Italienischer Nudelsalat mit rotem Blitz-Pesto

Der sommerliche Nudelsalat ist mit einem rotem Blitz-Pesto sowie frischen Tomaten, Rucola und ein paar weiteren mediterranen Köstlichkeiten aus Deinem Vorrat der perfekte Begleiter für jede Grill- und Gartenfeier und kann prima vorbereitet werden. Italienischer Nudelsalat mit rotem Blitz-Pesto ist auch zum Mitnehmen geeignet fürs Picknick oder Büro.

Ein toller Salat für Deine Grill- und Gartenparty - Das einfache Rezept in nur 25 Minuten gezaubert - www.emmikochteinfach.de

Wenn man mit mir über Reiseziele und Sehnsuchtsorte plaudert, dann dauert es nicht lange und ich gerate ins Schwärmen über die Toskana. Sanft geschwungene Hügel an deren Spitze immer mal wieder terracottafarbene Landhäuser stehen,  Straßen und Wege gesäumt mit meterhohen Zypressen, die aussehen als würden sie Spalier stehen. Ich glaube jeder, der schon einmal da war, hat sich verliebt in diese traumhafte Landschaft und die toskanische Küche, die voller Gaumenfreuden und berühmter Weine steckt.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Was ich an der italienischen aber vor allem der toskanische Küche liebe ist, dass sie von überschaubaren aber sehr wertvollen Zutaten lebt. Wenn man durch die Toskana reist bekommt man diese am besten auf einem der vielen kleinen Bauernhöfe, die meist auch einen kleinen Hofladen besitzen. Oftmals bieten sie sogar Kleinigkeiten zu Essen an. Auf meiner ersten Toskana-Reise war das „Nudelsalat mit zweimal Tomate“. So habe ich mir es übersetzt, damit ich es mir besser merken kann. Wieder zu Hause angekommen, habe ich ihn gleich aus meiner Erinnerung heraus „nachgebaut“. Bei mir heißt er allerdings ganz einfach italienischer Nudelsalat mit rotem Blitz-Pesto.

Das rote Blitz-Pesto gibt die Crema - www.emmikochteinfach.de

Italienischer Nudelsalat – das Blitz-Pesto Geheimnis

Jetzt kannst Du zurecht fragen: „Warum Blitz-Pesto? Pesto geht doch immer relativ schnell“.  Das Wörtchen „Blitz“ beziehe ich in diesem Fall auf die wenigen Zutaten die Du dafür zusammenstellen musst, denn das geht ja nunmal schneller 😉 . Mein Blitz-Pesto besteht hauptsächlich aus getrockneten Tomaten und ein paar wenigen Zutaten. Es bildet als „Salatcrema“ die geschmackliche Basis für meinen italienischen Nudelsalat.

Italienischer Nudelsalat mit rotem Blitz - www.emmikochteinfach.de

Ein einfacherer Nudelsalat – wenig Zutaten sind notwendig

Hinein kommen, neben den Nudeln und dem Blitz-Pesto, noch Zutaten wie Rucola, Pinienkerne und Pecorino Käse. Pecorino ist aus Schafsmilch gemacht und wie Parmesan ein Hartkäse. Ich mag ihn persönlich sehr, vielleicht auch weil er gerne in der Toskana gegessen wird 😉 . Wer weiß. Jedenfalls kannst Du ihn ohne weiteres auch gegen Parmesan ersetzen, der ja wiederum aus Kuhmilch hergestellt wird.

Italienischer Nudelsalat mit rotem Blitz - www.emmikochteinfach.de

Frische Zutaten und das Olivenöl sind das I-Tüpfelchen für den Geschmack

Italienischer Nudelsalat lebt von der Qualität der Zutaten, wie eigentlich alle Gerichte. Ich finde aber bei ihm ist es besonders wichtig. Nämlich welches Aroma und welche Intensität das Olivenöl mitbringt, mit welchen Gewürzen und in welchem Öl die getrockneten Tomaten eingelegt wurden, die reife und der Geschmack der Tomaten und die frische des Rucola. Das ist für mich das Zünglein an der Wage, ob der italienische Nudelsalat Schmackes hat oder eben nicht. Vielleicht hast Du ja jetzt Lust bekommen, mein Rezept einmal auszuprobieren.

Alle Informationen rund um frisches Gemüse, wann was Saison bei uns hat und wann es aus heimischem Anbau verfügbar ist, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Saisonkalender Gemüse:

Gemüse Saisonkalender
Gemüse Saisonkalender Saisonal und regional essen durch das ganze Jahr. Wann hat bei...
zum Beitrag

Weitere leckere sommerliche Salate sind mein schneller mediterraner Brotsalat, mein einfacher griechischer Bauernsalat oder mein spanischer Salat mit Chorizo.

Ein toller Salat für Deine Grill- und Gartenparty - Das einfache Rezept in nur 25 Minuten gezaubert - www.emmikochteinfach.de

Italienischer Nudelsalat mit rotem Blitz-Pesto

5 von 23 Bewertungen
Ein Nudelsalat mit vielen frischen Zutaten und dem roten Blitz-Pesto schmeckt nach Sommer. Ideal auch zum vorbereiten und mitnehmen.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten
PORTIONEN4

ZUTATEN

DER NUDELSALAT SOLLTE CA. 1 STUNDE GEHEN

  • 350 g Nudeln - z.B. Orecchiette, Girandole, Fusilli, Penne Rigatte
  • 3 Tomaten, reif aber fest - waschen, vierteln, entkernen, klein schneiden
  • 1 Bund Ruccola, klein gezupft - Alternativ 2 Hände voll Basilikumblätter, klein gezuptt
  • 50 g Pecorino, frisch gehobelt, alternativ Parmesan - für Vegetarier ohne tierisches Lab
  • 50 g Pinienkerne - ohne Fett goldbraun geröstet
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Cayenne Pfeffer oder Chili gemahlen - zum Abschmecken

FÜR DAS PESTO

  • 100 g Tomaten, getrocknet in Öl - grob zerkleinert
  • 15 Basilikumblätter
  • 1-2 Knoblauchzehen - grob zerkleinert
  • 1 Peperoni - entkernt und grob zerkleinert
  • 3 EL Öl

ANLEITUNG

  • Als erstes garst Du Deine Nudelsorte nach Packungsanweisung bissfest in kochendem Salzwasser. Am Ende der Garzeit etwas Nudelwasser in ein Schälchen abschöpfen. Dann die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben sowie mit 2 EL Olivenöl vermengen, damit sie nicht zusammenkleben. Zur Seite stellen und etwas auskühlen lassen. 
  • Für das rote Pesto, alle Zutaten in einem Mixer (oder Stabmixer verwenden) geben und gut durch mixen. Das Pesto mit 2-3 EL Nudelwasser verdünnen und so etwas geschmeidiger machen - zur Seite stellen. 
    HINWEIS: Wenn Du keine Schärfe magst, die Peperoni halbieren oder einfach weglassen. 
  • Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Den Rucola ebenfalls waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. 
  • Die Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Während dessen den Pecorino hobeln. 
  • Jetzt vermengst Du die Nudeln mit dem Pesto, sowie 2 EL Olivenöl und im Anschluss mit allen anderen vorbereiteten Zutaten wie Pecorino, Pinienkerne, Tomaten und Rucola, dann würzt Du nach Belieben mit Salz und Cayenne Pfeffer ab.
  • Du kannst den Nudelsalat sofort servieren oder auch vorbereiten und ziehen lassen. Er schmeckt so oder so lecker.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




70 Kommentare
  1. Elke Hallweger 4. November 2021 - 21:08

    Habe heute den italienischen Nudelsalat auf eine Geburtstagsfeier mitgenommen und alle waren begeistert 🤩. Mache ich gerne wieder. Danke ☺️

    Antworten >>
    1. Emmi 5. November 2021 - 15:11

      Ja prima liebe Elke👍💚. Das würde mich sehr freuen 🙂

      Antworten >>
  2. gabi 16. Juli 2021 - 20:38

    Sehr leckerer Nudelsalat mit dem roten Pesto. Anstelle der Nudeln habe ich Tortellini verwendet. Schmackofatz! Liebe Grüße aus Emden.

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Juli 2021 - 11:02

      Klasse Gabi?❤️. Auch mit Tortellini immer lecker 🙂

      Antworten >>
  3. Christine 27. Juni 2021 - 20:19

    Dein Nudelsalat mit rotem Pesto ist der Hammer! Super lecker. Dein Kochbuch ist oft in Gebrauch , ob kochen oder backen, ich bin begeistert! Vielen Dank für so viele tolle Rezepte ❤️

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Juni 2021 - 9:50

      1000 Dank Christine 🙂 Ich hoffe Du hast noch ganz viel Freude an meinen Rezepten?. Alles Liebe!

      Antworten >>
  4. Renate Jost 20. Juni 2021 - 17:35

    Liebe Emmi, kann man auch eine größere Portion des Blitz-Pestos vorbereiten und wie lange könnte man das im Kühlschrank aufbewahren? Das Nudelrezept mit Blitz-Pesto hört sich wieder mal ganz großartig an und wird als Nächstes ausprobiert. Ich habe da nur ein kleines Problem mit dem Pecorino oder alternativ Parmesan. Das sind so nicht unsere Käsesorten, auch mit Bergkäse + Schafskäse nicht, wir stehen so eher auf milden Gouda, Emmentaler oder Mozzarella. Könnte ich davon etwas für das Rezept nehmen, oder hättest Du einen anderen Vorschlag. Dein Mediterraner Brotsalat steht bei uns auf der Lieblings-Salatliste an 1. Stelle, wir lieben ihn..?? Ganz liebe Grüße aus dem heute sehr schwül warmem Westerwald Renate

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Juni 2021 - 12:11

      Liebe Renate, vielen Dank für Deine liebe Nachricht. Du kannst selbstverständlich die doppelte Menge zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Dann empfehle ich Dir das Pesto mit ca. 2 mm abzudecken. Selbstverständlich kannst Du auch mit einem anderen Käse verfeinern. Ich persönlich würde Dir den Mozzarella empfehlen, aber milden Gouda fein gerieben kann ich mir auch gut vorstellen. Schreibe doch mal wofür Du Dich entschieden hast und wie es geschmeckt hat. Das würde mich sehr freuen. LG Emmi

      Antworten >>
  5. Dirk 14. Juni 2021 - 11:13

    Hallo Emmi, Der Nudelsalat ist ein absoluter Hit und hat schon mehrmals für viel Begeisterung gesorgt. Ich kann allen nur empfehlen wie von dir empfohlen Orecchiette zu nehmen, die passen vom Mundegefühl am allerbesten und nehmen das Pesto auch am besten auf. Danke für das und all die anderen tollen Rezepte, bisher hat jedes einzelne dass ich gekocht habe phantastisch geschmeckt! LG, Dirk

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Juni 2021 - 12:50

      1000 Dank für Dein nettes Feedback lieber Dirk?. LG zurück aus Köln!

      Antworten >>
  6. Ulrike 7. September 2020 - 19:27

    Hallo Emmi, Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe den Nudelsalat zu unserem Gartenfest beigesteuert. Es war endlich mal ein anderer Geschmack und allen hat es geschmeckt. Werde für weitere Feiern gern wieder auf Deiner Seite stöbern, aber natürlich gern wieder den Nudelsalat servieren. Liebe Grüße Uli

    Antworten >>
    1. Emmi 7. September 2020 - 21:43

      Wie schön, liebe Ulrike?. Ganz lieben Dank, es freut mich sehr wenn es gut angekommen ist. Viele LG

      Antworten >>
  7. Jutta 26. August 2020 - 10:09

    Hallo Emmi, habe den Nudelsalat zum Geburtstag mitgebracht. Ich erntete nur positive Kommentare und habe deinen Blog empfohlen. Ich werde diesen Nudelsalat gleich am Samstag zum Familienfest wieder mitnehmen. Danke für deine schöne Homepage , mit tollen Rezepten ohne große Schnörkelei.

    Antworten >>
    1. Emmi 26. August 2020 - 11:25

      Wie toll liebe Jutta 🙂 Das freut mich wirklich sehr und ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig. Ganz LG aus Köln

      Antworten >>
  8. Bettina 23. August 2020 - 18:10

    Hallo liebe Emmi, heute gab es zum Grillen, deinen Nudelsalat. Ich habe den Pecorino durch Parmesan ersetzt, Basilikum mit Ruccola gemischt, dann habe ich noch kleine schwarze Partyoliven dazugegeben, einfach ein Traum. Vor allem die Anleitungen deiner Rezepte finde ich total schön, es können auch Kochanfänger, die nicht soviel Erfahrung haben Schritt für Schritt den Rezepten folgen und diese gelingen sicher . Ich bin zur Zeit dabei, deine wunderbare Rezeptsammlung abzuarbeiten und bin jedes mal erstaunt was man aus einfachen Zutaten alles zaubern kann ????. Liebe Grüße Bettina aus dem Fichtelgebirge?

    Antworten >>
    1. Emmi 23. August 2020 - 20:44

      Ja wie toll liebe Bettina, dass Du zu mir gefunden hast 🙂 Das freut mich sehr und ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig?. Ganz liebe Grüße zurück aus Köln

      Antworten >>
  9. Nicole 17. August 2020 - 21:28

    Liebe Emmi, Wir haben am Sonntag Deinen super leckeren Nudelsalat ausprobiert und gerade noch die letzten Reste verputzt. Himmlisch (einziger Nachteil- der Rest Heute war eindeutig viel zu klein). Ich hatte bisher immer Bedenken mit einem Nudelsalat und er wurde bisher bei mir eher trocken, da die Nudeln die Soße überwiegend aufsesogen hatten. Es fehlte einfach das Emmirezept. Gesucht und gefunden ??? Liebe Grüße, Nicole aus Frankfurt Ps: morgen kommt Dein Tortelliniauflauf dran. Wir freuen uns schon drauf!

    Antworten >>
    1. Emmi 18. August 2020 - 9:54

      Oh wie schön, liebe Nicole❤️. Das freut mich sehr und ich hoffe der Auflauf wird Euch auch schmecken 🙂 Viele LG zurück aus Köln

      Antworten >>
  10. Udo Burmeister 17. August 2020 - 12:09

    Hallo Emmi, Dein „einfaches“ Rezept bringt den Geschmack der Toskana auf den Punkt. Pompöses ist nicht erforderlich, aber fehlt nicht der Hauch von wenigen sehr guten Oliven dazu? Schöne Grüße von der Ostsee Udo

    Antworten >>
    1. Emmi 18. August 2020 - 9:35

      Das kannst Du gerne so machen lieber Udo – je nach Geschmack und Belieben – das Rezept soll ja auch zum experimentieren einladen 😉 Viele LG aus Köln

      Antworten >>
  11. Michaela 8. August 2020 - 17:49

    Wenn man das Rezept dieses Salat so liest, denkt man sich… „na ja… ned sooooo aufregend… Salate dieser Art habe ich schon öfter gemacht …“, aber dieser Salat ist der HAMMER! Schmeckt UNGLAUBLICH gut!

    Antworten >>
    1. Emmi 8. August 2020 - 17:56

      Herzlichen Dank liebe Michaela – ja die Kombi hat was ganz besonderes?. Dein Feedback freut mich sehr 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  12. Tine 2. August 2020 - 9:15

    Schmeckt nach Urlaub! ?

    Antworten >>
    1. Emmi 2. August 2020 - 15:41

      Herzlichen Dank liebe Tine. Das freut mich. Viele LG

      Antworten >>
  13. Christina 25. Juni 2020 - 22:37

    Liebe Emmi, vor einigen Tagen bin ich auf deine Rezepte gestoßen und innerhalb kürzester Zeit habe ich bereits 4 Rezepte nachgekocht. Dieser Salat war heute an der Reihe, ganz spontan. Ich war im Feinkostladen, habe mich mit (sündhaft teuren) Orecchiette und San Marzano-Tomaten eingedeckt, den Rest hatte ich sowieso zuhause. Was soll ich sagen? Der Nudelsalat ist eine Offenbarung! Ich werde ihn morgen mit zu Freunden nehmen, die zum Grillen eingeladen haben. Er wird unseren Grillabend sicherlich bereichern. Tausend Dank für die Inspiration(en)!

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Juni 2020 - 15:40

      Liebe Christina, herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen. Es freut mich sehr, dass Dir der Salat so gut schmeckt und mach Dir nächstes Mal keinen Stress wegen der Nudeln, einfach eine andere Sorte nehmen, ich habe ja im Rezept beispielhaft ein paar aufgelistet. GLG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden