Rucola Pesto – schnell & einfach selbstgemacht

Wer Rucola mag, sollte mal Rucola Pesto probieren. Es ist mit ein paar wenigen Zutaten einfach gemacht und schmeckt hervorragend als gesunde Nudel-Soße, als Brotaufstrich oder auch als Grundlage auf belegten Sandwiches oder Baguettes.

So schnell und einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Wie so vieles andere Gemüse ist auch Rucola besonders aromatisch und lecker wenn es Saison hat, nämlich im Sommer. Deshalb bereite ich mein Rucola Pesto auch am liebsten im Sommer zu, weil es dann besonders schmackhaft ist. Wenn mich im Herbst/Winter eine leichte Wehmut nach dem Sommer packt allerdings auch 😉 .


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Es ist für mich immer wieder erstaunlich, wie einfach und schnell diese herrliche Soße zubereitet ist. Mit frischen Zutaten schmeckt Rucola Pesto so was von lecker und auf jeden Fall viel besser für meinen Geschmack als ein gekauftes Pesto aus dem Glas. In einem gut schließenden Behälter oder einem Schraubglas kannst Du selbst gemachtes Pesto mindestens einen Monat im Kühlschrank aufbewahren. Wichtig ist allerdings, dass Du das Pesto immer mit einer Schicht Olivenöl abdeckst.

Rucola Pesto - schnell und einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Rucola Salat spielt die Hauptrolle in meinem einfachen Rucola Pesto

Frisch aus heimischem Anbau bekommst Du Rucola von April bis September und ist dann auch ideal für meinen sommerlichen Rucola-Salat mit Tomaten und Parmesan. Dennoch ist Rucola mittlerweile fast ganzjährig zu bekommen. Wenn man sich allerdings mal überlegt, dass in den 80er Jahren Rucola hierzulande als Unkraut gegolten hat…? Tsss …eigentlich unfassbar, oder? So etwas Leckeres und Gesundes haben wir links liegen lassen. Dank der italienischen Küche, mal wieder, sind wir kulinarisch bekehrt worden. Was für ein Glück für mein Rucola Pesto 😉

Mehr Informationen rund um den Rucola, wann er bei uns Saison hat und wann er aus heimischem Anbau verfügbar ist, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Saisonkalender Rucola:

Rucola
Alles über Rucola – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Rucola Saison und wann...
zum Beitrag

Rucola Pesto - schnell und einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Rucola liebt man oder nicht, glaube ich. Ich gehöre zu der ersten Gruppe. Ich kann nicht genug davon bekommen. Denn er macht für meinen Geschmack aus so vielem geschmacklich etwas ganz besonderes. So ist er auch für mich als Pesto-Variante eine schöne Abwechslung, denn Pesto ist auch so vielseitig.

Für viele Anlässe geeignet - ob als Brotaufstrich oder Pasta-Sauce - www.emmikochteinfach.de

Das gesunde Pesto passt zu so vielen Anlässen

Du kannst mein Rucola Pesto wie jedes andere Pesto auch mit etwas Nudelwasser erwärmt mit Nudeln servieren. Oder es auch als Brotaufstrich verwenden, z.B. auf gerösteten Baguette-Scheiben als Vorspeise oder auf dem Buffet. Es ist ebenfalls sehr lecker als Grundlage für belegte Sandwiches oder belegte Mini-Baguettes. Köstlich auch als Topping auf Tomaten. Du siehst, ein Rucola Pesto passt zu vielen Anlässen 🙂

Weitere leckere Pesto Varianten für Pasta je nach Saison sind mein einfaches Bärlauch Pesto, Feldsalat Pesto oder Basilikum Pesto.

Bärlauch Pesto Rezept
Wenn ich den ersten Bärlauch entdecke, dann weiß ich, der Frühling ist ganz nah. Mit...
zum Beitrag

Feldsalat Pesto Rezept
Der Wintersalat mit seinem leckeren, nussigen Geschmack ist sehr vielseitig. Eine...
zum Beitrag

Basilikum Pesto Rezept
Grünes Pesto mit Basilikum ist schnell und einfach selbstgemacht. Mit meinem Basilikum...
zum Beitrag

Oder auch ein tolles Rezept für rotes Pesto in meinem einfachen italienischen Nudelsalat.

So schnell und einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Rucola Pesto - schnell & einfach selbstgemacht

140 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Eine schöne Pesto-Alternative zum Basilikum-Klassiker. Mit wenigen Zutaten ein tolles Pesto für viele Anlässe in nur 15 Minuten gemacht.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT15 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 50 g Rucola - ohne Stiele
  • 40 g Pecorino Käse, frisch gerieben
  • 40 g Parmesan Käse, frisch gerieben - für Vegetarier ohne tierisches Lab
  • 20 g Pinienkerne - fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe - fein gehackt
  • 6-7 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft - frisch gepresst
  • 1/2 TL gemahlene Chilischote
  • 1/4 TL Salz

ANLEITUNG

  • Zuerst versorgst Du den Rucola: die Stiele entfernen, gut waschen und trocken schütteln
    Rucola Pesto - www.emmikochteinfach.de
  • Dann reibst Du den Parmesan und den Pecorino.
    Rucola Pesto - www.emmikochteinfach.de
  • Dann den Knoblauch und die Pinienkerne fein hacken.
    Rucola Pesto - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt gibst Du alle Zutaten in einen Mixer und würzt mit den 2 EL Zitronensaft, Salz und der gemahlenen Chilischote
    Rucola Pesto - www.emmikochteinfach.de
  • Alle Zutaten mixen und nach und nach 6-7 EL Olivenöl hinzufügen.
    Rucola Pesto - www.emmikochteinfach.de
  • Du kannst das Pesto klassisch mit etwas Nudelwasser erwärmt zu Nudeln servieren. Oder es als Brotaufstrich verwenden, z.B. Crostini. Es ist auch lecker als Grundlage für belegte Sandwiches oder belegte Mini-Baguettes.
    Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




124 Kommentare
  1. Laura H. 3. April 2024 - 12:35

    Ein super leckeres Rezept und endlich eine Möglichkeit, meinen Rucola wertvoll zu verwenden. Lässt sich Rucola Pesto auch einfrieren? Liebe Grüße!

    Antworten >>
    1. Emmi 11. April 2024 - 14:16

      Liebe Laura, grundsätzlich kannst Du es einfrieren, aber es ist eigentlich nicht notwendig. Du kannst das Pesto geschlossen für mehrere Monate im Kühlschrank aufbewahren und wenn es geöffnet ist, 14 Tage im Kühlschrank, wenn Du zum Schluss eine Ölschicht darauf gibst. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. LG, Emmi

      Antworten >>
  2. Birgit F. 14. März 2024 - 9:00

    Das Rezept hat mir außerordentlich gut gefallen. Ich habe es jetzt schon mehrfach probiert, und verschiedenste Zutaten ausprobiert. Ich habe Mandeln statt Pinienkerne genommen und bei einer anderen Variante in Honig eingelegten Knoblauch verwendet. Wir sind begeistert. Vielen Dank!

    Antworten >>
    1. Emmi 14. März 2024 - 14:41

      Klasse Birgit! Lass Dir mein Pesto gerne weiterhin schmecken und viele liebe Grüße, Emmi

      Antworten >>
  3. Ralf 27. Februar 2024 - 0:28

    Sehr tolles Rezept! Ich habe leicht variiert, anstatt den Pinienkernen fast die doppelte Menge Cashew genommen (erschien mir irgendwie bei den anderen Mengen dann angemessen), den Pecorino durch Bergkäse 😎 ersetzt. Klingt vielleicht erstmal seltsam, schmeckt aber super! Rucolareste von gestern mussten weg bevor sie mal wieder wegfliegen 🙄…..und die Vorräte gaben nun diese Kombi her. Ich hangel mich gerne mal an gut klingenden Rezepten entlang und variiere dann auch gerne. So auch heute Abend 🤪. tolles Rezept, Chili und Zitrone geben einen genialen Kick. Daaankeschööön!

    Antworten >>
    1. Emmi 29. Februar 2024 - 14:59

      Merci Ralf für Dein nettes Kompliment zum Rucola Pesto💜. LG Emmi

      Antworten >>
  4. Sabine 25. Januar 2024 - 10:50

    Superlecker. Bisher habe ich Rucola als Salat oder als Pizza-Topping gegessen, als Pesto war es neu für mich. Ich habe die Pinienkerne vorher trocken in der Pfanne angeröstet, so kenne ich es von anderem Pesto und denke, das bringt noch etwas mehr Geschmack. Zeit eingespart habe ich, indem ich den Käse nicht gerieben sondern nur grob gehobelt habe. Die Pinienkerne habe ich ebenfalls nicht gehackt, da alles sowieso fein genug wird, wenn es in den Mixer kommt. Vielleicht probierst Du das auch mal? Es geht dann noch schneller. Nur den Knoblauch hacke ich auch fein um ihn gleichmäßig in die Masse zu bekommen. Liebe Grüße

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Januar 2024 - 12:23

      Das freut mich Sabine 🙂 Danke auch für Deine schöne Anregung! Viele LG Emmi

      Antworten >>
  5. Ane 23. August 2023 - 15:58

    Hallo Emmi, habe heute dein Ruccola – Pesto ausprobiert… Zum Reinlegen… Wirklich super… Liebe Grüße aus dem schönen Schwabenland, Anette

    Antworten >>
    1. Emmi 23. August 2023 - 18:20

      Freut mich wenn mein Rucola Pesto Rezept gut angekommen ist Ane 🙂 . Viele LG

      Antworten >>
  6. Silke 11. August 2023 - 12:33

    Liebe Emmi, mittlerweile kann ich schon nicht mehr zählen wie oft ich in diesem Jahr dein wunderbar leckeres Pesto zubereitet habe. Leider bleibt für uns nicht viel übrig. Familie und Freunde sind verrückt danach und wir auch. In meinem Garten gedeiht der Rucola überall üppig. Ich mische gern noch frisches Basilikum dazu. Liebe Grüße aus Leipzig von Silke.

    Antworten >>
    1. Emmi 12. August 2023 - 13:01

      Spitze Silke💚😊. Merci & Viele LG

      Antworten >>
  7. Birgit 23. Juli 2023 - 12:37

    Super einfach, super gut ! Ich liebe deine Rezepte 😍

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Juli 2023 - 10:23

      Klasse Birgit! Vielen Dank für Dein Lob zum Rucola Pesto😋💚

      Antworten >>
  8. Marlies 12. Juni 2023 - 17:45

    Ich habe noch nie ein Pesto selbst gemacht. Hatte noch viel Rucola übrig und habe es einfach ausprobiert. Es ist einfach superköstlich. Danke. Bin aber nicht auf Intergram und Facebook.

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Juni 2023 - 21:50

      1000 Dank Marlies für Dein nettes Feedback 😙💕

      Antworten >>
  9. Doris 2. Juni 2023 - 20:42

    Superlecker! Habe Pinienkerne gegen Mandeln getauscht…

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Juni 2023 - 14:14

      Ja klasse Doris 🙂

      Antworten >>
  10. Volker 16. Mai 2023 - 23:57

    Ich habe das Rezept heute gerade ausprobiert (allerdings mit leicht geroesteten Pinienkernen), und es hat uns hervorragend geschmeckt. Danke!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Mai 2023 - 9:13

      Klasse Volker 🙂 Freut mich zu hören!

      Antworten >>
  11. Petra 31. März 2023 - 18:18

    Super lecker 😋

    Antworten >>
    1. Emmi 1. April 2023 - 15:51

      Dankeschön!

      Antworten >>
  12. Petra 6. Februar 2023 - 20:07

    Schnell gemacht und lecker. Wird sicher wieder gemacht. Allerdings würde ich beim nächsten Mal den Zitronensaft weglassen. Die saure Komponente braucht es für uns nicht. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Februar 2023 - 14:26

      Liebe Petra, klar einfach weglassen, für mich gehört etwas Säure immer dazu. Aber wie Du schreibst, es ist Geschmacksache. LG

      Antworten >>
  13. Wolfgang 23. September 2022 - 23:50

    Liebe Emmi, ich habe das Rucolapesto ausprobiert. Geht wirklich sehr einfach. Aber vielleicht sollte man den geriebenen Käse nicht mit pürieren, sondern hinterher einfach untermischen. Viele Grüße aus Berlin Wolfgang

    Antworten >>
    1. Emmi 24. September 2022 - 17:06

      Lieber Wolfgang, bei einem Pesto kommt in der Regel der Hartkäse schon beim mischen mit rein 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  14. Susanne 21. September 2022 - 12:59

    Sehr lecker! Hab nach einem Rezept gesucht um meine Garten-Kräuter-Reste sinnvoll zu verwerten und bin hab dieses so leckere Rezept gefunden. hab die Mengenangaben wie in deinem Rezept genau übernommen, jedoch die 50Gramm aufgeteilt auf halb Rucola, halb basilikum (was im Garten noch da war) und die Pinienkerne durch kürbiskerne ersetzt. Super gelungenes, sehr leckeres Pesto, danke für die Anregung !!

    Antworten >>
    1. Emmi 21. September 2022 - 18:15

      Herzlichen Dank für Dein Feedback Susanne 🙂

      Antworten >>
  15. Kristina 17. September 2022 - 13:23

    Mega lecker und super einfach! Danke Emmi ich probiere oft deine Rezepte aus und die sind einfach immer mega gut!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. September 2022 - 19:00

      Klasse Kristina, so muss es ja sein 🙂 Viele LG und lasst es Euch weiterhin gut schmecken💜. Viele LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden