Mediterraner Brotsalat – schnell und einfach gemacht

Er ist der perfekte Sommer- und Grillsalat in der Kategorie schnell und einfach. Der mediterrane 25-Minuten-Brotsalat mit knusprigem Ciabatta-Brot, frischem Rucola und Tomaten, Parmesan und anderen mediterranen Leckereien sowie einer köstlichen Vinaigrette ist ein beliebter Sommer-Salat-Klassiker.

Mit wenigen Zutaten zum perfekten Salat - www.emmikochteinfach.de

Der Sommer ist meine absolute Lieblingsjahreszeit und alleine bei dem Gedanken an ihn schlagen meine Glücksgefühle Purzelbäume 😉 . Vor allem wenn ich an die viele Zeit denke, die ich draußen verbringen kann. Luftige Sommerkleider, lange warme Abende und endlich viel saisonales Obst und Gemüse satt. Die Sommer-Zeit ist einfach unschlagbar.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Wenn ich an all die Grillabende denke, herrlich. Draußen essen, an einem lauen Sommerabend, am allerliebsten mit guten Freunden, gehört für mich mit zu den schönsten Seiten des Sommers. Auch wenn später am Abend irgendwann ein laues Lüftchen weht und dann doch die Wolldecke wärmen muss.

Mediterraner Brotsalat - www.emmikochteinfach.de

Hoffentlich wird es noch ganz viele Sommerabende geben, an denen ich lange und ausgiebig mit meinen Lieben schlemmen und übers Leben philosophieren kann. Manchmal entstehen dabei spinnerte Ideen aber sogar auch schöne Rezepte wie mein mediterraner Brotsalat, der perfekt in den Sommer passt.

Ein Salat der Freude macht - www.emmikochteinfach.de

Mediterraner Brotsalat – der ideale Sommersalat

So ist also mein Mediterraner Brotsalat entstanden. Beim Zusammenstellen der Zutaten war mir wie immer wichtig, dass das Rezept einfach und unkompliziert ist. So wie auch ein Sommerabend mit Freunden für mich sein soll. Denn die spontanen, lockeren Abende zählen für mich oft zu den schönsten. Wie bei den Südländern, zum Beispiel den Spanier, den Italienern oder den Kroaten. Sie trommeln einfach mal so Familie und Freunde zusammen, zaubern ein schnelles Essen auf den Tisch, dazu ein gutes Gläschen Wein – fertig.

Ein Salat für jede Gartenparty - www.emmikochteinfach.de

Der Salat für viele Anlässe – mit wenigen Zutaten schnell und einfach selbst gemacht

Mein Mediterraner Brotsalat ist deshalb ganz ohne großen Aufwand, mit ein paar wenigen, aber sehr leckeren Zutaten von guter Qualität zubereitet. Er ist die ideale Beilage fürs Grillen aber auch einfach so. Denn er bietet vieles in einem, frischen sommerlichen Salat, knuspriges Ciabatta Brot und andere mediterrane Leckereien.

Ein mediterraner Brotsalat - www.emmikochteinfach.de

Mein Brotsalat Tipp: Alle Zutaten erst kurz vor dem servieren vermengen

Du kannst, wenn Du möchtest, noch weitere knackig feste Salatsorten zum Salat geben, wie zum Beispiel roten Radicchio oder Chi­co­rée. Mein Rat wäre außerdem, erst kurz vor dem Servieren alle Zutaten miteinander zu vermengen. So ist zum Verzehr auch alles schön knackig.

Geröstete Ciabatta zeichnen den Salat aus - www.emmikochteinfach.de

Weitere sehr leckere, schnell und einfach gemachte Salat-Inspirationen für den Sommer sind mein griechischer Bauernsalat und mein spanischer Salat mit Chorizo.

Aber auch mein italienischer Nudelsalat mit rotem Blitz-Pesto sowie mein schneller Wassermelonensalat mit Feta sind ideale Begleiter für den sommerlichen Grillabend.

Mediterraner Brotsalat - www.emmikochteinfach.de

Mediterraner Brotsalat - schnell und einfach gemacht

5 von 60 Bewertungen
Der sommerliche Salat ist der perfekte Begleiter mit knusprigem Ciabatta Brot, frischem Rucola und Tomaten, Parmesan und anderen mediterranen Leckereien sowie einer schnellen, köstlichen Vinaigrette. 
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten
PORTIONEN6 Personen

ZUTATEN

FÜR DEN SALAT

  • 300 g Ciabatta Brot - in Würfel geschnitten
  • 250 g Rucola - geputzt
  • 250 g Kirschtomaten - halbiert
  • 150 g getrocknete Tomaten, in Öl und Kräuter eingelegt - in Streifen geschnitten
  • 100 g Pinienkerne - angeröstet
  • 1 große rote Zwiebel - halbiert und in Ringe geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen - in feine Streifen geschnitten
  • 100 g Parmesan - gehobelt
  • 20 Blättchen Basilikum, frisch
  • 3-4 EL Olivenöl zum anrösten

FÜR DIE VINAIGRETTE

  • 6 EL Olivenöl
  • 4 EL dunklen Balsamico Essig
  • 1/2 TL Honig
  • 1/2 Zitrone, frisch gepresst
  • Salz und Pfeffer

ANLEITUNG

  • BITTE BEACHTE: 
    Du benötigst eine große Pfanne, da das Brot viel Platz braucht um schön anzurösten. Meine Pfanne hat 32 cm Durchmesser. 
    Ebenso brauchst Du zum Zubereiten/Servieren eine große Schüssel mit ca. 3,5 bis 4 Liter Fassungsvermögen.
  • Zuerst die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in der großen Pfanne auf mittlerer Stufe rösten, bis sie schön braun geworden sind. Immer ein Auge darauf haben, denn sie verbrennen schnell. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Das Ciabatta Brot erst in ca. 1,5 cm dicke Scheiben und dann in Stücke schneiden. 
  • Die Knoblauchzehen in sehr feine Scheiben schneiden. 
  • Jetzt nimmst Du wieder die Pfanne zur Hand, erhitzt das Olivenöl bei mittlerer Stufe, gibst das Brot und etwas später den Knoblauch hinein und röstest es, bis es eine schöne krosse Oberfläche erhält. Zur Seite stellen.
  • Jetzt den Rucola putzen, waschen und gut trocken schütteln. Zur Seite stellen. 
  • Die rote Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Beides zur Seite stellen.
  • Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und zur Seite stellen. 
  • Für die Vinaigrette alle Zutaten miteinander vermengen und mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack würzen. 
  • Den Parmesan hobeln und als Topping bereitstellen. 
  • Die frischen Basilikum-Blätter waschen und als Topping bereitstellen.
  • Kurz vor dem Servieren alle Zutaten mit der Vinaigrette vermengen.  
  • Ich wünsche einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Mediterraner Brotsalat - einfacher & schneller Sommersalat - Für dein Gartenfest & Grillfest - www.emmikochteinfach.de
Mediterraner Brotsalat - www.emmikochteinfach.de
Mediterraner Brotsalat - www.emmikochteinfach.de
Mediterraner Brotsalat - www.emmikochteinfach.de
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




170 Kommentare
  1. Hannah 6. April 2020 - 22:57

    Einfach lecker! Durch diesen Salat bin ich auf dich aufmerksam geworden und habe die letzten 2 Stunden damit verbracht mir anzuschauen, welche deiner Rezepte ich als nächstes ausprobiere. Ich war nie so die Küchen-Queen, aber deine Webseite und die schönen Texte und die tollen Fotos (!!) bereiten so große Freude, dass ich ganz viel Elan verspüre mich in die Küche zu stellen und loszulegen. Hut ab – weiter so – und in diesen Zeiten: bleib gesund 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 7. April 2020 - 22:06

      Ganz lieben Dank liebe Hannah! Dankeschön für Dein Feedback, bleib bitte auch gesund! Viele LG

      Antworten >>
  2. Annika 5. April 2020 - 13:35

    Super super lecker ❤️? habe ihn jetzt schon 2 mal für meine Familie gemacht und alle waren total begeistert. Passt super als Beilage zum Grillen. Schmeckt auch als vegane Variante (ohne Parmesan) super lecker. Lg Annika

    Antworten >>
    1. Emmi 5. April 2020 - 21:25

      Ja wie klasse, liebe Annika! Das freut mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
  3. Renate Jost 24. Februar 2020 - 10:24

    Liebe Emmi, Dein Brotsalat-Rezept hört sich sehr gut an und würde ich sehr gerne ausprobieren. Nur mögen wir leider keinen Rucola. Welchen Salat könnte ich statt dessen verwenden ? Feldsalat mögen wir sehr, aber ich befürchte er ist zu zart und fällt zu schnell zusammen unter den anderen Zutaten. Welche Ideen hättest Du da noch für mich. Freue mich auf ein paar Vorschläge von Dir. Liebe Grüße Renate

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Februar 2020 - 17:24

      Liebe Renate, Du kannst alternativ Romana / Römersalat verwenden. Der ist auch schön knackig und fest. Viele LG

      Antworten >>
  4. Gisela 27. Oktober 2019 - 18:15

    Dieser Salat ist einfach nur genial. Wichtig dabei nur gute Zutaten verwenden. Bekommt von mir 10 Punkte.

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Oktober 2019 - 21:22

      Das freut mich aber sehr, liebe Gisela?. Vielen Dank & LG

      Antworten >>
  5. Margot 11. September 2019 - 18:44

    Da ich keinen schönen Rucola kaufen konnte, habe ich eine Mischung aus Feldsalat und Pflücksalat gemacht, etwas mehr Honig, dann war er für uns perfekt. Bereits gespeichert und wird wieder gemacht!

    Antworten >>
    1. Emmi 11. September 2019 - 22:05

      Wie großartig, liebe Margot?. Deine Rückmeldung freut mich sehr! LG

      Antworten >>
  6. Sarah Mesick 7. September 2019 - 9:34

    Mhhhhhhhmmmm…. es war wo Gedicht! Habe noch Mozzarella Kugeln verarbeitet, wird es öfters geben und am Wochenende ist dein Ofen Ratatouille dran! Glg Sarah

    Antworten >>
    1. Emmi 7. September 2019 - 12:52

      Dankeschön für Dein Vertrauen liebe Sarah?. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und ich hoffe das Ofen Ratatouille wird Dir auch schmecken! LG

      Antworten >>
  7. Waltraud 27. August 2019 - 17:47

    Halli Hallo aus Sardinien Nachdem ich noch etwas viel Brot übrig hatte kam mir dieses Rezept wie gerufen! Da wir mit dem Camper unterwegs sind hab ich das Rezept zwar als Inspiration genommen aber den Vorräten angepasst! Es war super lecker und wird in mein Camperkochbuch aufgenommen?????

    Antworten >>
    1. Emmi 27. August 2019 - 23:11

      Wie klasse, liebe Waltraud? . Das freut mich sehr und habt noch einen schönen Urlaub auf Sardinien. LG

      Antworten >>
  8. Luise 25. August 2019 - 17:01

    Liebe Emmi, seit einem Jahr zählt dein Brotsalat zu unseren absoluten Lieblingsrezepten. Bei den Croutons muss ich demnächst mal die doppelte Menge machen, weil sie einfach bis zum Essen verschwinden. Ich habe mir noch mehr Rezepte von dir gemerkt, um sie bald auszuprobieren. Vielen Dank für die einfachen, aber geschmacksintensiven Rezepte! Alles Liebe von Luise

    Antworten >>
    1. Emmi 25. August 2019 - 19:08

      Ich danke Dir für Deine lieben Worte, liebe Luise?. Das freut mich sehr! LG

      Antworten >>
  9. Kathi 10. August 2019 - 11:44

    Liebe Emmi, nachdem wir bei meinen Schwiegereltern die schönsten Tomaten ? ernten dürften, musste mal wieder dieser wunderbare Salat ? auf den Tisch. Herrlich! Kommentar des besten Ehemannes: schmeckt wie in der Toskana. Ein tolles Lob für Dich (Rezept) und mich (Umsetzung). Wie immer – einfach lecker ?. Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende. Liebe Grüße Kathi ??

    Antworten >>
    1. Emmi 10. August 2019 - 13:12

      Wie großartig, liebe Kathi?. Mit frischem Gemüse aus dem Garten ist das natürlich nicht zu toppen! Klasse! LG

      Antworten >>
  10. Astrid Schwitzky 7. August 2019 - 16:55

    Das Rezept, so einfach es eigentlich ist, ist einfach grandios. Als Küchendinosaurier-ich koche schon 45 Jahre- bin ich immer wieder begeistert, wie interessant sich die Küche im Laufe der Jahre gewandelt hat. Ich lerne gerne von den jungen, innovativen Kochkünstlern. Grade die Mischung aus modern und traditionell finde ich einfach toll. Und Emmi, reagiere doch nicht auf die ach so betroffenen „Fans“, die alle selbstverständich ohne finazielle Hilfe so einen Blog erstellen würden. Wenn mich die häufige Erwähnung stört, lese ich einfach drüber und gut ist. Weiter so.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. August 2019 - 21:44

      Herzlichen Dank für Deinen lieben Worte, liebe Astrid?. Es freut mich sehr, wenn ich Dir etwas Inspiration im Kochalltag geben kann. LG

      Antworten >>
  11. Marita Verner 28. Juli 2019 - 12:53

    Das Rezept für den Brotsalat ist wirklich sehr gut und Passt 1a zum Sommer. Eine Sache störte mich aber gewaltig !! Beim Rezept durchlesen wiederholt sich ständig (!) „bei Aldi erhältlich“, Ist das eine Nötigung ?? Ich habe es so empfunden ! Immer und immer wieder „Aldi“. Ich kaufe z.B. nicht bei Aldi, habe mich aber hier unter Druck gesetzt gefühlt. Warum hast Du das nötigt ?? Ich glaube es nämlich nicht ! Heute bin ich enttäuscht !

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Juli 2019 - 17:36

      Liebe Marita, es tut mir leid, wenn Du es als lästig empfindest, wenn ich hier und da mit Kooperationspartnern arbeite für die ich Rezepte entwickle. Allerdings bin ich sehr froh, diese Möglichkeit zu haben, denn das hilft mir unter anderem auch den Blog-Betrieb einigermaßen zu finanzieren. An der Stelle sei auch gesagt, dass ich nur mit Partnern arbeite, hinter denen und deren Produkte ich voll und ganz stehe. Ich stecke sehr viel Liebe und Leidenschaft und wahnsinnig viel Arbeit in meinen Blog und meine Rezeptentwicklungen und ich persönlich hätte mir an der Stelle mehr Verständnis erhofft. Es bleibt Dir natürlich selbst überlassen meinen Blog in Zukunft zu besuchen und das zu akzeptieren. LG

      Antworten >>
  12. Sabine 28. Juli 2019 - 11:27

    Sehr lecker ! Bisher hatte ich Brotsalat immer bei meiner Mama bestellt, nach original italienischem Rezept! Jetzt habe ich ihn nach deinem Rezept zubereitet…..nun bestellt Mama bei mir ;-).Vielen Dank! LG

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Juli 2019 - 17:22

      Was für eine schönes Kompliment, liebe Sabine?. Dankeschön dafür! LG

      Antworten >>
  13. Hans 28. Juli 2019 - 10:14

    Hallo Emmi Deine Salate sind meistens sehr lecker.Bei Deinem Brotsalat werde ich das Brot in Scheiben schneiden,anrösten und mit Knoblauch „verfeinern“.Ich denke wenn man die Brotwürfel mit untermischt werden sie weich egal wie schnell der Salat gegessen wird.

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Juli 2019 - 17:20

      Deshalb soll man ja die Brotwürfel kurz vorher vermengen, lieber Hans?. Aber mit Deiner Abwandlung wird der Salat sicherlich auch sehr lecker. LG

      Antworten >>
  14. Ingrid 28. Juli 2019 - 9:05

    Wunderbare Salate für die derzeitige Wetterlage. Hab sie schon ausprobiert. Danke für die Rezepte!

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Juli 2019 - 17:18

      Es freut mich sehr, dass Dir meine Salat-Rezepte gefallen, liebe Ingrid?. Lieben Dank für Deine Rückmeldung.

      Antworten >>
  15. Sabine 27. Juli 2019 - 13:37

    Hallo Emmi… ich muss echt sagen super super lecker … bei den Grillgästen war er auch sofort der Renner da war der Rest gleich Nebensache,den wird es jetzt bestimmt oft bei uns geben?… Ich bin seit dem ein großer Fan deines Bloc … weiter so ??

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Juli 2019 - 17:56

      Das freut mich riesig, liebe Sabine?. Dankeschön für Deine Rückmeldung und ich hoffe Du wirst noch weiterhin fündig! LG

      Antworten >>
  16. Steffi becker 24. Juli 2019 - 18:57

    Kompliment für das Rezept. Der Salat kam super positiv und sehr sehr schmackhaft an und wurde zwischenzeitlich auch schon von anderen serviert…. auch das selbstgemachte Eis = Höchstleistung…

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Juli 2019 - 20:12

      Tausend Dank liebe Steffi?. Es freut mich sehr, dass es so gut geschmeckt hat. LG

      Antworten >>
  17. Natalie 5. Juli 2019 - 15:30

    Ganz tolles Rezept! Vielen Dank dafür ? Habe es jetzt schon öfter gemacht und dachte mir jetzt ist es doch mal an der Zeit 5 Sterne zu vergeben!

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Juli 2019 - 23:08

      Das freut mich sehr, liebe Natalie?. Lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung & LG

      Antworten >>
  18. Merry 26. Juni 2019 - 18:58

    Liebe Emmi, heute haben wir sage und schreibe 38 Grad und da bleibt die Küche (fast) kalt. Deshalb speisten wir heute deinen fantastischen Brotsalat. Alle waren so begeistert, dass wir den Salat ab jetzt öfter machen. ?-lichen Dank für das fantastische und vorallem einfache Rezept. Liebe Grüße Merry

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Juni 2019 - 20:44

      Es ist auch einer meiner Lieblings-Sonner-Salate liebe Merry?. Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  19. Peggy 25. Juni 2019 - 18:19

    Deinen Salat hatte ich letztes Jahr zum Abgrillen. Meine Freundinnen hörten nicht auf zu essen bis alles aufgegessen war. Ich war selber total überrascht, denn mein letztes Rezept von einem Brotsalat war eine Katastrophe. Aber ich dachte so, bei den Zutaten kann eigentlich nichts schiefgehen. Voila, ein voller Erfolg!

    Antworten >>
    1. Emmi 25. Juni 2019 - 18:38

      Das freut mich natürlich sehr, liebe Peggy?. Vielen lieben Dank und Dir hoffentlich noch viele schöne Momente mit meinem Brotsalat-Rezept. LG

      Antworten >>
  20. Gabriele 18. Juni 2019 - 19:09

    Ein wirklich tolles Rezept. Hatte noch etwas vom Holzofenbrot übrig. Schmeckt trotzdem sehr leicht und der Knoblauchgeschmack haftet besser als am Weißbrot. Da lassen sich sogar die Herren der Schöpfung nicht zweimal bitten – sogar mit Nachdruck: Den kannst du bitte öfter machen. Danke : )

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Juni 2019 - 22:22

      Dankeschön für Dein liebes Kompliment, liebe Gabriele?. Das freut mich wirklich sehr! LG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden