Currywurstsoße – einfach und schnell gemacht

von Emmi
Die gesunde Variante für jede Bratwurst selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Die unangefochtene Königin des „Fastfood & Soulfood“ ist und bleibt für mich die Currywurst! Die Faszination die dieses kleine Kultgericht auf die Gaumen ausübt ist und bleibt unerklärlich. Ich erlebe es immer wieder, wenn die Schlange in der Bürokantine gefühlt bis ins Unendliche reicht und man sich fragt, „wo kommen die denn auf einmal alle her?“: Dann gibt es Currywurst.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Wenn sich Menschentrauben vor Wurstbratereien und Imbissbuden auf Jahrmärkten, Weihnachtsmärkten und Straßenfesten tummeln, na? Dann gibt’s Soulfood – die Currywurst. Es gibt unzählige Rezepturen seit dem wohl vor über 100 Jahren die Currywurstsoße erfunden wurde. Wahrscheinlich seit dem auch tausende von Streitereien zwischen Berlin, Hamburg und dem Ruhrgebiet, nämlich darüber wo sich die Schöpfungsgeschichte der Currywurst letztendlich abgespielt haben soll.

Currywurstsoße - einfach und schnell selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

MEINE CURRYWURSTSOSSE MUSS SCHNELL UND EINFACH SEIN

Fest steht, die zahlreichen Rezepturen sind die Geschäfts- und Existenzgrundlage tausender Imbissbuden-Besitzer in unserem Land und werden gehütet wie ein großes Geheimnis: im Kopf im Tresor oder sonst wo 😉 . Bewegt von dieser Soulfood-Faszination und weil ich selbst Currywurst so unglaublich lecker finde, entschied ich mich vor einiger Zeit mal meine eigene Currywurstsoße zu kreieren.

Currywurstsoße - einfach und schnell selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Herangetastet habe ich mich durch das „Studium“ und Nachkochen unzähliger Rezepturen von überall her. Immer wieder habe ich für die Currywurstsoße Zeit am Herd verbracht, rührend in blubbernden roten Massen. Meine Männer hat’s sehr gefreut, wenn ich wieder verkündet habe: Heute gibt es zur Abwechslung mal C U R R Y W U U U R S T.

Der Klassiker selbst gemacht - www.emmikochteinfach.de

Ich habe die Soße mal mit Paprika, mal ohne, mal mit frischen Tomaten, mal Dosentomaten, mal weniger mal mehr Chili, mal dies, mal das ausprobiert und und und – bis ich Rot gesehen habe 😉 . Bis zu meinem persönlichen Soulfood i-Tüpfelchen der Zimtstange die am Ende mit köchelt, ich meine eher mit blubbert. Man schmeckt den Zimt nicht stark heraus, aber dennoch rundet er alles geschmacklich schön ab. Man kennt das ja von Chili-con-Carne, da kommt meist auch etwas Zimt hinein.

Currywurstsoße - einfach und schnell selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

OHNE KETCHUP UND MIT WENIG ZUCKER – FAMILIEN- UND KINDERTAUGLICH

Was mir bei meiner Currywurstsoße fern lag war Unmengen an Zucker hineinzugeben, wie es bei einigen Rezepten der Fall ist. Gleiches gilt für Tomatenketchup, der ja eigentlich auch nur fast aus Zucker besteht. Von Cola mal ganz abgesehen, die auch in einigen Rezepturen landet. Wichtig war mir außerdem, dass ich sie nicht zu scharf mache, denn sie soll ja familientauglich sein. Wenn Du es also schärfer magst, kannst Du einfach die Kerne der Peperoni bei der Zubereitung drin lassen bzw. nicht entfernen.

Natürlich gehört zu jeder leckeren Currywurstsoße auch eine gut gemachte Bratwurst. Und ja, da scheiden sich auch die Geister und Geschmäcker. Manche haben ja sogar den Ehrgeiz ihre Bratwurst selbst zu machen. Wie mein Papa zum Beispiel. Der ist einer der größten Bratwurstliebhaber (und auch Currywurst) die ich kenne und hat sich in der Tat selbst schon im Bratwurst machen ausprobiert. Mal sehen, vielleicht mache ich mich mal mit ihm gemeinsam ans Werk.

Zur Bratwurst gehört auch eine „ordentliche Beilage“, da kann ich Dir meine selbst gemachten knusprigen Ofenkartoffeln in Weges-Form empfehlen.

 

Die gesunde Variante für jede Bratwurst selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Currywurstsoße - einfach und schnell gemacht

5 von 65 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT30 Minuten
PORTIONEN6 Portionen

ZUTATEN

  • 500 g passierte Tomaten - aus dem Tetra Pak oder Dose
  • 1 Schalotte - sehr klein geschnitten
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 1/2 EL Zucker, braun
  • 75 ml Orangensaft
  • 1/2 Peperoni - entkernt, sehr klein geschnitten
  • 3 TL Paprikapulver - edelsüß
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Zimtstange
  • 2 EL Pflanzenöl - z.B. Sonnenblumenöl, Rapsöl
  • Salz und Pfeffer

ANLEITUNG

  • Als erstes die Schalotte klein schneiden, die Peperoni entkernen und klein schneiden. 
  • Dann erhitzt Du die 2 EL Öl in einem Topf, und lässt die Schalotte mit der Peperoni darin kurz anschwitzen bis sie glasig ist. 
  • Jetzt kommt das Tomatenmark und die Gewürze hinein: 3 TL Paprikapulver, 2 Tl Currypulver, 1 Prise Salz, etwas Pfeffer und den Zucker. Alles kurz gemeinsam anrösten.
  • Im Anschluss löscht Du mit dem Orangensaft und verrührst alles schön zu einer homogenen Masse.
  • Nun kommen noch die passierten Tomaten hinein sowie die Zimtstange. Alles lässt Du nun für 15-20 Minuten auf leichter Hitze köcheln, bzw. das ist eher ein blubbern. Zum Schluss noch einmal abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Currywurstsoße - einfach und schnell selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de
Currywurstsoße - einfach und schnell selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de
Currywurstsoße - einfach und schnell selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

173 Kommentare
240

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




173 Kommentare

Anita 5. März 2021 - 19:43

Hallöchen 😀
Ich habe diese Sauce heute das erste Mal gemacht… Fazit: super lecker…. schnell und einfach.
Kein schnick schnack…mein Mann war auch sehr begeistert,👍👍👍

Reply
Emmi 6. März 2021 - 15:13

1000 Dank liebe Anita! Viele liebe Grüße

Reply
Sabine 3. März 2021 - 13:51

Ich habe diese Currywurst Sauce schon ein paar mal gemacht und muss jetzt einfach mal sagen: ich liebe sie.
Habe sie tatsächlich auch schon für meine vegane Verwandtschaft gemacht mit Gemüsebratlingen und auch die waren höchst begeistert. Einfach und super 👍🏻

Reply
Emmi 3. März 2021 - 17:45

Vielen Dank – das freut mich sehr liebe Sabine 🙂 Viele LG

Reply
Whitney 26. Februar 2021 - 15:48

Ich bin vor Kurzem aus Berlin weggezogen und Currywurst war das Einzige was mir hier gefehlt hat. Nachdem ich nun dieses Rezept ausprobiert habe, kann ich sagen es schmeckt wie zu Hause. Toll! Meine Familie liebt es!

Reply
Emmi 26. Februar 2021 - 16:07

Dankeschön Witney für Deine liebe Rückmeldung❤️. Viele LG

Reply
Urs 23. Februar 2021 - 19:44

Vielen Dank für das tolle Rezept. Es hat meiner Familie sehr gut geschmeckt. Das Rezept speichere ich mir. Es wird sicher wieder gekocht. Es ist das beste Rezept, das ich bis heute im Internet gefunden habe. Habe zusätzlich ein paar frische Tomaten verwertet.

Reply
Emmi 23. Februar 2021 - 21:26

Na das freut mich Urs und tausend Dank für Dein Kompliment 🙂 Alles Gute!

Reply
Silke Felsen 19. Februar 2021 - 16:22

Super leckere Soße, da wir nur Erwachsene zum Essen waren, habe ich noch 1 Tl. rote Currypaste für die Schärfe dazu gegeben .
Habe auch schon andere Rezepte von dir ausprobiert, immer sehr lecker und einfach nachzukochen. 😋

Reply
Emmi 19. Februar 2021 - 17:06

Wenn keine Kinder mitessen dann ist doch etwas Schärfe was feines💚. Dankeschön und viele LG

Reply
Marzell 19. Februar 2021 - 13:21

Rezept ist gut, ich habs etwas abgewandelt aber hat mir generell gut gefallen danke für dieses solide Gerüst😋

Reply
Emmi 19. Februar 2021 - 17:04

Herzlichen Dank Marzell! Viele LG

Reply
Torsten 18. Februar 2021 - 14:53

Mein Sohn hatte sich zum Geburtstag Currywurst mit Pommes gewünscht. Ich wollte insbesondere die Currysoße mal selber machen. Sie sollte natürlich toll schmecken. So habe ich mir einige Rezepte im Internet angeschaut. Ich war erstaunt, wie viele es gibt.
Am meisten hat mir dann dieses Rezept zugesagt. Ausschlaggebend waren die Hintergrundinformationen zum Rezept und natürlich die Zutaten. Zimtstange hatte ich woanders nicht gesehen. Ich konnte mir geschmacklich aber vorstellen, dass das passt. Rezepte mit Cola und/ oder Ketchup sagten mir nicht zu.Die Zubereitung war gut erklärt und hat auch bei mir funktioniert.

Kurz und gut: Diese Soße ist wirklich lecker. Sehr ausgewogener Geschmack.

Ich hatte noch einen kleinen Schuss Rotweinessig und Wourcestersoße dazugegeben.

So und jetzt muss ich noch die Pommes machen…

Reply
Emmi 18. Februar 2021 - 17:22

Mensch Torsten, tausend Dank für Dein ausführliches Feedback. Es freut mich sehr, wenn Dich meine familienfreundliche Variante überzeugen konnte. Beste Grüße!

Reply
Axel 12. Februar 2021 - 17:03

Das Rezept ist einfach genial. Eine richtig leckere Soße ohne großen Aufwand und tamtam.
Unsere Kinder lieben sie… und wir natürlich auch.

Reply
Emmi 12. Februar 2021 - 19:45

Lieber Axel, wenn alle happy sind mit dem Rezept bin ich es auch 😉 1000 Dank & alles Liebe

Reply
Leni 4. Februar 2021 - 21:15

Diese Soße ist super!
Ich habe sie über Nacht ziehen lassen und die Bratwurst dann heute hinein gegeben. Ein guter Freund, der sehr gerne Currywurst mag, hat den kompletten Topf verputzt. Spitzen Rezept! Dankesehr!

Reply
Emmi 4. Februar 2021 - 21:54

Dankeschön für Dein schönes Kompliment liebe Leni 🙂 Das freut mich! Alles Liebe

Reply
Andrea 28. Februar 2021 - 11:16

Heute zum Fußball kommt unser langjähriger Freund. Wollte erst Bratwurst in Brötchen servierrn. Fand es aber mega langweilig und kam auf Currywurst. Bin ja ein absoluter Fan von Dir und Nach-Kocherin. (Gab gestern Deine Rinderrouladen…megaaaa wieder). Also geschaut nach Currywurst und -soße….Dein Rezept wieder mit viel Freude gelesen, dann alkes rausgelegt (nur Orangensaft war nicht im Haus) und lis gings….soooo lecker und wen ich nicht aufpasse, schnabbuliert mein Mann alles weg bevor unser Freund da ist. Danke für das tolle Rezept wieder einmal. LG aus Ddorf

Reply
Emmi 28. Februar 2021 - 13:18

Liebe Andrea, vielen Dank für Dein tolles Feedback und ich hoffe Ihr lasst es Euch noch weiterhin bei mir schmecken❤️. Liebe Grüße zurück aus Köln

Reply
Maik 29. Januar 2021 - 8:24

Hab sie gestern ausprobiert und alle waren begeistert, mein Mann hat erst skeptisch geschaut weil er die Zutat gesehen hat (den braunen Zucker und den Zimt) aber war dann hin und Weg.

Reply
Emmi 29. Januar 2021 - 8:50

Dann sage ich Dankeschön für Euer Vertrauen in mein Rezept und meine Zutatenliste Maik 🙂 Alles Liebe und lasst es Euch gerne weiterhin bei meinen Rezepten schmecken. Viele LG

Reply
Jürgen 21. Januar 2021 - 14:34

Hallo , habe die Currysauce probiert , kann nur sagen , bin begeistert schmeckt echt gut .

Reply
Emmi 21. Januar 2021 - 15:40

1000 Dank Jürgen – das freut mich sehr! Herzliche Grüße aus Köln

Reply
Rolf 16. Januar 2021 - 15:20

Superleckere Soße. Wird es bei mir jetzt öfter geben

Reply
Emmi 16. Januar 2021 - 16:50

Das freut mich Rolf! Lass es Dir weiterhin gut schmecken bei mir! Viele LG

Reply
Dia 15. Januar 2021 - 22:18

Die Soße habe ich bereits zum 3ten mal gekocht und sie schmeckt zauberhaft!
Selbst mein Mann hatte nichts zu meckern 😀
Deine Rezepte sind Weltklasse!

Reply
Emmi 15. Januar 2021 - 22:54

Ja klasse liebe Dia! Es freut mich wenn Euch mein Soßen Rezept wieder gefallen hat. Merci für Deine tolle Rückmeldung und viele LG

Reply
Dagmar 12. Januar 2021 - 22:11

Die Currysauce schmeckte super, und noch dazu sehr einfach in der Zubereitung, ausserdem hat man wohl immer fast alles da. Vielen Dank!

Reply
Emmi 12. Januar 2021 - 22:22

Ja das finde ich an dieser Currywurstsoße einfach prima liebe Dagmar! Merci & LG

Reply
Benedikt 8. Januar 2021 - 18:11

Tolle Rezept, sehr einfach zuzubereiten. Ideal auch im Thermomix, sehr cremig. DANKE!!!

Reply
Emmi 8. Januar 2021 - 21:39

Merci Benedikt! VLG

Reply
Uwe 22. Dezember 2020 - 19:01

hallo emmi…danke für dieses simple aber grandiose rezept…die sauce ist weltklasse!

Reply
Emmi 22. Dezember 2020 - 19:07

Herzlichen Dank Uwe für Dein Lob! Lass es Dir gerne noch weiterhin bei mir schmecken und beste Grüße

Reply
1 2 3 4