Tomatensalat mit Zwiebeln – der einfache Klassiker

Mein klassischer Tomatensalat mit Zwiebeln, frischen Tomaten und Petersilie steht in nur 15 Minuten auf dem Tisch. Das Tomatensalat Rezept und das Dressing sind sehr einfach. Und Du brauchst, wenn Du Salz und Pfeffer nicht mitzählst, nur eine Handvoll Zutaten. Raffiniert verfeinert wird das Tomatensalat Dressing mit Honig und Balsamico-Essig. Der schnelle Tomaten-Salat passt für viele Anlässe.

Tomaten-Salat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de

Ich esse Tomaten-Salat am allerliebsten ganz klassisch, wie ihn meine Oma und meine Mama immer zubereitet haben. Das seit Generationen bestehende Tomaten-Salat Rezept ist ein klassischer Tomatensalat mit Zwiebeln der für mich immer nach Sommer schmeckt. Ich habe das ursprüngliche Tomatensalat Dressing mit der Zeit leicht verfeinert, damit mein Tomatensalat Rezept noch schmackhafter wird.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Zum Beispiel verwende ich statt Weißweinessig einen Balsamico-Essig sowie Honig statt Zucker im Tomatensalat Dressing. Das macht meinen Tomatensalat mit Zwiebeln etwas sanfter im Geschmack und durch die Kombination mit Olivenöl bekommt der fruchtige Tomatensalat eine schöne mediterrane Note, die ich liebe. Mein Tomaten-Salat Rezept ist nicht nur in der Sommerzeit, wenn die Tomaten sonnengereift am besten schmecken, eine schöne Beilage zu allen gebratenen Fleisch- oder Fischgerichten.

Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet mein Tomatensalat Rezept aus?

Es gibt viele schöne Tomatensalat Rezepte, viele auch mediterran mit Basilikum im Bruschetta-Style oder auch mit Feta. Der perfekte Tomatensalat muss auf jeden Fall nach Tomaten schmecken und das Tomatensalat Dressing sollte das fruchtige Aroma der Tomaten unterstützen. Das erwartet Dich bei meinem klassischen Salat Rezept:

  • Mein Tomaten-Salat ist in nur 15 Minuten zubereitet und kann sofort ohne ziehen lassen serviert werden.
  • Der Salat ist supereinfach, denn die Schnibbel-Arbeiten bei meinem Tomatensalat Rezept halten sich in Grenzen und überfordern wirklich niemanden 🙂 .
  • Beim Tomatensalat Dressing kann man auch nichts falsch machen, denn es besteht aus wenigen Zutaten, die man in jedem Supermarkt oder Discounter ganzjährig einkaufen kann.
  • Der klassische Tomatensalat mit Zwiebeln und Petersilie ist ein echtes Powerfood voll wertvoller Vitamine. Der einfache Tomaten-Salat ist ein leichtes Essen mit wenig Kalorien und ist somit auch für die low carb Ernährung geeignet.
  • Der Tomaten Salat ist als Beilage zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch oder Fisch eine Wucht. Zu kräftigen Kartoffelrezepten wie Bratkartoffeln oder Kartoffelrösti passt der frische und einfache Tomatensalat auch sehr gut.
  • Willst Du vegetarisch oder vegan bleiben, passt mein Tomatensalat Rezept auch gut zu gegrilltem Tofu.

Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de

Welche Zutaten benötigst Du für meinen Tomaten-Salat?

Meinen schnellen Tomatensalat selber machen ist so einfach. Weil mein Tomaten-Salat Rezept so schlank gehalten ist, ist die Qualität der Zutaten besonders wichtig. Also achte darauf, dass die Tomaten wirklich reif, aber nicht weich sind und sie ein gutes Aroma haben. So erhältst Du ein tolles Geschmackserlebnis.

Welche Tomaten verwenden?

Die Zubereitung des perfekten Tomatensalats steht und fällt mit der Auswahl der Tomaten. Frisch geerntete Sommertomaten sind natürlich am aromatischsten. Ich verwende gerne Strauchtomaten, weil sie sich auch gut schneiden lassen und nicht so viel Wasser verlieren.

Achte beim Einkauf darauf, dass sie bei leichtem Daumendruck nicht nachgeben. Wenn Du außerhalb der Tomatensaison das Tomaten-Salat Rezept machen möchtest, kannst Du auch gut kleinere Tomaten nehmen wie zum Beispiel Kirsch- oder Datteltomaten.

Sollten exotischere Sorten wie zum Beispiel die gelbe Tomate „Oranges Pfläumchen“ im Angebot sein, kannst Du auch diese gut nehmen, weil sie sich gut schneiden lassen und kaum Saft abgeben, sich also perfekt für einen Tomatensalat mit Zwiebel und Petersilie eignen. Mehr Infos, wann Tomaten aus heimischem Anbau am besten schmecken, auch zur Lagerung und Verarbeitung findest Du in meinem Tomaten Saisonkalender.

Tomaten
Alles über Tomaten – Saison, lagern, zubereiten Wann haben Tomaten Saison und...
zum Beitrag

Sollte viel vom Tomatensalat Dressing, von der Tomatensalat Marinade, übrigbleiben, wirf‘ sie nicht weg. Du kannst sie weiterverwenden. Ich siebe die Kerne heraus. Du kannst sie gut für meinen italienischen Nudelsalat (als Ersatz zum Nudelwasser) verwenden. Außerdem einfach mit noch mehr Petersilie, Koriander und Öl anreichern, so hast Du eine schöne Tunke zu gebratenem Fisch oder meinen Orientalischen Frikadellen. Tipp: Das Tomatensalat Dressing unbedingt im Kühlschrank aufbewahren.

Welchen Essig verwenden?

Ein Balsamico hell oder dunkel sind gute Begleiter im Tomatensalat mit Zwiebeln, erfordern jedoch sparsamen Einsatz. Da die starke Säure sehr schnell den feinen Tomatengeschmack im Tomatensalat Dressing überlagern kann. Am liebsten verwende ich einen hellen Balsamico, damit die Tomaten im Salat besser zur Geltung kommen. Zudem ist ein heller Balsamico immer etwas sanfter und milder als ein dunkler Balsamico. Weißweinessig eignet sich auch sehr gut fürs Tomatensalat-Dressing.

Welche Süße beim Tomaten-Salat?

Süße, also Zucker, ist ein natürlicher Geschmacksverstärker wie auch Salz. Im Tomatensalat Dressing ist die Süße also sehr willkommen, weil sie das Aroma im Tomatensalat unterstützt. Aber ich verwende lieber flüssigen Honig, der verbindet sich mit den übrigen Zutaten des Dressings besser. Du kannst ihn leichter unterrühren als Zuckerkristalle. Ich verwende gerne diesen flüssigen Blütenhonig in Bioqualität (Affiliate-Link).

Welches Olivenöl verwenden?

Die Qualität des Olivenöls ist wichtig im Tomaten-Salat Rezept. Da nur eine Handvoll Zutaten im einfachen Tomaten-Salat verwendet werden. Olivenöle können wie Wein je nach Herkunft und Bodenbeschaffenheit mal mild, süßlich nach Mandeln oder fruchtig schmecken. Ich verwende für den Tomatensalat mit Zwiebeln und Petersilie hochwertiges Olivenöl „Extra Vergine“, für das Oliven aus nur einer Region kaltgepresst werden.

Was gibt es bei der Petersilie zu beachten?

Petersilie gibt in zweierlei Formen: glatt und kraus. Für kalte Speisen wie meinen klassischen Tomatensalat verwende ich grundsätzlich die aromatische wie frische glatte Petersilie. Zum Kochen und der Herstellung von Fonds dagegen gerne die Krause Petersilie. Beide Sorten bekommst Du fast ganzjährig entweder als frischen Kräutertopf oder als Frischkräuter im Kühlregal in jedem gut sortierten Supermarkt.

Welche Zwiebel für den klassischen Tomatensalat?

Du kannst für mein Tomatensalat Rezept jede Sorte Zwiebel nehmen. Weiße Zwiebel haben mehr Würze und Schärfe als rote Zwiebel, und diese sind schärfer als die kleinen Schalotten. Ich bin ein Fan der roten Zwiebel, auch bei diesem Klassiker-Rezept. Das ist aber natürlich immer reine Geschmacksache.

Salz & Pfeffer

Bei den Gewürzen, gerade beim Pfeffer kann ich Dir empfehlen, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer aus der Mühle zu verwenden. Denn wenn Du die Körner frisch mahlst, kommt das intensive Aroma der im Pfefferkorn enthaltenen ätherischen Öle zur Geltung.

Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de

Die einfache Zubereitung vom Tomatensalat mit Zwiebeln

Einen Tomaten-Salat selber zu machen ist so einfach, denn das Schnippeln vom Gemüse und die Zubereitung des Tomatensalat-Dressings ist schnell gemacht.

In der ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung, auch zum Ausdrucken und Abspeichern, findest Du in meiner Tomatensalat Rezept-Karte weiter unten. Mehr Details, Tipps und Anregungen für meinen schnellen Tomatensalat findest Du hier:

Das Tomatensalat-Dressing

Für den einfachen Tomaten Salat nimmst Du am besten eine große Schüssel, in der Du zum Schluss alles gut vermengen kannst. Das Material ist im Prinzip egal, ob Metall, Porzellan, Keramik, oder Du die Schüssel der Salatschleuder aus Plastik für den Tomaten-Salat verwendest. Weniger Spülaufwand hast Du, wenn Du den perfekten Tomatensalat direkt in einer hübschen Schüssel zubereitest, die Du auch auf den Tisch stellen willst.

Tomatensalat Dressing - www.emmikochteinfach.de

Das Tomatensalat Dressing kannst Du in einer extra Schale zubereiten oder direkt in der großen Schüssel. Allerdings rührst Du mit dem Schneebesen, was in einer Keramikschüssel oft Spuren hinterlässt. Gib für die Tomatensalat Marinade das Öl, den Essig in die Schüssel, rühre dann mit dem Schneebesen Honig, Salz und den frisch gemahlenen Pfeffer unter.

Tomaten perfekt schneiden

Für meinen besten Tomatensalat entfernst Du zuerst die Stiele der Tomaten, dann wäschst Du sie sachte unter fließendem Wasser. Lege die gewaschenen Tomaten auf ein Tuch zum Trocknen oder reibe sie leicht trocken. Schneide den Strunk mit einem kleinen scharfen Messer heraus. Gut ist, wenn das Messer, mit denen Du die Tomaten schneidest eine Säge hat, damit lassen sich die Tomaten besser schneiden. Du brauchst die Tomaten für meinen Tomatensalat nicht zu entkernen.

Tomaten schneiden für den Tomaten-Salat - www.emmikochteinfach.de

Würfele sie auf einem großen Brett in mundgerechte Stücke. Wenn das Brett eine Rinne hat am Rand, umso besser, so kannst Du den Saft auffangen und zur Tomatensalat Marinade geben. Die Tomatenwürfel gibst Du portionsweise zum Tomatensalat Dressing in die Schüssel.

Zwiebel und Petersilie schnippeln

Nun kommen die Zwiebel und die Petersilie fürs Tomatensalat Dressing dran: Egal ob es die weiße oder rote Variante ist, die Zwiebel halbierst Du mit einem scharfen Messer, schneidest die Hälften in schmale Streifen der Länge nach, aber so, dass die Hälften noch erhalten bleiben. Dann schneidest Du einmal quer durch die Mitte und im Anschluss Streifen der Breite nach, diesmal das Messer ganz nach unten Richtung Schneidefläche durchziehen. So erhältst Du auf die schnellste Art Zwiebelwürfel für meinen Tomatensalat mit Zwiebeln.

Gemüse für den Tomaten-Salat - www.emmikochteinfach.de

Die Petersilie wäschst Du, schüttelst sie nahezu trocken, und legst sie auf ein Tuch. Wenn sie getrocknet ist, schneidest Du von den Stielen nur etwas am Ende ab. Die Blätter samt den Stielen zerkleinerst Du in feine Streifen, da in den Stielen die meisten Mineral- und Vitalstoffe stecken. Sind die Blätter groß, wiederholst den Vorgang ein paarmal. Du bist dem fertigen Tomaten-Salat schon sehr nah.

Tomaten-Salat Zutaten vermengen

Jetzt gibst Du Zwiebel und Petersilie in den fast fertigen Salat und vermengst alles gründlich miteinander mit 2 Esslöffel oder einem stabilen Salatbesteck.

Tomaten-Salat vermengen - www.emmikochteinfach.de

Du kannst den fertigen Tomatensalat mit Zwiebel und Petersilie noch für eine Weile in den Kühlschrank stellen, an sehr heißen Sommertagen zum Beispiel. Oder Du servierst ihn direkt.

Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de

Was passt zu Tomatensalat mit Zwiebeln?

Du fragst Dich, was passt zu frisch Gegrilltem oder was passt zu Tomatensalat? Ob Fisch, Fleisch, Würstchen und natürlich auch Tofu frisch vom Grill kommen, mit Tomatensalat gehen sie eine unschlagbare Kombination ein im Hochsommer.

Aber auch zu meinen schnellen Frikadellen oder Bratwürste aus der Pfanne sind sie immer eine zuverlässige Beilage, wenn es schnell gehen soll. Mein Tomaten-Salat Rezept ist aber auch ein Hochgenuss zu gebratenen Kartoffel-Gerichten wie Bratkartoffeln, Kartoffelpuffer oder Ofenkartoffeln.

Mir reicht auch oft einfach nur ein Baguette, dann kann man die am Boden stehende Tomatensalat Marinade wunderbar tunken und mit dem Baguette genießen. Bei sommerlichen Temperaturen ist das eine wahre Freude und ich vermisse überhaupt kein Fleisch dazu.

Für Tomaten-Fans empfehle ich noch mein Original Bruschetta Rezept oder meinen Tomatenreis griechischer Art.

Original Bruschetta Rezept mit Tomaten
Mein klassisches Bruschetta Rezept schmeckt mit wenigen frischen Zutaten wie reifen...
zum Beitrag

Tomatenreis griechischer Art
Diese Reis-Beilage schmeckt einfach nach Sommer! Mit frischen Tomaten und wenigen...
zum Beitrag

In den FAQs rund um meinen klassischen Tomaten-Salat findest Du weitere Tipps zu den Zutaten, der Aufbewahrung und der idealen Vorbereitung.

Fragen und Antworten rund um mein Tomatensalat Rezept

Kann man Tomatensalat vorbereiten?

Tomatensalat kannst Du gerne vorbereiten und ein bis zwei Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Allerdings sollte er am selben Tag verzehrt werden, weil die Tomaten sonst an Aroma verlieren und matschig werden.

Wie lange kann man Tomatensalat aufbewahren?

Tomatensalat kannst Du höchstens einen Tag aufbewahren, weil die Tomaten geschnitten ihre Struktur verlieren und matschig werden können. Wenn Du viel übrighast, mach‘ eine Salsa daraus mit Chilis.

Kann ich Tomatensalat einfrieren?

Das kann ich nicht empfehlen, denn die Struktur der Tomate wird geschädigt und die Konsistenz wird sehr matschig.

Welche Tomaten eignen sich für den Tomaten-Salat?

Prinzipiell eignen sich alle Tomatensorten für einen Tomatensalat. Manche Sorten verlieren schlichtweg nur mehr Wasser als andere. Im Sommer kannst Du zum Beispiel sonnengereifte Strauchtomaten aus dem heimischen Anbau für das Tomatensalat Rezept verwenden oder auch kleine Kirschtomaten.

Wie schneidet man Tomaten für den Tomatensalat?

Für meinen Tomatensalat schneidest Du den Strunk heraus und würfelst sie mit einem scharfen Messer mit Säge. Je schärfer das Messer, desto sauberer der Schnitt, desto weniger Saft tritt aus dem Gemüse.

Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de

Tomatensalat mit Zwiebeln – der einfache Klassiker

5 von 8 Bewertungen
Er steht in nur 15 Minuten auf dem Tisch. Das Dressing ist mit Honig und Balsamico Essig verfeinert. Der Tomaten-Salat passt immer zu vielen Anlässen und schmeckt mit reifen Tomaten am besten.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT15 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

ZUTATEN FÜR 4 BEILAGEN-PORTIONEN

  • 500 g Tomaten - Sorte nach Wahl, z.B. Strauchtomaten
  • 15 g Petersilie - glatt oder kraus nach Wunsch
  • 1 Zwiebel, mittelgroß - rot oder weiß
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer oder dunkler Balsamico-Essig - alternativ Weißweinessig
  • 1 EL Honig - ersatzweise 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer gemahlen

ANLEITUNG

  • Für das Tomatensalat Dressing vermengst Du die Zutaten mit einem Schneebesen direkt in einer Schüssel: 3 EL Olivenöl, 2 EL Balsamico-Essig, 1 EL Honig, 1 Prise Salz und 1 Prise Pfeffer dann schmeckst Du nach Belieben ab.
    Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de
  • Von den 500 g Tomaten entfernst Du den Stielansatz, falls vorhanden, und wäschst sie unter fließendem Wasser gut ab. Dann schneidest Du den Strunk heraus. Im Anschluss in mundgerechte Würfel schneiden (die Tomaten nicht entkernen) und in die Schüssel zum Dressing geben.
    Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt schälst Du noch die 1 Zwiebel und schneidest sie in feine Würfel. Die 15 g Petersilie wäschst Du ab, trocknest sie und schneidest sie mit Stielen fein.
    Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de
  • Beides gibst Du noch in die Schüssel und vermengst alles gut miteinander.
    Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de
  • Du kannst den Tomatensalat mit Zwiebeln direkt servieren oder im Kühlschrank aufbewahren.
    Tomatensalat mit Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir mit meinem Tomatensalat Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




16 Kommentare
  1. Ulla 7. August 2022 - 11:28

    Der Tomatensalat ist einfach spitze. Habe ihn gerade zubereitet, für später wenn gegrillt wird? Freue mich immer über deine Mail wenn es wieder neue Rezepte gibt Noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Ulla

    Antworten >>
    1. Emmi 7. August 2022 - 14:33

      Wie klasse liebe Ulla👍😍. Das freut mich zu hören – schön wenn ich Dir etwas Inspiration im Kochalltag sein darf 🙂 LG

      Antworten >>
  2. Biki 4. August 2022 - 19:21

    Hallo Emmi, Der Tomatensalat war ausgezeichnet und passt hervorragend zu Nudelgerichte, die sehr wenig Sauce haben. Und in der Tomatensaison ein Muss auf dem Speiseplan. Weiter so und tolle Rezepte! Liebe Grüsse Biki

    Antworten >>
    1. Emmi 5. August 2022 - 11:12

      Prima Biki – das freut mich sehr. Hab noch viel Freude mit meinen Rezepten & viele LG

      Antworten >>
  3. Wilma 10. Juli 2022 - 14:44

    Das ist der Tomatensalat wie früher bei Mama und Oma! Und deshalb mache ich den fast genauso wie von dir beschrieben; ich nehme Rapsöl, weil es in früheren Jahren bei uns kein Olivenöl gab.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Juli 2022 - 15:27

      Wie ich geschrieben haben Wilma, ich habe ihn mit der Zeit noch etwas mediterran abgewandelt❤️👍. Aber auch mit Rapsöl immer ein Genuß 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  4. Wolfgang 10. Juli 2022 - 14:40

    Echt super!

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Juli 2022 - 15:25

      Das freut mich Wolfgang❤️👍

      Antworten >>
  5. Inge Wanner 10. Juli 2022 - 9:48

    Ich liebe Tomatensalat. Werde ich heute gleich probieren.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Juli 2022 - 10:32

      Dann lass es Dir schmecken Inge❤️

      Antworten >>
  6. Helga Paul 9. Juli 2022 - 15:14

    Ich mag den Tomatensalat auch ganz klassisch mit Zwiebel. Ganz ohne Basilikum und den neuen Schnickschnack. Mit frischen Strauchtomaten vom Wochenmarkt war es ein tolles Mittagessen. Vielen Dank für das schöne Rezept. Viele herzliche Grüße aus Rosenheim

    Antworten >>
    1. Emmi 9. Juli 2022 - 15:27

      Immer gerne liebe Helga❤️. Dann lass Dir den Klassiker gerne nochmal gut schmecken und viele LG

      Antworten >>
  7. Maria 9. Juli 2022 - 13:23

    Deine Rezepte sind einfach toll. Einfach und lecker 😋. LG Maria

    Antworten >>
    1. Emmi 9. Juli 2022 - 15:26

      Herzlichen Dank liebe Maria💚👍

      Antworten >>
  8. Eva M. 7. Juli 2022 - 10:53

    Ich mag den Klassiker mit Zwiebeln und Petersilie. So kenne ich ihn auch von meiner Oma. Geht superschnell und so lecker❤️. Danke für die Erinnerung Emmi.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Juli 2022 - 14:03

      Dann lass es Dir gerne schmecken Eva🍅💚👍

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden