Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer

Die fruchtige Möhren Ingwer Suppe steht in nur 35 Minuten fix und fertig auf dem Tisch. Die wenigen Zutaten werden nur geschnippelt und cremig püriert. Meine schnelle Möhrensuppe lässt sich mit Kokosmilch oder Sahne auch einfach zur Möhrencremesuppe abwandeln.

Schnelle Möhrensuppe - www.emmikochteinfach.de

Möhrensuppe? Naja…Als Kind waren mir Möhren, Mohrrüben, Karotten – wie auch immer sie mir angeboten wurden – ein Graus. Mit zunehmendem Alter interessierte mich zunächst der Gesundheitsaspekt, und so kam ich auf den Geschmack. Vom Möhrensalat bis zum Möhrengemüse – ich bin heute großer Fan! Das Möhrensuppe Rezept verfeinere ich mit Ingwer, so wird die Möhren Ingwer Suppe zum echten Powerfood.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Möhren und Ingwer harmonieren perfekt. Das Möhrensuppe Rezept hat eine Menge Nährstoffe, viele Ballaststoffe, und ist kalorienarm. Ingwer ist ohnehin berühmt für seine gesunden Eigenschaften. Er gibt der Möhren Ingwer Suppe eine leichte Schärfe und Würze, ja einen exotischen Hauch. Das kannst Du toppen, wenn Du aus der Möhrensuppe mit Kokosmilch eine Möhrencremesuppe machst.

Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet meine Möhrensuppe aus?

Das Suppen Rezept ist unglaublich variabel und eignet sich deshalb immer für ein schnelles Mittagessen oder Abendessen für die ganze Familie. Denn Du kannst die Möhrensuppe mit Kokosmilch oder Sahne noch cremiger und schmackhafter machen. Und so findet die Möhrencremesuppe auch bei kleinen und großen Gemüse-Verächtern großen Gefallen 🙂 .

Mein einfaches Rezept hat noch viele weitere Vorzüge:

  • Die Möhrensuppe ist einfach und damit auch für Kochanfänger gut geeignet. Das Schnippeln von Möhren und der Zwiebel lohnt sich und ist im Nu gemacht.
  • Alle Zutaten dafür hast Du meist im Vorrat oder lassen sich das ganze Jahr im Supermarkt besorgen.
  • Obendrein ist die Möhrensuppe mit Ingwer ruckzuck in 35 Minuten auf dem Tisch.
  • Die Möhren Ingwer Suppe ist ideal auch für die Resteverwertung: Hast Du schrumpelige Möhren im Kühlschrank, die so keiner mehr essen will? Denn ob die Möhren hübsch oder hässlich waren, merkt kein Mensch in der köstlichen Suppe. Auch wenn Du noch TK-Möhren übrighast, kannst Du sie für die Suppe verwenden.
  • Der Spülaufwand hält sich in Grenzen, denn Du brauchst für das schnelle Möhrensuppe Rezept nur einen großen Kochtopf und einen Pürierstab.
  • Die gesunde Suppe lässt sich hervorragend vorbereiten und auch wieder aufwärmen.
  • Wenn von der Karotten Ingwer Suppe etwas übrigbleibt, lässt sie sich prima einfrieren und auch wieder auftauen.
  • Für die Low Carb Ernährung eignet sich die cremige Suppe sehr gut, nur darfst Du keine Beilage wie Brot oder Baguette dazu essen.

Gesunde Zutaten für die Möhren Ingwer Suppe - www.emmikochteinfach.de

Welche Zutaten brauchst Du für mein Möhrensuppe Rezept?

Einfacher geht Suppe kochen eigentlich nicht. Denn alle Zutaten werden in einem Kochtopf nach dem Schnippeln kurz gedünstet, vermengt und mit einem Stabmixer cremig püriert. Die ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitung in Bildern, auch zum Ausdrucken, findest Du immer in meiner Rezept-Karte -> weiter unten <-.

Bei den Zutaten und deren Zubereitung gibt es für den besten Geschmack ein paar Dinge und Tipps zu beachten:

Frische Möhren

Ich kaufe Möhren gerne aus der Region. Denn Möhren kommen hierzulande mehrere Monate frisch vom Feld und sind nach der Erntezeit sehr gut als Lagerware erhältlich – und zwar das ganze Jahr bis zur nächsten Ernte. Also weite Transportwege aus Südeuropa kannst Du Dir im Falle von Möhren wirklich ersparen. Alles über Möhren / Karotten, wann das beliebte Wurzelgemüse bei uns Saison hat und wie man es am besten lagert, findest Du in meinem Möhren Saisonkalender anbei:

Möhren
Alles über Möhren – Saison, lagern, zubereiten Wann haben Möhren...
zum Beitrag

Ob schrumpelig oder frisch, die Möhre findet in meiner Möhrensuppe immer eine köstliche Verwendung. Denn ob sie schrumpelig war oder taufrisch aussehen, macht geschmacklich gar keinen Unterschied in der leckeren Möhren Ingwer Suppe.

Solltest Du doch auf Möhren aus der Ferne zurückgreifen (müssen), achte darauf, dass sie nicht „holzig“ aussehen. Das macht sich im Geschmack bemerkbar.

Ingwer

Die Wunderwurzel Ingwer hat viele tolle Eigenschaften: Sie stärkt das Immunsystem, regt die Durchblutung an, wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, hilft bei Erkältungskrankheiten und lindert das Völlegefühl. In meiner Möhrensuppe mit Ingwer verleiht der geraspelte Ingwer außerdem Würze und eine leichte Schärfe. Um die positiven Eigenschaften des Ingwers auszunutzen, kaufe ich gerne frische Ingwerwurzel in Bio-Qualität für meine Möhren Ingwer Suppe .

Wie erkennst Du die Frische bei Ingwer? Der Ingwer hat eine glatte Schale, die nicht schrumpelig aussehen darf.

Mein Tipp: Bei Bio-Ingwer kann ich den Ingwer mit Schale fein raspeln, ohne sie vorher entfernen zu müssen. Denn, wie bei so vielen Gemüsesorten, befinden sich die meisten Vitamine und Nährstoffe direkt unter der Schale. Deshalb wasche und trockne ich den Ingwer nur und raspele ihn fürs Möhrensuppe Rezept mit einer Zester-Reibe sehr fein. Solltest Du (noch) keine Zester-Reibe haben, kannst Du auch die feinste Reibe der Turmreibe (Affiliate-Link) nehmen oder die Wurzel mit einem Messer sehr klein schneiden. Tritt beim Reiben Saft aus der Wurzel, gib‘ diesen mit in die Möhrensuppe.

Möhren Ingwer Suppe Zutaten - www.emmikochteinfach.de

Gemüsebrühe

Die Basis für die Möhrensuppe bildet eine Gemüsebrühe, denn ohne würde die Geschmacksbasis fehlen. Du kannst auch einen Gemüsefond verwenden. Falls ich keine selbstgemachte Gemüsebrühe habe verwende ich gerne ein Fertigprodukt ohne jegliche Geschmacksverstärker und ohne Hefeextrakt für meine Möhren Ingwer Suppe wie diese Gemüsebrühe (Affiliate-Link) in Bioqualität.

Orangensaft

Orangensaft harmoniert perfekt mit den übrigen Zutaten wie Möhren und Ingwer im Karottensuppen Rezept. Der Saft mit der leichten Säure bringt eine schöne Fruchtigkeit und angenehme Süße in die Möhrensuppe.

Mein Tipp: Du kannst in der Saison Orangen selbst auspressen, oder aber 100% Direktsaft kaufen. Direktsaft wird direkt im Herkunftsland gepresst und abgefüllt. Den bekommst Du in jedem gut sortieren Supermarkt.

Fruchtsaftkonzentrat wird dagegen im Herkunftsland gepresst, aber dann auf ein geringeres Volumen eingedampft und verschifft. Eine Qualitätsminderung ist bei dem Verfahren unumgänglich. Auf Orangensaftnektar solltest Du nicht nur bei der Möhren Ingwer Suppe verzichten, sondern immer. Denn Fruchtnektare werden aus Saftkonzentrat hergestellt, mit Wasser verdünnt und mit Zucker, bis zu 20 Prozent, gemischt.

Sonstige Zutaten für die Möhrensuppe

Die folgenden Zutaten wie eine Zwiebel, Pflanzenöl wie z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl, Honig und mildes Currypulver wirst Du bestimmt schon in Deinem Vorrat haben.

Cremige Möhren Suppe - www.emmikochteinfach.de

Wie kann man die Möhrensuppe abwandeln?

Du kannst aus der Basis-Möhren Ingwer Suppe auch tolle Variationen herstellen. Für eine Möhrencremesuppe gibst Du einfach Sahne in die Suppe, am besten esslöffelweise, so kannst Du die Cremigkeit Deiner Suppe selbst bestimmen.

Eine köstliche Möhrensuppe mit Kokosmilch bekommst Du, wenn Du statt der Sahne Kokosmilch zufügst. Die verleiht der Suppe eine gewisse Exotik, passt gut zu Ingwer und Orange, und darüber hinaus lieben Kinder in aller Regel Kokosmilch.

Du bekommst Kokosmilch in jedem Supermarkt, auch in kleineren Einheiten von 160 ml bis 200 ml. Den Inhalt der kleinen Dosen kannst Du vollständig in die Möhrensuppe geben. Wenn Du nur Dosen mit 400 ml Inhalt bekommst, dann verwende nur die Hälfte. Weil sonst der Kokosgeschmack zu dominant in der Karottensuppe ist. Den übrigen Inhalt kannst Du in ein verschließbares Glas abfüllen und einfrieren.

Willst du der Suppe noch ein wenig Crunch verleihen, kannst du Erdnüsse kleinhacken und in der Pfanne ohne Fett rösten. Das passt super.

Und solltest du Schärfe wünschen, kannst Du Chili-Flocken, Cheyenne Pfeffer oder frisch geschnittene Chilis dazugeben. Da vermutlich mehrere Personen am Tisch sitzen, würde ich alle scharfen Zutaten zum Servieren auf den Tisch stellen, so kann jeder individuell würzen.

Schnelle Möhren Ingwer Suppe - www.emmikochteinfach.de

Noch mehr leckere Suppen Rezepte

In meiner Rezept-Kategorie Suppen & Eintöpfe wirst Du noch weiterhin fündig, falls Du noch weitere Inspirationen neben meiner schnellen Möhrensuppe mit Ingwer finden möchtest. Sowohl deftige und herzhafte Eintöpfe für alle Jahreszeiten als auch weitere leichte, vegetarische Varianten wie meine Champignon Suppe mit Curry, meine cremige Kartoffel Lauch Suppe  oder meine cremige Tomatensuppe fürs ganze Jahr.

Einfache Tomatensuppe für das ganze Jahr
Eine Tomatensuppe selber machen ist sehr einfach, und in nur 35 Minuten steht sie auf dem...
zum Beitrag

Cremige Kartoffel Lauch Suppe
Die vegetarische Suppe ist eine gesunde und wärmende Mahlzeit für kühle Tage und...
zum Beitrag
Champignon Suppe mit Curry – einfach lecker
Meine herzhafte Suppe ist unkompliziert und schnell zubereitet. Für Champignon Fans ein...
zum Beitrag

Für Möhren-Fans kann ich noch meinen Möhrensalat mit einem raffinierten fruchtigen Dressing empfehlen.

Möhrensalat Rezept mit Orangensaft Dressing
Mein Möhrensalat Rezept mit einem fruchtigen Dressing aus Honig und Orangensaft hat ein...
zum Beitrag

In meinen Fragen & Antworten rund um meine Möhrensuppe mit Ingwer findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen der Zubereitung und Aufbewahrung.

Fragen und Antworten zum Möhrensuppe Rezept

Ist Möhrensuppe mit Ingwer gesund?

Meine Möhrensuppe ist sehr gesund, vitaminhaltig und nährstoffreich. Vor allem Vitamin C macht sich bemerkbar. Mit dem frisch geriebenen Ingwer kommen zusätzliche Nährstoffe wie Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium und Phosphor in die Karottensuppe, die Dein Immunsystem stärkt.

Wie lange hält sich eine cremige Möhrensuppe?

Die Möhren Ingwer Suppe kannst Du, wenn sie abgekühlt ist, umfüllen und mit einem Deckel oder Teller bedeckt gut zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Das Erwärmen sollte langsam und unter umrühren geschehen.

Kann man Möhren Ingwer Suppe einfrieren?

Die Möhrensuppe einzufrieren, geht problemlos. Bis zu sechs Monate hält sie sich im Gefrierschrank. Am besten im Kühlschrank über Nacht auftauen und sanft, bei geringer Hitze auf dem Herd aufwärmen.

Wie kann man die Möhrensuppe zu einer Möhrencremesuppe abwandeln?

Mit etwas Sahne verleihst Du der Möhrensuppe mehr Cremigkeit. Einfach esslöffelweise unterrühren, so bestimmst Du den Grad der Sämigkeit selbst. Mit Kokosmilch bekommst Du etwas Exotik in die Suppe und machst sie sogar zu einer veganen Möhrensuppe.

Was kann man zu einer Möhrensuppe servieren?

Ciabatta oder auch frisch aufgeschnittenes Baguette passen perfekt zur Möhren Ingwer Suppe. Du kannst sie als wärmende Hauptmahlzeit servieren oder als Vorspeise ins Menü einplanen. Denn sie lässt sich gut in großen Mengen herstellen und leicht vorbereiten. Deshalb ist die Karotten Ingwer Suppe auch toll, wenn Du Gäste hast und einen Tag vorher mit der Vorbereitung beginnst.

Schnelle Möhrensuppe - www.emmikochteinfach.de

Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer

4.99 von 85 Bewertungen
Die wenigen Zutaten für die gesunde Möhren Ingwer Suppe werden kleingeschnitten und cremig püriert, fertig. Mit etwas Kokosmilch oder Sahne kannst Du die Möhrensuppe raffiniert abwandeln.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 700 g Möhren - grob in ca. 1 cm Stücke schneiden
  • 1 Zwiebel - in grobe Stücke geschnitten
  • 20 g Ingwer (Bio) - frisch und sehr fein gerieben
  • 1 Liter Gemüsebrühe - selbstgemacht oder Fertigprodukt (gerne Bio)
  • 100 ml Orangensaft - frisch gepresst oder 100 % Direktsaft nehmen
  • 1 EL mildes Currypulver
  • 2 EL Pflanzenöl - z.B. Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 1 TL Honig
  • Salz und Cayennepfeffer
  • 1 Handvoll Geröstete Erdnüsse - gehackt, zum Servieren
  • Chili-Flocken - zum Servieren

ZUM VARIIEREN

  • 1 kl. Dose Kokosmilch - Die gibt es von ca. 160 ml bis 200 ml
  • 3-4 EL Sahne - esslöffelweise abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes übernimmst Du die Schnippelarbeiten. Die 700g Möhren schälen und grob würfeln, die 1 Zwiebel ebenfalls grob würfeln, 20g Ingwer heiß waschen und sehr fein reiben oder sehr klein würfeln.
    TIPP: Am besten nimmst Du zum Reiben eine Zester-Reibe, feiner bekommt man Ingwer nicht gerieben. Ich lasse zudem die Ingwer-Schale (Bio), so wie viele Profi-Köche, immer dran. Denn unmittelbar unterhalb der Schale sitzen 50% der Inhaltsstoffe.
    Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt erhitzt Du 2 EL Pflanzenöl in einem Topf und lässt darin bei mittler Hitze die Möhren und die Zwiebeln für ca. 3-4 Minuten dünsten.
    Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer - www.emmikochteinfach.de
  • Den Ingwer und 1 EL Currypulver sowie 1 TL Honig zugeben und kurz mitdünsten.
    Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt mit 1 Liter Gemüsebrühe ablöschen, 100ml Orangensaft dazu geben und gemeinsam aufkochen lassen. Auf mittler Hitze für ca. 20 Minuten mit oder ohne Deckel leicht köcheln lassen.
    Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer - www.emmikochteinfach.de
  • Im Anschluss die Suppe mit dem Pürierstab pürieren und nach Belieben mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Wenn Du möchtest, kannst Du die Möhren Ingwer Suppe mit Kokosmilch oder Sahne verfeinern.
    Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer - www.emmikochteinfach.de
  • Zum Servieren kannst Du noch nach Belieben geröstete Erdnüsse und Chili-Flocken reichen.
    Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir mit meinem schnellen Möhrensuppe Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




180 Kommentare
  1. Ramona 2. Oktober 2021 - 22:33

    Liebe Emmi, gestern waren wir bei meiner Freundin zum Essen eingeladen. Als Vorspeise gab es deine köstliche Karotten Ingwer Suppe! Alle Gäste waren restlos begeistert genau wie ich und mein Mann. Ich habe heute schon alle Zutaten eingekauft, um sie selbst zuzubereiten.. Ich freue mich schon sehr darauf und kann es kaum erwarten, so lecker war diese Suppe. Vielen lieben Dank für dieses tolle Rezept. Sonnige Grüße aus München und ein wunderschönes Wochenende für dich und deine Familie

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Oktober 2021 - 14:01

      Herzlichen Dank liebe Ramona💚💕. Es freut mich wenn meine Suppe so gut angekommen ist bei Deinen Gästen. Dir und Deinen Lieben auch win tolles Wochenende

      Antworten >>
  2. Nadine 29. April 2021 - 18:15

    Eigentlich mag ich keine Karotten aber Gesundheitshalber hab ich’s mal gekocht ? Es ist der absolute Hammer. Danke für das tolle Rezept!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 30. April 2021 - 11:47

      Das freut mich zu hören liebe Nadine??. Klasse! Viele LG

      Antworten >>
  3. Francoise 16. April 2021 - 18:13

    Die Suppe ist sehr lecker, habe schon verschiedene Möhren ingwersuppenrezepte ausprobiert…diese Variante gefällt mir besonders gut. Statt mildem Curry habe ich scharfen Curry verwendet und dafür den chayennepfeffer weggelassen, da so genug Schärfe da war…koche ich bestimmt gern mal wieder

    Antworten >>
    1. Emmi 16. April 2021 - 19:44

      Das freut ich zu hören Francoise❤️. Lass es Dir gerne nochmals gut schmecken. Vielen Dank und viele LG

      Antworten >>
  4. Karsten 10. März 2021 - 19:06

    Liebe Emmi! Ich koche sehr gerne nach Deinen Rezepten. Auch die Möhren-Ingwer-Suppe war köstlich. Meine Frau hatte anfangs die Sorge, sie könnte wegen des Ingwers zu scharf sein. War sie aber auch ihr nicht. Vor fünf Jahren bin ich (54) an Krebs erkrankt. Mit ein paar Einschränkungen geht es mir wieder gut. Erst seit dem koche ich richtig und Du trägst mit Deinen leckeren Rezepten mit dazu bei, dass mir das inzwischen viel Freude bereitet. Liebe Grüße, Karsten

    Antworten >>
    1. Emmi 10. März 2021 - 20:48

      Merci für Deine netten Zeilen lieber Karsten?. Es freut mich wenn Dir die Variante mit Ingwer geschmeckt hat un dich hoffe Du wirst noch weiterhin viel Freude beim Kochen haben mit meinen Rezepten. Viele liebe Grüße zurück aus Köln!

      Antworten >>
  5. Silke 10. März 2021 - 14:19

    Ich liebe deine Rezeptideen und hab schon vieles ausprobiert, diese Suppe hat mir nicht so geschmeckt, sie schmeckte mir zu ingwerlastig, nächstes Mal nehme ich weniger und dazu vielleicht noch deinen Tipp mit der Sahne oder Kokosnuss. Viele Grüße

    Antworten >>
    1. Emmi 10. März 2021 - 20:46

      Liebe Silke, da sind Geschmäcker eben verschieden und das ist auch gut so 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  6. Judith 17. Februar 2021 - 22:05

    Ich habe die Suppe heute zubereitet und finde sie klasse! Und dabei so schnell und einfach gemacht…. Vielen Dank! Ich werde auf jeden Fall noch mehr Rezepte von Dir probieren:)

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Februar 2021 - 22:19

      Das würde mich sehr freuen liebe Judith ?. Vielen Dank und viele LG

      Antworten >>
  7. Jennifer 16. Februar 2021 - 17:19

    Die Suppe ist richtig lecker! Hatte heute mal wieder Lust auf etwas „fürs Gemüt“. Sie ist gesund und wärmt durch. Danke für das Rezept???

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Februar 2021 - 20:45

      Liebe Jennifer, wenn es gut fürs Gemüt war freut es mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
  8. Petra 10. Februar 2021 - 14:40

    Die Suppe ist sehr schnell zubereitet und schmeckt super lecker. Sehr gutes Rezept. ?

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Februar 2021 - 14:58

      Herzlichen Dank Petra. Wenn alles gepasst hat freut mich das natürlich sehr. Viele LG

      Antworten >>
  9. Nadine 2. Februar 2021 - 22:25

    Hallo Emmi, nach der Linsensuppe letzte Woche war heute die Möhren-Ingwer-Suppe dran. Lecker!!! Ich habe sie – wie von dir vorgeschlagen – mit Kokosmilch verfeinert, das nimmt auch ein bisschen die Ingwer-Schärfe. Erdnüsse und Chiliflocken oben drauf… Mmmmh!

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Februar 2021 - 22:54

      Klasse liebe Nadine! Wenn alles gepasst hat freut es mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
      1. Nadine 4. Februar 2021 - 9:30

        Liebe Emmi! Du merkst, ich bin gerade auf dem „Suppen-Trip“. 🙂 Hast du vielleicht auch ein Rezept für eine Erbsensuppe? Oder kann ich einfach das Linsensuppen-Rezept nehmen? Hast du einen Tipp in Bezug auf die Erbsen, die man nehmen sollte. Viele Grüße, Nadine

        Antworten >>
        1. Emmi 4. Februar 2021 - 10:04

          Liebe Nadine, eine Erbsensuppe habe ich noch nicht auf meinem Foodblog, ist aber in der Planung. Ich kann Dir auf jeden Fall noch meine Allgäuer Kartoffelsuppe mit Möhren, Lauch & Emmentaler und meine Champignon Suppe mit Curry – einfach lecker empfehlen 🙂 Viele LG

          Antworten >>
  10. Ingrid 4. November 2020 - 19:50

    Hallo Emmi, durch Zufall bin ich auf deine Seite gekommen, nachdem ich nach Suppenrezepten gesucht habe. Heute habe ich nach deinem Rezept die Möhren-Ingwer-Suppe nachgekocht, verfeinert mit ein bisschen Sahne und gerösteten Pinienkernen – wirklich sehr sehr lecker. Mein Mann und ich sind einer Meinung, die Suppe wird es noch öfter geben. Vielen Dank und liebe Grüße Ingrid

    Antworten >>
    1. Emmi 5. November 2020 - 11:30

      Ich danke Dir für Dein nettes Feedback liebe Ingrid?. Lass es Dir gerne weiterhin schmecken. Viele LG

      Antworten >>
  11. Andrea 17. September 2020 - 17:20

    Hallo liebe Emmi, Danke für das super leckere, einfache und schnelle Rezept!!! Ich hatte nicht genug Möhren ( hat sich doch glatt einer drüber her gemacht) und habe dafür ersatzweise einen Kaffebecher voll rote Linsen hinzugefügt. Das pürieren habe ich dazu auch noch vergessen ?Aber trotzdem war es richtig lecker!

    Antworten >>
    1. Emmi 18. September 2020 - 13:27

      Dankeschön für Deine Rückmeldung liebe Andrea und das es geschmeckt hat?. Viele LG

      Antworten >>
      1. Ilona Dudde 9. Januar 2021 - 19:07

        Liebe Emmi. Ich habe nun schon häufiger Deine Rezepte nachgekocht. Das ist genau die Art von einfacher und unglaublich leckerer Küche, die ich liebe. Vielen Lieben Dank für diese tolle Seite ? Ilona

        Antworten >>
        1. Emmi 9. Januar 2021 - 20:10

          Ganz lieben Dank für Dein Lob liebe Ilona! Wenn alles gepasst hat freut es mich sehr. Beste Grüße

          Antworten >>
  12. Katja 9. September 2020 - 1:48

    Hallo liebe Emmi. Wir möchten die Suppe als Vorspeise für ein Geburtstag kochen. Passt es als leichte Vorspeise oder ist schon zu herzhaft? Und die zweite Frage wäre ob man die Suppe auch vorkochen und danach Aufwärmen kann (und sie dabei immer noch schmeckt :Die)

    Antworten >>
    1. Emmi 9. September 2020 - 13:57

      Liebe Katja, das ist eher eine leichte Suppe, die sich hervorragend als Vorspeise eignet. Die Suppe kann auch aufgewärmt werden und schmeckt immer noch 😉 Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Viele LG

      Antworten >>
    2. Britta Skupin 29. Dezember 2020 - 17:23

      Hallo Emmi. Ich bin begeistert von Deinen Rezepten mit der ausführlichen Beschreibung mit den Fotos. Ich habe die Möhren Ingwer Suppe,die klassischen Rouladen und die Bifteki ausprobiert. Es war alles lecker.Vielen Dank.Britta

      Antworten >>
      1. Emmi 29. Dezember 2020 - 19:21

        Merci für Dein Feedback liebe Britta 🙂 Ich hoffe ich kann Dich noch weiterhin etwas in Deinem Kochalltag inspirieren. Beste Grüße

        Antworten >>
  13. Hannah 31. August 2020 - 9:41

    Hallo Emmi! Ich habe deinen Blog letzte Woche erst entdeckt und habe nun mit der Möhren – Ingwer Suppe schon das Zweite Rezept von dir zubereitet und bin begeistert! Als Studentin kann man sich tatsächlich nicht alle ausgefallenen Zutaten leisten und auch meine Kochkünste lassen eher zu wünschen übrig, aber dank deiner Rezepte kann ich mich jetzt immer aufs kochen freuen. Vielen Dank dafür! Und vielleicht kommen ja in Zukunft noch mehr vegetarische Rezepte online? Das wäre super! Ganz liebe Grüße Hannah

    Antworten >>
    1. Emmi 31. August 2020 - 20:31

      Tausend Dank liebe Hannah?. Es würde mich sehr freuen wenn Du mal wieder vorbei schaust und Dich etwas inspirieren lässt. Denn Veggie-Gerichte sind regelmäßig mit dabei. Liebe Grüße zurück

      Antworten >>
  14. Maggie pricken rossberg 26. August 2020 - 14:30

    Hallo Ich habe der Suppe anstatt O Saft einen geriebenen Apfel hinzugefügt, Kokosmilch und die Sahne zu Curry Sahnehäubchen veredelt und diese als Wölkchen auf die Suppe gesetzt Superlecker

    Antworten >>
    1. Emmi 26. August 2020 - 20:32

      Das hört sich nach einer köstlichen Anregung an liebe Maggie❤️. Vielen Dank dafür und viele LG

      Antworten >>
  15. Uwe 16. August 2020 - 17:36

    Liebe Emmi, jetzt habe ich endlich Dein Rezept für die Möhren Ingwer Suppe ausprobiert. Deine Rezepte halten, was sie versprechen. Man braucht keine Milch vom Einhorn, Tränen von Meerjungfrauen oder Gebirgsquellwasser aus dem Himalaja. Die Suppe ist tatsächlich einfach gemacht und sehr lecker. Vielen Dank dafür! PS: Habe den ausgeleckten Topf trotzdem in die Spülmaschine getan.

    Antworten >>
    1. Emmi 18. August 2020 - 9:23

      Das freut mich zu hören lieber Uwe 🙂 Dankeschön und viele LG

      Antworten >>
  16. Janni 16. August 2020 - 12:07

    Hallo Emmi… die Suppe war richtig lecker!!!!! Geröstete Sesamsamen drauf und ich war im Möhrenhimmel. Da fehlte auch keine Kartoffel. Am zweiten Tag hat der Ingwer noch zugelegt, aber das hat dem Ganzen kein Abbruch getan. Mir ist jetzt aufgefallen, dass ich schon einige Rezepte von dir probiert habe. Alle waren super!!! Deine Seite ist der Knaller. Sie ist mit soviel Mühe und Liebe gestaltet! Da werde ich noch viele Rezepte probieren, denn du hast genau meinen Nerv getroffen.Schön, dass es dich und deine Seite gibt!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 16. August 2020 - 17:33

      Wie schön Janni?! Ich danke Dir vielmals für Dein liebes Feedback und lass es Dir weiterhin gerne bei mir schmecken ? Viele Grüße aus Köln

      Antworten >>
  17. Marie 26. Juli 2020 - 14:34

    Hallo Emmi, ich hatte deine Ingwer-Möhren-Suppe zum ersten Mal probiert und bin begeistert. Kommt definitiv in meine Rezeptesammlung. Ich freue mich schon sehr deine anderen Rezepte auszutesten. Liebe Grüße

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Juli 2020 - 21:31

      Herzlichen Dank für Dein schönes Feedback liebe Marie?. Das freut mich sehr und ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig. Ganz liebe Grüße

      Antworten >>
  18. Pia 31. Mai 2020 - 14:27

    Liebe Emmi, ich bin ein großer Fan deiner Rezepte. Mediteraner Brotsalat, Kaiserschmarrn und Spätzle mit den karamellisieren Zwiebeln gehören schon zu unseren Lieblingsrezepten. Nun ist die Möhrensuppe dazu gekommen. Mega lecker! Ich hatte vom Ingwershot von gestern noch das Ingwermus übrig. Es war mir zu schade es wegzuwerfen und in der Suppe macht es sich ganz fantastisch. Liebe Emmi, mach weiter so. Deine Rezepte sind einfach, aber raffiniert und das liebe ich. Alles Liebe! Pia

    Antworten >>
    1. Emmi 31. Mai 2020 - 15:04

      Oh, 1000 Dank für Deine schöne Rückmeldung liebe Pia 🙂 . Es freut mich sehr, wenn es Dir gefällt. Herzliche Grüße aus Köln

      Antworten >>
  19. Albert 24. Mai 2020 - 9:12

    Hallo Emmi Deine Rezepte sind wie ich es bei meiner Mama gegessen habe. Lange her. Das Du aber etwas über Dein Leben erzählst ist noch viel schöner. Bleibe Du und Deine Familie gesund. Albert

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Mai 2020 - 11:43

      Vielen Dank lieber Albert für Deine schöne Rückmeldung, die mich sehr freut. Viele herzliche Grüße aus Köln und bleibe auch gesund.

      Antworten >>
  20. Nina 23. Mai 2020 - 14:19

    Das Rezept kam wie gerufen. Genau diese Zutaten noch im Haus. Hab ich noch nie gekocht. Bin eigentlich nicht so der „Supenfan“.. doch das Gericht schmeckt sooo lecker. Ich bin total begeistert. Kommt auf meine Liste für Essensideen. ? Danke dafür!

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Mai 2020 - 15:35

      1000 Dank für Deine schöne Rückmeldung liebe Nina. Dein Feedback freut mich! Viele LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden