Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren

von Emmi
Kohlrabi Gemüse ganz einfach gemacht - www.emmikochteinfach.de

Das Leben hat es leider nicht immer gut mit mir gemeint. Es gab tiefe Einschläge, die tiefe Narben hinterlassen haben mit denen ich aber gelernt habe zu leben. Wie wetterfühlige Operationsnarben, schmerzen sie mal mehr mal weniger, meistens durch Erinnerungen wach gerufen. Vor allem wenn sich Jahrestage nähern und sich an diesen Tagen Dinge wiederholen: Die Luft genauso riecht, das Tageslicht dieselbe Farbe hat und die Naturgeräusche ähnlich sind fühlt es sich an als wäre es gestern gewesen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Es ist schon unglaublich, was wir Menschen für komplexe Wesen sind.  Es bleibt für mich trotz allem faszinierend was für unterschiedliche Dinge Erinnerungen in uns wach rufen können. Nicht nur traurige, keine Frage, sondern auch wunderschöne. Musik hat ebenfalls diese Kraft Erinnerungen auszugraben, spätestens in Liebeskummer-Phasen wird einem das klar. Vom Geschmackssinn mal ganz zu schweigen. Wenn ich etwas auf der Zunge habe, das mich an etwas erinnert „läuft der Film“. Natürlich ganz vorne mit dabei die eigene Kindheit.

Kohlrabi Gemüse ganz einfach gekocht - www.emmikochteinfach.de

KOHLRABI IST KINDHEITSERINNERUNG FÜR MICH

Kohlrabi Gemüse ist so ein Geschmack auf der Zunge, der Erinnerungen an meine Kindheit wach ruft. Ich habe oft mit meiner Oma Kohlrabigemüse frisch geerntet, geschnippelt und zubereitet. Meine Oma hat Kohlrabi mit einer klassischen Mehlschwitze und Brühe gemacht, wie soll es anders sein. Ich hingegen habe die letzten Jahre mit meinem Männern Kohlrabigemüse eigentlich nur als Rohkost verputzt und gar nicht mehr als warme Malzeit. Ist aber auch lecker!

Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de

KOHLRABIGEMÜSE MIT KARTOFFELN IST PURES SOULFOOD

Bis meine liebe Freundin anrief und fragte, ob ich Lust auf ein leckeres Kohlrabi Gemüse Rezept hätte das sie aus einer Kochzeitschrift ausgegraben hatte. Weil sie selbst unglaublich gerne und gut kocht, waren wir beide uns sehr schnell über die Veränderungen einig, die das Rezept brauchte. Heraus kam das Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen wenn man so möchte: Gemüse und gesunde Kohlenhydrate in einem 😉 .

Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de

WAS ISST MAN ZU DIESER LECKEREN BEILAGE?

Das Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren ist eingedickt mit Speisestärke, cremig gemacht mit leckerem Kräuterfrischkäse und es avanciert zum echten Soulfood. Wir drei lieben Frikadellen dazu, das ist für uns die ultimativ beste Wahl. Wie früher bei meiner Oma auch. Das sind einfach köstliche Erinnerungen. Andere Fleischbeilagen passen ebenfalls gut, wie zum Beispiel Bratwürste, Hackbraten, Schnitzelchen oder Kurzgebratenes. Das Kohlrabigemüse ist aber auch fleischlos lecker und man kann es wie einen Gemüseeintopf essen.

Wenn Du Lust darauf bekommen hast und ebenfalls Frikadellen für Dich die erste Wahl dazu sind, habe ich hier das Rinderfrikadellen Rezept meiner Mama für Dich: Einfache Rinderfrikadellen von Mama. Köstliche Alternativen sind mein Hackbraten im süßen Speckmantel oder meine einfachen Schnitzel-Rezepte wie panierte Schnitzel aus dem Ofen und knusprige Hähnchenschnitzel aus der Pfanne.

 

Kohlrabi Gemüse ganz einfach gemacht - www.emmikochteinfach.de

Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren

4.99 von 75 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 1 kg Kohlrabi - je nach Größe um die 4 Stück
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 300 g mittelgroße Möhren
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Frischkäse mit Kräutern - Manche Marken bieten nur 175 g, das passt auch
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Wasser
  • 1 -2 Spritzer Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss - frisch gerieben

ANLEITUNG

  • Als erstes schälst Du den Kohlrabi und schneidest ihn in kleine Stifte. Erst in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese längs wieder in 0,5 cm breite Stifte, diese nochmal halbieren.
  • Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in 1,5 cm kleine Würfel schneiden, die Möhren schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Jetzt bringst Du 500 ml Gemüsebrühe in einem großen Topf zum kochen, gibst das komplette Gemüse hinein, würzt zusätzlich mit einer guten Prise Salz und lässt es mit Deckel für 20 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze köcheln.
    1. HINWEIS: Du wunderst Dich vielleicht, dass ich zusätzlich zur ohnehin salzigen Gemüsebrühe salze, aber die Kartoffeln brauchen das meines Erachtens für den Geschmack denn sie nehmen nach dem Kochen das Salz nicht mehr so gut auf.
    2. HINWEIS: Vielleicht kommt Dir die Menge der Brühe zu wenig vor, das Gemüse gibt jedoch Flüssigkeit ab und dann ist es wieder ausreichend. Vertraue mir 😉
  • Um die Soße einzudicken, rührst Du 2 EL Speisestärke mit 2 EL Wasser glatt und rührst es gegen Ende der Garzeit unter das Gemüse. 1-2 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Soße gebunden ist.
  • Zum Schluss noch die 200 g Kräuterfrischkäse unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1-2 Spritzer Zitronensaft abschmecken.
    TIPP: Manche Marken bieten Kräuterfrischkäse in nur 175 g Packungen an, wenn Du nur die bekommst kein Problem! Das ist geschmacklich und von der Konsistenz auch ausreichend.
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabi Gemüse ganz einfach gekocht - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabi Gemüse ganz einfach gekocht - www.emmikochteinfach.de

160 Kommentare
153

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

160 Kommentare

Angi 14. Juni 2020 - 8:02

Jetzt habe ich schon lange nichts mehr kommentiert. Das muss , bei so tollen Rezepten, nachgeholt werden. Dieses Rezept war so wie ich es mag: schnell, einfach und lecker. Selbst mein mann, der eigentlich kein Kohlrabi-Fan ist, hat es mir aus der Hand gerissen. Bei uns gab es das Gemüse mit Fleischküchle. Eine leckere Kombination wie ich finde.

Reply
Emmi
Emmi 14. Juni 2020 - 23:09

Ganz lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung liebe Angi. Viele LG

Reply
Judith 9. Juli 2020 - 21:54

Hallo Emmi,
eigentlich bin ich kein Kohlrabi Fan, habe aber trotzdem dieses Jahr im Garten Kohlrabi angebaut.
Es ist ein super leckeres Rezept, nur wundert es mich, dass scheinbar niemand schreibt dass er die Blätter auch mit verwendet.
Ich habe es jedenfalls gemacht, die Blätter haben einen schönen Kontrast gegeben und ich denke es hat den Geschmack nicht negativ beeinflusst.
Viele Grüße

Reply
Emmi
Emmi 10. Juli 2020 - 19:15

Liebe Judith, vielen Dank für Deine Nachricht. Tolle Idee, dass Du auch die Blätter verwendet hast. Alle anderen haben sich einfach ans Rezept gehalten und so wie ich keine Blätter rein getan 😉 . Aber ich werde es beim nächsten Mal auch mal ausprobieren. LG

Reply
Petra 13. Juni 2020 - 11:21

Danke für das sehr gute Rezept. Wir hatten es gestern als Eintopf. Ich hatte das Gemüse etwas kleiner geschnitten und die Soße nur mit der Hälfte der Stärke gebunden. Dazu gab es Pfannkuchen. Hat allen sehr gut geschmeckt!

Sonnige Grüße aus der Eifel
Petra

Reply
Emmi
Emmi 13. Juni 2020 - 17:47

Hmm, Pfannkuchen ist auch eine schöne Idee dazu! Herzlichen Dank liebe Petra für Dein nettes Feedback. Ganz liebe Grüße in die Eifel

Reply
Cavit 13. Juni 2020 - 4:19

Hallo Emmi,

ich hab auf solches Rezept gesucht und hab auf deine gute Webseite gefunden. Und hab meinem Mutter vorgeschlagen und wir haben es ausprobiert. Es hat gut geschmeckt. Meine beide Nichten die waren über dieses Rezept bezaubert gewesen und wollten noch mehr davon essen. Vielen Dank dafür.

Beste Grüße
Aus NRW

Reply
Emmi
Emmi 13. Juni 2020 - 17:44

Das freut mich sehr lieber Cavit :). Es freut mich sehr, dass es Eich geschmeckt hat. Viele LG

Reply
Tatjana 12. Juni 2020 - 18:18

Danke für das tolle Rezept. Ich hatte selbstgezogene Kohlrabi von meinem Vater bekommen und Möhren waren noch im Vorrat. Lediglich der Frischkäse fehlte mir, den konnte ich dann gestern auf dem Feiertag auch nicht mehr besorgen. Habe stattdessen Creme Fraîche und TK – Kräuter 🌿 genommen. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Eine Portion ist übrig geblieben und in den TK gewandert. Die gibt’s dann nächste Woche für mich im Homeoffice.

Reply
Emmi
Emmi 12. Juni 2020 - 23:01

Wie toll liebe Tatjana. Mit Kohlrabi aus dem eigenen Garten – das ist natürlich das i-Tüpfelchen! Ganz LG

Reply
Claudia 12. Juni 2020 - 13:58

Hallo Emmi, habe gestern dein Kohlrabigemüse gekocht. Wie versprochen, war das Gericht einfach, schnell gekocht und sehr lecker. Genau so mag ich meine Alltagsküche, also vielen Dank für das Rezept, hab schon weitere vegetarische Rezepte gefunden, die ich sicher nachkochen werde…. Mach weiter so, deine Seite ist großartig,
Herzliche Grüße aus dem Saarland
Claudia

Reply
Emmi
Emmi 12. Juni 2020 - 14:22

Herzlichen Dank liebe Claudia – das freut mich sehr. Ganz liebe Grüße aus Köln

Reply
Kornelia R.-Messing 12. Juni 2020 - 12:46

Liebe Emmi, den vorherigen Kommentaren kann ich nichts hinzufügen! Super lecker, da ich aber ein wenig auf die Kalorien achten muß, habe ich fettreduzierten französischen Frischkäse verwendet. Tolles, einfaches und schnelles Rezept! DANKE! LG Conni

Reply
Emmi
Emmi 12. Juni 2020 - 14:22

Merci liebe Conni auch für Deine schöne Rückmeldung und auch Info, dass es mit dem fettreduzierten französischen Frischkäse auch geschmeckt hat. Bestimmt für viele LeserInnen interessant 🙂 . Viele LG

Reply
Petra 12. Juni 2020 - 8:30

Hallo Emmi, ich habe bereits mehrere Rezepte von dir nachgekocht und alle waren super… Aber nach dem ich jetzt das Kohlrabigemüse gekocht hatte, muss ich hier auch mal was los werden. Das Kohlrabigemüse schmeckt nicht nur toll, es ist auch wirklich einfach nach zu kochen. Absolute Gelinggarantie. Vielen lieben Dank für deine tollen Rezepte. Herzliche Grüße aus Franken von Petra.

Reply
Emmi
Emmi 12. Juni 2020 - 10:24

Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung, liebe Petra. Ganz lieben Dank und ich hoffe ich kann Dich noch weiterhin etwas in Deinem Kochalltag inspirieren mit meinen Rezepten. Ganz LG

Reply
Klaudia 11. Juni 2020 - 11:41

Deine schnörkellosen Rezepte sind oft Inspiration für mich wenn mir spontan nichts einfällt. Die Kinder waren bisher auch immer total begeistert.
Auch in meiner Arbeit in der Behindertenhilfe sind die Rezepte, gerade durch die Bebilderung, super geeignet! Weiter so bitte! Ich bleibe Dir auf der Spur!
Herzlichst Klaudia

Reply
Emmi
Emmi 11. Juni 2020 - 21:11

Hui, Dein Feedback freut mich aber sehr liebe Klaudia 🙂 . Vor allem wenn meine Rezepte auch in der Behindertenhilfe gut ankommen ehrt mich. Bitte bleibe mir auf der Spur 😉 Viele herzliche Grüße aus Köln

Reply
Nicole 11. Juni 2020 - 8:52

Hallo Emmi,
Habe gestern das Kohlrabigemüse gemacht und war hellauf begeistert. Auch meine Mutter war positiv überrascht. Dazu gab es Quarkfrikadellen aus dem Ofen.
Heute versuche ich mich an deinem Reisauflauf und bin schon sehr gespannt
Lg Nicole

Reply
Emmi
Emmi 11. Juni 2020 - 21:06

Wie klasse, liebe Nicole! Das freut mich sehr. Lieben Dank und viele LG

Reply
Claudia 11. Juni 2020 - 7:48

Ich hab das Gemüse gestern als Beilage zu Fisch gemacht. Es war zum Reinlegen lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!

Reply
Emmi
Emmi 11. Juni 2020 - 21:05

Oh, zu Fisch passt es auch hervorragend liebe Claudia. Vielen Dank und viele LG

Reply
Christiane 11. Juni 2020 - 6:48

Guten Morgen liebe Emmi, gestern gab es dein Kohlrabigemüse. Sehr lecker! Das gibt es mit Sicherheit öfter. Da ich jeden Tag kochen darf, komme ich öfter auf deiner Seite vorbei 🙂 Danke für die tollen Rezepte!

Reply
Emmi
Emmi 11. Juni 2020 - 21:03

Dankeschön liebe Christiane – das würde mich sehr freuen 😉 . Viele LG

Reply
Jutta Wiederer-Königer 10. Juni 2020 - 18:47

Hallo Emmi, das Kohlrabigemüse war ein Traum !!!! Mein Mann meinte das darfst du wieder machen. Es geht schnell und wie du beschrieben hast reicht die Brühe auch. Das Rezept werde ich auf jedenfall weiter empfehlen. Ich wünsche dir einen schönen Feiertag und ein schönes Wochenende. LG Jutta

Reply
Emmi
Emmi 10. Juni 2020 - 21:30

Merci für Dein nettes Feedback liebe Jutta. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. Viele liebe Grüße aus Köln

Reply
Katrin 10. Juni 2020 - 16:48

Haben das Rezept heute ausprobiert und es war mega. Nicht nur einfach in der Zubereitung, auch sehr lecker. Wir haben Cabanossi in Scheiben geschnitten und unter gemischt. Aber wie du schon sagtest, auch ohne Fleisch absolut zu empfehlen.

Reply
Emmi
Emmi 10. Juni 2020 - 21:16

Wenn es Euch geschmeckt hat freut es mich sehr, liebe Katrin. Ganz lieben dank für Dein Feedback und viele LG

Reply
Simonella 9. Juni 2020 - 20:54

Liebe Emmi!
Die Kombi ist unschlagbar- und erinnert mich auch an früher! Die Idee mit dem Kräuterfrischkäse ist genial und sooo lecker! Das werde ich als Sommereintopf für mich abspeichern!
Hast du noch mehr leckere Ideen für Kohlrabi? 😍

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2020 - 20:58

Das freut mich sehr liebe Simonella. Lieben Dank – bestimmt kommen bald noch Rezepte mit Kohlrabi auf meinen Blog 🙂 . Viele LG

Reply
Ursula 9. Juni 2020 - 19:41

Wieder einmal ein total leckeres Rezept. Wir haben auch gleich die „Fleischküchle“ dazugemacht. Bratwurst kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Ich hab schon so viele Rezepte von dir in meinem Rezepteordner. Vielen lieben Dank für deine Seite.

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2020 - 20:55

Dankeschön für Dein Lob liebe Ursula. Das freut mich sehr. Ganz liebe Grüße aus Köln

Reply
Bärbel 9. Juni 2020 - 14:52

So lecker!
Mag ich nicht…..eigentlich, so mein Mann. Habe es genau nach Rezept gemacht und in einem Pfannkuchen „verpackt“. Köstlich!!! Gibt es sicher wieder. Grüßle von Bärbel.

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2020 - 20:51

Das ist eine clevere Idee, die ich mir merken muss ;). Lieben Dank Bärbel und viele LG

Reply
Manou 9. Juni 2020 - 14:33

Hallo Emmi,
ich habe heute das Rezept gekocht, ein bisschen abgewandelt, weil ich nur nehmen konnte was ich gerade da hatte. Meine Mengen waren ein bisschen anders. Frischkäse habe ich immer im Haus, ich hab dann nur noch Petersilie und Schnittlauch dazu gegeben.
Und weil ich schlicht keine Lust auf Ceranfeldputzen hatte, habe ich statt Frikadellen zu braten, das Hackfleisch einfach als Hackbällchen zum Ende der Garzeit zum Garziehen auf das Gemüse gelegt. Ein Aufwasch 🙂
Lecker war’s!!!
Lieben Dank, für das tolle Rezept!
Viele Grüße
Manou

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2020 - 20:50

Lieben Dank liebe Manou auch für Deine Anregung. Viele LG

Reply
riky 9. Juni 2020 - 9:26

hello habe heute das gemüse gemacht mit meiner selbst gemachte trocken gemüsebrühe muss sagen es schmeckt sehr lecker danke für das tolle retzept glg riky

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2020 - 13:20

Lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Riky. Ganz LG

Reply
Liejon 9. Juni 2020 - 8:53

Sehr lecker!!! Deine Rezepte sind Weltklasse!!

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2020 - 13:19

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung Liejon! Viele LG

Reply
Natalie 8. Juni 2020 - 21:29

Liebe Emmi, ich bin ein Fan Deines Food-Blogs und habe heute dieses Gericht zum Abendessen ausprobiert. Die einhellige Meinung der Familie war: „Das muss auch in den Lieblingsordner“. Da sind schon einige Rezeptideen von Dir, wie z. B. die Spitzkohl-Lasagne, Kürbiskartoffel-Puffer, die schnelle Hackpfanne mit Hörnchennudeln, … .
Vielen Dank für Deine ausführlichen Beschreibungen der einzelnen Arbeitsschritte und die tollen Fotos. Damit hat bisher alles prima geklappt und das Kochen macht noch mehr Spaß!!! LG, Natalie

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:24

Oh wie toll liebe Natalie – so viel Rezepte schon ausprobiert – ich bin begeistert 🙂 . Dankeschön und ganz LG

Reply
Siska 8. Juni 2020 - 21:23

Hallo liebe Emmi, ich liebe deine Gerichte soo sehr! Ich wollte nur mal wissen, wie viel Kalorien hätte das Rezpt? LG. 🙂

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:23

Das kann ich Dir nicht sagen, liebe Siska, da ich keine Kalorien zähle. Du kannst die Zutaten gern ein einen Nährwert-Rechner eingeben im Internet. Viele LG

Reply
Janina 8. Juni 2020 - 21:10

Hallo Emmi, das Gericht ist der Hammer und super schnell gemacht. Danke dafür! Ich werde jetzt öfters bei dir in den Rezepten stöbern.

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:21

Ich würde mich sehr freuen liebe Janina! Dankeschön und viele LG

Reply
Iris 8. Juni 2020 - 19:23

Auch wir haben dein Rezept nach gekocht und sind sehr begeistert🥰… wir haben das ganze noch ein paar Brokkoliröschen und selbstgemachte Kräuterbutter hinzugefügt!!! 😍

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:19

Wie großartig liebe Iris! Das freut mich sehr. Ganz lieben Dank und viele LG

Reply
Alexandra 8. Juni 2020 - 19:21

Liebe Emmi,
wie recht du hast mit den Erinnerungen, die oft mit Gerüchen, Geschmäckern etc verknüpft sind. Oft positiv, leider manchmal negativ. Sie machen uns aber aus!
Dein Rezept war köstlich! Mhhhhm! Für meine Männer im Haushalt hab ich einen extra Topf gemacht und ne würzige Chorizo dazu gegeben!

Danke 🥰 für die schöne Erinnerung!

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:19

Das freut mich sehr liebe Alexandra! Mit Chorizo bestimmt auch sehr lecker – danke für Deine Anregung. Viele LG

Reply
Sabine 8. Juni 2020 - 19:08

Kohlrabi…. ewig nicht als Gemüse gegessen, heute habe ich das Rezept nachgekocht – passend zum Schmuddelwetter ein Wohlfühlessen :-), superlecker, ist abgespeichert und wird es öfter geben – danke, Emmi! … und: ich war ja skeptisch, aber 500 ml Flüssigkeit (Gemüsebrühe) ist echt ausreichend 🙂

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:17

Dankeschön für Dein Vertrauen liebe Sabine – das Gemüse lässt ja auch noch Flüssigkeit 😉 . Viele LG

Reply
Julia 8. Juni 2020 - 19:06

Es hat uns sehr lecker geschmeckt. Prima Rezept, schnell und einfach umgesetzt.

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:16

Lieben Dank Julia – es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Herzliche Grüße

Reply
Ayla Ruthmann 8. Juni 2020 - 18:54

Ich habe dieses Rezept heute ausprobiert. Es ist einfach köstlich. Selbst mein jüngster kann nicht genug davon bekommen. Vielen Lieben Dank das wird es jetzt öfter geben.

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:16

Tausend Dank liebe Ayla für Dein Feedback, welches mich sehr freut. Ganz LG

Reply
Volker 8. Juni 2020 - 17:37

Hallo Emmi,
ich habe gerade den Teller leer. Deshalb ein Riesenlob für das Rezept KOHLRABIGEMÜSE MIT KARTOFFELN UND Möhren. Sehr, sehr lecker und einfach (für mich ja wichtig) zu kochen. Dazu ne frische Bratwurst, perfekt.
Lieben Dank und Gruß
Volker

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:14

Ja wie klasse lieber Volker! Das freut mich wirklich sehr! Dankeschön und viele LG

Reply
Marianne 8. Juni 2020 - 15:11

Liebe Emmi,
tolles Rezept, hat total lecker geschmeckt mit Kohlrabi aus dem eigenen Garten. Ich habe noch etwas Thymian dazugegeben. Herzlichst Marianne

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 15:20

Lieben Dank für Dein schönes Feedback liebe Marianne. Das freut mich sehr und Thymian passt bestimmt prima dazu. Viele LG

Reply
Carina 8. Juni 2020 - 13:33

Liebe Emmi,
Die Suppe WAR super lecker. Ich hab die Speisestärke weg gelassen und alles püriert, dass es meine Gemüse-hassenden Jungs auch essen. Alle haben zwei Portionen gegessen 😊👍🏼
Was sonst nicht vor kommt. Das ist also ein riiiiiiiesen Lob.
Die Suppe gibt es bei uns sicher wieder.
Liebe Grüße
Carina

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 13:36

Das freut mich sehr, liebe Carina 🙂 . Ganz lieben Dank und viele LG

Reply
Susanne 7. Juni 2020 - 19:10

Liebe Emmi….ich hatte alles zu Hause….so kam es eben auf den Tisch….wirklich Soulfood….total lecker…..und so einfach in der Zubereitung….bei uns gab es eine frische Bratwurst dazu….ich kann das Rezept wirklich empfehlen…LG Susanne

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 21:58

Herzlichen Dank für Diene Feedback und Diene Bewertung liebe Susanne 🙂 . Das freut mich riesig! Viele LG

Reply
A&B Hartwig 8. Juni 2020 - 21:03

Heute gekocht, wie immer große Klasse. Habe aus Bratwurstmasse kleine Bällchen gebraten und dann gleich mit dazu getan.War wirklich superlecker 😋

Reply
Emmi
Emmi 8. Juni 2020 - 22:20

Oh das ist auch eine schöne Idee! Vielen Dank und viele LG

Reply
Angela 7. Juni 2020 - 18:26

Sehr lecker und sehr schnell gemacht. Ich hatte Frischkäse da und habe eigene Kräuter vom Balkon genommen (Petersilie, Schnittlauch und Basilikum). Mmmmhhh

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 21:57

Oh wie lecker liebe Angela! Das hört sich köstlich an! Ganz LG

Reply
Cornelia 7. Juni 2020 - 14:45

Tolles Rezept! Einfach und raffiniert. Ich werde es auf alle Fälle noch öfter kochen. Liebe Grüße, Cornelia

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 15:41

Das freut mich sehr, liebe Cornelia. Ich danke Dir für Dein Feedback. Viele LG

Reply
Kerstin 7. Juni 2020 - 13:27

Ein einfaches, aber leckeres Rezept… Schmeckt lecker.. LG Kerstin

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 15:34

Tausend Dank für Dein liebes Kompliment, Kerstin 🙂 . Viele Grüße aus Köln

Reply
Heidi 9. Juni 2020 - 20:25

Liebe Emmi,
habe heute dein Kohlrabigemüse genau wie beschrieben nachgekocht und es war sehr, sehr lecker!!! Dazu habe ich meine Frikadellen gemacht und es passt wunderbar zusammen. Wird es bestimmt noch öfter geben. Vielen Dank für das leckere und einfache Rezept!
LG Heidi

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2020 - 20:56

Tausend Dank liebe Heidi! Das freut mich zu hören – ganz lieben Dank und viel LG

Reply
Antje Krauß 7. Juni 2020 - 12:18

Das klingt sehr lecker und wird ausprobiert.
Meine kommen immer von der Schule, jetzt ist ja Gott sei Dank wieder Schule, und fragen, was gibts denn heut zu essen, ich hab Hunger…….😅
Und da sind deine tollen Rezepte super. 👍

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 15:05

Das freut mich sehr Liebe Antje! Ich hoffe ich kann Dich in Deinem Kochalltag weiterhin mit meinen einfachen Rezepten inspirieren 🙂 . Viele LG

Reply
Jürgen 7. Juni 2020 - 10:46

Sehr gutes Rezept Kohlrabigemüse und, Sterneköche nehmen keine Speisestärke sondern Maisstärke auch um Soßen anzu dicken. Salz in der Gemüsebrühe gerade da ist am weinigsten Salz und am wenigsten Zucker von allen Brühen.
Könnte auch mit Ponzu schmecken.

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 11:23

Herzlichen Dank für Dein Feedback und Anregung lieber Jürgen 🙂 . Viele liebe Grüße aus Köln

Reply
Detlef Müller 9. Juni 2020 - 12:34

Es ging leicht und schmeckt es sehr gut werde das wohl öfters kochen danke Detlef

Reply
Emmi
Emmi 9. Juni 2020 - 13:21

Das freut mich zu hören lieber Detlev. Lieben Dank und viele LG

Reply
Olga 7. Juni 2020 - 7:59

Dieses Gericht hat uns wunderbar geschmeckt. Um eine Komponente und zwar einige Blumenkohlröschen, wurde es erweitert. Die Blumenkohlröschen kamen ca. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit in den Topf. Danach angedickt und mit Frischkäse verfeinert wie im Rezept! Danke sehr!

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 11:20

Herzlichen Dank für Deine liebe Rückmeldung, Olga. Die Anregung mit den Blumenkohlröschen hört sich toll an. Viele LG

Reply
Anja 6. Juni 2020 - 22:08

Das klingt sowas von lecker und sieht super aus.
Hätte ich Kohlrabi vorrätig würde ich gleich los legen. Das wird demnächst sofort ausprobiert.

Reply
Emmi
Emmi 6. Juni 2020 - 22:18

Das freut mich liebe Anja 🙂 . Ich bin gespannt wie es Dir schmecken wird. Ganz LG

Reply
Angelika 10. Juli 2020 - 20:25

War sehr lecker und einfach 😋 werde mich öfter bei dir umschauen 👍
Hat auch einfach so als Hauptgericht geschmeckt👌

Reply
Emmi
Emmi 11. Juli 2020 - 11:21

Das freut mich sehr liebe Angelika 🙂 . Viele LG

Reply
Gunda 6. Juni 2020 - 17:04

Liebe Emmi,
das ist ja sowas von lecker!!
Am Anfang dachte ich auch „huch, die Brühe ist aber n büsch’n wenig….“. Es funktioniert aber wirklich 😊😘
Vielen lieben Dank!
Nun mach ich noch deine Frikadellen und schwub ist mein Essen für morgen fertig! ❤️

Reply
Emmi
Emmi 6. Juni 2020 - 17:59

Vielen dank liebe Gunda. Das die Brühe etwas wenig erscheint habe ich ja extra im Rezept nochmal hingewiesen 😉 . Es freut mich sehr, dass jetzt noch meine Rinderfrikadellen dazukommen. Dann lasst es Euch morgen schmecken! Ganz LG

Reply
Tanja Harbering 6. Juni 2020 - 9:17

Hallo Emmi, wird heute oder morgen direkt ausprobiert. Dazu mache ich Blumenkohl Schnitzel mit Panko-Mehl-Panade!
Ich finde das könnte super passen…
Ich bin gespannt;-)

Liebe Grüße
Tanja

Reply
Emmi
Emmi 6. Juni 2020 - 14:34

Ich bin gespannt liebe Tanja 🙂

Reply
1 2

Ich freue mich über Deine Rückmeldung