Schoko-Nuss Becherkuchen

von Emmi
Schoko Nuss Becherkuchen - www.emmikochteinfach.de

Ich kann mich noch gut an die Zeiten der klassischen Kaffeekränzen erinnern, bei denen meine Oma für ihre jeweiligen Freundinnen (oder die Verwandtschaft) Unmengen an Kuchen und Torten aufgefahren hat. In der Regel verputzte dann jede der reifen Damen mindestens ein, wenn nicht sogar zwei große Stücke. Jedesmal erklang dabei zurecht ganz lautstark das Hohelied der Backkunst mit der ultimativen Lobhudelei auf die liebevoll geschaffenen Kuchen- und Tortenwerke.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Für diesen besagten Kaffeeklatsch wurden auch die aus meiner Sicht richtig komplizierten Sachen serviert und nicht die Alltagskuchen. Die gab es während der Woche und zwar jeden Tag einen davon. Unvorstellbar heute jeden Tag einen Kuchen zu backen, neben all dem was auf der to-do-Liste steht und die Frage die sich dabei anschließt „wann und wo wird der von wem gegessen?“.

Schoko Nuss Becherkuchen - www.emmikochteinfach.de

Nicht falsch verstehen, ich bin ein sehr großer Kuchenfan, das steht außer Frage. Aber für mich ist dennoch ein einfacher Kuchen ein guter Kuchen. So wie mein Schoko-Nuss Becherkuchen. Ich liebe die unkomplizierten Rezepte, die man quasi nach einmal Backen schon auswendig kann. Kuchen, bei denen der Geduldsfaden nicht zu reißen droht, weil man filigrane Verzierarbeiten zu absolvieren hat und komplizierte Massen und Zutaten miteinander verbinden muss.

Schoko Nuss Becherkuchen - www.emmikochteinfach.de

Deshalb liebe ich auch die Erfindung von Becherkuchen. Denn einfacher und unkomplizierter kann man einen Kuchen nicht backen. Ein Kaffee- oder Teebecher ist quasi das „Maß aller Dinge“ und wird zum Messbecher. Die Küchenwaage bleibt im Schrank und  die Zubereitung geht leicht und schnell von der Hand. Ein Becherchen hiervon und ein Becherchen davon, fast wie im Schlaf und komplett aus dem Vorrat machbar und sooo lecker.

Schoko Nuss Becherkuchen - www.emmikochteinfach.de

Für meinen Schoko-Nuss Becherkuchen verwende ich lösliches Kakaopulver (hat man als Mama ja immer im Haus 😉 ) , weil der klassische Backkakao bei dieser Menge zu intensiv würde. Bei den Nüssen wechsle ich meistens zwischen gemahlenen Mandeln und gemahlenen Haselnüssen ab.  Der Schoko-Nuss Becherkuchen schmeckt aber auch lecker mit gemahlenen Walnüssen oder gemahlenen gemischten Nüssen. Einfach nehmen, was Du gerade da und worauf Du Lust hast.

Schoko Nuss Becherkuchen - www.emmikochteinfach.de

Du kannst den Teig übrigens in eine Kuchenform Deiner Wahl füllen, es muss nicht unbedingt eine Kastenform sein, z.B. eine Frankfurter-Kranz-Form mit 26cm Durchmesser. Ich habe ihn auch schon oft, einfach so, ohne Schokoglasur gemacht. Zudem ist er ideal als Kindergeburtstagskuchen, denn Kinder mögen ihn nach meiner Erfahrung nach sehr und weil er so einfach zuzubereiten ist, können die Kinder ihn, je nach Alter, sogar selbst machen 😉 . Schön ist für die Kindergeburtstagsversion noch die Schokoglasur mit Fruchtgummis oder Süßigkeiten zu verzieren.

Falls Du noch mehr Lust auf einfachen Becherkuchen hast, ist hier mein Rezept für den Zitronen Becher-Kuchen mit Joghurt.

 

Schoko Nuss Becherkuchen - www.emmikochteinfach.de

Schoko-Nuss Becherkuchen

5 von 6 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG45 Minuten
ZEIT GESAMT1 Stunde

ZUTATEN

DU BENÖTIGST Z.B. EINE KASTENFORM MIT CA. 29 CM LÄNGE

    DU BENÖTIGST EINEN KAFFEE/TEE-BECHER ODER -TASSE MIT CA. 180 ML FASSUNGSVERMÖGEN

    • 5 Eier - Größe M, zimmerwarm
    • 3 Becher Nüsse, gemahlen nach Wahl - z.B. Haselnüsse, Walnüsse, gemischte Nüsse oder Mandeln
    • 1 Becher Kakaopulver, löslich - z.B. Kaba, Nesquik oder andere
    • 2 Becher Mehl - z.B. Type 405
    • 1 Becher Pflanzenöl - z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl
    • 1 Becher Zucker
    • 1 Becher Vollmilch - min. 3,5%
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Päckchen Backpulver
    • Schokoladenglasur - falls gewünscht

    ANLEITUNG

    • Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Dann verrührst Du mit den Quirlen Deines Handmixers oder der Küchenmaschine 1 Becher Pflanzenöl mit 1 Becher Zucker und dem Vanillezucker schaumig. 
    • Jetzt die 5 zimmerwarmen Eier einzeln und nacheinander dazugeben. Dabei jedes Ei ca. 30 Sekunden unterrühren. Ich zähle einfach bis 30. Wenn die Eier einzeln untergerührt werden, wird der Teig schön luftig.
    • Dann vermischt Du in einer extra Schüssel die 2 Becher Mehl mit dem Päckchen Backpulver und gibst den 1 Becher Kakaopulver dazu. Das alles wird gemeinsam mit  1 Becher Vollmilch zur Masse gegeben und verrührt. 
    • Jetzt rührst Du noch 3 Becher gemahlene Nüsse Deiner Wahl unter. 
    • Dann füllst Du die Masse in Deine gefettete und leicht bemehlte Kastenform und gibst den Kuchen auf der zweiten Schiene von unten für ca. 45 bis 55 Minuten in den vorgeheizten Ofen. 
      HINWEIS: Die Backdauer ist etwas abhängig davon welche Nusssorte Du gewählt hast. Nach 45 Minuten also die erste "Stäbchenprobe" machen.
    • Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, kannst Du je nach Lust und Laune noch Schokoladenglasur darüber geben. Lass es Dir schmecken!

    WAS MEINST DU?

    Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
    Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
    Schoko Nuss Becherkuchen - www.emmikochteinfach.de
    Schoko Nuss Becherkuchen - www.emmikochteinfach.de

    46 Kommentare
    61

    AUCH INTERESSANT FÜR DICH

    Ich freue mich über Deine Rückmeldung

    REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




    46 Kommentare

    Aurelia 4. Mai 2020 - 20:45

    So ein leckerer und einfacher Kuchen. Super Rezept! Morgen gleich nochmal 👍😋

    Reply
    Emmi 4. Mai 2020 - 22:41

    Das freut mich sehr, liebe Aurelia! Dankeschön und viele LG

    Reply
    1 2