Rote Beete Salat – schnelle Rote Bete

Der Blitz-Salat mit den roten Knollen steht in 15 Minuten auf dem Tisch. Der Rote Beete Salat ist gesund und lecker. Mit wenigen Zutaten wie Feta, Walnüssen und einem raffinierten Dressing ist der Rote Bete Salat ein beliebtes Rezept – nicht nur in der Herbst- und Winterzeit.

Schneller Wintersalat - www.emmikochteinfach.de

Bei Rote Beete ist es wie mit dem Rosenkohl. Entweder man liebt das Gemüse oder man hasst es. Dazwischen gibt es eine recht dünn besiedelte Grauzone. Ich liebe die aromatische, süß-säuerliche rote Rübe. Am meisten schmeckt sie mir in meinem Rote Beete Salat Rezept in der Kombination mit Feta und Walnüssen. Ob Du nun Rote Beete meinst oder Rote Bete mit nur einem „e“ geschrieben, das ist vollkommen egal.  


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Die erste Schreibweise folgt der alten, die zweite der neuen Rechtschreibung. Fakt ist: Rote Beete oder Rote Bete, sie wird immer mit einem langen „e“ ausgesprochen, und gemeint sind leckere Rote Knollen 🙂 . Für einen schnellen Rote Beete Salat nehme ich am liebsten vorgekochte Rote Bete. Diese gibt es bereits gekocht und vakuumiert in guter Qualität abgepackt und überall im Supermarkt oder in den Hofläden zu kaufen. Dann wird der Rote Bete Salat ein wahrlich einfaches Salat-Vergnügen.

Rote Beete Salat - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet mein Rote Beete Salat Rezept aus?

Wie gesagt, ich greife bei der Zubereitung gerne auf gekochte und vakuumierte Rote Beete zurück. Die sind schon geschält und können direkt verarbeitet werden. Alternativ kannst Du auch Rote Beete aus dem Glas verwenden.

So wird mein Rote Bete Salat ein schneller, einfacher Salat für alle Anlässe: Du kannst ihn sowohl als Vorspeise, als Beilagen-Salat oder auch als Hauptgericht mit einem frischen Baguette servieren.

Wenn Du frische Knollen selbst verarbeiten und kochen möchtest, solltest Du etwa 40 Minuten Kochzeit zusätzlich für den Salat mit einplanen.

Warum mein Salat Rezept noch Freude macht:

  • Mit abgepackter, vorgekochter Roter Beete steht Dein Essen in 15 Minuten auf dem Tisch.
  • Alle Zutaten für den Rote Bete Salat bekommst im Supermarkt. Die vakuumierte Knolle bekommst Du ganzjährig auch in Hofläden, oft sogar in Bio-Qualität.
  • Den Rote Beete Salat mit Walnüssen kannst Du super vorbereiten. Er verliert nicht an Frische und Qualität.
  • Rote Bete ist gesund und ein toller Vitamin- und Nährstofflieferant. Zudem ist die Knolle reich an Ballaststoffen und pflanzlichem Eiweiß, die lange satt halten.
  • Die Knolle und mein Salat eignet sich gut für die Low Carb Küche.
  • Mein Rote Bete Salat mit Schafskäse und Walnüssen ist eine schöne Alternative zum Blattsalat. Die Walnüsse geben einen schönen Crunch.

Rote Bete Salat - www.emmikochteinfach.de

Die Rote Beete ist der Star in meinem Salat

Die Knolle ist ein echtes Highlight – und das schmeckt man beim ersten Biss: herzhaft, süß, erdig. Man muss sie mögen, um den Genuss als Vollendung zu empfingen. Wenn Du zu den Rote Beete-Fans gehörst, solltest Du mein Rote Beete Salat Rezept unbedingt ausprobieren. Du kannst die Knollen schneiden oder würfeln, was Dir lieber ist.

In Würfel oder Scheiben schneiden - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet die Rote Bete aus?

Sie ist das absolute Powerfood. Rote Beete ist eine Vitaminbombe, die sich für die Low Carb-Küche eignet, und auch Vegetariern wie Veganern mit nur einer Mahlzeit das volle Nährstoffprogramm bietet.

Denn das enthaltene Betanin sowie Vitamin C, Zink und Selen stärken die körpereigene Abwehr und schützen vor Infekten. Außerdem wirken sich der hohe Eisengehalt und die enthaltenen B-Vitamine wie Folsäure positiv auf die Blutbildung und den Blutdruck aus: Wer unter Eisenmangel leidet, sollte also regelmäßig mein Rote Bete Salat Rezept zubereiten.

Mehr Infos zur roten Rübe, auch wann sie aus heimischem Anbau verfügbar ist, findest Du in meinem Rote Bete Saisonkalender.

Rote Bete – Rote Beete
Alles über Rote Bete / Rote Beete – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Rote...
zum Beitrag

Übrigens, wer auf die Kalorienzufuhr achtet, kann mit Rote Beete nichts falsch machen. 100 Gramm enthalten gerade mal 41 Kalorien. Die enthaltenen Ballaststoffe und das pflanzliche Eiweiß halten darüber hinaus lange satt.

Rote Knollen frisch - www.emmikochteinfach.de

Vorgekochte Rote Beete für meinen Salat verwenden

Wie Du weißt, koche immer gerne frisch mit regionalen Produkten aus der Region. Frische Gerichte, die schnell zubereitet sind. Aber frisch gekocht ist für mich kein Dogma, manchmal greife ich zu bewährten Hilfen, die fertig genauso gut sind wie frisch gemacht.

Vakuumierte Rote Beete

Vakuumierte Knollen sind so ein Fall – da spare ich mir oft das Kochen der Knollen, wenn es schnell gehen muss. Denn es gibt Rote Beete Anbaubetriebe, die das vakuumieren ganz vorzüglich machen. Wenn die Knollen nämlich nicht der erforderlichen „Verkaufsnorm“ entsprechen, finden sie immer noch Verwendung. Sie werden direkt vom Feld gewaschen, geputzt, im eigenen Saft gekocht und eingeschweißt. Qualitätsverlust? Null Komma null.

Rote Beete aus dem Glas

Falls Du keine eingeschweißte Rote Bete findest, kannst Du theoretisch auch auf Rote Beete im Glas zurückgreifen. Allerdings solltest Du wissen, die Kugeln, Würfel oder Scheiben in einem Sud aus Branntweinessig, Glukose-Fruktose-Sirup, Zucker, Salz und natürlichen Aromen eingelegt bzw. konserviert werden.

Die Rote Beete schmeckt also nicht mehr ganz so naturbelassen wie frisch gekocht oder vakuumiert. Wenn Dir die Aromen zu viel sind, kannst Du den Inhalt des Glases in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abbrausen.

Vorsicht beim Rote Beete Saft

Vollkommen gleich, in welcher Form bei Dir die Rote Beete vorliegt, beim Saft der Knolle musst Du aufpassen. Das Betanin, der rote Farbstoff kann bei direktem Hautkontakt in tiefere Hautschichten und Fingernägel eindringen und sehr lästig sein 🙂 .

Du solltest bei der Weiterverarbeitung immer Einweghandschuhe anziehen. Die kannst Du im Übrigen sehr gut öfter benutzen. Wasche sie gründlich, am besten angezogen, mit Seife oder Spülmittel. Anschließend einfach trocknen lassen. Oder, alternativ, reibe Deine Hände gründlich mit Speiseöl ein.

Rote Knollen frisch - www.emmikochteinfach.de

Frische Rote Bete kochen für den Salat

Nichts soll Dich abhalten, die frischen Knollen für mein Rote Beete Salat Rezept selber zu kochen. Zumal, wenn Du vielleicht im eigenen Garten welche anbaust, oder gerne frisch auf dem Markt oder im Hofladen einkaufst. Von August bis November wird die Rote Bete im heimischen Anbau frisch geerntet und Lagerware ist dann noch bis in den April verfügbar.

Rote Beete kochen geht also ganz einfach:

  • Sollte noch Erde an den Knollen sein, dann wasche diese gründlich ab, gegebenenfalls nimm‘ einen Schwamm zu Hilfe.
  • Ist die Rote Beete sauber, schneidest Du den Strunk und Blattwerk großzügig ab.
  • Nimm einen großen Topf mit Salzwasser und gebe die Rote Beete Knollen mit Schale hinein. Du kannst im kalten Wasser beginnen und den Deckel anfangs darauf lassen, das spart Energie.
  • Gehe von 40 Minuten Kochzeit aus. Dann hat die Rote Beete noch genügend Biss. Willst Du sie weicher, gib‘ fünf bis zehn Minuten dazu. Du kannst auch mit einem spitzen Messer in die Knollen stechen. Wenn sie vom Messer nicht ganz leicht vom Messer zurück in Wasser rutschen, sind sie richtig. Im Zweifel: anschneiden und probieren.
  • Nach dem Rote Beete kochen das Wasser abgießen und die Knollen abkühlen lassen. Danach kannst Du sie schälen und schneiden, aber bitte mit Handschuhen 😉 .

Rote Bete Salat - www.emmikochteinfach.de

Welche Zutaten brauchst Du noch für meinen Rote Bete Salat?

Viele Zutaten kannst Du bestimmt aus Deinem Vorrat zaubern. Falls nicht, bekommst Du sie in jedem Supermarkt ganzjährig zu kaufen.

Feta

Feta, also Schafskäse, passt perfekt zum Rote Beete Salat mit Walnüssen. Er ist geschmacklich intensiv, aber nicht zu intensiv, ergänzt das Aroma der Knollen also perfekt. Außerdem ist er in der Konsistenz passend, weil Du ihn über den fertigen Salat mit den Fingern krümeln kannst.

Tipp: Gib den Käse erst am Ende auf den servierfertig angemachten Salat. So behält er seine weiße Farbe.

Frühlingszwiebeln

Frühlingszwiebeln dekorieren den Rote Beete Salat nicht nur optisch, sie bringen auch eine schöne Würze in den erdigen Salat. Wichtig ist, dass Du das Weiße und die grünen Halme verwendest. Du findest sie ganzjährig in der Gemüseauslage im Supermarkt, nicht nur im Frühling. Mehr Infos findest Du bei meinem Frühlingszwiebeln Saisonkalender.

Walnusshälften

Das feine Aroma der Walnüsse ergänzt den Rote Beete mit Schafskäse perfekt und gibt einen schönen Crunch. Da Du die Walnusshälften ohnehin zerhackst, kannst Du auch Walnussbruch kaufen – dieser ist in der Regel günstiger als die hübschen Hälften.

Weitere Zutaten aus Deinem Vorrat

Das Rote Bete Salat Dressing ist denkbar einfach gemacht, da es nur aus Zutaten besteht, die in der Regel vorrätig sind. Du brauchst Olivenöl, weißen oder dunklen Balsamico Essig, Honig und Salz und Pfeffer. Achte darauf, dass Du diesen frisch mahlst für das beste Aroma in Deinem Salat.

Rote Beete Salat - schnelle Rote Bete - www.emmikochteinfach.de

Meinen Rote Beete Salat vorbereiten und aufbewahren

Das Rote Beete Salat Rezept kannst Du perfekt vorbereiten. Dieser Salat nimmt wirklich keinen Schaden, wenn Du ihn ein paar Stunden stehen lässt. So eignet er sich auch perfekt fürs Buffet oder Picknick, als Mittagssnack bei der Arbeit, oder einfach dann, wenn man Zeitnot für die Zubereitung zum Essenstermin hat.

Man kann sogar sagen, der Salat schmeckt besser, je länger er vom Dressing durchzogen ist. Du kannst den Rote Beete Salat mit Walnuss einfach fertig machen und im Kühlschrank aufbewahren.

Aber für die Optik: Nur den Schafskäse solltest Du erst vor dem Essen darüber geben, wenn Du nicht willst, dass der Käse sich rosa verfärbt, sondern weiß aussieht.

Rote Bete Salat - www.emmikochteinfach.de

Wann passt das schnelle Rote Bete Salat Rezept?

Außer für zuhause eignet sich der Rote Beete Salat auch sehr gut, um ihn zum Grillen oder auf eine Party mitzunehmen. Denn er ist höchst unkompliziert in der Zubereitung und geradezu anspruchslos in der Aufbewahrung. Kurz: je länger er durchzieht, umso besser. Aber: Achte darauf, den Feta erst ganz zum Schluss auf den Salat zu geben.

Geschmacklich ergänzt er wirklich jedes Büffet, besonders zu Grillpartys ist er eine schöne Ergänzung. Zumal dann, wenn Vegetarier mit dem übrigen Angebot nicht so viel anfangen können.

Durch den intensiven Geschmack ergänzt Rote Beete grundsätzlich besser Fleisch als Fisch. Da der feine Fischgeschmack etwas untergeht. Eine Ausnahme ist Herings-Dip. Als Beilage kannst Du Rote Beete Salat grundsätzlich zu jedem kurzgebratenen Stück Rind reichen. Aber auch zu meinem würzigen Rindergulasch oder den Königberger Klopsen passt er gut.

Weitere leckere Salate, sind mein Couscous Salat, mein Coleslaw, der cremige Krautsalat oder mein Feldsalat. Alle Salate sind in nur 20 Minuten auf dem Tisch und gehören wie mein Rote Beete Salat zu den Blitz-Salaten 🙂 .

Couscous Salat Rezept – schnell und einfach
Mein Couscous Salat Rezept ist ein echtes vegetarisches Blitz-Gericht, es steht in nur 20...
zum Beitrag

Coleslaw selber machen – schnell und einfach
Der amerikanische Krautsalat Coleslaw ist ein Klassiker. Der Coleslaw Salat hat ein...
zum Beitrag

Feldsalat mit Speck und Champignons
Das Feldsalat Rezept macht gerade in der kühlen Jahreszeit Freude. Denn dann hat der...
zum Beitrag

In den FAQs rund um meinen schnellen Rote Beete Salat findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen.

Fragen und Antworten rund um mein Rote Beete Salat Rezept

Kann man Rote Bete für den Salat fertig kaufen?

Du kannst sehr gut für den Rote Beete Salat vakuumierte, abgepackte Rote Bete kaufen. Auch in Bio-Qualität. Sie ist nicht gewürzt, im Gegensatz zur Rote Beete im Glas, die im gewürzten Sud gekocht wird.

Kann man frische Rote Beete für den Salat verwenden?

Selbstverständlich kannst Du frische Knollen verwenden und zubereiten. Plane nur 40 Minuten Kochzeit mit ein. Die Rote Beete dann abkühlen lassen und danach schälen und schneiden.

Wie lange ist Rote Bete Salat im Kühlschrank haltbar?

In einer Schüssel mit Deckel kannst Du Rote Beete Salat problemlos zwei bis drei Tage aufbewahren. Nimm ihn besser rechtzeitig aus dem Kühlschrank, damit Du ihn zimmerwarm essen kannst. Gib eventuell noch etwas Olivenöl über den Salat, damit er schöner aussieht.

Kann der Rote Beete Salat einen Tag früher vorbreitet werden?

Problemlos kannst Du den Salat einen Tag vorher vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Achte darauf, den Schafskäse erst vor dem Verzehr darüber zu geben, damit er nicht den roten Beete Saft aufnimmt und sich rosa einfärbt.

Kann man den Rote Beete Salat einfrieren?

Auch das ist möglich. Wenn Du den Salat einfrierst, solltest Du ihn langsam auftauen lassen. Grundsätzlich gilt für Rote Beete: Niemals roh einfrieren, immer nur gekocht.

Rote Beete Salat - schnelle Rote Bete - www.emmikochteinfach.de

Rote Beete Salat - schnelle Rote Bete

69 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Ein gesunder Salat mit wenigen Zutaten wie Feta, Walnüssen und einem raffinierten Dressing ganz einfach und schnell selbst gemacht.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT15 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g rote Beete vakuumiert - Alternativ frisch gekocht
  • 200 g Feta
  • 30 g Walnusshälften
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer oder dunkler Balsamico Essig
  • 1 TL Honig
  • Salz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle - zum Abschmecken

ANLEITUNG

  • Zuerst holst Du die 500 g Rote Beete aus der Vakuumverpackung und schneidest sie in kleine Würfel oder wahlweise in dünne Scheiben.
    TIPP: Am besten Du verwendest hierfür Einmalhandschuhe oder Du verteilst etwas Speiseöl in den Händen, damit sie nicht so rot einfärben. Solltest Du in der Saison frische Rote Beete verarbeiten wollen, findest Du alles dazu im Beitrag.
    Rote Beete Salat - schnelle Rote Bete - www.emmikochteinfach.de
  • Die 200 g Feta schneidest Du in kleine Würfel. Die 3 Frühlingszwiebeln wäschst Du gut ab, schneidest die Wurzelansätze ab und schneidest sie mit Grün in feine Ringe. Die 30 g Walnusshälften hackst Du fein.
    TIPP: Du kannst auch weniger Feta nehmen, ich persönlich finde 50 g Feta pro Person genau richtig.
    Rote Beete Salat - schnelle Rote Bete - www.emmikochteinfach.de
  • Für das Rote Beete Salat Dressing vermengst Du in einer Schüssel mit dem Schneebesen 4 EL Olivenöl, 2 EL weißen oder dunklen Balsamico-Essig, 1 TL Honig und schmeckst mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle ab.
    Rote Beete Salat - schnelle Rote Bete - www.emmikochteinfach.de
  • Im Anschluss vermengst Du alle Zutaten mit dem Dressing ODER richtest die Zutaten auf vier Tellern an und verteilst das Dressing darüber, das bietet sich vor allem wenn Du die Rote Beete in Scheiben geschnitten hast.
    TIPP: Die Feta-Würfel erst zum Schluss als Topping auf dem Salat verteilen, falls Du sie nicht eingefärbt haben möchtest.
    Rote Beete Salat - schnelle Rote Bete - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir mit meinem Rote Beete Salat Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




125 Kommentare
  1. Barbara 13. Februar 2024 - 20:58

    Heute zum Abendessen gemacht..sooooo lecker! Danke für das tolle Rezept

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Februar 2024 - 12:51

      Danke für Dein Lob Barbara und lasst es Euch gerne weiterhin schmecken😊. LG Emmi

      Antworten >>
  2. Ingrid 4. Februar 2024 - 13:33

    Hallo Emmi! Deinen köstlichen Rote-Bete-Salat haben wir in diesem Winter schon ganz häufig zubereitet und auch bei Bekannten, bei denen wir zum Grillen eingeladen waren, kam der Salat gut an. Einen kleine Anmerkung habe ich aber noch für alle Leser/innen, die sich nicht an die Zubereitung herantrauen, wegen der roten Hände. Gekochte Rote-Bete, also die aus der Vakuumverpackung, färben NICHT ab!!! Das passiert nur bei FRISCHEN Knollen.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Februar 2024 - 11:34

      Vielen Dank, liebe Ingrid für Deine lieben Worte und das Teilen Deiner Erfahrungen 🙂 . Ich bekomme auch von den Vakuum-Produkten rote Hände, aber ich habe auch sehr trockene Hände… LG, Emmi

      Antworten >>
  3. Tina 25. Januar 2024 - 18:19

    Die Rezepte hören sich alle lecker an. Ich habe ein altes Familienrezept, dort wird frische rote Bete genommen. Nun möchte ich mir die Arbeit mit dem vorkochen ersparen „auch die fast verbrannten Finger“, da die rote Bete nach dem kochen gerieben wird. Ich habe allerdings absolut keine Erfahrung mit der vorgekochten rote Bete aus dem Supermarkt. Wie lange muss ich diese erwärmen, um sie mit den anderen Zutaten zu mischen, zum sofortigen Verzehr?Und schmeckt die vorgekochte Bete genau so gut wie die frische?

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Januar 2024 - 15:50

      Liebe Tina, wir sind hier ja beim Salat. Möchtest Du eine Suppe kochen mit vorgekochter Rote Beete? Ich persönlich nehme sehr häufig die vorgekochte, vakuumierte Variante in Bio-Qualität, auch für Suppen und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. LG, Emmi

      Antworten >>
  4. Rita 21. Januar 2024 - 10:34

    Hallo Emmi, wieder ein ganz tolles, leckeres und schnelles Rezept. Vielen Dank fürs Teilen. LG

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Januar 2024 - 12:44

      Ich danke Dir für Dein tolles Feedback zum Rote Bete Rezept Rita 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
  5. Birgit 19. Januar 2024 - 19:43

    Dieser Salat schmeckt total lecker, ist einfach und schnell zubereitet.

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Januar 2024 - 9:25

      💜-lichen Dank für Dein nettes Feedback Birgit! Hab noch viel Freude mit meinem Rote Bete Salat & LG Emmi

      Antworten >>
  6. Sandra 18. Januar 2024 - 8:51

    Liebe Emmi, weißt du zufällig ob der Rote Beete Salat auch mit Ziegenkäse schmeckt?

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Januar 2024 - 11:18

      Liebe Sandra, habe ich selbst noch nicht gemacht, aber ich kann es mir geschmacklich sehr gut vorstellen. LG, Emmi

      Antworten >>
  7. DannyHaPunkt 15. Januar 2024 - 13:56

    Moin, ich hab nur ne kleine Anmerkung zum Schneiden der roten Bete. Ich nehme auch die vakuumierten, halbiere sie, und im Nicer Dicer mit dem kleinsten Würfeleinsatz, sind die ratz-fatz gewürfelt.

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Januar 2024 - 15:07

      Hallo Danny, ganz toller Tipp! Vielen Dank. LG, Emmi

      Antworten >>
  8. Jelle 14. Januar 2024 - 21:27

    Hallo Emmi, das ist sehr lecker und frisch, so zubereitet wie in Deinem Rote Bete Salatrezept! Wir haben noch eine ebenfalls sehr leckere, etwas andere Alternative, wenn man gerne und oft RB-Salat essen mag (dann gibt’s etwas Abwechslung!): mit ebendieser RB, darüber Gorgonzola oder Roquefort gebröselt, etwas angemörserten Kümmel und frische Thymianblättchen darauf gestreut, als Dressing nur Rapsöl und Meersalz darübergeben. LG und danke auch für Deine interessanten ernährungspgysiologischen Ausführungen, Rote Beete muss da wirklich ein superfood sein! Wir lieben sie jedenfalls sehr, auch den erfrischenden Saft. Jelle

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Januar 2024 - 9:13

      Vielen Dank für Deine köstliche Anregung Jelle! Lass es Dir gerne weiterhin mit meinen Rezepten schmecken und viele LG, Emmi

      Antworten >>
  9. Lolo 14. Januar 2024 - 15:48

    Hi, great recipe – Emmi – Du bist eine Wucht. So schön möchte ich jeden Tag mit Dir essen. Aber warum kann man den Salat nicht mit rohen Beeten machen? Schmeckt ja dann noch erdiger und knackiger – oder?

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Januar 2024 - 16:26

      Ich mag sie nicht roh, probiere es doch einfach mal aus 🙂 Viele LG Emmi

      Antworten >>
  10. Stephanie 12. Januar 2024 - 19:11

    Der Salat ist der Hammer !! Total lecker und ganz schnelle gemacht

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Januar 2024 - 19:54

      Merci für Deine nette Rückmeldung, freut mich Stephanie 🙂 VG Emmi

      Antworten >>
  11. Marianne B. 30. Dezember 2023 - 19:43

    Hallo Emmi, erstmal ein herzliches Dankeschön. Ich bin nicht so der Gemüse – Fan. Doch dein Rote Bete Salat Rezept ist klasse. 👍 Ich habe Blaubeer – Balsam -Essig genommen und mit etwas Bertram gewürzt. Liebe Grüße von Marianne

    Antworten >>
    1. Emmi 31. Dezember 2023 - 12:35

      💚-lichen Dank Marianne. Dann lasst Euch mein Salat Rezept weiterhin gut schmecken 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
  12. Jutta 26. November 2023 - 17:19

    Hallo Emmi, ich habe den Salat heute (wegen Unverträglichkeiten leicht abgewandelt) zubereitet und er hat mir (auch ohne Walnüsse und Honig) sooo gut geschmeckt 🙂 Danke für das Rezept! LG

    Antworten >>
    1. Emmi 27. November 2023 - 15:43

      Vielen Dank Jutta für Deine Rückmeldung zum Rote Bete Salat Rezept und viele LG, Emmi

      Antworten >>
  13. Sigrid 20. September 2023 - 19:37

    Dein Rote Bete Salat ist echt der Hammer. Danke fürs Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 21. September 2023 - 9:44

      Ich danke Dir für Deine Rückmeldung zum Rote Beete Salat, Sigrid💛👍. Viele LG Emmi

      Antworten >>
  14. Cornelia 24. August 2023 - 18:16

    Mal wieder ein hervorragendes Rezept! Hatte vom Wochenmarkt „Bunte Beete“. 🙂 Je 2 in den Farben Rot, Orange und Gelb. Fix gekocht am Vortag. Heute den Salat nach Deinem Rezept gemacht. Sehr lecker und hübsch bunt! Vielen Dank für dieses interessante, leckere Rezept. Schmeckt der ganzen Familie. Viele Grüße!

    Antworten >>
    1. Emmi 25. August 2023 - 18:26

      Ja super Cornelia – so muss es doch sein🙂. Freut mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
  15. Katharina 18. August 2023 - 7:26

    Funktioniert auch wunderbar mit veganem Käse und Agaven-Dicksaft.

    Antworten >>
    1. Emmi 19. August 2023 - 8:31

      💚-lichen Dank Katharina für Deine Rückmeldung zum Rote Bete Salat Rezept. Viele LG

      Antworten >>
  16. Annemrie 23. Juli 2023 - 13:21

    Super lecker

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Juli 2023 - 10:22

      Klasse Annemarie! Vielen Dank für Dein Lob zum Rote Bete Salat😋💚

      Antworten >>
  17. Hans Sch. 8. Juli 2023 - 19:55

    Alle Rezepte überzeugen und finden meine Zustimmung. Ob Wurstsalat oder rote Beete, ich mach das genau so . Grade jetzt im Sommer gibt es nichts Besseres .

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Juli 2023 - 15:12

      Freut mich Hans wenn alles gepasst hat mit meinen Salat-Rezepten🤗. Vielen Dank & viele LG

      Antworten >>
  18. Simone 7. Juli 2023 - 10:19

    Wir lieben rote Beete – und dann dein Rezept – sensationell!! Einfach ganz ganz fein und immer wieder findet diese leckere Salat den Weg in unsere Küche ;-)) Als Topping habe ich noch ein wenig gerösteten Sesam darüber gestreut. Vielen Dank für das tolle Rezept, liebe Emmi

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Juli 2023 - 11:52

      Ja prima Simone! Das hört sich köstlich an! Viele liebe Grüße!

      Antworten >>
  19. Yvonne 12. Juni 2023 - 22:08

    Der Salat war megalecker. Wird es öfter geben

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Juni 2023 - 8:28

      Ja prima Yvonne. Es freut mich sehr, wenn der Salat gut angekommen ist und geschmeckt hat 🙂

      Antworten >>
  20. Miriam 11. Juni 2023 - 21:44

    Sehr lecker, danke für das Rezept

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Juni 2023 - 11:30

      Ich danke Dir für Dein Vertrauen, liebe Miriam! LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden