Rotkohl Salat mit gebratenem Hähnchen und Feta

von Emmi
Rotkrautsalat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

Blaukraut, Rotkraut oder Rotkohl, egal wie man ihn nennt, er hat eine tolle Farbe, schmeckt köstlich und ist sehr gesund. Ihn immer nur als reine Sättigungsbeilage zum Enten-, Gänse oder Schweinebraten herzunehmen finde ich schade, denn er macht sich auch sehr gut als Hauptzutat wie zum Beispiel in einem Rotkohl Salat.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Die Idee eine Salatkombination aus Rotkohl mit gebratenem Huhn und Feta zu machen kam mir, als meine Familie und ich mal wieder Heiß-Hunger auf einen Döner hatten. Da stand ich vor der Theke und dachte, das könnte man doch auch mal anders servieren. 

Rotkohl Salat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

ROTKOHL SALAT IST EIN WAHRES POWER-FOOD

Wie gesagt, Rotkohl Salat ist eine extrem gesunde Angelegenheit. Er hat unglaublich viel Vitamin C. Schon 200g Rotkohl deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C. Der liegt laut der deutschen Gesellschaft für Ernährung bei 110 mg pro Tag. Auch, dass er viele Ballaststoffe hat spricht für ihn. Dadurch hält er nicht nur lange satt, sondern bringt auch die Verdauung auf Trapp.

Eine leckere und wunderschöne Kohlart - www.emmikochteinfach.de

Was mich allerdings am meisten an ihm inspiriert ist, dass er so wahnsinnig schön aussieht. Die Farbe lässt mein „Mädchen-Herz“ immer wieder aufs Neue höher schlagen.

Weitere leckere Kohlgerichte sind mein gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch und Zitronegebratener Rosenkohl aus der Pfanne oder meine leckere Spitzkohl-Hackpfanne.

 

Rotkrautsalat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

Rotkohl Salat mit gebratenem Hähnchen und Feta

5 von 8 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g Hähnchenbrustfilet, in Scheiben - gerne Bio
  • 600 g Rotkohl, fein gehobelt
  • 200 g Schafskäse, gebröselt
  • 1 Zwiebel, fein gehobelt - mittelgroß
  • 4 Zweige Petersilie, gehackt - frisch
  • 2 Zehen Knoblauch - fein gehackt
  • 1 Zitrone, frisch ausgepresst
  • 4 EL Olivenöl

GEWÜRZE

  • 2 Prisen Paprikapulver
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • Pfeffer - aus der Mühle
  • 2 TL Salz - gestrichen

ANLEITUNG

  • Das Hähnchenbrustfilet in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Jetzt folgendes als Marinade unterheben: 2 EL Olivenöl, 1 Prise Paprikapulver, 1 Prise Chilipulver, 1 Prise Kreuzkümmel, 1 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle und 1 fein gehackte Knoblauchzehe.
  • Die gewürzten Hähnchenbrustfilet-Stücke für ca. 20 Minuten marinieren lassen. 
  • Während das Fleisch mariniert, hobelst Du den Rotkohl in sehr feine Streifen. Die Zwiebel schneidest Du ebenfalls in feine Streifen oder hobelst sie auch.
  • Den Rotkohl und die Zwiebeln nun in einer Schale miteinander vermengt. 
  • Für die Salatsoße mischt Du folgendes miteinander: 2 EL Olivenöl, 4 Zweige gehackte Petersilie, 1 TL Salz, 1 Prise Paprikapulver, 1 Zehe fein gehackter Knoblauch und den Saft von 1 Zitrone
  • Die Salatsoße gut mit dem Rotkohl vermengen und am Schluss den Schafskäse hinein bröseln. 
  • Jetzt die 2 EL Olivenöl zum Anbraten erhitzen und die marinierten Hähnchenbrustfilet-Stücke ca. 5 Minuten gleichmäßig anbraten. 
  • Den Salat mit den Hähnchenbrustfielt-Stücken gemeinsam auf einem Teller anrichten.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die unten stehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Rotkrautsalat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de
Rotkohl Salat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de
Rotkrautsalat mit gebratenem Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

28 Kommentare
61

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

28 Kommentare

Rebecca 8. Dezember 2017 - 19:18

Heute gemacht und von der Familie für SEHR LECKER bewertet. Das werden wir jetzt öfter auf den Tisch bringen. Sogar die Kids haben es gegessen, da es fast wie Döner geschmeckt hat ;). Viele Grüße aus dem Schwarzwald, Rebecca

Reply
Emmi
Emmi 9. Dezember 2017 - 15:29

Liebe Rebecca, das freut mich wirklich sehr. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Melanie 19. März 2020 - 19:48

Ich habe heute dein Rezept probiert und es ist sooo lecker. Das wird es sicher jetzt öfter geben

Reply
Emmi
Emmi 19. März 2020 - 23:01

Oh wie schön, liebe Melanie. Ganz lieben Dank und viele LG

Reply
Gabriela 9. Dezember 2017 - 14:03

Eben habe ich den Rotkohlsalat gemacht-morgen kommt Besuch, da wird er eine herrliche Beilage zum Abendessen sein :o)

Reply
Emmi
Emmi 9. Dezember 2017 - 15:30

Liebe Gabriela, das freut mich sehr. Ich bin gespannt wie der Rotkohlsalat Deinen Gästen schmecken wird. LG

Reply
Maike 9. Dezember 2017 - 15:28

Hallo Emmi, der Salat schmeckt sehr lecker. Wir haben statt Hähnchen frittierte Falafel-Bälle gemacht, da wir kein Fleisch essen. VG Maike

Reply
Emmi
Emmi 9. Dezember 2017 - 15:31

Liebe Maike, das ist in der Tat auch eine tolle Alternative zu den Hähnchen. Es freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. LG

Reply
Gabriela 17. Dezember 2017 - 11:21

Habe den Salat letzten Sonntag gemacht als wir Gäste hatten, dazu ein Fisch und Käsevesper…. sehr passend und sehr lecker

Reply
Emmi
Emmi 17. Dezember 2017 - 15:18

Liebe Gabriela, tolle Kombination! Ich freue mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. LG

Reply
Sylvia 20. Januar 2018 - 16:57

Den Rotkohl-Salat werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, tolle Idee in der Kombination ????

Reply
Emmi
Emmi 20. Januar 2018 - 17:16

Liebe Sylvia, ich bin sehr gespannt wie Dir der Rotkohl-Salat schmecken wird. LG

Reply
TheA 28. Januar 2018 - 13:24

Einfach, lecker und hübsch anzusehen.Auch am nächsten Tag noch fabelhaft.Das gibt’s jetzt öfter!!Danke!

Reply
Emmi
Emmi 28. Januar 2018 - 14:03

Liebe Thea, es freut mich sehr, dass Dir der Salat geschmeckt hat. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Silvia 2. Mai 2019 - 21:02

Ich war auf der Suche nach einem Rezept für Blaukraut-Salat und bin dadurch auf deinen Blog gestoßen. Großes Kompliment für deine Seite. Sie ist mit so viel Liebe zum Detail gestaltet und ich werde sicher noch einige Rezepte ausprobieren.
Der Salat hat uns sehr gut geschmeckt. Mir hat nur ein bisschen die süße Note gefehlt. Mit einem Teelöffel Zucker war er für uns perfekt.
Liebe Grüße Silvia

Reply
Emmi
Emmi 4. Mai 2019 - 14:30

Herzlichen Dank für Dein liebes Feedback, liebe Silvia😍. Es freut mich sehr, dass Dir mein Rezept geschmeckt hat und hoffe Du wirst bei meinen einfachen Rezepten weiterhin fündig. LG

Reply
Stefanie 18. Oktober 2019 - 20:56

Sehr lecker und schnell gemacht :))

Reply
Emmi
Emmi 18. Oktober 2019 - 22:27

Lieben Dank liebe Stefanie für Deine Rückmeldung und Bewertung. LG

Reply
Michaela 3. Januar 2020 - 15:50

Der Rohkostsalat ist sehr lecker und vielfältig einsetzbar. Ruck zuck zubereitet. Dankeschön für des lecker Rezept.

Reply
Emmi
Emmi 3. Januar 2020 - 18:03

Herzlichen Dank liebe Michaela😊. Den Salat wird es die Tage auch wieder mal bei uns geben😉 . Ganz LG

Reply
Gabi 15. Januar 2020 - 13:15

Ich habe gestern diese Rezept nachgekochtt und es war wirklich sehr sehr lecker. Zur besseren Verträglichkeit habe ich den Kohl ganz kurz gegart. Über dem lauwarmen Salat kam der Schafskäse besonders gut zur Geltung. Dieses Rezept wird es bestimmt öfter geben.

Reply
Emmi
Emmi 16. Januar 2020 - 21:22

Vielen Dank liebe Gabi! Das freut mich sehr! Viele LG

Reply
Britta Elisa 31. Januar 2020 - 13:47

Ich habe noch nie Rotkohl als Rohkost probiert….. Mega lecker !!!!
Habe das Dressing noch mit einem Löffel Creme fraîche angereichert und ein paar junge Spinatblätter zum Salat gegeben. Die hatte ich noch da, aber es passte gut.

Reply
Emmi
Emmi 2. Februar 2020 - 19:55

Das freut mich sehr, liebe Britta! Deine Anregung ist sehr lecker mit den jungen Spinatblättern! Viele LG

Reply
Naira 4. März 2020 - 18:20

Sehr lecker, einfach und ästhetisch ansprechender u gesunder Power-Salat! Hab ihn auch leicht angedünstet zwecks besserer Bekömmlichkeit. Danke für die Idee!

Reply
Emmi
Emmi 4. März 2020 - 21:09

Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Naira. Das freut mich sehr! Viele LG

Reply
Hilde Witt 21. März 2020 - 17:44

Hallo liebe Emmi
Ich habe gerade den Rotkohl gerieben. Da ich mein Obst und Gemüse immer im Natronwasser wasche, war ich über die wahrscheinlich chemische Reaktion sehr verwundert. Ich hatte blaues Rotkohl. Später gab ich die Zitrone dazu und siehe da es verfärbte sich wieder lila. Ich habe schon sehr viele Rezepte von deiner Seite zubereitet. Alle waren sehr sehr lecker. Vor mir steht der gebackene Zitronen Joghurt Becherkuchen, den wir uns morgen schmecken lassen. LG aus Limburg

Reply
Emmi
Emmi 22. März 2020 - 10:42

Herzlichen Dank für Deine liebe Rückmeldung, liebe Hilde. Ist es nicht schön, dass man beim kochen immer etwas neues lernt 😉 . Viele LG

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung