Gebratener Reis mit Hähnchen

Die schnelle Reis Pfanne mit viel Gemüse, Ei und Hähnchen schmeckt wie beim Asiaten. Das einfache Rezept für gebratenen Reis mit Hähnchen und Gemüse steht in 35 Minuten auf dem Tisch und schmeckt der ganzen Familie.

Asia Gericht mit Reis und Hähnchen und Gemüse - www.emmikochteinfach.de

Es ist Ende Mai und das Wetter hier im Westen ist immer noch schrecklich. Keine Sonne in Sicht und der Frühling lässt sich einfach nicht blicken. Meine Stimmung ist total im Keller und ich bin gerade sehr nah am Wasser gebaut. Ich muss mich jetzt einfach mal an der Stelle ausheulen. Wahrscheinlich bin ich auch so niedergeschlagen, weil viele um mich herum so langsam ihr Leben zurück bekommen, sogar Urlaub planen und ich das Gefühl habe ich stehe außen vor.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich vermisse meine Eltern, meinen Bruder mit Familie und die Zeit mit meiner lieben Tante (die ich eher eine große Schwester nennen würde) und weiß immer noch nicht wann ich sie alle wiedersehen und in den Arm nehmen kann. Die meisten meiner Mädels sehe ich nur noch in „Kacheln“ und vereinzelt auf Abstand im Park. Manchmal fühlt es sich an, als müsste ich platzen. Die derzeitige Impf-Situation und Unsicherheit wann wir nun endlich an die Reihe kommen tut ihr übriges. Wenn ich könnte würde ich die Schnellspul-Taste drücken – auch wegen der Sonne. Mir geht einfach langsam die Puste aus und das Aushalten und Durchhalten fällt immer schwerer …

Gebratener Reis mit Hähnchen und Gemüse - www.emmikochteinfach.de

Heimweh und Fernweh kennen wir gerade alle

Was mich natürlich tröstet ist, dass Millionen andere Menschen auch Sehnsucht nach ihren Lieben haben. Bei manchen liegen sogar tausende von Kilometern dazwischen. Die große weite Welt, alle müssen wir durch dieses Tal mit all den Sorgen und Nöten. Manchmal frage ich mich wie es Menschen geht, die mir im Laufe meines Lebens weit, weit weg begegnet sind. Da kommt mir oft ein reizendes Gastronomen-Pärchen in den Sinn aus einem Thailand-Urlaub mit viel Sonne auf Koh Lanta. Wir haben fast jeden Abend bei ihnen gegessen. Es lief das Lied „Upside down“ von Jack Johnson rauf und runter und ich aß fast immer gebratenen Reis mit Hähnchen, also „fried rice“ 😉 . So schöne Erinnerungen habe ich daran und ich frage mich wie es den beiden wohl in dieser Zeit ergeht?

Gebratener Reis mit Hähnchen und Gemüse - www.emmikochteinfach.de

Gebratener Reis mit Hähnchen und Gemüse – ein praktisches Gericht

Seit vielen Jahren schon bereite ich auch zu Hause sehr gerne gebratenen Reis zu. Am liebsten mit Hähnchenbrustfilets  oder Garnelen oder auch nur mit Gemüse. Gebratener Reis mit Hähnchen aber auch anders ist ein wirklich praktisches Asia Gericht bei dem man nur eine Wok-Pfanne (alternativ eine sehr große Pfanne) braucht sofern man noch gekochten Reis vom Vortag übrig hat. Allenfalls benötigt man halt noch einen Topf für den Reis.

Gebratener Reis mit Hähnchen und Gemüse - www.emmikochteinfach.de

Auch eine tolle Gemüse Resteverwertung

Gebratener Reis mit Hähnchen, wie auch andere „Fried-Rice“ Varianten sind auch eine prima Sache, wenn man Gemüse quer durchs Gemüsefach aufbrauchen möchte. Je nach benötigter Garzeit muss man das Gemüse halt kleiner oder größer schnippeln damit es noch schön Biss hat. Wer es feurig möchte, der gibt noch fein geschnittene Peperoni oder Chili hinein oder reicht, so wie ich hier, Sambal Oelek, eine Würzsoße auf Chili-Basis, dazu. Dann kann jeder schärfen wie er mag.

Weitere einfache Asia Gerichte zum selber machen sind mein schnelles rotes Thai Curry, meine Hähnchenpfanne süß-sauer oder mein Kichererbsen Curry. Alles schnelle Gerichte, die unter 35 Minuten auf den Tisch gezaubert sind.

Hähnchen und Reis passen so gut zusammen. Ein leckeres Reisgericht mit Hähnchen ist der spanische Reis-Klassiker, der nach Spanien-Urlaub schmeckt, meine einfache Paella mit Hähnchen & Meeresfrüchten.

Asia Gericht mit Reis und Hähnchen und Gemüse - www.emmikochteinfach.de

Gebratener Reis mit Hähnchen

5 von 35 Bewertungen
Die schnelle Reis-Pfanne im Nasi-Goreng Style mit viel Gemüse, Ei und Hähnchenbrustfilet steht in 35 Minuten auf dem Tisch und eignet sich auch prima für die Resteverwertung, wenn man quer durchs Gemüsefach Gemüse aufbrauchen möchte.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 200 g Langkornreis (z.B. Basmatireis, Duft-/Jasminreis) - alternativ bereits gekochter Reis vom Vortag ca. 400-500g
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 150 g Möhren - ca. 2 Stück mittelgroß
  • 100 g Tiefkühl-Erbsen
  • 10 g Bio-Ingwer
  • 2 Eier (Größe egal)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln - es sind ca. 5 Stück Frühlingszwiebeln im Bund
  • 1 Zwiebel
  • 1 gelbe oder rote Paprika
  • 1 Peperoni
  • 5 EL Pflanzenöl - z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl
  • 1 EL Sesamöl - Alternativ Pflanzenöl
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 TL Currypulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Messerspitze Kurkuma - wahlweise
  • Salz und Pfeffer
  • Sambal Oelek - zum Servieren reichen
  • Limette - zum Servieren reichen
  • Koriander, frisch - zum Servieren reichen

ANLEITUNG

  • Zuerst kochst Du nach der Packungsbeilage den Langkornreis in Salzwasser gar (Die meisten Sorten benötigen dafür 10-15 Minuten) oder stellst Dir den gekochten Reis vom Vortag bereit.
  • In der Zeit kommt erst einmal die intensive Gemüse Schnippelei (nicht die Geduld verlieren...): Die 1 Zwiebel und die 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die ca. 10 g Ingwer heiß abwaschen und mit Schale fein reiben. Die 1 Peperoni waschen, halbieren, entkernen und fein würfeln.
  • Weiter geht es mit den Frühlingszwiebeln, diese säuberst Du mit Wasser, entfernst die Enden und schneidest sie schräg in 1-2 cm große Stücke bis ins Hellgrüne hinein. Die 150 g Möhren schälst Du und schneidest sie in Würfel (wahlweise raspeln), die gelbe Paprika waschen, entkernen und in schmale Streifen schneiden. 100 g Tiefkühl-Erbsen bereitstellen.
  • Das Hänchenbrustfilet tupfst Du ab und schneidest es in mundgerechte Stücke (ca. 1,5 cm).
  • Dann würzt du das Fleisch mit Salz und 1 TL Currypulver
  • In einer Wok Pfanne oder großen Pfanne erhitzt Du 1 EL Pflanzenöl und brätst darin die Hähnchenfiletstücke bei mittlerer bis hoher Hitze für 3-4 Minuten von allen Seiten an, nimmst sie aus der Pfanne und stellst sie zur Seite.
  • Jetzt erhitzt Du die restlichen 4 EL Pflanzenöl mit dem 1 EL Sesamöl (erstatzweise einfach 1 EL Pflanzenöl mehr) und lässt darin die Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Peperoni, 1/2 TL Kreuzkümmel und 1 Messerpitze Kurkuma (wahlweise) kurz andünsten.
    HINWEIS: Das viele Öl ist notwendig, sonst wird Dir hinterher das Gericht zu trocken.
  • Dann gibst Du das restliche Gemüse in die Pfanne, also Frühlingszwiebeln, Möhren, Paprika, TK-Erbsen, salzt und vermengst alles miteinander und lässt es auf mittlerer Stufe für ca. 5 Minuten dünsten (gerne mit Deckel wenn du hast). Ab und zu umrühren.
    TIPP: Du kannst das Gemüse auch länger garen. Immer mal wieder probieren, ob es nach Deinen Vorstellungen ist. Wir mögen es zum Beispiel lieber knackig.
  • Im Anschluss erhöhst Du die Hitze und vermengst das Hähnchenbrustfilet mit dem Gemüse.
  • Darauf verteilst Du gleichmäßig den gekochten Reis, schlägst zwei Eier darauf auf und gibst 2 EL Sojasoße dazu.
  • Alles mit dem Kochlöffel einige Male vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    TIPP: Wenn Du Fischsoße im Haus hast, kannst Du auch diese statt Salz verwenden und damit den gebratenen Reis mit einer typisch asiatischen Würzsoße verfeinern und eine besondere asiatische Note verleihen.
  • Zum Servieren Sambal Oelek und Limette reichen sowie frisch gehackten Koriander (wahlweise). Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dein Kommentar wird von mir gelesen und beantwortet, das kann allerdings ein paar Stunden dauern.

74 Kommentare
  1. Jessy 26. Oktober 2021 - 21:22

    Mega lecker 🥰

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Oktober 2021 - 21:50

      Dankeschön Jessy👍😊

      Antworten >>
  2. Carola 19. Oktober 2021 - 20:46

    Die gebratene Reispfanne ist voll gelungen. Hatte leider keinen frischen Ingwer und als Ersatz Ingwerpulver (1/2 Teelöffel) genommen. Geht auch prima. Danke für das Rezept!

    Antworten >>
    1. Emmi 19. Oktober 2021 - 21:36

      Klasse Carola😍💚💕. Wenn alles gepasst hat freut mich das riesig👍.

      Antworten >>
  3. Natalia 17. Oktober 2021 - 15:13

    Super lecker! Und das Schönste ist die einfache, Schritt für Schritt erklärte Zubereitung . Vielen vielen Dank!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Oktober 2021 - 19:21

      Dankeschön für Dein Kompliment Natalia💚👍🤗

      Antworten >>
  4. Clemmy 13. Oktober 2021 - 21:49

    Boa, war das lecker! Habe noch nie irgendwo eine Bewertung hinterlassen, aber das musste jetzt sein! Meine Tochter möchte auch das Rezept für ihre Rezeptesammlung! 😉 Hab schon Einiges von dir probiert, immer ein voller Erfolg! Dein Gyros ist in der Famliy auch deeer Renner!!! LG aus OWL

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Oktober 2021 - 14:30

      1000 Dank Clemmy😍. Das freut mich umso mehr. Alles Liebe!

      Antworten >>
  5. Sabine 9. Oktober 2021 - 18:21

    Himmlisch. Ich kann gar nicht aufhören zu essen … 😀

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Oktober 2021 - 13:51

      Ganz lieben Dank Sabine😀👍💕

      Antworten >>
  6. Silvia Hage 28. September 2021 - 13:04

    Liebe Emmi, Mehr durch Zufall habe ich deinen Blog entdeckt und bin seither ein großer Fan von deinen wirklich einfachen aber äußerst lecker schmeckenden Rezepten. Vielen Dank dafür 👍😊

    Antworten >>
    1. Emmi 28. September 2021 - 14:26

      Herzlichen Dank Silvia💚

      Antworten >>
  7. Regina 12. September 2021 - 13:30

    👍👍👍sehr lecker, wie immer alles stimmig. Wir haben sowohl gebratenes Hühnchenfleisch wie auch Garnelen mit hineingetan. Und viiiiiel asiatische Fischsosse drüber ☺️Gute Kombi!

    Antworten >>
    1. Emmi 12. September 2021 - 14:05

      Es freut mich wenn alles beim Rezept gepasst hat liebe Regina💚.

      Antworten >>
  8. Peter 11. August 2021 - 7:52

    Hallo Emmi Das Gericht war sehr fein. Ich hätte allerdings noch eine kleine Änderung vorzuschlagen. Mariniere die Hähnchenbruststücke vor dem Anbraten ca. 1 – 1 1/2 Stunden in einer Mischung aus Soja-Sauce und Mondamin. Hierdurch verliert das Fleisch etwas seine ansonsten leicht faserige Struktur, bleibt dabei aber schön saftig. Etwas asiatisches Gewürz in der Marinade peppt das Ganze nochmals auf. Beim Anbraten im Wok entsteht keine „Panade“, sondern lediglich ein dünner Überzug, der mit dem ansonsten ungewürzten Hähnchenbrustfilet-Würfeln eine schmackhafte Kombination eingeht. Insofern die Marinade nicht zu steif einstellen. Mittels Ingwer oder Sambal Olek kann man der Marinade, falls gewünscht, auch etwas mehr „Schärfe“ geben. Viel Spass beim Ausprobieren. Gruss Peter

    Antworten >>
    1. Emmi 11. August 2021 - 12:57

      Vielen Dank für Deine köstliche Anregung Peter??!

      Antworten >>
  9. Gabriele K. 10. August 2021 - 10:55

    Ein Rezept, das ich absolut empfehlen kann! Ich habe es bereits mehrfach gemacht und bin immer wieder aufs Neue begeistert, wie gut es schmeckt! ?

    Antworten >>
    1. Emmi 10. August 2021 - 14:32

      Dieses Reisgericht könnte ich auch jeden Tag essen liebe Gabriele 😉 Dankeschön & viele LG

      Antworten >>
  10. Frau Lehrerin 1. August 2021 - 21:23

    Ich habe schon eine Menge Rezepte – auch internationale- für gebratenen Reis probiert, aber dieses hier ist in seiner Einfachheit der Zutaten am leckersten und bekömmlichsten. Danke 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 2. August 2021 - 11:16

      Vielen Dank für Dein Feedback??.

      Antworten >>
  11. Catherine Goop 10. Juli 2021 - 9:58

    Liebe Emmi Du hast meine Kochkünste um ein Vielfaches verbessert! Deine Rezepte sind super toll, die Zeitangaben zur Vorbereitung etc Stimmen immer! Ich bin Mama von 3 Kindern, deine Rezepte lieben Sie sehr. Sie fragen dann immer: „Mama, hast du heute mit Emmi gekocht?“ Das ist doch ein riesen Lob an dich!!! Mein Mann merkt den Unterschied in unserer Menüplanung auch schon! Liebe Emmi, herzlichen Dank an dich für die Rezepte. Ich schätze diese sehr. Ganz liebe Grüsse aus Liechtenstein Catherine, ein grosser Fan von dir!

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Juli 2021 - 10:18

      Dein riesiges Lob freut mich Catherine 🙂 Ich hoffe Ihr werdet für Euere Familienküche weiterhin fündig. Alles Liebe!

      Antworten >>
  12. Diana 5. Juli 2021 - 10:59

    Meeega lecker!!

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Juli 2021 - 11:05

      Ich danke Dir liebe Diana?. Viele LG

      Antworten >>
  13. Nicole 5. Juli 2021 - 9:14

    Liebe Emmi, dieses Rezept habe ich bereits 3x kurz hintereinander gekocht. Bin verliebt in dieses Gericht. Die Schnibbelei finde ich ich deshalb halb so schlimm. Vielen Dank für deine tollen Rezepte. Liebe Grüße aus Essen von Nicole

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Juli 2021 - 10:52

      Super liebe Nicole??. Wenn alles passt mit meinem gebratenen Reis Rezept freut mich das sehr 🙂 Viele LG zurück aus Köln

      Antworten >>
  14. Lidia 23. Juni 2021 - 21:00

    Wenn mir die Ideen ausgehen, werden ich bei Dir immer fündig. Einfach und lecker, schmeckt der ganzen Familie!

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Juni 2021 - 11:34

      Ganz ganz lieben Dank Lidia? – es freut mich sehr, wenn es der ganzen Familie geschmeckt hat. Alles Liebe!

      Antworten >>
  15. Nina 23. Juni 2021 - 12:41

    Liebe Emmi, sehr sehr lecker und durch die Eier überhaupt nicht trocken! Vielen Dank für die Inspiration, so schöne Rezepte erleichtern die Essensplanung ganz erheblich! Die Auswahl der Gewürze war einfach perfekt…. Viele liebe Grüße Nina

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Juni 2021 - 19:55

      Top liebe Nina ❤️. Wenn alles gepasst habt mit meinem Rezept freut mich das 🙂 Viele LG zurück!

      Antworten >>
  16. Sarah 15. Juni 2021 - 19:31

    Was ein tolles Rezept! Es hat uns besser geschmeckt, als aus dem Lokal?? Statt Erbsen haben wir Zuckerschoten genommen. Wir werden deine Reispfanne definitiv häufig machen!

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Juni 2021 - 21:15

      1000 Dank Sarah – das Rezept lädt auch toll zum abwandeln nach Lust & Laune ein 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  17. Dagmar 15. Juni 2021 - 16:59

    Liebe Emmi, ein sehr schmackhaftes Gericht! Da ich einige Gewürze für die ayurvedische Küche habe brauche ich selten etwas dazu kaufen. Es macht einfach Spaß nach deiner Anleitung zu kochen da es immer von Erfolg gekrönt ist. Zur Zeit suche ich verzweifelt ein leckeres Rezept für Mangold (habe ihn im Garten). Vielleicht gibt es irgendwann ein Rezept von dir :O). liebe Grüße Dagmar

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Juni 2021 - 21:13

      Liebe Dagmar, es freut mich wenn es Freude macht meine Rezepte nachzukochen. Mangold ist ein schwieriges Gemüse bei meinen Männern, deshalb gibt es (noch) keine Rezepte 🙂 Viele LG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden