Balsamico Schweinefilet mit Kräuter

von Emmi
Balsamico Schweinefilet mit Kräuter - www.emmikochteinfach.de

Nur noch ein paar Tage dann ist Ostern. Schon das zweite Osterfest in der Pandemie. Meine mittlerweile übliche Einstufung von Festtagen und Jahrestagen. Die Geburtstage meiner Männer sind ebenfalls vor kurzem ein zweites Mal in die Pandemie gefallen. Meinem Mann ist das nur ein Schulterzucken wert gewesen aber unser Sohnemann hatte sehr gelitten und war unendlich traurig. Was für eine verrückte Zeit.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Natürlich blutete mein Mama-Herz, dass er wieder keinen Kindergeburtstag mit seinen Kumpels feiern konnte, gerade den 12. Auf diesen Geburtstag fieberte er seit Jahren hin und freut(e) sich auf dieses Lebensjahr wie auf kein anderes. Die „12“ ist für ihn sowas wie die kleine „16“ und fühlt sich quasi an wie fast schon erwachsen 😉 . Mir persönlich fällt es schwer, dass wir das zweite Mal Ostern unsere Familien nicht sehen können, wie auch Weihnachten schon nicht. Aber es ist halt gerade einfach nicht angebracht.

Balsamico Schweinefilet mit Kräuter - www.emmikochteinfach.de

BALSAMICO SCHWEINEFILET MIT KRÄUTER – PERFEKT FÜRS BRUNCH ODER AUFS BUFFET

Das Osterfest wird also auch in diesem Jahr nur unter uns Drei stattfinden. Keiner kommt und wir fahren zu keinem hin. Dennoch lasse ich es mir nicht nehmen ein üppiges Brunch zu Ostern herzurichten, das uns den Ostersonntag kulinarisch verwöhnt und lange verweilen lässt. Etwas was ich schon sehr lange vor hatte ist die Zubereitung eines Balsamico Schweinefilet also ein Schweinefilet mit Balsamico-Soße 😉 . Einfach weil Schweinefilet sehr köstlich kalt schmeckt und man es so toll für den nächsten Tag vorbereiten kann.

Balsamico Schweinefilet mit Kräuter - www.emmikochteinfach.de

MIT WENIGEN ZUTATEN UND WENIG AUFWAND ZUBEREITET

Mein Balsamico Schweinefilet mit Kräuter ist mit wenigen Zutaten und wenig Aufwand in überschaubarer Zeit zubereitet. Für die Zubereitung empfehle ich Dir die Verwendung eines Fleischthermometers um Deinen gewünschten Garpunkt zu bestimmen. Je nach Modell und ob digital oder nicht gibt es eines schon ab 5 Euro zu kaufen. Du brauchst das natürlich nicht, wenn Du eine Variante der berühmten „Drucktests“ schon in Fleisch und Blut hast. Sprich wenn Du die Garstufe erfühlen kannst, ob das Fleisch blutig, rosa oder durch ist. Ich persönlich bin dafür leider absolut untalentiert, obwohl ich es schon unzählige Male versucht habe. Ich verwende lieber ein Bratthermometer und das obwohl meine Männer Fleisch ohnehin nur durchgegart essen. Aber durch ist halt nicht gleich durch und zu trocken soll das Fleisch auf keinen Fall sein.

Balsamico Schweinefilet mit Kräuter - www.emmikochteinfach.de

ACETO BALSAMICO DI MODENA – WAS ZÄHLT IST DER EIGENE GESCHMACK

Eine weitere Empfehlung für die Zubereitung meines Balsamico Schweinefilet mit Kräuter ist die Verwendung eines sehr guten Aceto Balsamico di Modena, der übrigens auch Balsamessig genannt wird. Beziehungsweise noch viel wichtiger, einen der Dir sehr gut schmeckt und den Du auch pur lecker findest und so löffeln kannst.

Aceto Balsamico di Modena gibt es von sehr günstig bis wahnsinnig teuer und er darf entweder ein blaues Siegel oder ein rotes Siegel tragen. Die Zusammensetzung des Balsamessig mit dem blauen Siegel enthält neben Traubenmost einen bestimmten Anteil an Weinessig (je günstiger umso höher ist der Anteil) sowie manchmal auch noch Karamell (macht ihn dunkler und nimmt die Säure) und andere Zusatzstoffe und muss nur 60 Tage lagern. Der Aceto Balsamico di Modena Traditionale  mit dem roten Siegel ist am teuersten und enthält ausschließlich reduzierten/eingekochten Traubenmost, sonst nichts und lagert, jetzt halte Dich fest, 12 Jahre! Er reift wie ein Wein in einem Holzfass.

Aber wie schon gesagt, die Hauptsache ist, dass Dir der Aceto Balsamico di Modena schmeckt, egal ob blaues oder rotes Siegel, denn nur dann wird die Balsamico-Soße Dein Gefallen finden.

Wenn du noch weitere Ideen für ein Buffet oder das Oster-Brunch suchst habe ich hier noch meine herzhaften Muffins mit Spinat und Lachs, meine einfache Spinattorte mit Ricotta und Ei-Nester oder meine herzhaften Mini-Frischkäse-Hörnchen mit Käse und Schinken.

Schweinefilet-Fans kann ich meine beliebten Ofengerichte Schweinefilet mit Bacon in Currysahne und mein gratinierter Schweinefilet-Apfel-Auflauf mit Currysahne ans Herz legen.

Balsamico Schweinefilet mit Kräuter - www.emmikochteinfach.de

Balsamico Schweinefilet mit Kräuter

5 von 16 Bewertungen
Das schnelle Festessen wird mit wenigen Zutaten ganz einfach vorbereitet. Es schmeckt prima ob warm oder kalt und eignet sich perfekt für ein Brunch oder Buffet.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

ICH EMPFEHLE DIR FÜR DIESES GERICHT EIN FLEISCHTHERMOMETER ZU VERWENDEN

  • 700-800 g (ca.) Schweinefilet
  • 2 Rosmarinzweige
  • 3 Thymianzweige
  • 2 Knoblauchzehen - NICHT geschält nur angedrückt
  • 1 Lorbeerblatt, getrocknet
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz

FÜR DIE SOSSE

  • 100 ml Bratenfond - selbstgemacht oder aus dem Glas
  • 40 ml Aceto Balsamico di Modena - beziehungsweise auch Balsamessig genannt
  • 1-2 TL Johannisbeergelee - alternativ Honig
  • 1/2 TL Senf, mittelscharf - alternativ Dijon
  • Salz und Pfeffer - alternativ Chili-Salz (Salz und Chili gemischt) wenn Du hast.

ANLEITUNG

  • Ungefähr 20 Minuten bevor Du startest holst Du Dein Schweinefilet aus dem Kühlschrank und heizt rechtzeitig Deinen Backofen auf 150° Ober-/Unterhitze (130° Umluft) vor.
  • Das Schweinefilet befreist Du während es etwas Zimmertemperatur bekommt von Haut und Sehnen (Parieren), bzw. Stellen die Dich stören, falls das Dein Metzger nicht für Dich erledigt hat. Die 2 Rosmarinzweige und die 3 Thymianzweige wäscht Du und trocknest sie ab. Die weiteren Aromaten stellst Du ebenfalls bereit: 2 Knoblauchzehen in der Schale lassen und mit dem Handballen etwas andrücken, 1 Lorbeerblatt, 1 TL schwarze Pfefferkörner.
  • Jetzt erhitzt Du 3 EL Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne, tupfst das Schweinefilet mit einem Küchenpapier ab und salzt es von allen Seiten. 
  • Dann brätst Du das Schweinefilet bei mittlerer bis hoher Temperatur rundum an bis es Farbe bekommen hat. Die Aromaten legst Du gemeinsam in die Pfanne, da wo Platz ist, sprich die Rosmarinzweige, Thymianzweige, 2 Knoblauchzehen, 1 Lorbeerblatt, 1 TL schwarze Pfefferkörner.
  • Nach dem Anbraten verteilst Du die Kräuter oben auf Deinem Fleisch und gibst die ofenfeste Pfanne ohne Deckel auf der zweiten Schiene von unten in den vorgeheizten Backofen. Darin ca. 20 - 35 Minuten gemäß gewünschter Garstufe garen lassen.
    WICHTIGER HINWEIS: Wenn Du Deinen optimalen Garpunkt erwischen möchtest, solltest Du ein Fleischthermometer verwenden. Der Garpunkt hängt nämlich auch davon ab, wie dick/groß Dein Schweinefilet ist. Deshalb überprüfe bitte ab der 20. Minute mit einem Fleischthermometer an der dicksten Stelle (Fleischmitte) die Garstufe. 60°=rosé; 65-70=medium; 75 und mehr=durch. Es gibt einfache oder auch digitale Fleischthermometer/Bratthermometer, einige sogar mit langen Messfühlern die während des gesamten Bratvorgangs im Fleisch stecken können und der Empfänger per Alarm die gewünschte Garstufe meldet. Das erspart Dir das schrittweise überprüfen. Die Filetspitzen, sind übrigens immer eine Garstufe mehr durch, das lässt sich leider nicht verhindern. Wenn Dir das alles zu viel Heckmeck ist, dann einfach 35 Minuten im Backofen garen, dann ist es auf jeden Fall durch doch eventuell auch etwas trocken.
    TIPP: Wenn Du keine ofenfeste Pfanne oder Bräter hast, dann einfach alles in eine Auflaufform geben.
  • Nach der Garzeit wickelst Du Dein Schweinefilet mit allen Aromaten in Alufolie und lässt es ruhen.
  • Die Pfanne mit dem verbliebenen Fleischsaft (manchmal viel manchmal wenig) kommt wieder auf die Herdplatte (mittlere Stufe) und Du gibst folgendes dazu: 100 ml Bratenfond, 40 ml Aceto Balsamico die Modena, 1-2 TL Johannisbeergelee, 1/2 TL Senf und lässt die Soße bei mittlerer Hitze stark einköcheln bis Dir die Konsistenz zusagt. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer (oder Chili-Salz wenn Du hast) abschmecken.
    1. WICHTIGER HINWEIS: Der Geschmack der Soße steht und fällt mit der Qualität der wenigen Zutaten die Du dafür brauchst. Vor allem bei Fonds und auch bei Aceto Balsamico di Modena gibt es große qualitative Unterschiede. Dennoch entscheidet am Ende natürlich nicht der Preis sondern nur welches Produkt Dir 100% schmeckt und welches Du auch pur genießen kannst.
    2. WICHTIGER HINWEIS: Manche Sorten Aceto Balsamico di Modena haben, unabhängig vom Preis, eine sehr starke Grundsäure die Du beim puren verkosten bereits schmecken kannst. Diese Grundsäure setzt sich auch bei der Soße durch! Eventuell dann länger einköcheln/verköcheln lassen als ursprünglich geplant oder mehr Johannisbeergele oder Honig dazu geben.
  • Dein Fleisch holst Du aus der Alufolie und gibst den ausgetretenen Fleischsaft noch zur Soße.
  • Das Schweinefilet schneidest Du in Scheiben auf (beliebig dick) und servierst es warm, lauwarm oder kalt mit etwas Balsamico-Soße beträufelt. Den Rest der Soße dazu reichen. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.
    TIPP: Für ein kaltes Buffet kannst Du das Schweinefilet gerne einen Tag vorher zubereiten. Dafür das Schweinefilet und die Soße separat in Behältern mit Deckel im Kühlschrank aufbewahren und vor dem Servieren in Scheiben aufschneiden und mit Soße beträufeln. 

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

38 Kommentare
41

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




38 Kommentare

Christa 18. April 2021 - 21:09

Hallo, liebe Emmi,
mit diesem Rezept ist dir der ganz große Wurf gelungen. Das Fleisch war superzart, aber das
Highlight ist die geniale, superleckere Soße. Das ist Sterneküche.! Nur wenige Zutaten, aber einmalig lecker. Damit kann man bei Gästen richtig Eindruck schinden…
Vielen Dank für Deine guten Ideen! Viele liebe Grüße!

Reply
Emmi 18. April 2021 - 22:02

1000 Dank liebe Christa für Deine Bewertung❤️👍. Es freut mich sehr wenn auch die Soße so gut angekommen ist 🙂 Alles Liebe!

Reply
Judith Süsterhenn 18. April 2021 - 17:51

Liebe Emmi, das Rezept Schweinefilet mit Balsamicosauce ist superlecker. Es heisst aber “mit Kräutern” und nicht “mit Kräuter”. Danke für deine “narrensicheren” Rezepte ! Liebe Grüsse Judith aus Köln

Reply
Emmi 18. April 2021 - 19:29

Liebe Judith, Du hast natürlich völlig Recht, dass das nicht der richtige Kasus ist 😉 , aber im Netz herrschen manchmal andere Gesetze. Ich freue mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat 🙂 . LG

Reply
Natali 13. April 2021 - 19:32

Der Knaller! Das hab selbst ich als „Wasser anbrennen Lasser“ hinbekommen. Top 👍

Reply
Emmi 14. April 2021 - 21:16

Wie schön liebe Natali👍💚. Es freut mich sehr wenn Du gute Erfahrungen gemacht hast bei mir. Vielen Dank und ganz LG

Reply
Andreas Michl 15. April 2021 - 13:19

Hallo liebe Emmi,danke super Rezept und so wie ich es auch irgendwie von der Oma kenne, der Eischnee ist A und O ‚ dass Mineralwasser ein. alter Trick , klappt auch bei gewöhnlichen Pfannkuchen
Als Nächstes reizt mich dein easy Linsencurry und dein kaltes Balsamico Schweinefilet 👍 Grüße ,Andi

Reply
Emmi 15. April 2021 - 19:05

Klasse Andi, es freut mich sehr wenn Dir mein Pfannkuchen geschmeckt hat und ich hoffe Du lässt Dir mein schnelles Schweinefilet auch gut schmecken. Alles Liebe!

Reply
Renate 12. April 2021 - 9:27

Hallo Emmi,
durch Zufall habe ich deinen Blog entdeckt mit den vielen leckeren Rezepten. Habe mir hier schon einige Anregungen geholt. Gestern gab es die Balsamico-Lende bei uns. Superlecker! Vor allem die Soße! Da brauchts kein Fleisch dazu!
Danke für die vielen Ideen, Anregungen und Tipps! Werde deinen Blog weiterverfolgen.
Liebe Grüße und bleib gesund!
Renate

Reply
Emmi 12. April 2021 - 11:39

Herzlichen Dank für Dein Feedback liebe Renate😍❤️. Lass es Dir gerne weiterhin bei mir schmecken und alles Liebe!

Reply
Elisabeth 10. April 2021 - 10:05

Liebe Emmi, ich bin sehr begeistert von Deinem Blog und die Rezepte sind alle super, ich könnte nicht sagen, welches am Besten ist. Auch die Kuchenrezepte sind der Knüller ! Vielen Dank für diese Bereicherung meiner Küche ! Bis ganz bald Dein ganz großer Fan Elisabeth

Reply
Emmi 10. April 2021 - 15:41

Wie schön liebe Elisabeth! Ich danke Dir herzlich für Deine liebe Rückmeldung. Das freut mich zu hören 🙂 Alles Liebe!

Reply
Kat 7. April 2021 - 19:09

Liebe Emmi, heute will ich doch mal einen kleinen lieben Gruß und Dank loswerden! Vor einer ganzen Weile schon habe ich zufällig zu Deinem Blog gefunden (auf der Suche nache einem Bordelaise-Rezept) und war von Deiner Geschichte mit Deiner Mama zutiefst bewegt, weil auch ich meine Mama zu früh verloren habe…
Deine Rezepte sind wirklich sehr nach meinem Geschmack und ganz wunderbar gelungen – Dank Deiner prima Anleitung – ist mir zum Osterbrunch das Balsamico-Filet! Auf die Idee wäre ich nicht gekommen und die Familie war – wie ich – begeistert! Meine Sauce habe ich mit pürierter Sauerkirschkonfitüre gemacht, das paßte auch sehr gut 🙂
Also nochmal vielen Dank für Deinen schönen Blog und alles Liebe!

Reply
Emmi 7. April 2021 - 19:27

Wenn es allen geschmeckt hat freut mich das sehr liebe Kat! Ich hoffe Du wirst Dich bei mir noch weiterhin inspirieren lassen können 🙂 Alles Liebe!

Reply
babsy 7. April 2021 - 10:03

Das war ein wunderbarer pikanter Schmaus am Ostermontag, perfekt und schnell zubereitet, hat allen hervorragend geschmeckt.
Danke. Ich werde weiterhin, nur noch auf deinen Seite bleiben. ❤👌

Reply
Emmi 7. April 2021 - 13:25

Das freut mich Babsy! 1000 Dank und viele LG

Reply
Sigi 4. April 2021 - 18:28

Das war superlecker wie vieles von der Seite man hätte es im Restaurant nicht besser bekommen habe frischen Spargel dazu gemacht das passte sehr gut!!!! Danke für die tollen Rezepte!!! Frohe Ostern

Reply
Emmi 4. April 2021 - 18:37

Vielen lieben Dank Sigi für Dein schönes Feedback 🙂 Euch auch noch ein schönes Osterfest und viele LG

Reply
Corinna 30. März 2021 - 10:20

Liebe Emmi, das Rezept hört sich super lecker an. Was kann man am besten als Beilage(n) dazu essen?
Viele Grüße, Corinna

Reply
Emmi 30. März 2021 - 22:45

Liebe Corinna, es eignen sich alle Kartoffelbeilagen hervorragend dazu wie mein Kartoffelgratin mit Kräuterfrischkäse und Emmentaler oder meine Knusprige Ofenkartoffeln – Die Wedges-Form. Viele LG

Reply
Claudia 29. März 2021 - 21:48

Hi liebe Emmi, bin ein großer Fan Deiner Kochseite! Zu diesem Rezept: Ich übergieße das Schweinefilet beim Braten in der Pfanne mit einer Mischung aus Balsamico und Weisswein. Finde, das macht das Filet schön zart! Da ich am Ende aber nie viel Soße übrig habe, probiere ich Deinen Vorschlag mit Verlängerung via Bratenfond und Johannesbeergelee aber sehr gerne mal aus! Liebe Grüße, Claudia

Reply
Emmi 30. März 2021 - 8:17

Das freut mich zu hören liebe Claudia. Dankeschön auch für Deine Anregung mit dem Weisswein und ich wünsche Dir gutes Gelingen. Viele Grüße zurück!

Reply
Petra Dreyer 29. März 2021 - 9:43

Liebe Emmi, das Balsamico Schweinefilet ist mein Favorit für Ostern. Wollte eigentlich den leckeren Schweinefilet-Apfel-Auflauf mit Currysahne aus Deinem Kochbuch (Glückwunsch zum Spiegel-Bestseller!) machen.
Fünf Sterne vergebe ich diesmal schon vorm Probieren, weil uns alles, was wir Dir nachgekocht haben, immer sehr gut geschmeckt hat.
Liebe Grüße
Petra

Reply
Emmi 29. März 2021 - 14:24

Liebe Petra, Dankeschön für Deine liebe Rückmeldung und Dein Vertrauen 🙂 Alles Liebe!

Reply
Caroline 28. März 2021 - 19:42

Da wir weniger Schweinefleisch essen wollen frage ich mich , ob man anstelle von Schweinefilet auch Putenbrustfilet verwenden könnte?

Reply
Emmi 28. März 2021 - 21:12

Liebe Caroline, geschmacklich kann ich mir die Balsamico-Soße auch gut zu Putenbrust vorstellen. Ich würde Dir dann aber Hühnerfond anstelle des Bratenfonds empfehlen. LG

Reply
Marion 28. März 2021 - 16:08

Hi das war Mal was ganz anderes, ich habe es schon mal ausprobiert…..leckeeeer Dankeschön 👍🍀😊🌻🌷🌼

Reply
Emmi 28. März 2021 - 16:12

Liebe Marion, das freut mich zu hören, vielen lieben Dank und ganz LG

Reply
Katti Selb 28. März 2021 - 15:34

Heute für die Familie gekocht. Warm ein Genuss mit Kartoffeln und Salat. Wir werden es auf jeden Fall bald wieder machen. Vielleicht sogar für Ostern 😉 Alles Liebe und bleib gesund liebe Emmi. Deine Katti

Reply
Emmi 28. März 2021 - 16:11

Wenn alles gepasst hat freut mich das sehr liebe Katti😋❤️! Dann lasst es Euch gerne an Ostern nochmal gut schmecken 🙂 Alles Liebe!

Reply
Renate 28. März 2021 - 10:56

Liebe Emmi,
herzlichen Glückwunsch zum Spiegel-Bestseller.👏👏 Dein Kochbuch ist echt super.👍
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Spaß, wir alle haben ja etwas davon😅.
Einen schönen und entspannten Sonntag.

LG aus Schleswig- Holstein 🙋‍♀️

Reply
Emmi 28. März 2021 - 15:43

Ich danke Dir vielmals liebe Renate😋❤️! Herzliche Grüße in den Norden.

Reply
Laurence 27. März 2021 - 15:45

Hallo liebe Emmi, ich habe schon mehrere Gerichte von Dir ausprobiert und alle haben immer sehr gut geschmeckt und sind auch immer super gelungen. Bei der Balsamico-Soße hat es aber dieses Mal überhaupt nicht geklappt! Die Soße war viel zu flüssig und aufgrund der Säure absolut ungenießbar. Ich habe dann das vierfache an Fond, Butter, drei Mal soviel Johannisbeer Marmelade, Honig und Stärke hinzugefügt. Dann ging es für mich, meinem Mann war sie dann nach wie vor zu sauer… ich weiss wirklich nicht was falsch gelaufen ist, der Essig ist auch kein billiger, sondern der gute von Mazzetti. Vielleicht sollte man die Soße mit Balsamico Creme machen?
Liebe Grüße aus Düsseldorf,
Laurence

Reply
Emmi 2. April 2021 - 14:31

Wie schade Laurence, ich glaube entscheidend bei Euch ist, wie ich es im Anleitungs-Punkt 7 im Hinweis 1 geschrieben habe: „Vor allem bei Fonds und auch bei Aceto Balsamico di Modena gibt es große qualitative Unterschiede. Dennoch entscheidet am Ende natürlich nicht der Preis sondern nur welches Produkt Dir 100% schmeckt und welches Du auch pur genießen kannst. Viele LG

Reply
Eva 27. März 2021 - 14:04

Liebe Emmi, heute war Probekochen für Ostern. Ich habe schonmal ein anderes Rosmarin-Balsamico-Schweinefilet Rezept gemacht. Aber deine Variante mit den Kräutern ist wirklich ein großes Geschmackserlebnis. Ostern ist gerettet 😉 Danke und liebe Grüße von Eva

Reply
Emmi 27. März 2021 - 16:49

Liebe Eva, Merci für Dein Feedback und lasst es Euch gerne an den Festtagen nochmals gut schmecken. Alles Liebe!

Reply
Nadine 26. März 2021 - 16:02

Hallo Emmi,
das Schweinefilet probieren wir dieses Wochenende gleich mal aus.
Eine grundsätzliche Fragen. Könntest du bei deinen Rezepten, die Nährwerte mit angeben?
Viele Grüße
Nadine

P. S. Habe schonmal 5 Sterne vergeben vor der Kostprobe, aber da bisher alles super geschmeckt hat, bin ich zuversichtlich, dass das auch hier passen wird. 🙂

Reply
Emmi 26. März 2021 - 18:15

Vielen Dank für Dien nettes Feedback liebe Nadine 🙂 Nährwerte werden ganz selten angefragt. Ich überlege noch ob ich es machen soll. Viele LG

Reply