Champignon Frikadellen – vegetarisch lecker

von Emmi
Vegetarische Pilzfrikadellen - www.emmikochteinfach.de

In diesen Tagen lese ich viel was man so alles erledigen könnte und sollte, um die Zeit in diesem Pandemie-Wahnsinn sinnvoll zu nutzen. Es gibt unzählige Angebote und Möglichkeiten. Diese Wochen und Monate sollten ja wenigstens noch irgendeinen Nutzen gehabt haben. Klar, ich könnte auch bei Online-Sport-Programmen mitmachen oder computergestützt eine Sprache oder Klavier spielen lernen. Mach ich alles nicht aber nutze die Zeit für Online-Kurse rund um Lebensmittel und Kochen. Außerdem erliege ich dem „Neugestaltungswahnsinn“ und drehe unsere Wohnung auf links, und zwar mit dem großen Rad.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Sprich bei uns wird renoviert gemacht und getan, ganz im Sinne von „My Home is my Castle“. Weil es doch schön sein soll, wenn von außen der Burggraben „immer tiefer wird“ und die Zugbrücke oben bleiben muss. Warum also nicht den berühmten Tapetenwechsel mal wörtlich nehmen. Die Küche ist dran, damit das Kochen und die Rezeptentwicklung noch leichter von der Hand geht und auch vor dem Keller mache ich nicht Halt. Auch der will selbstverständlich entrümpelt und „aufgehübscht“ werden.

Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de

EINE VERRÜCKTE ZEIT IST DAS

Ich ertappe mich sogar, dass ich gerade sehr gerne Zeit im Keller verbringe. Es ist schön ruhig, wenn auch kühl, aber ich kann mal ein paar Augenblicke für mich sein ohne „Mama“-Rufe oder andere Verpflichtungen. Seit Jahren habe ich deshalb auch mal wieder in MEINE Kiste geschaut. Ein Sammelsurium der Vergangenheit. Poesie-Alben, Briefe, Bilder und sogar mein Monchichi habe ich darin aufbewahrt. Ein altes Bild viel mir beim Stöbern in die Hände. Es zeigt eine Freundin aus Kindertagen und mich mit einem Korb voller Pilze. Ich erinnerte mich, es war ein wunderschöner Sonntagsausflug mit ihren Eltern in den nahegelegenen Wald. Ich glaube, es war das erste und letzte Mal, dass ich Pilze sammeln war.

Gesund und lecker - www.emmikochteinfach.de

CHAMPIGNONS SIND BEIM KOCHEN MEINE ABSOLUTEN LIEBLINGS-PILZE

Vielleicht bin ich deshalb Pilz-mäßig total zurück geblieben. In meiner Küche gibt es meistens nur eine Pilzsorte und das sind Champignons. Aber es ist ja nicht so, dass ich damit alleine bin. Ganz Deutschland liebt Champignons, ach was sage ich,  die ganze Welt! Champions werden in vielen Küchen der unterschiedlichsten Kulturen verarbeitet. So auch in meiner.

Champions sind voll mit gesunden Nährstoffen und kalorienarm sind sie auch, da sie ja hauptsächlich aus Wasser bestehen. Außerdem bekomme ich sie das ganze Jahr und sie sind vielseitig einsetzbar beim Kochen. In diesem Rezept mache ich leckere Champignon Frikadellen aus ihnen. Eine schöne Alternative, wenn es mal fleischlos sein soll aber dennoch deftig. Ganz toll harmonieren alle Beilagen, die auch gut zu Fleischfrikadellen passen, zum Beispiel Kartoffelpüree.

Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de

DIE CHAMPIGNON FRIKADELLEN BRAUCHEN IHRE ZEIT

Die Pilz Frikadellen sind aber nicht „mal eben schnell“ gemacht. Die Zubereitung dauert eine Weile. Die Menge an Pilzen will nämlich geputzt und geschnibbelt werden. Die Champignons müssen außerdem gedünstet werden bevor leckere Champignon Frikadellen aus ihnen werden. Gut Ding will halt manchmal Weile haben, so auch beim Kochen, aber es lohnt sich. Die Pilz Frikadellen schmecken übrigens kalt (auch am nächsten Tag) sehr lecker und eignen sich gut als Brötchen oder Sandwich-Belag.

Für Champignon-Fans kann ich meine leckere Champignon Suppe sowie meine Nudeln mit Pilz-Hackbällchen Pilz-Rahmsoße sehr empfehlen.

Weitere vegetarische Frikadellen sind meine Semmelbrösel Frikadellen mit Feta und meine sehr beliebten rote Linsen Bratlinge.

Vegetarische Pilzfrikadellen - www.emmikochteinfach.de

Champignon Frikadellen - vegetarisch lecker

5 von 22 Bewertungen
Das einfache Rezept für Champignon Frikadellen aus der Pfanne. Die vegetarischen Pilz Frikadellen eignen sich auch als Snack oder Beilage und schmecken auch kalt noch sehr lecker.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG30 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT1 Stunde
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 750 g braune Champignons - in dünne Scheiben geschnitten
  • 200 ml Milch - Fettstufe egal
  • 1 Zwiebel, groß - in feine Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen - in feine Würfel geschnitten
  • 2 Brötchen (frisch oder altbacken) - Sorte egal, Weizen, Vollkorn oder Dinkel
  • 2 Eier, Größe M
  • 3 EL Speisestärke
  • 10 g krause Petersilie - gehackt (alternativ glatte Petersilie)
  • 30 g Butter (ca. 2 EL)
  • 3 EL Pflanzenöl - z.B. Sonnenblumenöl, Rapsöl
  • 1/2 TL Senf, mittelscharf
  • 1/2 TL Majoran, getrocknet
  • 1 Prise Muskat, frisch gerieben
  • Je 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Ausbacken der Bratlinge - z.B. Sonnenblumenöl, Rapsöl

ANLEITUNG

  • Als erstes putzt du die 750 g Champignons und schneidest sie in dünne Scheiben. 
    HINWEIS: Du kannst die Pilze auch würfeln/hacken, wenn Du magst.
  • Dann schälst du die 1 Zwiebel und die 2 Knoblauchzehen und schneidest alles in feine Würfel. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden.
  • Jetzt erhitzt du die 30 g Butter und 3 El Pflanzenöl in einer großen Pfanne und lässt die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  • Dann gibst du die Pilze und den gehackten Knoblauch dazu. Mit einer guten Prise Salz würzen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten (die ersten 5 Minuten mit Deckel). Im Anschluss die Pfanne vom Herd nehmen, damit die Pilze etwas ausdampfen.
  • In der Zwischenzeit schneidest Du die 2 Brötchen in kleine Würfel, gibst sie in eine große Schüssel, übergießt sie mit 200 ml Milch und lässt sie ca. 5 Minuten einweichen. Im Anschluss mit den Händen so weit wie möglich zu einer Masse kneten.
    HINWEIS: Die Brötchen können frisch oder altbacken sein, das ist egal. Je nach Brötchensorte wird die Masse homogen oder nicht. Das macht aber nichts, wenn noch Brötchenwürfel vorhanden sind.
  • Jetzt kommt zur Brötchenmasse wie folgt: Die leicht abgekühlte Pilz-Zwiebelmasse, die 2 Eier, 3 EL Speisestärke, gehackte Petersilie, 1/2 TL Senf, 1/2 TL Majoran, je eine Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Alles gut miteinander vermischen. 
  • In eine große Pfanne gibst Du so viel Pflanzenöl, dass der Pfannenboden 2-5 mm hoch bedeckt ist (also ordentlich) und lässt es schön heiß werden. Dann portionierst Du mit einem Esslöffeln die Champignon Frikadellen ins heiße Fett, drückst sie etwas platt und lässt sie auf beiden Seiten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die Champignon Frikadellen schmecken ganz toll mit einem knackigen, grünen Salat, aber auch mit Kartoffelpüree oder kalt als Sandwich-Auflage. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de
Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de
Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de
Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de
Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de
Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de
Champignon Frikadellen - www.emmikochteinfach.de
Vegetarische Pilzfrikadellen - www.emmikochteinfach.de

58 Kommentare
58

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




58 Kommentare

Angelika 5. Februar 2021 - 7:58

Das klingt sehr lecker, habe ich mir schon in meinen Speiseplan nächste Woche eingeschrieben und werde testen, ob sich mein Vorstellungsvermögen (beim Lesen von Rezept und Anleitung) nicht täuscht. Danke Dir für die tollen Rezepte hier

Reply
Emmi 5. Februar 2021 - 10:01

Ich hoffe mein Rezept wird Deinen Speiseplan bereichern liebe Angelika 🙂 Viele LG

Reply
Jürgen 4. Februar 2021 - 18:06

Wiederum kann ich sagen so habe ich Pilze noch nie gegessen . Echt suuuper lecker , kann ich nur jedem empfehlen . Danke dafür.

Reply
Emmi 4. Februar 2021 - 18:31

Immer gerne lieber Jürgen – es freut mich riesig, dass Dir dieses Pilzgericht gefallen hat 🙂 Viele LG

Reply
IrisG 4. Februar 2021 - 14:12

Habe heute die Pilzfrikadellen gemacht. Dazu Salat- einfach lecker. Bin gespannt, wie die Frikadellen heute Abend kalt schmecken. Vielen Dank für das Rezept.

Reply
Emmi 4. Februar 2021 - 17:02

Ich hoffe sie haben Dir auch kalt geschmeckt – wir lieben sie auf jeden Fall auch am nächsten Tag als Snack 🙂 Viele LG

Reply
Carina 3. Februar 2021 - 17:00

Liebe Emmi,
gestern habe ich dein Champion-Frikadellen Rezept ausprobiert. Unglaublich lecker! Eine tolle fleischfreie Alternative! Bei uns gab es als Beilage einen Kartoffel-Möhrenstampf. Heute gibts die restlichen Frikadellen mit Salatteller. Wird es ab jetzt öfter bei uns geben. Danke für dieses tolle Rezept ??

Reply
Emmi 3. Februar 2021 - 17:46

Merci liebe Carina 🙂 Das hört sich nach einer Traum-Kombination an! Viele LG

Reply
Bärbel 2. Februar 2021 - 16:21

Hallo liebe Emmi
Bin gerade zufällig über dieses interessante Rezept gestolpert und werde es in den nächsten Tagen sicher Mal ausprobieren.
Liebe Grüße Bärbel

Reply
Emmi 2. Februar 2021 - 18:26

Das würde mich sehr freuen liebe Bärbel! Vielen Dank und viele LG

Reply
Lena 2. Februar 2021 - 14:23

Liebe Emmi, wieder einmal ein wunderbares Rezept! Sehr lecker! Das wird es öfter bei uns geben..

Reply
Emmi 2. Februar 2021 - 14:53

Wenn es meine Pilz-Frikadellen bei Euch öfters geben wird bin ich sehr froh liebe Lena! Viele LG

Reply
Janni 1. Februar 2021 - 18:41

Liebe Emmi…
SENSATIONELL lecker!!!
Komplett an das Rezept gehalten und Pü dazu.
L.G.

Reply
Emmi 1. Februar 2021 - 19:02

1000 Dank Janni! Mit Pü einfach perfekt 🙂 LG zurück

Reply
Adelheid 1. Februar 2021 - 3:00

Danke für das tolle Champignon Frikadellen Rezept. Gab es heute Abend bei uns in Luray, VA! Hat allen ganz prima geschmeckt. Tolle Idee! Grüße aus Luray, VA, USA

Reply
Emmi 1. Februar 2021 - 7:59

Liebe Adelheid, herzlichen Dank für Dein nettes Feedback. Viele herzliche Grüße in die USA aus Köln

Reply
Jutta 31. Januar 2021 - 12:35

Hallo emmi habe deineChampignon Frikadellen gemacht super gut und ganz toll erklärt selbst meinem Mann hatten sie geschmeckt eigentlich mag er keine Champions aber da mat er zugelangt danke für dieses gute Rezept ich wünsche dir aus Baden Württemberg viele liebe Grüße ?? von Jutta

Reply
Emmi 31. Januar 2021 - 13:10

Merci liebe Jutta! Und wenn es sogar Deinem Mann geschmeckt hat – klasse! Viele liebe Grüße aus Köln nach BW

Reply
Vanessa 31. Januar 2021 - 11:40

Liebe Emmi, ich habe schon einige Rezepte von Dir nach gekocht (um einige aufzuzählen: Erdbeer-Mascapone-Torte (damit fing alles an ?), Reisauflauf, Frikadellen mit Möhren-Kohlrabi-Kartoffel-Gemüse, Rosenkohlgratin, Nudel-Tomaten-Mozarella-Auflauf, Afrikanischer Erdnuss-Hähnchen Topf, Zwiebelkuchen, Tomaten Zucchini Auflauf mit Mozzarella, Chili Cheese-Fries, Gnocchiauflauf mit Hackfleisch und Lauch, Möhrensuppe, Chia Bowl mit Kiwi, Spitzkohllasagne mit Kohlrabi und Möhren, Linseneintopf usw.) und ich bin absolut begeistert! Keine merkwürdigen Zutaten, die man erst mal „googeln“ und schauen muss, wo man diese überhaupt kaufen kann. Und der Rest staubt dann im Küchenschrank ein, weil er nicht verwendet wird. Nein, deine Rezepte sind super einfach nachzukochen, schnörkellos und unheimlich lecker! Ich bin totaler Emmi-Fan geworden und freue mich riesig über deine neuen Rezeptideen und überhaupt über deinen so liebevoll gestalteten Blog. Dein Intro (wie du zu deiner Rezeptidee gekommen bist) lese ich unheimlich gerne. Ich könnte ein Buch von dir verschlingen ?. Vielen Dank dafür! Nun zu deinen Champignon-Frikadellen: Ich war erst skeptisch, ob sich die Bratlinge so gut in der Pfanne wenden lassen und nicht kaputt gehen. Hat einwandfrei geklappt und das beste … mein Freund, der keine Pilze mag und absoluter Fleischesser ist, war von deinen Frikadellen so was von aus dem Häuschen, dass er am nächsten Tag unbedingt nochmal diese (Entschuldigung) sauleckeren Champignon-Frikadellen essen wollte. ? Die wird es jetzt öfter von dir geben. Vielen Dank, dass du dir neben deinem Alltag die Mühe machst uns mit deinen Rezepten zu inspirieren. Das Lob hast du dir mehr als verdient ??

Reply
Emmi 31. Januar 2021 - 12:21

Vielen Dank für Deine lobenden Worte liebe Anne 🙂 Wenn ich Dich etwas in Deinem Kochalltag inspirieren kann freut es mich sehr. Ganz liebe Grüße aus Köln

Reply
Dörte 31. Januar 2021 - 11:29

Liebe EMMI, ich habe schon so viele leckere ?Rezepte von dir nachgekocht und freue mich schon auf die Champion Frikadellen…. Es klingt nal wieder super lecker… Morgrn werden die doch direkt nachgekocht… Wir freuen uns schon auf den Geschmack…?

Reply
Emmi 31. Januar 2021 - 11:45

Das freut mich zu hören liebe Dörte! Lasst es Euch schmecken?.

Reply
Ernst 31. Januar 2021 - 10:19

Hallo Emmi, das hört sich gut an. Ich habe gerade gestern erst eine „stinknormale“ Champignonsoße mit Polenta gemacht. Wenn ich dein Rezept schon gestern gelesen hätte … wer weiß
Übrigens zum Champignon-Schneiden ein Tipp: die Pilze putzen, waschen und dann mit dem Eierschneider schneiden – geht wunderbar und viel schneller (außer man ist Schneide-Weltmeister) 😉
Schönen Sonntag
Ernst
P.S. Du hast in deinem Text von Online-Kursen gesprochen. Bietest du selbst welche an, oder besuchst du die? Im zweiten Fall, hast du da Geheimtipps?

Reply
Emmi 31. Januar 2021 - 10:54

Lieber Ernst, das ist ja eine geniale Anregung 🙂 Das werde ich doch glatt mal ausprobieren! Ich orientiere mich gerade und schaue was es so auch bei Youtube gibt. Geheimtipps habe ich ehrlich gesagt noch nicht gefunden 😉 Viele LG

Reply
Volker 31. Januar 2021 - 9:36

Hallo Emmi,
das Rezept klingt interessant, leider habe ich heute keine Champignons zur Hand, aber motgen…
Muß das sein mit dem vielen Butter und Öl zum Anschmoren der Pilze?
noch eine grundsätzliche Frage:
Wenn ich davon ausgehe, daß in unserem Kulturkreis nicht mit Lebertran gekocht wird und auch nicht mit Knochenöl, was ist dann KEIN Pflanzenöl?
Deine Seite hier finde ich übrigens klasse.
Viele Grüße
Volker

Reply
Emmi 31. Januar 2021 - 10:50

Lieber Volker vielen Dank für Deine Nachricht. Aus meiner Erfahrung backen die Champignon Frikadellen stabiler aus und sind schmackhafter, wenn sie in ordentlich Fett ausgebacken werden. Aber Du kannst natürlich diesbezüglich variieren und Dich herantasten und Deine eigenen Erfahrungen machen. Es ist durchaus üblich, in Rezepten den Begriff „Pflanzenöl“ zu verwenden.KEIN Pflanzenöl sind Fette wie z.B. Butterschmalz. Du kannst Dir ja den Wortteil „Pflanzen“ wegdenken 😉 . Viele LG

Reply
Steffi 31. Januar 2021 - 8:51

Moin aus der Nähe von Hameln, das Rezept klingt super, werden wir auf jeden Fall mal ausprobieren. Hast du schon einmal gehäckselte Pilze in normale Frikadellen oder Burger Patties gemischt? Das ist auch sehr lecker. LG und einen schönen Sonntag 🙂

Reply
Emmi 31. Januar 2021 - 8:55

Liebe Steffi, ja das habe ich z.B. bei meinem sehr beliebten Rezept Nudeln mit Pilz Hackbällchen in Pilzrahmsoße gemacht, dass ich Dir sehr empfehlen kann 🙂 Viele LG

Reply
Mixe 30. Januar 2021 - 8:27

Habe die Frikadellen mit TK Waldpilzen gemacht und auf Kartoffelbrei mit geschmort en, leicht braunen Zwiebeln serviert.

Reply
Emmi 30. Januar 2021 - 8:36

Das hört sich wunderbar an Mixe! Dankeschön für die Info und Rückmeldung, dass es auch mit TK-Pilzen bei Dir geklappt und geschmeckt hat. Viele Grüße aus Köln

Reply
Brigitte 29. Januar 2021 - 20:53

Das Rezept ist wunderbar
man kann’s genießen Jahr für Jahr
ich kann dich nur loben…
das ist klar :))
Vielen Dank

Reply
Emmi 29. Januar 2021 - 21:54

Herzlichen Dank Brigitte! Viele LG

Reply
Hanne Winkler 29. Januar 2021 - 17:37

Hallo,Emmi, ich habe das Pilzfrikadellen -Rezept nachgekocht, einfach lecker. Freue mich auf weitere leckere Rezepte, LG Hanne

Reply
Emmi 29. Januar 2021 - 17:48

Liebe Hanne, ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und tolle Bewertung 🙂 Alles Liebe

Reply
Franko Denk 29. Januar 2021 - 12:14

Liebe Emmi,

koche schon seit einer weile unterschiedliche Gerichte von dir nach und bin begeistert.
Werde später die Championfrikadellen richten ,und bin gespannt wie sie heute Abend ankommen ?

Gruß Franko ?

Reply
Emmi 29. Januar 2021 - 12:52

Ich hoffe sie werden Dir schmecken lieber Franko 🙂

Reply
EDITH 28. Januar 2021 - 22:16

Ich habe vergessen , mich für die vielen tollen rezepte zu bedanken, die ich schon nachgekocht habe. Dafür 5 Sterne . Edith

Reply
Emmi 28. Januar 2021 - 22:22

Oh das freut mich sehr liebe Edith! Ganz lieben Dank und viele LG

Reply
EDITH 28. Januar 2021 - 22:06

Hallo Emmi, es ist jetzt 22 Uhr und ich stöber grade in deinen Rezepten. Dieses Rezept ist wohl brandneu. Ich werde gleich morgenfrüh einkaufen für Champignonfrikadellen und werde sie sofort zubereiten, hört sich sehr lecker an. lg edith

Reply
Emmi 28. Januar 2021 - 22:22

Liebe Edith, die Pilz Frikadellen kann ich Dir sehr empfehlen 🙂 Viele LG

Reply
1 2