Erdbeerkuchen ohne Backen

Der schnelle Kuchen ohne Backen mit Keksboden wird nur im Kühlschrank gekühlt und nicht im Backofen gebacken. Zudem ist er in 30 Minuten zubereitet. Im Sommer erfrischt mein Erdbeerkuchen ohne Backen wie eine Erdbeertorte.

Kuchen ohne backen - www.emmikochteinfach.de

Ein Kuchen ohne Backen ist der perfekte Sommerkuchen! Mein Erdbeerkuchen ohne backen ist ein Kinderspiel und schmeckt durchgekühlt aus dem Kühlschrank erfrischend und lecker. Er erfreut jede sommerliche Kaffeetafel wie eine Erdbeertorte.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Der Kuchen ist ein Muss in der heimischen Erdbeersaison. Der schnelle Erdbeerkuchen mit Keksboden und Vanillepudding ist einfach zubereitet und schmeckt mit frischen Erdbeeren aus heimischem Anbau am besten. Und das ganz ohne Backofen!

Erdbeerkuchen ohne Backen - Erdbeertorte - www.emmikochteinfach.de

Mein Erdbeerkuchen ohne Backen mit Keksboden und Pudding

Eine lange Versuchsreihe liegt hinter diesem Kuchen ohne backen. Meine liebe Schwägerin, die sehr backerfahren ist, hat mit mir den Erdbeerkuchen rauf und runter „gebacken“. Jetzt ist er perfekt! Wobei das Backen von meinem Erdbeerkuchen ohne backen tatsächlich im Kühlschrank stattfindet 🙂. Der Backofen bleibt aus, was bei sommerlichen Hitze-Tagen auch Sinn macht.

Wir haben uns lange am Topping und der Pudding-Schmand-Masse ausprobiert und natürlich die Keksboden-Beschaffenheit verfeinert. Es war wichtig das beste Zutaten-Verhältnis zu finden: Denn nach der Kühlung und dem Lösen aus der Springform muss der Sommerkuchen wie eine Erdbeertorte stabil bleiben, auch beim Anschneiden! Gelingt, garantiert!

Das beliebte Erdbeerkuchen Rezept gibt es seit 2021 auf meinem Foodblog. Seither hat das Rezept schon viele Fans. Wegen seiner enormen Beliebtheit habe ich es auch in mein 2. Spiegel-Bestseller-Kochbuch (Affiliate-Link) aufgenommen.

Sommerkuchen wie eine Erdbeertorte - www.emmikochteinfach.de

So einfach gelingt Dir der Kuchen ohne backen mit Erdbeeren

Das Erdbeerkuchen ohne backen Rezept in einer detaillierten Schritt-für-Schritt Anleitung in Bildern findest Du in meiner Rezept-Karte auch zum Ausdrucken weiter unten.

Hier noch Tipps und worauf besonders geachtet werden sollte in 3 Schritten für ein gutes Gelingen.

Der Kuchenboden

 Auch der Erdbeerkuchen Boden wird nicht klassisch gebacken, sondern aus Butterkeksen maßgeblich zu einem Keksboden „gedrückt“. Du kannst sowohl Vollkorn-Butterkekse als auch normale Butterkekse verwenden.

  • Die Butterkekse laut Rezept-Anleitung in einem Gefrierbeutel sehr fein zerbröseln.
  • Die Keksbrösel werden in einem Topf mit Butter erwärmt und vermengt, damit man eine bröselige Kuchenboden-Masse erhält.
  • In einer Springform mit Backpapier verteilst Du die bröselige Butterkeks-Butter-Masse gleichmäßig und drückst sie mit einem Esslöffel so fest, damit sie zu einem stabilen Kuchenboden für den Erdbeerkuchen ohne backen wird.

Kuchen ohne backen mit Keksboden - www.emmikochteinfach.de

Die Creme-Schicht

Die cremige Pudding-Schmand-Schicht bereitest Du in einem Topf laut Rezept-Anleitung vor. Und gibst dann die noch warme Pudding-Schmand-Masse direkt auf den erkalteten Keksboden. Die Masse verteilst Du gleichmäßig.

  • Wichtig ist, dass Du bei meinem Erdbeerkuchen ohne backen unbedingt einen Vanillepudding zum Kochen verwendest, einen sogenannten Kochpudding (Affiliate-Link), also keine kalt angerührte Creme oder ähnliches.
  • Ein Pudding ohne kochen, also zum kalt anrühren oder eine andere Creme-Variante bringt nicht die nötige Stabilität für den Kuchen ohne backen.

Creme-Schicht für den Sommer-Kuchen ohne backen- www.emmikochteinfach.de

Die Erdbeer-Schicht

Ob Du Deine Erdbeeren halbierst oder viertelst, ist Geschmackssache. Genauso ob Du Tortenguss nach Packungsanleitung verwenden möchtest oder nicht.

  • Falls heißer Tortenguss bei der Verwendung zur Pudding-Masse durchdringt, brauchst Du Dir keine Sorgen machen, das hält sie aus.
  • Danach wird die Springform mit dem Erdbeerkuchen ohne backen im Kühlschrank „gebacken“, also durchgekühlt damit die Masse schön schnittfest wird und der Boden stabil.
  • Wichtig ist: mindestens 3 Stunden kühlen, besser mehr! Auch über Nacht ist die Erdbeertorte gut und sicher im Kühlschrank aufgehoben.
  • Nach der Kühlung, erst vor dem Servieren entfernst Du den Rand der Springform. Fertig ist Dein Kuchen ohne backen mit Erdbeeren!

Erdbeerkuchen ohne Backen, der Sommerkuchen - www.emmikochteinfach.de

Erdbeerkuchen ohne backen – der ideale Sommerkuchen

Wenn die Temperaturen sommerlich werden, dann ist mein Kuchen ohne backen der ideale Kuchen. Denn wie bei einer Erdbeertorte wird der Erdbeerkuchen durchgekühlt aus dem Kühlschrank serviert und bringt Erfrischung auf die Kaffee-Tafel.

Der ideale Sommerkuchen. An Hitze-Tagen wird kuchenbacken im Backofen für mich eine Qual, dann sind erfrischende Kuchen und Desserts wie mein Erdbeerkuchen ohne backen, mein Erdbeer-Tiramisu oder mein Erdbeer Kokos Dessert die bessere Wahl.

Die Kombination aus der stabilen Pudding Schicht, die frischen Erdbeeren mit Tortenguss sowie der leckere Keksboden machen den sommerlichen Kuchen immer zu einem Highlight. Und in der Erdbeersaison von Mai bis Juli, wenn überall die roten Köstlichkeiten aus heimischem Anbau verfügbar sind, sowieso. Dann landen sie direkt vom Feld auf den erfrischenden schnellen No Bake Erdbeerkuchen aus dem Kühlschrank.

Die Erdbeeren kannst Du auch mit frischen Beeren wie Heidelbeeren oder Himbeeren ersetzen oder mischen. Mandarinen aus der Dose passen auch gut. Das haben mir schon einige Leserinnen zurückgemeldet. Lecker!

Erfrischt wie eine Erdbeertorte - der Erdbeer Sommerkuchen - www.emmikochteinfach.de

Wenn Du nicht genug von Erdbeeren und Kuchen bekommen kannst:

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme
Mein Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme und herrlich lockerem Mandelboden ist ein...
zum Beitrag

Erdbeerkuchen mit Pudding
Ein Highlight im Sommer: Erdbeerkuchen mit Vanillepudding. Genieße diesen Klassiker und...
zum Beitrag

Saftiger Erdbeer Rhabarber Kuchen mit Joghurt
Mein Erdbeer Rhabarber Kuchen vereint das fruchtige Duo Erdbeeren und Rhabarber in einem...
zum Beitrag

Oder darf es sogar mal eine selber gemachte Erdbeermarmelade sein:

Erdbeermarmelade einfach selber machen
Den süßen Geschmack vom Sommer im Einmachglas einfangen: Das gelingt dir mit meinem...
zum Beitrag

In den FAQs rund um meinen Kuchen ohne backen findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen der Zubereitung und Aufbewahrung.

Fragen und Antworten rund um mein Erdbeerkuchen ohne backen Rezept

Kann man den Kuchen ohne backen auch mit anderem Obst belegen?

Wenn die Beerenauswahl im Winter dürftig ist, kannst Du auch Mandarinen aus der Dose verwenden. Im Sommer und Herbst eignen sich Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren. Köstlich sind auch Aprikosen, ob frisch oder aus der Konserve.

Warum ist die Pudding-Schmand-Masse nicht stabil beim Lösen der Springform?

Der Vanillepudding muss ein Kochpudding sein, der Pudding muss gut aufgekocht und eingedickt sein, bevor Schmand untergerührt wird. Zudem muss die Kühlzeit von wenigstens 3 Stunden besser mehr eingehalten werden.

Kann der Erdbeerkuchen ohne backen einen Tag vorher vorbereitet werden?

Das tut der Stabilität sogar gut, wenn der No bake Erdbeerkuchen wie eine Erdbeertorte im Kühlschrank eine Nacht durchgekühlt hat.

Kuchen ohne backen - www.emmikochteinfach.de

Erdbeerkuchen ohne Backen

137 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Der schnelle Kuchen ohne Backen mit Keksboden wird nur im Kühlschrank gekühlt und nicht nicht im Backofen gebacken. Ein Sommerkuchen, der wie eine Erdbeertorte erfrischt.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT30 Minuten

ZUTATEN

DER KUCHEN MUSS MINDESTENS 3 STUNDEN KÜHLEN.

    FÜR DEN BODEN

      DU BENÖTIGST EINE SPRINGFORM MIT 26 CM DURCHMESSER

      • 200 g Vollkornbutterkekse - alternativ Butterkekse
      • 100 g Butter - Keine "streichzart"-Sorte oder Margarine verwenden! Am besten Deutsche Markenbutter / Süßrahmbutter.

      FÜR DEN BELAG

      • 500 g Erdbeeren
      • 350 ml Vollmilch - 1 x 100 ml ; 1 x 250 ml
      • 250 g Schmand - alternativ Créme Fraîche
      • 75 g Zucker
      • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
      • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum kochen - 35 g oder 37 g Inhalt je nach Marke - bitte keinen Pudding zum kalt anrühren verwenden!
      • 1 TL Abrieb einer frischen Zitrone - mit essbarer Schale
      • 1 Päckchen roter Tortenguss

      ANLEITUNG

      FÜR DEN BODEN

      • Für den Boden gibst Du die 200 g Butterkekse in einen Gefrierbeutel und zerbröselst sie mit einem Nudelholz oder Fleischklopfer sehr fein bzw. so fein es geht. Wenn Du einen Mixer oder Pürierstab hast kannst Du auch das verwenden.  
      • Dann zerlässt Du die 100 g Butter in einem Topf in den auch die Butterkeksbrösel passen, lässt sie leicht erwärmen, gibst die Brösel hinein und vermischt sie gut mit der Butter.
      • Die Springform legst Du mit einem Backpapier oder Butterbrotpapier aus (am besten das Papier im Springform-Rand festklemmen) und verteilst auf dem Boden gleichmäßig die Bröselmasse und drückst sie mit einem Esslöffel fest. Bist Du mit dem Belag soweit bist, stellst Du die Form mit Keksboden in den Kühlschrank.

      FÜR DEN BELAG

      • Die 500 g Erdbeeren wäscht Du in einem Sieb ab und lässt sie bis Du sie brauchst schön abtropfen. Von einer Zitrone mit essbarer Schale ca. 1 TL Abrieb reiben.
      • Für die Pudding-Schmand-Creme rührst Du als erstes mit einem Schneebesen 100 ml Vollmilch mit 1 Päckchen Vanillepuddingpulver zum kochen, 75 g Zucker und 2 Päckchen Vanillezucker an.
        HINWEIS: Bitte nur einen Vanillepudding zum Kochen (Kochpudding), nicht eine Variante zum kalt Anrühren verwenden, am besten von einer guten Marke.
      • Danach bringst Du 250 ml Vollmilch in einem Topf zum kochen, nimmst den Topf kurz von der Herdplatte um die Pulver-Milch-Flüssigkeit unterzurühren.
      • Den Pudding-Topf gibst Du zurück auf die Herdplatte und lässt die Pudding-Masse bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kurz aufkochen damit sie eindickt
      • Wenn der Pudding eingedickt ist, nimmst Du ihn vom Herd und rührst die 250 g Schmand sowie 1 TL Zitronenabrieb unter den noch heißen bzw. warmen Pudding.
      • Die noch warme Pudding-Schmand-Masse verteilst Du auf Deinem jetzt etwas erkalteten Keksboden.
      • Auf der Pudding-Schmand-Masse verteilst Du die Erdbeeren. Dafür entfernst Du erst einmal den Strunk und dann halbierst oder viertelst Du sie nach Belieben und legst sie schön sortiert oder wild durcheinander auf den Kuchen.

      FINALE

      • Jetzt noch 1 Päckchen roten Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und auf den Erdbeeren verteilen.
        HINWEIS: Es macht überhaupt nichts wenn heißer Tortenguss zur Pudding-Schmand-Masse durchdringt, die Schmand-Masse hält das aus.
      • Den Kuchen ohne backen lässt Du für mindestens 3-4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen. Sehr gerne auch über Nacht.
        WICHTIGER HINWEIS: Je länger der Kuchen kühlt umso schnittfester wird die Puddingmasse und umso fester der Keksboden.
      • Ich wünsche Dir mit meinem Erdbeerkuchen ohne backen Rezept viel Freude einen süßen Appetit.

      WAS MEINST DU?

      Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
      Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

      Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

      Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

      ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

      Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

      REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




      276 Kommentare
      1. Brigitte 24. Juni 2022 - 13:20

        Das Rezept liest sich lecker. Nur kann ich nicht heraus lesen wann das Butterbrot und auch wie, entfernt wird. Lg

        Antworten >>
        1. Emmi 24. Juni 2022 - 14:42

          Liebe Brigitte, ich lasse es immer dran. Falls Du es entfernen möchtest musst Du einen Tortenheber verwenden und es ganz vorsichtig herausziehen. Viele LG

          Antworten >>
      2. Kirsten 23. Juni 2022 - 21:45

        Liebe Emmi, ich habe den Boden mit glutenfreien Butterkeksen gemacht. Das hat auch sehr gut funktioniert. Der Kuchen ist sehr lecker und erfrischend. Dankeschön!

        Antworten >>
        1. Emmi 23. Juni 2022 - 22:58

          Wie schön Kirsten💚👍. Hab noch viel Freude mit meinem Rezept und viele LG

          Antworten >>
      3. Petra H. 20. Juni 2022 - 21:45

        Ein herrlich frischer und leckerer Sommerkuchen, sehr einfach zu machen . Super auch , das man ihn sehr gut am Abend vorher zubereiten kann und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt. Genial! Das Rezept empfehle ich sehr gerne weiter.

        Antworten >>
        1. Emmi 21. Juni 2022 - 13:53

          Ich freu mich über jede Empfehlung Petra💕😍. Vielen Dank und viele LG 🙂

          Antworten >>
      4. Andrea 19. Juni 2022 - 8:36

        Liebe Emmi, herzlichen Dank für all deine kostbaren Rezepte 🙏🙏🙏 Der Erdbeerkuchen ist so ein Gaumenschmaus, einfach köstlich. Bei dieser Hitze ideal🙂 Egal ob süß oder herzhaft, deine Rezepte kann man nur weiterempfehlen! Liebe Grüße 🤗

        Antworten >>
        1. Emmi 19. Juni 2022 - 11:08

          Es freut mich wenn mein erfrischender No Bake Kuchen gut angekommen ist liebe Andrea💕 🙂 . Merci & viele Grüße!

          Antworten >>
      5. Petra 19. Juni 2022 - 8:19

        Der Kuchen ist mir super gelungen und war phantastisch lecker. Ich wurde sehr dafür gelobt. Das Lob gebe ich gern an Dich zurück. Ich liebe deine Rezepte!!!! Ich danke dir! Sonnige Grüße Deine Petra

        Antworten >>
        1. Emmi 19. Juni 2022 - 11:07

          Tausend Dank liebe Petra🙏. Es freut mich wenn der Erdbeerkuchen so gut angekommen ist bei Euch❤️👍. Lasst es Euch gerne weiterhin gut schmecken und viele LG

          Antworten >>
      6. Mali 18. Juni 2022 - 22:50

        Einfach und super lecker, habs mit Creme fraiche und butterkeksen gemacht. Der kuchen kommt definitiv in meine Rezeptsammlung! Herzlichen Dank!

        Antworten >>
        1. Emmi 19. Juni 2022 - 11:07

          Klasse Mali – das freut mich zu hören 🙂

          Antworten >>
      7. Franziska 16. Juni 2022 - 18:18

        Liebe Emmi 😊 Ich habe den Erdbeerkuchen gestern Abend gemacht und heute meinen Kolleginnen serviert. Ein absoluter Traum. Es waren alle begeistert und ich muss sagen, dass das mit Abstand die tollste Variante ist, die ich bisher an Erdbeerkuchen getestet habe. Super! Vielen Dank für das Rezept 😋

        Antworten >>
        1. Emmi 17. Juni 2022 - 8:50

          Das freut mich zu hören Franziska🍓❤️ 🙂

          Antworten >>
      8. Birgit 15. Juni 2022 - 14:35

        Sehr sehr lecker und total einfach.Mach weiter so.LG

        Antworten >>
        1. Emmi 15. Juni 2022 - 20:54

          Dankeschön Birgit! Es freut mich wenn mein Erdbeerkuchen-Rezept gut angekommen ist❤️👍. Viele LG

          Antworten >>
      9. Jutta Schmitt 13. Juni 2022 - 14:20

        Liebe Emmi, dieser Erdbeerkuchen ist ein Traum- und hat 4 Süßschnäbel glücklich gemacht……Ich habe als Boden anstatt Butterkekse Amarettini genommen und einen Rand aus gehackten Pistazien aufgestreut……einfach wunderbar – und ganz einfach!

        Antworten >>
        1. Emmi 13. Juni 2022 - 14:53

          Das hört sich köstlich an Jutta. Vielen Dank für Dein Feedback🙏💕

          Antworten >>
      10. Nina 12. Juni 2022 - 21:18

        Das Rezept hört sich sehr lecker an! Ist es möglich den Schmand durch einen kalorienärmere Alternative auszutauschen – Zum Beispiel Magerquark?

        Antworten >>
        1. Emmi 13. Juni 2022 - 14:50

          Liebe Nina, das funktioniert sicherlich, das kannst Du gerne versuchen, allerdings ist Fett ein Geschmacksträger, das solltest Du bedenken. Würde mich sehr freuen, wenn Du über Dein Ergebnis berichtest. LG

          Antworten >>
      11. Andrea 12. Juni 2022 - 20:01

        Liebe Emi, möchte den Kuchen in einer 28 er Form backen, soll ich dann mehr Kekse und Creme machen? L.G.Andrea

        Antworten >>
        1. Emmi 13. Juni 2022 - 14:47

          Liebe Andrea, ja genau, laut einem Backform-Umrechner solltest Du bei der Verwendung von einer 28er Form statt einer 26er Form die Zutaten mit 1,15 Mal nehmen. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. LG

          Antworten >>
      12. Bianca 12. Juni 2022 - 13:07

        Liebe Emmi, deinen Erdbeerkuchen habe ich seit schon zu verschiedenen Anlässen vorbereitet. Was soll ich sagen… Alle lieben diesen Kuchen. Die perfekte Mischung aus Keks, Creme und Erdbeeren und nicht zu süß. Selbst mein Mann, der eigentlich keinen Kuchen isst greift hier gerne zu. Der Kuchen gelingt auch mit 200 gr Schmand (die meisten Becher haben nur 200gr). Liebe grüße von Bianca

        Antworten >>
        1. Emmi 12. Juni 2022 - 15:31

          Spitze Bianca💕👍. Es freut mich wenn mein Kuchen-Rezept so gut angekommen ist 🙂 Viele LG

          Antworten >>
      13. Elke 12. Juni 2022 - 11:14

        Hallo Emmi Ein tolles Rezept, sehr lecker und cremig fruchtig. Als Guss habe ich eine Mischung aus Kartoffelstärke, braunem Zucker, Wasser und rotem Saft zubereitet. Passt gut. Vielen Dank für deinen tollen Rezeptfundus und liebe Grüße. Elke

        Antworten >>
        1. Emmi 12. Juni 2022 - 12:50

          Herzlichen Dank Elke für Dein Feedback☀️💕

          Antworten >>
      14. Rita 6. Juni 2022 - 10:56

        Hallo Ich habe Deine Seite letztes Jahr gefunden. Ich bin begeistert über die No–Bake–Erdbeertorte und musste das Rezept auch schon weitergeben. Liebe Grüße 🖖

        Antworten >>
        1. Emmi 6. Juni 2022 - 13:43

          Ja prima Rita❤️. Wenn alles gepasst hat freut mich das sehr 🙂

          Antworten >>
      15. Joachim 21. Mai 2022 - 18:32

        Super leckerer Kuchen. Gelingt immer. Ist der Renner in unserer Familie. Vielen Dank für das Rezept.

        Antworten >>
        1. Emmi 21. Mai 2022 - 18:43

          Danke Joachim – es freut mich wenn mein Erdbeer No Bake Rezept gut angekommen ist👍💕. Viele LG

          Antworten >>
      16. Verena 16. Mai 2022 - 12:47

        Hallo Emmi, ich habe Deinen Kuchen am Wochenende ausprobiert. Die Creme war zunächst schön fest, wurde dann aber – trotz Kühlung über Nacht im Kühlschrank – flüssig. Hast Du hierfür eine Erklärung? Ich habe 200 g Schmand und 50 g Crème fraiche verwendet- Geschmacklich war die Kombination gut.

        Antworten >>
        1. Emmi 16. Mai 2022 - 15:42

          Liebe Verena, das darf natürlich nicht sein. Der Fehler kann ja nur bei der Pudding-Masse gewesen sein. Hast Du einen Vanillepudding zum einkochen verwendet (also einen klassischen Kochpudding von z.B. Dr. Oetker) oder evtl. doch einen zum kalt anrühren? Viele LG

          Antworten >>
          1. Verena 7. Juni 2022 - 13:41

            Liebe Emmi, ich hatte den klassischen Kochpudding von Dr. Oetker verwendet, aber die Creme vor dem belegen nicht ganz abkühlen lassen. Vielleicht war das falsch? Inzwischen hab ich Deinen „einfachen Rhabarber-Streusel-Kuchen“ gebacken. Hat wunderbar geklappt und sehr lecker geschmeckt 😉. Danke für das Rezept.

            Antworten >>
      17. Annett 3. April 2022 - 8:37

        Liebe Emmi, ich stöbere gerade in Deinen Rezepten; weil ich Lust habe, spontan etwas zum Sonntagskaffee zu machen. Kann man den Keksboden statt mit Butterkeksen auch mit gezuckerten Löffelbisquites machen? Liebe Grüße Annett

        Antworten >>
        1. Emmi 3. April 2022 - 13:32

          Liebe Annett, grundsätzlich kannst Du den Boden auch mit Löffelbiskuit herstellen. Allerdings solltest Du dann ca. 25 g mehr Butter verwenden (also 200g Löffelbiskuit / 125 g Butter). Ich wünsche Dir gutes Gelingen und melde Dich mal wie der Kuchen angekommen ist. Das wäre toll. LG

          Antworten >>
      18. Nicole 30. Oktober 2021 - 15:40

        Hallo Emmi, der Kuchen schmeckt mega lecker. Kann man statt Erdbeeren auch anderes Obst verwenden? Liebe Grüße Nicole

        Antworten >>
        1. Emmi 30. Oktober 2021 - 23:14

          Hallo Nicole, bitte einen Kommentar darunter lesen – ich habe Dir doch da auf Deine Frage schon geantwortet 🙂

          Antworten >>
      19. Nicole 26. Oktober 2021 - 12:51

        Hallo Emmi, super leckere Torte. Kann ich auch anderes Obst verwenden anstelle von Erdbeeren? Liebe Grüße

        Antworten >>
        1. Emmi 26. Oktober 2021 - 19:07

          Es spricht nichts dagegen anderes Beerenobst oder Aprikose und Mandarine etc. zu verwenden liebe Nicole🤗

          Antworten >>
      20. Eva 5. August 2021 - 0:34

        Hallo Emmi, habe den Kuchen gerade im Kühlschrank für den Geburtstag meines Mannes morgen. Habe Schoko Butterkekse genommen und die doppelte Menge Puddingmasse. Er sieht super lecker aus! Freue mich, ihn morgen zu probieren! LG Eva

        Antworten >>
        1. Emmi 5. August 2021 - 16:03

          Ich hoffe mein NoBake Kuchen ist gut angekommen auf der Geburtstagsfeier?. Viele LG

          Antworten >>
          1. Kathrin 14. Juni 2022 - 14:16

            Hallo Emmi, hast du Erfahrungswerte, wie sich die Creme bei Wärme macht? Ich will die Torte Samstag vorbereiten für Sonntag, sie sollte daher gut durchkühlen. Aber auf dem Buffet muss sie dann gut 2 Stunden durchhalten.

            Antworten >>
            1. Emmi 15. Juni 2022 - 12:03

              Liebe Kathrin, leider habe ich mit einem Buffet noch keine Erfahrungswerte. Allerdings glaube ich, zwei Stunden und mehr könnte für die Puddingmasse kritisch werden, auch wenn sie gut durchgekühlt ist. Aber vielleicht arbeitest Du mit ein paar Tricks und stellst die Kuchenplatte auf recht flache Kühlakkus. Es gibt sogar Kuchentransportboxen, in die man im unteren Teil Kühlakkus reinlegen kann… nur als Idee. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. LG

              Antworten >>

      85 Rezepte für das ganze Jahr
      Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
      Emmis 2. Kochbuch
      Anmelden und nichts verpassen!

      Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

      Anmelden