Gefüllte Paprikaschoten mediterran

von Emmi
Das Ofen Hackfleisch Gericht mediterran - www.emmikochteinfach.de

[Enthält Werbung] Wenn ich an Gerichte aus meiner Kindheit denke, tauchen gefüllte Paprikaschoten immer in meinen Erinnerungen auf. Ein Klassiker aus unserer Familienküche als wir vier noch beieinander waren. Meine Mutter hat es bei diesem Gericht immer bunt gehalten und alle Paprika-Farben die es so gibt verwendet. Gerade diese Buntheit fand ich als Kind immer so schön und kloppte mich mit meinem Bruder meistens um die Rote.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Meine Mutter (Gott hab sie selig) bereitete für mich, logischerweise, die weltbesten gefüllten Paprikaschoten zu. Vorzugsweise am Samstagabend. Nach der obligatorischen Badewanne mit meinem Bruder aber noch vor dem „Laufenden Band“ mit Rudi Carrell 😉 (Na, wer kennt das auch noch?). Vielleicht habe ich aufgrund dieser melancholischen Erinnerungen viele Jahre gefüllte Paprikaschoten nicht angerührt bzw. selbst gekocht. Es konnte einfach nichts mithalten.

Der Käse macht den Unterschied - www.emmikochteinfach.de

GEFÜLLTE PAPRIKASCHOTEN SIND EINFACH EIN KLASSIKER

Als ich selbst Mutter wurde ging aber an diesem Rezept-Klassiker kein Weg mehr vorbei. Zu lecker, zu ausgewogen und überhaupt ein perfektes Familien-Essen. Ich habe schon sehr viele Varianten gefüllte Paprikaschoten zubereitet und jedes Mal immer etwas abgewandelt. Gereizt hat mich schon ganz lange eine Version mit Schaf- und Ziegenkäse als Kern in der Mitte,  denn von beiden Käsesorten bin ich ein großer Fan und das gibt den gefüllten Paprika so eine schöne mediterrane Note.

Gefüllte Paprikaschoten mediterran - www.emmikochteinfach.de

Als ich den leckeren Schafkäse und Ziegenkäse, von der Firma GAZi entdeckte, war es dann ganz klar, dass ich mich an die gefüllten Paprika mediterran machen würde. Der Ziegenkäse hat mich besonders überzeugt, weil er sehr mild aromatisch nach Ziege schmeckt ohne zu „bockeln“. Sprich er schmeckt nicht nach Stall und Bock wie manch andere Ziegenkäse 😉 . Außerdem finde ich die Konsistenz genial, weil sie dem Schafkäse ähnelt. Beide Sorten ergänzen als Käsekern ganz toll meine gefüllten Paprikaschoten mediterran.

Gefüllte Paprikaschoten mediterran - www.emmikochteinfach.de

DAS I-TÜPFELCHEN BEI MEINER MEDITERRANEN VARIANTE IST DER KÄSE

Ich habe mich entschieden, in die beiden gelben Paprikaschoten jeweils den Schafkäse zu geben und in die beiden roten Paprikaschoten jeweils den Ziegenkäse. Das aber eher aus Lust und Laune und nicht aus einer gewollten Geschmackskomposition heraus. Du kannst das natürlich machen wie Du möchtest. Außerdem kannst Du selbstverständlich auch andere Paprikaschoten, z.B. in Orange oder Grün nehmen. Wenn Du übrigens Hackmasse übrighast, dann forme sie einfach zu kleinen Hackbällen und gebe sie mit in den Schmortopf.

Gefüllte Paprikaschoten mediterran - www.emmikochteinfach.de

GEFÜLLTE PAPRIKA – MEIN TIPP FÜR DIE HACKFLEISCH-FÜLLUNG

Die Hackmasse in meiner gefüllten Paprikaschoten mediterran wollte ich übrigens nicht zu kompakt haben, deshalb habe ich das Ei weggelassen und ein altbackenes Brötchen hineingegeben, um die Masse aufzulockern. Obwohl mich das oftmals selbst stresst, wenn ich etwas mit altbackenem Brötchen zubereiten möchte. Denn gerade wenn es spontan sein soll, fehlt dieses verflixte Brötchen vom Vortag. Ich nehme dann einfach ein frisches, auch wenn das Brötchen beim Aufweichen in der Milch etwas mehr zerfällt.

Wenn Du noch mehr Lust auf Gerichte mit Paprika hast empfehle ich Dir meine schnelle Hackpfanne mit Hörnchennudeln und Gemüse oder mein Paprika Putengeschnetzeltes aus der Pfanne.

 

 

Das Ofen Hackfleisch Gericht mediterran - www.emmikochteinfach.de

Gefüllte Paprikaschoten mediterran

5 von 31 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG1 Stunde
ZEIT GESAMT1 Stunde 20 Minuten
PORTIONEN4

ZUTATEN

FÜR DIE PARIKA MIT FÜLLUNG

  • 4 Paprikaschoten, je zwei rote und gelbe - à ca. 200g (oder andere Farben)
  • 600 g Rinderhackfleisch - gerne Bio
  • 50 g Schafskäse - z.B. von GAZi
  • 50 g Ziegenkäse - z.B. von GAZi
  • 1 Zwiebel - fein geschnitten
  • 1 Brötchen, altbacken (geht aber auch frisch!) - klein geschnitten und in Milch eingeweicht
  • 1 Tl Salz
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL, gehäuft Kräuter-Mix (Trockenkräuter) - z.B. mit Oregano, Thymian, Majoran, Basilikum
  • 1 EL Olivenöl

FÜR DIE SOSSE

  • 800 g Tomaten, ganz und geschält aus der Dose - Abtropfgewicht 480 g
  • 1 Zwiebel - fein geschnitten
  • 1 Zehe Knoblauch, frisch - fein geschnitten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprika-Tomatenmark
  • 1-2 TL Ajvar (Paprikamus) - zum Abschmecken, je nach Belieben mild oder scharf
  • Zucker, Salz und Pfeffer - zum Abschmecken
  • Kräuter-Mix (Trockenkräuter) - zum Abschmecken
  • 2 EL Olivenöl

ANLEITUNG

FÜR DIE PAPRIKA MIT FÜLLUNG

  • Als erstes heizt Du am besten Deinen Backofen auf 180 Grad Umluft auf und holst schon einmal Dein Hackfleisch aus dem Kühlschrank und gibst es in eine Schüssel damit es nicht so kalt ist. 
  • Im Anschluss entfernst Du von dem altbackenen Brötchen grob die eventuell vorhandene harte Rinde mit einer Reibe, schneidest es dann klein und weichst es in Milch auf.
  • Jetzt wäscht Du die Paprikaschoten, schneidest jeweils den "Deckel" ab und schneidest mit einem kleinen scharfen Messer vorsichtig die Trennwände und Kerne heraus. Aus den Deckeln entfernst Du jeweils den grünen Stiel.
  • Nun gibst Du folgendes zum Hackfleisch: Die klein geschnittene Zwiebel, die ausgedrückte Brötchenmasse sowie alle aufgeführten Gewürze sowie den 1 EL Olivenöl. Mit einer Küchenmaschine oder den Händen verkneten. 
    HINWEIS: Ich verzichte bewusst auf das obligatorische Ei, da die Hackmasse sonst zu kompakt wird. Sie hat auch so ausreichend Halt in den Paprikaschoten.
  • Im Anschluss füllst Du die Paprikaschoten mit Deiner Hackmasse und legst den Deckel mit Loch (also ohne Stiel) oben drauf. Gegebenenfalls schneidest du vorsichtig unten etwas ab, damit die Paprika einen besseren Stand hat.
    TIPP: Solltest Du etwas Hackmasse übrighaben, einfach zu Bällchen formen und später mit in den Schmortopf geben. 
  • Mit den Fingern durch das Loch im Paprikadeckel eine Vertiefung nach unten drücken - in die gelben Paprikaschoten den Schafkäse und in die roten Paprikaschoten den Ziegenkäse hinein bröseln (oder anders rum). Bis er oben etwas raus guckt. Die Schoten zur Seite stellen.

FÜR DIE SOSSE

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden. 
  • Dann erhitzt Du 2 EL Olivenöl in einer Pfanne, lässt darin die Zwiebeln glasig dünsten und wenn Du magst leicht rösten. 
  • Den Knoblauch hineingeben bis er duftet (er darf nicht zu stark rösten sonst wird er bitter!) und danach direkt das Tomatenmark und das Paprika-Tomatenmark unterrühren, beides etwas anrösten.
  • Die Tomaten aus der Dose dazu geben und verrühren, mit einer guten Prise Zucker und Salz sowie Pfeffer, Ajvar und nach Belieben Trockenkräutern würzen. Kurz aufkochen lassen und abschmecken.  
  • Dann stellst Du die Paprikaschoten in die Soße hinein, gibst die evtl. vorhandenen Hackbällchen dazu und gibst den Deckel darauf. Auf der zweiten Schiene von unten für 50 Minuten in den Ofen geben und schmoren lassen.
  • Im Anschluss noch einmal ohne Deckel 10 Minuten weiter garen. Zu den gefüllten Paprikaschoten mediterran schmeckt sehr gut Kartoffelpüree, Reis oder einfach nur Baguette. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

DIESER BLOG-BEITRAG IST IN KOOPERATION MIT MEINEM PARTNER GAZi ENTSTANDEN. VIELEN DANK FÜR DIE VERTRAUENSVOLLE ZUSAMMENARBEIT.

Gefüllte Paprikaschoten mediterran - www.emmikochteinfach.de
Das Ofen Hackfleisch Gericht mediterran - www.emmikochteinfach.de
Gefüllte Paprikaschoten mediterran - www.emmikochteinfach.de
Gefüllte Paprikaschoten mediterran - www.emmikochteinfach.de

75 Kommentare
103

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




75 Kommentare

Hummel 17. Januar 2021 - 19:37

War das wieder ein megaleckeres Rezept von Dir. Wir waren begeistert und das gibt es nicht zum letzten Mal. Hatte kein Ziegen- oder Schafskäse. Dafür hatte ich einen anderen dominanten Käse nebst Rest von MozzarellaMinis genommen. Danke Dir für ein wieder erlebtes Gaumenerlebnis.

Reply
Emmi 17. Januar 2021 - 20:40

Wenn es gepasst hat freut es mich sehr. Die Abwandlung mit den MozzarellaMinis kann ich mir sehr gut vorstellen 🙂 Ganz LG

Reply
Petra 14. Januar 2021 - 20:48

Super einfach, ohne Schnickschnack. Prima

Reply
Emmi 14. Januar 2021 - 21:01

1000 Dank Petra! Viele liebe Grüße!

Reply
Alex aus Mackenbach 28. November 2020 - 20:03

Habe es heute nach unserem schönen Outdoor Sauna Abend für mein Liebling gekocht ……war total lecker ….vielen Dank Emmi 😘😘👍

Reply
Emmi 29. November 2020 - 12:25

Wie großartig liebe Alex😍. Das freut mich sehr und lasst es Euch weiterhin gut gehen. Viele LG

Reply
Sarah 1. Oktober 2020 - 21:55

Hallo Emmi,
Wir haben heute Abend dieses Rezept nach gekocht. Es war insgesamt sehr lecker jedoch war die Hackmasse recht fest und es fehlte Geschmack daran. Dabei haben wir uns genau an das Rezept gehalten.
Die paprika als solches waren gut gegart und auch die Soße war lecker. 🙃
Wir haben schon viele Rezepte aus Deinem Blog nach gekocht, weiter so!
Liebe Grüße von
Sarah

Reply
Emmi 2. Oktober 2020 - 22:14

Lieben Dank liebe Sarah 🙂 Ich hoffe Du lässt es bei mir weiterhin schmecken und viele liebe Grüße zurück

Reply
Kevin 12. Januar 2021 - 11:41

Wie auch andere Rezepte von dir sehhhr lecker! Als Tip zur vereinfachung der Arbeit: Ich nehme immer einen Esslöffel zum Auskratzen der Paprika geht super einfach und ohne Schäden👍

Reply
Emmi 12. Januar 2021 - 21:14

Merci für Deine schöne Anregung Kevin! Viele LG

Reply
Conny 24. Oktober 2020 - 21:39

So so so gut.
Yummy 😋
Echtes Soulfood… Alles ist warm, von Kopf bis Fuß. Dankeschön ❤️

Reply
Emmi 24. Oktober 2020 - 21:42

Klasse liebe Conny❤️. Es freut mich sehr, wenn es wie ein Seelenfutter geschmeckt hat! Ich danke Dir für Deine Rückmeldung. Liebe Grüße

Reply
Brigitte 28. Juli 2020 - 19:02

Liebe Emmi, danke für das schöne Rezept. Hatte ich schon gefühlt Jahrzehnte nicht mehr gemacht.
Ich guck immer mal im Netz, wenn ich was koche möchte, was nicht so zum Standard gehört.
Bei dir gefällt mir wirklich das „Einfache“. Ich bin ein großer Fan von Elisabeth Raether, die ich aus dem Zeit-Magazin kenne. Ich finde, ihr kocht sehr ähnlich. Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg mit deinem schönen Blog,
Brigitte

Reply
Emmi 28. Juli 2020 - 22:09

Ich Danke Dir vielmals für Deine nette Rückmeldung liebe Brigitte😊. Es freut mich sehr wenn es geschmeckt hat. Viele herzliche Grüße aus Köln

Reply
Daggie 13. Mai 2020 - 16:24

Liebe Emmi,
auch wir sind begeistert von dem Paprikarezept! Vor allem die Soße (und dazu die Hackbällchen!) – einfach nur yummiiiieee!
Uns waren die Paprika aber nach den 50 min noch etwas zu fest – ich habe aber auch leider keinen Schmortopf für den Ofen, sondern habe die Form mit Alufolie abgedeckt. Ob es daran lag?
Aber egal, dieses Rezept kommt definitv in unsere „favourites“-Liste.
LG Daggie

Reply
Emmi 13. Mai 2020 - 22:01

Liebe Daggie, vielen lieben Dank für Deine Nachricht und die tolle Bewertung. Ich freue mich, dass es Euch geschmeckt hat. Wenn Dir die Paprika zu knackig war müsstest Du sie länger schmoren lassen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es an der Form, abgedeckt mit Alufolie, gelegen hat. Jedenfalls freue ich mich sehr, dass Du das Gericht in Eurer „Favourites-Liste“ gelandet ist 🙂 . GLG

Reply
Danielle 6. April 2020 - 11:25

Superlecker!! Vor allem die Tomatensauce ist ein Traum (das Ajvar da drin ist sehr raffiniert!).

Reply
Emmi 6. April 2020 - 13:36

Herzlichen Dank liebe Danielle! Viele LG

Reply
Susanne Brendgen 19. Dezember 2020 - 21:21

Hallo, das Rezept ist einfach super!
Hatte ewig keine gefüllten Paprikaschoten gekocht, aber diese hier werden jetzt ins Repertoire aufgenommen👍 Die Soße allein ist schön köstlich, wir hatten Baguette dazu und haben alles verputzt! Danke dafür

Reply
Emmi 19. Dezember 2020 - 21:41

Merci vielmals liebe Susanne, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Viele LG

Reply
Michaela 3. April 2020 - 13:24

Liebe Emmi,
vielen Dank für das Rezept. Habe es heute zum Mittagessen gemacht. Und es war einfach meeeeeeega!
Toller Tipp auch mit den Hackbällchen aus dem übrigen Hack. Hatte extra etwas mehr geholt und diese dann auch noch mit Schafskäse gefüllt.
Liebe Grüße

Reply
Emmi 3. April 2020 - 16:37

Das freut mich sehr, liebe Michaela. Viele LG

Reply
Melanie 30. März 2020 - 21:03

Super lecker!! Freu mich schon auf das nächste Rezept🤗👌

Reply
Emmi 30. März 2020 - 21:08

Danke schön für Deine Rückmeldung und Bewertung, liebe Melanie. Viele LG

Reply
Vici 23. März 2020 - 16:55

War sehr lecker!! Vielen Dank für das einfach aber sehr gute Rezept 🙂

Reply
Emmi 23. März 2020 - 20:41

1000 Dank liebe Vici! Viele LG

Reply
Anastasia 19. März 2020 - 16:35

Liebe Emmi,
ich habe gestern dein Rezept ausprobiert und das waren die besten gefüllten Paprika die ich je gemacht habe. Soo lecker! Danke dafür!
Liebe Grüße,
Anastasia

Reply
Emmi 19. März 2020 - 22:54

Oh, 1000 Dank für Dein schönes Feedback liebe Anastasia. Lieben Dank und viele LG

Reply
Charly 9. März 2020 - 23:07

Liebe Emmi, danke für das Teilen Deiner Rezepte und Kochkünste (zumindest virtuell). Seit einiger Zeit bin ich nun im Homeoffice und kümmere mich häufig ums Mittagessen für die ganze Familie. Die gefüllten Paprika heute waren köstlich. Großartig! Am Mittwoch probiere ich das nächste Rezept von Dir aus. Bin schon gespannt, wie es wird. Viele Grüße aus Düsseldorf nach Kölle, Charly

Reply
Emmi 10. März 2020 - 7:33

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung! Es freut mich sehr, wenn ich Dir etwas Inspiration im Kochalltag geben kann. Viele LG nach Düsseldorf

Reply
Knut 1. März 2020 - 15:09

Hallo Emmi,
das Rezept scheint sehr schön zu sein, ähnelt auch sehr der Ausführung meiner Frau.
Leider funtioniert die Druckfunktion über „Rezept ausdrucken“ bei uns nicht. Beim ausdrcuk des erzeugten Dokuments gehen einige Seioten Wir haben in der Küche leider keinen Rechner. Schade.
Lieben Gruß#
Knut

Reply
Emmi 1. März 2020 - 19:57

Lieber Knut, das Problem liegt wahrscheinlich daran, dass Du mit dem Firefox Browser ausdrucken möchtest. Der hat in der aktuellen ein paar Zipperlein und ist nicht ganz kompatibel mit meinem Drucksystem.
Probiere es doch mal mit einem anderen Browser wie Chrome, Safari oder Explorer, dann wird es wunderbar funktionieren. Viele Grüße!

Reply
1 2