Mexikanische Enchilada Lasagne

Lasagne mal anders. Die mexikanische Enchilada Lasagne wird ganz einfach und praktisch mit gekauften Tortilla-Weizenfladen zubereitet. Eine leckere Alternative zum italienischen Lasagne-Klassiker. Mit Hackfleisch, Gouda sowie weiteren leckeren Tex-Mex-Zutaten, die man in der Regel schon im Vorrat hat wie z.B. Mais & Kidney Bohnen aus der Dose. Ein tolles Ofengericht für die ganze Familie – das in nur 45 Minuten komplett auf dem Tisch steht.

Der leckere Tex-Mex Auflauf mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Wenn es kalt wird, verbringt man ja tendenziell viel mehr Zeit Zuhause und macht es sich gemütlich. Deshalb mag ich diese Zeit auch, weil sie einem doch mehr „Quality-Time“ mit der Familie beschert, wie man heutzutage so schön sagt. Keiner „stromert“ und wurschtelt bis spät abends draußen herum, alle sind „in der guten Stube“. Auch gemeinsame Fernsehabende gehören dazu und an einem solchen haben mein Mann und ich in Kindheitserinnerungen geschwelgt. Es ging um Fernsehserien die wir gesehen haben.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Wir liebten zum Beispiel beide die Zeichentrickserie Speedy Gonzales, die schnellste Maus von Mexiko 😉 . Eine kleine süße Maus mit einem übertrieben mexikanischem Akzent, rotem Halstuch und einem übergroßen Sombrero. Sie lieferte sich mit dem Kater Silvester ständig wilde Verfolgungsjagden und natürlich war Speedy immer schneller.

„Arriba! Arriba! Ándale! Ándale!

Der leckere Tex-Mex Auflauf mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Arriba mexikanische Enchilada Lasagne!

Fast so schnell wie die „schnellste Maus von Mexiko“ läuft, hast Du auch meine mexikanische Enchilada Lasagne zubereitet, zumindest wenn man sie mit der Zubereitungszeit von klassischer Lasagne vergleicht. Natürlich hat sie mexikanische Zutaten und es werden auch keine Lasagneplatten verwendet sondern Tortillas.

Mexikanische Enchilada-Lasagne - www.emmikochteinfach.de

Tortillas mit 20 cm Durchmesser – auch Weizenfladen genannt gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen

Tortillas verwendet man auch für Enchilada und dieses mexikanisches Gericht liebe ich sehr. Enchilada geschichtet ergeben dann quasi eine mexikanische Enchilada Lasagne. Du brauchst lediglich Tortillas, Käse, Hackfleisch, Bohnen, Paprika, Mais und Peperoni oder Chili. Ein tolles Ofengericht für die ganze Familie.

Mexikanische Enchilada-Lasagne - www.emmikochteinfach.de

Über die Nutzung von Kreuzkümmel für die Familie

Übrigens, Kreuzkümmel ist ein sehr beliebtes Gewürz in Mexiko, was ich allerdings nicht in meiner mexikanischen Enchilada Lasagne verwendet habe. Ich persönlich finde Kreuzkümmel unglaublich lecker, aber meine Männer in unserer Familie leider nicht. Deshalb mein Tipp, wenn Du Kreuzkümmel magst, kannst Du die Hacksoße prima damit abschmecken.

Ach und noch eins, Guacamole passt hervorragend dazu und ergänzt die mexikanische Enchilada Lasagne wunderbar. Hier findest Du mein Rezept für mexikanische Guacamole. Wenn etwas übrig ist, kannst Du die Enchilada Lasagne auch noch sehr gut am nächsten Tag essen. Aufgewärmt im Ofen oder der Mikrowelle, es geht beides sehr gut.

Weitere beliebte Lasagne Varianten findest Du bei mir auf dem Foodblog.

Lasagne Rezept – klassisch & einfach
Das Lasagne Original mit Bolognese und Béchamel Soße schmeckt wie in Italien. Zu Hause...
zum Beitrag

Gemüselasagne – einfaches Rezept
Die Gemüselasagne schmeckt so aromatisch wie eine klassische Lasagne und kommt ganz ohne...
zum Beitrag

Spinatlasagne – einfaches Rezept
Mein cremiges Spinatlasagne Rezept ist in gerade mal 30 Minuten zubereitet, die andere...
zum Beitrag

Ein weiteres Rezept aus der meiner Tex Mex Küche ist meine schnelle Steak Pfanne mit Gemüse. Ein passendes Kartoffelgericht aus dem Ofen sind meine Chili Cheese Fries aus dem Backofen.

Der leckere Tex-Mex Auflauf mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Mexikanische Enchilada-Lasagne

94 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Lasagne mal anders. Mit Tortilla-Weizenfladen statt Pasta-Platten. Eine leckere Alternative zum italienischen Lasagne-Klassiker mal in der TexMex-Variante.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG25 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT45 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

IDEAL IST EINE AUFLAUFFORM MIT DER GRÖSSE 30x20 CM

  • 8 Tortillas/Weizenfladen à 20 cm Durchmesser - Meist eine Packungseinheit
  • 400 g Hackfleisch, halb und halb
  • 150 g Gouda, frisch und fein gerieben
  • 1 rote Paprika, frisch - fein würfeln
  • 1 Peperoni oder Chili - entkernt! und fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel, rot, mittelgroß - fein würfeln
  • 2 Dosen Tomaten, stückig - je 400g
  • 1 Dose Mais, abgetropft - Abtropfgewicht 285 g
  • 1 Dose Kidneybohnen, abgetropft - Abtropfgewicht 400g
  • 200 g Schmand oder Creme Fraiche
  • 150 g Frischkäse mit Paprika-Chili - oder Tomate-Paprika, Tomate-Chili, je nach Belieben
  • 2 Zehen Knoblauch - fein würfeln
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Prise Zucker
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1/2 TL Paprikapulver, scharf
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Cayennepfeffer - zum Abschmecken / nach Belieben passt auch Kreuzkümmel sehr gut

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und lässt schon mal den Mais und die Bohnen in einem Sieb gut abtropfen. 
  • Dann putzt die Paprika und die Peperoni bzw. Chili und würfelst beides klein und die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. 
  • Jetzt erhitzt Du die 2 EL Olivenöl in einer Pfanne und lässt darin die Zwiebel, den Knoblauch und die Peperoni/Chili kurz andünsten.
  • Im Anschluss direkt das Hackfleisch dazu mit einer Prise Salz würzen, unter wenden krümelig und braun anbraten.
  • Dann rührst Du noch 1 EL Tomatenmark unter, sowie die Paprika, den abgetropften Mais und die abgetropften Bohnen
  • Danach werden die stückigen Dosentomaten, der Frischkäse und der Schmand untergerührt und mit beiden Paprikapulvern, der Prise Zucker und Salz abgeschmeckt - für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach schmeckst Du noch einmal final alles ab und würzt gegebenenfalls mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer nach.
  • Jetzt fängst Du mit dem einschichten an: Als unterste/erste Schicht gibst Du etwas Hacksoße auf den Boden Deiner Auflaufform, dann deckst Du diese mit 2 Tortillas ab. Die nächste Schicht ist wieder Hacksoße und darauf 2 Tortillas usw.: Am Ende hast Du insgesamt 4 Tortilla-Schichten bei der Verwendung von 8 Tortillas. Als letzt Schicht gibst Du noch einmal Hacksoße oben drauf!
    HINWEIS: Je nach Größe Deiner Auflaufform kannst Du ohne weiteres die Tortillas seitlich etwas hoch stehen lassen. Das ist kein Problem.
  • Die oberste Schicht ist wie also wie gesagt Hacksoße, darauf streust Du noch den frisch geriebenen Gouda-Käse
  • Die Enchilada-Lasagne kommt für ca20 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen, bzw. bis der Käse schön braun und zerlaufen ist. Ich wünsche Dir einen guten Appetit. 

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




216 Kommentare
  1. Nina 13. Februar 2024 - 21:06

    Einfach nur Mega! 😍🤤 Schmeckt unglaublich lecker und ist easy in der Zubereitung. Sogar unsere bald 3-jährige Tochter hat richtig viel davon verputzt. 🥰 Vielen lieben Dank für das Rezept ☺️

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Februar 2024 - 12:51

      Danke für Dein Lob Nina und lasst es Euch gerne weiterhin schmecken😊. LG Emmi

      Antworten >>
  2. Verena 13. Dezember 2023 - 19:48

    Unser absoluter Favorit. Ein Essen für Leib und Seele, genau nach Deinem Rezept. Danke dafür 😀

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Dezember 2023 - 10:44

      Ja supi Verena – das freut mich zu hören💜💜💜

      Antworten >>
  3. Susanne 2. Dezember 2023 - 18:57

    Liebe Emmi, diese Lasagne war der Hammer! So, so lecker! Aber ich wäre nicht ich, wenn ich nicht tolle Ideen und Inspirationen immer wieder mal leicht verändern würde. Also: Ich habe ganz normale Lasagneblätter verwendet, da ich die Konsistenz ähnlich wie Pfannkuchen (z. B. Crespelle) in salziger Form nicht mag. Tortillas sind ja ähnlich, zumindest ein bisschen. Außerdem wusste ich, dass wir zu zweit an der Menge mehrmals essen würden, und ich dachte mir, dass Tortillas dann reichlich durchgeweicht (und am Ende gar noch matschig) sind. Gleicher Effekt, wie bei Crespelle. Ich mag Mais sehr gerne, brauche ihn aber nicht an Chilis. Und ich habe anstelle von reinen Kidney-Bohnen Chilibohnen genommen, die haben noch so einen leckeren Sud in der Dose. Ich habe Chili-Paprika-Frischkäse und Schmand benutzt, aber nicht ganz in der angegeben Menge. Und dann musste unbedingt noch Cumin dran! Früher mochte ich das gar nicht, heute gehört es für mich zu einem Chili dazu. Es gibt eine Ausnahme, aber da wird das Chili auch nicht mit Hackfleisch, sondern fein gewürfeltem Rindfleisch, Bier und dunkler Schokolade gemacht. Ich habe sehr kräftig abgeschmeckt, es war uns dann tatsächlich etwas zu scharf, aber insgesamt war es einfach nur mega lecker! Tolle Idee, tolle Inspiration! Viele, vielen Dank! Wir sind begeistert! Liebe Grüße aus dem verschneiten Stuttgart!

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Dezember 2023 - 14:26

      Freut mich wenn es Deinen Geschmack getroffen hat Susanne 🙂 Lieben Dank für Deine netten Zeilen und LG Emmi

      Antworten >>
  4. Heike B. 3. November 2023 - 8:45

    Obwohl ich den Schmand vergessen habe, war es total lecker, mal was ganz anderes als die ewige Lasagne. Danke und LG Heike

    Antworten >>
    1. Emmi 3. November 2023 - 10:35

      Es freut mich wenn meine Enchilada Lasagne Rezept überzeugen konnte Heike 💛💛💛. Dankeschön & viele LG, Emmi

      Antworten >>
  5. Biki 19. Oktober 2023 - 19:31

    Liebe Emmi, Yummy…! Passend heute zum regnerischen Wetter und da ich dieses Rezept schon mal hier bewertet habe, mache ich es wieder! Sehr lecker und mal was Abwechslung statt Lasagne. LG!

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Oktober 2023 - 18:18

      Freut mich wenn es wieder geschmeckt hat Biki💜💕. Merci & viele LG Emmi

      Antworten >>
  6. Susy 20. September 2023 - 2:33

    Sieht so mega lecker aus🙂. Wird diese Woche endlich gekocht. Wie erwärmt man am besten die Lasagne mit Tortillas am nächsten Tag ☺️? Oder schmeckt es dann nicht mehr?

    Antworten >>
    1. Emmi 20. September 2023 - 13:21

      Liebe Susy, in der Tat schmeckt sie mir frisch zubereitet am besten, aber Du kannst sie natürlich bei ca. 100 Grad im Backofen nochmals erwärmen. Die Geschmäcker sind verschieden 😉 . LG, Emmi

      Antworten >>
  7. Yasmin 28. August 2023 - 18:02

    Liebe Emmi, ich hatte das Rezept schon so lange abgespeichert, aber irgendwie noch nicht ausprobiert. Jetzt war es endlich soweit! Und ich muss sagen: Wir haben sooo viel verpasst! Die Lasagne ist einfach super lecker. Meine Familie war begeistert – sogar das mäkelige Kind 🙂 Wird ab sofort in die Kategorie „Lieblingsessen“ aufgenommen. Liebe Grüße

    Antworten >>
    1. Emmi 29. August 2023 - 13:49

      Wie schön Yasmin, das freut mich sehr💚. Ganz lieben Dank und lass es Dir weiterhin gut schmecken bei meinen Rezepten🙂

      Antworten >>
  8. Jessica 26. August 2023 - 21:05

    Sehr leckeres Gericht. Ich habe es ohne Hack gemacht und werde das nächste Mal die mittleren Schichten Tortillafladen weglassen und nur den oberen Deckel machen. Bei mir waren die mittleren Schichten nämlich so durchgeweicht, dass es nicht so ein schönes Mundgefühl war. Viel Geschmack bringen die Fladen ja auch nicht mit. Ist das bei den anderen nicht so? Aber ansonsten ist das Gericht toll. das wird es abgwandelt noch öfter geben. Vielen, vielen Dank für die Inspiration!

    Antworten >>
    1. Emmi 1. September 2023 - 14:10

      Liebe Jessica, vielen Dank für Deine Nachricht! Die mittleren Schichten werden auch bei mir mal mehr mal weniger weich je nach Tortillafladen welche ich bekomme. Aber durchgeweicht, sprich „matschig“, waren sie bei mir noch nie? Hast Du vielleicht weiteres Gemüse ergänzt, weil Gemüse je nach Sorte beim Garen sehr wässern kann. Aber klar, probiere es doch einfach mal so wie Du es vorhast und melde Dich gerne nochmal mit Deiner Erfahrung. LG, Emmi

      Antworten >>
  9. Lars1971 11. Juni 2023 - 15:48

    Ach Emmi, was würde ich nur ohne Deinen Foodblog machen? Garantiert nicht so lecker essen. Ich habe die Lasagne gleich für 2 Mahlzeiten gekocht und dazu gab es noch Deinen Cole Slow Salat…..einfach genial und einmal mehr absolut verdiente 5 Sterne. LG Lars

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Juni 2023 - 20:42

      Das freut mich Lars❤️🤗💚. Hab noch viel Freude mit meinen Rezepten & LG

      Antworten >>
  10. Julia 7. Mai 2023 - 16:37

    Oh, wie toll, eben hier gelandet über den Newsletter. Und ich fülle die Enchiladafüllung sonst immer mühsam in die Fladen, damit es Rollen werden… So geht ja die Zubereitung ja superschnell! Mein Tipp: Versucht mal, Rosinen nach Belieben mit in die Füllung zu integrieren, die Kombi süß-herzhaft/scharf ist toll und schön mexikanisch. Danke Emmi, morgen bereite ich die Enchiladas so wie Du zu! 🍀LG Julia

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Mai 2023 - 19:49

      Ja wie schön Julia und danke für Deine Anregung 🙂 Lass es Dir schmecken und viele LG

      Antworten >>
  11. Angela 12. April 2023 - 19:53

    Liebe Emmi, Die Lasagne ist inzwischen einer meiner Standards. Ich mache sie immer mit Sojahack, damit auch die Vegetarier in der Familie mitessen können. Und wirklich alle mögen es, was sonst eher schwierig ist. Vielen Dank für das tolle und einfache Rezept!

    Antworten >>
    1. Emmi 14. April 2023 - 22:05

      Herzlichen Dank Angela💚. Das freut mich 🙂

      Antworten >>
  12. Claudia 12. März 2023 - 9:42

    Liebe Emmi, ich habe gestern diese fantastische Tortilla Lasagne für Gäste und uns nachgekocht. Einfach nur WOW, alle waren sehr begeistert! Ein ausgefallenes Rezept, welches mit den richtigen Zutaten einfach zuzubereiten ist. Die Soße hab ich ca. 3 Stunden zuvor gekocht und später erst die Auflaufformen befüllt. Zudem habe ich veganes Hack auf Erbsenbasis hergenommen, wohl wissend, dass etliche Hardcore Fleischesser kommen. Sie fanden es aber superlecker, es gab auch kein (gespieltes) Gemeckere wie sonst, sondern sie sagten, dass es bei dieser Lasagne gar nicht auffällt und es dennoch mega schmeckt. Danke für dieses Rezept, das wird bei mir im Kochbuch fest mit aufgenommen. Bei den anderen wohl auch, wie sie sagten. Die Gäste haben das Essen heute noch beim Frühstück gelobt! Ach ja, und es macht sehr satt 🙂 Liebe Grüße, Claudia

    Antworten >>
    1. Emmi 12. März 2023 - 9:47

      Dankeschön für Dein tolles Feedback Claudia🤗. Freut mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
  13. Renate 8. Januar 2023 - 10:16

    Hallo Emmi, koche Deine Rezepte sehr gerne nach! Aber diesmal hat mein Mann das Rezept ausgesucht und zum ersten mal alleine gekocht! Es hat uns super geschmeckt! Habe beide Kochbücher in doppelter Ausführung. Eine Ausgabe versehe ich mit Kommentaren und schenke es irgendwann meiner Enkelin! Liebe Grüße Renate

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Januar 2023 - 20:42

      Klasse liebe Renate🤗💕. Das freut mich sehr 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  14. Biki 25. November 2022 - 13:35

    Liebe Emmi! Donnerwetter, wie toll diese Enchilada schmeckt!!! Erst war ich etwas unsicher, ob es den Geschmack bei uns trifft. Perfekt mit einem grünen Salat! Das wurd es wieder geben, definitiv! Das Rezept kann man sehr gut halbieren für 2 Personen. Ich freue mich, dass dieses Rezept im neuen Buch von Dir erscheint, so muss ich nicht dauernd auf dem Handy hoch und runter beim Rezept scrollen. DANKE! Liebe Grüsse, Biki

    Antworten >>
    1. Emmi 26. November 2022 - 11:34

      Prima Biki🤗. Ich danke Dir für Deine Rückmeldung und lass Dir den Enchilada Lasagne noch weiterhin gut schmecken. Viele LG

      Antworten >>
  15. Anja 23. Oktober 2022 - 11:02

    Liebe Emmi, die Enchilada Lasagne war super lecker und hat auch meiner Familie sehr gut geschmeckt. Für 3-4 Personen finden wir, dass die Menge zu viel ist. Wir werden es auf jeden Fall wieder kochen, dann aber nur die Hälfte 😅 oder wir laden Freunde dazu ein! 5 Sterne 👍

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Oktober 2022 - 11:41

      Ein perfektes Gästeessen💚💕. Es freut mich wenn mit meinem Lasagne Rezept alles gepasst hat. Alles Liebe!

      Antworten >>
  16. Verena 24. September 2022 - 18:33

    Hallo Emmi Sehr lecker! Schon öfters gemacht und Rezept schon an mehrere Freunde weitergeleitet. Mach weiter so ich freu mich noch auf viele Rezepte von dir. Viele Grüße Verena

    Antworten >>
    1. Emmi 25. September 2022 - 10:47

      Wie schön Verana 🙂 Ich freu mich über jede Weiterempfehlung. Dankeschön & LG

      Antworten >>
  17. Steffi 22. August 2022 - 13:11

    Hallo liebe Emmi, ich bin mittlerweile ein großer Fan deiner Rezepte. Klappt immer und schmeckt hervorragend. Als nächstes möchte ich die Enchilada Lasagne ausprobieren. Ist es möglich den Rest einzufrieren? Oder werden die Enchiladas dann matschig? Danke und VG

    Antworten >>
    1. Emmi 24. August 2022 - 20:42

      Liebe Steffi, es spricht eigentlich nichts dagegen die Enchilada Lasagne einzufrieren. Viele LG

      Antworten >>
  18. Carsten 20. Juni 2022 - 19:33

    Und wieder einmal ein voller Erfolg. Lecker 😋

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Juni 2022 - 21:03

      Spitze Carsten. Das freut mich sehr 🙂

      Antworten >>
  19. Jutta 20. Juni 2022 - 13:52

    Hallo Emmi, ich werde das Rezept in den nächsten Tagen ausprobieren; klingt einfach und sehr lecker. Meine Frage: Die Original mex. Fladen bestehen aus Maismehl. Hast du Maisfladen auch schon mal ausprobiert? Müsste doch auch passen, oder? Viele Grüße, Jutta

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Juni 2022 - 21:02

      Liebe Jutta, ich habe es mit Maisfladen noch nicht ausprobiert. Geschmacklich dürfte es passen💜👍. Viele LG

      Antworten >>
  20. Susy 5. Juni 2022 - 14:08

    Volle Sterne 🌟. Gebe ich natürlich. Hab ich vergessen beim ersten Kommentar 🙈🙃

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Juni 2022 - 16:40

      Dankeschön vielmals❤️👍

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden