Schnelle Pfannen Lasagne mit Trick-Béchamel

Die supereinfache Lasagne aus der Pfanne ganz ohne Backofen. Die Variante aus der Pfanne ist eine echte Alternative zur aufwendigen, traditionellen Lasagne aus dem Backofen. Es benötigt u.a. neben Hackfleisch, Nudelplatten, Tomaten aus der Dose, Gemüse und Gewürzen den Gewürzen eine Pfanne und das Kochfeld.

Schnelle Ofen-Alternative mit Trick-Bechamel - www.emmikochteinfach.de

Als mein Sohn auf die Welt kam wurde alles anders, von heute auf morgen hatte ich eine „180-Grad-Lebenswende“. So wie bei allen Menschen die Kinder bekommen haben oder noch bekommen werden. Viele wertvolle Ratschläge und auch viele „Kalendersprüche“ prasselten auf mich ein. Einer davon war der Einprägsamste: „Ach ja, sie werden ja so schnell groß“. Ich wusste lange Zeit nichts mit dieser Aussage anzufangen, denn ich empfand das die ersten Jahre gar nicht so extrem.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Jetzt rückblickend auf die letzen 9 Jahre weiß ich was alle „erfahrenen“ Eltern gemeint hatten. Ich schaue meinen Sohn voller Liebe sentimental an und denke: „Ach, wie groß er geworden ist“. Ich denke an die Zeit zurück als er klein war, die Dinge die er gesagt hat und die Dinge die heute noch so sind wie vor einigen Jahren.

Die schnelle Lasagne aus der Pfanne - www.emmikochteinfach.de

Seine große Vorliebe für Lasagne ist ihm zum Beispiel geblieben und sie ist immer noch in den Top 5 der Lieblingsgerichte. Auch wie er Lasagne ausspricht hat sich nicht verändert, er sagt immer noch „Salagne“ zu ihr 😉 und mir geht dabei jedes Mal das Herz auf. Du kannst Dir vorstellen, dass die Frage nach „Salagne“ oft gestellt wird, wie das mit den Lieblingsgerichten halt so ist.

„Mama, wann gibt es endlich wieder Salagne?“

Schnelle Pfannen-Lasagne mit Trick-Bechamel - www.emmikochteinfach.de

Wie ich auf die schnelle Pfannen Lasagne kam

Allerdings muss ich ehrlich sagen, so gerne ich Lasagne selbst mag, mir ist sie oft zu aufwendig, denn eine klassische Lasagne aus dem Backofen braucht Zeit und ist nicht mal eben gemacht. Deshalb habe ich mir überlegt, wie ich das ändern kann, um meinem Sohnemann des Öfteren mal mit seiner „Salagne“ eine Freude zu machen. Ich wollte quasi eine Lasagne mal eben „aus dem Ärmel schütteln“ und herausgekommen ist dabei die schnelle Pfannen Lasagne.

Schnelle Pfannen-Lasagne mit Trick-Bechamel - www.emmikochteinfach.de

Die schnelle Pfannen Lasagne basiert wie bei der klassischen Zubereitung auf einer leckeren aber schnellen Hackfleischsoße, die nicht lange köcheln muss. Gleichzeitig werden in der Hackfleischsoße die Lasagne-Platten gegart. Allerdings habe ich sie dafür in grobe Stücke gebrochen, denn ganz würden sie ja nicht in die Pfanne passen.

Das passiert alles auf dem Herd in „einer Pfanne“. Ein echtes One-Pot, bzw. One-Pan Gericht – mit allen seinen Vorzügen wie z.B. das sich der Abwasch in Grenzen hält 😉 .

Die schnelle Ofen-Alternative mit Trick-Bechamel - www.emmikochteinfach.de

Die schnelle Trick Bechamel Soße

In der originalen Lasagne Zubereitung sorgt die Béchamelsoße für die cremige und wohlige Komponente. Für meine schnellen Pfannen Lasagne trickse ich etwas und bereite eine cremig, weiße Komponente für Geschmack und Mundgefühl aus Frischkäse und Sahne zu. Die kann zwar nicht zu 100% mit einer originalen Béchamelsoße mithalten, tut aber in meiner schnellen Pfannen-Lasagne ihre Dienste. Leckerschmecker ist sie allemal und mein Sohn und mein Mann sind immer wieder begeistert.

Alternativen für die schnelle Pfannen Lasagne sind meine Nudelgerichte aus dem Ofen wie zum Beispiel meine schnelle Ravioli Lasagne mit Ricotta und Spinat oder mein Spaghetti Auflauf mit schneller Hackfleischsoße.

Schnelle Ofen-Alternative mit Trick-Bechamel - www.emmikochteinfach.de

Schnelle Pfannen Lasagne mit Trick-Béchamel

5 von 48 Bewertungen
Meine schnelle Variante aus der Pfanne ist eine echte Alternative zur aufwendigen, traditionellen Lasagne aus dem Backofen. Denn sie wird ganz praktisch auf dem Herd gekocht.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT40 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE GROSSE PFANNE CA. 28 CM DURCHMESSER MIT EINEM DECKEL

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 9 Lasagne Nudelplatten - in grobe Stücke gebrochen
  • 800 g passierte Tomaten (Dose)
  • 400 g Tomaten, stückig (Dose) - mit Basilikum gewürzt
  • 125 g Mozzarella - in dünne Scheiben schneiden
  • 1 Möhre, groß - grob gerieben
  • 50 g Knollensellerie - grob gerieben
  • 2 Zwiebeln, mittelgroß - klein geschnitten
  • 2 Zehen Knoblauch - fein geschnitten
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Oregano, Trockengewürz
  • 1 TL Basilikum, Trockengewürz
  • 1 Prise Zucker
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Gehackter Basilikum, schwarzer Pfeffer - zum Servieren

TRICK-BÉCHAMELSOSSE

  • 50 g Frischkäse - Doppelrahmstufe
  • 50 ml Sahne
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1 kleine Prise Muskat

ANLEITUNG

  • Als erstes reibst Du die Möhre und den Sellerie auf der groben Seite Deiner Reibe sowie die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden. 
  • Im Anschluss 2 EL Olivenöl in Deiner Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und darin die Zwiebeln, die Möhren und die Sellerie für ca. 5 Minuten andünsten.
  • Direkt danach gibst Du den Knoblauch dazu und dünstest ihn für ca. 30 Sekunden mit an.
  • Jetzt gibst Du das Hackfleisch zu dem Gemüse in die Pfanne und brätst es bei starker Hitze krümelig an bis es leicht gebräunt ist (evtl. noch 1 EL Öl dazu geben). 
  • Nun gibst Du das Tomatenmark und die Gewürze 1 TL Salz, 1 TL Oregano, 1 TL Basilikum in die Pfanne, rührst alles unter und lässt es kurz mit anrösten
  • Jetzt kommen die passierten Tomaten und Tomaten in Stücke sowie die Prise Zucker in die Pfanne und nach Belieben abschmecken. Im Anschluss die in grobe Stücke gebrochenen Lasagneplatten hinein geben und so weit es geht unterrühren bzw. hineindrücken. 
  • Deckel darauf geben und für ca. 15 Minuten auf kleiner Hitze köcheln. 
    WICHTIG: Ab und zu umrühren!
  • In der Zwischenzeit die Trick-Béchamelsoße aus Frischkäse und Sahne in einer Schüssel mit einem Schneebesen glatt rühren und mit Salz und Muskat würzen.
  • Nach Ablauf der 15 Minuten die Trick-Béchamelsoße unterrühren, die Mozzarella Scheiben darüber geben und mit Deckel für ca. 5 Minuten schmelzen lassen.
  • Mit frischem Basilikum und schwarzem Pfeffer aus der Mühle servieren. Ich wünsche Dir einen guten Appetit. 

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




134 Kommentare
  1. Monika 17. Januar 2021 - 12:36

    Liebe Emmi, habe heute deine Lasagne Pfanne gekocht, einfach ein Träumchen. Hatte keinen Frischkäse, habe dafür Brunch Pepperoni genommen und habe dadurch eine dezente Schärfe in die Pfanne bekommen. Ich liebe deine Rezepte. Liebe Grüße Monika

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Januar 2021 - 15:16

      Wenn es ein Träumchen war freut es mich liebe Monika 🙂 Merci für Dein Feedback und viele LG

      Antworten >>
  2. Janina 12. Januar 2021 - 20:52

    Die Pfannenlasagne ist einfach genial. Mein Mann war hin und weg und erklärte das Gericht zu seinem neuen Lieblingsgericht!! Sehr lecker ?

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Januar 2021 - 21:00

      Sogar sein neues Leibgericht – gibt es ein schöneres Kompliment liebe Janina? 🙂 Vielen Dank & LG

      Antworten >>
  3. Grit 16. Dezember 2020 - 21:02

    Ich hab mir ja schon ein paar schöne Gerichte von dir in meine Sammlung geholt. Die Lasagne an sich würde mich schon reizen, aber ich bin nicht so der Freund von Nudelplatten. Was meinst du, ob das auch mit ganz normalen Nudeln geht. LG

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Dezember 2020 - 23:21

      Liebe Grit, ich würde dann Nudeln nehmen die mindestens 12 Minuten Kochzeit haben?. Viele LG

      Antworten >>
  4. Sascha 10. Dezember 2020 - 20:40

    Hallo Emmi, als Ehemann und baldiger Papa hab ich mir vorgenommen öfters zu kochen bzw. richtig kochen zu lernen. Auf der Suche nach einfachen Rezepten, bin ich auf deine tolle Seite gestoßen und hab meine Frau schon mit zwei Rezepten von dir begeistert. Heute hab ich die Pfannen Lasagne ausprobiert und es hat prima geklappt und mega gut geschmeckt. War völlig stressfrei und easy zu machen. Sehr tolles Rezept! ??? Ganz besonders liebe Grüße von meiner Frau, die ist hin und weg das ich koche… ☺️

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Dezember 2020 - 9:51

      Oh Sascha, ich finde Deine Einstellung toll und Du wirst bestimmt gut in diese Rolle reinwachsen. Ich kann Dir noch meine Schnelle Hackpfanne mit Hörnchennudeln & Gemüse sehr empfehlen 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  5. Nicole 16. Juli 2020 - 20:14

    Wirklich ein tolles Rezept! Die ganze Familie war begeistert, sogar unser Sohn, der normalerweise bei Lasagne eher das Gesicht verzieht. Ich habe noch Parmesan in der Béchamel ergänzt, das mache ich bei der „normalen“ Bechamel auch immer. Kommt jetzt regelmäßig auf unsere Speisekarte. Danke!

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Juli 2020 - 23:13

      Es freut mich sehr wenn es Euch geschmeckt hat, liebe Nicole??. Herzlichen Dank und viele liebe Grüße aus Köln

      Antworten >>
  6. Ursula 18. Juni 2020 - 19:02

    Was soll ich sagen…. es hat wieder mal wunderbar geschmeckt. Wir haben schon viele Rezepte von dir probiert und sind nie enttäuscht worden, denn man kann ja immer noch nach persönlichem Geschmack etwas variieren. Ich habe hier zB. nur 400 g Hack genommen und das hat für uns vom Verhältnis Nudeln – Sosse perfekt gepasst. Ich habe deine Rezepte schon oft guten Gewissens weiterempfohlen. Und das allergrößte Kompliment gibt es von meiner 18 jährigen Tochter: Wenn ich mal ausziehe, nehme ich alle EMMI – Rezepte mit :-))

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Juni 2020 - 21:53

      Dankeschön für Deine lieben Worte liebe Ursula und das wundervolle Kompliment Deiner Tochter 🙂 Das macht mich so froh. Viele herzlichen Grüße und ich hoffe Ihr werdet noch weiterhin bei mir fündig

      Antworten >>
  7. Travelmenni 17. Juni 2020 - 13:48

    beide söhne haben die Lasagne als top bewertet, werden noch Erbsen ergänzen! habe schon ewig keine Lasagne mehr gemacht! vielen dank!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Juni 2020 - 21:14

      Ja wie toll meine Liebe 🙂 . Dankeschön – das freut mich sehr. Ganz LG

      Antworten >>
      1. dani 21. Oktober 2020 - 13:46

        immer wieder wird sie gewünscht, diesmal mit versteckten zucchini raspel statt sellerie…

        Antworten >>
        1. Emmi 21. Oktober 2020 - 19:38

          Mit allen Tricks liebe Dani?. Lasst es Euch weiterhin bei mir schmecken ? Viele LG

          Antworten >>
  8. Vera 7. Juni 2020 - 12:22

    Geniales Rezept! Allerdings trifft das auf deine ganze Website zu! Unsere Familie und Freunde lieben deine Rezepte. Vielen vielen Dank dafür! Liebe Grüße aus Oberbayern, Vera

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Juni 2020 - 15:32

      Tausend Dank für Dein liebes Kompliment, Vera 🙂 . Herzliche Grüße aus Köln

      Antworten >>
  9. Heike 15. Februar 2020 - 11:14

    Hallo Emmi, ich bin eine neue „Verfolgerin“ und habe bisher zwei Rezepte ausprobiert. Die Tex-Mex-Steakpfanne mit Gemüse war der Hit in meiner Familie! Super lecker! Gestern habe ich die Pfannen-Salagne :o)) gemacht, ebenfalls super lecker und ja echt fix gemacht. Ich hatte bei mir nur den Eindruck, dass die Nudelmenge zu wenig ist im gegensatz zum Hackfleisch. Ich habe dann später noch gekochte Rigatoni beigemischt. Ich werde es beim nächsten Mal mit etwas mehr Lasagneplatten ausprobieren oder das Hackfleisch reduzieren. Jetzt stöbere ich, was ich als nächstes nachkochen werde von Dir! Viele Grüße und ein schönes Wochenende, Heike aus Köln

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Februar 2020 - 10:18

      Herzlichen Dank liebe Heike für Deine liebe Rückmeldung. Ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig und ich kann Dich etwas in Deinem Kochalltag inspirieren. Viele LG

      Antworten >>
  10. Birgit 27. Januar 2020 - 19:47

    Hallo Emmi, Habe heute die Lasagne probiert, die war der Waaaahnsinn. Habe deine Rezepte und Seite schon mehrmals weiter empfohlen. Bringst du auch mal ein Buch raus? Ich würde es mit sofort kaufen und auch weiterschenken. Lg Birgit

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Januar 2020 - 21:35

      1000 Dank für Deinen lieben Kommentar und Deine Weiterempfehlung liebe Birgit. Vielleicht sollte ich doch ein Kochbuch in Angriff nehmen 😉 . Viele LG

      Antworten >>
  11. Sandra 27. Januar 2020 - 17:45

    Die “Lasagne” ist klasse und hat hier quer beet allen geschmeckt, was bei uns bei neuen Rezepten eher selten vorkommt, 5***** sind verdient. Beim nächsten Mal werde ich noch zusätzlich etwas Schinken mit rein rühren. Und als Topping hatten wir heut auch noch Cheddar, den meine Kinder einfach lieben.

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Januar 2020 - 21:29

      Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung liebe Sandra! Ganz LG

      Antworten >>
  12. Cornelia 8. Januar 2020 - 16:12

    Hallo Emmi, Eine tolle Idee! Mir ist aber dasselbe passiert wie schon jemand letzten Januar schrieb, das die Lasagneplatten zusammengepappt sind und lange brauchten um gar zu werden – vielleicht hätte ich sie auch einzeln und nicht portionsweise reinwerfen und in die Sosse drücken sollen ….. wir hatten Zuviel Sosse und deshalb hab ich noch eine Schüssel Nudeln pur dazugestellt . Danke für das tolle Rezept und es macht Spass deine Seite zu entdecken LG Cornelia

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Januar 2020 - 20:50

      Oh wie schön, liebe Cornelia! Ich hoffe ich kann Dich weiterhin in Deinem Koch- und Backalltag inspirieren. Ganz LG

      Antworten >>
  13. Marina 21. Dezember 2019 - 19:30

    Hallo Emmi, ich habe heute Deine Pfannenlasagne getestet. Ein Hochgenuss! Die beste Lasagne die ich je gegessen habe. Auch meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr Liebe Grüße, Marina

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Dezember 2019 - 19:57

      Wie wunderbar, liebe Marina?. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung! Dir auch wundervolle Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. LG

      Antworten >>
  14. Karina 20. Dezember 2019 - 20:20

    Ich bin beeindruckt von diesem Artikel und Rezept! Es war ein echtes Vergnügen!

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Dezember 2019 - 10:50

      Dankeschön für Deine liebe Rückmeldung, liebe Karina?. Ganz LG

      Antworten >>
  15. Antje 17. Dezember 2019 - 19:19

    Hallo Emmi, erst einmal fand ich es lustig, dass auch Deine Kids Salagne sagen.. meine halt auch! Das Rezept ist klasse! Beste Lasagne (oder Salagne) ever, haben meine Kids gasagt. Ich hab noch ne Prise Zimt dran gehabt. Wegen Weihnachten. Ein alter Trick für Tomatensoße … aber danke, für die super Inspiration. Werde öfter vorbei schauen. LG Antje

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Dezember 2019 - 7:51

      Wie klasse, liebe Antje?. Wenn es den Kids schmeckt bin ich sehr sehr froh. Ganz LG

      Antworten >>
  16. Brigitte K. 19. Oktober 2019 - 14:18

    Liebe Emmi. Gerade habe ich deine Pfannenlasagne getestet. Geniale Idee! Die Lasagneplatten von Barilla passten zeitlich genau und waren gleichmäßig gegart. Ein wenig muss ich das Rezept noch an unseren Geschmack anpassen ( war uns etwas zu tomatig) Das ist aber reine Geschmackssache. Werde ich auf jeden Fall wiederholen wenn die Enkelkinder bei mir sind und sie Appetit auf Lasagne haben. Danke für das tolle Rezept. Brigitte

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Oktober 2019 - 15:10

      Das freut mich sehr, liebe Brigitte?. Geschmäcker sind eben immer etwas unterschiedlich und das ist ja auch gut so 😉 LG

      Antworten >>
  17. Laura 16. September 2019 - 11:13

    Hallo Emmi, ganz toller Artikel und Rezept. Man sieht, dass du das mit Herzblut machst. Auch die Fotos dazu sehr cool. Ganz viele Grüße aus Nürnberg Laura

    Antworten >>
    1. Emmi 16. September 2019 - 20:44

      Wie schön, liebe Laura?. Es freut mich sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat. LG

      Antworten >>
  18. Christine Niederhuber 28. August 2019 - 10:23

    Liebe Emmi, bin vor kurzem auf deine Seite gestoßen und ich muss sagen, deine Rezepte sind genial. Ich liebe Gerichte, wo ich nicht ewig in der Küche stehen muss. Die Pfannen Lasagne ist sowas von gut. Die ganze Family ist begeistert. Weiter so. Lg Christine

    Antworten >>
    1. Emmi 28. August 2019 - 17:22

      Es freut mich sehr, dass Du zu mir gefunden hast, liebe Christine?. Und ich hoffe natürlich Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

      Antworten >>
  19. Barbara 25. August 2019 - 11:05

    Das ist ja eine klasse Idee!!! Werde ich im kommenden Urlaub auf jeden Fall ausprobieren! Oft gibt es ja in den Ferienwohnungen keinen Ofen! Habe gerade deine Seite gefunden und werde mal weiter „stöbern“ gehen. Schnelle Küche – total mein Fall!!! Liebe Grüße, Barbara

    Antworten >>
    1. Emmi 25. August 2019 - 11:47

      Liebe Barbara, in der Tat eignet sich das Rezept hervorragend in der Campingküche oder in Ferienwohnungen ohne Backofen. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig?. LG

      Antworten >>
  20. Heidi Rabbach 2. Juli 2019 - 12:47

    Liebe Emmi, Ich liebe auch die einfache Küche – und finde mich auch in Deiner Melancholie wieder, dass die Kinder tatsächlich so schnell groß werden… Danke für die Idee, eine Lasagne einfach mal in der Pfanne zu wagen! Wir haben wegen der Temperaturen gerade keine Lust auf extra Hitze vom Backofen, aber eine Lasagne schwirrt uns schon lange wieder im Kopf herum. Das werde ich gleich diese Woche ausprobieren! Um Zeit zu sparen, werde ich Karottenpüree verwenden – und auch, weil immer mindestens eins meiner drei Kinder an den Stückchen rummeckert… Den Kommentaren zufolge gehe ich davon aus, dass das nur lecker werden kann! Deshalb verlinke ich Dein Rezept direkt mit in meinem neuen Artikel über schnelle Rezepte aus der Pfanne. Ich hoffe, das ist für Dich okay? (Ohne Fotos!) Ich freu mich jetzt schon auf die ofenlose Lasagne! Ganz liebe Grüße, Heidi

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Juli 2019 - 20:13

      Liebe Heidi, Deine Rückmeldung freut mich sehr?. Ich freue mich natürlich über jede Verlinkung zu meinem Rezept und hoffe die Pfannen-Lasagne wird bei Dir in der Familie Anklang finden. LG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden