Pizzabrötchen – schnell und einfach

Die knusprigen Pizzabrötchen aus dem Backofen sind im Handumdrehen fertig. So einfach backst Du den beliebten Snack-Klassiker.

Pizzabrötchen - schnell & einfach

Die Pizzabrötchen sind meine 25-Minuten-Geheimwaffe aus dem Backofen. Die knusprigen und herzhaften Minipizzen sind schnell und einfach gebacken. Sie passen zum Mittag- oder Abendessen oder für Deine nächste Party.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Den Belag kannst Du nach Lust und Laune abwandeln. Fürs Pizzabrötchen selber machen brauchst Du noch gekaufte Brötchen, auch gerne vom Vortag. Dann hast Du wenig Aufwand.

Pizzabrötchen auf dem Teller

Welche Zutaten fürs Pizzabrötchen Rezept?

Die überbackenen Brötchen haben vielerlei Starqualitäten: Ein herzhafter Snack aus dem Backofen, im Nu mit wenigen Zutaten gemacht. Für meinen Lieblingsbelag verwende ich frisch geschlagene Sahne, denn die macht ihn besonders cremig. Am Ende der Backzeit hast Du einen stabilen Pizzabrötchen Belag auf einem knusprigen Brötchen.

  • Weizenbrötchen eignen sich gut, aber auch Dinkel-, Roggen- oder Laugenbrötchen passen prima. Egal ob knusprig frisch oder als Brötchen vom Vortag.
  • Kochschinken und Salami ergeben eine herzhafte Mischung. Für etwas mehr Schärfe kannst Du Cabanossi verwenden.
  • Rote Paprika, Mais und frische Champignons machen eine bunte, schmackhafte Gemüsemischung.
  • Frisch geschlagene Sahne, keinen Schmand oder Frischkäse (!), bindet und macht den Belag cremig.
  • Parmesan und Gouda, bringen beim Pizzabrötchen Überbacken den Schmelz und Aroma.
  • Getrocknete italienische Kräuter, Salz und Pfeffer runden den Geschmack ab.

Pizzabrötchen mit leckerem Belag

Pizzabrötchen selber machen geht ganz einfach

Mein Pizzabrötchen Rezept ist fix gemacht. Du benötigst nur eine Schüssel zum Vermischen vom Belag.

Alle Ablauf-Schritte im Detail in Bildern findest Du in meiner Rezeptkarte weiter unten.

  • In der Vorbereitung halbierst Du die Brötchen. Den Mais lässt Du gut abtropfen. Das übrige Gemüse schneidest Du in kleine Würfel. Die beiden Käsesorten reibst Du mittelfein. Für die Schnippelarbeit empfehle ich eine stabiles Schneidebrett und ein scharfes Kochmesser, dann ist es die halbe Arbeit.
  • Für den Belag erfolgt das Mischen aller Zutaten in nur einer Schüssel laut meiner Rezeptanleitung. Die Sahne schlägst Du steif im hohen Rührbecher und hebst sie sacht unter.
  • Zum Schluss verteilst Du den Belag, rund ein Esslöffel, auf jeder Brötchenhälfte. Falls vom Belag etwas übrig bleibt, kannst Du ihn auf Brotscheiben geben. Ab in den Ofen und fertig sind die Pizzasemmeln.

Pizzabrötchen auf dem Teller

Die Pizzabrötchen passen zu vielen Anlässen

Am liebsten sind mir Pizzabrötchen klassisch. Aber Du kannst den Belag nach Herzenslust nach Saison, Anlass und Laune variieren. So wie Du auch Pizza unterschiedlich belegen kannst.

Der vielseitige Snack ist deshalb so beliebt auf dem Kindergeburtstag, für einen geselligen Abend mit lieben Gästen oder um Handwerker einfach zu verköstigen.

Pizzabrötchen frisch und noch warm aus dem Backofen serviert schmecken mir am besten. Aber auch abgekühlt sind sie köstlich und eignen deshalb auch fürs Buffet.

Den Belag kannst Du vegetarisch, pikant oder mediterran abwandeln nach eigenem Belieben.

Mehr einfache Snack Ideen auf die Hand sind meine Mini-Pizzen, mein mexikanischer Burrito, meine gefüllten Schinken-Käse-Taschen oder meinen klassischen Flammkuchen.

Pizzabrötchen für Party und Feiern

Weitere schnelle herzhafte Snacks für jeden Anlass findest Du auf meinem Foodblog.

Einfacher Pizzakuchen – herzhaft lecker
Ein Hit auf jeder Party, für Kinder oder große Gäste. Die herzhafte Mischung aus Pizza...
zum Beitrag

Pizzaschnecken mit Blätterteig
Eine Handvoll Zutaten – maximaler Geschmack! Meine leckeren Pizzaschnecken mit...
zum Beitrag

Toast Hawaii – das einfache Original
Hast du Lust auf etwas Küchen-Nostalgie? Auf tropischen Retro-Genuss? Voilà! Wie wäre...
zum Beitrag

Noch ein paar Tipps zu Pizzabrötchen

Wie lange halten fertig gebackene Pizzabrötchen?

Du kannst sie abgekühlt oder kalt essen. Längere Aufbewahrung empfehle ich nicht, sie verlieren ihre Knusprigkeit.

Kann man fertige Pizzabrötchen einfrieren?

Das geht gut, für rund sechs Monate. Plane fürs Auftauen drei Stunden ein. Vor erneutem Erwärmen kannst Du sie mit frischem Käse bestreuen.

Kann man den Pizzabrötchen Belag vorbereiten?

Das ist kein Problem, sogar am Vortag. Alle Zutaten schneiden und mischen, sogar die geschlagene Sahne kannst Du direkt unterheben. Die Masse sollte jedoch sofort in den Kühlschrank.

Pizzabrötchen schnell & einfach

Pizzabrötchen – schnell und einfach

30 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Knusprige Pizzabrötchen mit einem herzhaften Belag. Schnell aus dem Backofen gezaubert. Der Snack schmeckt Deiner Familie und Deinen Gästen.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT20 Minuten

ZUTATEN

ERGIBT INSGESAMT 8 PIZZABRÖTCHEN

  • 4 frische Weizenbrötchen vom Bäcker - alternativ Brötchen nach Wahl
  • 150 g Sahne (mind. 32% Fett)
  • 100 g gekochter Schinken
  • 100 g Salami - alternativ Cabanossi oder Chorizo (scharf!)
  • 100 g Gouda jung, gerieben - alternativ z.B. Mozzarella, Emmentaler
  • 100 g frische Champignons
  • 100 g rote Paprika - ca. 1 halbe Schote
  • 40 g Parmesankäse
  • 1 Dose Mais (kleine Dose!) - Abtropfgewicht 140 g
  • 2 TL italienische Kräuter - getrocknet
  • Salz und Pfeffer

ANLEITUNG

  • Deinen Backofen kannst Du auf 180 °C Umluft vorheizen. 
  • Die 4 Weizenbrötchen schneidest Du auf und legst sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
    Pizzabrötchen - www.emmikochteinfach.de
  • 100 g Kochschinken und 100 g Salami schneidest Du in kleine Stücke, reibst 100 g Gouda und 40 g Parmesan fein, putzt die 100 g frischen Champignons und schneidest sie in kleine Würfel. Die 100 g rote Paprika wäschst und entkernst sie und schneidest sie in kleine Stücke. Die kleine Dose Mais gießt Du ab und lässt sie abtropfen.
    Pizzabrötchen - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt gibst Du alle Zutaten für den Pizzabrötchen Belag in eine Schüssel sowie 2 TL italienische Kräuter und würzt kräftig mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle.
    Pizzabrötchen - www.emmikochteinfach.de
  • Die 150 g Sahne schlägst Du in einem hohen Rührbecher steif und hebst sie unter die Masse.
    Pizzabrötchen - www.emmikochteinfach.de
  • Auf jeder Brötchenhälfte verteilst Du ungefähr als Richtwert 1 gehäuften EL des Belages beziehungsweise nach Belieben. Wenn Du Belag übrig hast, einfach auf ein weiteres Brötchen, Weißbrot oder Graubrot bestreichen.
    Pizzabrötchen - www.emmikochteinfach.de
  • Für ca. 10 Minuten auf der zweiten Schiene von unten im vorgeheizten Backofen backen.
    Zum Servieren kannst Du nach Belieben mit Basilikumblättern dekorieren. Die überbackenen Brötchen schmecken auch kalt noch lecker.
    Pizzabrötchen - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir mit meinem Pizzabrötchen Rezept viel Freude und einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du die Pizzabrötchen einmal ausprobiert? Wie findest Du sie? Hast Du andere Belag-Ideen? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. 
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

5 from 30 votes (8 ratings without comment)
ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




44 Kommentare
  1. Ursula 8. Juli 2024 - 10:03

    Das gibt es bei mir heute für meine Enkel. Immer sehr lecker!

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Juli 2024 - 11:11

      Lasst es Euch schmecken Ursula 🙂

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden