 - 9:52

      Dann lasst es Euch an Eurem Hochzeitstag wieder gut schmecken Heike 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  18. Anne 28. Dezember 2022 - 9:26

    Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept, Emmi! Schmeckt grandios und ist so schnell und einfach zu machen! Du machst deinem Namen alle Ehre! Ich hatte etwas Aufwändigeres für Heiligabend vorgesehen – und hab dann kurzfristig auf dieses Rezept umgeschwenkt, weil ich nicht die ganze Zeit in der Küche stehen wollte. War anfangs etwas skeptisch wegen des Curry in dieser Sauce – aber so wie es ist, schmeckt es einfach nur phantastisch. Der Curry hält sich dezent im Hintergrund. Ich liebe Curry, aber in dieser Zusammenstellung schien es mir erst nicht so gelungen! Aber auf jeden Fall genauso nachmachen! Danke, dass du meinen Heiligabend entspannter gemacht hast mit diesem Rezept! 🥰 Ich habe dazu die Kartoffel-Tannenbäume (ähnlich Herzoginnenkartoffeln) von foodwerk.ch gemacht – hat super gepasst! Danke noch mal und alles Liebe für dich!

    Antworten >>
    1. Emmi 29. Dezember 2022 - 9:33

      Prima, so soll es ja auch sein Anne💚👍. Danke für Deine Rückmeldung zum Schweinefilet Rezept. Viele LG

      Antworten >>
  19. Isabelle 27. Dezember 2022 - 14:06

    Liebe Emmi, dieses Rezept möchte ich gern zu einem Familienbesuch machen. Ich bin mir sicher es wird wir alles was ich bisher von Dir ausprobiert habe der Hammer. Nun habe ich eine Frage: wie hoch stelle ich einen Backofen ohne Umluft, also nur Ober/Unterhitze ein? Hast Du da eine Faustregel? Vielen Dank für eine kurze Info und Dein Engagement, Isabelle

    Antworten >>
    1. Emmi 29. Dezember 2022 - 9:40

      Liebe Isabell, es gibt eine Faustregel, die findest Du in meinem Beitrag Alles rund um Deinen Backofen. Viele LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden