Kartoffelgratin mit Kräuterfrischkäse und Emmentaler

von Emmi
Die leckere Beilage aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich ein großer Kartoffel-Fan bin 😉 ? JA? Mehrmals? In der Welt der Kartoffel-Beilagen ist auch das Kartoffelgratin REINE Seelennahrung für mich. Deftig, herzhaft und nichts für sensible Kalorien-Zähler-Phasen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Aber nicht nur der wohlige, köstliche Geschmack lässt mein Kartoffel-Herz höher schlagen, sondern auch sein schönes Aussehen. Dazu kommt, dass das Kartoffelgratin so wahnsinnig wandelbar und sehr schnell gemacht ist. Eine abwechslungsreiche Beilage zu Filet oder Braten. Als Hauptgericht mit einem knackigen grünen Salat ist es ein Gedicht – so essen wir es oft und gerne. Mit anderen Zutaten ergänzt wird sofort ein toller Kartoffelauflauf daraus.

Kartoffelgratin - www.emmikochteinfach.de

WER HAT DENN DAS LECKERE GRATIN ERFUNDEN?

Es gibt sicher hunderte Kartoffelgratin-Rezepte. Jedes ist anders. Aber wer hat es erfunden? Erschaffen? Kreiert? Die Franzosen! DANKE dafür! Das französische Gratin Dauphinois ist das klassische Kartoffelgratin – quasi das Ur-Gratin. Meine Variante basiert darauf, denn ich bereite es mit sehr dünnen Kartoffelscheiben, Sahne und den Gewürzen Salz, Pfeffer, Muskat zu.

Kartoffelgratin - www.emmikochteinfach.de

MEIN EINFACHES KARTOFFELGRATIN MIT KRÄUTERFRISCHKÄSE UND EMMENTALER

Zum Original habe ich allerdings kleine Veränderungen vorgenommen. Ich nehme französischen Kräuterfrischkäse und verwende deshalb nicht so fetthaltige Sahne. Der französische Kräuterfrischkäse ergänzt durch die Provence-Kräutermischung eine besondere geschmackliche Note. Oben drauf kommen bei mir, ebenfalls klassisch, die Butterflöckchen und Käse, fast immer Emmentaler. So wird alles doppelt knusprig.

Die Wahl des richtigen Kartoffeltypen spielt selbstverständlich auch bei diesem Gericht eine große Rolle. Am besten eignen sich vorwiegend festkochende Kartoffeln, wie zum Beispiel die Sorte Laura.

Für Kartoffel-Fans habe ich neben meinem Kartoffelgratin mit Kräuterfrischkäse noch weitere Beilagen-Rezepte auf meinem Food-Blog wie meine klassischen Bratkartoffeln, mein klassischer süddeutscher Kartoffelsalat ohne Mayonnaise, meine knusprigen Ofenkartoffeln – Die Wedges-Form oder mein selbstgemachter Kartoffelpüree mit Milch und Butter.

 

Die leckere Beilage aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Kartoffelgratin mit Kräuterfrischkäse und Emmentaler

4.86 von 28 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG45 Minuten
ZEIT GESAMT1 Stunde
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 800 g mittelgroße Kartoffeln, sehr fein gehobelt - vorwiegend festkochend
  • 200 ml Kochsahne - 15% Fett
  • 100 g französischer Kräuterfrischkäse
  • 100 g geriebener Emmentaler - nach Geschmack
  • 20 g Butter - in Flöckchen, Stückchen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 1/2 TL Muskat - frisch gerieben

ANLEITUNG

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen, abspülen und mit dem Messer oder Hobel in sehr dünne Scheiben schneiden. 
  • Eine flache Auflaufform gut mit Butter einfetten und die Kartoffeln dachziegelartig arrangieren.
    Kartoffel Gratin - www.emmikochteinfach.de
  • Bei einer runden Auflaufform, wie meiner, arbeitest Du Dich am besten von außen nach innen. Schichtest die Kartoffeln schneckenförmig im Kreis ein.
    Bei rechteckigen Formen, würde ich an der schmalen Seite beginnen und reihenartig einschichten. 
    Kartoffel Gratin - www.emmikochteinfach.de
  • Nun verrührst Du mit einem Schneebesen Kochsahne, Kräuterfrischkäse, Salz, Pfeffer und Muskat.
    Kartoffel Gratin - www.emmikochteinfach.de
  • Über die Kartoffeln gießen. Den geriebenen Emmentaler drauf verteilen und die Butterflöckchen darüber. Im Ofen bei 180 Grad 35-45 Minuten backen. Wenn der Käse zu braun wird, am besten gegen Ende der Backzeit Alufolie auf die Auflaufform legen. 
    Kartoffel Gratin - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Kartoffelgratin - www.emmikochteinfach.de
Kartoffelgratin - www.emmikochteinfach.de

108 Kommentare
174

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

108 Kommentare

Ulrike 2. Oktober 2017 - 16:39

Liebe Emmi

ist die Provence Kräutermischung schon in dem franz. Frischkäse, oder muss ich sie gesondert dazu mischen?

Reply
Emmi
Emmi 4. Oktober 2017 - 13:27

Liebe Ulrike, in dem französischen Frischkäse sind ausreichend Kräuter, Du brauchst keine mehr dazu fügen. Ich nehme zum Beispiel immer den von der Firma Bresso, die Variante „mit Kräutern aus der Provence“. LG

Reply
da_lindchen 3. Januar 2020 - 10:48

Das hatte ich mich eben auch gefragt, da es sich im Text so liest. 🙂
Werde dein Rezept heute Abend ausprobieren, bin schon gespannt! Wahrscheinlich werde ich noch etwas Schinkenwürfel hinzufügen.

Reply
Emmi
Emmi 3. Januar 2020 - 17:59

Dann bin ich sehr gespannt wie es angekommen ist😊.

Reply
Ina 15. April 2020 - 14:31

Ein super leckeres Gratin. Und so easy gemacht.

Reply
Emmi
Emmi 15. April 2020 - 22:11

Das freut mich leibe Ina! Viele LG

Reply
Franziska 7. Juni 2020 - 21:56

Es war sehr lecker ! Super Rezept. Danke 🙏

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 22:02

Vielen Dank liebe Franziska. Das freut mich sehr. Viele LG

Reply
Astrid 3. November 2017 - 19:53

Liebe Emmi,
gestern habe ich Dein Kartoffelgartin ausprobiert. Super lecker war es! Vielen Dank für Dein Rezept. Mach weiter so!
Viele Grüße
Astrid

Reply
Emmi
Emmi 4. November 2017 - 20:15

Liebe Astrid, das freut mich aber sehr, dass Dir das Gratin geschmeckt hat und Danke für Deinen Ansporn. Ich gebe weiterhin mein Bestes 🙂 . LG

Reply
Uwe 30. Januar 2020 - 14:26

Hallo Emmi,

Ich bin durch Zufall auf deine Seite aufmerksam geworden.
Ich werde am Wochenende dein Kartoffelgratinrezept als
Beilage zu Schwarzwälder Schäufele presentieren.
Mir ist beim durchlesen von der Repzeptur schon das Wasser
im Munde zusammen gelaufen.
Ich hoffe ich bekomme es so hin👍👍👍

Viele Grüße
Uwe

Reply
Emmi
Emmi 30. Januar 2020 - 20:46

Das freut mich sehr lieber Uwe! Ich hoffe es wird Dir schmecken! Viele LG

Reply
Uwe 3. Februar 2020 - 9:55

Liebe Emmi,

das Kartoffelgratin war sehr gut.
Hat allen geschmeckt und es ist nichts übrig
geblieben. Ich kann hier leider keine Foto
hochladen, sonst hätte ich das getan.

Heute gibt es die Schnelle Hackpfanne mit
Hörnchennudeln, mal sehen wie das wird.

Viele liebe Grüße
Uwe

Emmi
Emmi 3. Februar 2020 - 15:22

Das freut mich sehr, lieber Uwe! Ganz lieben Dank und gerne hätte ich Dein Foto gesehen. Viele LG

Annette 22. Dezember 2017 - 0:44

Liebe Emmi,
kann ich die Kartoffeln für das Gratin auch schon vorkochen und den Rest des Rezeptes wie vorgegeben zubereiten, oder wird das Gratin dann matschig?

Reply
Emmi
Emmi 22. Dezember 2017 - 10:13

Liebe Annette, Du kannst das Gratin sicherlich auch mit vorgekochten Kartoffeln zubereiten. Dann dient der Vorgang im Herd lediglich dem Erhitzen/Überbacken von Kartoffeln und Masse. Das sollte allerdings auch nicht zu lange dauern, damit Dir die Kartoffeln nicht matschig werden. Also würde ich den Herd so auf 200 Grad allerdings Ober-/Unterhitze stellen für ca. 15 Minuten bzw. bis der Käse nach Deinen Vorstellungen ist. Außerdem würde ich statt „vorwiegend festkochend“ dann „festkochende“ Kartoffeln nehmen. LG

Reply
Annette 24. Dezember 2017 - 1:42

Ganz ❤lichen Dank für die schnelle Antwort. Liebe Grüße, Annette

Reply
Emmi
Emmi 24. Dezember 2017 - 13:08

Liebe Anette, immer gerne. Viele LG

Reply
NiBü 28. März 2018 - 15:00

Hammer lecker, gibt‘s jetzt öfter 😀

Reply
Emmi
Emmi 29. März 2018 - 22:43

Liebe NiBü, das freut mich sehr. Herzliche Grüße

Reply
Karin Call 31. Mai 2019 - 8:20

Liebe Emmi, ich würde Dein Rezept als Zwischenbericht gerne so übernehmen, würde das Gratin aber gerne pro Gast in kleinen Backformen ( 150 ml ) portionieren. Da ändert sich doch bestimmt die Backzeit. Hast Du Tips für mich.
Liebe Grüße aus Wien
Karin

Reply
Emmi
Emmi 31. Mai 2019 - 9:27

Liebe Karin, das ist eine schöne Idee. Ich glaube nicht, dass sich die Backzeit wesentlich verändert, da die Kartoffeln ja eine gewisse Zeit brauchen um gar zu werden. Ich würde mal 5 Minuten abziehen und ein „Prüfschälchen“ zum zwischendurch testen nehmen. Schreib doch mal, wie Du es letztendlich gemacht hast, das wäre schön. LG

Reply
Betty 2. April 2018 - 15:09

Das Rezept ist sehr zu empfehlen.Ich habe es Karfreitag ausprobiert. Eigentlich wollte ich ein Foto machen,aber zack alles aufgegessen. Meine Gäste waren sehr angetan. Also ehrlich gemeinte 10Punkte ! Liebe Ostergrüße von Betty

Reply
Emmi
Emmi 2. April 2018 - 17:11

Liebe Betty, das finde ich klasse! Es freut mich sehr, dass es so gut angekommen ist. LG

Reply
Betty 2. April 2018 - 19:27

Ja, einfach und lecker.Werde ich ganz sicher öfters machen und bei Gelegenheit probiere ich auch andere Rezepte von dir aus.Schöne Grüße Betty

Reply
Emmi
Emmi 3. April 2018 - 11:33

Wie schön 🙂

Reply
Anja 25. Januar 2020 - 20:14

Suuuuper lecker, wir hätten uns „reinsetzen“ können und waren alle begeistert!!!

Reply
Emmi
Emmi 26. Januar 2020 - 18:10

Dankeschön liebe Anja! Das freut mich natürlich sehr. Viele LG

Reply
Lena 3. April 2018 - 21:23

Kann ich denn auch Kohlrabi und Broccoli mit dazu tun? Essen gerne Gemüse mit dabei 🙂

Reply
Emmi
Emmi 4. April 2018 - 19:24

Liebe Lena, Kohlrabi dürfte gehen. Der Brokkoli hat ganz kurze Garzeiten und könnte zu weich werden. Probiere es doch einfach mal aus. LG

Reply
Andrea 20. Mai 2018 - 10:08

Huhu, habe gestern das Kartoffel Gratin gemacht. Total easy, supi schnell und sagenhaft lecker 🙂 . Danke für das tolle Rezept und ich freu mich auf mehr Rezepte! Mach so weiter!

Reply
Emmi
Emmi 20. Mai 2018 - 11:16

Das freut mich sehr, liebe Andrea😍. Vielen Dank für Deine Rückmeldung und ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Marion 17. Juni 2018 - 18:44

Hmm….sehr lecker ! Danke für das tolle Rezept.

Reply
Emmi
Emmi 18. Juni 2018 - 10:14

Wie schön, dass es Dir so gut geschmeckt hat, liebe Marion. LG

Reply
PeRu 16. Juli 2018 - 12:24

Liebe Emmi,
Ich habe heute das Rezept ausprobiert… es ist super easy.
…es ist gerade im Ofen 👍
LG

Reply
Emmi
Emmi 16. Juli 2018 - 12:37

Das freut mich sehr! Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Rita 29. Juli 2018 - 13:20

Nach 1 Stunde immer noch gar nicht durch, dabei habe ich die Temperatur sogar erhöht nach den 45 min, war alles noch roh.

Reply
Emmi
Emmi 29. Juli 2018 - 13:28

Liebe Rita, das ist aber sehr merkwürdig, das ist mir ja noch nie untergekommen. Ist mit dem Herd alles in Ordnung? Hast Du vielleicht die Kartoffelscheiben sehr, sehr dick geschnitten? Das Gratin wurde schon unzählige Male von mir zubereitet und auch von vielen Leser/innen. Mit der Rückmeldung, dass die Kartoffeln nach 45 Minuten noch roh sind, wurde ich noch nie konfrontiert und kann es mir auch nicht erklären. Aber nicht verzagen, irgendwann werden die Kartoffeln durch sein, einfach so lange im Ofen lassen wie nötig. Viel Erfolg. LG

Reply
Anna Tulip 18. September 2018 - 19:23

Danke für die Inspiration! Liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 18. September 2018 - 23:19

Immer gerne, liebe Anna! Ich freue mich, dass Dir das Rezept gefällt. LG

Reply
Steffi 2. Mai 2020 - 12:10

So simpel und soooo lecker! Danke für das Rezept – werde gleich mal schauen, was ich noch so bei Dir finde….

Reply
Emmi
Emmi 2. Mai 2020 - 16:00

Herzlichen Dank liebe Steffi. Das freut mich sehr und ich hoffe, ich kann Dich mit meinen Rezepten in Deinem Kochalltag inspirieren. Viele LG

Reply
marianne matthey 19. September 2018 - 10:21

hallo Emmi. Kann auch den Frischkäse Cantadu oder Tatar-Frischkäse nehmen?? Vielen Dank für deine Antwort. Liebe Grüsse, Marianne

Reply
Emmi
Emmi 19. September 2018 - 22:17

Liebe Marianne, den „Le Tatar“ oder jeder andere Kräuterfrischkäse Deiner Wahl kannst Du dafür nehmen. LG

Reply
Volker 4. Oktober 2018 - 10:23

Hallo Emmi,
das Gratin ist jetzt das zweite Rezept welches ich von Dir ausprobiert habe und ich muss sagen,
auch dieses ist sehr, sehr lecker!!!!
Ich habe die Kartoffelscheiben vorgekocht und anschließend alles noch mit TK-Erbsen und Speckwürfeln verfeinert.
Lg, Volker

Reply
Emmi
Emmi 4. Oktober 2018 - 16:58

Lieber Volker, vielen Dank für Deine Rückmeldung! Das hört sich nach einer sehr leckeren Abwandlung an. Ich hoffe, Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig, das würde mich freuen. LG

Reply
Ursula 2. Februar 2020 - 10:59

LIebe Emmi, schade, dass die Woche nur 7 Tage hat für deine vielen herrlichen Rezepte!! Oder kann ich dich mal für 14 Tage mieten, damit du mein tägliches Kochen übernimmst?????? Da das ja leider nicht möglich ist, muss ich das Gratin nächste Woche wohl selbst machen. Danke und wie immer LG Ursula

Reply
Emmi
Emmi 2. Februar 2020 - 20:11

So einen schöne Rückmeldung – ich danke Dir vielmals liebe Ursula! Ganz LG

Reply
Manuela 4. Oktober 2018 - 19:45

Liebe Emmi,
vielen Dank für das tolle Rezept. Es hat unsere ganze Familie begeistert. Da ich die Kartoffeln in sehr dünne Scheiben gehobelt habe, war es bereits nach 30 Minuten gar.
Liebe Grüße Manuela

Reply
Emmi
Emmi 4. Oktober 2018 - 20:05

Klasse, liebe Manuela😍. Das freut mich sehr. Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Lydia 8. Oktober 2018 - 19:01

Hallo und danke für das tolle Rezept! Hab anstelle die Sahne und den krauterfrischkäse, Milch und Schmelzkäse verwendet! Die Idee kam mir Dank dir! Mein Kühlschrank gab leider nicht so viel her und als alleinerziehende Mama mit Kleinkind kann ich um diese Zeit nicht mehr los einkaufen. Tolles und schnell gemachtes gericht, was wir uns grade schmecken lassen!

Reply
Emmi
Emmi 8. Oktober 2018 - 22:48

Wie wunderbar, liebe Lydia😍. Es freut mich immer wieder so ein schönes Feedback zu hören. LG

Reply
Inez 12. November 2018 - 8:29

Liebe Emmi, auch ich LIEBE Kartoffel und dieses Rezept klingt sehr lecker. Werde es sicher in den nächsten Tagen mal probieren Liebe Grüße aus Wien!

Reply
Emmi
Emmi 12. November 2018 - 12:15

Wie schön, liebe Inez. Ich bin sehr gespannt, wie Dir mein Kartoffelgratin schmecken wird. LG

Reply
Anouk 9. Dezember 2018 - 13:33

Dieser Kartoffelgratin ist ein Traum, danke vielmals für das tolle Rezept! 🙂

Reply
Emmi
Emmi 9. Dezember 2018 - 17:57

Vielen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Anouk😍. LG

Reply
Carmen 16. Januar 2019 - 20:49

Rezept ist toll 😍 Schmeckt super lecker 😋 Danke dafür. 👍🏻👍🏻

Reply
Emmi
Emmi 17. Januar 2019 - 15:48

Liebe Carmen, wie schön, dass es Dir geschmeckt hat und vielen Dank fürs Melden. LG

Reply
Tine 2. April 2019 - 16:19

Hab es am Sonntag 😋 werde mein Gratin nur noch so machen.

Reply
Emmi
Emmi 2. April 2019 - 19:47

So geht es mir auch liebe Christine😍. Ich liebe dieses einfache Gratin mit Kräuterfrischkäse! LG

Reply
Friederike 11. Mai 2019 - 18:58

Hallo liebe Emmi,
danke für die schönen Rezepte! Nach dem leckeren Gulasch haben wir gestern das Kartoffelgratin ausprobiert und es war ruckzuck alle! Heute gab es die Erdbeer-Mascarpone-Torte und gleich den Blätterteig mit grünem Spargel. Die ganze Familie ist begeistert!

Reply
Emmi
Emmi 11. Mai 2019 - 21:58

Deine Rückmeldung freut mich sehr, liebe Friederike😍. Lieben Dank & LG

Reply
Lena 21. Mai 2019 - 18:46

Super Rezept!
Mein erstes Kartoffelgratin ohne Maggi Fix 😅 und dabei so einfach und soooo lecker 😋
Gibt es bestimmt mal wieder 😊

Reply
Emmi
Emmi 21. Mai 2019 - 22:05

Freut mich sehr, dass Dir mein Rezept gefallen hat liebe Lena😍💚👍. LG

Reply
Angi 22. Mai 2019 - 7:31

Gestern waren wir lustlos und wollten etwas schnelles kochen. Lust auf einkaufen, hatten wir bei dem Wetter auch nicht. Somit haben wir etwas improvisiert.
Haben de Frisxhkäse selber mit Kräutern versehen und da wir nicht genug Kartoffeln da hatten, noch möhren dazugemischt. Der auflauf hat trotzdem wunderbar geschmeckt.

Reply
Emmi
Emmi 22. Mai 2019 - 21:35

Liebe Angi, tolle Abwandlung! Ich freue mich natürlich sehr zu lesen, dass es Euch so gut geschmeckt hat und vielen Dank für die tolle Bewertung! LG

Reply
Michael 30. Mai 2019 - 12:11

Liebe Emmi,

Ich finde du hast hier wirklich etwas Einzigartiges geschaffen. Nicht nur „just another blog“. Vielen Dank für deine Mühen! Das Gratin mache ich grade das zweite Mal – sehr sehr lecker. Das nächste Mal probiere ich das Risotto aus dem Ofen. Super Idee. Ich liebe Risotto aber die Rührerei nervt.

Danke für alle Rezepte und keep it up!

Michael

Reply
Emmi
Emmi 30. Mai 2019 - 21:37

Herzlichen Dank für Dein Kompliment, lieber Michael😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Chris 18. Juli 2019 - 19:58

Wirklich lecker. Weiter so!

Reply
Emmi
Emmi 18. Juli 2019 - 22:11

Das freut mich sehr, liebe Chris😍. Dankeschön für Deine Rückmeldung! LG

Reply
Amelie 6. August 2019 - 23:03

Hallo Emmi,
da meine Mutter mit meiner Schwester momentan im Urlaub ist, bin ich (16 Jahre alt) für diese Zeit für das Kochen zuständig, damit mein Bruder und mein Vater auch gut versorgt sind 😉
Gestern habe ich im Internet nach Rezepten für‘s Mittagessen gesucht und da bin ich auf deine tolle Seite gestoßen!
Ich habe somit heute Mittag Kartoffelgratin gemacht, und es schmeckte und allen super!
Die Rezepte sehen echt alle super aus, mir macht es total viel Spaß etwas Neues auszuprobieren und zu kochen, weshalb ich bestimmt noch viele deiner Rezepte nachkochen werde!
LG Amelie 🙂

Reply
Emmi
Emmi 7. August 2019 - 21:48

Lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Amelie😍. Es freut mich sehr, wenn ich Dir etwas Inspiration im Kochalltag geben kann. LG

Reply
Antje von Ofen offen 25. August 2019 - 15:47

Auch wenn wir mittlerweile unser Go-To-Kartoffelgratin-Rezept gefunden haben (lang hat die Suche gedauert und war von einigen Enttäuschungen unterbrochen), einen Kräuterfrischkäse zu benutzen ist nochmal ne sehr schöne Alternative! Danke dafür! Das wird beim nächsten Mal ausprobiert!

Reply
Emmi
Emmi 25. August 2019 - 19:07

Das freut mich liebe Antje😍. Ich bin gespannt wie das Rezept bei Euch ankommt. LG

Reply
Elizabeth 11. September 2019 - 14:36

Hallo Emmi,
Vielen Dank fü das tolle Rezept. Ich werde es jetzt machen.
Viele Grüße aus Uruguay 🇺🇾

Reply
Emmi
Emmi 11. September 2019 - 22:03

Wie klasse liebe Elizabeth😍. Deine Rückmeldung freut mich sehr! LG nach Uruguay

Reply
Patricia Schneid 27. September 2019 - 20:09

Hallo.
Ich kann das Gratin bei 4d Umluft nur bei 120 Grad in den Ofen geben, da auch noch ein Braten drin sein wird. Wie lang verlängert sich dann die Backzeit?
Liebe Grüße
Patricia

Reply
Emmi
Emmi 29. September 2019 - 20:58

Liebe Patricia, herzlichen Dank für Deine Nachricht. Leider weiß ich nicht, was Du mit 4d Umluft meinst, diese Einstellung kenne ich leider nicht. Wenn Du nur 120 Grad Umluft wählst, und noch ein Braten zusätzlich im Ofen ist, währe meine Einschätzung, dass sich die Backzeit der Kartoffeln nahezu verdoppelt. LG

Reply
Omarie 30. September 2019 - 17:59

RIchtig hervorragend. Ich habe noch die Auflaufform mit einer Knoblauchzeh vor dem Buttern eingerieben. und hatte zufällig einen Rest Räucherlachs, der seinen Platz da und dort zwischen den Kartoffelscheibchen gefunden hat.
Der Beste Kartoffelauflauf ever. DANKE !

Reply
Emmi
Emmi 30. September 2019 - 21:50

Vielen Dank für Dein schönes Feedback, liebe Omarie😍. Das freut mich sehr. LG

Reply
Verena 5. Oktober 2019 - 9:10

Liebe Emmi,

dein Rezept hört sich sehr vielversprechend an. Kann ich das Gratain auch vorbereiten , in Kühlschrank stellen und später backen ?

Liebe Grüße,

Verena

Reply
Emmi
Emmi 6. Oktober 2019 - 20:06

Liebe Verena, das kannst Du auf jeden Fall machen. Evtl. erhöht sich die Garzeit, denn die Zutaten sind ja alle eiskalt wenn sie vom Kühlschrank direkt in den Ofen wandern. LG

Reply
Guido 19. Oktober 2019 - 18:01

Wie immer super lecker und schnell zu machen. Volle Punktzahl. Wer braucht Jamie Oliver oder Frank Rosin wir haben Emmi😎

Reply
Emmi
Emmi 20. Oktober 2019 - 15:15

Oh, vielen lieben Dank für Dein schönes Kompliment, lieber Guido😍. Das freut mich natürlich sehr 😉 LG

Reply
Debby 23. Oktober 2019 - 14:35

Hallo liebe Emmi,
danke für dein wunderbares Gratinrezept.
Es war super lecker. Ich mache es bestimmt nochmal und freue mich auch andere Rezepte von dir auszuprobieren.
P.s. Emmi heißt auch meine Mutter, das musste ja ein gutes Zeichen sein.

Reply
Emmi
Emmi 23. Oktober 2019 - 16:23

Lieben Dank für Deine liebe Rückmeldung, liebe Debby😍. LG

Reply
melli 10. November 2019 - 21:19

Liebe Emmi,

Dank dir habe ich nun eine große Gruppe mit leckerem Essen bewirten können. Ich habe anstelle von Sahne die ganze Packung von dem Kräuterfrischkäse benutzt und ein bisschen Milch hinzugefügt. Trotzdem himmlisch gewesen 🙂 Danke!

LG aus Berlin, Melli

Reply
Emmi
Emmi 11. November 2019 - 9:10

Liebe Melli, herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung und Deinen Tipp für die leichte Abwandlung! LG

Reply
MARILENA 25. Dezember 2019 - 22:43

Liebe Emmi
ich habe gestern für meine Familie dein super leckeres Rahmgulasch mit Rinderfilet gemacht. Alle waren begeistert gewesen. Vielen Dank dafür. Ich würde gerne als nächstes jetzt dein Kartoffelgratin ausprobieren. Könntest du mir sagen wie dick in etwa deine gehobelten Kartoffelscheiben sind ?
Ich wünsche dir noch schöne restliche Weihnachtsfeiertage.
Liebe Grüße Marilena

Reply
Emmi
Emmi 26. Dezember 2019 - 14:33

Das freut mich sehr liebe Marilena😊. Die Kartoffelscheiben sind ca. 2-3mm dick. Dir auch noch wundervolle Feiertage & LG

Reply
da_lindchen 5. Januar 2020 - 11:08

Wir haben dein Gratin ausprobiert und es war vorzüglich! Das wird ab sofort mein Standardrezept dafür. 🙂
Kochsahne habe ich im Laden nicht bekommen, habe daher einfach normale Sahne verwendet. Ging trotzdem super.

Reply
Emmi
Emmi 5. Januar 2020 - 13:23

Das freut mich aber sehr, meine Liebe😊. Viele LG

Reply
Elke 2. Februar 2020 - 18:07

Hallo Emmi,
ich freue mich über deine Rezepte, die auch wunderbar aufbereitet sind.Viele Jahre habe ich in der Schulküche gegessen, also wenig selbst gekocht.Deine Rezepte sind wirklich eine gute Anregung, sie sind modern und vielseitig.Ich koche sie gern für meine Enkelin und die ist hoch zufrieden.
Viele Grüße

Reply
Emmi
Emmi 2. Februar 2020 - 20:16

Ganz leiben Dank für Dein liebes Feedback liebe Elke! Das freut mich riesig. Ganz LG

Reply
Christine Pörschmann 12. Februar 2020 - 16:37

Liebe Emmi,
vielen Dank für deine guten Rezepte.
Der Pfundstopf kam sehr gut an Und auch das Kartoffelgratin war so ziemlich das beste, das ich je gemacht habe. Morgen bekommen meine Gäste die Schweinefiletpfanne mit Bacon und Curry, das wird bestimmt auch wieder lecker, freu mich schon drauf.
Liebe Grüße Christine

Reply
Emmi
Emmi 13. Februar 2020 - 13:02

Liebe Christine, oh wie schön, es freut mich sehr, dass es allen geschmeckt hat 🙂 ! Ich hoffe auch das Schweinefilet am darauffolgenden Tag. Vielleicht magst Du Dich ja nochmal dazu melden. Lieben Dank jedenfalls für die tolle Bewertung. LG

Reply
Lydia 28. Februar 2020 - 16:10

Hallo,
Ich habe das Rezept leider noch nicht gekocht. Habe aber gelesen, dass du Kartoffelfan bist.
Es gibt für mich immer wieder erschreckende Unterschiede, zwischen dem Geschmack der Kartoffeln an sich.
Ein Freund hat mir jetzt den Tipp gegeben, keine Festkochenden mehr zu nehmen (habe ich sonst immer).
Hast du auch diesbezüglich Tipps?
(Hatte hier z.B. ‚Laura‘ gelesen)
Liebe Grüße,
Lydia

Reply
Emmi
Emmi 29. Februar 2020 - 22:30

Liebe Lydia, in der Tat, ich empfinde das auch so, dass die Qualität bei Kartoffeln wirklich unterschiedlich sein kann. Vielleicht mag es am Anbau liegen oder an der Art der Lagerung. Nur an der Tatsache, dass die Kartoffel festkochend ist kann es für meine Begriffe nicht liegen. Meine festkochenden Lieblingssorten sind Annabelle, Allians und Linda. Mit den Sorten habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich kaufe sie meistens auf dem Wochenmarkt. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. LG

Reply
Andrea 19. März 2020 - 23:40

Liebe Emmi!
Ich bin beim Stöbern nach schnellen Rezepten auf dich aufmerksam geworden. Herzlichen Dank für so viele tolle Rezepte, die ich nun pö a pö ausprobieren möchte. Ich als jemand, der nicht gerne kocht und zu ungeduldig für aufwendige und lange Vorbereitungen ist, liebe deine Rezepte und die Schritt-für-Schritt-Anleitung. Ein Kommentar eines meiner Kinder zu deinem Kartoffelgratin als Papa am Abend Heim kam: War besser … (gestutzt) … naja, nein nur fast besser als deins, Papa! 😁 Haben mir ein kleines Stück zum Probieren übrig gelassen, sonst alles selbst gegessen. Lieben Dank! Andrea

Reply
Emmi
Emmi 20. März 2020 - 14:34

Oh ganz lieben Dank für Deine tolle Rückmeldung und schönes Kompliment, liebe Andrea. Ich hoffe ich kann Dich noch weiterhin mit meinen Rezepten inspirieren. Viele LG

Reply
Judith 24. März 2020 - 22:12

Liebe Emmi,
vielen Dank für das schöne Rezept! Für meinen Geschmack war das Ergebnis etwas zu stark gewürzt, meinen Mann störte die „Schärfe“ aber nicht. Beim nächsten Mal würze ich etwas vorsichtiger 🙂 Bei 45 Minuten Garzeit und sehr dünnen Scheiben bin ich mit festkochenden Kartoffeln gut zurecht gekommen.
Liebe Grüße, Judith

Reply
Emmi
Emmi 25. März 2020 - 16:04

Wie toll, liebe Judith! Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat und ich hoffe, ich kann Dich noch weiterhin mit meinen Rezepten in Deinem Kochalltag etwas inspirieren: Viele LG

Reply
Hildegard Karkuschke 5. April 2020 - 15:13

Hallo Emmi
Hab meinem total kochunbegabten Sohn in Texas dies Rezept empfohlen. Heute kam das Feedback „ Gratin fantastisch gelungen“ Er hat noch ein paar Frühlingszwiebeln u. Schinkenwürfel beigefügt.
Deine Rezepte sind alle grosse Klasse!! Danke. 👍

Reply
Emmi
Emmi 5. April 2020 - 21:29

Oh wie klasse – das freut mich sehr zu hören, sogar über dem Atlantik werden meine Rezepte gekocht 🙂 . Viele LG

Reply
Uta 7. April 2020 - 18:35

Hallo Emmi, bei uns gab es heute das Gratin. Super lecker, habe es noch mit Tomaten belegt. Vielen Dank für Deine tollen Innovationen.

Grüße aus Lindenthal Uta

Reply
Emmi
Emmi 7. April 2020 - 22:13

Wie toll liebe Uta! Liebe Grüße ins Nachbarveedel!

Reply
Steffi 23. Mai 2020 - 17:57

Hallo liebe Emmi,
morgen werde ich dein Kartoffelgratin machen und bin schon richtig aufgeregt.
Ich habe kein Umluft 🙁 auf was muss ich bei grad und zeit beachten?
Lg
Steffi

Reply
Emmi
Emmi 23. Mai 2020 - 20:21

Statt 180 Grad Umluft kannst Du auch 200 Grad Ober- und Unterhitze verwenden liebe Steffi. Bei gleicher Backzeit. Ich wünsche gutes Gelingen und viele Grüße

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung