Deftige Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch-Art

von Emmi
Herzhafte Hähnchenbrust aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Heute war mal wieder einer dieser Tage, an denen ich eine viel zu lange to-do-Liste hatte. Und das wo ja wirklich jeder weiß, dass der Tag nur 24 Stunden hat! Ich persönlich glaube allerdings anscheinend immer noch, dass er durch wundersame Weise vielleicht doch noch ein paar Stunden mehr rausrückt. Fakt ist: Es ist an solchen Tagen einfach unmöglich alles hinzubekommen und schlimm genug, dass ich mich auch noch darüber ärgere.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Jedenfalls bin ich nach dem abarbeiten am Abend völlig geschafft und das obwohl ich ja nicht mal körperliche Schwerstarbeit geleistet habe, wie das ganz viele Menschen tun. Was das Essen betrifft, ist für mich an solchen Tagen klar, dass ich garantiert ein Ofengericht zubereite. Denn die Vorstellung noch 3 Töpfe und 1 Pfanne für ein Gericht zu verwenden, die ich dann wiederum in der Spülmaschine verstauen muss, ist wirklich des Guten zu viel 😉 .

Deftige Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch Art - www.emmikochteinfach.de

Außerdem habe ich nach einem stressigen Tag immer Lust auf etwas Deftiges, gerade in den Herbst-/Wintermonaten. Grundsätzlich habe ich mich schon oft gefragt, warum wir Menschen gerade in der kühlen, dunklen Jahreszeit die deftige Küche so lieben. So wie die Räuber, Jäger und andere Gesellen aus früheren Zeiten. Tief in den Wäldern zu Hause, immer an der frischen Luft, bei Wind und Wetter. Da kann man ja nur einen Bärenhunger bekommen.

„Potz Pulverdampf und Pistolenrauch“ (Räuber Hotzenplotz)

Deftige Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch Art - www.emmikochteinfach.de

DEFTIGE HÄHNCHENBRUSTFILETS – EIN EINFACHES OFENGERICHT FÜR DEINE FAMILIE ODER GÄSTE

Davon inspiriert waren sicher die Köche oder wer es auch immer war, die Gerichte wie Jägerschnitzel und Räubertopf oder Räuberfleisch kreierten und in ihnen herzhafte Zutaten vereinten. Für meine deftigen Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch-Art habe ich mich von diesen zahlreichen Rezepten inspirieren lassen. Hähnchenfleisch passt zum Räuber wie die Faust aufs Auge 😉 , auch wenn man eigentlich Schweinefleisch verwendet.

Herzhafte Hähnchenbrust aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

DER EINFACHE TRICK MIT DER WÜRZE

Meinen deftigen Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch Art habe ich eine schöne Würze verpasst, indem ich sie mit Salz und Pfeffer gewürzt habe sowie mit mittelscharfem Senf bestrichen. Weil ich sie nicht anbraten wollte (eine Pfanne gespart 😉 ) war das gut möglich. Du kannst die deftigen Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch Art aber selbstverständlich auch anbraten, bevor Du sie in Deine Auflaufform legst. In dem Fall würde ich sie aber vorher nur salzen und Pfeffer und Senf im Nachgang verwenden.

Weitere einfache Hähnchenbrustfilet-Rezepte aus dem Ofen sind mein Hähnchenbrustfilet mit Parmesan Kruste oder mein Hähnchenbrust Cordon bleu Art mit Grillgemüse. Herzhafte Ofengerichte generell sind mein Schweinefielt mit Bacon in Currysahne und Gratinierter Schweinefilet-Apfel-Auflauf in Currysahne.

 

Herzhafte Hähnchenbrust aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Deftige Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch-Art

4.99 von 59 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT50 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM CA. 30X20 CM ODER 30CM DURCHMESSER

  • ca. 600 g Hähnchenbrustfilet (sehr gerne Bio) - halbiert
  • ca. 300 g Paprika, Farbe egal - in Streifen geschnitten
  • 200 g Champigons, braun - in Scheiben geschnitten
  • 100 g Frühstücksspeck - gewürfelt
  • 2 Stück Gewürzgurken , groß oder 4 Stück klein - in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, mittelgroß - in Streifen geschnitten
  • 250 ml Gemüsebrühe - Selbstgemacht oder gekauft, z.B. 1 gehäufter Teelöffel gekörnte Brühe in 250 ml heißem Wasser aufgelöst
  • 200-250 g Schmand - Alternativ Crème fraiche
  • 40 g Tomatenmark
  • 2 EL Gewürzgurken-Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl, neutral - z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 EL (ca.) Senf, mittelscharf - zum Bestreichen der Hähnchenfilets
  • 1 TL Paprika, edelsüß - zum Abschmecken
  • Salz und Pfeffer - zum Würzen und Abschmecken
  • Cayennepfeffer - zum Abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du den Backofen auf 180 Grad Umluft auf.
  • Dann die Hähnchenbrustfilets jeweils halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen sowie dünn von allen Seiten mit Senf bestreichen und in Deine gefettete Auflaufform legen.
    TIPP: Du kannst die Hähnchenbrustfilets auch vorher anbraten, dann nur mit Salz würzen! Mit Pfeffer und Senf dann nach dem Anbraten würzen. Die gesamte Garzeit (siehe unten) verringert sich dann um ca. 5-10 Minuten. 
  • Die Zwiebel schälen und in Streifen scheiden sowie den Speck würfeln. 
  • Außerdem die Paprika waschen und in Streifen schneiden, die Pilze und die Gewürzgurken in Scheiben schneiden. 
  • Nach den Schneidearbeiten, erhitzt Du 1 EL Pflanzenöl in einer großen Pfanne und lässt darin die Zwiebeln glasig dünsten. 
  • Danach erst kurz den Speck alleine mit anbraten und direkt danach die geschnittenen Champignons und die Paprika in die Pfanne geben. ebenfalls kurz anbraten.
  • Die Gewürzgurken-Scheiben untermischen und mit 2 EL Gewürzgurken-Wasser und der Brühe ablöschen.
  • Den Schmand und das Tomatenmark unterrühren, die Soße einmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, edelsüßem Paprikapulver und Cayennepfeffer abschmecken.
  • Die Soße über die Hähnchenbrustfilets in der Auflaufform gießen und im heißen Ofen ca. 25-30 Minuten auf der mittleren Schiene garen.
    HINWEIS: Wenn Du die Hähnchenbrustfilets vorher angebraten hast, dann verringert sich die Garzeit um ca. 5-10 Minuten.
  • Dazu passt ganz toll einfach nur Baguette oder Reis. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.
    WICHTIG: Wenn die Soße zu wässrig geworden ist, kann es sein, dass das Fleisch viel Flüssigkeit verloren hat. Das ist von Fleischqualität zu Fleischqualität unterschiedlich. Aber eine Reisbeilage saugt alles auf 😉 .

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
 
 
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Deftige Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch Art - www.emmikochteinfach.de
Deftige Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch Art - www.emmikochteinfach.de
Deftige Hähnchenbrustfilets nach Räuberfleisch Art - www.emmikochteinfach.de

165 Kommentare
162

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

165 Kommentare

Bille 11. November 2018 - 12:50

Hallo Emmi,,,
tolles Rezept,,,danke,
LG.Bille

Reply
Emmi
Emmi 11. November 2018 - 20:56

Vielen Dank liebe Bille😍. Es freut mich sehr, dass Dir das Rezept gefällt. LG

Reply
Ines 11. Juli 2019 - 19:10

Hallo Emmi, bin heute durch Zufall auf Deiner Seite gelandet und diese deftige Hähnchenbrust mit meinem Sohn nachgekocht! 😘 EINFACH LECKER 😋Schnell und einfach nach zumachen! Wir sind ab heute Fans!!!

Gruß Ines

Reply
Emmi
Emmi 11. Juli 2019 - 22:25

Oh wie schön, liebe Ines😍. Das freut mich sehr – ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig! LG

Reply
Stavi 9. August 2019 - 19:45

Hallo liebe Emmi. Ich folge dir schon seit längerem und bin total begeistert von Dir. Zunächst einmal bin ich Griechin und deine Einleitung hat mich sehr angesprochen. Dann habe ich deinen mediterranen Brotsalat zubereitet und bin seitdem Fan von dir. Das deftige Hähnchenbrustfilet nach Fleischräuber Art habe ich heute nachgekocht. Einfach nur MEGA-lecker. Meine Familie war auch begeistert.
Ich liebe deine Art wie du schreibst und alles schrittweise mit Bildern erklärst. Deine Zutaten sind nicht exotisch und einfach EINFACH 😄
Ich danke Dir für alles leckere und freue mich noch mehr von Dir zu kochen und von dir zu lesen.
Ganz liebe Grüße 💙☀️🇬🇷

Reply
Emmi
Emmi 9. August 2019 - 21:31

Liebe Stavi, herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass ich Dir Inspiration in Deinem Kochalltag geben kann. LG

Reply
Adrian 13. November 2018 - 11:00

Wow, das sieht ja richtig lecker aus!

Reply
Emmi
Emmi 13. November 2018 - 21:29

Vielen Dank lieber Adrian😍. Es ist köstlich! LG

Reply
Insa 13. November 2018 - 11:55

Liebe Emmi, ich bin erst seit einer Woche Abonnentin bei dir und dies ist nach der Blätterteigpizza mit Räucherlachs bereits das zweite Rezept, welches ich ausprobiert habe. Es hat super lecker geschmeckt. Ich mag es, wie du schreibst und deine Rezepte erklärst. Alles ist leicht verständlich und wunderschön angerichtet und fotografiert. Deine Rezepte kommen ohne exotische Zutaten aus und haben doch jedesmal eine kleine Raffinesse. Freue mich drauf, mehr von deinen Ideen nachzukochen. LG Insa

Reply
Emmi
Emmi 13. November 2018 - 21:34

Liebe Insa, vielen herzlichen Dank für Dein wunderschönes Feedback😍. Es freut mich sehr, dass Dir meine einfachen Rezepte gefallen und ich hoffe Du wirst noch weiterhin Freude mit Ihnen haben. LG

Reply
Marion 23. Mai 2019 - 20:01

Hallo Emmi, habe heute von dir gehört und habe das Deftige Hähnchenbrustfile aus probiert. Ich muss sagen mein Mann war begeistert und werde noch mehr Rezepte ausprobieren. Ich freue mich schon bis bald. LG Marion

Reply
Emmi
Emmi 23. Mai 2019 - 21:13

Das freut mich sehr, liebe Marion😍. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Lejla 13. November 2018 - 18:42

Hallo Emmi,
Ich habe schon viele deiner Rezepte ausprobiert, gerade heute zum Beispiel dieses Rezept und ich finde es super, wie einfach, praktisch und lecker sie sind.
Es schmeckt der ganzen Familie.

Vielen Dank und freue mich auf weitere Rezepte.

Lejla

Reply
Emmi
Emmi 13. November 2018 - 21:37

Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Lejla😍. Es freut mich riesig, dass Du gefallen an meinen Rezepten findest und ich hoffe, Du wirst weiterhin bei mir fündig. LG

Reply
Yvonne 16. November 2018 - 12:53

Hallo Emmi,
vielen Dank auch wieder für dieses wunderbare Rezept. Es schmeckte fantastisch. Danke

Reply
Emmi
Emmi 16. November 2018 - 14:03

Vielen Dank liebe Yvonne😍. Das freut mich sehr. Dankeschön für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Charlotte Bex 16. November 2018 - 19:12

Hallo Liebe Emmi…..was für ein köstliches Rezept!!!! Das muß ich unbedingt ausprobieren, da ich 7 Tage die Woche koche und sehr gerne Geflügel verwende, wir sind weit von Vegetariern entfernet..-lach- , bin ich immer Dankbar für neue Inspirationen.
Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende.
Alles Liebe…..Charlotte

Reply
Emmi
Emmi 17. November 2018 - 15:33

Es freut mich sehr, dass es Dir gefällt, liebe Charlotte😍. Ich bin sehr gespannt, wie es Dir schmecken wird. LG

Reply
Daggi 21. November 2018 - 15:36

Hallo Emmi,
ich habe das Rezept am Wochenende ausprobiert und war echt begeistert! Schnell fertig und superlecker! Bin vor einiger Zeit auf Deinen Blog aufmerksam geworden und habe mittlerweile einiges getestet und bisher alles für gut befunden! 🙂
Viele Grüße

Reply
Emmi
Emmi 21. November 2018 - 20:44

Wie klasse, liebe Daggi😍. Dankeschön für Dein Feedback. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Susanne 23. November 2018 - 9:52

Liebe Emmi, wir haben gerade dieses Räuberfleischgericht ausprobiert. Das ist so was von fein :-)). Das wirds bestimmt öfters geben. Danke für’s Teilen. Liebe Grüsse Susanne

Reply
Emmi
Emmi 23. November 2018 - 20:47

Vielen Dank für Deine liebe Rückmeldung, liebe Susanne😍. Es freut mich sehr. LG

Reply
Katrin Michalak 26. November 2018 - 20:49

Liebe Emmi,
Ich habe dieses Rezept gestern ausprobiert und fand es super lecker! Ich liebe schnelle, schmackhafte Rezepte, die auch nach einem Arbeitstag noch Lust auf‘s Kochen machen. Davon gibt es hier bei dir eine Menge -weiter so!
Einen lieben Gruß, Katrin ☺️

Reply
Emmi
Emmi 27. November 2018 - 9:07

Liebe Katrin, vielen Dank für Deine Zeilen, ich freue mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat und ich werde weiter mein bestes geben 🙂 . LG

Reply
Inga 4. Dezember 2018 - 21:12

Liebe Emmi, ich habe heute Abend dein Rezept ausprobiert und es war sooo lecker! Das gibt’s bei uns jetzt auf jeden Fall öfter!!
Liebe Grüße, Inga

Reply
Emmi
Emmi 4. Dezember 2018 - 21:21

Deine Rückmeldung freut mich sehr, liebe Inga😍. LG

Reply
Sarah 21. Dezember 2018 - 15:18

Hallo Emmi 🙂

Ich liebe deine Rezepte, unter anderem auch den Rotkohlsalat. Der schmeckt göttlich. Dieses Rezept hier schmeckt auch wunderbar, erinnert mich ein wenig an Rindsrouladen, nur noch cremiger. Das Fleisch wird wunderbar zart im Ofen. Bei uns wird es dieses Essen heuer als Weihnachtsessen geben 🙂

Reply
Emmi
Emmi 21. Dezember 2018 - 21:11

Wie schön, liebe Sarah😍. Das freut mich sehr, lasst es Euch an Weihnachten schmecken! LG

Reply
Anja 28. Dezember 2018 - 20:27

Liebe Emmi,
das Rezept ist einfach köstlich und wunderbar vorzubereiten. Ich habe etwas geräuchertes Paprikapulver verwendet, das passt super. Sogar meinem Sohn, weniger Fan von Paprika und Pilzen, hat es geschmeckt. Empfehle ich auf alle Fälle weiter. Vielen Dank für dieses Rezept.

Reply
Emmi
Emmi 29. Dezember 2018 - 18:01

Das ist ja toll, liebe Anja, dass es auch bei Deinem Sohn gut angekommen ist 😉 . Mit geräuchertem Paprikapulver muss ich es auch mal versuchen, das hört sich nach einer sehr leckeren Verfeinerung an. LG

Reply
Stephaie 7. Januar 2019 - 20:10

Auch hier wieder ein grosses Lob an Dich liebe Emmi. Nach nur 3 Rezepten wird nun zuerst auf Deiner Seite gesucht, bevor der Einkaufszettel geschrieben wird. Auch dieses Rezept passte hervorragend in unseren Alltag und wurde als sehr lecker von mir und meinen Lieben bewertet. Auch der Aufwand ist minimal für ein so leckeres frisches Ergebnis.

Reply
Emmi
Emmi 7. Januar 2019 - 20:37

Oh, vielen lieben Dank für Dein schönes Kompliment, liebe Stephie😍. Das freut mich wirklich sehr! LG

Reply
Birgit Reinhold 17. Januar 2019 - 20:07

Hallo Emmi
Ich hab es ausprobiert und es war super lecker! Ich musste leider allerdings die Pilze weglassen ( Pilzverweigerer Teen daheim) und habe es durch Mais und Erbsen ersetzt.
Und Teenie hat es auch geschmeckt.
Dein Kartoffel- Nudel- Auflauf kam heute bei allen an!😊
Liebe Grüsse
Birgit

Reply
Emmi
Emmi 17. Januar 2019 - 21:53

Wie toll, liebe Birgit😍. Ich bin sehr froh, dass Euch allen das Rezept geschmeckt hat. Teenies können immer eine Herausforderung sein, die Du mit Deiner Abwandlung hervorragend gemeistert hast. Dankeschön für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Petra 18. Januar 2019 - 13:26

Huhu emmi, dieses Rezept wird morgen ausprobiert, deswegen kann ich dir jetzt noch keine fünf Sterne geben *grins* du bekommst sie aber morgen bestimmt, weil alle deine Sachen, die wir bisher probiert haben, mindestens fünf Sterne verdient haben. Wir freuen uns schon auf das leckere Gericht. Liebe grüße petra

Reply
Emmi
Emmi 18. Januar 2019 - 14:38

Klasse liebe Petra😍. Ich bin sehr gespannt wie das Rezept bei Euch ankommt. LG

Reply
Andrea 21. Januar 2019 - 19:51

Tolles Rezept, super lecker👍👍

Reply
Emmi
Emmi 21. Januar 2019 - 20:22

Herzlichen Dank liebe Andrea😍. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat! LG

Reply
Andrea 24. Januar 2019 - 15:53

Hallo Emmi . Habe heute dein Rezept ausprobiert. Habe Reis dazu gemacht . Suuuuper klasse. 5 volle Sterne dafür . Und Danke für das Rezept.😘

Reply
Emmi
Emmi 24. Januar 2019 - 18:11

Wie toll, liebe Andrea😍. Das freut mich sehr! Merci für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Christiane 4. Februar 2019 - 11:14

Hallo Emmi,

da ich alle möglichen Zutaten vom WE im Kühlschrank hatte, habe ich heute dies Rezept gemacht, einfach total lecker, werde ich wieder kochen.
Ich habe schon einige Rezepte von Dir nachgekocht und bin total begeistert.
Wenn ich auf Pinterest stöbere, immer zuerst nach deinen Rezepten.
Ich koche und esse auch gern gut und lecker,

Liebe Grüße
Christiane

Reply
Emmi
Emmi 4. Februar 2019 - 11:35

Herzlichen Dank liebe Christiane für Deine Rückmeldung😍. Es freut mich sehr, dass Du mir auf Pinterest folgst und Dir mein Hähnchen-Rezept geschmeckt hat. LG

Reply
Beate Bolten 11. Februar 2019 - 20:10

Hallo Emmi,
ich habe heute Abend die Hähnchenbrustfilets nach Räuberart gemacht. Es war MEGA Lecker.
Vielen Dank für das tolle Rezept.
Deine anderen Rezepte werde ich ebenfalls ausprobieren und natürlich berichten.
LG vom Niederrhein
Beate

Reply
Emmi
Emmi 11. Februar 2019 - 20:39

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung liebe Beate😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Beate 24. Februar 2019 - 15:47

Nach der schnellen Hackpfanne mit Hörnchennudeln, die übrigens auch sehr lecker war, werde ich heute Abend das Schweinefilet mit Bacon kochen. Ich bin gespannt und werde berichten. LG
Beate

Reply
Emmi
Emmi 24. Februar 2019 - 23:29

Liebe Beate, das freut mich aber, dass Du Lust hast meine Rezepte auszuprobieren und Du mit ihnen zufrieden bist und jetzt hoffe ich natürlich, dass Du heute auch mit dem Schweinefilet mit Bacon in Currysahne zufrieden warst. Vielen Dank für Deine Rückmeldung jedenfalls, ich freue mich immer sehr darüber! LG

Reply
Renate Ziegler 16. Februar 2019 - 13:41

Liebe Emmi
Habe heute dieses Rezept ausprobiert. Habe nur noch eine klein gehackte Knoblauchzehe dazu .Es schmeckt wunderbar. Das gibt es in Zukunft öfter. Ich mag deine Rezepte weil sie so herrlich einfach aber doch besonders sind.
LG Renate

Reply
Emmi
Emmi 17. Februar 2019 - 11:36

Vielen lieben Dank liebe Renate für Deine schöne Rückmeldung😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Andrea 17. Februar 2019 - 13:07

Hallo
Klasse Rezept!! 👍Sehr lecker, uns hat es super gut geschmeckt!
LG

Reply
Emmi
Emmi 17. Februar 2019 - 15:36

Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Andrea😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Petra 19. Februar 2019 - 11:32

Das ist bereits das 4. Rezept, welches ich von dir nachkoche. Und es ist wie auch die anderen 3, sehr sehr lecker !
Ich werde mich viele andere Rezepte von dir ausprobieren. Vielen lieben Dank dafür !❤

Reply
Emmi
Emmi 19. Februar 2019 - 20:40

Das freut mich sehr, liebe Petra😍💚👍. Lieben Dank für Deine Rückmeldung und ich hoffe Du wirst noch weiterhin fündig bei mir! LG

Reply
Silke 22. Februar 2019 - 9:05

Hallo Emmi, ich bin durch Instagram auf deine Seite gestossen. Das hier war jetzt das erste Rezept, welches ich ausprobiert habe. Wir waren begeistert. Sehr lecker und einfach in der Zubereitung. Ich werde definitive weitere Rezepte ausprobieren. LG

Reply
Emmi
Emmi 22. Februar 2019 - 11:14

Wie klasse, liebe Silke😍. Das freut mich! Ich hoffe Du wirst bei meinen einfachen Rezepten weiterhin fündig. LG

Reply
Ursula 23. Februar 2019 - 17:53

Liebe Emmi,das Rezept war wunderbar und vor allem rasch und unkompliziert zubereitet. Das mache ich bald wieder. Danke!
Liebe Grüße
Ursula

Reply
Emmi
Emmi 23. Februar 2019 - 19:33

Vielen Dank liebe Ursula😍. Das freut mich sehr! Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung. LG

Reply
Gerlinde Suthmann 24. Februar 2019 - 19:43

Liebe Emmi,
dieses ist ein super Rezept, es hat mir sehr gut gefallen. Wir haben es mit Reis gegessen, passte sehr gut dazu wegen der tollen Sauce. Ich werde noch weitere Rezepte ausprobieren, sie sind alle so schön einfach. Vielen lieben Dank, mach weiter so.
Liebe Grüße von Gerlinde.

Reply
Emmi
Emmi 24. Februar 2019 - 23:31

Liebe Gerlinde, ich danke Dir sehr für Deine liebe Rückmeldung. Ich freue mich, dass Du so zufrieden warst und natürlich darüber, dass Du noch weitere Rezepte ausprobieren möchtest 😍, lass gerne wieder von Dir hören, wie Dir das ein oder andere geschmeckt hat. Das würde mich sehr freuen. LG

Reply
Olaf 24. Februar 2019 - 20:19

Sehr lecker, habe es noch mit geriebenen Parmesan verfeinert.

Reply
Emmi
Emmi 24. Februar 2019 - 23:34

Das freut mich, lieber Olaf, dass es Dir geschmeckt hat und vielen lieben Dank für Deine Bewertung! LG

Reply
Zeynep 28. Februar 2019 - 12:31

Liebe Emmi,

habe dieses Rezept schon das zweite Mal gemacht, mein Mann und ich sind begeistert !
Deinen Kirsch-Marzipan Kuchen hatte ich auch bereits nachgebacken- super lecker 🙂

Danke für die tollen Rezepte <3

Reply
Emmi
Emmi 28. Februar 2019 - 17:44

Wie schön, liebe Zeynep😍. Das freut mich sehr! Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung und ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Daniela 18. März 2019 - 10:38

Liebe Emmi,

zu meinem Rouladentopf machte ich noch die doppelte Menge von diesem leckeren Gericht..am gleichen Tag und es war himmlisch! Genau an diene Zutaten gehalten, in doppelter Menge..Verziert habe ich da noch mit Blattpetersilie..
Deine Gerichte sind so toll erklärt: Kompliment!! Auch so schnell und einfach…und dazu dieses leckere Ergebnis immer, SUPER!!
Man merkt, das du das mit Leidenschaft machst:-) Liebe Grüße Daniela

Reply
Emmi
Emmi 18. März 2019 - 18:09

Wow, liebe Daniela. Das ist ja ein schönes Kompliment, dass ich es mit zwei Gerichten auf den Geburtstag Deines Schatzes geschafft habe 😍. Herzlichen Dank auch für Dein schönes Lob 😍, ich stecke in der Tat sehr viel Herzblut in meinen Blog und auch in die Schritt-für-Schritt-Erklärungen. LG

Reply
Kathrin 25. März 2019 - 18:04

Liebe Emmi, ich habe dieses Rezept heute nachgekocht und was soll ich sagen, es hat absolut großartig geschmeckt! Vielen Dank für das Rezept!

Reply
Emmi
Emmi 25. März 2019 - 20:03

Herzlichen Dank für Deine tolle Bewertung und Rückmeldung, liebe Kathrin😍. LG

Reply
Tine 4. April 2019 - 17:15

Was soll ich sagen, wieder ein tolles Gericht und man kann nix falsch machen.😊

Reply
Emmi
Emmi 6. April 2019 - 12:26

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung liebe Tine😍👍. LG

Reply
Inga 7. April 2019 - 10:11

Vielen Dank für das tolle Gericht. Ich hatte die Hähnchenbrust einmal für uns und dann für Gäste meines Mannes gemacht. Alle waren begeistert. Danke ♥️

Reply
Emmi
Emmi 7. April 2019 - 10:19

Das freut mich sehr, liebe Inga. Vielen Dank! LG

Reply
Maisi 8. April 2019 - 17:04

Liebe Emmi,
meine Tochter heißt auch Emmi (Emma) und freut sich jedes mal mit, wenn ich eine E-Mail mit neunen Rezeptideen von dir erhalte ;-)!
Dieses Rezept haben wir das erste Mal ganz spontan an Silvester ausprobiert und es war nicht nur einfach und schnell zubereitet, sondern auch super lecker!!!!! Es wurde sofort in unsere Lieblingsessen aufgenommen! Vielen Dank dir dafür!!!
Herzliche Grüße und Glückwünsche senden dir Damaris mit Familie 🙂

Reply
Emmi
Emmi 8. April 2019 - 22:28

Wie klasse liebe Damaris❤️! Deine Rückmeldung freut mich sehr und auch dass Deine Tochter ebenfalls Emmi heißt. Wie schön! LG

Reply
Marion 5. Mai 2019 - 19:59

Hallo Emmi! Habe es heute gekocht. Es gab Baguette dazu. Total lecker! Wir sind zu zweit, daher blieb etwas übrig. Das werden wir morgen mit Reis geniessen! Unbedingt nachkochen! Ich habe das Brustfilet nicht vorher angebraten, werde es beim nächsten mal machen. LG Marion

Reply
Emmi
Emmi 5. Mai 2019 - 20:27

Lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Marion. Es freut mich riesig, dass es Euch geschmeckt hat. LG

Reply
Kathrin 30. Mai 2019 - 20:54

Suoer lecker und so einfach ich habe Nudeln dazu gemacht.

Reply
Emmi
Emmi 30. Mai 2019 - 21:44

Das freut mich sehr, liebe Kathrin😍. Vielen Dank für Deine Rückmeldung und LG

Reply
Jennifer 6. Juni 2019 - 21:37

Hallo! Vor ein paar Tagen bin ich auf deinen Blog gestoßen. Heute hab ich dieses Gericht nachgekocht. Grandios. Es schmeckt Mega lecker und sogar mein Freund der normalerweise kein Hühnchenfan ist hat sich Nachschlag genommen. Das wird auf jeden Fall öfters gemacht *Däumchen hoch*

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2019 - 19:40

Wie toll liebe Jennifer😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig! LG

Reply
Heinz 22. Juni 2019 - 18:27

Habe ich extra gesendet:
Einfach toll und sehr schmackhaft!!!!!!!

Reply
Emmi
Emmi 22. Juni 2019 - 18:32

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung, lieber Heinz😍. Das freut mich sehr. LG

Reply
Kathrin 7. Juli 2019 - 0:01

Hab es vor ein paar Tagen nach gekocht es war super lecker und einfach ind schnell zubereitete. Bei uns gab es Nudeln dazu.
Werde es auf jeden Fall nochmal kochen.

Reply
Emmi
Emmi 7. Juli 2019 - 15:57

Das freut mich sehr, liebe Kathrin😍. Mit Nudeln essen wir das leckere Ofengericht auch sehr gerne! LG

Reply
Nicole 14. Juli 2019 - 16:03

Liebe Emmi
Habe es nach gekocht. Das war sehr lecker. Konnte mir das mit dem Speck und Gewürz Gurken nicht so richtig vorstellen. Aber das hat wunderbar gepasst. Steht von nun ab bei mir auf dem Speiseplan.

Reply
Emmi
Emmi 14. Juli 2019 - 19:58

Merci liebe Nicole😍. Für Deine schöne Rückmeldung und Dein Vertrauen. LG

Reply
Christa 15. Juli 2019 - 20:38

Hallöchen liebe Emmi,
das schmeckt so unglaublich lecker! Dieses und auch alle anderen Rezepte sind super toll beschrieben und einfach nach zu kochen. Mir gefällt es sehr gut, das ich die meisten Zutaten/Gewürze nicht extra kaufen muss. Liebe Grüße!

Reply
Emmi
Emmi 15. Juli 2019 - 22:33

Wie klasse, liebe Christa😍💚💕👌. Dankeschön für Deine Rückmeldung & LG

Reply
Anne 31. August 2019 - 18:12

Sehr, sehr lecker! Ein tolles Rezept! Das Gericht gibt es sicher ab jetzt öfter bei uns 🙂

Reply
Emmi
Emmi 1. September 2019 - 14:52

Das freut mich sehr, liebe Anne😍. Lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Lisa 2. September 2019 - 9:01

Tolles Rezept. Wir haben es noch mit Käse überbacken und dazu gab es Reis. Lecker!

Reply
Emmi
Emmi 2. September 2019 - 20:37

Vielen lieben Dank liebe Lisa😍. Das freut mich sehr! Dankeschön für Deine Rückmeldung & LG

Reply
elisabeth kettler 8. September 2019 - 19:19

Hallo liebe Emmi, wieder mal eins von Deinen wunderbaren Rezepten, die so einfach und raffiniert gleichzeitig sind. Toll! Weil ich die süß-sauer-tomatigen Rezepte gern mag, wenn sie ordentlich scharf sind, habe ich noch eine frische rote Chilischote reingeschnippelt und zusätzlich zum Tomatenmark noch Paprikamark und Knofi-Ingwer-Paste zugegeben. Das hat alles leicht in Richtung hot and spicy geschoben und mich total begeistert! ***** Lieben Gruß Elisabeth

Reply
Emmi
Emmi 8. September 2019 - 20:44

Wie klasse, liebe Elisabeth😍. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung. Freut mich sehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat. LG

Reply
Anke 15. September 2019 - 20:41

Hallo Emmi,
Super leckeres Rezept! Lange nichts mehr so leckeres gegessen!
Vielen Dank für deine Rezepte! 😍

Reply
Emmi
Emmi 15. September 2019 - 20:52

Wie schön, liebe Anke😍. Es freut mich sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat. LG

Reply
Steffi 17. September 2019 - 21:18

Hallo Emmi,

ich habe heute dein Rezept nachgekocht und es hat unglaublich gut geschmeckt. Ich favorisiere es sogar als
Festmahl an Heilig Abend, da ich glaube, dass es wirklich der ganzen Familie schmecken wird.
Vielen Dank.
Außerdem habe ich noch etwas durch deine Rezepte gestöbert und schon einiges ausgedruckt.
Bin schon gespannt.

Reply
Emmi
Emmi 17. September 2019 - 21:20

Vielen lieben Dank liebe Steffi😍. Wie schön! Es freut mich sehr, wenn ich Dir etwas Inspiration in Deinem Kochalltag geben kann. LG

Reply
Jasmin 29. September 2019 - 14:14

Hallo, meine bisher liebste und vor allem bodenständige Köchin.
Das war nun schon das dritte Rezept, welches ich mit Erfolg zubereiten konnte und nicht übertrieben viel Zutaten oder Mühe kostet. Danke für die super leckeren Inspirationen 😋

Reply
Emmi
Emmi 29. September 2019 - 18:04

Es freut mich sehr, wenn ich Dir Inspiration in Deinem Kochalltag geben kann, liebe Jasmin😍. Dankeschön für Deine Rückmeldung & LG

Reply
Denise 29. September 2019 - 23:23

Liebe Emmi, ich bin letzte Woche durch Zufall auf Deine Homepage gestoßen und habe heute das erste Rezept ausprobiert. Es ging so schnell, so einfach und hat einfach Spitze geschmeckt… Vielen lieben Dank für die tolle Inspiration, dass Neues auszuprobieren nicht kompliziert sein muss. Liebe Grüße Denise

Reply
Emmi
Emmi 30. September 2019 - 7:47

Wie toll, liebe Denise😍. Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat und ich hoffe Du wirst noch von meinen anderen Rezepten inspiriert. LG

Reply
Momo 7. Oktober 2019 - 21:30

Hallo Emmi,
ich bin eine junge Hausfrau und Mutter (ohne groooße Kochkenntnisse 😅 ) und bin begeistert von deinen Gerichten 👍 Du schreibst es so toll das es leicht ist nach zu kochen,und man somit richtig Lust bekommt zum ausprobieren! Bisher war jedes Gericht gelungen und sehr lecker! Werde dich weiterhin verfolgen und nach kochen! Lg

Reply
Emmi
Emmi 7. Oktober 2019 - 21:38

Oh wie großartig, liebe Momo😍. Das freut mich sehr! Ich hoffe, Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Sabine 17. Oktober 2019 - 17:25

Liebe Emmi,
köstlich war’s!! Allerdings ist das Hühnchen furchtbar zäh geworden. Trotz der guten Bioware. Weißt Du zufällig warum? Ansonsten habe ich mich natürlich genau an die Anweisung gehalten. Bin tatsächlich etwas ratlos…

Reply
Emmi
Emmi 18. Oktober 2019 - 18:42

Liebe Sabine, bisher ist dies das erste Mal, dass jemand berichtet, dass das Fleisch bei der angegebenen Garzeit und Backofen-Temperatur zäh geworden ist. War eventuell doch der Herd zu heiß eingestellt? Hast Du vorher angebraten und die Garzeit nicht reduziert wie beschrieben? Dass es am Fleisch selbst gelegen hat, glaube ich eher nicht. LG

Reply
Sabine 23. Oktober 2019 - 10:30

Liebe Emmi, ich danke Dir für Deine Antwort. Nein, ich habe das Fleisch vorher nicht angebraten. Aber vielleicht hast Du recht und die Temperatur des Backofens war ungewollt etwas zu hoch eingestellt. Ich versuche es einfach noch einmal 😉

Reply
Martha Egler 19. Oktober 2019 - 19:54

Hallo Emmi,
meine Mutter und ich haben im Internet nach einem Rezept gesucht und deine tolle Seite gefunden. Anfangs war ich etwas skeptisch, wegen der Gewürzgurken und dem Cayennepfeffer. Aber das Gesamtergebnis war wirklich total lecker. Wir haben zum Hähnchen Reis gekocht, allerdings werden wir es nächstes Mal auch noch mit Baguette probieren. Vielen Dank für das leckere Rezept!
LG Martha und Anne

Reply
Emmi
Emmi 20. Oktober 2019 - 15:17

Liebe Martha, liebe Anna, das freut mich natürlich sehr😍. Ich hoffe Ihr werdet noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Britta 24. Oktober 2019 - 17:17

Hallo liebe Emmi,
vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept. Es ist mal wieder einmalig.Ich werde es demnächst nachkochen. Viele deiner Rezepte habe ich schon nachgekocht. Du hast wirklich eine ganz tolle Seite. So schön einfach und schnell nachzumachen. Ich liebe alle deine Rezepte. Vielen Dank dafür und mach weiter so. Ich folge dir gerne und freue mich schon auf deine nächsten tollen Ideen. LG Britta

Reply
Emmi
Emmi 24. Oktober 2019 - 22:40

Oh, das freut mich so sehr, liebe Britta😍. Lieben Dank für Deine lieben Worte. LG

Reply
Hala 28. Oktober 2019 - 19:21

Hab bei Google „Was kann ich heute essen“ eingegeben und das war das erste Rezept. Habe es gerade gekocht mit Reis und es war super. Das Hähnchen war noch Zart und es kam bei allen sehr gut an. Werde definitiv noch mehr von deinem Blog kochen.

Reply
Emmi
Emmi 28. Oktober 2019 - 20:01

Das ist ja großartig, liebe Hala😍. Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung. LG

Reply
Dani 29. Oktober 2019 - 19:36

Habe heute auch die“DEFTIGE HÄHNCHENBRUSTFILETS NACH RÄUBERFLEISCH-ART“ probiert, super lecker, hab auch noch mit bisschen geräuchertem Paprika gewürzt. Meine Männer waren auch begeistert, Hatte bisher nur die HÄHNCHENBRUSTFILET MIT PARMESAN KRUSTE von Dir probiert und wir waren total begeistert. Werden uns jetzt mal durch die Rezepte testen, freuen uns drauf! LG

Reply
Emmi
Emmi 29. Oktober 2019 - 21:07

Wie toll, liebe Dani😍. Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung. Es freut mich sehr wenn es Euch geschmeckt hat und ich Dir Inspiration in Deinem Kochalltag geben kann. LG

Reply
Andrea 3. November 2019 - 15:45

Hallo Emmi.
Habe Deine Rezepte erst kürzlich entdeckt….Zum Glück …als berufstätige Mutter weiß ich Deine schnellen, leckeren Rezepte ohne viel Schnickschnack an Zutaten sehr zu schätzen. Das deftige Hähnchenbrustfiletgericht nach Räuberfleischart ist der Hit. Köstliches würziges Fleisch und eine fantastische Soße, mit dem Senf genial. Danke.

Reply
Emmi
Emmi 3. November 2019 - 18:16

Oh das freut mich aber sehr liebe Andrea😍. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei Mienen einfachen Rezepten fündig un dich kann Dich in Deinem Kochalltag inspirieren 😉 . Ganz LG

Reply
Kristina 14. November 2019 - 14:44

Hallo Emmi, ich habe gerade dein Rezept ausprobiert und hat super geklappt. Ich wollte ein Rezept finden, welches leicht und schnell zu machen und trotzdem lecker wäre, da ich ein Baby Zuhause habe und keine zeit für aufwändige Rezepte habe. Mein Mann ist auch glücklig und zufrieden:) Ich werde bald noch dein Rezept von Lachs und Blätterteig ausprobieren. LG Kristina

Reply
Emmi
Emmi 14. November 2019 - 17:21

Liebe Kristina, vielen Dank für Deine Zeilen, ich kenne das nur zu gut. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass Dir meine Rezepte helfen, auf einfache Art etwas auf den Essenstisch zu zaubern. Ich freue mich sehr, wenn Du weiterhin bei mir fündig wirst und herzlichen Dank auch für die 5 Sterne. LG

Reply
Bina 19. November 2019 - 18:22

Hallo Emmi, danke für das leckere Gericht! Ich bin ganz zufällig auf das Rezept deines Blogs gestoßen, auf Inspirationssuche nach einem raffinierten und einfachen Gericht für unsere WG- Küche. Die Herren waren begeistert, dass es mal was Neues in der eingefahrenen Küchenroutine gab. Statt die Zwiebeln anzudünsten habe ich am Schluss Röstzwiebeln für den extra Crunch drüberestreut.
Viele Grüße

Reply
Emmi
Emmi 19. November 2019 - 20:00

Wie klasse, liebe Bina😍. Es freut mich sehr, dass es Euch in Eurer WG-Küche geschmeckt hat und ich hoffe Ihr werdet weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig 😉 LG

Reply
Tanja 20. November 2019 - 18:31

Liebe Emmi,

vielen lieben Dank für Deine bzw unsere neuen Lieblingsrezepte!!!!
Dank Dir lerne ich endlich lecker zu kochen (mit 40 kann man damit auch mal anfangen 😉 )Mein Mann ist auch sehr in love mit meinen neuen Kochkünsten.

1000 Dank :-*

Alles Liebe, Tanja

Reply
Emmi
Emmi 20. November 2019 - 18:49

Oh das freut mich sooo sehr liebe Tanja😍. Ganz lieben Dank und ich hoffe Du wirst weiterhin bei mir fündig und kannst Deinem Mann noch ganz viele leckere Gerichte kochen. LG

Reply
Antje 1. Februar 2020 - 14:44

Liebe Emmi, hatte mir den PIN auf Pinterest gemerkt. Heute habe ich dein Rezept ausprobiert. Meine ganze Familie 👪 ist begeistert einfach mega lecker 😋 und mal ganz was anderes (es gab Reis 🍚 dazu). Deine Rezepte sind immer toll beschrieben, da kann man nichts falsch machen. Weiter so, dein Blog ist super, LG Antje und Familie 🤗

Reply
Emmi
Emmi 2. Februar 2020 - 20:00

1000 Dank für Deine lieben Worte, liebe Antje! Das freut mich sehr! ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig! Viele LG

Reply
Nicole 21. November 2019 - 20:02

Hallo Emmi,

ich bin auch auf Zufall auf deine Seite gestossen und nun probiere ich ein Rezept nach dem anderen aus. Was soll ich sagen, ich bin begeistert!
Heute gab es dieses und mein Sohn (5 Jahre) sagte nur, dass es „Hammer lecker ist“.
Ein großes Kompliment an dich!
Was ich so toll an deinen Rezepten finde, ist dass man alles an Gewürzen im Hause hat.

Mach weiter so. Wir freuen uns über jedes Rezept von dir.

Danke!
Liebe Grüße Nicole

Reply
Emmi
Emmi 22. November 2019 - 0:38

Oh wie klasse, liebe Nicole😍. So ein tolles Feedback von Deinem Sohnemann freut mich natürlich sehr. Ganz LG

Reply
Birgit 24. November 2019 - 18:29

Hallo Emmi!
Ich habe jetzt schon öfter deine Rezepte nachgekocht. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie lecker und einfach Sie sind. Mein Mann freut sich auch sehr wenn es so gut schmeckt.🤗
Ich gebe volle 5 Sterne und ein genau so tolles FANTASTISCH!!!! auf dieses Rezept.
Vielen lieben Dank dafür.😘

Liebe Grüße
Birgit

Reply
Emmi
Emmi 25. November 2019 - 16:50

Wie klasse liebe Birgit😍. Das freut mich sehr, ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. LG

Reply
Yvonne 23. November 2019 - 13:53

super rezept emmi! wir lieben es! 😍

Reply
Emmi
Emmi 23. November 2019 - 15:08

Dankeschön liebe Yvonne für Deine Rückmeldung😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Barbara 17. Dezember 2019 - 20:01

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Bin leider oft sehr uninspiriert in der Küche und eine liebe Suchmaschine hat mich auf deine Seite und zu diesem Gericht geführt. Koch es gerade zum zweiten Mal, diesmal mit Gurken, die hatte ich letztens nicht im Haus. Es trifft genau unser aller Geschmack, ist herrlich schnell zubereitet, und wie du auch erwähnt hast, muss ich hinterher nicht viel wegräumen. Ich bin entzückt. Danke, werde mich langsam durch deine Rezepte kochen. 😀
Liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 18. Dezember 2019 - 7:53

Wie schön, liebe Barbara😍. ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. Ganz LG

Reply
Anja 22. Dezember 2019 - 16:09

Hallo Emmi,
ganz lieben Dank für dieses tolle Rezept! Ich habe die Hähnchenfilets für meinen Freund und mich als vorgezogenes Weihnachtsessen auf den Tisch gebracht, und es hat uns beiden wunderbar geschmeckt. Wir haben alles bis zum letzten Happs aufgegessen, samt Soße. Ich koche eher selten, dank Deiner Anleitung war es für mich ganz einfach dem Rezept zu folgen.
Liebe Grüße, Anja

Reply
Emmi
Emmi 22. Dezember 2019 - 17:44

Es freut mich immer sehr, wenn ich Dich mit meinen Rezepten erfreuen kann, liebe Anja😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. Ganz LG

Reply
Bärbel 5. Januar 2020 - 15:16

Liebe Emmi,
vielen Dank für das tolle Rezept. Mein Mann ist sehr begeistert! Ich habe dazu ein Baguette selbst gebacken und wir haben damit die Soße bis auf das letzte Fitzelchen aufgesaugt. Jetzt sind wir pappsatt und glücklich. Liebe Grüße Stefan & Bärbel

Reply
Emmi
Emmi 5. Januar 2020 - 21:04

So muss es ja auch sein, liebe Bärbel & Stefan 😉 . Dankeschön für Eure schöne Rückmeldung und ich hoffe Ihr werdet bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. Ganz LG

Reply
Nadja 12. Januar 2020 - 17:36

Liebe Emmi,
vielen Dank für das tolle Rezept. Das Gericht gab es bei uns heute am Sonntag und es war total lecker. Erst war ich skeptisch wegen den Gewürzgurken aber ich muss sagen es hat echt gut dazu gepasst. Beide Daumen nach oben. Viele Grüße!

Reply
Emmi
Emmi 12. Januar 2020 - 17:47

Wie klasse, liebe Nadja! Das freut mich sehr! Ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig. Ganz LG

Reply
Marco 14. Januar 2020 - 17:23

Hi Emmi,
Super lecker,heute gekocht und super angekommen.Das wird mit sicherheit nicht das letzte mal gewesen sein.
Danke für dieses Rezept !!!
Gruß🙋🏽‍♂️

Reply
Emmi
Emmi 15. Januar 2020 - 8:33

Das freut mich sehr, lieber Marco! Ganz lieben Dank für Dein schönes Feedback. Ganz LG

Reply
Sylvia 15. Januar 2020 - 7:42

Kann man das Rezept, auch am Vorabend vorbereiten und am nächsten Tag in den Ofen schieben?

Reply
Emmi
Emmi 15. Januar 2020 - 12:01

Liebe Sylvia, das kannst Du gerne machen, ich würde es aber nicht eiskalt vom Kühlschrank in den Ofen schieben. Sondern ungefähr 5 Minuten erst einmal bei Zimmertemperatur stehen lassen.
Bei den Garzeiten musst Du dann auch etwas schon. Eventuell braucht es etwas länger. LG

Reply
Jana 3. Februar 2020 - 19:26

Liebe Emmi,

ich habe heute zum ersten Mal ein Rezept von dir gekocht – nämlich dieses leckere Hähnchen-Ofengericht und mein Mann und ich waren super begeistert. Dazu gab es bei uns Kartoffelpüree. Hmmm….ein Genuss. Das nächste Rezept, der Becher-Mandelkuchen ist für morgen geplant. Vielen Dank für die tollen Rezepte-da wird es in Zukunft oft was davon geben. Viele liebe Grüße Jana

Reply
Emmi
Emmi 3. Februar 2020 - 21:05

Oh wie schön, liebe Jana! Das freut mich sehr! vielen Dank für Deine liebe Rückmeldung. Viele LG

Reply
Stephan 28. Februar 2020 - 10:31

Liebe Emmi,
nachdem ich neulich an deiner Currywurst gemäkelt habe, muss ich ja auch mal was positives schreiben 😉
Dieses Rezept hier ist der Oberhammer!!! Ich muss dazu sagen, dass ich kein großer Hähnchen-Fan bin, aber hier in schön viel Soße geschmort ist die Hähnchenbrust wirklich ein Gedicht, vor allem durch den Senf megalecker.
Ich hab mich streng ans Rezept gehalten (außer bei den Gurken, da gab’s bei mir mehr, weil ich die LIEBE) und was soll ich sagen? So eine Geschmacksexplosion hatte ich schon lang nicht mehr 😀 Und auch optisch macht das Gericht echt was her (hatte gelbe Paprika). Eigentlich wollte ich zu Ostern den Rouladentopf als Hauptgang machen, aber jetzt denke ich echt schwer über einen Wechsel zu Räuberfleisch nach 🙂
Heute gibt es jedenfalls deine schnelle Hackpfanne, und die Tex-Mex-Pfanne ist auch schon ausgedruckt.
VG aus dem Allgäu

Reply
Emmi
Emmi 28. Februar 2020 - 14:31

Ganz herzlichen Dank für Deine lieben Worte, lieber Stephan. Es freut mich sehr, dass dieses leckere Hähnchen-Ofengericht einen neuen Fan hat! Ich bin ehr gespannt wie die schnelle Hackpfanne und meine Tex-Mex-Pfanne bei Euch ankommen wird. Viele LG ins schöne Allgäu

Reply
Theresa Appoltshauser 7. März 2020 - 14:17

Supermegayummylecker. Ich mach noch mehr Essiggurken dran und serviere es zu Spätzle. Fast noch besser als das Mozarella-Sahne-Hähnchen von Dir, da so lecker würzig.

Reply
Emmi
Emmi 7. März 2020 - 20:50

Wie toll, liebe Theresa! Das freut mich riesig! Viele LG

Reply
Anna 27. März 2020 - 19:45

Haben es heute statt mit Hähnchenfilets mit vegetarischen Frikadellen und ohne Speck nachgekocht. Hat mega geschmeckt! Also auch sehr gut als vegetarisches Gericht geeignet 🙂

Reply
Emmi
Emmi 27. März 2020 - 22:58

Eine tolle Idee und Anregung, liebe Anna! Herzlichen Dank und viele LG

Reply
Martina 28. März 2020 - 19:04

Mein Freund meinte er hätte in seinem ganzen Leben noch nie etwas so gutes gegessen 😄

Reply
Emmi
Emmi 28. März 2020 - 22:13

Dankeschön für das Kompliment, liebe Martina! Das freut mich sehr. Viele LG

Reply
Edith 29. März 2020 - 12:05

Hey Emmi,dieses hier koche ich schon zum zweiten Mal weils einfach super lecker schmeckt.Ich bin froh ,dass ich über deine Seite gestolpert bin,als ich ein Bifteki Rezept suchte.Hab mir extra Kreuzkümmel gekauft,es war mega.Mittlerweile fragen die Kinder schon,was Emmi (also ich)morgen kocht.Und deine persönliche Geschichte zu den Rezepten,ich schätze sehr die Mühe das alles zu gestalten,bin total begeistert und hab dich schon mehrfach weiterempfohlen,lieben Dank dafür

Reply
Emmi
Emmi 29. März 2020 - 15:07

Lieben dank Edith. Deine Rückmeldung freut mich riesig. Über eine Weiterempfehlung freue ich mich natürlich auch immer sehr. Ganz LG

Reply
Andreas 6. April 2020 - 22:05

Hallo Emmi,
ich habe mit meinem Kumpel heute mal wieder die Gaskugel angefeuert und wieder sind wir von deinem Rezept begeistert. Einfache, überall erhältliche Zutaten, schnell gemacht und sehr lecker! Wir haben den vorgekochten Reis dazu gegeben und hatten somit einen „Reistopf“ auf dem Grill. Ich habe deine Seite jetzt schon mehrfach weiterempfohlen, bitte mach weiter so!

Gruß,
Thomas und Andreas

Reply
Emmi
Emmi 7. April 2020 - 22:05

Das hört sich großartig an, Ihr Lieben! Viele LG

Reply
Fenja 17. April 2020 - 17:37

Es ist gerade im Ofen ich bin gespannt. Ich habe das erste mal ein Rezept gefunden, wofür ich tatsächlich alles zuhause habe und nicht erst los in den nächsten Laden muss. Bitte mehr davon😁👌🏼

Reply
Emmi
Emmi 17. April 2020 - 23:24

Wie toll, liebe Fenja. Ich hoffe ich kann Dich noch weiterhin in Deinem Kochalltag inspirieren. Ganz LG

Reply
Uwe Harich 29. April 2020 - 18:50

Perfekt 👌
Ich habe das Hähnchenbrustfilet nach Räuberfleisch Art als Inspiration ausprobiert. Ich muss sagen: es war einfach toll. Hat sehr gut geschmeckt und war ziemlich einfach in der Zubereitung.
Vielen Dank dafür 👏👍

Reply
Emmi
Emmi 29. April 2020 - 22:17

Dankeschön Uwe! Dein ehrliches Feedback freut ich sehr! Viele LG

Reply
Hans-Georg 30. April 2020 - 18:32

Das habe ich gleich mal abgespeichert, demnächst kommt das bei uns auf den Tisch.
Ich habe aber mal eine Anmerkung zu machen, das betrifft nicht nur dieses Rezept sondern auch viele andere Ofenrezepte bei anderen Foodblogs, sogar in Kochbüchern:
Zuerst soll man den Ofen vorheizen. Wenn ich das machen würde, würde der mindestens die Hälfte der Vorbereitungszeit auf der eingestellten Temperatur darauf warten, dass das vorbereitete Gericht endlich in den Ofen geschoben wird, mit anderen Worten: Verschwendung von Energie. Nicht alle Hobbyköchinnen und -köche sind so versiert, das Hähnchenfleisch in einer überschaubaren Zeit zu putzen und Gemüse zu schnibbeln. Währenddessen summt der Ofen sinnlos vorsichhin. OK, es mag ältere Öfen geben, bei denen das Vorheizen etwas länger dauert. Ich heize erst immer dann vor, wenn alles für den Ofen fertig zubereitet ist, das dauert dann eben noch 3 Minuten, ist mir aber lieber, als unnütz Elektrizät zu verpulvern.

Reply
Emmi
Emmi 1. Mai 2020 - 17:25

Hallo Hans-Georg, vielen Dank für Deine Nachricht. Meine Empfehlung lautet zuerst Ofen aufheizen, da viele Öfen 10 Minuten und auch viel länger brauchen bis sie heiß sind. Es ist schön für Dich, dass Du anscheinend ein neueres Gerät besitzt, das in nur 3 Minuten auf 180°C aufgeheizt ist. Zudem bleibt es ja jedem selbst überlassen, trotz der direkten Empfehlung zu Beginn, wann sie oder er den eigenen Herd einschaltet. Jeder kennt seinen Herd am besten. Mir ist mit dieser direkten Info zum Einstieg einfach wichtig zu platzieren, dass der Herd auf auch vorgeheizt werden muss und man nicht davon überrascht wird. LG

Reply
Amy 25. Mai 2020 - 10:32

Liebe Emmi,
Danke für deine tollen Rezepte!
Da ich allerdings mit dem Backofen auf Kriegsfuß stehe wäre es toll wenn du noch die Gradzahl hinschreiben könntest und ob Umluft oder Ober/Unterhitze sinnvoll wäre.
Das wäre eine riesige Hilfe!
Danke!

Reply
Emmi
Emmi 25. Mai 2020 - 16:31

Liebe Amy, wer lesen kann ist klar im Vorteil 😉 . Punkt 1 in der Rezeptanleitung: „Als erstes heizt Du den Backofen auf 180 Grad Umluft auf“. Viele LG

Reply
Stephan 1. Juni 2020 - 7:23

Guten Morgen Emmi

Das Räuberrezept mache ich heute zum 4 mal.
Zuerst nur für meinen Dad und mich ,inzwischen fährt meine Schwester rund 50km um am Räuberschmaus Teilzunehmen .

Ich bin sonst kein Fan von Hähnchenbrust, aber bei diesem Rezept ist es einfach schön saftig zart und lecker .

Danke

Reply
Emmi
Emmi 3. Juni 2020 - 13:44

Ja Bravo lieber Stephan für Deine tolle Rückmeldung und Bewertung! 1000 Dank und viele LG

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung