Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

Mein Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme und herrlich lockerem Mandelboden ist ein kulinarisches Sommer-Highlight. In vier einfachen Rezept-Schritten gelingt er dir garantiert.

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme genussbereit

Der Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme macht jeden Kaffeegast glücklich: Der selbst gemachte Boden verwöhnt mit einem schönen Mandelaroma, das wunderbar mit den süßen Erdbeeren und dem sahnigen, leicht säuerlichen Mascarpone harmoniert.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Für ganz Eilige funktioniert zwar auch ein fertiger Obstkuchenboden aus dem Supermarkt. Aber nötig ist das nicht. Denn in 20 Minuten ist der Mandelboden für den Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme vorbereitet und im Ofen.

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme mit einem Minzestängel garniert

Zutaten für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

Zwei der wichtigsten Zutaten verrate ich ja schon im Namen des Rezepts: Erdbeeren und Mascarpone. Eine Kombination, die wie in meinem Erdbeer-Tiramisu für sich schon unschlagbar köstlich ist. Im Zusammenspiel mit dem Mandelboden wird daraus in diesem Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme erst recht ein Genuss par excellence.

  • Mit frisch geernteten Erdbeeren aus der Region erhältst du das süßeste Aroma – mehr Infos über das Sommerfrüchtchen findest du in meinem Saisonkalender.
  • Mascarpone hat eine cremige Konsistenz und schmeckt sahnig-mild. Nicht umsonst wird er von den Italienern „formaggio di lusso“ („Luxuskäse“) genannt.
  • Sahne ist das gewisse Extra: Sie macht die Mascarpone-Creme noch vollmundiger und lockerer.
  • Im Boden wird ein Teil des Mehls durch fein gemahlene Mandeln ersetzt. Die bringen etwas mehr Fett mit und machen den Teig dadurch richtig saftig.
  • Puderzucker, Zitronensaft und Vanille verleihen der sahnigen Creme ein tolles Aroma.
  • Roter Tortenguss sorgt für ein glänzendes Finish und dafür, dass die Erdbeeren nicht herunterkullern.

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme: ein Stück wurde aus dem Kuchen herausgeschnitten

6 Tipps für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

Dieser Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme ist ein Klassiker auf meiner sommerlichen Kaffeetafel. Er ist einfach, gelingsicher und vergleichsweise schnell gemacht, denn der Mandelboden backt allein im Ofen vor sich hin.

Ein paar Kniffe gibt es dennoch, um perfekte Optik und besten Geschmack herauszukitzeln:

  1. Idealerweise verwendest du eine Obstkuchen-Backform mit dem typischen gewellten Rand.
  2. Fette die Backform richtig gut ein: Verteile Fett oder Butter gründlich mit einem Papiertuch – auch in den gewellten Rand.
  3. Rühre Zucker und die zimmerwarme Butter lange, gib die Eier einzeln dazu und rühre jeweils 30 Sekunden.
  4. Vor dem Bestreichen und Belegen lässt du den Mandel-Biskuitboden gut auskühlen.
  5. Die Sahne muss richtig steif geschlagen sein, bevor du sie unter die Mascarpone-Creme hebst.
  6. Der Tortenguss muss ausgekühlt und fest sein, damit du den Erdbeerkuchen leichter anschneiden kannst.

Ein Stück Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme auf Kuchenteller

Deshalb liebe ich diesen Sommerkuchen

Jedes Jahr aufs Neue fiebere ich der Erdbeerzeit entgegen – ich genieße die Früchtchen pur, bringe sie als Dessert auf den Familientisch und in zig Kuchen-Variationen auf die Kaffeetafel. Einer meiner absoluten Lieblinge ist dieser Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme.

Ich verrate dir auch gern, warum:

  • An warmen Sommertagen ist der Kuchen ein rundum erfrischender Genuss. Dazu noch ein Eiskaffee – besser geht es nicht!
  • Saftiger, lockerer Mandel-Biskuitboden, säuerlich-sahniger Mascarpone und zuckersüße Erdbeeren machen den Kuchen unwiderstehlich.
  • Die Zeit in der Küche ist mit 20 Minuten Vorbereitungszeit eher gering. Manchmal backe ich Mandelböden auf Vorrat und friere sie ein. Dann ist der Kuchen ruckzuck und spontan gezaubert.
  • Der Erdbeerkuchen lässt sich wunderbar am Vorabend fertigstellen. Über Nacht packe ich ihn in den Kühlschrank, und zwar am liebsten im obersten Fach, das am wenigsten kalt ist.

Stück Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme auf Kuchenteller

Du hast noch Erdbeeren übrig? Entweder naschst du sie einfach so weg oder du probierst noch ein anderes meiner Erdbeer-Rezepte. Vielleicht eines von diesen:

Erdbeerkuchen mit Pudding
Ein Highlight im Sommer: Erdbeerkuchen mit Vanillepudding. Genieße diesen Klassiker und...
zum Beitrag
Erdbeerkuchen ohne Backen
Der schnelle Kuchen ohne Backen mit Keksboden wird nur im Kühlschrank gekühlt und nicht...
zum Beitrag
Erdbeermarmelade einfach selber machen
Den süßen Geschmack vom Sommer im Einmachglas einfangen: Das gelingt dir mit meinem...
zum Beitrag

Tipps für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

Wie lange hält sich der Erdbeerkuchen im Kühlschrank?

Abgedeckt mit Frischhaltefolie hält er sich 1 Tag. Danach weicht der Kuchenboden durch.

Kann man den fertigen Erdbeerkuchen einfrieren?

Da frische Erdbeeren im Tiefkühler matschig werden, rate ich dringend davon ab.

Kann ich den Kuchen auf dem Blech backen?

Ja! Multipliziere dafür die angegebenen Mengen jeweils mit 2,5.

Kann für den Kuchenboden glutenfreies Mehl verwendet werden?

Das Mehl im Kuchenboden kannst du problemlos durch glutenfreies Universalmehl ersetzen.

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

189 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Der Erdbeerkuchen mit Mascarpone ist ein Highlight auf jeder Kaffeetafel. Der Mandelboden enthält kaum Mehl und ist mit wenigen Zutaten aus dem Vorrat einfacher gemacht, als du denkst.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT50 Minuten
PORTIONEN12 Stücke

ZUTATEN

FÜR DEN BODEN BENÖTIGST DU EINE OBSTBODEN-BACKFORM MIT CA. 28 CM DURCHMESSER ODER EINE SPRINGFORM.

    FÜR DEN BODEN

    • 115 g Butter - zimmerwarm
    • 115 g Zucker - feine Sorte
    • 3 Eier - Größe M, zimmerwarm
    • 150 g Mandeln - geschält und gemahlen
    • 40 g Mehl
    • ½ Päckchen Backpulver - 8 g
    • Butter - zum Einfetten der Obstboden-Backform
    • Semmelbrösel oder Mehl - zum Bestreuen der eingefetteten Obstboden-Backform

    FÜR DEN BELAG

    • 500-600 g Erdbeeren - gewaschen, halbiert oder geviertelt
    • 125 g Mascarpone
    • 100 ml Schlagsahne
    • 30 g Puderzucker
    • 4 EL Zitronensaft - frisch gepresst
    • 1 Vanilleschote - Mark daraus (alternativ: 1 TL Vanilleextrakt
    • 1 Päckchen roter Tortenguss

    ANLEITUNG

    FÜR DEN BODEN

    • Zuerst heizt du den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze auf.
    • Dann verrührst du mit den Quirlen von Handrührer oder Küchenmaschine ca. 3 Minuten die zimmerwarme Butter und 115 g Zucker. 
      Butter und Zucker für den Boden für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme gründlich verrühren
    • Jetzt rührst du die 3 Eier einzeln und nacheinander unter. Jedes Ei ca. 30 Sekunden allein, bis das nächste kommt, so wird der Teig schön fluffig.
      Eier nacheinander in Teig für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme rühren
    • Die 40 g Mehl vermengst du mit dem halben Päckchen (8 g) Backpulver und rührst es kurz unter die Eimasse. 
      Einrühren von Mehl und Backpulver in Teigmasse für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme
    • Im Anschluss gibst du die 150 g gemahlenen Mandeln dazu und rührst sie ebenfalls kurz unter.
      Einarbeiten gemahlener Mandeln in Teig für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme
    • Den Teig in eine sehr gut eingefettete Obstboden-Backform mit 28 cm Durchmesser füllen, glatt streichen und ca. 30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.
      WICHTIG: Nach meiner Erfahrung ist es wirklich wichtig, dass du die Obstboden-Backform ordentlich einfettest und mit Semmelbröseln oder Mehl ausstreust.
      Einfüllen des Teigs in gefettete Obstboden-Backform
    • Die Backform abkühlen lassen und den Boden vorsichtig aus der Form stürzen.
      TIPP: Ich lasse den Obstboden komplett in der Form auskühlen - sprich: bis er richtig stabil geworden ist -, bevor ich ihn stürze. Einfacher in der Handhabung, aber optisch nicht so schön ist die Verwendung einer Springform, denn da musst du nichts stürzen.
      Abgekühlter und aus der Form gelöster Mandelboden für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme

    FÜR DEN BELAG

    • Für den Belag erst mal die 500-600 g Erdbeeren waschen und gut abtropfen lassen.
      Erdbeeren für Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme waschen und putzen
    • Zum Anrühren der Mascarpone-Creme folgende Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Quirlen von Handrührer oder Küchenmaschine verrühren: 125 g Mascarpone, 30 g Puderzucker, komplettes Mark von 1 Vanilleschote und 4 EL Zitronensaft.
      Verrühren von Mascarpone, Puderzucker, Vanillemark und Zitronensaft
    • Die 100 ml Sahne schlägst du steif, sodass sich ein schönes Gebirge bildet, und hebst sie mit einem Teigschaber unter die Mascarpone-Creme.
      Steif geschlagene Sahne für Mascarpone-Creme
    • Jetzt die Mascarpone-Creme gleichmäßig auf dem ausgekühlten Boden verstreichen.
      Mandelboden für Erdbeerkuchen mit der Mascarpone-Creme bestreichen
    • Die gewaschenen Erdbeeren putzen und mit einem kleinen, scharfen Messer halbieren oder vierteln und auf der Mascarpone-Creme verteilen.
      Erdbeeren auf der Mascarpone-Creme gleichmäßig verteilen
    • Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten, auf dem Erdbeerkuchen verteilen und fest werden lassen.
      TIPP: Du kannst den Tortenguss auch gerne weglassen, allerdings liegen die Erdbeeren dann nicht so stabil auf dem Kuchen.
      Tortenguss auf dem Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme verteilen
    • Der Erdbeerkuchen kann direkt serviert oder im Kühlschrank aufbewahrt werden. Ich wünsche dir mit meinem Erdbeerkuchen-Rezept viel Freude und einen süßen Appetit!
      Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme abkühlen lassen und direkt servieren

    WAS MEINST DU?

    Hast du das Rezept schon ausprobiert? Wie findest du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder deine Tipps und Erfahrungen. 
    Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

    Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

    Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

    Kuchen ohne backen - www.emmikochteinfach.de

    Erdbeerkuchen ohne Backen

    ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

    Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

    REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




    416 Kommentare
    1. Iris 15. Mai 2022 - 18:20

      Bin eigentlich kein Kuchenbacker und habe mich zum ersten mal an an einen Obstboden ran getraut. Was soll ich sagen…. er war super lecker :-).. habe unter die Erdbeeren Vanillepudding weil ich nichts anderes hatte. Danke für das Rezept !

      Antworten >>
      1. Emmi 15. Mai 2022 - 20:30

        Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen Iris. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin viel Freude mit meinen Rezepten haben💖. Viele LG

        Antworten >>
    2. Kat 15. Mai 2022 - 8:45

      Liebe Emmi, der kuchen ist ein Traum danke schön. Allerdings musste ich meinen Boden nach 20 minuten aus dem ofen nehmen weil er sonst zu dunkel geworden wäre. Lg Kat

      Antworten >>
      1. Emmi 15. Mai 2022 - 9:04

        Lieben dank Kat. Es freut mich wenn es geschmeckt hat 🙂

        Antworten >>
    3. ulrike 14. Mai 2022 - 19:14

      damit der boden nicht zu schnell durchweicht belege ich ihn mit sehr, sehr dünn ausgewelltem marzipan ( man muss durch die marzipandecke schauen können…) – ein anderer trick um das durchweichen zu verzögern: ich schmelze schokolade ( kuvertüre oder eine andere schokolade, die gut schmilzt ..nach geschmack) , gebe u.u. noch etwas fett dazu ( kokosfett oder butter – nicht viel, gerade so , dass die gehmolzene schokolade schön streichfähig ist) und bestreiche mittels pinsel den obstkuchenboden – erkaltet die schokolade, ist sie ein hervorragender schutz gegen feuchten obstbelag

      Antworten >>
      1. Emmi 15. Mai 2022 - 7:31

        Herzlichen Dank Ulrike für Deine schönen Anregungen zum Erdbeerkuchen👍. Viele LG

        Antworten >>
    4. Cathérine 14. Mai 2022 - 18:45

      Liebe Emmi, Dein Erdbeerkuchen war der leckerste, den man jemals gegessen hat (O-Ton meiner besseren Hälfte) Wir sind super begeistert und freuen uns schon auf den Joghurtkuchen mit Rhabarber und Erdbeeren 🙂 Liebe Grüße aus Frankfurt

      Antworten >>
      1. Emmi 15. Mai 2022 - 7:30

        Merci Cathérine für Dein Kompliment zum Erdbeerkuchen Rezept💖👍

        Antworten >>
    5. Monika Braun 12. Mai 2022 - 19:18

      Hallo Emmi, ich habe gestern den Erdbeerkuchen erste Mal gebacken. In den Teig habe ich zusätzlich eine Prise Salz gegeben. Die Marcarponecreme habe ich verdoppelt. Was soll ich sagen: er wurde mir förmlich aus der Hand gegessen. Meine Familie ist begeistert. Den gib’s öfters. Und wenn nicht mit Erdbeeren dann mit anderem Obst. Viele Grüße Monika

      Antworten >>
      1. Emmi 12. Mai 2022 - 20:08

        Das freut mich liebe Monika💖💖💖

        Antworten >>
    6. Anita 10. Mai 2022 - 18:05

      Hallo Emmi,ich habe schon viele Rezepte von dir ausprobiert,alle sind lecker und gelingen immer sehr gut!Liebe Grüße

      Antworten >>
      1. Emmi 10. Mai 2022 - 20:06

        Dankeschön Anita für Dein Lob🤗💕

        Antworten >>
    7. Gernot 8. Mai 2022 - 20:53

      Hallo Emmi, gestern haben wir diesen Erdbeerkuchen nach deinem Rezept gebacken. Es ist Skandalös, dass wir unsere Erdbeerkuchen früher anders gemacht haben. Unser Sohn war garnicht zu stoppen. Danke dafür, wir freuen uns jetzt schon, wenns endlich aufs Erdbeerfeld geht. LG Gernot

      Antworten >>
      1. Emmi 8. Mai 2022 - 22:09

        Klasse Gernod💚😊. Dann habt noch eine tolle Erdbeersaison 🙂

        Antworten >>
    8. Claudia 8. Mai 2022 - 12:18

      Der Kuchen gelingt immer und schmeckt allen Gästen immer großartig. Ich nehme anstelle des Tortengusses, selbstgemachte Himbeermarmelade, die ich mit ein wenig Wasser gestreckt erwärme und dann über die Erdbeeren gebe.

      Antworten >>
      1. Emmi 8. Mai 2022 - 17:14

        Eine schöne Anregung Claudia. Lieben Dank und viele LG

        Antworten >>
    9. Barbara Kressin-Wulff 8. Mai 2022 - 9:36

      Ich finde ihre Rezepte total super 👌👍

      Antworten >>
      1. Emmi 8. Mai 2022 - 11:27

        Wie schön Barbara❤️. Freut mich sehr 🙂

        Antworten >>
    10. Ute Gaertner 8. Mai 2022 - 8:40

      Deinen Erdbeerkuchen habe ich schon oft gebacken und er kommt immer wieder sehr gut an. Die meisten sind verwundert über den Mandelboden. Aber gerade der macht den Kuchen besonders. 😍👍 Vielen Dank dafür! 🙏

      Antworten >>
      1. Emmi 8. Mai 2022 - 11:27

        Herzlichen Dank Ute für Dein Lob zum Erdbeerkuchen❤️🙂. Ich hoffe Du wirst noch viel Freude mit meinen Rezepten haben. Viele LG

        Antworten >>
    11. Schirin 27. April 2022 - 12:07

      Liebe Emmi, erstmal vielen Dank für das wunderbare Rezept! Bisher hatte noch kein anderer Erdbeerkuchen so viel Erfolg bei mir wieder dieser. 🥰 Heute hätte ich eine Frage, falls du evtl schon Erfahrung damit gemacht hast – ich brauche den Kuchen nochmal morgen Mittag (recht früh). Klappt es, den Boden heute Abend zu backen und auskühlen zu lassen? Der bleibt im Tortenbehälter saftig, oder? Dann würde ich ihn morgen frisch belegen. Total kurzfristig, aber vielleicht liest du es ja noch! Weiter so und danke!

      Antworten >>
      1. Emmi 27. April 2022 - 18:42

        Hallo Schirin, vielen dank für Dein Kompliment. Am besten in der Form aufbewahren und mit einem Butterbrotpapier / Folie abdecken und am nächsten Tag weiterverarbeiten 🙂 Viele LG

        Antworten >>
    12. Susan 24. April 2022 - 11:06

      Hallo Emmi, Ich muss meine Begeisterung für diesen Kuchen einfach mal los werden, das Rezept ist awesome 🤩 Wenn keine Erdbeerzeit ist klappt das auch prima mit z. B. Himbeeren. Dann halt ohne Guss aber dafür mit viel Schokosplittern. Danke für deine tollen Rezepte, die immer wieder Begeisterung an unserem Esstisch auslösen! Liebe Grüße Susan

      Antworten >>
      1. Emmi 24. April 2022 - 18:36

        Immer gerne Susan, 1000 Dank für Dein schönes Feedback und die tolle Himbeer mit Schokosplitter-Anregung. Viele LG

        Antworten >>
    13. Hucho Patrizia 23. April 2022 - 19:41

      Danke für die wunderbaren, leckeren Rezepte – einfach fantastisch.

      Antworten >>
      1. Emmi 23. April 2022 - 20:50

        Prima liebe Patrizia👍. Dann habt noch ganz viel Freude mit meinem einfachen Erdbeerkuchen Rezept! Alles Liebe & viele LG

        Antworten >>
    14. Maria 23. März 2022 - 18:08

      Hallo Emmi, wenn ich den Kuchen auf dem Blech backen will muss ich dann die Zutaten verdoppeln? Das Rezept ist super lecker und soll für mehr Personen sein. LIebe Grüße María

      Antworten >>
      1. Emmi 24. März 2022 - 21:37

        Liebe Maria, wenn Du ein tiefes Backblech meinst, dann kommst Du mit der doppelten Menge hin 🙂 Viele LG

        Antworten >>
    15. Dieter 21. März 2022 - 10:55

      Liebe Emmi, ich mag deine unkomplizierten und gradlinigen Rezepte und habe bestimmt mehr als ein Dutzend nachgekocht. Vielen Dank dafür, auch wenn ich gelegentliche, kleine Änderungen vorgenommen habe. Jetzt zu deinem Erdbeerkuchen, den ich in zwei wesentlichen Punkten variiert habe: 1. Mir gefallen die Torten mit Glasur obendrauf nicht, dass kommt mir immer so vor, als wäre es ein Kuchen aus einer anderen Zeit. 2. Die Schicht Mascarpone Creme ist mir viel zu dünn. Ich mache sie drei- bis viermal voluminöser und verteile die Erdbeeren in der Creme. Den Guss erspare ich mir. Ein paar schöne Erdbeeren kommen als Verzierung obendrauf – fertig. Ich bin ziemlich sicher, dass dir diese Variante auch gefällt, oder? Herzliche Grüße Dieter

      Antworten >>
      1. Emmi 22. März 2022 - 17:39

        Merci Dieter, es freut mich wenn mein Erdbeerkuchen Rezept Freude bereitet hat😊👍. Deine Abwandlung gefällt mir natürlich 😉 Viele LG

        Antworten >>
    16. Maya 9. März 2022 - 8:21

      Wollte dies schon lange anmerken und freue mich schon wieder auf die Erdbeerenzeit – für meine Familie weltbester Erdbeerkuchen !

      Antworten >>
      1. Emmi 9. März 2022 - 8:41

        Vielen Dank! Ich freue mich auch schon auf die hiesige Erdbeerzeit Maya 🙂

        Antworten >>
    17. Silvia 8. Oktober 2021 - 12:19

      Meine ganze Familie liebt diesen Kuchen. Danke für das tolle Rezept!

      Antworten >>
      1. Emmi 8. Oktober 2021 - 13:53

        Immer gerne liebe Silvia👍

        Antworten >>
    18. Michaela 30. Juli 2021 - 7:56

      Der Kuchen ist schnell gemacht und seeeehr lecker ?

      Antworten >>
      1. Emmi 30. Juli 2021 - 11:42

        Merci Michaela! 1000 Dank!

        Antworten >>
    19. Erika 3. Juli 2021 - 19:58

      Hallo Emmi, heute habe ich den Erdbeerkuchen genau nach Rezept gebacken und er ist sehr gut gelungen und allen meinen Lieben hat er seeeehhhrrr gut geschmeckt. Allerdings habe ich den Teig in Muffinförmchen getan und lauter kleine Kuchen gemacht. Das sah wunderschön auf der Kaffeetafel aus. Danke für das tolle Rezept. Viele Grüße Erika

      Antworten >>
      1. Emmi 4. Juli 2021 - 20:57

        Eine schöne Idee liebe Erika 🙂 Das hat bestimmt toll ausgesehen! Viele LG

        Antworten >>
    20. Frank 28. Juni 2021 - 22:49

      Hallo Emmi, ich koche lieber, da kann ich kreativer sein. Beim Backen dachte ich, ich muss mich immer peinlich genau ans Rezept halten und selbst dann geht es oft in die Hose. Ich habe also Dein Rezept zum 1.Mal benutzt und vereinfacht. Beim nächsten Mal mache ich es besser. Versprochen! Ich habe fertigen Boden genommen, Deine leckere Mascarpone Creme aufgetragen . Die Erdbeeren vorher geputzt, gewaschen mit Saft von einer halben Zitrone und Zucker mariniert. Die 500g Gramm haben nicht für den ganzen Boden gereicht also habe ich die Erdbeeren halbiert. Leider ist der Rand des Kuchens durch die marinierten Erdbeeren aufgeweicht aber geschmacklich würde ich es nicht ändern wollen. Statt Tortenguss habe ich Rote Grütze Himbeergeschmack verwendet. Erdbeergeschmack gab es nicht. Du wirst es nicht glauben es war lecker und besser als von jedem Supermarktbäcker aber das reicht mir nicht. Ich werde es noch ein paarmal variieren bis ich zufrieden bin. Wenn ich zufrieden bin schicke ich Dir gerne meine Rezept Variation. Kann aber dauern, wie gesagt, ich koche lieber und bin kein Bäcker oder Kuchenesser aber meine Frau testet gerne meinen Kuchen. VG Frank H.

      Antworten >>
      1. Emmi 29. Juni 2021 - 15:57

        Wie toll lieber Frank – lieben Dank für Deine Anregung und Erfahrungen, dann hoffe ich Du lässt es Dir gerne weiterhin gut schmecken.

        Antworten >>

    85 Rezepte für das ganze Jahr
    Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
    Emmis 2. Kochbuch
    Anmelden und nichts verpassen!

    Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

    Anmelden