Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt

Mein saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt in der Kastenform ist luftig, saftig und zitronig frisch. Das Zitronenkuchen Rezept schmeckt nach Sommer, und der Kuchen ist mit wenigen Zutaten ganz einfach gebacken.

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

Ich liebe Kochen und es geht mir leicht von der Hand, aber ehrlich gesagt ist das beim Backen nicht so. Aufwändige Torten und Kuchen sind mir ein Graus, vielleicht auch, weil mir dafür die Geduld fehlt. Ich liebe deshalb schon immer die einfachen Kuchen, die mit wenigen Zutaten unkompliziert gebacken werden können. So wie mein saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt. Ein luftiges und zitronig frisches Zitronenkuchen Rezept, das nach Sommer schmeckt und schon viele Fans hat.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Den saftigen Zitronenkuchen backe ich immer mal gerne, wenn ein schneller Kuchen für die Familie, liebe Gäste oder ein kulinarisches Mitbringsel ansteht, denn den frischen Geschmack von Zitrone lieben irgendwie alle. Er ist im wahrsten Sinne des Wortes eine erfrischende Abwechslung zu meinem Schoko-Nuss-Rührkuchen oder  Schokoladen-Rührkuchen Rezepten.

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet mein Zitronenkuchen Rezept aus?

Es gibt unglaublich viele Kuchen Rezepte mit Zitronen. Diese Vorzüge hat mein Zitronenkuchen Rezept:

  • mein Kuchenrezept ist einfach gemacht, es ist ideal für Backanfänger und fürs Backen mit Kindern.
  • der Rührteig ist in nur 15 Minuten vorbereitet, den Rest macht der Backofen.
  • mein Zitronen Rührkuchen schmeckt saftig und frisch durch die Verwendung von Joghurt.
  • eine ganze Zitrone wird verwendet, den ein Zitronenkuchen muss richtig nach Zitrone schmecken 🙂 .
  • weitere wenige Zutaten wie Eier, Mehl, Zucker und Öl werden benötigt, die man meist im Vorrat hat.
  • mein Zitronen Rührkuchen wird ganz klassisch in der Kastenform gebacken, denn so bleibt der Kuchen länger saftig.
  • In meinem Zitronenkuchen verwende ich Pflanzenöl damit ich direkt loslegen kann. Butter sollte für einen Rührkuchen und für ein gutes Ergebnis nämlich wachsweich sein, das dauert mehrere Stunden.
  • der selbst gemachte Zitronen Kuchen schmeckt viel besser und geht genauso leicht wie eine industrielle Fertig-Backmischung.

Mein einfaches Zitronenkuchen Rezept wurde erstmals im April 2017 auf meinem Food-Blog veröffentlicht und seitdem von vielen Leserinnen und Lesern erfolgreich gebacken, bewertet, kommentiert sowie mit vielen Anregungen versehen. Diesen Beitrag habe ich deshalb um zahlreiche Tipps und Erfahrungen erweitert und neu veröffentlicht. Außerdem habe ich aufgrund von vielen Nachfragen statt der ursprünglichen Becherkuchen-Version eine Variante mit Grammangaben gemacht. Für alle Liebhaber von der Becherkuchen-Variante sind die Angaben dennoch in diesem Beitrag integriert.

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

So gelingt Dir mein Zitronenkuchen ganz einfach

„Backen ist Chemie“ heißt es doch so schön. Das Ergebnis hängt zum großen Teil von der richtigen Menge und der Qualität der Zutaten sowie vom richtigen Ablauf der Verwendung der Zutaten ab. Damit Dir mein Zitronenkuchen mit Joghurt einfach von der Hand geht, habe ich noch ein paar Tipps für Dich, die Du wissen solltest:

Der richtige Joghurt

Am besten verwendest Du einen Vollmilch-Joghurt mit einem Fettgehalt ab 3,5%. Er bringt die ideale Konsistenz für den Rührteig mit und macht mein Zitronenkuchen Rezept dadurch besonders saftig.

Tipps zu den Eiern

Für meinen einfachen Zitronenkuchen fünf Eier (Größe M) idealerweise zimmerwarm verwenden, damit sie sich gut mit den anderen Zutaten verbinden. Das heißt nicht gekühlt direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten, sondern am besten mehrere Stunden vorher herausnehmen.

Die zimmerwarmen Eier einzeln und nacheinander dazugeben. Das bedeutet jedes Ei ca. 30 Sekunden mit dem Mixer oder der Küchenmaschine unterrühren. Ich zähle einfach bis 30 😉 . Wenn die Eier einzeln untergerührt werden, wird der Zitronenkuchen-Rührteig schön luftig.

Tipps zum Mehl

Das klassische Haushaltsmehl Weizenmehl Type 405 hat tolle Backeigenschaften für einen Rührteig, es ist fein und lässt sich gut verarbeiten. Wer kein Weizenmehl nutzen möchte, kann auch gerne Dinkelmehl Type 630 für mein Zitronenkuchen Rezept verwenden.

Zur Verarbeitung von Mehl in meinem Zitronenkuchen mit Joghurt ist gut zu wissen, dass das Mehl wirklich nur kurz, ca. 30 Sekunden, untergerührt werden sollte. Das gilt für jeden Rührkuchen. Das Klebereiweiß Gluten im Mehl wird in Verbindung mit feuchten Zutaten und längerem Rühren aktiviert, es bildet sich eine Art Eiweißnetz, was zwar für Brot- und Pizzateig super ist, aber nicht für einen Rührteig.

Mehl Tipp für den Kuchen - www.emmikochteinfach.de

Folglich wir der Rührteig zäh (vereinfacht gesagt, weil sich dieses Netz bildet) und der fertige Kuchenteig damit nicht locker. Konditorinnen und Konditoren verwenden oft für diesen Arbeitsschritt nur einen Rührlöffel und nicht die Maschine. Diese verleitet nämlich gerne dazu, den Teig zu übermixen.

Pflanzenöl

Mein Rezept ist ein Zitronenkuchen ohne Butter. Ich verwende keine Butter für meinen Zitronen Kuchen, denn es ist aus meiner Sicht viel praktikabler, weil ich nicht noch dafür sorgen muss, dass die Butter wachsweich wird.

Verwendet man Pflanzenöl beim Backen, sollte es unbedingt ein neutral schmeckendes Öl sein. Sonnenblumenöl oder ein Rapsöl in sehr guter Qualität ist die erste Wahl. Wenn man ein Öl verwenden möchte, das man noch nicht kennt, bitte unbedingt vor dem Verarbeiten daran riechen und am besten ein paar Tropfen davon probieren. Ich verwende gerne ein hochwertiges Rapsöl (Affiliate-Link), auch wegen der wertvollen Nährwerte, dass es in jedem gut sortierten Supermarkt zu kaufen gibt.

Butter als Alternative?

Nichtsdestotrotz, wenn Du statt Öl lieber Butter oder Margarine für den Zitronenkuchen verwenden möchtest, vielleicht auch weil das Öl ausgegangen ist, kannst Du dies tun. Du musst nur den Backablauf etwas ändern: 160 ml Pflanzenöl, wie im Rezept angegeben, entspricht 200 g Butter. Diese mit den Zuckersorten, Zitronenabrieb und Salz cremig rühren. Den Joghurt erst gemeinsam mit dem Mehl zur Butter-Zucker-Eimasse geben.

Tipps für einen perfekten Zitronengeschmack

Du benötigst für den frischen Zitronengeschmack in meinem saftigen Zitronenkuchen mit Joghurt eine ganze frische Zitrone. Generell empfehle ich bei der Zitrone immer die Nutzung von Bio-Ware, die ist einfach aromatischer.

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

Zitronenabrieb

Den Abrieb der Zitronenschale für den Rührteig reibe ich mit einem meiner liebsten Küchenhelfern, der Zester-Reibe. Sie macht den Abrieb fein und gleichmäßig. Der Zitronenschalen-Abrieb bringt eine besonders zitronig-frische Komponente in meinem Zitronenkuchen. Mehr Infos, warum diese Reibe einfach in jede Küche gehört, findest Du in meinem Zester-Reiben-Beitrag.

Zitronensaft

Eine weitere Geschmackskomponente ist der Zitronensaft selbst. Nach der Backzeit nimmst Du den gebackenen Zitronenkuchen in der Kastenform aus dem Ofen, stichst ein paar Mal mit einem Holzstäbchen hinein und träufelst die Hälfte vom Zitronensaft auf den noch heißen Kuchen. Dafür sollte er noch in der Kastenform sein, denn der Saft läuft auch an der Seite herunter und wird dann direkt aufgesaugt. Du kannst den Zitronensaft mit der Hand oder noch besser mit einer Zitruspresse (Affiliate-Link) auspressen.

Zitronensaft auf den Kuchen - www.emmikochteinfach.de

Nach dem Beträufeln mit Zitronensaft lässt Du den gebackenen Zitronenkuchen am besten noch für ca. 10 Minuten in der Kastenform auskühlen, bevor Du ihn herausnimmst.

Der Saft der zweiten Zitronenhälfte ist für den Zuckerguss reserviert, denn mein saftiger Zitronenkuchen muss nach Zitrone schmecken 😉 .

Tipps für den perfekten Zuckerguss

Einen Zuckerguss mit Zitronengeschmack herzustellen, ist unglaublich einfach. Die zweite Hälfte des Zitronensaftes Deiner Zitrone wird mit ordentlich Puderzucker angerührt und mit einem Backpinsel verstrichen. Wenn Dir der Zuckerguss zu dickflüssig ist und Du den Guss dünner magst, kannst Du teelöffelweise Wasser hinzufügen. Ist er Dir zu dünn, einfach mehr Puderzucker unterrühren.

Ich persönlich finde es von Vorteil, wenn der Zuckerguss fester und dichter ist. Dann fließt er nicht so schnell davon und bleibt besser auf dem Kuchen haften. Den Zuckerguss immer auf dem erkalteten Zitronenkuchen verwenden, nachdem Du ihn aus der Kuchenform genommen hast.

Tipps wie man den Zitronenkuchen sicher aus der Kastenform bekommt

Damit mein saftiger Zitronenkuchen sich gut aus der Kastenform löst sollte man aus der Erfahrung folgende vier Tipps beachten:

  • Erstens, eine Kastenform sollte eine sehr gute Antihaftbeschichtung haben (Qualität zahlt sich über die Jahre aus!).
  • Zweitens muss die Backform sehr gut eingefettet werden mit Pflanzenöl oder Butter bevor der zubereitete Rührteig eingefüllt wird.
  • Drittens die gut eingefettete Kastenform mit Mehl oder Grieß bestäuben.
  • Zudem den gebackenen Zitronenkuchen in der Kastenform erst etwas auskühlen lassen.

Wie funktioniert die Stäbchenprobe?

Die berühmte Stäbchenprobe gibt Auskunft, ob ein Kuchen nach der angegebenen Backzeit auch wirklich durchgebacken ist oder innen noch teigig. Backöfen sind halt nun mal verschieden und entwickeln mit zunehmendem Alter unter Umständen nicht mehr gleichmäßig die notwendige Hitze im Herd.

Staebchenprobe für den Kuchen - www.emmikochteinfach.de

Dafür verwendest Du am besten einen langen Holzspieß, auch bekannt als Schaschlik – oder Grill-Spieße (Affiliate-Link). Den stichst Du in der Mitte, beziehungsweise an der dicksten Stelle in den Rührkuchen und ziehst in wieder heraus. Haftet Teig am Stäbchen oder ist das Stäbchen etwas feucht, dann braucht der saftige Zitronenkuchen mit Joghurt noch ein paar Minuten und wandert wieder zurück in den Ofen. Ich gehe in 3 Minuten Schritten vor und lasse manchmal den Kuchen auch für 3-5 Minuten noch im ausgeschalteten Herd stehen. Ist nichts am Stäbchen dran, sprich bleibt es trocken beim herausziehen, ist der Kuchen fertig.

Noch mehr Back-Tipps für einen perfekten Rührkuchen und was es zu beachten gibt findest Du in meinem ausführlichen „Tipps & Tricks“ Beitrag:

Back-Tipps für einen perfekten Rührkuchen
Wenn Du einen Rührkuchen backen möchtest gibt es ein paar Dinge zu beachten wenn er...
zum Beitrag

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

Backen mit Kindern: Zitronenkuchen als Becherkuchen

Mein einfaches Zitronenkuchen mit Joghurt Rezept habe ich ursprünglich als Becherkuchen, auch Tassenkuchen genannt, auf meinem Blog veröffentlicht. Becherkuchen heißt, dass die Zutaten für den Kuchen statt mit einer Waage mit einem Becher abgemessen werden. Diese erprobte Variante ist ideal, um mit (Klein)-Kindern zu backen, die mit Zahlen und Gramm noch nichts anfangen können. Die Kinder lieben es, den Becher mit den Zutaten zu füllen, und es ist für sie ein großes Erlebnis selbst zu backen, selbstverständlich mit Mama, Papa, Oma oder Opa an der Seite. Ein fertiger Kuchen ist ein tolles Erfolgserlebnis, das stolz macht.

Du benötigst nur einen Becher, ein Glas oder eine Tasse. Dieses Gefäß wird zu Deinem Messbecher für die Zutaten, die dann im richtigen Verhältnis stehen.

Die Sache mit dem (Mess-)Becher

Es ist egal, ob Du bei der Becherkuchen-Variante einen ausgewaschenen Joghurt-Becher oder irgendeinen anderen Becher, ein Glas oder eine Tasse verwendest. Die Form spielt auch keine Rolle. Hauptsache es passen 150 bis maximal 200ml hinein und Du nutzt dieses Gefäß für die Zutaten aus dem Rezept, die abgewogen werden müssen.

Ein volles Becherchen hiervon und ein volles Becherchen davon und die Küchenwaage kann im Schrank bleiben 😉 . Vertraue mir!

Die Zutaten-Umrechnung in Becher – Zutatenliste Becherkuchen

Hier findest Du die Zutatenliste für meine Becherkuchen-Variante aus der Rezept-Karte:

  • 1 Becher Vollmilch-Joghurt
  • 5 Eier
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Zitrone – Schalenabrieb und Saft (davon eine Hälfte für die Glasur)
  • 3 Becher Mehl
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Becher Puderzucker
  • 1 Becher Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz

Dein Becher, Glas oder Tasse wird zum Abmessen Deiner Zitronenkuchen Zutaten bis zur oberen Kante mit der jeweiligen Zutat gefüllt. Durch leichtes Aufklopfen des gefüllten Bechers auf der Arbeitsplatte stellst Du sicher, dass die Zutaten im Becher dicht gefüllt sind.

Der Schritt-für-Schritt Rezeptablauf der Becherkuchen-Variante ist derselbe wie in der  Zitronenkuchen-Rezeptkarte weiter unten.

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

Ein einfacher Zitronenkuchen für jeden Anlass

Mein saftiger Zitronenkuchen in der Kastenform ist der ideale Familienkuchen, denn er schmeckt Klein und Groß. Bei meiner Familie steht er ebenfalls auf der Beliebtheitsskala weit oben, weil er einen schönen luftigen Teig hat und lecker nach Zitrone schmeckt.

Das Zitronenkuchen Rezept ist der ideale Kuchen für das Backen mit Kindern, denn einfacher geht Kuchen backen nicht. Vor allem in der Becherkuchen-Variante oder in der Variante mit Gramm-Angaben.

Er hat sich schon auf vielen Kindergeburtstagen, Kindergarten- und Schulfesten bewährt, denn er lässt sich in einer Kuchenbox gut transportieren und bleibt darin lange frisch.

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

Wie kann man den Zitronen Kuchen aufbewahren oder einfrieren?

Den gebackenen Zitronenkuchen kann man wie jeden anderen Rührkuchen ganz toll unter einer Glasglocke oder in einer Kuchenbox (oft auch eine Transportbox) für 2 bis 3 Tage aufbewahren. Ich persönlich finde, ab dem dritten Tag wird er langsam trocken, für mein Geschmacksempfinden.

Mein Zitronenkuchen mit Joghurt ist ein Rührkuchen und deshalb der ideale Kuchen-Kandidat, um eingefroren zu werden. Idealerweise in einem Gefrierbeutel oder in einem gefriertauglichen Gefäß. Grundsätzlich gilt beim Einfrieren, dass so wenig wie möglich Luft um das Gefriergut sein sollte, also auch beim Kuchen. Beim Beutel gelingt es natürlich besser, Luft herauszustreichen als bei einer Dose. Du kannst den Kuchen am Stück oder in Scheiben einfrieren. Scheiben am besten mit Butterbrot- oder Backpapier trennen, damit man sie besser entnehmen kann. Was das Auftauen betrifft, ist Zimmertemperatur die beste Methode, um einen Kuchen aufzutauen.

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

Falls Du noch mehr Lust auf einfache Kuchen mit Rührteig hast, dann schaue gerne bei meinem saftigen Beeren Becherkuchen mit Joghurt vorbei:

Einfacher Beeren Becherkuchen mit Joghurt
Ein saftiger Rührkuchen mit Beeren nach Wahl (frisch oder TK-Ware) und mit wenigen...
zum Beitrag

Falls Du Rührteig als Muffins mal ganz klassisch mit Beeren, Früchten oder Schokolade machen möchtest empfehle ich Dir mein einfaches Muffins Grundrezept.

Muffins Rezept – einfaches Grundrezept
Mein Muffin Rezept ist der einfache, fluffige Kuchenersatz für die Kaffeetafel und für...
zum Beitrag

FAQs rund um meinen einfachen Zitronenkuchen mit Joghurt. Darin findest Du Tipps zu den Zutaten, der Aufbewahrung und der Vorbereitung.

 

Fragen und Antworten rund um mein saftiges Zitronenkuchen Rezept

Wie wird der Zitronenkuchen besonders zitronig?

In meinem Rezept verwende ich eine ganze (Bio)-Zitrone. Es wird sowohl der Zitronenabrieb im Rührteig selbst verwendet als auch der Saft. Eine Hälfte wird über den heißen Kuchen gegossen und die andere Hälfte für den Zuckerguss verarbeitet.

Was macht den Zitronenkuchen so saftig?

In meinem Rezept wird Vollmilch-Joghurt, Pflanzenöl und eine ganze Zitrone verwendet. Die Kombination im Rezept macht den Kuchen schön saftig und feucht.

Wie lange hält sich ein Zitronenkuchen?

Er bleibt 2-3 Tage saftig und frisch, wenn man ihn in einer Kuchenbox oder unter einer Kuchenglocke (Glasglocke) aufbewahrt.

Kann man einen Zitronenkuchen einfrieren?

Zitronenkuchen kann ohne Probleme im Gefrierbeutel oder einem gefriertauglichen Behälter eingefroren werden. Ideal ist auch das portionsweise Einfrieren, zum Beispiel des halben Kuchens oder einzelner Scheiben. Diese dann am besten mit Butterbrotpapier trennen.

Wie bekomme ich den Kuchen am besten aus der Kastenform?

Damit Rührkuchen sich gut aus der Form löst benötigt man vier Dinge. Erstens, eine Kastenform mit einer sehr guten Antihaftbeschichtung (Qualität zahlt sich über die Jahre aus). Zweitens muss man die Form sehr gut mit Pflanzenöl oder Butter einfetten, und drittens mit Mehl oder Grieß bestäuben. Zudem den Kuchen erst etwas in der Form auskühlen lassen.

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt

5 von 39 Bewertungen
Der einfache Rührkuchen in der Kastenform hat einen schönen luftigen und saftigen Teig und schmeckt erfrischend nach Zitrone.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG45 Minuten
ZEIT GESAMT1 Stunde

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE KASTENFORM MIT CA. 30 CM LÄNGE

  • 5 Eier (Größe M) - zimmerwarm
  • 350 g Mehl (Type 405) - alternativ Dinkelmehl Type 630
  • 175 g Zucker
  • 160 ml neutrales Pflanzenöl - z.B. Rapsöl (von Rapso); Sonnenblumenöl
  • 150 g Vollmilch-Joghurt - 3,5% oder 3,8%
  • 1 Zitrone (Bio) - davon Schalenabrieb und Saft
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Etwas Butter (oder Öl) und Mehl - für die Form
  • 175 g Puderzucker - für die Glasur

ANLEITUNG

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen und die Kastenform (ca. 30 cm Länge) mit etwas Butter auf einem Stück Backpapier einfetten oder mit Öl einpinseln, zum Schluss mit Mehl bestäuben.
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de
  • Die 1 Zitrone wäscht Du heiß ab, und reibst die Schale mit Hilfe einer Zester-Reibe komplett ab. Die Zitrone ohne Schale halbieren und eine Hälfte schon einmal auspressen.
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de
  • Dann gibst Du 150 g Joghurt, 160 ml Pflanzenöl, 175 g Zucker, 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker, den Zitronenschalenabrieb und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel und verrührst alles mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine für ca. 2 Minuten.
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt rührst Du 5 zimmerwarme Eier, jeweils einzeln und nacheinander (jedes Ei für ca. 30 Sekunden) unter, damit sich Volumen in der Masse entwickelt und der Teig Luft bekommt.
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de
  • Im Anschluss vermengst Du in einer weiteren Rührschüssel 350 g Mehl mit dem 1 Päckchen Backpulver.
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de
  • Die Mehlmischung gibst Du nun komplett zur Eier-Öl-Zucker-Masse und rührst sie nur so lange unter bis alles einigermaßen miteinander vermengt ist, maximal 30 Sekunden, nicht länger! Es macht nichts wenn noch Mehl zu sehen ist.
    HINWEIS: Wenn Mehl in Verbindung mit Feuchtigkeit kommt und zu lange gerührt wird aktiviert sich das Klebereiweiß Gluten im Mehl, bildet eine Art Eiweißnetz, der Teig wird zäh und der Kuchen nicht fluffig.
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de
  • Den Teig füllst Du nun in die sehr gut gefettete Kastenform und streichst ihn glatt. Im vorgeheizten Ofen auf der zweiten Schiene von unten für ca. 45-50 Minuten backen (Stäbchenprobe mit einem Holzstäbchen).
    HINWEIS: Wie eine Stäbchenprobe genau funktioniert findest Du in diesem Rezept-Beitrag oben erklärt.
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de
  • Wenn der Kuchen fertig gebacken ist, stichst Du mit dem Holzstäbchen einige Löcher in den heißen Kuchen und gießt den Zitronensaft einer halben Zitrone darüber. In der Kastenform ca. 10 Minuten ausdampfen lassen, bevor Du ihn aus der Form herausholst. 
    HINWEIS: Tipps wie man den Kuchen sicher aus der Kastenform bekommt findest Du in meinem Rezept-Beitrag oben ausführlich erklärt.
    Zitronensaft auf den Kuchen - www.emmikochteinfach.de
  • Wenn der Zitronenkuchen abgekühlt ist, presst Du die zweite Hälfte der Zitrone aus, gibst die 175 g Puderzucker auf einmal dazu und verrührst beides mit dem Schneebesen zu einem Zuckerguss. Den trägst Du auf dem kalten Kuchen mit einem Backpinsel auf und / oder gießt ihn darüber.
    TIPP: Wenn Du Zuckerguss lieber dünnflüssig magst, einfach weniger Puderzucker in den Zitronensaft einrühren als angegeben.
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir mit meinem saftigen Zitronenkuchen einen süßen Appetit!
    Saftiger Zitronenkuchen mit Joghurt - www.emmikochteinfach.de

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




143 Kommentare
  1. Marion 26. September 2022 - 21:15

    Wie verhinder ich, daß der Schalenabrieb so stark an der Reibe klebt. Dadurch war der Zitronengeschmack nicht so intensiv. Ansonsten war der Kuchen gut gelungen. 👍

    Antworten >>
    1. Emmi 26. September 2022 - 21:39

      Liebe Marion, ich weiss nicht was für eine Reibe Du benutzt hast. Mit der Zester-Reibe habe ich keine Probleme mit kleben der Schale….. Viele LG

      Antworten >>
  2. Gisela 16. September 2022 - 18:47

    Liebe Emmi, gerade ausgekühlt und sofort probiert. Einfach lecker. Locker, saftig. Einfach Klasse. Vielen Dank für das tolle Rezept. 🙏

    Antworten >>
    1. Emmi 16. September 2022 - 19:28

      Immer gerne Gisela 🙂 Das freut mich wenn alles gepasst hat. Viele LG

      Antworten >>
  3. Klarissa 31. Juli 2022 - 9:12

    habe gestern den saftigen Zitronenkuchen gebacken.was habe ich falsch gemacht? Der Kuchen ist wunderschön geworden(aufgegangen), aber er war zu trocken? lb.Gruß, Klarissa

    Antworten >>
    1. Emmi 2. August 2022 - 16:27

      Liebe Klarissa, dann war irgendwie die Backzeit zu lange oder der Ofen zu heiß wenn das passiert. Kann das sein? LG

      Antworten >>
  4. AndiY 25. Juli 2022 - 16:43

    Hallo Emmi, ich habe in Verbindung mit anderen Zitronenkuchen gelesen, dass man den Kuchen nach dem Backvorgang in der Kastenform auf dem Gitter im Ofen bleibend bei komplett geöffneter Tür und ausgeschlateten Ofen schonend auskühlen lässt, um ein Zusammenfallen zu verhindern. Für wie lange weiß ich allerdings nicht, schließlich will man nicht, dass dieser austrocknet während er noch einer sehr warmen/heißen Umgebung steht. Danach soll der Kuchen weiter auf einem Gitter außerhalb des Ofens auskühlen ähnlich deinem Auskühlvorgangs. Du beschreibst diesen schonenden Auskühlvorgang im Ofen zwar nicht, aber kann dieser ein noch fluffigeres Ergebnis mit sich bringen? Hast du das schon einmal variiert? Ich habe deinen Kuchen bereits so gebacken, allerdings hätte ich mir immer gerne noch mehr Fluffigkeit gewünscht (aber vielleicht habe ich hier nicht perfekt gerührt oder besser gesagt sanft das Mehl drunter gerührt, kann nur hierdurch die Fluffigkeit beeinflusst werden). Würdest du eigentlich auch das italienische 0 oder 00 Mehl als Alternative empfehlen? Wenn man einen Italiener fragt, dann ist immer die erste Wahl das 0 oder 00 bevor er auf das deutsche 405er zurückgreifen würde. LG Andi

    Antworten >>
    1. Emmi 29. Juli 2022 - 16:30

      Hallo Andi, vielen Dank für Deine Nachricht. Ich habe auch schon von der Methode gehört, den Kuchen nach dem Backen im ausgeschalteten Ofen zu lassen, bei nur leicht geöffneter Tür allerdings. Jedoch soll das meines Wissens nach nicht dem Auskühlen dienen sondern, dass er noch etwas Ruhen kann und das auch nur 5-10 Minuten. Die von Dir beschriebene Methode dauert bestimmt wesentlich länger. Damit ein Rührkuchen richtig fluffig wird ist die erste Grundregel zimmerwarme Zutaten zu verwenden. Also die Eier müssen wirklich ein paar Stunden vorher aus dem Kühlschrank geholt werden, genauso wie Butter (die muss wachsweich sein), Öl ist immer zimmerwarm. Dazu ist wichtig wie im Rezept geschrieben die Eier einzeln unter zu rühren und das Mehl-Backpulver-Gemisch maximal 30 Sekunden insgesamt. Ich würde zum Rührkuchen-Backen immer das klassische Haushaltsmehl 405 nehmen, wie das unsere Omas schon gemacht haben. Es hat meines Erachtens die besten Backeigenschaften und ein hohes Bindevermögen. Aber das ist natürlich Ansichtssache 😉 . 00 Mehl nehmen die Italiener doch vor allem für den Pizzateig weil es einen hohen Anteil an Gluten (Klebereiweiß) enthält, dachte ich jedenfalls…Aber ich bin auch keine Mehl-Expertin 😉 . Ich hoffe ich konnte etwas helfen. LG Emmi

      Antworten >>
  5. Marion 23. Juli 2022 - 12:47

    Liebe Emmi! Vielen Dank für dein tolles Rezept zum Zitronenkuchen. Es ist einfach genial, wenn man bei dir immer wieder ein gelingsicheres Rezept für jeden Anlass findet. Weiter so! Viele Grüße 🤗

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Juli 2022 - 14:02

      Das freut mich zu hören Marion❤️👍. Ich hoffe Du kannst Dich bei mir noch weiterhin etwas inspirieren lassen. Alles Liebe!

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden