Rotkohl Salat mit gebratenem Hähnchen und Feta

von Emmi
Rotkrautsalat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

Blaukraut, Rotkraut oder Rotkohl, egal wie man ihn nennt, er hat eine tolle Farbe, schmeckt köstlich und ist sehr gesund. Ihn immer nur als reine Sättigungsbeilage zum Enten-, Gänse oder Schweinebraten herzunehmen finde ich schade, denn er macht sich auch sehr gut als Hauptzutat wie zum Beispiel in einem Rotkohl Salat.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Die Idee eine Salatkombination aus Rotkohl mit gebratenem Huhn und Feta zu machen kam mir, als meine Familie und ich mal wieder Heiß-Hunger auf einen Döner hatten. Da stand ich vor der Theke und dachte, das könnte man doch auch mal anders servieren. 

Rotkohl Salat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

ROTKOHL SALAT IST EIN WAHRES POWER-FOOD

Wie gesagt, Rotkohl Salat ist eine extrem gesunde Angelegenheit. Er hat unglaublich viel Vitamin C. Schon 200g Rotkohl deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C. Der liegt laut der deutschen Gesellschaft für Ernährung bei 110 mg pro Tag. Auch, dass er viele Ballaststoffe hat spricht für ihn. Dadurch hält er nicht nur lange satt, sondern bringt auch die Verdauung auf Trapp.

Eine leckere und wunderschöne Kohlart - www.emmikochteinfach.deWas mich allerdings am meisten an ihm inspiriert ist, dass er so wahnsinnig schön aussieht. Die Farbe lässt mein „Mädchen-Herz“ immer wieder aufs Neue höher schlagen.

Weitere leckere Kohlgerichte sind mein gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch und Zitronegebratener Rosenkohl aus der Pfanne oder meine leckere Spitzkohl-Hackpfanne.

 

Rotkrautsalat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

Rotkohl Salat mit gebratenem Hähnchen und Feta

5 von 19 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g Hähnchenbrustfilet, in Scheiben - gerne Bio
  • 600 g Rotkohl, fein gehobelt
  • 200 g Schafskäse, gebröselt
  • 1 Zwiebel, fein gehobelt - mittelgroß
  • 4 Zweige Petersilie, gehackt - frisch
  • 2 Zehen Knoblauch - fein gehackt
  • 1 Zitrone, frisch ausgepresst
  • 4 EL Olivenöl

GEWÜRZE

  • 2 Prisen Paprikapulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • Pfeffer - aus der Mühle
  • 2 TL Salz - gestrichen

ANLEITUNG

  • Das Hähnchenbrustfilet in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Jetzt folgendes als Marinade unterheben: 2 EL Olivenöl, 1 Prise Paprikapulver, 1 Prise Chilipulver, 1 Prise Kreuzkümmel, 1 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle und 1 fein gehackte Knoblauchzehe.
  • Die gewürzten Hähnchenbrustfilet-Stücke für ca. 20 Minuten marinieren lassen. 
  • Während das Fleisch mariniert, hobelst Du den Rotkohl in sehr feine Streifen. Die Zwiebel schneidest Du ebenfalls in feine Streifen oder hobelst sie auch.
  • Den Rotkohl und die Zwiebeln nun in einer Schale miteinander vermengt. 
  • Für die Salatsoße mischt Du folgendes miteinander: 2 EL Olivenöl, 4 Zweige gehackte Petersilie, 1 TL Salz, 1 Prise Paprikapulver, 1 Zehe fein gehackter Knoblauch und den Saft von 1 Zitrone
  • Die Salatsoße gut mit dem Rotkohl vermengen und am Schluss den Schafskäse hinein bröseln. 
  • Jetzt die 2 EL Olivenöl zum Anbraten erhitzen und die marinierten Hähnchenbrustfilet-Stücke insgesamt 5 Minuten auf beiden Seiten bei starker Hitze gleichmäßig anbraten. 
  • Den Salat mit den Hähnchenbrustfilet-Stücken gemeinsam auf einem Teller anrichten.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die unten stehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Rotkrautsalat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de
Rotkohl Salat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de
Rotkrautsalat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

54 Kommentare
151

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




54 Kommentare

Diana 4. April 2021 - 0:27

Oh, was war das lecker!! 1000 Dank für das Rezept und die daraus entstandene Inspiration!!! Ich muss gestehen, vor 2 Wochen schon habe ich das Rezept gefunden (wollte den Rotkohl aus der Gemüsekiste nicht kochen, mag ich nicht) und es aber erst heute geschafft, nachzukochen – hatte frisch Hühnchen gekauft. Die Kombination mit Feta und Huhn war mir noch im Gedächtnis, allerdings habe ich beim Kochen Marinade und Dressing abgewandelt. In Phoenix, Arizona, haben wir derzeit total viele Zitrusfrüchte, daher wurde das Huhn in Olivenöl und Zitronen-/Grapefruitsaft eingelegt, und auch das Dressing war eine Zitrus-Vinaigrette. KÖSTLICH! Wird es definitiv nun öfter geben, wenn ich Rotkohl kriege. Und ich schau mich auch gleich bei Dir auf der Seite weiter um, auf der Suche nach mehr leckeren Rezepten!

Reply
Emmi 4. April 2021 - 17:52

Klasse Diana – wenn es Euch gut geschmeckt hat freut mich das sehr 🙂

Reply
Katja 9. März 2021 - 21:18

So ein leckerer Salat! Eigentlich wollte ich nur einen übrig geblieben Rotkohl verbrauchen. Nun bin ich allerdings sprachlos wie toll er geschmeckt hat! Das wird es wohl sehr bald wieder geben!

Reply
Emmi 10. März 2021 - 16:05

Das freut mich Katja💜. Ganz lieben Dank und viele LG

Reply
Mareike 28. Januar 2021 - 19:29

Liebe Emmi, soeben habe ich deinen Rotkohl-Salat, den ich das erste Mal zubereitet habe, „verputzt“ und er war so, so lecker. Obwohl ich „nur“ den Salat zubereitet habe, weil ich heute mal vegetarisch bleiben wollte, hat mir absolut nichts gefehlt und dabei sind die Zutaten ja recht überschaubar. Danke (auch) für dieses tolle Rezept! Viele liebe Grüße Mareike

Reply
Emmi 28. Januar 2021 - 20:23

Ja so ein Rohkost-Salat macht einfach große Freude, vielen Dank für Dein nettes Feedback liebe Mareike! Viele LG

Reply
Constanze 17. Januar 2021 - 12:35

Hallo Emmi,
Rotkohlsalat ist sowieso mein Lieblingssalat aber deine Variante mit dem Schafskäse ist super lecker! Ich kann nur allen Rotkohlsalat – Fans empfehlen diese Variante mal zu probieren. Ich habe ihn inzwischen schon öfters gemacht.
Liebe Grüße,
Constanze

Reply
Emmi 17. Januar 2021 - 15:15

Wie schön, dass Du auch auf den Geschmack gekommen bist liebe Constanze! Das freut mich und viele LG

Reply
Monika Hosu 17. Januar 2021 - 12:02

Der Rotkrautsalat ist einfach lecker!Danke fuer das Rezept.

Reply
Emmi 17. Januar 2021 - 15:13

Immer gerne liebe Monika – vielen Dank für Deine Rückmeldung und LG

Reply
1 2