Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch

Es gibt Suppen Rezepte, die sind eine Wucht. So wie meine herzhafte und bunte Pizza Suppe mit viel frischem Gemüse und Hackfleisch. Die schnelle Pizzasuppe ist immer praktisch und gut, wenn es schnell gehen soll, denn sie steht in 30 Minuten auf dem Tisch. Mein Pizzasuppe Rezept hat sich schon oft als leckeres Familienessen und auch als schnelle herzhafte Partysuppe bewährt.

Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Das Original Pizzasuppe Rezept stammt tatsächlich aus einem Kochbuch für schnelle Suppen aus den 1970er Jahren, welches ich vor langer Zeit auf dem Flohmarkt entdeckt habe. Das Original-Rezept war eines dieser Suppen Rezepte, bestückt mit Zutaten wie Dosen-Champignons, Sahne-Schmelzkäse und anderen Dingen, die nicht so ganz meinen Vorstellungen von einem gesundem Familienessen entsprachen. Denn meine Pizza Suppe muss mit frischen Zutaten sein – und darüber hinaus ohne Schmelzkäse auskommen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Deshalb habe ich mein eigenes schnelles Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch kreiert. Viele Zutaten aus der Konserve habe ich durch frische leckere Gemüsesorten ersetzt und den Schmelzkäse durch Sahne, Frischkäse und frisch geriebenem Hartkäse. So ist die Pizza Suppe für meinen Geschmack kinder- und familientauglich sowie deutlich gesünder. Sie ist eines dieser Suppen Rezepte für die ganze Familie. Weil sie so beliebt ist, habe ich das Rezept für meine schnelle Pizzasuppe auch in mein erstes Kochbuch (Affiliate-Link), dem Spiegel-Bestseller aus dem Jahre 2020, aufgenommen.

Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet mein Pizzasuppe Rezept aus?

Suppen Rezepte in Kombination mit Hackfleisch und frischem Gemüse haben sich schon sowohl in meiner Käse Lauch Suppe als auch in meinem Bauerntopf  bewährt. Meine Pizza Suppe gehört wie die beiden anderen kräftigen Suppen ebenfalls in die Kategorie „einfach und lecker“. Aber sie hat noch viele weitere Vorteile:

  • Schnell gekocht – die schnelle Suppe steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch.
  • Frische Zutaten – das Rezept besteht aus vielerlei frischem Gemüse und Rinderhackfleisch, die Zutaten bekommst Du das ganze Jahr über in jedem Supermarkt zu kaufen, für das Hackfleisch empfehle ich den Metzger.
  • Wenig Spülen – Du brauchst für die Zubereitung der Pizzasuppe gerade mal einen Topf oder eine Pfanne. Ein klassischer Eintopf eben 🙂 .
  • Praktisch – mein Pizzasuppe Rezept lässt prima vorbereiten, wieder aufwärmen und auch einfrieren.
  • Gesund – sobald Kinder mitessen, sollte auf die richtige Zutatenauswahl geachtet werden. Deshalb verzichte ich bei meiner Pizzasuppe, im Gegensatz zum Original Rezept aus den 70ern, auf den Schmelzkäse. Ich ersetzte ihn durch eine Frischkäse- und Sahnekombination. D.h. weniger Fett und keine Konservierungsstoffe.
  • Low Carb – ohne Baguette ist die schnelle Pizzasuppe low carb.
  • Partysuppe – ob hungrige Handwerker oder Geburtstagsfeier. Der Kochaufwand hält sich auch bei der Zubereitung großer Mengen in Grenzen. Die Pizzasuppe Zutaten vervielfältigst Du einfach und hast eine Partysuppe für 10 Personen oder mehr.
  • Familiensuppe – meine schnelle Pizzasuppe mit Hackfleisch ist eines meiner „Rezepte für alle Fälle“. Kinder lieben die cremige Suppe und das Gemüse wird tatsächlich einfach mitgegessen 😉 .

Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Welche Zutaten brauchst Du für meine bunte Pizza Suppe?

Die Zutaten sind bunt und vielfältig wie der Belag auf einer Pizza. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum eine Pizzasuppe so heißt. Denn sonst hat die schnelle Suppe nichts mit einer gebackenen Pizza aus dem Ofen gemein 🙂 .

Wenn Du die frischen Zutaten wie Champignons, Paprika, Hackfleisch, Zwiebeln von guter Qualität kaufst, ist das die halbe Miete. Die stückigen Dosentomaten, Sahne und den Frischkäse Doppelrahmstufe bekommst Du in jedem gut sortierten Supermarkt. Gemüsebrühe (selbst gemacht oder gekaufte) und Gewürze hast Du vermutlich ohnehin zuhause. Das macht den Einkauf für das Pizzasuppe Rezept wirklich sehr überschaubar.

Warum ich bei meiner Pizzasuppe auf Schmelzkäse verzichte

Was Schmelzkäse betrifft, bin ich wirklich skeptisch: Schmelzkäse ist industriell gefertigt und wird aus einer Mischung von Schnittkäse- oder Frischkäseresten hergestellt. Die Qualität lässt sich leider nicht zurückzuverfolgen. Unter Hitzeeinwirkung und der Beigabe von Konservierungsstoffen wird die Käsemischung verflüssigt und so haltbar gemacht. Das ist der Grund, warum ich mit Schmelzkäse auch bei der Pizzasuppe ein Problem habe.

Denn ich habe vor Jahren für mich und meine familientauglichen Emmi-Rezepte entschieden, ausschließlich auf naturbelassene Grundprodukte zurückzugreifen.

Also nehme ich bei der Zubereitung von meinem Pizzasuppe Rezept statt des Schmelzkäses die Grundprodukte Sahne und Frischkäse.

Frisches Gemüse

An frischem Gemüse brauchst Du eine rote Paprika, drei Frühlingszwiebel, eine rote Zwiebel und frische Champignons. Alle Gemüsezutaten für die Pizzasuppe bekommst Du garantiert ganzjährig im Supermarkt, in der Saison erhältst Du die Paprika und Frühlingszwiebel sogar aus dem regionalen Anbau und auch in Bio-Qualität, wenn Du darauf Wert legst. Zwiebeln bekommst Du auch frisch oder als Lagerware.

Champignons sind ebenfalls ganzjährig problemlos zu kaufen. Dabei kannst Du auf weiße oder auf die braun gefärbten Champignons zurückgreifen, geschmacklich macht das keinen Unterschied für die Pizza Suppe. Achte bei den Champignons darauf, dass sie frisch und prall aussehen, auch am Anschnitt. Und vor allem da nicht ausgefranst sind oder matschigen Eindruck erwecken. Denn sonst schmecken sie nicht, riechen unter Umständen sogar komisch, wenn Du die Folie der Verpackung abmachst, solltest Du sie nicht frisch und lose am Markt einkaufen können.

Das Schnippeln des frischen Gemüses ist kein Hexenwerk, sondern ruckzuck gemacht. Die Frühlingszwiebel wäschst Du gründlich, schneidest die Enden großzügig ab, legst sie parallel auf das Brett und schneidest feine Streifen. Die Paprika halbierst Du, schneidest Streifen, und schneidest diese ebenfalls parallel in Würfel. Die rote Zwiebel halbierst Du, machst einen Querschnitt durch die Mitte, schneidest Streifen längs und dann quer. Fertig sind die Zwiebelwürfel für Deine schnelle Pizzasuppe. Entscheidend für das schnelle Schnippeln ist ein stabiles Schneidebrett und ein gutes Gemüsemesser, so dass Du sicher und sauber schneiden kannst.

Gemüse für Pizza Suppe - www.emmikochteinfach.de

Gemüse aus der Dose

In meiner alten Rezeptvorlage für Pizzasuppe aus den 1970er Jahren wurde ja auf Gemüse aus der Konserve zurückgegriffen. Natürlich ist das nicht schlecht, schmeckt aber vollkommen anders als frisches Gemüse – und passt heutzutage bei dem üppigen Gemüseangebot einfach nicht mehr, nicht nur aus Umweltaspekten. Deshalb gibt es mein Pizzasuppe Rezept mit frischem Gemüse. Nichtsdestotrotz kann ich auch bei meiner schnellen Suppe nicht ganz auf die Konserve verzichten: Die Tomaten und Maiskörner kaufe ich so.

Dosentomaten für die Pizzasuppe

Ich verwende für mein Pizzasuppe Rezept gerne stückige Tomaten bereits mit Basilikum verfeinert. Das gibt ein tolles Aroma in der Pizzasuppe mit Hackfleisch. Bei den Dosentomaten ist die Qualität entscheidend, am besten achtest Du auf die Herkunft Süditalien. Dann kannst Du davon ausgehen, dass sie lange genug am Strauch hingen und genügend Sonne abbekamen für ein fruchtig-süßes Aroma. Also greife besser nicht auf das günstigste Angebot zurück. Ich verwende gerne diese stückige Dosentomaten (Affiliate-Link), die es in jedem gut sortierten Markt gibt.

Dosenmais für die Pizzasuppe

Dosenmais ist auch bedeutend einfacher in der Anwendung als frische Maiskörner. Bei denen stellt sich ohnehin das Problem, dass die Ernte für Mais sehr kurz ist. Wie bei den Dosentomaten kommt es auch beim Mais sehr auf die Qualität an. Das macht sich leider auch im Preis für die Konserve bemerkbar. Aber die Körner müssen noch knackig sein und keinesfalls matschig. Außerdem sollten sie für meine Pizza Suppe ein gutes, intensives Aroma haben.

Pizza Suppe mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Frisches Hackfleisch

Für das köstliche Pizzasuppe Rezept ist Hackfleisch unersetzlich. Das bringt einfach ein schönes, intensives Aroma und Geschmack in die schnelle Suppe.

Ich verwende am liebsten Rinderhackfleisch. Du kannst aber auch gemischtes Hackfleisch „halb halb“ verwenden. Das heißt die Hälfte kommt vom Schwein, die andere vom Rind, wenn Du das lieber magst.

Was gibt es beim Hackfleisch zu beachten?

Wichtig ist, dass Du das Gehackte frisch kaufst und die Kühlkette nicht lange unterbrochen ist. Deshalb kaufe ich mein Hackfleisch am liebsten beim Metzger meines Vertrauens. Denn Hackfleisch ist im rohen Zustand sehr bakterienanfällig und verträgt keine Wärme oder Hitze. Auch solltest Du das Gehackte am selben Tag des Einkaufs noch verwenden. Für die Lagerzeit im Kühlschrank empfehle ich Dir die kälteste Stelle, nämlich über dem Gemüsefach. Wenn Du also vormittags das gemischte Hackfleisch kaufst, solltest Du am Abend eine Pizzasuppe mit Hackfleisch daraus kochen.

Die Hygieneempfehlungen sollen Dich gewiss nicht einschüchtern. Hackfleisch ist eine sehr schmackhafte Zutat und bringt das gewisse Etwas in Deine schnelle herzhafte Partysuppe. Deshalb findest Du bei mir auch recht viele Hackfleisch-Rezepte für die schnelle Familienküche.

Außer meiner Pizzasuppe findest Du in der Kategorie Hackfleisch Rezepte viele tollen Ideen.

Vegetarische Pizzasuppe

Eine Pizzasuppe lässt sich auch sehr einfach fleischlos kochen. Es gibt heute eine gute Auswahl an veganen bzw. vegetarischen Hackfleisch-Alternativen wie zum Beispiel Soja- oder Sonnenblumen-Hack. Die gibt es mittlerweile in jedem gut sortieren Supermarkt, natürlich auch in Bio-Qualität. Meine Erfahrung ist, dass es schmackhafte Alternativen sind und meine Männer am Familientisch gar keinen Unterschied merken. Also fast keinen Unterschied merken.

Bei den vegetarischen Hackfleisch-Alternativen musst Du Dich allerdings etwas durchprobieren, denn ehrlich gesagt hat mir nicht jede Marke gleich gut geschmeckt.

Würziger Hartkäse, frisch gerieben

Jetzt geht es ans Eingemachte: Der Käse! Der richtige Käse ist so zu sagen der Geschmacks-Booster und Geheimtipp in der schnellen Pizzasuppe. Am liebsten verwende ich einen herzhaften Hartkäse, am besten Greyerzer! Aber Emmentaler oder ein schöner würziger Bergkäse sind genauso schmackhaft. Du kannst natürlich auch mischen, ganz nach Lust und Laune. Hauptsache ist, dass Du den Käse frisch am Stück kaufst und ihn frisch reibst.

Du musst den Käse gar nicht fein reiben, der Käse schmilzt ohnehin in der heißen Suppe, ein grobes Raspeln reicht also vollkommen aus. Dafür verwende ich am liebsten eine Turmreibe (Affiliate-Link) oder eine Vierkantreibe (Affiliate-Link). So geht am einfachsten.

Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Die Pizzasuppe ist für viele Anlässe geeignet

Meine Pizza Suppe ist ein echtes Allround-Rezept! Die schnelle Suppe gibt kraft, macht satt und ich nenne sie deshalb in meinem Kochbuch auch deswegen Pizzasuppe Bergsteiger Art.

Du kannst es für ein Abendessen oder Mittagessen für die Familie genauso gut machen, wie es sich hervorragend eignet als schnelle herzhafte Partysuppe. Denn in exakt 30 Minuten steht sie dampfend und köstlich auf dem Tisch.

Wenn Du das Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch für eine große Einladung zubereiten möchtest, eignet es sich hervorragend, Du musst nur die Menge verdoppeln, verdreifachen, vervierfachen…und etwas mehr Zeit fürs Schnippeln einplanen 🙂 .

Aber die Suppe lässt sich easy für eine große Menge an Gästen zubereiten und warmhalten. Mit einem frischen Baguette ist meine Pizza Suppe mehr als partytauglich. Du kannst alle Zutaten vorbereiten, zubereiten und dann nochmals erwärmen. Weil die schnelle herzhafte Partysuppe bei längerem Stehen keineswegs schlechter wird, eher sogar besser!

Wenn nicht gerade Party auf dem Programm steht, sondern Du Handwerkern etwas Gutes tun möchtest, ist die schnelle Suppe auch immer ein Knüller. Fürs Aufwärmen solltest Du Dir allerdings etwas Zeit nehmen, denn es sollte langsam erfolgen bei regelmäßigem Umrühren, damit sie nicht am Boden anbrennt. Sollte etwas übrigbleiben, kannst Du die Suppe praktischerweise auch gut einfrieren.

Pizzasuppe, schnelle Suppe mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Noch mehr schnelle Suppen Rezepte

Weitere herzhafte und schnelle Suppen findest Du in meiner Rezept-Kategorie Suppen  auf meinem Foodblog – ideal für die Familienküche oder als Party-Essen.

Käse Lauch Suppe mit Hackfleisch
Die herzhafte Hackfleisch Lauch Suppe ist ein echter Klassiker aus meiner Kindheit. Mein...
zum Beitrag

Chili con Carne Rezept schnell und einfach
Mein einfaches Rezept ist in nur 30 Minuten zubereitet und mit guten Zutaten entwickeln...
zum Beitrag

Gyrossuppe – einfach & schnell
Die Gyrossuppe ist als Familienessen angelegt – ganz ohne Fixtüte. Die herzhafte Suppe...
zum Beitrag

In den FAQs rund um meine einfache und schnelle Pizzasuppe findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen wie die Aufbewahrung.

Fragen und Antworten rund um mein Pizzasuppe Rezept

Warum heißt die Pizzasuppe so?

Die Pizzasuppe hat mit einer Pizza nur sehr entfernt zu tun, sie ist sogar Low-Carb, wenn Du auf das Baguette verzichtest. Aber rein optisch hat sie mit der Pizza schon viel gemein, weil rote Paprika, Zwiebel, Oregano und frische Basilikumblätter natürlich auf keiner Pizza fehlen. Und geschmacklich? Die fruchtigen Tomaten in der Pizzasuppe ähneln dem Tomatensugo der Pizza natürlich auch.

Kann man Pizzasuppe vegetarisch kochen?

Mein Pizzasuppe Rezept kannst Du sehr gut vegetarisch zubereiten. Statt Hackfleisch verwendest Du einfach Soja- oder Sonnenblumen-Hack. So erhältst Du eine köstliche Pizzasuppe vegetarisch.

Kann ich die Pizzasuppe einen Tag vorher vorbereiten?

Die schnelle Suppe kannst Du gut einen oder zwei Tage vor Verzehr zubereiten. Wichtig ist, dass die Pizza Suppe nach dem Kochen gut abgekühlt ist. Dann in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank lagern. Beim Erwärmen solltest Du ihr auf kleiner Flamme Zeit geben und regelmäßig umrühren.

Kann ich die Pizzasuppe einfrieren?

Suppen Rezepte wie die Pizzasuppe kannst Du ohne Probleme einfrieren. Im Gefrierschrank ist sie dann bis zu sechs Monate gut haltbar. Ein langsames Auftauen über Nacht im Kühlschrank kann ich nur empfehlen. Wenn es schnell gehen muss, stelle das Gefäß mit der Pizzasuppe in heißes Wasser, so löst es sich aus dem Behältnis, und Du kannst die Pizza Suppe in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur unter Rühren erwärmen. Gegebenenfalls gibst Du kleine Mengen Wasser in den Topf.

Wie lange ist Hackfleisch für die Pizzasuppe haltbar?

Du solltest das frische Hackfleisch vom Einkauf schnell nachhause bringen in den Kühlschrank. Ich würde es am gleichen Tag noch verarbeiten für die schnelle Suppe. Solltest Du auf abgepacktes Hackfleisch aus der Kühltheke zurückgreifen, achte unbedingt auf das Verbrauchsdatum. Solltest Du doch nicht zum Kochen kommen, kannst Du das Hackfleisch auch einfrieren. Das verpackt gekaufte bitte nicht in der Packung einfrieren, die ist dafür nicht geeignet und es gibt bösen Gefrierbrand. Das Hackfleisch in einen Gefrierbeutel oder ein gefriertaugliches Gefäß zum Einfrieren geben. Am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen, wenn Du mein Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch kochen möchtest.

Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de

Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch

222 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Eine schnelle Suppe mit Hackfleisch und Gemüse. Als gesunde 30-Minuten Feierabendküche für die ganze Familie oder als schnelle herzhafte Partysuppe immer beliebt.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT30 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 150 g Champignon, frisch
  • 3 Stück Frühlingszwiebeln
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 kleine Dose Mais - Abtropfgewicht 140g
  • 400 g-Dose Tomaten, stückig mit Basilikum
  • 250 ml Gemüsebrühe - selbstgemacht oder Fertigprodukt (gerne Bio)
  • 150 g Sahne, 30% Fett - Alternativ: Kochsahne (15% Fett)
  • 150 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Oregano
  • Salz und Pfeffer - zum Abschmecken
  • Basilikum, frisch - zum Servieren
  • Greyerzer Käse, frisch gerieben - zum Servieren - Alternativ Emmentaler, Bergkäse

ANLEITUNG

  • Zuerst schnippelst Du Dir erst einmal alles klein: 1 Paprika  waschen, entkernen und fein würfeln, 3 Frühlingszwiebeln samt Grün in feine Ringe schneiden, 150g Champignons putzen, vierteln oder achteln, die 1 rote Zwiebel, schälen und fein würfeln und während all dem den Mais abtropfen lassen.
    Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de
  • Dann erhitzt Du den 1 EL Olivenöl  in einem großen Topf und brätst 400g Hackfleisch darin 5 Minuten auf hoher Stufe krümelig an und würzt es mit einer guten Prise Salz.
    Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt fügst Du das ganze Gemüse dazu und lässt es noch für 2 Minuten mit anbraten. 
    Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de
  • Nun kommt die 250ml Gemüsebrühe, 150g Sahne, 150g Frischkäse und 400g stückige Dosentomaten dazu.
    Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de
  • Zum Kochen bringen lassen und für ca. 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. 
    Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de
  • Die Pizzasuppe zum Abschluss mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und mit frisch geriebenen Hartkäse und frischem Basilikum servieren.
    Pizzasuppe Rezept mit Hackfleisch - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir mit meinem Pizzasuppe Rezept viel Freude und einen guten Appetit

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

Omas Gulaschsuppe ungarischer Art - www.emmikochteinfach.de

Omas Gulaschsuppe ungarischer Art

4.98 from 222 votes (43 ratings without comment)
ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




402 Kommentare
  1. Manuela 3. September 2020 - 17:49

    Liebe Emmi,wir haben dein Rezept ausprobiert..unsere Kinder und wir sind sehr begeistert. Vielen lieben Dank

    Antworten >>
    1. Emmi 3. September 2020 - 21:25

      Tausend Dank liebe Manuela?. Viele LG

      Antworten >>
  2. Manuela Kraft 2. September 2020 - 18:33

    Hallo liebe Emmi, ich habe das Rezept per Zufall entdeckt und heute nachgekocht. Ich hatte zwar keine Frühlingszwiebeln, sondern nur eine normale Zwiebel, aber das hat der Suppe keinen Abbruch getan. Mein Mann und ich waren begeistert, total lecker, die koche ich jetzt ganz bestimmt öfters mal! Vielen Dank für das tolle Rezept! Liebe Grüße! Manuela

    Antworten >>
    1. Emmi 2. September 2020 - 22:13

      Na das freut mich sehr liebe Manuela❤️. Lass es Dir weiterhin bei mir schmecken – das würd mich sehr freuen ? Ganz liebe Grüße zurück aus Köln

      Antworten >>
  3. Peter 27. Juli 2020 - 16:17

    Hallo Emmi, und da habe ich statt Rinderhack rote Linsen genommen und dann tatsächlich die gestückelten Tomaten vergessen … und was war? Hat super tollgeschmeckt. Danke für das Rezept. Viele Grüße Peter

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Juli 2020 - 17:09

      Ja wie klasse lieber Peter?. Dankeschön für Deine Rückmeldung, dass es mit roten Linsen (und auch ohne Tomaten) gut schmeckt. Sicherlich für manche LeserInnen eine wertvolle Info! Herzliche Grüße aus Köln

      Antworten >>
  4. Maike 15. Juli 2020 - 19:38

    Sehr lecker Diese Suppe. Habe den Mais, wegen Meines wählerischen Sohnes zwar mit ganz klein geschnittenen Möhren ausgetauscht, schadet dem Geschmack allerdings in keiner Weise und die Suppe ist auch optisch noch schön farbenreich. Wird definitiv einen Platz in meinem persönlichen Kochbuch bekommen! Vielen Dank Emmi

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Juli 2020 - 20:01

      Dankeschön für Dein schönes Lob liebe Maike ? Herzliche Grüße aus Köln

      Antworten >>
  5. Felix 13. Juli 2020 - 8:25

    Richtig tolle Pizzasuppe. Ideal wenn man mehrere Leute wie z.B. auf einem Geburtstag lecker bekochen möchte. Ich danke dir für das tolle Rezept. Lieben Gruß, Felix

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Juli 2020 - 15:18

      Das freut mich sehr lieber Felix. Sie macht auch auf jeder Feier und Party eine gute Figur 😉 Dankeschön für Deine Rückmeldung und viele LG

      Antworten >>
  6. Lina 4. Mai 2020 - 19:52

    Hallo Emmi! Ich habe deine Pizzasuppe gerade vegetarisch mit Soja nachgekocht und bin begeistert! Vielen Dank für das Rezept, ich freue mich sehr deine anderen Rezepte zu probieren ?

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Mai 2020 - 22:40

      Dankeschön für Dein Feedback zu einer Veggie-Abwandlung! Viele LG

      Antworten >>
  7. Sandra 20. April 2020 - 9:31

    Liebe Emmi, Eins der vielen Rezepte die ich bereits nachgekocht habe und wieder eins das einfach nur klasse war. ?? Die Pizzasuppe war ratz fatz weg. Auch die vegetarische Variante – ich hab in einem Topf einfach das Hack weggelassen. Ging gut ? Danke für die ganzen Inspirationen und für die schnelle Hollondaise – über die bin ich auf dich und deinen tollen Blog aufmerksam geworden 😉

    Antworten >>
    1. Emmi 20. April 2020 - 12:13

      Oh wie schön, liebe Sandra. Es freut mich sehr, wenn ich Dich in Deinem Kochalltag etwas inspirieren kann. Vielen herzlichen Dank und viele LG

      Antworten >>
  8. Susanne 14. April 2020 - 10:17

    Das Rezept ist toll. Meine ganze Familie liebt die Suppe. Vielen Dank deine leckeren Ideen, die mir das tägliche Kochen erleichtern.

    Antworten >>
    1. Emmi 14. April 2020 - 11:09

      Ganz lieben Dank liebe Susanne. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. Viele LG

      Antworten >>
  9. Iris 27. März 2020 - 14:56

    Hallo Emmi, hab diese Woche drei Rezepte von dir nachgekocht. Alles sehr lecker und einfach. Toll. Mein Sohn sagte: „Mama, du kochst diese Woche lecker. “ Vielen Dank für die tollen Ideen. Ich freue mich schon darauf, noch mehr auszuprobieren.

    Antworten >>
    1. Emmi 27. März 2020 - 22:50

      Oh wie klasse, liebe Iris für Dein schönes Feedback. Ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig. Viele LG

      Antworten >>
  10. Rolf 11. März 2020 - 18:22

    Was für ein großartiges Rezept!!! So einfach und lecker. Habe ich heute für die Familie gekocht. Woher nimmst du immer diese tollen Ideen? Allerdings habe ich das Hackfleisch solo angebraten und die Pilze dann separat angeröstet und danach erst das Gemüse dazu. Dann bekommen die Champignons noch mehr Aroma. Ich koche jetzt sehr oft nach deinen Vorschlägen und habe deine Website auch an meinen Sohn weitergeleitet der nun Selbstversorger ist:-)

    Antworten >>
    1. Emmi 11. März 2020 - 21:17

      Lieben dank Rolf! Es freut ich immer sehr wenn ich Dich in Deinem Kochalltag etwas inspirieren kann. Viele liebe Grüße aus Köln

      Antworten >>
  11. Manni 6. März 2020 - 22:15

    Liebe Emmi, Auf der Suche nach einem schnellen Gericht für den Freitag Abend sind wir über dein Rezept gestolpert und wollten es ausprobieren. Nach schneller Zubereitung haben wir uns die Bäuche vollgeschlagen. Es war so lecker wir konnten nicht aufhören zu essen, alles leer gemampft. Davon hätte eine ganze Fußballmannschaft zehren können. Gerne wieder, lange nicht mehr solch ein gefräßiges Schweigen am Tisch gehabt! LG Manni

    Antworten >>
    1. Emmi 7. März 2020 - 20:46

      Dankeschön für Dein tolles Kompliment lieber Manni! Das freut mich aber sehr! Ganz LG

      Antworten >>
  12. Anja 23. Februar 2020 - 19:16

    Hallo Emmi Ich koche gerade deine köstliche Pizzasuppe….. Diese koche ich für morgen vor, da ich beim letzten Mal festgestellt habe, dass sie, wenn sie 1-2 Tage alt ist, noch besser schmeckt. Mittlerweile nutzt auch mein kochbegeisterte Sohn Tobi deine Seite. ? Gglg Anja

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Februar 2020 - 21:20

      Das freut mich aber sehr, liebe Anja! Ganz lieben Dank für Deine tolle Rückmeldung und das Du Deinen Sohn für meine Seite begeistern konntest. Viele LG

      Antworten >>
      1. Martina 15. Dezember 2020 - 17:38

        Liebe Emmi, Die Pizzasuppe hat uns super geschmeckt! Habe schon einige deiner Rezepte ausprobiert, gestern grad das klassische Gulasch war auch sehr lecker. Auch deine Anleitungen sind super geschrieben. Vielen Dank von mir und meiner Familie ? Liebe Grüße, Martina

        Antworten >>
        1. Emmi 15. Dezember 2020 - 19:49

          Wenn es Euch geschmeckt hat freut mich das natürlich sehr liebe Martina! Viele LG

          Antworten >>
  13. Joana Alina 21. Februar 2020 - 0:13

    Super leckere Suppe ich und mein Mann Lieben sie?? danke für das super Rezept ??

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Februar 2020 - 10:28

      Das freut mich riesig! Dankeschön für Deine schöne Rückmeldung. Ich hoffe Du wirst weiterhin beiliegen Rezepten fündig. Ganz LG

      Antworten >>
  14. Sandra 13. Februar 2020 - 8:33

    Hallo liebe Emmi Ich möchte die Pizzasuppe an meinem Geburtstag für die Praxis kochen. Wir sind 15 Personen wenn alle da sind. Soll ich die Zutaten mal 4 nehmen ?.

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Februar 2020 - 13:13

      Liebe Sandra, das ist aber schön, dass Du die Pizzasuppe an Deinem Geburtstag für so viele Menschen zubereiten möchtest 🙂 . Das freut mich wirklich sehr! Die Zutaten würde ich 4x nehmen, wie Du es schon geschrieben hast. Das Hackfleisch empfehle ich Dir aber in 2-3 Portionen anzubraten und dann wieder zurück in die Pfanne. Oder Du hast einen großen Bräter mit einer großen Bodenfläche. LG

      Antworten >>
  15. Kerstin 12. Februar 2020 - 11:14

    Der Hammer! Ich hab die Suppe gestern gemacht und mein Freund hat mich heute morgen mit den Worten „Schatz, die Suppe gestern abend war der burner“ geweckt. Das ist doch mal eine Liebeserklärung für ein Essen 😉 Es war total schnell und einfach zubereitet und an kalten Wintertagen genau das richtige!

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Februar 2020 - 12:56

      Liebe Kerstin, so ein schönes Kompliment und in der Tat ja fast schon eine „Liebeserklärung ans Essen“ 🙂 . Ich danke Dir sehr, dass Du die Reaktion Deines Freundes mit mir geteilt hast und natürlich auch für Deine tolle Bewertung vielen lieben Dank. Ich hoffe, Ihr habt weiterhin Freude an meinen Rezepten. LG

      Antworten >>
  16. Ria 10. Februar 2020 - 13:35

    Sehr lecker. Kam auch bei meinen Gästen gut an. Und ist relativ schnell herzustellen. Habe bei der dreifachen Menge aber logischerweise etwas mehr Zeit gebraucht!?

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Februar 2020 - 23:06

      Das freut mich sehr, liebe Ria. Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  17. Jonas Zeschke 5. Februar 2020 - 22:51

    Wow was für eine geniale Idee ? Pizza ? ist ja schon ne super Sache aber auf die Idee eine Suppe ? daraus zu machen ist einfach genial! Vielen lieben Dank.

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Februar 2020 - 13:27

      Vielen Dank, lieber Jonas! Auch für Deine tolle Bewertung. LG

      Antworten >>
      1. Christina 5. Januar 2021 - 18:13

        Das Rezept hat es sofort in meine Favoritensammlung geschafft. ??Die Suppe ist so mega lecker und auch schnell zubereitet. Absolut empfehlenswert. Vielen Dank für dein tolles Rezept Emmi. ??

        Antworten >>
        1. Emmi 5. Januar 2021 - 21:07

          Danke für Dein Kompliment liebe Christina! Das freut mich aber sehr. Ganz LG

          Antworten >>
    2. Emmi 6. Februar 2020 - 21:24

      Wie klasse lieber Jonas! Vielen Dank für Deine Rückmeldung! Viele LG

      Antworten >>
  18. Jutta 5. Februar 2020 - 13:42

    Hallo Emmi, das war Spitze, sehr, sehr lecker. Es war das 2. Rezept von dir, das ich nachgekocht habe und wir sind sehr zufrieden.

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Februar 2020 - 13:19

      Wie schön, liebe Jutta! Das freut mich sehr. Vielleicht folgt ja bald das 3. Rezept, das wäre natürlich toll. Über eine Rückmeldung freue ich mich immer wieder 😉 . LG

      Antworten >>
      1. Janin 20. Dezember 2020 - 19:58

        Vielen Dank für das tolle Rezept. Es kam bei der gesamten Familie gut an. LG

        Antworten >>
        1. Emmi 20. Dezember 2020 - 20:35

          Klasse Janin! Das freut mich. Viele LG

          Antworten >>
  19. Jörg 3. Februar 2020 - 14:30

    Hallo Emmi, bin ja über deine vorzügliche Hühnersuppe zu dir gelangt und habe eben deine Pizzasuppe entdeckt… Da ich ein Suppenkasper bin hat sie mich gleich voll eingenommen und die Zutaten entsprechen sehr gut meinem Geschmack. Nun wird sie am Wochenende ausprobiert! Nach erfolgreicher Generalprobe wird es sie auf unserer nächsten Party geben!! Lieben Dank für die Insiration und das tolle Rezept. LG Jörg

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Februar 2020 - 21:07

      Wie klasse lieber Jörg! Lasst es Euch schmecken! Viele LG

      Antworten >>
  20. Margit 2. Februar 2020 - 13:37

    Hallo, liebe Emmi! Habe durch Zufall deinen gigantisch guten Blog entdeckt! Tolle Rezepte, perfekte, unterhaltsame, klare Anweisungen! Habe am Freitag deine ‚Schnelle Pizzasuppe‘ für 12 Personen, also dreifache Menge, gekocht. Hatte noch Suppengemüse übrig, Möhrchen, Pastinaken, Sellerie, Lauch…, alles dazugegeben. Deine Suppe hat allen super geschmeckt! Werde ganz sicher noch viele deiner Rezepte nachkochen! Danke! ???

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Februar 2020 - 20:12

      Es freut mich sehr, dass Dir mein Rezept gefallen hat, liebe Margit! Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig! Viele LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden