Schweinefilet mit Bacon in Currysahne

von Emmi
Ein leckerer Ofen-Klassiker - www.emmikochteinfach.de

Um gleich mal mit der Tür ins Haus zu fallen. Ich gehöre beim Schweinefilet schon immer zum Team „Durchgegart“. Ich habe schon viele Diskussionen deshalb geführt, aber ich bin halt nun mal wie ich bin und ich mag das Filet eben lieber wenn es durch ist und maximal so gaaaanz leicht rosa.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ein Grund ist vielleicht auch, dass ich die Sache mit der optimalen Kerntemperatur schon immer stressig fand. Es gibt Richtwerte klar, aber ist mein Herd oder meine Pfanne mal etwas zu heiß oder ich werde abgelenkt (kommt als Mutter ja schon mal vor), schon sind 1-2 Minuten und mehr überschritten und BÄM! – wieder nicht perfekt. Leider habe ich keinen Hightech-Herd mit eingebautem Messgerät und sicherlich schrillem Alarm sobald die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist. Ja, das gibt es wirklich heutzutage aber braucht man das wirklich?

Schweinefilet mit Bacon in Currysahne - www.emmikochteinfach.de

Wie dem auch sei, meines Erachtens sollte man beim Thema Kerntemperatur alle Viere gerade sein lassen. Der Alltag hat uns schon genug im Griff und außerdem sind wir ja schließlich keine Sterneköche. Mein Schweinefilet mit Bacon in Currysahne kommt jedenfalls in den Ofen und bei der angegebenen Garzeit von 20 bis 25 Minuten ist das Filet durch, beziehungsweise je nach Ofen vielleicht sogar noch zartrosa aber für meinen Geschmack auf keinen Fall trocken.

EINE WISSENSCHAFT FÜR SICH – MACH NACH 15 BIS 20 MINUTEN EINFACH DIE GAR-PRÜFUNG

Du kannst natürlich auch die Kerntemperatur mit einem Messgerät messen wenn Du magst. Man sagt für „zartrosa“ liegt diese beim Schweinefilet bei ca. 58 Grad Celsius und wenn es durch sein soll bei ca. 65 Grad Celsius. Wobei da schwanken die Angaben auch um ca. 2-4 Grad rauf und runter. Ich sag’s ja.  Solltest Du mein leckeres Schweinefilet mit Bacon in Currysahne einmal zubereiten, dann prüfst Du das erste Mal am besten nach ca. 15 bis 20 Minuten, ob es für Dich richtig gegart ist, falls nicht, dann geht es wieder in den Ofen.

Schweinefilet mit Bacon in Currysahne - www.emmikochteinfach.de

CURRY IST DAS SOGENANNTE I-TÜPFELCHEN BEI MEINEM SCHWEINEFILET-GERICHT

Eine herrliche und geschmacklich wichtige Facette bei dem Rezept ist das Curry-Gewürz. Damit gibst Du dem Gericht Deine ganz eigene Note, je nachdem welches Curry Du gerne verwendest. Es gibt ja so unglaublich viele Varianten von mild bis scharf und sehr scharf, mit den unterschiedlichsten geschmacklichen Ausprägungen. Es gibt übrigens viele kleinere Manufakturen die wunderbares Curry in sehr hoher Qualität mischen, es lohnt sich da immer auf Märkten und beim Stadtbummel die Augen offen zu halten. Für mein Schweinefilet mit Bacon in Currysahne ist jedenfalls die Wahl des Currys entscheiden, eben weil es eine tragende Rolle spielt.

Ein schnelles Festessen aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

DEINE GÄSTE WERDEN DAS SCHWEINEFILET MIT BACON IN CURRYSAHNE LIEBEN

Das Gericht eignet sich übrigens hervorragend wenn Du liebe Gäste erwartest. Dann kannst Du, je nach Gästeanzahl, auch ohne weiteres die doppelte Menge machen und es im tiefen Backblech zubereiten. Es ist einfach für Gäste so praktisch, weil es schnell gemacht ist, Du wenig Töpfe und Schüsseln brauchst und es in den Ofen kommt. Als Beilage eignet sich eigentlich alles, also Nudel-, Reis- oder Kartoffel-Beilagen und natürlich Gemüse.

Solltest Du noch mehr Lust auf Schweinefilet in Kombination mit Curry haben probiere doch auch einmal mein gratinierter Schweinefilet-Apfel-Auflauf mit Currysahne. Ich habe übrigens auch noch ein Kinder-Gericht mit Curry und Sahne. Das Lieblingsessen meiner Nichten ist mein Hähnchengeschnetzeltes mit Curry-Sahne-Soße.

Und falls Du mal richtig Lust auf einen absolut unkomplizierten Schweinebraten aus dem Ofen hast dann empfehle ich Dir meinen supereinfachen Salzbraten – ein Schweinebraten auf dem Salzbett.

Ein leckerer Ofen-Klassiker - www.emmikochteinfach.de

Schweinefilet mit Bacon in Currysahne

5 von 116 Bewertungen
Das einfache Rezept aus dem Ofen ist in nur 35 Minuten auf den Tisch gezaubert und passt zu jedem Anlass. Egal ob Geburtstag, Party, Weihnachten oder weitere festliche Anlässe, es wird Deinen Gästen, Familie und Freunden schmecken.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 600 g Schweinefilet - gerne Bio
  • 12-15 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
  • 250 ml Schlagsahne, mind. 30% Fett - fettreduzierte Produkte sind NICHT empfehlenswert
  • 200 g Crème fraiche, mind. 30% Fett - fettreduzierte Produkte sind NICHT empfehlenswert
  • 20 g Tomatenmark
  • 15 g Petersilie
  • 1-2 EL Senf - Sorte nach Wahl, z.B. Dijon, mittelscharf oder scharf
  • 2-3 TL Currypulver - Menge je nach Sorte, Schärfe und Geschmack
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer oder Cayennepfeffer - zum würzen und abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Das Filet weitestgehend mit einem Messer von Sehnen und Fett befreien (parieren),  in ca. 2-3 cm dicke Scheiben (Medaillons) schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen sowie jeweils dünn mit Senf bestreichen. 
  • Jedes Schweinefilet-Medaillon nun mit einer Scheibe Speck/Bacon umwickeln und mit der "Nahtstelle" nach unten in eine Auflaufform legen. 
    TIPP: Wenn die Medaillons kleiner werden (z.B. von den Endstücken) würde ich die Speckscheibe halbieren bzw. kürzen.
  • In einer Schüssel nun die Sahne mit dem Crème fraiche, dem Curry, dem Tomatenmark und der Petersilie glatt rühren und mit Cayennepfeffer, etwas Salz und einer guten Prise Zucker abschmecken.
    HINWEIS AUS DER ERFAHRUNG: Bitte keine fettreduzierten Produkte verwenden, sie haben einen zu geringen Fettgehalt, machen die Soße deshalb nicht sämig genug und können unter Umständen ausflocken. 
  • Die Sahne-Mischung über die Medaillons geben und im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 20-25 Minuten garen. 
  • Als Beilage passen sehr gut Nudeln, Reis oder Kartoffel-Beilagen dazu. Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Schweinefilet mit Bacon in Currysahne - www.emmikochteinfach.de
Ein schnelles Festessen aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de
Schweinefilet mit Bacon in Currysahne - www.emmikochteinfach.de

397 Kommentare
549

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

397 Kommentare

Steffi 10. Mai 2018 - 10:42

Ich habe das Rezept sofort aus meiner Facebook-Seite geteilt, weil mir schon beim bloßen Anblick das Wasser im Mund zusammen läuft. Das Rezept steht für die kommende Woche auf meiner Liste! Danke Emmi!

Reply
Emmi
Emmi 10. Mai 2018 - 12:30

Wie großartig, liebe Steffi😍. Das freut mich riesig. Dankeschön dafür! LG

Reply
Agitol 29. Juli 2019 - 12:31

Liebe Emmi, bin neu hier und ganz zufällig auf Deine tollen Rezepte und Blogs gestossen. Das Schweinsfilet in Currysahne mit Bacon habe ich gestern für acht Personen nachgekocht; es wurde grossartig, vielen Dank für diese tolle Idee! Habe das Filet bisher noch nie ohne vorgängiges Anbraten gemacht, doch wurde es wunderbar zart und schön rosa durchgegart. Da ich das Rezept im Gusseisenbräter machte, den wir mit den vorbereiteten Fleischstücken kühlgestellt hatten, bis wir die Sauce hinzugaben, mussten wir das Fleisch dreissig Minuten im Ofen lassen, weil sich der schwere, grosse Bräter viel Zeit zum Aufwärmen nimmt… Gemäss Deiner Empfehlung testeten wir ein kleines Fleischstück nach 20 Minuten, so dass wir noch 10 Minuten verlängern wollten. Als Variante habe ich die Filets mit körnigem, mittelscharfem Senf bestrichen. Beim Bacon verwendete ich mageren „Heuspeck“, eine CH-Spezialität. Als Curry-Fans haben wir auch an Würze nicht gespart und gaben eine sehr fein geschnittene, grüne Chilischote hinzu. Das unkomplizierte Essen kam sehr gut an, wir sind begeistert!

Reply
Emmi
Emmi 29. Juli 2019 - 19:56

Herzlichen Dank für Deine ausführliche und tolle Rückmeldung😍. Das freut mich sehr, natürlich auch das es Euch geschmeckt hat 😉 LG

Reply
Heiderose 8. September 2019 - 15:51

Ein super tolles Rezept hat meiner ganzen Famielie sehr gut geschmeckt .

Reply
Emmi
Emmi 8. September 2019 - 20:34

Das freut mich sehr, liebe Heiderose😍. Lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

Anna 16. Oktober 2019 - 6:28

Liebe Emmi, nun habe ich dieses Rezept schon mehrfach nachgekocht und auch schon mal eine Bewertung geschrieben, die leider nicht freigeschaltet wurde 😔Darum heute einfach nochmal 😉 Meine Gäste und ich waren restlos begeistert! Diese Sauce … mhhhhh … lecker ! Und das Fleisch war butterzart und keinesfalls trocken 😍 Danke für deine Großartigen Rezepte und diesen tollen Blog 🙏 Liebe Grüße von Anna ( die auch schon andere Rezepte ausprobiert hat ) 😋

Reply
Emmi
Emmi 16. Oktober 2019 - 11:27

Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Anna😍. Es freut mich sehr, dass es Dir und Deinen Gästen so lecker geschmeckt hat. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig. Ganz LG

Reply
Kathrin Frank 10. Dezember 2019 - 8:55

Hallo Emmi,
Ich möchte das Rezept an Weihnachten kochen. Allerdings glaube ich nicht, dass die Lende (ich benötige 1500g) nebeneinander in die Form passt. Kann ich auch übereinander schichten?
Viele Grüße, Kathrin

Reply
Emmi
Emmi 11. Dezember 2019 - 8:38

Liebe Kathrin, ich würde Dir in diesem Fall das tiefe Backblech empfehlen, da bekommst Du alles drauf und vor allem auch nebeneinander. LG

Reply
Maria Lohmann 9. Februar 2019 - 15:55

Heute Abend kommen liebe Gäste. Und ich bin so gespannt! Sieht lecker aus und habe gleich die doppelte Menge gemacht!

Reply
Emmi
Emmi 9. Februar 2019 - 16:49

Da bin ich natürlich auch sehr gespannt, wie es ankommt, liebe Maria😍. LG

Reply
Jutta 24. April 2019 - 20:35

Hallo Emmi, bin zufällig bei Pinterest über deine Seite „gestolpert“ und war gleich fasziniert von diesem Rezept, da auch ich die einfache aber trotzdem schmackhafte Küche liebe.
Damit mir von dir nichts entgeht, habe ich sofort deinen Newsletter abonniert und freue mich in Zukunft von dir zu lesen.
Vielen Dank schon mal und weiterhin viel Freude mit deinen Rezepten!
Liebe Grüße, Jutta

Reply
Emmi
Emmi 24. April 2019 - 21:10

Dass freut mich sehr, liebe Jutta😍. Herzlichen Dank dafür. LG

Reply
Simone 25. Mai 2019 - 21:57

Liebe Emmi,
Dein Rezept habe ich gestern entdeckt und ich habe es heute nachgekocht. Meine Sauce war etwas zu dick, obwohl ich mich ans Rezept gehalten habe. Aber der Rest war einfach „sauguad“. Mein Mann isst nicht gerne Schweinefilet…, weil normalerweise recht trocken. Heute Abend hat es ihm sehr gut geschmeckt. Ich hatte Pasta und einen Salat dazu als Beilage. Er hat sogar vorgeschlagen das Filet einmal mit Schwammerlsauce zu machen. Geht doch 👍Bin begeistert. Herzliche Grüße aus München Simone

Reply
Emmi
Emmi 25. Mai 2019 - 22:43

Das freut mich natürlich sehr, liebe Simone😍. Lieben Dank & LG

Reply
Tina Ziemens 20. Juli 2019 - 18:41

Hallo Emmi, habe das Rezept heute eher zufällig gefunden und ausprobiert. Suuuuper lecker!!!! Vielen Dank dafür und liebe LG, Tina

Reply
Emmi
Emmi 20. Juli 2019 - 22:46

Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Tina😍💞🌸👍. LG

Reply
Bettina 29. August 2019 - 19:28

Hallo Emmi ich habe das Rezept heute zum zweiten Mal nachgekocht. Es war wieder sehr lecker und es ist wirklich einfach und schnell vorbereitet.

Ich mag deine Rezepte sehr und hol mir immer wieder Inspiration.

Viele Grüße Bettina

Reply
Emmi
Emmi 29. August 2019 - 20:23

Oh, lieben Dank liebe Bettina😍. Deine Rückmeldung freut mich sehr und ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. LG

Reply
Erwin 24. September 2019 - 8:05

Tolles Rezept, wirklich ganz einfach auch für Hobbyköche. Habe einen Rösti dazu gemacht suuuper lecker.
Etwas mehr Creme Fraiche verwendet, einfach nur toll.
Herzlichen Dank für dieses Rezept.
Lg. Erwin

Reply
Emmi
Emmi 24. September 2019 - 20:42

Das freut mich sehr, lieber Erwin😍. Dankeschön für Deine Bewertung und Rückmeldung. LG

Reply
Gerlinde Lorenz 3. Februar 2020 - 22:32

Liebe Emmi, auch ich bin ganz begeistert von diesem Rezept. Unsere Gäste sind satt und zufrieden nach Hause gegangen. Ich werde auch andere Gerichte nachkochen. Die gefüllten Zucchinihälften stehen ganz oben auf meiner Liste.
LG Gerlinde

Reply
Emmi
Emmi 4. Februar 2020 - 21:23

Wie großartig, liebe Gerlinde! Das freut mich sehr. Viele LG

Bea 15. Oktober 2019 - 17:57

Ich habe das Rezept sofort ausprobiert und meine Jungs und ich waren begeistert. Soooo lecker ist sofort in meiner Küche aufgenommen worden. Habe das Rezept auch sofort nach Anfrage an Freunde weitergegeben. Danke dafür…

Reply
Emmi
Emmi 15. Oktober 2019 - 21:13

Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Bea 😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meine Rezepten fündig. LG

Reply
Kathi 27. Januar 2020 - 16:41

Hallo emmi. Bin so froh deine Seite gefunden zu haben! Habe schon viel nachgekocht und hat bis jetz alles super geschmeckt!! Danke für deine liebevolle Rezepte und Mühe! Dickes Lob

Reply
Emmi
Emmi 27. Januar 2020 - 21:26

Dankeschön für Deine liebe Rückmeldung liebe Kathi! Das freut mich wirklich sehr! Viele LG

Reply
Lisa 12. Januar 2020 - 13:55

Meine Mama hatte dieses Rezept ausprobiert und wir waren alle unfassbar begeistert! Super lecker. Wird heute direkt nachgekocht, wir freuen uns schon die ganze Woche darauf 😄 danke für das tolle Rezept 😍

Reply
Emmi
Emmi 12. Januar 2020 - 17:39

Das freut mich riesig, liebe Lisa. Dankeschön für Deine schöne Rückmeldung. Ganz LG

Reply
Kimi 3. Februar 2020 - 11:03

Ein so leckeres und einfaches Rezept ! Es hat mich direkt angesprochen als ich mal wieder nicht wusste was ich kochen soll und was soll ich sagen – jetzt ist es eines unserer Lieblingsgerichte geworden 🙂

Reply
Emmi
Emmi 3. Februar 2020 - 15:24

Dankeschön liebe Kimi! Das freut mich sehr! ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig. Viele LG

Reply
Anja Mayer 10. Mai 2018 - 11:48

Guten Morgen, ich muss jetzt einfach mal ein Kommentar hier lassen. Ich bin einfach kein Talent am herd bis ich deinen Blog hier im Internet gefunden habe. Ich habe gestern dieses Gericht für meinen Mann gekocht und es war einfach nur Mega. Er hat mich gelobt und wollte noch eine zweite Portion, die möchte er sonst nie freiwillig 😀
Danke. Ich werde mich jetzt weiter durch deine Seite klicken und dann mal schauen was ich als nächsten für ihn koche.

Liebe Grüße und weiter so Anja !

Reply
Emmi
Emmi 10. Mai 2018 - 12:45

Wie schön liebe Anja😍. Das freut mich sehr, dass Dir mein Blog und meine Rezepte gefallen. Kann es sein, dass Du einanderes Rezept gemeint hast? Denn das Schweinefilet ist erst seit heute Morgen auf dem Blog. LG

Reply
Thomas Wollny 10. März 2019 - 17:16

Liebe Emmi, vielen Dank für dieses tolle Rezept. Ich habe es heute gekocht und es hat uns suuuper geschmeckt. Als „Kochneuling“ hast Du mir richtig Mut gemacht. Nochmals leckeren Dank und ich freue mich auf weitere „Experimente“ meinerseits.😋

Reply
Emmi
Emmi 10. März 2019 - 17:27

Lieber Thomas, vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung 😍. Ich freue mich sehr, dass Dir die Zubereitung Spaß gemacht hat und Dich ermutigt hat weiter in der Küche zu „experimentieren“ 😉 . Das ist wirklich schön und ich hoffe, Du wirst dafür auch noch einige meiner Rezepte ausprobieren. LG

Reply
Ulla 14. Oktober 2019 - 14:31

Hallo Emmi, ich kann nur sagen das alle Rezepte Spitze sind, wir sind begeistert, schön wären Kcl Angaben, ich weiß das ist aufwändig, mein Mann macht Diät und mich nervt die Rechnerei, bis bald mal LG Ulla

Reply
Emmi
Emmi 15. Oktober 2019 - 15:57

Herzlichen Dank liebe Ulla😍. Da es bei meinen Rezepten in erster Linie um Einfachheit & Genuss geht, sind Kcal Angaben nicht im Fokus gewesen und aktuell nicht geplant. LG

Chrissi 10. Mai 2018 - 12:57

Oh mein Gott sieht das gut aus 🙂 Mein Mann wird mich dafür garantiert krönen 😀
Obwohl ich ja zugeben muss das wir nicht so die Schweinefleischesser sind. Hast du das auch schon mal mit Geflügel oder evtl Rinderfilet probiert und kannst mir dazu deine Erfahrungen mitteilen
Mach bitte weiter so
Liebe Grüße Chrissi

Reply
Emmi
Emmi 10. Mai 2018 - 15:29

Liebe Chrissi, Du kannst das Schweinefilet natürlich auch austauschen, musst jedoch die geänderten Garzeiten beachten. Ein tolles Hähnchen Rezept aus dem Ofen ist auch das Sahne-Hähnchen Rezept mit Mozzarella auf meinem Foodblog, falls Du es nicht kennst. LG.

Reply
Anja 10. Mai 2018 - 13:16

Hallo liebe Emmi 😍
Durch Zufall bin ich auf Deiner Seite gelandet – etwas darin gestöbert und mich entschlossen, Deinen Newsletter zu abonnieren. Und ich muss sagen, dass war eine gute Entscheidung ☺ Deine Gerichte sind absolut toll- gute Produkte ohne viel Schnick- Schnack zubereitet. Richtig gut erklärt und dazu noch die tollen Fotos. Lebensmittel sind nicht einfach zu fotografieren, da müssen einige Faktoren, wie Licht und natürlich die Präsentation des Gerichtes oder der Torte/Süßspeise, passen. Mir gefällt Deine Seite sehr gut und ich freue mich schon jetzt auf weitere leckere Speisen. Ich koche selbst auch sehr gerne – das Gericht mit dem Schweinefilet, werde ich gleich mal am WE nach kochen. Ich wünsche dir und Deiner Familie noch einen schönen Vatertagstag. Lieber Gruß Anja 😍

Reply
Emmi
Emmi 10. Mai 2018 - 15:36

Wie schön, liebe Anja😍. Es freut mich sehr, dass Dir meine Seite gefällt. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Gabriela 8. April 2019 - 12:27

Hallo Emmi! Vielen Dank für das tolle Rezept. Es wurde gerade als bestes Rezept von meiner Familie ausgezeichnet. Ich habe die Hälfte mit Hähnchenbrust gemacht, da die Kinder nicht so auf Schweinefilet stehen. Auch das war sehr lecker und beide Fleischstücke wurden bei 15 Min. Im Ofen sehr zart und saftig!
Kompliment von uns allen!

Kommt jetzt auf Unsere-liebsten-Rezepte-Liste🤗

Reply
Emmi
Emmi 8. April 2019 - 21:06

Liebe Gabriela, herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen. Das freut mich wirklich sehr zu lesen, dass es Euch allen gut geschmeckt hat 😍. Mit Hühnchen abwandeln ist auch sehr lecker! LG

Reply
Sascha 11. Mai 2018 - 14:06

Ok das sieht mal richtig, richtig gut aus. Werde jetzt am WE mal probieren das auf meinem Grill zuzubereiten
Hoffe du hast noch mehr solche Rezepte 🙂
Werde jetzt noch ein bisschen stöbern und immer wieder mal vorbeischauen.
Gruß Sascha

Reply
Emmi
Emmi 11. Mai 2018 - 14:10

Das freut mich sehr, lieber Sascha. Ich hoffe Du wirst z.B. bei meinem Sahne-Hähnchen oder Parmesan-Hähnchen aus dem Ofen fündig. LG

Reply
Melli 12. Mai 2018 - 14:45

Das ist mal echt was tolles und bringt mal ein bisschen Abwechslung auf den Tisch 🙂
Vielen Dank und bitte mehr davon

Reply
Emmi
Emmi 12. Mai 2018 - 20:40

Wie großartig, liebe Melli😍. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. Merci für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Ute 12. Mai 2018 - 22:29

Soooo lecker, vielen Dank für das gute Rezept!

Reply
Emmi
Emmi 12. Mai 2018 - 22:53

Wie schön, liebe Ute😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Christina 13. Mai 2018 - 12:08

Hallo Emmi,

tolles Rezept! Das gab es gestern Mittag bei uns. Ich habe Kroketten dazu gemacht. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Das wird es jetzt öfter bei uns geben. Vor allen Dingen ist es nicht viel Arbeit!!!!
Vielen Dank für den tollen Blog. Ich habe schon ein paar Rezepte ausgedruckt zum ausprobieren.

Liebe Grüße
Christina

Reply
Emmi
Emmi 13. Mai 2018 - 12:17

Wie klasse, liebe Christina😍. Vielen Dank für Dein liebes Kompliment. ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Britta 13. Mai 2018 - 18:24

Hallo liebe Emmi,
hab es gestern gekocht und es war soooooo lecker. Auch mein Mann war total begeistert. Hab noch etwas grünen Spargel klein geschnitten und mit in die Auflaufform getan. Hat gut dazu gepasst.

Werde mich jetzt durch deine Seite klicken und bin sicher das war nicht das letzte Gericht, das ich nachgekocht habe. Du hast eine ganz tolle Seite.

Reply
Emmi
Emmi 13. Mai 2018 - 20:54

Wie schön, liebe Britta😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Aggi 23. April 2019 - 18:21

Hallo Emmi, habe vorhin dein Rezept ausprobiert. Mein Mann und ich sind total begeistert. War super lecker. Vielen Dank für die tolle Rezeptidee.🙏

Reply
Emmi
Emmi 23. April 2019 - 23:46

Wie wunderbar, liebe Aggi😍. Es freut mich sehr, dass mein Rezept so gut angekommen ist bei Euch. Ich hoffe Ihr werdet bei meinen Rezepten weiterhin fündig. LG

Reply
Jan 13. Mai 2018 - 19:52

Habe es am WE zusammen mit meiner Liebsten gemacht und wir waren beide begeistert, dass wird es definitiv öfter mal geben und wir werden damit auch ein bisschen experimentieren.
Vielen Dank für das tolle Rezept

Reply
Emmi
Emmi 13. Mai 2018 - 20:56

Liebe Jan, es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Das Rezept ist so schön vielseitig. Ich hoffe Ihr werdet noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Heike 13. Mai 2018 - 20:57

Hallo Emmi,
durch meine Suche im Internet nach Rezepten mit Schweinefilet bin ich auf Deine Seite gekommen. Dieses Rezept fand ich so toll, dass ich es heute an Muttertag nachgekocht habe. Das Essen ist so gut angekommen, dass alle das Rezept haben wollten. ????Damit ich keine neuen Rezepte mehr verpasse, habe ich mich gleich zum Newsletter angemeldet. Ich wünsche noch einen schönen Abend und bitte, noch viele tolle Ideen????

Reply
Emmi
Emmi 13. Mai 2018 - 23:29

Liebe Heike, wie großartig😍. Es freut mich sehr, dass Dir mein Rezept gefallen hat. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Erika 21. Mai 2018 - 18:57

Ein super Rezept! Heute für die Familie gekocht und alle waren begeistert!
Liebe Grüße Erika

Reply
Emmi
Emmi 21. Mai 2018 - 22:03

Wie schön, liebe Erika. Das freut mich sehr. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Susanne 22. Mai 2018 - 15:14

Liebe Emmi, ein tolles Rezept. Ich als grosse Curryliebhaberin… genau das Richtige. Und es lässt sich so toll vorbereiten. Beim Zubereiten ist mir noch folgende Variante durch den Kopf gehüpft… Curry weglassen, etwas Worcestershiresauce und stückige Tomaten ohne Kerne beigeben. Den rest so belassen. Evtl. noch etwas Basilikum dazu. Ich werde es nächstes Wochenende gleich auch noch so testen ;-). Danke für’s Rezepet. LG Susanne

Reply
Emmi
Emmi 22. Mai 2018 - 16:50

Wie schön, liebe Susanne😍. Es freut mich sehr, dass Dir meine Rezept gefallen hat. Lass mich gerne wissen, wie Deine Abwandlung geschmeckt hat, es hört sich sehr lecker an. LG

Reply
Gerlinde 13. März 2019 - 20:25

Liebe Emmi
Dieses ist ein ganz tolles Rezept. Wir haben es schon mehrfach gemacht. Meine Gäste waren auch alle begeistert und wir haben es auch weiter gegeben.
Liebe Grüße von Gerlinde.

Reply
Emmi
Emmi 14. März 2019 - 21:46

Wie klasse, liebe Gerlinde😍. Deine Rückmeldung freut mich sehr. LG

Reply
Christel 26. Mai 2018 - 12:38

Habe es jetzt im Ofen, mein Mann hat schon geschmatzt beim vorkosten der Soße. Kann ja nur lecker schmecken. Hab vielen Dank für diese tolle Rezept.
Wir wünschen Dir und Deiner Familie ein schönes Wochenende.

Reply
Emmi
Emmi 26. Mai 2018 - 21:53

Das freut mich sehr, liebe Christel????. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Coriane 31. Mai 2018 - 9:50

Liebe Emmi,
habe das tolle Rezept nachgekocht und die ganze Familie war begeistert! Es wird in unsere Liste der Lieblingsgerichte aufgenommen!

Reply
Emmi
Emmi 31. Mai 2018 - 12:34

Das freut mich natürlich sehr, liebe Coriane, dass ich es auf Eure Lieblings-Gerichte-Liste geschafft habe😍. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Silvia 31. Mai 2018 - 14:29

Hi Emmi,

Ich habe es heute für mich und meinem Mann nach gekocht und was soll ich sagen… WIR SIND BEGEISTERT!!! Was für eine Geschmacksexplosion im Mund ???? und ich muss dazu sagen, dass ich Bacon gar nicht so mag, der das passt alles total genial zueinander. Wird es bei uns jetzt bestimmt öfter geben ????
LG und echt… du hast einen ganz tollen Blog ????
Silvi

Reply
Emmi
Emmi 31. Mai 2018 - 15:08

Wie großartig, liebe Silvia????. Das ist ist ein wunderbares Kompliment von Dir. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Sabine 4. Juni 2018 - 18:48

20 Minuten passt meiner Meinung nach nicht eher 50 . Zum Geschmack kann ich noch nix sagen ist ja noch nicht FERTIG

Reply
Emmi
Emmi 4. Juni 2018 - 20:18

Liebe Sabine, für mich sind Medaillons ehrlich gesagt nach 50 Minuten definitiv zu trocken. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. LG

Reply
Alex 10. Juni 2018 - 21:30

Mein Mann mag leider kein Curry, kann ich anstatt Curry einfach Paprika nehmen bei sonst gleichen Zutaten ?

Reply
Emmi
Emmi 12. Juni 2018 - 22:06

Liebe Alex, Du kannst selbstverständlich auch Paprika verwenden. LG

Reply
Michaela 14. Juni 2018 - 19:36

Hallo ich habe das Gericht am Wochenende ausprobiert und muss sagen es hat Köstlich geschmeckt . Werd es wieder Kochen.

Reply
Emmi
Emmi 14. Juni 2018 - 20:56

Wie schön, liebe Michaela. Das freut mich sehr. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Doris 13. Januar 2019 - 13:07

Ich habe heute die Schweinemedallions in Currysoße gemacht.
Leider ist die Sosse ausgeflockt.
Woran liegt es?
Habe ich etwas falsch gemacht?

Reply
Emmi
Emmi 14. Januar 2019 - 16:15

Liebe Doris, hast Du vielleicht die Sahne und das Creme fraiche gegen fettreduzierte Produkte bzw. Produkte mit einem geringen Fettanteil getauscht? Diese flocken bei Erhitzen aus. LG

Reply
Daniela 20. Juni 2018 - 19:11

Liebe Emmi,
was bin ich froh, dass ich mich mit meiner Kollegin über meine Vorliebe für Kichererbsen unterhalten habe!
Denn so habe ich zu Deiner Seite gefunden. 🙂
Meine Kollegin hat mir von dem Powersalat vorgeschwärmt, dazu dann später bzw. beim Salat mehr.
Das Schweinefilet mit Currysahne war das erste Rezept, welches ich von Deiner Seite nachgekocht habe.
Und es war super lecker! Wir haben es bereits zweimal gekocht und es wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein.
Lieben Dank und liebe Grüße
Daniela

Reply
Emmi
Emmi 21. Juni 2018 - 18:01

Liebe Daniela, ich freue mich, dass die Kichererbsen Dich zu mir geführt haben 🙂 . Herzlich Willkommen! Und noch schöner, dass Dir das Schweinefilet in Currysahne schon zweimal geschmeckt hat :), das freut mich wirklich sehr. Ich hoffe, Du wirst weiterhin bei mir fündig. LG

Reply
Andreas 21. Juni 2018 - 17:49

Ich habe es vorhin ausprobiert, hervorragend. Garzeit bei mir 25 Minuten im Gasgrill bei ca. 180 °. Das Filet war wunderbar durch und saftig. Zusätzlich zum Rezept habe ich noch Käse geraspelt und darüber gestreut. In die Soße kam noch Noilly Prat, etwas Senf und eine klein gehackte Mini-Paprika. Den Curry werde ich das nächste Mal durch etwas mehr Senf ersetzen, mal sehen, wie das schmeckt.

Viele Grüsse
Andreas

Reply
Emmi
Emmi 21. Juni 2018 - 20:37

Lieber Andreas, vielen Dank für Deine Rückmeldung! Ich freue mich sehr, dass Dir das Schweinefilet so gut geschmeckt hat. Deine Abwandlungen hören sich toll an, das war bestimmt super lecker, da bekomme ich direkt Hunger 😉 . Toll, dass Du das Rezept wieder zubereiten wirst, das freut mich sehr. LG

Reply
Petra 23. März 2019 - 17:34

Hallo und vielen Dank für das tolle Rezept 😋
Herrlich unkompliziert und schnell gemacht, es auszuprobieren lohnt sich!
Allen guten Appetit und liebe Grüße an dich Emmi 😏
Petra 👋

Reply
Emmi
Emmi 23. März 2019 - 17:41

Das freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat, liebe Petra😍. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Nicole N 28. Juni 2018 - 13:20

Hallo liebe Elli,
Ich muss dich hier jetzt einfach mal loben. Bisher habe ich immer still und heimlich deine Rezepte gekocht, und jedes mal waren alle im Haus begeistert. Ich bin echt gern auf deinem Blog nicht nur wegen den Rezepten, sondern auch einfach wie du die Gerichte hier darstellst über die Fotos, Bildbearbeitung und den Aufbau deiner Seite. Man fühlt sich einfach wohl hier.
Liebe Grüße, Nicole N

Reply
Emmi
Emmi 29. Juni 2018 - 20:44

Liebe Nicole, vielen herzlichen Dank für Deine schönen Worte????. Es freut mich riesig, dass Du Dich bei mir auf der Seite wohl fühlst und hoffe das bleibt auch weiterhin so????. LG

Reply
Linnea 10. Juli 2018 - 20:50

Hallo liebe Emmi ich habe von einer Freundin dein Beitrage als Empfehlung bekommen und ja sie hat mir nicht zu viel versprochen. Ein wunderbares Gericht und schnell zubereitet 🙂

Vielen lieben Dank von mir und meinem Partner
Linnea

Reply
Emmi
Emmi 10. Juli 2018 - 21:19

Wie schön, liebe Linnea😍. Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Vielen herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Andreas 11. Juli 2018 - 14:07

Emmi super Rezept ich liebe Bacon und alles was mit Bacon zu tun hat 🙂
Danke für die das tolle Rezept .
Liebe Grüße Andreas

Reply
Emmi
Emmi 11. Juli 2018 - 17:10

Vielen Dank, lieber Andreas. Ich freue mich, dass es Dir gefällt 🙂 . LG

Reply
Lola 13. Juli 2018 - 6:31

Liebe Emmi, das Gericht ist bei meiner Familie und meinen Freunden super angekommen!
Wie eigtl alles von dir.

Danke für dieses wunderbare , raffinierte und trotzdem, einfache Rezept!

♥️liche Grüße

Reply
Emmi
Emmi 13. Juli 2018 - 9:14

Das freut mich aber sehr, liebe Lola, dass es Euch geschmeckt hat. Vielen herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und das tolle Lob. LG

Reply
Anja 21. Juli 2018 - 17:20

Ich habe das Rezept einfach mal mit Hähnchen minutensteaks gemacht! Und es ist einfach nur toll! Richtig lecker!

Reply
Emmi
Emmi 21. Juli 2018 - 22:10

Vielen Dank liebe Anja😍. Das freut mich sehr. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Anna 22. Juli 2018 - 13:37

Hi Emmi!
Vielen lieben Dank für das tolle Rezept.
Wir hatten die Lendchen heute zum Mittagessen mit Spätzle und gebratenen Zucchini.
War wirklich sehr lecker.
Mach weiter so!😍
Liebe Grüße Anna

Reply
Emmi
Emmi 22. Juli 2018 - 14:12

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Anna😍. Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. LG

Reply
Melanie 22. Juli 2018 - 22:51

Liebe Emmi!
Wir sind begeistert…
Freitag das Rezept entdeckt, gestern dafür eingekauft, heute ausprobiert und direkt verliebt😍 Super lecker und einfach, Dankeschön. Viele Grüße aus Dortmund, Melanie

Reply
Emmi
Emmi 24. Juli 2018 - 22:26

Wie schön, liebe Melanie😍. Das freut mich sehr! Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Annette 25. Juli 2018 - 20:45

Liebe Emmi,

auch heute habe ich wieder nach deinen Rezepten gekocht. Das Schweinefilet war wirklich köstlich und wird es bestimmt bald wieder geben. Es eignet sich prima, wenn Besuch kommt. Dafür werde ich es mir auf jeden Fall vormerken. Ich freue mich auf weitere einfache und doch so leckere Rezepte. Und bis dahin stöbere ich mal weiter auf deiner Seite!
Liebe Grüße,
Annette

Reply
Emmi
Emmi 25. Juli 2018 - 22:05

Wie schön, liebe Anette😍. Vielen Dank für Deine Rückmeldung und ich hoffe Du bleibst mir weiter treu. LG

Reply
Tina 29. Juli 2018 - 22:03

Hallo Emma
Das Schweinefilet hat uns sehr sehr gut geschmeckt und es war bestimmt nicht das letzte mal.
Ich werde es auch mal mit Hähnchenfleisch ausprobieren.
Danke für die tollen Rezeptideen.
Liebe Grüße
Tina

Reply
Emmi
Emmi 30. Juli 2018 - 8:30

Liebe Tina, es freut mich sehr, dass Dir mein Rezept gefällt. Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei mir fündig. LG

Reply
Michi 15. August 2018 - 14:18

Hallo Emma
Habe dein Rezept ausprobiert und muss sagen „super lecker“ habe es allerdings knapp 40 min im Ofen gegart, da die Pommes noch dauerten ????koch ich auf alle wieder nach und werde mal deine weiteten Rezepte durchforsten.
Gruß aus Bayern und danke für die Zeit die du hier investierst.
LG Michi

Reply
Emmi
Emmi 15. August 2018 - 21:26

Herzlichen Dank liebe Michi😍. Es freut mich sehr, dass Dir das Rezept gefallen hat. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Christina 19. August 2018 - 7:48

Hallo Emmi
Habe gestern das Gericht meinen Gästen gekocht… ich muss sagen suuuuuper lecker, alle und auch ich waren begeistert .. 😍

Reply
Emmi
Emmi 19. August 2018 - 8:09

Liebe Christina, es freut mich sehr, dass das Schweinefilet bei Allen gut angekommen ist👍. Vielen herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Dasha 24. August 2018 - 20:49

Hallo Emmi!
Das Rezept hört sich richtig toll an. Meinst du es ist möglich das ganze auch im Slowcooker zu machen? LG

Reply
Emmi
Emmi 24. August 2018 - 21:23

Liebe Dasha, vielen Dank, das freut mich sehr😍. Leider habe ich keine Erfahrung mit einem Slowcooker. LG

Reply
Regina 27. August 2018 - 20:36

Hallo Emmi.
Uns hat das Gericht auch sehr gut geschmeckt.
Leider war die Soße viel zu flüssig, was wir nicht so mögen. Gibt es eine Möglichkeit das diese eine schöne Konsistenz erreicht?
LG von Regina

Reply
Emmi
Emmi 28. August 2018 - 17:56

Liebe Regina, schon verrückt wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Wenn Euch die Soße zu flüssig war, könntest Du beim nächsten Mal den Sahneanteil verringern und den Crème fraiche Anteil erhöhen oder einfach mehr Crème fraiche verwenden. Ich nehme an, Du hast keine fettreduzierten Produkte verwendet, denn die dicken leider nicht so toll ein. LG

Reply
Marina 2. September 2018 - 16:02

Liebe Emmi,
ich hätte nie gedacht, dass etwas was so lecker ist, so unkompliziert zubereitet werden kann.

Vielen Dank
Marina

Reply
Emmi
Emmi 2. September 2018 - 18:24

Dass freut mich sehr, liebe Marina????. Manchmal geht es so herrlich einfach. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Matthey Marianne 19. September 2018 - 9:47

Hallo aus der Schweiz. Ich bin per Zufall auf Ihr Rezept gestossen und mir lief gleich das Wasser im Mund zusammen. Ich hatte alle Zutaten zu Hause sogar das Fleisch (im Tiefkühler) un habe es gleich gestern Abend ausprobiert und es hat meiner Familie SUPER geschmeckt…..auch für’s sieht dieses Rezept gut aus…..werde es auf jeden Fall wieder kochen, dass nächste Mal für meine Gäste….was super ist bei diesem Gericht, ist , dass es keine spezielle Zutaten braucht und SEHR SCHNELL zubereitet ist….GANZ SUPER!!!!….werde nun deine verschiedene Rezepte anschauen und werde sicherlich was neues finden was ich meiner Familie kochen kann….

Mit ganz lieben Grüssen aus Lausanne (franz. Schweiz), Marianne

Reply
Emmi
Emmi 19. September 2018 - 22:15

Großartig, liebe Marianne😍. Das freut mich sehr! Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Toon 30. September 2018 - 22:12

Das ist der Hammer!!! Vielen Dank für die Inspiration Emmi. Ich habe meine Herbstversion gemacht mit Pilzen und Kirschtomaten. Gerade mein Ding: einfach und überraschend!

Reply
Emmi
Emmi 1. Oktober 2018 - 23:44

Vielen Dank für Deine Rückmeldung, Toon. Ich freue mich, dass Dir das Rezept gefällt und eine tolle Abwandlung, die Du Dir überlegt hast. LG

Reply
Anja Neubüser 3. Oktober 2018 - 16:09

Hallo Emmi
Habe heute für meine Familie dieses super leckere Gericht gekocht.
Meine Männer waren begeistert 😊👍.
Habe Schweinefilet und Hähnchenbrust genommen.
Die Soße war der Hammer.
Dieses Gericht muß/darf/kann ich [Dank Dir] jetzt öfter kochen☺️☺️☺️☺️
Vielen Dank dafür!!!
Gglg Anja

Reply
Emmi
Emmi 3. Oktober 2018 - 16:25

Wie großartig, liebe Anja😍. Es freut mich sehr, dass Deine Männer begeistert waren. So ist es bei meinen Männern auch mit diesem Rezept🙂. LG

Reply
Anna 8. Oktober 2018 - 16:51

Hallo Emmi,
ich habe mich gestern ebenfalls an deinem Rezept versucht und es hat sehr gut geschmeckt. Allerdings war die Soße sehr flüssig. Gibt es da einen Trick?
Liebe Grüße,
Anna

Reply
Emmi
Emmi 8. Oktober 2018 - 22:45

Liebe Anna, in der Regel ist die Soße bei dem Rezept nicht zu flüssig. Ich nehme an, Du hast keine fettreduzierten Produkte verwendet, denn die dicken leider nicht so toll ein. Falls Dir die Soße trotzdem zu flüssig war könntest Du beim nächsten Mal den Sahneanteil verringern und den Crème fraiche Anteil erhöhen oder einfach mehr Crème fraiche verwenden. LG

Reply
Silvia 13. Oktober 2018 - 12:46

Hallo Emmi,
durch eine Freundin wurde ich auf Deine Seite aufmerksam und bin schon beim ersten Durchstöbern sehr angetan! Viele köstlich klingende Rezepte, sehr ansprechende Fotos, das ganze Design Deiner Seite spricht mich sehr an.
Eine Frage zum Schweinefilet in Currysahne: da ich kein Bacon-Fan bin, gibt es eine Alternative? Kann man den Bacon einfach weglassen? Ginge auch magerer Schinken?
Viele Grüße, Silvia

Reply
Emmi
Emmi 13. Oktober 2018 - 21:25

Liebe Silvia, Du kannst sehr gerne auch mageren Schinken verwenden. Ganz weglassen würde dem Ganzen die herzhafte Note nehmen. LG

Reply
Gabriele 14. Oktober 2018 - 19:47

Hallo Emmi! Gestern habe die leckere Lendenpfanne für unsere Gäste serviert und es hat allen sehr gut geschmeckt. Sicher werden wir dieses Rezept öfter verwenden. Super, mach weiter so. LG

Reply
Emmi
Emmi 15. Oktober 2018 - 22:37

Das freut mich sehr, liebe Gabriele😍. Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Marianne 17. Oktober 2018 - 11:28

Hallo Emmi,
habe dein Rezept am Sonntag nachgekocht und es hat super geschmeckt.
Um dem Curry noch etwas Süße zu geben, habe ich über die Filetmedaillons noch einen Apfel in dünnern Scheiben gegeben und erst dann die Soße darüber.
Serviert habe ich das dann mit Reis und Blattsalat.
LG Marianne

Reply
Emmi
Emmi 17. Oktober 2018 - 18:06

Wie toll liebe Marianne😍. Das hört sich sehr lecker an. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Nadine 23. Oktober 2018 - 20:06

Hi Emma,welches Curry (Name und Firma) verwendest du für dein tolles Schweinefilet m.Bacon in Currysahne-Gericht?
Danke und liebe Grüsse,Nadine

Reply
Emmi
Emmi 24. Oktober 2018 - 0:13

Liebe Nadine, in diesem Falle habe ich das Curry Calkutta Heat von Spice Island verwendet. Du bekommst es in gut sortierten Supermärkten. LG

Reply
Kai 2. November 2018 - 20:00

Das war wirklich sehr, sehr lecker. Und vor allem war es schnell gemacht. Wir hatten gerösteten Blumekohl und Spätzle dazu.

Reply
Emmi
Emmi 2. November 2018 - 20:01

Wie klasse, lieber Kai😍. Das freut mich natürlich sehr. Die Beilagen passen perfekt dazu! LG

Reply
Sabine 8. November 2018 - 16:12

Liebe Emmi,
ich habe dieses Rezept nachgekocht und mein Mann und meine Jungs waren total begeistert. Die Lendchen waren super zart und doch durchgegart, die Sosse schön würzig.
Es wird definitiv eines unserer Lieblingsrezepte.
Ich werde Dir ab heute sehr gerne folgen und freue mich über neue tolle Rezepte.
Vielen Dank dafür!!!

Reply
Emmi
Emmi 8. November 2018 - 18:36

Liebe Sabine, das freut mich aber sehr zu lesen 🙂 . Wie schön!!! Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Brigitte 10. November 2018 - 19:53

Liebe Emmi, ganz herzlichen Dank für dieses wunderbare Gericht, ich habe es allerdings etwas abgewandelt, in dem ich Champignons angebraten habe und diese kurz vor garende darüber verteilt habe, weil wir sooo gerne etwas Gemüse dazu brauchen. Reis kochen fertig…einfach wunderbar lecker. Danke danke…ich werde garantiert noch andere Gerichte von dir ausprobieren 😍

Reply
Emmi
Emmi 10. November 2018 - 20:22

Wie toll, liebe Brigitte😍. Eine tolle Abwandlung, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig. Das würde mich sehr freuen! LG

Reply
Jessy 13. November 2018 - 11:36

Das wird unser Weihnachtsessen😊
Und ich hab es mit Freunden direkt mal am We ausprobiert. Es waren alle sehr begeistert, haben alles weggeputzt.
Vielen Dank für dieses tolles Rezept.
Wir haben dazu gedrehte Bandnudeln und Kroketten gemacht, am Weihnachten würde ich allerdings dann statt der Kroketten Reis nehmen. Dazu gab es auch noch das Ofen- Ratatouille von dir .. auch sooooo lecker.

Reply
Emmi
Emmi 13. November 2018 - 21:30

Das freut mich riesig, liebe Jessy😍. Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung. LG

Reply
Bibi 17. November 2018 - 18:14

Huhu!
Durch Zufall bei Pinterest entdeckt. Und nun „brutzelt“es im Ofen. Oh ich freue mich schon es gleich zu genießen. Volle Punktzahl schon mal für die simple Formulierung der Handlungsschritte, tolle Fotos und für das Gericht selber das jetzt schon so lecker duftet. Wie würde meine kleine Maus sahen: mein Bäuchlein ruft, ich hab Hunger😂😁

Reply
Emmi
Emmi 17. November 2018 - 18:26

Es freut mich sehr, dass es Dir gefällt, liebe Bibi😍. Ich bin sehr gespannt wie Dir mein Rezept schmecken wird. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Regina 19. November 2018 - 14:09

Liebe Emmi,

ich probiere heute Abend das erste Mal eines deiner Rezepte aus und bin schon total gespannt. Es sieht zumindest schonmal SEHR GUT aus! Nur eine kleine Frage zu dem Rezept: Meinst du mit „Curry“ Paste oder Pulver? Ich stand vorhin am Regal, hätte auch schon fast die Paste mitgenommen, habe mich aber dann doch wieder für Pulver entschieden. Das Glas mit der Currypaste war so groß, dass es bei uns eher schlecht wird, als, dass ich rechtzeitig alles aufbrauchen könnte.

Liebe Grüße

Regina

Reply
Emmi
Emmi 19. November 2018 - 14:37

Liebe Regina, ich freue mich sehr, dass Du das Rezept heute Abend ausprobieren wirst. Ich meine in der Tat Currypulver 😉 . Ich habe das in der Rezeptbeschreibung direkt angepasst. Mir ist es bei den Zutaten sehr wichtig, dass man sie im Haus hat und nicht für ein Gericht sich etwas anschaffen muss, was dann nicht mehr verwendet wird und irgendwann weggeworfen werden muss. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dich meldest, ob es Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Jutta 25. November 2018 - 19:12

Liebe Emmi, habe dein Rezept eben achgekocht. Hat uns sehr gut geschmeckt. Wird es öfter geben. Danke !!! LG Jutta

Reply
Emmi
Emmi 25. November 2018 - 20:21

Das freut mich sehr, liebe Jutta😍. Vielen Dank für Deine Rückmeldung! LG

Reply
Ute 28. November 2018 - 16:51

Hallo,
habe dein Rezept mit Scheinefilet in Currysahne nachgekocht!
Einfach nur lecker und so unkompliziert! Vielen Dank!

Reply
Emmi
Emmi 28. November 2018 - 21:05

Großartig, liebe Ute😍. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Das freut mich sehr! LG

Reply
Heike 29. November 2018 - 16:09

Hallo Emmi,
auch mir hat dein Rezept so gut gefallen, dass ich es gestern nachgekocht habe. Mit Hähnchenfilet. Die Garzeit war dieselbe, das liegt sicher an meinem Herd. Es hat toll geschmeckt und mein Mann hat den Rest mit zur Arbeit genommen – leider ist also für mich nix mehr übrig.
Danke für diesen wundervollen Blog!
Liebe Grüße
Heike

Reply
Emmi
Emmi 30. November 2018 - 17:53

Wie schön, liebe Heike. Deine Abwandlung hört sich auch wunderbar lecker an. Vielen Dank für Deine Rückmeldung! LG

Reply
Anne 3. Dezember 2018 - 14:46

hallo, Emmi
am Sonnabend habe wir das Rezept zubereitet. Uns und unseren Gästen hat es ausgesprochen gut geschmeckt. Und es stimmt: es ist wirklich ganz flott zubereitet. Dieses Rezept kommt in meine Sammlung. Vielen Dank dafür

Reply
Emmi
Emmi 3. Dezember 2018 - 20:14

Liebe Anne, toll, dass es Euch allen so gut geschmeckt hat! Ich freue mich sehr, dass es mein Rezept sogar in Deine Sammlung schafft, ein schönes Kompliment 🙂 , vielen Dank! LG

Reply
Katrin 11. Dezember 2018 - 20:26

Mensch, das war lecker! 😋Vor allem das Fleisch wurde durch den Bacon super zart. Allerdings sind unsere Mädels keine Curry Fans. Überlege das Gericht an Weihnachten in einer Pilz Variante ohne Curry zu machen. Hast du das zufällig schon mal probiert?
Dachte an Pilze anschwitzen, sonst eigentlich alles wie gehabt… 🤔

Reply
Emmi
Emmi 13. Dezember 2018 - 9:57

Liebe Katrin, wie schön, dass es Euch geschmeckt hat, naja fast allen 😉 . Ich kenne das sehr gut, es ist manchmal echt schwer die Geschmäcker von allen seiner Liebsten zu treffen 😉 . Ohne Curry habe ich es allerdings noch nicht probiert und auch noch nicht mit Pilzen. Die Pilze alleine liefern Dir natürlich nicht den geschmacklichen Kontrast, dessen musst Du Dir halt bewusst sein. Ich würde zusätzlich zu den Pilzen vielleicht noch mit frischen Kräutern arbeiten und evtl. sogar mit etwas Säure durch Gewürzgurken. Dann geht es in eine andere deftige Richtung. Lass mich mal wissen, wie Du Dich entschieden hast. Das würde mich sehr freuen. LG

Reply
Monika 16. Dezember 2018 - 18:51

Hallo Emmi. Dieses Rezept hört sich großartig an, ich denke dies wird mein heutiges Weihnachtsessen. Habe deshalb eine Frage dazu: meinst du, kann ich alles schon Stunden vorher vorbereiten, dh Fleisch mit Sauce bedecken, und erst kurz bevor die Gäste kommen, das Fleisch in das Backrohr schieben? Liebe Grüße und mach weiter so, bin begeistert von deiner Seite. Monika

Reply
Emmi
Emmi 16. Dezember 2018 - 21:00

Liebe Monika, das haben so schon viele meiner LeserInnen gemacht. Wenn Du kühlst, wird sich die Garzeit um ein paar Minuten verlängern. Bitte den Garpunkt gegen Ende lieber mal 2x mehr prüfen. LG

Reply
Stefanie 17. Dezember 2018 - 22:09

Super lecker und schnell gemacht. Werde es öfter machen 😃 😃 😃 😃 😃

Reply
Emmi
Emmi 17. Dezember 2018 - 23:06

Das freut mich sehr, liebe Stefanie😍. LG

Reply
Petra 18. Dezember 2018 - 14:39

Das wird unser Weihnachtsessen werden. Ich überlege nur, ob ich das Curry weglasse… Danke

Reply
Emmi
Emmi 18. Dezember 2018 - 21:04

Liebe Petra, das ist aber schön. Wenn Du das Curry weglässt wird es auch sehr lecker, aber es fehlt halt die ideale Kombination mit Bacon und Fleisch. LG

Reply
Christine 24. Dezember 2018 - 16:36

Kann man das Schweinefilet auch mit bacon umwickeln und im Ganzen braten?
Dauert es dann länger bis es „durch“ ist?

Reply
Emmi
Emmi 25. Dezember 2018 - 20:52

Liebe Christine, ehrlich gesagt, verstehe ich Deine Frage leider nicht, da in diesem Rezept überhaupt nichts angebraten wird ;). Hm. Ich hoffe, Du hast Dir selbst über die Schritt für Schritt Anleitung in Bildern behelfen können. LG

Reply
Sibylle 25. Dezember 2018 - 18:14

Hallo Emmi. Das war heute ein ideales Weihnachtsessen und so einfach. Der Currygeschmack ist auch nur dezent durchgekommen. Hätte ich nicht gedacht. Superlecker und von allen Gästen hochgelobt. Danke für das Rezept. LG Sibylle

Reply
Emmi
Emmi 25. Dezember 2018 - 21:05

Liebe Sibylle, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich freue mich, dass das Gericht nach Deinen Vorstellungen war und auch denen Deiner Gäste 🙂 . Ich freue mich! Dir und Deinen Lieben wünsche ich noch eine schöne verbleibende Weihnachtszeit. LG

Reply
Julia 25. Dezember 2018 - 19:17

Wir hatten dein Rezept zum Weihnachtessen….es war prima! Ich habe es mit frischer Paprika und Paprikagewürz statt Curry gemacht,….es war soooo lecker, alle waren begeistert, auch der kleine 😁 Wir hatten Nudeln und frisches Baguette dazu!
Ofen programmiert und als wir heim kamen war das Essen fertig! Die Vorbereitungen waren schnell erledigt, so war es auch für mich ein entspannter Weihnachtstag, trotz dass wir Besuch hatten! Danke!

Reply
Emmi
Emmi 25. Dezember 2018 - 21:11

Liebe Julia, Deine Abwandlung klingt sehr lecker. Tolle Idee! Einen Ofen den man programmieren kann, den brauche ich auch noch unbedingt, das ist bestimmt eine tolle Sache 😉 und macht das „Leben in der Küche“ noch einfacher 😉 . Ich wünsche Dir und Deinen lieben noch eine schöne verbleibende Weihnachtszeit. LG

Reply
Sibylle 27. Dezember 2018 - 13:51

Ich habe heute den Rest im Ofen aufgewärmt und die Soße schmeckt noch besser, zum Reinlegen.
LG Sibylle

Reply
Emmi
Emmi 28. Dezember 2018 - 12:37

Das ist aber lieb, dass Du Dich nochmal meldest, liebe Sibylle 🙂 . Vielen Dank für die Rückmeldung, dass die Soße durchgezogen noch leckerer schmeckt 😉 . Komm‘ gut ins neue Jahr! LG

Reply
Elke 29. Dezember 2018 - 12:45

Hallo, liebe Emmi, dieses Rezept sprang mich geradezu an, als ich in der Planung für mein Geburtstagsessen mit den Nachbarn steckte. Ich möchte es unbedingt für 12 Personen nach kochen. Auch ich bin ein absoluter Curryfan. Hast Du einen Tipp, wie weit ich einen Tag vor dem Tag X das Essen vorbereiten kann, sodass es dann nur noch in den Ofen wandern muss? Hast Du das schon mal so gemacht? Ich freue mich auf Deine Antwort und wünsche Dir und Deinen Lieben einen sanften Rutsch in ein hoffentlich glückliches und gesundes Jahr 2019 – Dein neuer Fan Elke

Reply
Emmi
Emmi 29. Dezember 2018 - 17:56

Hallo liebe Elke, das ist aber toll, dass Du Lust hast, das Schweinefilet in Currysahne für Deine Geburtstagsgäste zuzubereiten. Das freut mich wirklich sehr! Du kannst das Gericht prima vorbereiten, das haben schon andere Leser/innen getan. Ich selbst allerdings noch nicht, ich habe es immer direkt in den Ofen geschoben 😉 . Wenn Du möchtest, kannst Du also alles vorbereiten und die Auflaufform(en) kühl stellen. Das würde ich allerdings frühestens am Abend vorher, für mein Gefühl noch besser am Morgen bevor die Gäste kommen machen. Dazu solltest Du noch bedenken, dass sich die Garzeit gegebenenfalls verlängert, weil es ja alles durch gekühlt ist. Also öfter mal testen. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und würde mich sehr freuen, wenn Du mir hinterher schreibst, wie es bei Dir und Deinen Gästen angekommen ist. LG

Reply
Elke 29. Dezember 2018 - 19:38

Hallo liebe Emmi, 1000 Dank für Deine schnelle Antwort. Ich werde mich nach der geplanten Feier bei Dir zurück melden und berichten, wie ich es gemacht habe und, ob die Gäste tot u gefallen sind 😂. LG Elke

Reply
Steffi 3. Januar 2019 - 18:32

Hallo Emmi,

Ich liebe deine Rezepte. Habe schon einiges nachgelockt, aber das heute war der absolute Hammer.
Werden das definitiv noch mal kochen.

Liebe Grüße und gesundes neues Jahr.

Steffi

Reply
Emmi
Emmi 3. Januar 2019 - 19:48

Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Steffi😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Stephanie 5. Januar 2019 - 17:25

Bevor es neulich an die Weihnachtsmenus ging, habe ich meine Lieben daheim mit diesem Rezept überzeugen können. Einfach und wirklich lecker. Ich bin eigentlich eher kein grosser Kochfan, und freue mich immer sehr über einfache übersichtliche Rezepte, die ihre Wirkung dennoch nicht verfehlen. Danke hierfür.

Reply
Emmi
Emmi 5. Januar 2019 - 18:03

Deine Rückmeldung freut mich sehr, liebe Stephanie😍. Herzlichen Dank! LG

Reply
Christine 6. Januar 2019 - 11:31

So, heute wird dein leckeres Scheinefilet das 2. mal gemacht. Gleich kommen Schwager und Schwägerin. Ich will dieses Mal noch frisce Champignons reintun. Dazu gibt es Kroketten und Endiviensalat

Reply
Emmi
Emmi 6. Januar 2019 - 17:55

Das hört sich nach einer großartigen Abwandlung an, liebe Christine😍. Es freut mich riesig, dass mein Rezept so gut bei Euch ankommt. LG

Reply
Marion 6. Januar 2019 - 17:07

Liebe Emmi,
durch Zufall habe ich das Foto von dem Schweinefilet auf Instagram entdeckt und ich wusste sofort, das ich das nachkochen muß. Das war soooooooooo lecker, das ich am liebsten noch den Teller abgeleckt hätte. Die Sauce ist göttlich! Meinen Männern hat es auch gut gefallen und somit wird das gleich in mein Repertoire „Auf alle Fälle wiederholen“ aufgenommen. Toll auch, wenn man Gäste hat! Ich bin ganz begeistert und habe mir noch mehr Rezepte von Deinem Blog abgespeichert 🙂
Perfekt erklärt und tolle Bilder!
Herzliche Grüße
Marion

Reply
Emmi
Emmi 6. Januar 2019 - 17:59

Deine Rückmeldung freut mich wirklich sehr, liebe Marion😍. Ich liebe dieses Rezept auch sehr für Gäste, da es so schön unkompliziert geht und ich hoffe, Du wirst bei meinen einfachen Rezepten noch weiterhin fündig👍. LG

Reply
Bernd Adrian 12. Januar 2019 - 14:52

Das Rezept ist einfach nur KLASSE.

Reply
Emmi
Emmi 12. Januar 2019 - 19:55

Lieber Bernd, vielen Dank für Deine nette Rückmeldung, die mich wirklich sehr freut😍. LG

Reply
Gertr. Haenssgen 14. Januar 2019 - 10:18

Guten Morgen Emmi,

vielen Dank für das tolle Rezept, es wurde gestern von mir nachgekocht. Es war einfach köstlich!!!

Ich hatte mir aber erlaubt, die Soße etwas abzuändern. Es wurden von mir eine kleine Zwiebel und zwei Knoblauchzehen –
beides „kleinstgeschräddert“ – hinzugefügt. Ansonsten hatte ich mich aber an Deine Vorgaben gehalten.

Reply
Emmi
Emmi 14. Januar 2019 - 11:13

Es freut mich sehr, meine Liebe😍. Das Rezept ist für Abwandlungen immer sehr geeignet. Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung! LG

Reply
Annett 8. April 2019 - 12:16

Hallo liebe Emmi, ich weiß nicht mehr, wie oft ich dieses Rezept schon kochen musste in der Familie 👍. Nun endlich eine Bewertung von mir. Da bedarf es keiner großen Worte. O-Ton der Enkel: Saulecker😂Danke für die tollen Rezepte von dir. Sie machen mein (Koch)Leben einfacher.

Liebe Grüße Annett

Reply
Emmi
Emmi 8. April 2019 - 21:12

Hallo liebe Annett, das freut mich so sehr zu lesen. Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung und die tolle Bewertung 😍! Ich hoffe, ich treffe noch sehr lange Deinen Kochgeschmack und kann Dir eine echte Alltagshilfe sein. LG

Reply
Joe Richert 18. Januar 2019 - 13:56

Hey, klasse Rezept. Sah auf den Bildern schon vielversprechend aus. Hab es auch gleich mal zubereitet. Sehr lecker. Hab dazu CurryReis gereicht. Ich musste die Garzeit deutlich nach oben korrigieren. Wahrscheinlich weil ich die ’scheiben‘ etwas Männlicher geschnitten habe.

Reply
Emmi
Emmi 18. Januar 2019 - 14:42

Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung😍. Die Garzeit muss man auf jeden Fall nach oben korrigieren, wenn man die Scheiben etwas dicker als die bei mir im Rezept beschriebenen 2-3cm macht. LG

Reply
Angelika 20. Januar 2019 - 14:55

Hallo Emmi,hab heute dein Rezept gekocht. Hat uns allen super geschmeckt. Hab allerdings die umwickelten Filets kurz in der Pfanne angebraten bis sie Farbe hatten und dann nach Rezept gekocht.
Wird es definitiv wieder geben. Liebe Grüße 🤗

Reply
Emmi
Emmi 20. Januar 2019 - 15:15

Wie schön, liebe Angelika😍. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat! LG

Reply
Sina 25. Januar 2019 - 7:22

Vielen für dieses tolle und vor allem schnelle Rezept!
So einfach zubereitet und mega lecker!
Weiter so!!!

Reply
Emmi
Emmi 25. Januar 2019 - 12:07

Lieben Dank liebe Sina😍. Das freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Rita Schröder 8. Februar 2019 - 13:50

Hallo Emmi, ich danke dir für das seehr leckere Rezept. Ich habe zusätzlich Champignons angebraten, ebenso Broccoliröschen, und diese dann zwischen den Filetstückchen verteilt. Mit 16-17 Minuten Garzeit war das Fleisch auf den Punkt gut. Es hat richtig gut geschmeckt.
Ich bin erst dieser Tage zufällig auf deine Seite gekommen, werde aber mit Sicherheit noch viele deiner Rezepte nachmachen, genau mein Geschmack.
Liebe Grüße, Rita

Reply
Emmi
Emmi 8. Februar 2019 - 17:14

Wie schön, liebe Rita, ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig😍. LG

Reply
petra Germscheid 8. Februar 2019 - 16:52

Liebe Emmi, ich habe demnächst Gäste und habe das Gericht gestern Abend schon mal ausprobiert. Es ist mir gelungen, ganz ohne Probleme und ohne viel Aufwand. Auch die Küche sah nicht aus wie ein Schlachtfeld, wie es oftmals bei neuen Gerichten der Fall ist.
Vielen lieben Dank für das tolle Rezept – meine Gäste werden begeistert sein.

LG Petra Germscheid

Reply
Emmi
Emmi 8. Februar 2019 - 17:12

Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung liebe Petra😍. Es freut mich sehr, dass Du das Rezept Deinen Gästen servieren wirst. LG

Reply
Sonja 8. Februar 2019 - 20:08

Ich habe das lecker filetrezept heute ausprobiert. Es war göttlich. Super super super lecker. Schnell und einfache Zubereitung!!! Bedenkenlos weiter zu empfehlen 👍🏻👍🏻👍🏻

Reply
Emmi
Emmi 8. Februar 2019 - 21:17

Herzlichen Dank, liebe Sonja, für Deinen Kommentar, ich freue mich sehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat. LG

Reply
Heidi 10. Februar 2019 - 14:51

Hallo Emmi, vielen Dank für das tolle Rezept! Das Schweinefilet war super lecker, zart und saftig, aber leider hat sich die Soße bei mir getrennt und der Teil auf dem Fleisch war dick und der Rest sehr dünn. Das hat dem guten Geschmack zwar nicht geschadet, sah aber optisch nicht so schön aus. Ich habe statt der Sahne Cremefine und die leichte Creme fraiche genommen, könnte es daran gelegen haben, oder hast du eine andere Erklärung?

Reply
Emmi
Emmi 11. Februar 2019 - 12:03

Liebe Heidi, vielen Dank für Deine Rückmeldung! Ich freue mich, dass Dir das Schweinefilet grundsätzlich geschmeckt hat. In der Tat, besteht bei fettreduzierten Produkten aufgrund ihres geringeren Fettgehaltes die Möglichkeit, dass sie sich nicht so gut verbinden, stärker wässern oder ausflocken. Anders kann ich mir diese unterschiedliche Konsistenz von der Du geschrieben hast nicht erklären. LG

Reply
Det 11. Februar 2019 - 15:48

Hallo Emmi,
habe das Rezept vor 2 Wochen anlässlich einer kl. Geburtstagsfeier ausprobiert. da ich es gern etwas schärfer mag hatte ich noch eine TL- Spitze Harissa zugegeben.
Es hat nicht nur mir geschmeckt, sonder alle waren begeistert wie zart das Fleisch und wie lecker die Sosse war.

Reply
Emmi
Emmi 11. Februar 2019 - 20:33

Wie toll lieber Det😍. Es freut mich sehr, dass es Deiner Geburtstagsgästen und Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Gaby 11. Februar 2019 - 17:25

Hallo Emmi,
ich habe gestern dein Rezept ausprobiert mit Gästen und es hat allen super gut geschmeckt.
Vielen Dank für dieses tolle Rezept ,ich habe es wie beschrieben nachgekocht und es war genau richtig . Einfach gut kein schnick -schnack und doch so gelungen.
Mach weiter so, ich freue mich schon ,mehr von deinen Rezepten auszuprobieren.
Es grüßt Gaby

Reply
Emmi
Emmi 11. Februar 2019 - 20:36

Lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Gaby😍. Wenn es Dir und Deinen Gästen geschmeckt hat bin sich sehr froh und ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Valentina 18. Februar 2019 - 9:39

Hallo Emmi, ich habe das Rezept gestern ausprobiert und bei mir ist die Soße geronnen, woran kann das liegen. Habe es nach deinem Rezept gemacht. Würde mich über eine Antwort freuen.

Reply
Emmi
Emmi 18. Februar 2019 - 9:44

Liebe Valentina, das tut mir leid, ich hoffe es hat Euch trotzdem geschmeckt. Hast Du eventuell fettreduzierte Produkte verwendet bei der Sahne und dem Creme Fraiche? Dann könnte das daran liegen, denn aufgrund des geringen Fettgehaltes können diese Produkte bei hoher Hitze ausflocken. Eine andere Erklärung hätte ich jetzt nicht, tut mir leid. LG

Reply
Ute Wehrkamp 20. Februar 2019 - 14:20

Hallo Emmi,
Danke erst einmal für deine tollen Rezepte!
Ich habe die Medaillons ausprobiert und es war super lecker. Jetzt überlege ich es für eine Familienfreizeit zu kochen für 30 Personen. Hättest du eventuell Rezepte für große Gruppen?
Ganz liebe Grüße Ute

Reply
Emmi
Emmi 20. Februar 2019 - 15:48

Liebe Ute, vielen Dank für Deine liebe Rückmeldung und Bewertung. Schau doch mal in meiner Kategorie „Für Gäste“ nach, vielleicht findest Du da etwas. Vor allem der Pfundstopf, Rouladentopf oder die Ofensuppe sind prima für viele Gäste geeignet. LG

Reply
Karin Joneleit 27. Februar 2019 - 17:46

Hallo Emmi,
Ich weiß nicht mehr wie ich auf deine Rezepte aufmerksam geworden bin, habe schon einiges ausprobiert und bin begeistert! Fast wöchentlich gibt es die schnelle Hackpfanne und demnächst öfter die Schweinefilets, das Rezept ist absolut ein Gedicht. Ich bin eine leidenschaftliche Köchin und habe einige Rezept e für Filetpfannen, aber das Rezept hat uns alle begeistert!! Werde bestimmt noch einiges ausprobieren und habe dich gestern meiner Tochter empfohlen, die jetzt auch anfängt Rezepte aus zu probieren! LG Karin

Reply
Emmi
Emmi 28. Februar 2019 - 17:42

Oh wie großartig, liebe Karin😍. Ich freue mich sehr über Deine lieben Zeilen und das Ihr Euch an meinen Rezepten erfreut. LG

Reply
S. Horn 2. März 2019 - 12:33

Hi. Haben wir gerade eben zum zweiten Mal gemacht. Dieses Mal haben wir die Rollen vor der Soße noch kräftig angebraten. Da kommt der Speck nochmal gut zu Geltung. Die Garzeit im Ofen kann dann fast halbiert werden.

War wieder sehr lecker. Danke für das Rezept!!!

Reply
Emmi
Emmi 2. März 2019 - 12:47

Vielen Dank für Deine schöne Anregung, lieber Sebastian😍. Das freut mich sehr. LG

Reply
Doris Hummel 2. März 2019 - 18:47

Liebe Emmi,
Durch Zufall bin ich auf deine Seite gestoßen und bin begeistert 😀
Gestern habe ich Schweinefilet mit Bacon in Currysahne gemacht. Dazu gabs dein Rezept mit den Ofenkartoffeln und dem grünen Spargel. Es war einfach der Hammer. Unsere Freunde und mein Mann waren begeistert. Vielen Dank für diese tollen Rezepte 😋

Reply
Emmi
Emmi 2. März 2019 - 20:47

Es freut mich sehr, dass Du bei meinen Rezepten fündig geworden bist, liebe Doris😍. LG

Reply
Céline Gäumann 2. März 2019 - 21:39

Köstlich, Punkt.

Reply
Emmi
Emmi 2. März 2019 - 21:40

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Céline😍. LG

Reply
Doreen 3. März 2019 - 12:30

Hallo Emmi,

meine härtesten Kritiker (meine drei Kinder), sagen danke für das leckere Rezept. Es ist jetzt in unserem Speiseplan mit aufgenomnen.
Es war super lecker.
Danke dir!

Reply
Emmi
Emmi 3. März 2019 - 22:31

Hihi, Kinder sind immer die größten Kritiker und deshalb freut mich Deine Rückmeldung umso mehr, liebe Doreen😋💚👍. LG

Reply
Jürgen 5. März 2019 - 19:52

Eigentlich wollte ich Filet mit sauce Bernaise machen doch dann bin über deine Seite gestolpert und habe sofort umgeschwenkt. Da ich noch einiges angebrochene hatte kam bei mir zu deinem Grundrezept noch Frischkäse chilly Paprika hinzu und die Champinons mussten auch weg.
Es hat uns Hammer geil geschmeckt.

Reply
Emmi
Emmi 7. März 2019 - 18:12

Lieber Jürgen, wie schön, dass Du bei mir gelandet bist und direkt mein Rezept ausprobiert hast. Das freut mich sehr 😍! Vielen Dank für Deine tolle Bewertung an der Stelle! Deine Abwandlung hört sich auch sehr, sehr lecker an, da bekomme ich direkt wieder Hunger 😉 . LG

Reply
Anni 7. März 2019 - 16:35

Ich habe nur Gas Herd soll ich es auch auf die zweite schiene geben? Das ist ja eine andere Hitze? LG Anni aus wien

Reply
Emmi
Emmi 7. März 2019 - 18:18

Ich habe zwar keine Erfahrung mit einem Gasherd-Backofen, aber aus dem Bauch heraus würde ich es ebenfalls auf die zweite Schiene geben, liebe Anni. Schreib doch mal, wie es gelungen ist und Dir geschmeckt hat, das würde mich sehr freuen. LG

Reply
Bianca 10. März 2019 - 7:33

Es hat sehr gut geschmeckt und die Zubereitung ist mega einfach! Ein tolles Rezept!

Reply
Emmi
Emmi 10. März 2019 - 12:09

Herzlichen Dank liebe Bianca😋💞👌. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Janine 10. März 2019 - 17:52

Liebe Emmi!
Was für ein wunderbares Rezept. Super einfach und saulecker.
Das gibt es jetzt definitiv öfter bei uns.
Vielen Dank dafür.

Reply
Emmi
Emmi 10. März 2019 - 22:49

Wenn es Dir geschmeckt hat, dann bin ich sehr happy, liebe Janine😍. Lieben Dank für Deine Bewertung und ich hoffe Du wirst von meinen einfachen Rezepten weiterhin inspiriert. LG

Reply
Nadia 27. März 2019 - 16:55

Hallo liebe Emmi, habe eine Frage, wenn ich die doppelte Menge mache, bleibt die Zeit im Backofen gleich? LG Nadia

Reply
Emmi
Emmi 27. März 2019 - 21:47

Die Zeit bleibt gleich, liebe Nadia😍. Lasst es Euch schmecken! LG

Reply
Julia 29. März 2019 - 11:59

Hallo Emmi,
deine Rezepte hören sich so lecker an, muss ich unbedingt ausprobieren. Mir ist aufgefallen , dass du gerne bei vielen
Rezepten etwas Zucker verwendest. Könnte ich den auch mir etwas Honig ersetzen?

LG Julia

Reply
Emmi
Emmi 31. März 2019 - 21:21

Liebe Julia, vielen Dank für Deine Nachricht. Es ist in der Tat so, dass es für meinen Geschmack auch in herzhaftem Essen manchmal etwas Süße braucht, als einer der fünf Geschmacksrichtungen. Auf jeden Fall kannst den Zucker auch gegen etwas Honig ersetzten. Lg

Reply
Tine 31. März 2019 - 15:15

Hallo Emmi, das Gericht gab es heute Mittag und dazu Dein Kartoffelgratin. Einfach köstlich 😋 und wirklich einfach und schnell.

Gerade eben sind die Bananen Schoko Muffins im Ofen.

Reply
Emmi
Emmi 31. März 2019 - 20:29

Wie klasse, liebe Tine💚👍. Das freut mich sehr! Lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Michelle Schäftlein 1. April 2019 - 16:25

Hallo Emmi,
ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und habe schon einige leckere Rezepte entdeckt 😍
So auch dieses hier, nur habe ich das Problem mein Mann ist absolut kein Curry Esser 😢

Wie könnte ich das Rezept denn ohne Curry verfeinern? Hast du da eine Idee für mich?
Liebe Grüße Michelle

Reply
Emmi
Emmi 3. April 2019 - 15:30

Hallo liebe Michelle, herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen und die tolle Bewertung 😍! Du könntest das Rezept einfach mit mildem (edelsüßem) oder scharfen Paprikapulver statt Currypulver zubereiten. Wenn Du es gekocht hast, würde ich mich freuen, wenn Du Dich nochmal meldest. LG

Reply
Andrea 7. April 2019 - 20:28

Liebe Emmi,
Glückwunsch zum 2.jährigen!!! Und weiterhin viel Erfolg und Inspiration!!!
Es ist sehr schwer ein Rezept zu nennen… aber das „Schweinefilet mit Bacon in Currysoße“ und das „Oreo Vanillecreme Dessert“ stehen in der Rangliste ganz oben.

Reply
Emmi
Emmi 8. April 2019 - 22:36

Herzlichen Dank liebe Andrea für Deine Glückwünsche und Deine Rückmeldung. LG

Reply
Barbara 12. April 2019 - 21:52

Liebe Emmi,
ich bin auf dieses tolle Rezept von dir gestoßen und möchte es Ostern zum 1.Mal für 5 Personen kochen.Meine Fragen dazu :
welches Gemüse passt gut dazu?Meine Söhne mögen z.B keine Pilze und keinen Brokkoli.
Muß es ein asiatisches Gemüse sein?
Reicht ein tiefes Backblech für 5 Personen und von allem die doppelte Menge?
Herzliche Grüße Barbara

Herzliche Grüß Barbara

Reply
Emmi
Emmi 14. April 2019 - 16:43

Liebe Barbara, also erst einmal freue ich mich sehr, dass Du mein Rezept an Ostern zubereiten möchtest. Auf jeden Fall reicht für 5 Personen die doppelte Menge der Zutaten aus. Du kannst es auch prima im tiefen Backblech zubereiten. Als Gemüse finde ich sehr passend klassisches Möhrengemüse, also einfach gedünstet und etwas in Butter geschwenkt oder Blumenkohl. Das sind so meine Favoriten. Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir nochmals schreibst, wie es bei allen so angekommen ist. LG

Reply
Basti 14. April 2019 - 20:12

Also ich war ja erst etwas skeptisch 🤨 da Fleisch für mich in die Pfanne gehört!
Aber Emmi, die ganze Familie war hellauf begeistert von Diesem leckeren Schweinefilet! Inklusive mir👍
So schnell, so einfach & so lecker!
LG Basti

Reply
Emmi
Emmi 14. April 2019 - 20:18

Deine Rückmeldung freut mich sehr, lieber Basti😍. Lieben Dank. LG

Reply
Barbara 22. April 2019 - 19:35

Liebe Emmi,
vorweg möchte ich sagen,dein Rezept war super und hat allen wunderbar geschmeckt !!
Eine Frage habe ich trotzdem noch : Ich habe von allem die doppelte Menge genommen und in dem tiefen Backblech zubereitet.
Vielleicht war ich mit Curry und Pfeffer doch etwas zu vorschtig ,es hätte ein klein wenig würziger sein können.Nach 40 Minuten war das Filet butterzart,die Sauce etwas eingekocht,aber wunderbar.(ich glaube 30 Minuten hätten auch gereicht)Dazu gab es grüne Bohnen,Kroketten und einen kleinen Salat.Nächstes Wochenende werden wir das noch einmal essen.
Liebe Grüße Barbara

Reply
Emmi
Emmi 22. April 2019 - 23:45

Es freut mich sehr, dass meine Rezept so gut angekommen ist bei Euch, liebe Barbara😍. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Marion 23. April 2019 - 10:42

Das Wichtigste zuerst: Es war super super lecker!
Mein Problem war nur die Garzeit. Da ich es Ostersonntag für viele Leute gekocht habe und keine so große Auflaufform habe, habe ich meinen Bräter benutzt. Ich vermute, dass das der Grund war aus dem das Ganze leider erst nach über einer Stunde gar war. Das war ein bisschen doof, aber alle Gäste waren sich einig, dass sich das lange Warten gelohnt hat. Ich werde es demnächst nochmal in einer normalen Auflaufform probieren.
Liebe Grüße!

Reply
Emmi
Emmi 23. April 2019 - 23:43

In der normalen Auflaufform wirst Du das Rezept definitiv in der beschriebenen Zeit genießen können liebe Marion😍. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Ute 25. April 2019 - 19:02

Hallo Emmi,
Im Winter habe ich schon mal das Schweinefilet mit Apfel in Currysauce gekocht und war begeistert, heute gab’s mit Bacon und alle sind sich einig dass es dieses Gericht öfter geben muss, lieben Dank für die großartigen Rezepte 😍

Reply
Emmi
Emmi 25. April 2019 - 21:59

Wie schön, liebe Ute😍. Herzlichen Dank für Deine liebe Rückmeldung. LG

Reply
Mona 30. April 2019 - 9:35

Ich liebe solche Rezepte und werde es demnächst ausprobieren!
LG Mona

Reply
Emmi
Emmi 1. Mai 2019 - 20:51

Wie schön liebe Mona😍💞👌. Ich bin sehr gespannt wie es Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Karin 1. Mai 2019 - 23:31

Hallo Emmi,
ich bin bei Pinterest über dein super leckeres Rezept „gestolpert“. Allein das Foto war schon einladend das Rezept auszuprobieren. An Ostern war meine Familie zu Besuch und ich habe das Schweinefilet mit Bacon gemacht. Dazu habe ich Blattspinat und Wildreis gereicht. Was soll ich sagen, alle waren begeistert! Ich habe es gleich in meine Rezepte Sammlung aufgenommen. Vielen lieben Dank dafür 😍und LG aus München, Karin

Reply
Emmi
Emmi 2. Mai 2019 - 19:22

Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Karin😍. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Steffi 11. Mai 2019 - 15:51

Ich habe das Gericht gestern für mich und meinen Freund gekocht – es war soooooooo lecker! Ich habe noch ein paar Champignons auf das Fleisch gegeben. Danke dafür!

Reply
Emmi
Emmi 11. Mai 2019 - 17:33

Lieben Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung liebe Steffi😍💚💞👍. LG

Reply
Sandra 11. Mai 2019 - 20:18

Hallo Emmi,
letzte Woche gab es bei uns die Schweinemedaillons mit Bacon in Currysoße. Dazu Reis und Salat – und es ist mir richtig gut gelungen 😅 ! Es war mega lecker und leicht zu kochen und einfach mal was anderes durch das Curry.

Die Hackpfanne mit Hörnchennudeln gab es gestern Abend bei uns 👍🏻 Top! Wir haben sie noch mit frischen Champignons ergänzt.

Ich bin froh, das ich deine Homepage über Pinterest entdeckt habe 😍. Wir werden Dir noch mehr „nachkochen“….

Ganz liebe Grüße
Sandra

Reply
Emmi
Emmi 11. Mai 2019 - 22:16

Wie toll, liebe Sandra😍. Deine Rückmeldung freut mich sehr. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei mir fündig. LG

Reply
Ursel 12. Mai 2019 - 17:19

Hallo Emmi,
das Lendchen-Rezept ist klasse!
Ich habe noch nie Lendchen gemacht und meine 87-jährige Ma wollte zum Muttertag selbst Lendchen in der Pfanne machen, hatte aber nur für 2 eingekauft. Da ich es lieber etwas soßiger mag, habe ich dann für uns 4 noch ca. 800 g dazugekauft und mit Deinem schönen Rezept eine leckeres Gericht gezaubert. Mit den Lendchen im Ofen war noch Zeit für einen schönen Basmatireis und eine Gemüsepfanne.
Besonders toll fand ich auch das praktische Druckformat! Mit dem Handy neben dem Herd ist schrecklich 🙂
Danke! Ich komm gern wieder vorbei! Ursel

Reply
Emmi
Emmi 12. Mai 2019 - 19:14

Deine Rückmeldung freut mich sehr, liebe Ursel😍. Toll das Dir mein druckfähiges Rezept auch gefällt und sich die Mühe für meine Leser gelohnt hat. LG

Reply
Sandra 16. Mai 2019 - 9:41

Sehr sehr lecker, wir waren alle begeistert!
Jetzt steht der Geburtstag meines Sohnes an und meine Frage wäre: Kann ich wohl alles schon am Freitag vorbereiten und fertig in den Kühlschrank stellen? Es würde dann am Samstag Abend in den Ofen kommen.

Reply
Emmi
Emmi 16. Mai 2019 - 14:51

Da spricht nichts dagegen, liebe Sandra😍. Wichtig ist nur, dass Du es BEVOR es in den Ofen kommt ca. 30-40 Min früher aus dem Kühlschrank nimmst, damit es mit Zimmertemperatur in den Ofen kommt. LG

Reply
Kirsten 22. Mai 2019 - 12:55

Hallo, ich würde das Rezept gern einmal ausprobieren. Gäbe es eine Alternative für die beiden Positionen „250 ml Schlagsahne“ und „200 g Crème fraiche“? Vielleicht kannst du mir dazu einen Tipp geben, wie ich das ersetzen könnte.
Vielen Dank Kirsten

Reply
Emmi
Emmi 22. Mai 2019 - 21:29

Liebe Kirsten, vielen Dank für Deine Nachricht. Ehrlich gesagt, gibt es keinen Ersatz für beide Zutaten sonst wird es ein ganz anderes Gericht. Du könntest höchstens noch Crème Fraiche gegen Schmand ersetzen. LG

Reply
Kirsten 27. Mai 2019 - 9:44

Hallo, ich habe das Rezept ausprobiert und die 250 ml Schlagsahne durch die gleiche Menge Reisdrink natur und die 200 g Creme fraiche durch 300 g Frischkäse ersetzt. Da ich keine frische Petersilie hatte, habe ich getrockneten Majoran verwendet. Ich hatte noch Champignons in der Pfanne zubereitet, obendrüber gegeben und mitgebacken. Meine Familie war begeistert und das soll es wieder geben 🙂 LG; P.S.: Ist jetzt auch ein anderes Rezept geworden, aber vielleicht hat noch jemand Probleme mit Sahne & Co.

Reply
Emmi
Emmi 28. Mai 2019 - 20:53

Wie klasse, liebe Kirsten😍. Dankeschön für Deine Anregung. Das wird sicherlich Lesern helfen, die keine Schlagsahne verwenden können / wollen. LG

Reply
Andreas 25. Mai 2019 - 19:52

Hallo Emmi,
ein sehr leckeres Gericht, haben Reis dazu gegessen, ein Traum, musste nur die Soße verdoppeln für meine Soßenducker.
Grüße
Andreas

Reply
Emmi
Emmi 25. Mai 2019 - 22:40

Wie großartig, lieber Andreas😍. Vielen Dank für Deine Bewertung und Rückmeldung! LG

Reply
Lucia 25. Mai 2019 - 20:26

Liebe Emmi,
Ich habe erst vor 2 Wochen deine Seite entdeckt und bereits 4 Rezepte nachgekocht bzw. nachgebacken und ich muss sagen alles war sehr sehr lecker. Heute gab es das Schweinefilet mit Bacon, ich habe anstatt Curry Paprika gewürzt, da mein Mann Curry nicht so mag…es war einfach ein Gedicht😋vielen Dank für deine Mühe und die einfache Darstellung der Rezepte. Ich bin ein absoluter Fan von Dir

Reply
Emmi
Emmi 25. Mai 2019 - 22:43

Tausend Dank für Deine wundervolle Rückmeldung, liebe Lucia😍💚🌸. Das freut mich sehr! LG

Reply
Stephie 26. Mai 2019 - 13:52

Ein super leckeres Rezept. Es ging auch wirklich schnell. Meine Männer waren begeistert. Von mir gibt es fünf Sterne. Danke dafür, das wird es bestimmr öfters geben.
Schönes Wochenende 🙋‍♀️

Reply
Emmi
Emmi 26. Mai 2019 - 17:39

Herzlichen Dank liebe Stephie für Deine Rückmeldung und Bewertung😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Uli 28. Mai 2019 - 6:24

Hallo liebe Emmi,
durch Zufall bin ich auf deinen Block gestoßen und muss sagen: Ich bin begeistert!!! Endlich mal Rezepte für „normale“ Menschen. Super beschrieben, einfach nachzukochen und es schmeckt – Juhu!! Absolut Alltagstauglich!!!!!
Vielen Dank dafür….
GLG Uli

Reply
Emmi
Emmi 28. Mai 2019 - 20:48

Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Uli😍. LG

Reply
Mona 2. Juni 2019 - 12:21

Ich habe dein Rezept noch schnell nachgekocht, bevor uns die erste sommerliche Hitzewelle erreicht und wir keinen Speck mögen und auch das Backrohr nicht einschalten wollen!

Es war ganz köstlich!
Mein Mann hat gesagt, er ist der ärmste aller Ehemänner, der immer alles ausprobieren muß. ;-))
https://abload.de/img/dsc01752_640jsjh3.jpg

Schönen Sonntag und schönen Sommer allen!
LG Mona

Reply
Emmi
Emmi 2. Juni 2019 - 18:24

Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung mit Foto liebe Mona😍. Es freut mich sehr, dass mein einfaches Rezept bei Euch angekommen ist! LG

Reply
Erich 2. Juni 2019 - 13:51

Hallo Emmi,
ich bin von Deinem Rezept hellauv begeistert, meine Frau natürlich auch. Ich habe Kartoffeln und ein Brokkolie-Blumenkohl- Gemüse dazu gemacht. Schmeckt sehr gut, ich habe schon viele Schweinefilet Rezepte ausprobiert, Dein Rezept ist eines der Besten.

Reply
Emmi
Emmi 2. Juni 2019 - 18:26

Herzlichen Dank für Deine Bewertung und nettes Kompliment, lieber Erich😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Elke 3. Juni 2019 - 9:20

Hallo Emmi,
auch ich habe das Rezept erst letzte Woche per Zufall entdeckt und am Freitag für Gäste nachgekocht. Die Begeisterung war sehr groß und das Rezept ist schon weitergegeben. Habe Monschauer Senf für das Fleisch genommen und auch etwas in die Soße gerührt. Als Nordeifler lieben wir die Senf Sorten der Senfmühle.
Ergänzt habe ich die Soße auch noch mit Noilly Prat und ich habe es mal mit Kochsahne der Berchtesgadener Land Molkerei probiert – ist (zum Glück) nichts geflockt.
Vielen Dank für das tolle Gericht und ich werde deinen Blog intensiv durchforsten!

Reply
Emmi
Emmi 3. Juni 2019 - 14:38

Liebe Elke, das freut mich aber sehr, dass Du das Schweinefilet Deinen Gästen serviert hast und alle zufrieden waren. Das Verwenden des Monschauer Senfs hat dem Ganzen sicher noch eine besondere Note verliehen. Ich freue mich auch, dass es trotz Kochsahne geklappt hat, das ist ja leider nicht immer der Fall aufgrund des geringen Fettgehalts. Das lag bestimmt an der guten Bergbauern Basis 😉 . Ich freue mich, wenn Du weiter bei mir fündig wirst. LG

Reply
Claudi 9. Juni 2019 - 13:30

Hallo Emmi,

ich habe dein Rezept entdeckt und es heute ausprobiert. Mein Mann ist bei Rezepten mit Speck immer skeptisch. Aber ich muss sagen, er war begeistert. Es hat allen geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept. 😀

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2019 - 15:34

Lieben Dank liebe Anne für Deine Rückmeldung und Dein Vertrauen in mein Rezept😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Edeltraud 11. Juni 2019 - 9:29

Hallo liebe Emmi, ich habe das Rezept schon einige Zeit gespeichert und gestern endlich gemacht! Es war richtig lecker, das Fleisch wird nicht trocken und die Soße schmeckt richtig „rund“. Das wird es auch öfters geben :-))

Reply
Emmi
Emmi 11. Juni 2019 - 22:46

Wie großartig, liebe Edeltraud😍. Deine Rückmeldung freut mich sehr! LG

Reply
Sabine 3. Juli 2019 - 20:23

Liebe Emmi, ich möchte dir einfach nur mal Danke sagen für deine tollen Rezepte. Heute gab es das Schweinefilet mit Currysahne und es war göttlich, so wie all deine Rezepte, die ich schon probiert habe 😍 Die Medaillons hatte ich 20 min im Ofen, sie waren zart und saftig. Das wird es definitiv öfters geben, so lecker. Auch deine Seite verdient ein großes Lob. Einfach erklärt, dazu noch eine Geschichte und tolle Bilder. Ich oute mich als großer Fan von dir 🙂
Liebe Grüße
Sabine

Reply
Emmi
Emmi 3. Juli 2019 - 20:27

Dankeschön für Deine schöne Rückmeldung, liebe Sabine😍. Sie freut mich wirklich sehr! LG

Reply
Werner 15. Juli 2019 - 11:42

Am Freitag Deinen Blog und das Rezept gesehen und die fehlenden Zutaten eingekauft, gestern zubereitet und wir sind heute immer noch begeistert … Was will man(n) mehr ? 😉
Übrigens … Deine Rezepte finde ich rundum super !

Herzliche Grüße
Werner

Reply
Emmi
Emmi 15. Juli 2019 - 19:00

Wie schön, lieber Werner😍. Dankeschön für Deine Rückmeldung und Bewertung! LG

Reply
Pp1309 20. Juli 2019 - 22:11

Super Rezept…….habe aber pfefferkörner mit rein gemacht…echt klasse

Reply
Emmi
Emmi 20. Juli 2019 - 22:48

Deine Abwandlung hat sicherlich auch großartig geschmeckt! Lieben Dank für Deine Rückmeldung & LG

Reply
Barbara 27. Juli 2019 - 12:58

hallo emmi
vorab, ich bin ein niedergar-fan. da ich das schweinefilet mal anders machen wollte, bin ich per zufall auf dein rezept gestossen. super!! nein mann hat sich geradezu überessen. spätzli passen bestens dazu.
hab newsletter sogleich angemeldet und bin gespannt auf weiteres. grüsse aus der schweiz

Reply
Emmi
Emmi 27. Juli 2019 - 17:55

Wie klasse, liebe Barbara😍. Deine Rückmeldung freut mich sehr. LG in die schöne Schweiz

Reply
Sascha Korf 30. Juli 2019 - 12:32

Hallo. Habe dieses tolle Gericht gestern gemacht. Es war sehr sehr lecker. Durch den Speck blieb das Fleisch schön saftig. Die Currynote war perfekt. Meine Gäste baten nach dem Hauptgang nach Brot um damit die Restsoße zu vertilgen. Großartig. Hab schon zweimal Emmi nachgekocht. Beides war super. Aller guten Dinge sind ja bekanntlich Drei. Mal sehen was ich dann nächstes Wochenende koche 😉 LG aus Kölle Sascha

Reply
Emmi
Emmi 30. Juli 2019 - 19:18

Wie klasse, lieber Sascha😍. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezept weiterhin fündig. LG

Reply
Jenny 2. August 2019 - 7:45

Das Rezept ist einfach der Hammer 🙂
Das Filet ist super und genau auf den Punkt die Sauce dazu richtig würzig und passt perfekt 🙂
Dazu gab es Reis und Salat .. werde ich definitiv weiterempfehlen und nochmal kochen.
Volle 5 Sterne

Reply
Emmi
Emmi 2. August 2019 - 14:02

Dankeschön für Deine tolle Bewertung und Rückmeldung, liebe Jenny😍. Es freut mich sehr, wenn ich Dir Inspiration in Deinem Kochalltag geben kann. LG

Reply
Uchi Hafner 5. August 2019 - 13:33

Endlich, mein Mann war für ein paar Tage abwesend und ich durfte auch wieder mal an den Herd. Habe sofort Deine Filet ausprobiert. Mit schön viel Curry, das ich mir aus Marokko mitgebracht hatte. Damit habe ich ihn dann bei seiner Rückkehr überrascht. Obwohl er sonst nur ißt was er kennt oder selbst gekocht hat war er begeistert. Und ich natürlich auch.
Vielen Dank, mach weiter so.

Reply
Emmi
Emmi 5. August 2019 - 15:39

Lieben Dank für Deine tolle Bewertung und liebe Rückmeldung, liebe Uchi😍. LG

Reply
Brigitte 6. August 2019 - 21:32

Ich habe gestern das Rezept Wiese nachgekocht, hatte aber nur Cremefine zum Kochen und Schmand zu Hause. Ich habe einfach zwei Teelöfel Mondamin mit der Masse verquirlt und die Soße wurde wunderbar cremig und ist auch nicht ausgeflockt.
War wieder super lecker.

Reply
Emmi
Emmi 8. August 2019 - 22:06

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Brigitte😍. Es freut mich sehr, wenn ich Dir Inspiration im Kochalltag geben kann. LG

Reply
Katja 12. August 2019 - 8:36

Mega mega lecker. Super zart 😋mein Mann hätte sich rein legen können. Er hat noch Tage danach geschwärmt und ihm ist das Wasser im Mund zusammen gelaufen 😊. Die Kinder und ich fanden es auch mega lecker….wir lieben deine Rezepte ❤

Reply
Emmi
Emmi 12. August 2019 - 19:03

Dankeschön für Dein liebes Feedback, liebe Katja😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Finnja 13. August 2019 - 10:14

Hallo Emmi,
ich bin letzte Woche auf diese Seite gestoßen und war gleich begeistert von den Rezepten – endlich mal etwas wirklich einfaches, ohne „schnickSchnack“ und dann auch noch total lecker! 🙂
Als erstes hatte ich Deine schnelle Hackpfanne mit Hörnchennudeln probiert (gibt es ab jetzt einmal die Woche bei uns, die ist ja soooo lecker!!) und am Wochenende war auch dieses Rezept an der Reihe.
Man muss dazu sagen, ich bin absoluter Koch-Anfänger, deshalb vielleicht ein kleiner Tipp für alle, denen es so geht wie mir: „trockenes“ Curry (zum Beispiel das ganz einfache, das man im Supermarkt kriegt) schärft nach, wenn es einweicht! Wenn die Soße also VOR der Zeit im Ofen schon sehr würzig schmeckt, kann es sein, dass sie DANACH viel zu scharf ist… Beim zweiten Versuch habe ich vorsichtiger gewürzt und dann war die Soße sehr sehr lecker!
Das Filet wurde uns leider im Ofen trotz kurzer Garzeit zu trocken, aber die leckere Soße wandert sofort in unsere Rezeptsammlung und wird in Zukunft zu Reis und Pfannenlendchen gegessen!
Danke für die tolle Anregung, das schöne an Deinen Rezepten ist ja grade, dass man sie so unkompliziert anpassen und abwandeln kann, wie man es persönlich mag 🙂
Heute Abend gibt es Deine Pizzasuppe, ich bin schon sehr gespannt *O*

Reply
Emmi
Emmi 13. August 2019 - 22:10

1000 Dank für Deine schöne Rückmeldung & Anregung, liebe Finnja😍. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Lena 15. August 2019 - 14:03

Hallo Emmi,
morgen kriegen wir Gäste und ich würde das Fleisch schon heute vorbereiten. Ich würde alles in den Kühlschrank stellen und dann morgen Abend im dem Ofen schieben.
meinst du das ist möglich?
Liebe Grüße
Lena

Reply
Emmi
Emmi 15. August 2019 - 17:37

Liebe Lena, es spricht nichts dagegen das zu tun (abdecken nicht vergessen 😉 ) . Aber es könnte sein, dass sich die Garzeit etwas verlängert, wenn es frisch aus dem Kühlschrank kommt. Oder Du lässt es ca. 10 Minuten Zimmertemperatur bekommen. Ich wünsche Dir jedenfalls gutes Gelingen. Schreibe doch mal, wie es bei Deinen Gästen angekommen ist. Das würde mich sehr freuen. LG

Reply
Siglinde 18. August 2019 - 16:38

Liebe Emmi, tausend Dank für das tolle und einfach herzustellende Rezept. Mein Mann ist immer skeptisch bei einem neuen Rezept, dieses hat er aber von Anfang an gelobt und sogar vorgeschlagen es im September unseren Gästen zu kochen. Liebe Grüße Siggi

Reply
Emmi
Emmi 18. August 2019 - 17:37

Das freut mich sehr, liebe Siggi😍. Ich hoffe es kommt bei Euren Gästen auch so gut an! LG

Reply
Siggi 5. September 2019 - 20:13

Liebe Emmi, ganz herzlichen Dank für das tolle Rezept. Habe es schon zweimal gemacht. Sogar mein Mann ist total begeistert und hat vorgeschlagen das Gericht nächste Woche unseren Gästen vorzusetzen. Das Fleisch wird butterzart und ist kein bisschen trocken. Auch die Soße schmeckt gigantisch, die Zubereitung ist wirklich einfach und geht schnell. Nochmal lieben Dank!

Reply
Emmi
Emmi 5. September 2019 - 20:22

1000 Dank liebe Siggi😍. Das freut mich aber sehr! Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig! LG

Reply
Stephanie 6. September 2019 - 11:26

Hallo Emmi, beim Schweinefilet mit Äpfeln brätst Du die Filets an, beim Schweinefilet mit Speck nicht. Soll aber so sein?? Danke für Deine Rückmeldung! Stephanie

Reply
Emmi
Emmi 6. September 2019 - 16:25

JA, DAS IST SO! Schaue Dir doch bitte die Kommentare der LeserInnen an. Die Rezepte sind so wie sie sind 😉 Du musst mir schon ein wenig vertrauen, liebe Stephanie. LG

Reply
Heinz 7. September 2019 - 16:27

Hallo Emmi, habe dieses Rezept zur Aufgabe für 80 Männer an
unseren Koch im Golfclub gegeben.
Für ihn leicht vorzubereiten und für uns ein geschmacklich sehr guter Hauptgang.
Danke Heinz

Reply
Emmi
Emmi 7. September 2019 - 16:31

Für 80 Männer? Großartig lieber Heinz, das freut mich aber sehr wenn es Euch geschmeckt hat😍! LG

Reply
Irene 8. September 2019 - 10:07

Liebe Emmi,
es gibt so Tage, da passieren WUNDERvolle Dinge. Heute ist so ein Tag. Denn ich habe deinen Blog gefunden. Ich koche nicht so gerne, aber essen müssen wir ja nun doch. Aber seit ich durch die Arbeit noch weniger Zeit habe, wurde das ganze wirklich zur Belastung, denn meinem Mann geht es da nicht anders. (Obwohl er besser kocht:-)) Jetzt habe ich hier gerade durch deine Rezepte gescrollt und strahle wie ein ganzer Weihnachtsbaum. Vielen Dank für diese wirklich tollen Anregungungen, das wird jetzt eins nach dem anderen ausprobiert.
Liebe Grüße aus der Eifel
Irene

Reply
Emmi
Emmi 8. September 2019 - 12:54

Das freut mich sehr, liebe Irene😍. So schön, dass Du zu mir gefunden hast! Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig! LG

Reply
Guido 13. September 2019 - 19:03

War wieder Mal mega lecker. Habe nur statt Petersilie Koriander genommen. Hatte dann einen Orientalischen Touch . Wie immer volle Punktzahl 😎

Reply
Emmi
Emmi 13. September 2019 - 20:11

Hui, lieben Dank für Deine schöne Anregung und Rückmeldung, lieber Guido😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Franziska 15. September 2019 - 10:51

Hallo Hallo,
Kann ich auch statt Creme fraiche Schmand nehmen, da ich gerade kein Creme fraiche da habe.

Reply
Emmi
Emmi 15. September 2019 - 11:15

Du kannst gerne Schmand verwenden, das müsste gut funktionieren, da Schmand genügend Fett hat. LG

Reply
Susanne 15. September 2019 - 17:05

Hallo Emmi ,
am kommenden Sonntag möchte ich dieses Rezept für meine Familie nachkochen . Um weniger Arbeit zu haben wollte ich es am Samstag vorbereiten , damit es nur noch in den Backofen kommt .
Ist das möglich und wird es genauso lecker ?

Reply
Emmi
Emmi 15. September 2019 - 21:16

Liebe Susanne, also ich persönlich bereite es immer frisch zu, aber gegen eine Vorbereitung spricht überhaupt nichts. Ich empfehle allerdings eher 8 bis 9 Stunden vorher, sprich am Morgen für den Abend. 24 Stunden vorher zuzubereiten, kann ich nicht einschätzen, wie sich die Zutaten untereinander verhalten. Aber egal wie Du Dich entscheidest, wenn Du das vorbereitete Gericht aus dem Kühlschrank holst, dann bedenke bitte, dass die Garzeit etwas länger dauern kann. Es ist ja vollständig durch gekühlt. LG

Reply
Roswitha Scheemann 16. September 2019 - 17:22

Das superleckere Schweinefilet mit Bacon und Curry war einfach toll. Ich habe aber italienischen Pancetta zum Umwickeln genommen. Den würde ich auch wieder nehmen. Bin ganz neu hier und habe erst zwei Gerichte von dir nachgekocht. Alles super!!!! Habe schon Weiteres „im Auge“ von dir. Danke!

Reply
Emmi
Emmi 16. September 2019 - 20:46

Wie schön, liebe Roswitha😍. Es freut mich sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Kaja 18. September 2019 - 17:08

Da ich dein tolles Rezept heute nun schon bestimmt zum 4. Mal mache. Dachte ich mir ich hinterlasse endlich mal ein Kommentar. Zum ersten Mal habe ich es für meine Verwandten gemacht als wir ein schnelles leckeres Essen mit Schweinefilet gesucht haben und ich bin wirklich froh dabei über dein Rezept gestolpert zu sein! Es ist wirklich super einfach zuzubereiten und schmeckt einfach fantastisch!

Seit dem gibt es das traditionell immer wenn die Verwandten zu Besuch sind oder wir bei ihnen. Genau wie auch heute wieder. Vielen Dank, dass du dieses tolle Rezept mit uns geteilt hast und wir es in unsere Familie aufnehmen konnten! Es wird auch immer wieder fleißig weitergegeben.

Reply
Emmi
Emmi 18. September 2019 - 21:42

Merci liebe Katja für Deine lieben Worte😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Claudia 22. September 2019 - 12:16

Hallo Emmi, ein absolut empfehlenswertes Rezept. Als meine Kinder heute gesehen haben, was ich in der Küche vorbereite, sind sie ganz freudig rumgesprungen, weil es wieder das tolle Essen gibt, von dem Opa so viel „verdrückt“ hat. Danke

Reply
Emmi
Emmi 22. September 2019 - 13:53

Das freut mich sehr, liebe Claudia😍. Dankeschön für Deine Rückmeldung und Bewertung. LG

Reply
Andi 24. September 2019 - 18:36

Hallo Emmi, das Rezept ist einfach und der Geschmack ein Gedicht.
Allerdings halte ich mich nie an genaue Mengenangaben,sondern mische und würze einfach nach Gefühl. Aber alle deine Zutaten waren dabei.
Das Fleisch war noch sehr saftig, tolles Rezept.
Morgen geht’s deinem Blumenkohl-Makkaroni Rezept an den Kragen.

Reply
Emmi
Emmi 24. September 2019 - 20:46

Es freut mich sehr, dass ich Dich inspirieren könnt, lieber Andi😍. Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung & LG

Reply
Edith 27. September 2019 - 15:52

Hallo Emmi, ich hab heute dieses Gericht gekocht und es hat meinem Mann und meinen Söhnen sehr gut geschmeckt. Das Rezept gehört ab jetzt zu meinen Favoriten, dank dir dafür und viel Erfolg noch mit deinem Blog

Reply
Emmi
Emmi 27. September 2019 - 19:29

das freut mich sehr, liebe Edith😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Beate 29. September 2019 - 19:15

Hallo Emmi,
dieses Gericht habe ich einmal für meine Familie und einmal für Gäste gekocht.
Einfach nur traumhaft lecker, zart und gut durchgegart.
Alle waren begeistert.
Danke dafür.

Reply
Emmi
Emmi 29. September 2019 - 19:49

Wenn alle begeistert waren dann freut mich Deine Rückmeldung umso mehr, liebe Beate😍. Vielen Dank & LG

Reply
Michelle 2. Oktober 2019 - 14:26

Liebe Emmi,
letzte Woche habe ich dein Rezept nachgekocht. Die Bekochten waren zwei junge, mäkelige Männer und Ich eben.
Es hat uns Alle vollkommen aus den Socken gehauen. Ich habe dazu Kroketten serviert.
Innerhalb kürzester Zeit war alles leer gefuttert. Dieses Gericht werde ich definitiv öfter kochen.

Vielen Dank und liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 2. Oktober 2019 - 16:28

Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat😍. Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung liebe Michelle. LG

Reply
Nadine 28. Oktober 2019 - 20:54

Hallo Emmi.
Das Rezept klingt super. Ich habe vor es am Wochenende für 10 Personen zu kochen und bin gespannt wie es ankommt.
Ich frage mich noch, ob die Garzeit sich verlängert bei der 2,5 fachen Menge. Und man muss vorher wirklich nichts anbraten? Kann man denn auch schon am Vortag die Vorbereitungen treffen und das Fleisch mit der Soße im Kühlschrank aufbewahren?
Danke für deine Hilfe.
LG Nadine

Reply
Emmi
Emmi 28. Oktober 2019 - 21:17

Liebe Nadine, wenn Du das Fleisch übereinander stapeln solltest dann wird sich die Garzeit verlängern (wieviel musst Du dann schauen). Wenn Du es z.B. bei der Menge im tiefen Backblech zubereitest erhöht sich die Garzeit nicht. Es muss NICHT angebraten werden wie es im Rezept steht und von vielen Lesern bestätigt wurde 😉 . Wenn Du es trotz der kurzen Zubereitung dennoch vorbereiten möchtest, dann bedenke das bei durchgekühlten Zutaten die Garzeiten wahrscheinlich verlängern wird. LG

Reply
Silke 1. November 2019 - 22:44

Hallo.

Ich frage mich gerade, ob man es auch einen Abend für den nächsten Mittag vorbereiten kann und ob man etwas dabei beachten muss…
Liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 2. November 2019 - 22:30

Liebe Silke, also ich persönlich bereite es immer frisch zu, aber gegen eine Vorbereitung spricht überhaupt nichts. Ich empfehle allerdings eher 8 bis 9 Stunden vorher maximal. 18-24 Stunden vorher zuzubereiten, kann ich nicht einschätzen, wie sich die Zutaten untereinander verhalten. Aber egal wie Du Dich entscheidest, wenn Du das vorbereitete Gericht aus dem Kühlschrank holst, dann bedenke bitte, dass die Garzeit etwas länger dauern kann. Es ist ja vollständig durch gekühlt. LG

Reply
Anni 7. November 2019 - 20:46

Ein absolutes Geschmackserlebnis. Hatten heute unsere Trauzeugen zu Besuch und ich habe das Gericht zum ersten Mal gekocht. Es war der absolute HAMMER und wird jetzt eins unserer Lieblingsgerichte. Eine Anmerkung habe ich allerdings. Es ist ein Rezept für die schnelle Familienküche und ich frage mich, warum man beim kochen in so vielen Rezepten Zucker dazu gibt (ich bin dafür, dass Kinder auch Süßigkeiten usw. essen dürfen), ich habe das Rezept ohne die Prise Zucker gemacht und es war trotzdem hervorragend. Zudem habe ich nur 200ml Sahne genommen, da ich es zu schade fande, wegen 50ml eine neue Sahne auf zu machen. 200ml haben aber trotzdem super gepasst.
Dies war jetzt das zweite Rezept von dir was ich diese Woche gekocht habe und ich habe deine Seite erst am Montag entdeckt. Ich bin mir sicher, dass ich noch viel nach kochen werden. Vielen Dank für deine Mühe der Ausarbeitung und Darstellung deiner Rezepte und Ideen.

Reply
Emmi
Emmi 8. November 2019 - 14:55

Wie schön, liebe Anni😍. Es freut mich sehr, wenn ich Dich mit dem Rezept inspirieren konnte. Selbstverständlich kann man je nach Belieben individuell abgewandelt werden 😉 . Ich hoffe Du findest noch Rezepte die Du gerne probieren möchtest. Ganz LG

Reply
Jean-Baptiste 9. November 2019 - 12:41

Hallo Emmi! Mein Freund ist etwas schwierig mit Essen aber das hat er GELIEBT (und ich auch!). Ich suche mir jetzt einen zweiten Rezept für heute Abend aus! Vielen Dank für die tollen Rezepten. LG von einem Franzosen!

Reply
Emmi
Emmi 9. November 2019 - 14:31

Vielen Dank mein Lieber😍. Deine Rückmeldung freut mich sehr. Ganz LG

Reply
Karo 11. November 2019 - 10:36

Total lecker, ich bin begeistert. Mmmmmm…. Hatte das Gericht ganz spontan rausgesucht und glücklicherweise alle Zutaten im Haus.
Geht total schnell und ist doch ein Super essen. Habe Paprikagemüse dazu gemacht.
Man könnte auch einen Frischkäse mit deftiger Note, Parika- Chili verwenden und das Curry weglassen.
Ist aber immer alles Geschmackssache und jedem selbst überlassen.

Reply
Emmi
Emmi 11. November 2019 - 19:05

Es freut mich sehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat, liebe Karo😍. LG

Reply
Nadine 11. November 2019 - 14:22

Was soll man nur sagen außer.. WOW! Dieses Gericht ist so unfassbar gut, das hat uns gestern Abend wirklich sprachlos gemacht. Hinzu kommt noch die Einfach- und Schnelligkeit dieses Rezeptes.. Das ist einfach unschlagbar was aus der vergleichbar wenigen Arbeit am Ende entsteht! VIELEN DANK für die Bereicherung in unserer Küche. Das wird es definitiv noch einige Male geben. Ab jetzt mein Geheimrezept für besondere Anlässe wenn man liebe Gäste erwartet und es sowieso dann meistens etwas schneller gehen muss 😉

Reply
Emmi
Emmi 11. November 2019 - 19:07

Wie toll, liebe Nadine😍. Es freut mich sehr, dass ich Dich in Deinem Kochalltag etwas inspirieren konnte. Ganz LG

Reply
Michaela 18. November 2019 - 16:43

Liebe Emmi, das Essen war einfach traumhaft lecker!! Deine website finde ich sehr inspirierend 🙂 Danke!

Reply
Emmi
Emmi 18. November 2019 - 19:26

Vielen lieben Dank liebe Michaela😍. Ganz LG

Reply
Yvonne 2. Dezember 2019 - 20:12

Liebe Emmi,
das Rezept ist einfach super. Ich habe es nun schon 2x gekocht und es wird auch unser essen an Heiligabend werden.
Hättest du noch einen Tip für mich, dass die Soße nicht zu flüssig wird?
LG Yvonne

Reply
Emmi
Emmi 2. Dezember 2019 - 21:51

Liebe Yvonne, vielen Dank für Deine Rückmeldung😍. Es gibt 2 Dinge die einen Einfluß auf die „Wässrigkeit“ der Soße haben. Zum einen solltest Du keine fettreduzierten Produkte verwenden und zum anderen ist die Fleisch-Qualität auch entscheidend. LG

Reply
Ulrich 3. Dezember 2019 - 20:18

Tolles Gericht, das ich mir heut nach Deinem Rezept gekocht hab. Schmeckt uebrigens auch mit Kloessen halb&halb sehr gut. Das Zubereiten hat Spass gemacht und die Sosse schmeckte schon ungekocht gut.^^
Vielen Dank an Dich!!!
LG Ulrich

Reply
Emmi
Emmi 3. Dezember 2019 - 22:59

Merci lieber Ulrich für Dein schönes Feedback😍. Das freut mich sehr. Ganz LG

Reply
Marco 4. Dezember 2019 - 14:36

Was für ein fantastisches Rezept! Ganz herzlichen Dank.
Habe beim zweiten Mal bereits etwas Curry zum Senf gegeben, mit welchem ich das Fleisch einen Tag lang marinierte. Und Himalaya-Reis dazu ist der Knüller.
Lieber Gruss aus der Schweiz. Marco

Reply
Emmi
Emmi 4. Dezember 2019 - 15:06

Merci für Deine schöne Rückmeldung und Bewertung, lieber Marco😍. Liebe Grüße in die schöne Schweiz

Reply
Steffi 16. Dezember 2019 - 22:23

Wahnsinnig leckeres Rezept 😍 wir haben noch etwas Ananas-curry scharfe Soße mit in die Soße gegeben, ein Traum…

Reply
Emmi
Emmi 18. Dezember 2019 - 7:49

Wie klasse, liebe Steffi😍. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Susanne 19. Dezember 2019 - 9:56

Hallo Emmi,
habe schon mehrer Deiner Rezepte nachgekocht und bin total begeistert. Super einfach in der Zubereitung (vor allem wenn es schnell gehen muss) und super köstlich…

Vielen lieben Dank

Susanne

Reply
Emmi
Emmi 19. Dezember 2019 - 11:36

Ganz lieben Dank für Deine lieben Worte, liebe Susanne😍. Es freut mich natürlich immer, wenn ich Dich in Deinem Kochalltag inspirieren kann. Viele LG

Reply
Petra 21. Dezember 2019 - 17:00

Hallo, Emmi,
wenig Aufwand, lecker und macht was her…
Habe mir das Leben noch weiter erleichtert, indem es Baguette dazu gab-
Das mache ich bald wieder.

Reply
Emmi
Emmi 21. Dezember 2019 - 19:55

Das freut mich sehr, liebe Petra😍. Ganz LG

Reply
Stephanie 24. Dezember 2019 - 21:34

Liebe Emmi, da ich eine einfache Alternative für Würstchen mit Kartoffelsalat am Heiligen Abend suchte, probierte ich heute dein Rezept. Es kam bei der ganzen Familie inklusive einem Kleinkind sehr gut an! Vielen Dank für diese tolle Inspiration!

Reply
Emmi
Emmi 25. Dezember 2019 - 8:56

Das freut mich sehr, liebe Stephanie😍. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben noch schöne Feiertage!

Reply
Patrick 25. Dezember 2019 - 17:44

Danke für dieses einfache und doch so tolle Rezept. Habe es an Heilig Abend mit Reis gemacht, und es war einfach nur mega lecker!

Reply
Emmi
Emmi 25. Dezember 2019 - 20:13

Das freut mich sehr, lieber Patrick😍. Vielen lieben Dank für Deine Bewertung und Rückmeldung. Viele LG

Reply
Alexander 27. Dezember 2019 - 15:15

Hallo Emmi, das war ein ausgesprochen leckeres Heilig Abend Gericht!!
Schnell zubereitet und mit Kartoffeln und Salat perfekt.
Bis zum nächsten Gericht,
liebe Grüße
Alexander

Reply
Emmi
Emmi 27. Dezember 2019 - 15:50

Das freut mich sehr, lieber Alexander😊. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. Ganz LG

Reply
Alfred W. 28. Dezember 2019 - 10:13

Hallo Emmi, ich habe am 1. Weihnachtstag dein Rezept ausprobiert und all waren begeistert. Da ich gleich die 3 fache Menge gekocht habe hat die Vorbereitung allerdings etwas länger gedauert als die Vorgabe. Die Verlängerung der Garzeit auf 35 Minuten hat aber genau das richtige Ergebnis erbracht. Ganz zartes Fleisch, noch leicht rosa. Die Sauce ist einfach herzustellen aber sau lecker. Alle waren begeistert. Danke für das leckere Rezept. Wir hatten Kroketten und grüne Bohnen dazu.

Reply
Emmi
Emmi 28. Dezember 2019 - 19:16

Deine Rückmeldung freut mich riesig, lieber Alfred😍. Es freut mich sehr, dass ich Euch mit meinem Rezept zum 1. Weihnachtstag erfreuen konnte. Ganz LG

Reply
Michael 28. Dezember 2019 - 11:10

Tolles Rezept,gestern gekocht sehr lecker ,bin ein Hobbykoch der nur kocht wenn er Lust darauf hat,aber dann zur Entspannung,meine Partnerin war begeistert,und es war sicher nicht das letzte Rezept was ich hier ausprobieren werde!Danke!

Reply
Emmi
Emmi 28. Dezember 2019 - 19:17

Das freut mich sehr, lieber Michael😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig. Viele LG

Reply
Claudia 30. Dezember 2019 - 1:19

Wir haben dein Rezept Heiligabend ausprobiert und fanden es sehr lecker. Wird es auf jeden Fall öfter bei uns geben 🙂
Liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 30. Dezember 2019 - 17:42

Wie klasse, liebe Claudia😍. Das freut mich sehr! Ganz LG

Reply
Agi 30. Dezember 2019 - 21:26

Hallo Emmi, das Filet gab es bei uns schon vor paar Wochen, etwas abgewandelt mit einigen Boskop Spalten zwischen den Medallions, ansonsten genau nach deinem Rezept. Das Filet ist so genial, schnell und einfach gemacht und sowas von lecker, dass ich entschieden habe, es morgen zu Silvester zu machen😊. Dazu gibt es einen warmen grüne Bohnen-Kartoffel Salat mit Speck und roten Zwiebeln. Ich bin mir sicher dass es bei meinen Gästen super ankommt. Meine family liebt es! 😊👍 vielen Dank für die Inspiration und einen guten Rutsch wünsche ich dir! 🐷🍀🍾🥂🥳

Reply
Emmi
Emmi 31. Dezember 2019 - 18:05

Ganz lieben Dank liebe Agi😍. Das freut mich sehr! Dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr. LG

Reply
Guido 13. Januar 2020 - 11:02

Meine Frau hat es zu Silvester gemacht, gestern durfte ich dann auch ran. Sehr lecker, das Rezept ist auch sehr gut Beschrieben.

Kochen wir jetzt öfter.
MfG
Guido

Reply
Emmi
Emmi 14. Januar 2020 - 14:13

Vielen lieben Dank lieber Guido. Das freut mich sehr! Ganz LG

Reply
Sabine 16. Januar 2020 - 10:18

Super lecker und einfach. Werde es dieses Wochenende zum 2ten mal machen *yammi* :)!

Reply
Emmi
Emmi 16. Januar 2020 - 21:25

Wie großartig, liebe Sabine! Vielen Dank & Viele LG

Reply
Liane 21. Januar 2020 - 14:30

Liebe Emmi, auf der Suche nach ein wenig Inspiration fürs Kochen bin ich auf deine Seite gestoßen und habe sie in den letzten Wochen immer wieder mal aufgerufen. Deine Anekdoten zu den jeweiligen Rezepten sind sehr amüsant und lesen sich herrlich 😉
Deine Anleitungen sind kleinschrittig und so detailliert, dass wirklich gar nichts schief gehen kann. Echt toll, dass du uns Leser daran teilhaben lässt. Das Schweinefilet habe ich an meinem Geburtstag gekocht und es war wirklich so lecker – also vielen Dank!!
Mal sehen was ich als nächstes nachkoche 🙂

Liebe Grüße aus Ludwigsburg, Liane

Reply
Emmi
Emmi 22. Januar 2020 - 20:51

Vielen herzlichen Dank liebe Liane für Diene lieben Worte! Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat und ich hoffe, Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. Viele LG

Reply
Caterina 26. Januar 2020 - 12:38

Hallo Emmi
ich habe heute das Schweinefilet gemacht. Es war köstlich mein Mann war ganz begeistert. Ich werde es sicher wieder machen. Ich habe letzte Wochen auch das Sweet-sour Gericht gemacht, war auch einfach göttlich. Deine Rezept sind super beschrieben und klar mit den Fotos. Einfall toll mach bitte so weiter. Ich werde wieder etwas von dir kochen. Danke vielmals.
liebe Grüsse aus der Schweiz

Reply
Emmi
Emmi 26. Januar 2020 - 18:19

Oh, herzlichen Dank für Dein liebes Kompliment, liebe Caterina! Es freut mich sehr, wenn meine Rezepte gut ankommen und verständlich sind. Ich hoffe ich kann Dich weiterhin in Deinem Kochalltag inspirieren. Viele LG

Reply
Angelika 2. Februar 2020 - 8:05

Gestern nachgekocht, gab Wirsinggemüse und Pellkartoffeln dazu. Wieder mal sehr lecker, danke fürs Rezept!

Reply
Emmi
Emmi 2. Februar 2020 - 20:08

Wie toll, liebe Angelika! Es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat! Viele LG

Reply
Ottilie Contzen 13. Februar 2020 - 14:09

Das Schweinefilet war köstlich, ich danke dir für das wunderbare Gericht.😀
Ich werde dich weiter verfolgen!
Mit ganz lieben Grüßen aus Aachen .

Reply
Emmi
Emmi 13. Februar 2020 - 23:44

Oh wie klasse, liebe Ottilie! Das würde mich sehr freuen. Viele LG

Reply
Nicole 16. Februar 2020 - 13:12

Liebe Emmi ich habe dein Rezept gestern zum 2mal gemacht es schmeckt total leckerb😍 am Wochenende hat mein Enkel Geburtstag da werde ich es mit Hänchenbrust innen Filet und Schweinefilet machen und endlich habe ich auch mal Zeit für die Gäste. Also vielen lieben Dank für das tolle Rezept 🤗

Reply
Emmi
Emmi 17. Februar 2020 - 7:59

Liebe Nicole, vielen lieben Dank für Deine Nachricht und die tolle Bewertung. Ich hoffe, es ist am Wochenende auch bei den Gästen gut angekommen 🙂 . LG

Reply
Andrea 17. Februar 2020 - 14:11

Liebe Emmi,
auch diese Rezept war, wie die vielen anderen die ich seit Entdeckung deines Blogs nachgekocht habe, einfach wunderbar und super lecker.
Da ich leider keine Umluft habe passt das zwar mit der Garzeit nicht, da ich das aber weiß, improvisiere ich immer mit der Zeit oder auch Temperatur ein bisschen und das Ergebnis ist immer perfekt. Lieben Dank für die schönen Ideen und die Abwechslung die Du dadurch in meinen Küchenalltag zauberst.

Reply
Emmi
Emmi 17. Februar 2020 - 20:29

Oh wie klasse, liebe Andrea. Das freut mich riesig. 200 Grad Ober- und Unterhitze entsprechen ca. 180 Grad Umluft – das sollte dann klappen 😉 . Viele LG

Reply
Christina Kaiser 22. Februar 2020 - 20:40

Hi Emmi,
wir haben heute dein Rezept genau wie vorgegeben nachgekocht: Daumen hoch, hoch, hoch!
Das Ergebnis entsprach genau deinem Foto, bei 180 Grad/Umluft 25 min (durch-) gegart.
Wir haben Kartoffelrösti dazu gemacht, diese Kombi hat uns sensationell geschmeckt …
Bei der nächsten Gelegenheit mit Gästen werden wir das wiederholen.
Danke und viele Grüße
Christina & Stefan

Reply
Emmi
Emmi 23. Februar 2020 - 18:23

Liebe Christina, das ist aber schön und freut mich riesig! Kartoffelrösti dazu ist auch eine sehr gute Wahl, könnte ich auch mal wieder machen. Lecker! Ich hoffe Deinen Gästen wird es auch schmecken. GLG

Reply
Christine 23. Februar 2020 - 11:59

Liebe Emmi !

Das Gericht habe ich schon ein paar Mal für Gäste gekocht und es war jedes Mal ein Hit !

Reply