Spitzkohl Hackpfanne mit Schupfnudeln

Der Spitzkohl ist einer meiner liebsten Kohlsorten und in Verbindung mit Hackfleisch schmeckt er richtig lecker. Die Spitzkohl Hackpfanne ist eine tolle Familien-Feierabendküche denn in einer halben Stunde steht sie auf dem Tisch. Man kocht alles in nur einer Pfanne, was unglaublich praktisch ist.

Schnelles Pfannengericht mit Hackfleisch und Kohlgemüse - www.emmikochteinfach

Ich weiß noch wie heute, als ich vor einigen Jahren bei meinem Onkel am Esstisch saß und er mich, eine erwachsene Frau wohlgemerkt, genötigt hatte Oliven zu probieren die er zum Käse-Dessert servierte. Oliven fand ich bis dato einfach nur schrecklich. Er hatte auf mich eingeredet wie auf ein krankes Pferd, ich solle doch bitte und überhaupt und partout endlich einmal die Oliven probieren! Irgendwann knickte ich ein und nahm mir eine von den schwarzen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich dachte gleich schüttelt es ich mich und ich muss das kleine Ding irgendwie runterwürgen. Aber nix dergleichen! Ich kaute und merkte selbst, wie die Geschmacksfreude in mir hochstieg. Die bis dahin verhasste Olive war in der Tat einfach nur lecker! So lecker, dass ich auch noch die Grüne und die Grüne mit Stein und die Grüne mit Paprika-Füllung probierte und zum größten Oliven-Fan überhaupt wurde.

Spitzkohl harmoniert zu vielen Gerichten - www.emmikochteinfach

Das ist meine Geschichte, die ich jedes Mal gebetsmühlenhaft erzähle, wenn mein Sohnemann mal wieder ein Lebensmittel verweigert. Denn sie zeigt doch sehr schön, dass man immer mal wieder probieren muss, bevor man etwas ablehnt 😉 . Warum? Weil der Geschmack sich eben ein Leben lang verändern kann. Auch wenn man vor Jahren was nicht mochte, kann das heute anders sein.

Wie ich auf den Spitzkohl gekommen bin

Ein sehr schönes Beispiel ist der Spitzkohl und der Weißkohl. Mein Mann und ich lieben beide Kohlsorten sehr und unser Sohn hat immer die Verweigerungshaltung eingenommen, egal was ich damit zubereitet habe. Widerwillig probiert und abgelehnt! Aber als ich für dieses Rezept sowohl Spitzkohl als auch Weißkohl ausprobiert habe, kam er auf einmal auf den Geschmack und glücklicherweise hat das Gericht ins Schwarze getroffen. Unser Junior ist im wahrsten Sinne:

„Auf den Kohl gekommen“

Mehr Informationen rund um den köstlichen Spitzkohl, wann er Saison hat und wann er aus heimischem Anbau verfügbar ist, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Saisonkalender Spitzkohl:

Spitzkohl
Alles über Spitzkohl – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Spitzkohl Saison...
zum Beitrag

Spitzkohl Hackpfanne mit Schupfnudeln - www.emmikochteinfach

Spitzkohl ist ein leckerer Vertreter der Kohlfamilie

Der Spitzkohl schmeckt ihm allerdings etwas besser, deshalb hat er auch die Hauptrolle in meiner Spitzkohl Hackpfanne mit Schupfnudeln bekommen. Als Geschwisterchen vom Weißkohl ist er aber auch ein ganz besonderer Vertreter der Kohlfamilie. Mit seiner ganz leichten Süße hat er den gefälligsten Geschmack von allen und mit seinem spitzen Kopf fällt er optisch ein bisschen aus der Art.

Zudem ist er in Sachen Vitaminen, wie die anderen allerdings auch, einfache Spitze. Er hat zudem wenig Kalorien, einen niedrigen Fettgehalt und ist leicht verdaulich. Na, was will man mehr!

Spitzkohl Hackpfanne mit Schupfnudeln - www.emmikochteinfach

Spitzkohl Hackpfanne mit Schupfnudeln – eine leckere Feierabendküche

Ich habe den Spitzkohl mit Hackfleisch und Schupfnudeln kombiniert und so wurde wie gesagt die Spitzkohl-Hackpfanne mit Schupfnudeln geboren. Da wo ich herkomme, sind Schupfnudeln und Kraut (genauer gesagt Sauerkraut) nämlich eine häufig gegessene und sehr beliebte Kombination. Deshalb dachte ich mir, passen die kleinen, länglichen Knödelchen auch wunderbar zu meiner Spitzkohl-Hackpfanne. Übrigens kann man das Gericht prima mit Weißkohl zubereiten. Der ist noch etwas knackiger und intensiver im Geschmack aber passt geschmacklich ebenfalls wie die Faust aufs Auge dazu.

Spitzkohl Hackpfanne mit Schupfnudeln - www.emmikochteinfach

Weitere einfache Kohl-Rezepte auf meinem Food-Blog:  Pasta mit Rosenkohl, Mandeln und Ricotta oder Blumenkohl Makkaroni Auflauf mit Kräcker-Parmesan-Kruste sowie gebratener Rosenkohl aus der Pfanne oder mein Blumenkohl im Backofen. Für Wirsing Fans kann ich meinen Wirsing Kartoffel Auflauf sehr empfehlen.

Für Hackpfannen-Fans kann ich noch meine schnelle Hackpfanne mit Hörnchennudeln und Gemüse sowie meine Käsespätzle Hackpfanne mit Lauch und Röstzwiebeln empfehlen.

Eine schnelles 30 Minuten Familienessen - www.emmikochteinfach.de

Spitzkohl-Hackpfanne mit Schupfnudeln

69 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Spitzkohl und Hackfleisch sind eine köstliche Verbindung. Ein praktisches "One-Pot" Gericht, da alles in einer Pfanne gemacht wird.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG15 Minuten
ZEIT GESAMT30 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE SEHR GROSSE PFANNE ODER GROSSEN TOPF/SCHMORTOPF

  • 500 g Schupfnudeln - aus dem Kühlregal
  • 400 g Rinderhackfleisch - gerne Bio
  • 800-1000 g Spitzkohl ODER Weißkohl
  • 1 Zwiebel, mittelgroß - klein gewürfelt
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Schmand
  • 2 EL Pflanzenöl, neutral - z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Paprikapulver, scharf
  • Käse nach Wahl, gerieben - zum Servieren

ANLEITUNG

  • Zuerst erhitzt Du 1 EL Öl in einer sehr großen Pfanne (oder Topf) und lässt darin die Schupfnudeln nach Packungsanweisung anbraten (ca. 5-10 Minuten). Wenn die Schupfnudeln fertig angebraten sind stellst Du sie zur Seite und hältst sie warm.
  • In der Zwischenzeit entfernst Du vom Spitzkohl die äußeren Blätter halbierst  ihn (Weißkohl vierteln), entfernst den Strunk und schneidest ihn in mundgerechte Stücke. Die Zwiebeln würfelst Du in feine Stücke. 
  • Jetzt nimmst Du die Pfanne/Topf von eben wieder, erhitzt 1 EL Öl und lässt darin die Zwiebeln für ca. 1 Minute alleine glasig dünsten und gibst dann das Hackfleisch dazu, um es auf hoher Stufe krümelig anzubraten
  • Das Hackfleisch leicht salzen und die 2 EL Tomatenmark hineingeben - kurz mit anrösten lassen. 
  • Nun rührst Du den Spitzkohl unter, 1 TL Salz darüber und lässt alles für ca. 2 Minuten kurz mit anrösten bis es leicht angebräunt ist.
    HINWEIS: Der Spitzkohl oder auch der Weißkohl brauchen zu Beginn, im rohen Zustand, sehr viel Platz. Deshalb der Hinweis, dass Du eine sehr große Pfanne oder alternativ einen großen Topf/Schmortopf verwenden solltest.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die beiden Paprikapulver und die 2 EL Schmand unterrühren und ca. 10 Minuten köcheln lassen. 
  • Am Schluss noch nach Belieben abschmecken, die Schupfnudeln einfach unterrühren oder oben auf der Spitzkohl-Hackmasse anrichten. gerne geriebenen Käse reichen. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

Pfundstopf Original Rezept

Party Pfundstopf Original Rezept

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




151 Kommentare
  1. Angelika Schneider 1. November 2020 - 15:00

    Liebe Emmi, ich liebe deine einfache Küche und schaue immer wieder rein, wenn ich gerade mal wieder nicht weiß, was ich kochen soll. Auch liebe ich Gemüse, vor allem Kohl, und da habe ich heute zum wiederholten Male deine leckere Hack/Spitzkohl-Pfanne gekocht?Einfach nur super! Ich habe heute Reis dazu gekocht, da Schupf nudeln hier nicht so beliebt sind?

    Antworten >>
    1. Emmi 1. November 2020 - 21:02

      Wie toll liebe Angelika?. Ganz lieben Dank für Dein schönes Feedback und lass es Dir gerne weiterhin bei mir schmecken ? Viele liebe Grüße

      Antworten >>
  2. Lidia 26. Oktober 2020 - 18:30

    Und schon wieder lecker! Habe eine Prise Kümmel rein gemacht für die Bekömmlichkeit.

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Oktober 2020 - 19:21

      Ich danke Dir liebe Lidia für Dein Lob ? Ich hoffe Ihr lasst es Euch weiterhin bei mir schmecken! Viele LG

      Antworten >>
  3. Irena 26. August 2020 - 16:00

    Hallo Emmi, meine Tochter ist dem Kohl auch abgeneigt und mein Sohn hatte Angst, dass er nicht satt würde. Ich arbeite anstatt mit Weisskohl lieber mit Spitzkohl, wegen der geringeren Größe, des milderen Geschmacks und der kürzeren Garzeit. Und dieses One-Pot-Gericht ist sehr lecker und erstaunlich schnell zubereitet. Mittlerweile habe ich schon einige Rezepte von dir nachgekocht. Sie sind alltagstauglich, authentisch, ohne exotische Zutaten, für die man durch die halbe Stadt fahren muss, exakt beschrieben von der Mengenangabe bis zur Reihenfolge der Zubereitungsschritte. Sie bringen einen anderen Geschmack auf den Teller. Ich koche seit 35 Jahren, die letzten 19 Jahre für meine Familie mit unterschiedlichsten Geschmäckern und Vorlieben. In den letzten Jahren brachte mir das Gedankenmachen, was gekocht wird, immer weniger Spaß, wie ein Koch-Burn-Out. Deine Seite habe ich in der Vergangenheit schon öfter besucht. Aber irgendwie hat es erst jetzt Klick gemacht. Wenn ich ein Rezept bewerte, finde ich wieder 2 neue. Dein Blog ist echt fesselnd. Meiner Familie schmeckt es und sie hat keine Angst mehr, wenn ich nicht den Standard der letzten Jahre koche. Bei relativ guten Essern in der Family habe ich nur die Schupfnudelmenge verdoppelt, so habe ich noch eine Rest für morgen. Vielen Dank und mach weiter so! LG, Irena

    Antworten >>
    1. Emmi 26. August 2020 - 20:35

      Herzlichen Dank für Deine lieben Worte liebe Irena❤️. Es freut mich sehr, dass ich Dich etwas in Deinem Kochalltag inspirieren kann 🙂 Und natürlich das es Euch geschmeckt hat. Viele LG

      Antworten >>
  4. Ute 25. Juli 2020 - 20:39

    Liebe Emmi, es ist zwar angeblich gerade Sommer aber heute war das Wetter nicht so schön. Dieses Rezept ist ein wahres Soulfood. So lecker und passte heute einfach perfekt. Es hat auch den Kindern geschmeckt. Also, vielen Dank für das tolle Rezept ? Liebe Grüße, Ute

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Juli 2020 - 9:55

      Herzlichen Dank für Dein nettes Feedback liebe Ute?. Das freut mich sehr. Ganz liebe Grüße

      Antworten >>
  5. Tanja Harbering 31. Mai 2020 - 21:56

    Liebe Emmi, also mal wieder ein Riesen Lob an dich! Das Rezept ist super schnell zuzubereiten und schmeckt richtig gut. Mein Mann sagte, es schmeckt genauso, wie bei seiner Mutter;-) Einzig meine Tochter pickte das Hack raus und war nicht einverstanden mit dem „komischen“ Zeug da drin:-)) Aber das hatte ich fast vermutet und hält mich aber nicht davon ab, weiterhin alles auszuprobieren. Liebe Grüße Tanja

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Juni 2020 - 13:42

      Wie toll Tanja! Die Kinder sind eben die größten Kritiker 🙂 . Viele LG

      Antworten >>
  6. Tanja Harbering 28. Mai 2020 - 11:54

    Liebe Emmi, erstmal ein riesen Lob an dich und deinem Blog. Ich habe schon sehr viel nachgekocht und hole mir ständig Inspirationen. Wie auch heute… Ich habe Hackfleisch, ich habe Schupfnudeln, und Gemüse, das weg muss… Lauch, aber auch Spitzkohl….ich finde, das beide Gemüse dazu sehr gut passen…hast du es schon mal mit Lauch gekocht? Oder würdest du hier eine klare Empfehlung geben? Ich kann mich einfach nicht entscheiden:-)) Liebe Grüße Tanja

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Mai 2020 - 15:40

      Liebe Tanja, Lauch und Hackfleisch finde ich sind ebenfalls eine unschlagbare Kombi. Aber wenn Du Spitzkohl da hast der weg musst würde ich den nehmen. Mit Lauch kannst Du es ja ein anderes Mal machen, den gibt es das ganze Jahr. Heimischer Spitzkohl hingegen ist fast gar nicht mehr zu bekommen. Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen und dass es Dir schmecken wird, egal wie Du Dich schlussendlich entscheidest. Du kannst Dich ja nochmal melden, das wäre schön. LG

      Antworten >>
  7. Annette 19. Februar 2020 - 20:35

    liebe Emmi, ich habe heute einen Weißkohl geschenkt bekommen und werde am Samstag für meinen Freund und mich dein Rezept: Hackfleisch mit Kohl und Schupfnudeln nachkochen. Meinem Freund läuft das Wasser jetzt schon im Mund zusammen. Ich hoffe das es gelingt.

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Februar 2020 - 10:32

      Oh, das freut mich aber, liebe Annette! Es wird Dir ganz bestimmt gelingen. Du kannst Dich ja nochmal melden, wenn Du magst. Würde mich sehr freuen. LG

      Antworten >>
  8. Christin 31. Januar 2020 - 13:00

    Heute ausprobiert. Super lecker. Wird es öfter bei uns geben ?

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Februar 2020 - 19:54

      Wie klasse liebe Christin! Das freut mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
  9. Melanie Hoffmann-Gralke 4. Januar 2020 - 19:28

    Habe heute dein Rezept auf Pinterest entdeckt und sofort nachgekocht. Vielen Dank für das tolle Gericht. Es war köstlich! Wird es öfter geben.

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Januar 2020 - 8:55

      Herzlichen Dank liebe Melanie für Deine Rückmeldung?. Das freut mich wirklich sehr und ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. Viele LG

      Antworten >>
  10. Christa 20. Dezember 2019 - 17:58

    Ich habe das Rezept heute mit Spitzkohl gemacht. Super lecker!!!! Ein schönes Wintergericht mit einer gelungenen Zutaten-/Gewürzkombination. Ich habe noch einen TL geräuchertes Paprikapulver das gibt es bei uns jetzt öfter.

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Dezember 2019 - 10:49

      Wie klasse, liebe Christa?. Es freut mich sehr, wenn es Euch geschmeckt hat. Ganz LG

      Antworten >>
  11. Renate 5. Dezember 2019 - 19:40

    Das hab ich heute mal wieder gekocht. Ich liebe diese Pfanne.

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Dezember 2019 - 22:37

      Vielen lieben Dank, liebe Renate?. Deine Rückmeldung freut mich sehr! Ganz LG

      Antworten >>
  12. Svenja 3. Dezember 2019 - 13:42

    In deinem Rezept sehe ich viele Komponenten vereint, die meine Familie so liebt. Spitzkohl, Hack und Schupfnudeln. Da war jeder begeistert und es nichts mehr für den nächsten Tag übriggeblieben. Das ist nicht das erste Rezept von dir, dass ich nachgekocht habe. Ich bin immer wieder begeistert. Mach weiter so! LG aus dem Pott

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Dezember 2019 - 16:08

      Ganz lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Svenja?. LG in den Pott

      Antworten >>
  13. Gundula 14. Oktober 2019 - 18:51

    Das war soo lecker. Selbst mein Mann, der eigentlich keinen Kohl mag, war hin und weg. Dickes Lob. Ich habe Spitzkohl genommen und habe nur den Käse weggelassen wegen der Kalorien. Hat trotzdem super geschmeckt. LG Gundula

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Oktober 2019 - 15:58

      Das freut mich sehr, liebe Gundula?. Spitzkohl ist generell bei Kohl-Hassern ein guter Einstieg 😉 LG

      Antworten >>
  14. Elke 10. Oktober 2019 - 15:58

    Ich habe heute dein Rezept nachgekocht und es war richtig lecker. Und einfach nach zu kochen. Das wird es jetzt öfters bei uns geben ?.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Oktober 2019 - 20:29

      Das freut mich zu hören, liebe Elke?. Dankeschön für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  15. Katrin 9. Oktober 2019 - 11:54

    Megalecker und super einfach in der Zubereitung! Das werde ich diesen Herbst sicher noch einige Mal kochen! 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 9. Oktober 2019 - 20:30

      Lieben Dank, liebe Katrin?. Das freut mich zu hören. LG

      Antworten >>
  16. Yvonne 29. September 2019 - 10:57

    Habe Dein Rezept auf Pinterest entdeckt. Draußen wird es langsam kühl, es regnet und die Blätter bedecken bald wieder die Wege. Genau die richtige Zeit für Dein Kohl-Rezept! Allen hat es sehr gut geschmeckt und mein Mann hat sich spät abends sogar noch einmal eine zweite Portion stibitzt. So, und nun stôbere ich Mal durch Deine Rezeptsammlung nach weiteren herbstlichen Gerichten

    Antworten >>
    1. Emmi 29. September 2019 - 12:22

      Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Yvonne?. Die Spitzkohl Hackpfanne passt einfach wunderbar in die herbstlichen Zeit hinein. LG

      Antworten >>
  17. Manuela 17. September 2019 - 12:22

    Hallo Emmi. Das Rezept ist super lecker. Ich würde beim nächsten Mal, Kartoffeln statt Schupfnudeln nehmen. Ich denke das die Kartoffel dazu super harmoniert. Viele Grüße Manuela

    Antworten >>
    1. Emmi 17. September 2019 - 18:46

      Auch eine leckere Anregung liebe Manuela?. Es freut mich sehr, wenn ich Dir Inspiration in Deinem Kochalltag geben kann. LG

      Antworten >>
  18. Bibi 26. August 2019 - 13:36

    Meeega lecker und einfach. ??☺️ Vor allem mag ich deine Anleitungen, die keine Fragen offen lassen! Vielen Dank ?

    Antworten >>
    1. Emmi 26. August 2019 - 21:22

      Lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Bibi?. Es freut mich sehr wenn ich Dich in Deinem Kochalltag inspirieren kann. LG

      Antworten >>
  19. Caro 15. August 2019 - 21:14

    Vielen Dank für dieses einfache, aber super leckere Rezept!

    Antworten >>
    1. Emmi 15. August 2019 - 22:20

      Das freut ich sehr, liebe Caro?. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten weiterhin fündig! LG

      Antworten >>
  20. Antonella 10. Juli 2019 - 21:02

    Auch dieses Rezept habe ich ausprobiert und bin sehr begeistert über die Kombination aus Hackfleisch und Spitzkohl inklusive Schmand- jammi! Das war so lecker und wird demnächst wieder zubereitet!

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Juli 2019 - 21:26

      Das ist ja wirklich schön, liebe Antonella, dass Du noch ein Rezept probiert hast. Vielen lieben Dank auch hier für Deine Rückmeldung und die tolle Bewertung ?!!! Ich hoffe, Du wirst weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden